Seite 1 von 2 12 Letzte »
Ergebnis 1 bis 20 von 36
  1. #1 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Hat zwar nur indirekt mit Elex zu tun, aber THQ Nordic hat Koch Media gekauft. Egal wie PB sich bemüht, sie schaffen es nie ihren alten Publishern zu entkommen.
    Todesglubsch ist offline

  2. #2 Zitieren
    Schwertmeister Avatar von Wanze
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    mal hier, mal dort
    Beiträge
    782
    Wieso "altem" Publisher entkommen?

    Gothic wurde von Koch Media vertrieben, Risen gehört Koch Media und der Vertrieb von Elex 1+2 liegt ebenso in den Händen von Koch Media.
    Wanze ist offline

  3. #3 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Zitat Zitat von Wanze Beitrag anzeigen
    Wieso "altem" Publisher entkommen?

    Gothic wurde von Koch Media vertrieben, Risen gehört Koch Media und der Vertrieb von Elex 1+2 liegt ebenso in den Händen von Koch Media.
    Weil Koch Media der Publisher von Risen war? Koch Media war zu Gothic-Zeiten auch Investor bei JoWood, verdiente also munter daran mit. Bei Elex waren sie "nur" Distributor.

    Aber das ist jetzt egal, weil Koch Media nun THQ Nordic gehört.

    Und vor Risen war PB bei JoWood - und THQ Nordic besteht aus den Überresten von JoWood. Zu JoWood sind sie also selbst zurückgekehrt - Koch Media "hat" man zurückgekehrt. Sie konnten ihm nicht "entkommen". Ist doch alles verständlich
    Todesglubsch ist offline

  4. #4 Zitieren
    Knight Avatar von Jolly Jumper
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.910
    Zum nachlesen:

    https://www.heise.de/newsticker/meld...o-3969083.html

    Damit sind Risen und Elex doch wiedervereinigt
    No one expects the Gnomish Inquisition.
    Und es geht niemanden etwas an, dass ich nichts zu verbergen habe - AK Vorrat!
    Jolly Jumper ist offline

  5. #5 Zitieren
    Deus Avatar von Gothaholic
    Registriert seit
    May 2007
    Beiträge
    11.748
    war abzusehen, die Elex-Millionen wollen sinnvoll investiert werden.
    im Ernst: zeigt eigentlich nur wie klein der deutsche Publisher-Markt im internationalen Vergleich ist.
    Gothaholic ist offline

  6. #6 Zitieren
    Veteran Avatar von Dodo1610
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    515
    Zitat Zitat von Jolly Jumper Beitrag anzeigen
    Zum nachlesen:

    https://www.heise.de/newsticker/meld...o-3969083.html

    Damit sind Risen und Elex doch wiedervereinigt
    Damit bekommen wir endlich Risen 4 nach den dem fantastischen Risen 2 und dem unglaublichen Risen 3

    Damit gehört THQ Nordic schon zu den großen Publischern, woher haben die den das ganze Geld? Da muss doch ein ziemlich reicher Investor dahinter stehen. Hoffentlich bekommen wir dann ein echtes Saints Row.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 ist offline

  7. #7 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Zitat Zitat von Dodo1610 Beitrag anzeigen
    Woher haben die den das ganze Geld?

    Da steckt ein ziemlich Reicher Investor dahinter. Der sagte sich eines Tages "Ick will auch Spiele machen!" und dann kaufte seine Nordic Group einfach mal eben die Überreste von JoWood mitsamt den Marken und schwupps, schon hatte er ein weltweites Vertriebsnetzwerk und nen Katalog voller Spiele. Und da der Investor immer noch langeweile hatte, bediente er sich munter bei der THQ Konkursmasse. Irgendwann fiel seinem Team dann auf, dass sie dabei auch den Namen "THQ" erworben haben und man nannte sich in "THQ Nordic" um ... tja und jetzt schlucken sie halt Koch Media.

    Zitat Zitat von Gothaholic Beitrag anzeigen
    war abzusehen, die Elex-Millionen wollen sinnvoll investiert werden.
    im Ernst: zeigt eigentlich nur wie klein der deutsche Publisher-Markt im internationalen Vergleich ist.
    Koch Media hat ja auch nichts geleistet. Mit nur drei Entwicklerstudios und keinem einzigen wirklichen Hit ist das kein Wunder. Flop, nach Flop, nach Flop. Am aktivsten waren sie noch als Distributor, da haben sie nahezu überall die Finger drin: Bei SEGA, bei Focus Home, für nahezu fast alle Indie-Entwickler... da sind wohl auch recht fähig und haben weltweite Kontakte. Aber als Publisher und Producer waren und sind sie schwach.

    Damit bekommen wir endlich Risen 4 nach den dem fantastischen Risen 2 und dem unglaublichen Risen 3
    Bei THQ Nordic würde es mich nicht wundern, wenn wir "bald" eine "Risen HD-Collection" bekommen werden - für PC und Konsolen.
    Oder eine "Saints Row HD-Collection". Irgendwas mit Collection und HD halt. Das macht THQ Nordic eigentlich immer nachdem sie wen aufgekauft haben. *hurz* sie sind ja immer noch dabei den ganzen alten THQ-Katalog erneut auf aktuelle Plattformen rauszubringen.
    Todesglubsch ist offline

  8. #8 Zitieren

    Above the Weeping World
    Avatar von Don-Esteban
    Registriert seit
    Apr 2001
    Ort
    Dystopia
    Beiträge
    48.786
    Damit haben sie neben vielen, vielen anderen Marken nun auch Zugriff auf die Risen-Spiele.
    Vermutlich werden sie die erst mal auf alle möglichen Konsolen portieren und neu herausbringen lassen.

    Fast alle bisherigen Publisher von Piranha Bytes sind so unter einem Dach vereint.
    JoWooD, Deep Silver und nordic games.
    Nur dtp hat nordic damals nicht aufgekauft nach deren Insolvenz.

    http://www.gamestar.de/artikel/thq-n...t,3326040.html
    Don-Esteban ist offline

  9. #9 Zitieren
    Veteran Avatar von Valnarr
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    647
    Mir kommen da jetzt ein paar Fragen auf:


    Ist das pauschal gesagt Gut oder schlecht?
    Macht eine Übernahme überhaupt Sinn? (dumme Frage sonst würden sie es natürlich nicht machen)
    Ist das ein Rückschritt für Deutschland? --> Schaue ich mir den Deutschen Spielehersteller Markt an kann man bald nicht noch weiter zurück...

    Oder ist es ein Lichtblick da man sich bei THQ Nordic vielleicht mehr getraut und als Publisher in Deutschland nun mehr Projekte unterstützt und es eventuell eine "Blütezeit" für Deutschland geben wird?
    Valnarr ist offline

  10. #10 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.793
    ravenhearth ist offline

  11. #11 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Zitat Zitat von Valnarr Beitrag anzeigen
    Mir kommen da jetzt ein paar Fragen auf:
    Ist das pauschal gesagt Gut oder schlecht?
    Eher neutral. Nordic muss sich noch beweisen und Deep Silver ist nicht gut im Produzieren. Es kann eigentlich nur besser werden.

    Macht eine Übernahme überhaupt Sinn? (dumme Frage sonst würden sie es natürlich nicht machen)
    Deep Silver besitzt einige IPs und zudem ein sehr gut ausgebautes Partner- und Distributionsnetzwerk. Außerdem haben sie auch noch in anderen Bereichen ihre Finger drin. Für Nordic macht das einen ziemlich großen Sinn.

    Ist das ein Rückschritt für Deutschland? --> Schaue ich mir den Deutschen Spielehersteller Markt an kann man bald nicht noch weiter zurück...

    Oder ist es ein Lichtblick da man sich bei THQ Nordic vielleicht mehr getraut und als Publisher in Deutschland nun mehr Projekte unterstützt und es eventuell eine "Blütezeit" für Deutschland geben wird?
    Siehe erste Frage: Nordic muss sich noch beweisen. Kann gut werden oder auch nicht. Insofern bin ich auf Nordics erstes Triple-A-Projekt "Biomutant" gespannt. Das Spiel bei dem die CE angekündigt wurde, bevor man irgendwas über das Spiel wusste
    Todesglubsch ist offline

  12. #12 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.793
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    Siehe erste Frage: Nordic muss sich noch beweisen. Kann gut werden oder auch nicht. Insofern bin ich auf Nordics erstes Triple-A-Projekt "Biomutant" gespannt. Das Spiel bei dem die CE angekündigt wurde, bevor man irgendwas über das Spiel wusste
    Also AAA ist schon sehr gewagt, der Entwickler Experiment 101 hat mit 17 Entwicklern noch weniger als PB. Beim Anspielen kam mir das Spiel auch alles andere als AAA vor.
    ravenhearth ist offline

  13. #13 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Aber das wurde doch als Triple-A angekündigt, oder hab ich da was falsches im Kopf?
    Todesglubsch ist offline

  14. #14 Zitieren
    World of Elex  Avatar von ravenhearth
    Registriert seit
    Dec 2008
    Ort
    Aarhem (Issanûr)
    Beiträge
    3.793
    Also daran, dass es explizit als AAA angekündigt wurde, kann ich mich nicht erinnern. Es soll vielleicht indirekt der Eindruck erweckt werden, es handle sich um einen solchen Titel, aber das heißt ja nicht, dass das auch stimmt
    ravenhearth ist offline

  15. #15 Zitieren
    Knight Avatar von Soloist
    Registriert seit
    Apr 2008
    Beiträge
    1.618
    Zitat Zitat von Valnarr Beitrag anzeigen
    Mir kommen da jetzt ein paar Fragen auf:


    Ist das pauschal gesagt Gut oder schlecht?
    Macht eine Übernahme überhaupt Sinn? (dumme Frage sonst würden sie es natürlich nicht machen)
    Ist das ein Rückschritt für Deutschland? --> Schaue ich mir den Deutschen Spielehersteller Markt an kann man bald nicht noch weiter zurück...

    Oder ist es ein Lichtblick da man sich bei THQ Nordic vielleicht mehr getraut und als Publisher in Deutschland nun mehr Projekte unterstützt und es eventuell eine "Blütezeit" für Deutschland geben wird?
    Für PB sehe ich das längerfristig gesehen eher negativ. THQ Nordic ist stark auf Expansionskurs. Sie setzen mit Vollgas auf Wachstum. Da kann es schon passieren, dass ein kleiner Entwickler, der genau das Gegenteil davon zelebriert, sich lernresistent gibt und "keinen Bock" hat, mit seinen Aufgaben (bzw. mit THQ Nordic gemeinsam) zu wachsen, irgendwann auf der Strecke bleibt. Gut möglich, dass THQ Nordic irgendwann des kleinen nicht-gallischen Rebellendorfes überdrüssig werden.
    Auch möglich, dass sie PB ein Übernahmeangebot machen werden (wie Black Forest Games) und wenn PB dies ausschlagen, keine Anschlussaufträge mehr folgen werden. Wäre fies, aber so läuft's halt im Geschäftsleben .
    Drittens kann es natürlich auch sein, dass es immer so weiter geht. PB darf klein und unabhängig bleiben und weiterhin nach Belieben Mittelmaß produzieren, solange die Spiele keine echten Verlustbringer werden.
    Solo, I'm a soloist on a solo list
    All live, never on a floppy disk
    Inka, inka, bottle of ink
    Paintings of rebellion
    Drawn up by the thoughts I think
    Soloist ist offline

  16. #16 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von RobinSword
    Registriert seit
    Nov 2004
    Ort
    Lobarts Hof
    Beiträge
    2.677
    Coole Sache! Die Aktie von THQ Nordic hat gerade einen netten Sprung gemacht.

    Ich denke, ob das nächste Spiel von PB toll wird oder nicht, liegt nur zu einem kleinen Teil am Publisher, dafür viel mehr an PB. PB muss zeigen, dass sie es "immer noch drauf" haben und den Fokus(stein) auf die richtigen Dinge legen. Egal ob Risen 4, Gothic 5 oder ELEX 2 - je nachdem wie die Konzepte dafür ausgearbeitet werden, kann alles toll oder der totale Murks werden.

    Gothic 1 wurde ohne Publisher entwickelt (den mussten sie erst händeringend suchen) - und wurde genial. Beim Heiligen Gral Gothic 2 Nacht des Raben war der Publisher Jowood - später so verschrien und für das Gothic 3 Debakel verantwortlich gemacht. So what.

    Bei THQ Nordic hab ich hingegen ein super Gefühl. Die sammeln nicht nur Marken und schlachten sie aus, sondern pflegen sie und entwickeln sie mit viel Liebe zum Detail weiter. So geschehen z.B. bei Titan Quest, meinem Lieblings-Action-RPG - ein über 10 Jahre altes Spiel, das neulich überraschend ein AddOn bekommen hat und in Kürze für Konsole erscheint, sogar mit Collector's Edition. Die Anniversary Edition verteilte THQ Nordic übrigens kostenlos an alle Besitzer des Originalspiels auf Steam. So muss das sein.

    Ich finde, PB ist bei THQ Nordic super aufgehoben. Die lassen ihnen genug Freiheit, kreativ zu sein und auch mal was zu wagen (siehe ELEX). Ob es dann aber richtig gut wird oder nicht - das hat hauptsächlich PB (und einen großen Teil davon vermutlich Björn) in der Hand.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win7/8/10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword ist offline

  17. #17 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.203
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    Eher neutral. Nordic muss sich noch beweisen und Deep Silver ist nicht gut im Produzieren. Es kann eigentlich nur besser werden.
    Deep Silver ist soweit ich weiß keine Firma sondern eine Marke, genau wie Piranha Bytes!


    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    Deep Silver besitzt einige IPs und zudem ein sehr gut ausgebautes Partner- und Distributionsnetzwerk. Außerdem haben sie auch noch in anderen Bereichen ihre Finger drin. Für Nordic macht das einen ziemlich großen Sinn.



    Deshalb besitzt Deep Silver auch nix!
    Pursuivant ist offline

  18. #18 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Zitat Zitat von Pursuivant Beitrag anzeigen
    Deep Silver ist soweit ich weiß keine Firma sondern eine Marke, genau wie Piranha Bytes!


    Deshalb besitzt Deep Silver auch nix!
    Deep Silver ist die Publishing-Sparte von Koch Media, die für das Spiele-Business für Koch zuständig sind.
    Volition ist eine Tocherfirma von Deep Silver, Deep Silver besitzt sie also. Deep Silver ist auch der Besitzer der ganzen IPs.
    Also stimmt schon was ich geschrieben habe.

    Koch Media macht ja mehr als nur Games, THQ hat ja auch deren Filme und Software-Sparte übernommen.
    Todesglubsch ist offline

  19. #19 Zitieren
    Legende Avatar von Pursuivant
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Metro-Ruhr
    Beiträge
    7.203
    Zitat Zitat von Todesglubsch Beitrag anzeigen
    Deep Silver ist die Publishing-Sparte von Koch Media, die für das Spiele-Business für Koch zuständig sind.
    Volition ist eine Tocherfirma von Deep Silver, Deep Silver besitzt sie also. Deep Silver ist auch der Besitzer der ganzen IPs.
    Also stimmt schon was ich geschrieben habe.

    Koch Media macht ja mehr als nur Games, THQ hat ja auch deren Filme und Software-Sparte übernommen.
    Ich zitiere mal:

    Deep Silver ist ein Markenlabel des deutsch-österreichischen Medienkonzern Koch Media. Seit 2002 betreibt das Unternehmen seine weltweiten Aktivitäten als Publisher für Computerspiele unter diesem Namen. Deep Silver entwickelt und vermarktet sowohl eigene als auch fremde Softwareproduktionen für gängige Spieleplattformen wie den PC, Spielekonsolen und mobile Endgeräte. Das Unternehmen unterhält dafür mehrere eigene Entwicklerstudios. Der Hauptsitz ist in Planegg bei München.
    Pursuivant ist offline

  20. #20 Zitieren
    Ritter Avatar von Todesglubsch
    Registriert seit
    Aug 2012
    Beiträge
    1.278
    Da Koch Media z.B. bei ihren Stellenausschreiben zwischen "Arbeit bei Koch Media" und "Arbeit bei Deep Silver" unterscheidet, ist der Laden mehr als "nur" ein Label. Da arbeiten Leute dahinter.

    Das Unternehmen unterhält dafür mehrere eigene Entwicklerstudios.
    Deep Silver unterhält eigene Entwicklerstudios

    Letzten Endes betreibst du hier übrigens Klugscheißerei.
    Wenn ein Kind sagt, dass es einen Teddy besitzt, schreist du es ja auch nicht an und sagst "Du besitzt garnichts. Deine ELTERN besitzen den Teddy!"
    Hoffe ich zumindest.
    Todesglubsch ist offline

Seite 1 von 2 12 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •