Page 2 of 4 « First 1234 Last »
Results 21 to 40 of 80
  1. #21 Reply With Quote
    Ja, ich kenne auch die gute Lösung.
    Ich bin ja nicht nur "böse" in Morrowind. Ich bin schon in fast allen Gilden gewesen. Und vielen NPCs geholfen. Aber manchmal will ich eben nicht nett sein. Ist ja nur ein Spiel. ^^
    y87arrow is offline
  2. #22 Reply With Quote
    Auserwählter Sister's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    6,467
    Quote Originally Posted by y87arrow View Post
    Aber manchmal will ich eben nicht nett sein.
    Ich kann das nicht.

    Quote Originally Posted by y87arrow View Post
    Ist ja nur ein Spiel. ^^
    Trotzdem.
    Morrowind Ultimate Graphic Guide - Original Colours: DER Graphix-Guide für ein schärferes Morrowind! (Replacerempfehlungen für alle(s))
    Zieht Euch warm an! Die Ultimative Rüstungs- und Bekleidungsliste für Morrowind!
    Meine Übersetzungen für Morrowind

    Quote Originally Posted by MisterMeister View Post
    Anders ausgedrückt: Während Kant im 18. Jahrhundert mal eben die gesamte Philosophie des vergangenen Jahrtausends vielleicht nicht revolutionierte, aber doch entscheidend und bis heute prägte, schaffte Steiner es 200 Jahre später, Weizen anzubauen? Das ist in der Tat beeindruckend.
    Sister is offline
  3. #23 Reply With Quote
    Kämpfer Stapelgabler's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Posts
    362
    also ich glaube mein Sozialberuf macht mir generell schon immer ein wenig den Strich durch die Rechnung.
    Ich bin normalerweise immer der erste der irgendwo steht und heilt, oder Botengänge übernimmt etc.
    In MW habe ich auch schon den Pfad des Priesters und Pilgers eingeschlagen.
    Für mich gehört sinnloses Töten also auch nicht zu meinen Vergnügungen (auch wenns ja mit der realen Kirche anders stand) und ich helfe wo ich nur kann. Einbrechen tue ich nicht, da warte ich lieber bis es wieder offen ist. Das einzige, was ich wirklich NIE unbegrabscht lasse, sind die Bücher, die öfters mal rumliegen. Sei es ne erhöhte Fähigkeit oder einfach nur das verborgene Wissen. Ich nehm sie alle mit und sammle sie zuhause.
    Ein Charackter hat sich bei mir auch schon an die Dunkle Bruderschaft gewagt. Hier habe ich auch meist nur dann getötet, wenn ich ein offizielles Schreiben hatte. Alles andere wäre einfach nicht drin gewesen. Hört sich etwas naiv an, aber wenn es offiziell unterschrieben wurde, dann muss an dem Grund ihn zu töten ja was dran sein. Solang da nicht steht "hat mich heute morgen nicht zurückgegrüßt" oder ähnliches, übernehme ich den Auftrag dann auch.

    Bis auf Bücher lasse ich aber auch so gut wie alles unangetastet. Bis auf die Räume dieses Kontors in Seyda Neen, aber mal ehrlich, nach so einem Intro hat man sich ja wohl was "Belohnung" verdient
    http://tamrielhoerspiel.forumprofi.de/index.php
    Stapelgabler is offline
  4. #24 Reply With Quote
    Quote Originally Posted by Stapelgabler View Post
    was ich wirklich NIE unbegrabscht lasse, sind die Bücher, die öfters mal rumliegen. Sei es ne erhöhte Fähigkeit oder einfach nur das verborgene Wissen. Ich nehm sie alle mit und sammle sie zuhause.
    Das ist genau das, was ich auch gerne mache. Vor allem liebe ich es, die Bücher der 36 Lehren des Vivec zu sammeln und zu lesen. Oder allgemein die Bücher mit über 15-25 Seiten. Hab bisher in meinen Spielständen noch nicht alle gehabt, aber ich suche aufmerksam weiter. Einige davon liegen sogar in Ahnengruften rum. Skooma & Mondzucker sammel ich auch gerne. Gibts auch tonnenweise im Spiel.
    y87arrow is offline
  5. #25 Reply With Quote
    Kämpfer Stapelgabler's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Posts
    362
    Vor allem liebe ich es, die Bücher der 36 Lehren des Vivec zu sammeln und zu lesen
    geht mir genauso. Ich hab meinen Charackter auch auf einen Priester von Vivec ausgelegt.
    Ich hab sogar die Bücher Vivecs in nem Pen and Paper genutzt, aus denen mein Charackter ständig zitiert
    http://tamrielhoerspiel.forumprofi.de/index.php
    Stapelgabler is offline
  6. #26 Reply With Quote
    Silly Argonian!  Demron's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,013
    Wenn ich Morrowind ab und zu anschmeiße, lande ich eigentlich immer in der Rolle des edlen (argonischen) Paladins oder Ritters, der den Menschen immer hilft. Das heißt, dass ich Quests immer auf eine Art und Weise erledige, damit sie immer ein gutes Ende nehmen. So lasse ich meinen Charakter auch immer mit der Umwelt agieren. Morden, stehlen oder dergelichen können einfach nicht drinnen sein. Gilden wie die Morag Tong sind dann sowieso dem Untergang geweiht.
    So verhält es sich auch eigentlich meist immer in Oblivion, obwohl ich da komischerweiße nie Skrupel habe komplette Häuser von unschuldigen Bürgen auszurauben.
    Demron is offline
  7. #27 Reply With Quote
    Waldläufer DHDS's Avatar
    Join Date
    Jun 2011
    Posts
    188
    Hängt stark von Charakter hab. Da ich jedoch meist meinen machthunrigen, skrupellosen, Bretonen Telvanni Nekromanten spiele gehöre ich überwiegend zu dunklen Seite der Macht. Unbeteiligte NPCs schlachte ich jedoch meist nicht ab. Das hat für mich jedoch weniger mit 'nicht-böse-genug' sondern mehr Logik zu tun. Schließlich hat mein Zauberer wichtigeres zu tun als schlichten Pöbel zu ermorden. Er muss finstere, menschenverachtende Experimente durchführen, eine Turmstadt regieren, die Weltherrschaft an sich reißen, ein Geburtstagsgeschenk für Therana finden (ob sie wohl schon ein Kwama-Ei hat). Da bleibt eben nicht immer Zeit für die einfachen Freude am Leid anderer.
    DHDS is offline
  8. #28 Reply With Quote
    Drachentöter Chaos's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Posts
    4,906
    Ich kann schon einen bösen Charakter spielen, allerdings heißt es auch nicht, dass ich alles und jeden umbringe. Sinnloses Töten finde ich auch...sinnlos. Wenn ich nichts davon habe mein Gegenüber zu töten, dann lasse ich es auch und das ist meistens der Fall. Was ich aber konsequent durchziehe ist stehlen. Wenn ich sehe wie jemand wertvolle Gegenstände und seien es auch nur ein paar Edelsteine im Haus hat, wechseln sie schnell den Besitzer. Geht mir vor allem wie bei Stappelgabler und arrow um Bücher, vor allem die 200+ Draken Bücher, die kann ich einfach nicht liegen lassen.

    Aber eigentlich spiele ich überwiegend gute Charaktere. Ritter, Waldläufer, Jäger etc. haben einfach mehr Stil mMn.
    Chaos is offline
  9. #29 Reply With Quote
    Heldin Felicia von Tyzvan's Avatar
    Join Date
    Nov 2007
    Location
    Ruins Of Times Past
    Posts
    5,439
    Quote Originally Posted by kaubonbon View Post
    Scheint doch mehr Heilige zu geben als ich dachte.
    Ich reihe mich bei denen ein, die einen bösen Charakter anfangen mit der Absicht, mal so richtig rücksichtslos und mies zu sein - und die früher oder später wieder in eine neutrale bis gute Richtung abdriften, weil sie die entsprechenden Entscheidungen einfach nicht konsequent treffen können.

    Beispielsweise hat selbst meine ursprünglich als hartgesottene Telvannibraut geplante Dunmer-Kampfmagierin es nicht übers Herz gebracht...
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    ...die aufsässigen Sklaven in der Abebaal-Mine zu töten. Therana war not amused.

    Das widerstrebt mir total. Auch wenn es nur ein Spiel ist.

    Merkwürdigerweise kann ich beim Morrowind-Laufsteg, oder generell beim Schreiben, auch bösartigen Charakteren eine Geschichte verleihen. Als unabhängige Dritte sozusagen.
    Aber sobald ich sie selbst verkörpern soll - und darum geht es ja irgendwie beim Rollenspiel - kriege ich es einfach nicht hin. Obwohl ich es oft um der Spielerfahrung willen einfach mal versuchen würde. Aber sobald daran geht, Unschuldigen zu schaden, wird es schwer...
    Felicia von Tyzvan is offline
  10. #30 Reply With Quote
    Auserwählter Sister's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    6,467
    Quote Originally Posted by Felicia von Tyzvan View Post
    Merkwürdigerweise kann ich beim Morrowind-Laufsteg, oder generell beim Schreiben, auch bösartigen Charakteren eine Geschichte verleihen. Als unabhängige Dritte sozusagen.
    Aber sobald ich sie selbst verkörpern soll - und darum geht es ja irgendwie beim Rollenspiel - kriege ich es einfach nicht hin. Obwohl ich es oft um der Spielerfahrung willen einfach mal versuchen würde. Aber sobald daran geht, Unschuldigen zu schaden, wird es schwer...
    Aber hallo! Absolute, 100prozentige Zustimmung. Du hast es in die Worte gefasst, die mir fehlten.
    Morrowind Ultimate Graphic Guide - Original Colours: DER Graphix-Guide für ein schärferes Morrowind! (Replacerempfehlungen für alle(s))
    Zieht Euch warm an! Die Ultimative Rüstungs- und Bekleidungsliste für Morrowind!
    Meine Übersetzungen für Morrowind

    Quote Originally Posted by MisterMeister View Post
    Anders ausgedrückt: Während Kant im 18. Jahrhundert mal eben die gesamte Philosophie des vergangenen Jahrtausends vielleicht nicht revolutionierte, aber doch entscheidend und bis heute prägte, schaffte Steiner es 200 Jahre später, Weizen anzubauen? Das ist in der Tat beeindruckend.
    Sister is offline
  11. #31 Reply With Quote
    Drachentöter Tob94's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    4,759
    Fürst Dagoth in jedem Wort,

    Ich habe eigentlich keine Skrupel bei Morrowind, höchstens ab und zu die Qual der Wahl. Wenn ich ein Ziel verfolge, ist für mich das Beiseiteschieben störender Faktoren ein unangenehmer, aber notwendiger Teil des Pfades, den ich folge. Sollte es also notwendig sein, dafür irgendjemanden zu töten oder zu schaden, nenne ich das Peanuts, aber Skrupel habe ich da nicht - schlussendlich geht es doch um das Ergebnis, das oft nur erreicht werden kann, wenn man Dinge tut, die weniger angenehm erscheinen.
    Tob94 is offline
  12. #32 Reply With Quote
    Abenteurer GOTHICMILIZ's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Bei mir
    Posts
    52
    iCH HAB GAR Keine Skrupel, weil es ja nur ein Spiel ist. Manchmal mache ich sogar aus Langeweile Amokläufe und töte die NPCs xD Man muss es nur von Real Life unterscheiden können (was bei Morrowind ja nun nicht schwer ist -> Holz-Grafik ;D)
    GOTHICMILIZ is offline
  13. #33 Reply With Quote
    Benutzer, die ihr Benutzerkonto per E-Mail bestätigen müssen
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    847
    Ach, ich habe wohl eher weniger Skrupel.
    Allerdings, wenn ich jemanden töte, dann auf eine nette Art und weise - ich überlasse ihm den ersten Schlag, indem ich ihn lange genug verspotte. Ausserdem breche ich gerne in die Buden ein - was bringt es denn, wenn die Häuser eingerichtet, aber wegen verschlossener Tür nie betreten werden? Die Bewohner latschen ja doch nur draußen rum. Die Mittellosen kille ich aber für gewöhnlich nicht, auf keinen Fall Sklaven, eher schon deren Besitzer. Und bei der Morag Tong ist mir das ganze wirklich egal. Es gibt Verträge, und die sicher nicht ohne Grund.
    fuenf is offline
  14. #34 Reply With Quote
    Legende FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    7,769
    Quote Originally Posted by fuenf View Post
    Allerdings, wenn ich jemanden töte, dann auf eine nette Art und weise - ich überlasse ihm den ersten Schlag, indem ich ihn lange genug verspotte.
    Ja, sehr nett...
    Ist diese Weise nicht sogar die bösere? Immerhin belästigst du den anderen so lange, bis er selbst zum Verbecher wird, und dadurch kommst du dann ungeschoren davon
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die
    FlashX is offline
  15. #35 Reply With Quote

    Administrator
    Thoronador's Avatar
    Join Date
    Jul 2005
    Location
    Morrowind, Vvardenfell-Distrikt
    Posts
    15,447
    Das finde ich jetzt nicht wesentlich bösartiger. Am Ende ist die Person doch so oder so tot. Das Verspotten nutze ich übrigens auch, wenn ich jemanden zwingend töten muss, ganz einfach weil man so dem Kopfgeld entgeht. (Es ja laut kaiserlichem Gesetz nur Notwehr, wenn man angegriffen wird und sich verteidigt - auch wenn man den Angreifer vorher längere Zeit beleidigt und verspottet hat.)
    Im Allgemeinen töte ich in Morrowind (oder auch in anderen Rollenspielen) aber keine NPCs, wenn es nicht notwendig ist. Wer meinen Charakter in Ruhe lässt, der kann in der Regel auch erwarten, von mir in Ruhe gelassen zu werden. Leben und leben lassen. Eine Ausnahme sind jedoch die fünf Leute in der Ratstaverne, die müssen in fast jedem Spieldurchlauf dran glauben, aber um die ist's jetzt auch nicht so schade.
    Thoronador is offline
  16. #36 Reply With Quote
    Legende FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    7,769
    Quote Originally Posted by Thoronador View Post
    Im Allgemeinen töte ich in Morrowind (oder auch in anderen Rollenspielen) aber keine NPCs, wenn es nicht notwendig ist. Wer meinen Charakter in Ruhe lässt, der kann in der Regel auch erwarten, von mir in Ruhe gelassen zu werden. Leben und leben lassen. Eine Ausnahme sind jedoch die fünf Leute in der Ratstaverne, die müssen in fast jedem Spieldurchlauf dran glauben, aber um die ist's jetzt auch nicht so schade.
    Dito! Ich bin in RPGs generell ein "chaotisch guter" Charakter. Ich steh völlig auf der guten Seite, aber Nebenverdienste wie Diebstahl sind einfach nötig, um das Böse zu vernichten

    Die 5 Leute in der Taverne hab ich bisher nie besiegt. Ich werd immer von allen 5 gleichzeitig angegriffen, und das überlebe ich nicht
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die
    FlashX is offline
  17. #37 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Aug 2008
    Posts
    599
    Quote Originally Posted by FlashX View Post
    ...Die 5 Leute in der Taverne hab ich bisher nie besiegt. Ich werd immer von allen 5 gleichzeitig angegriffen, und das überlebe ich nicht
    Du solltest dringend das Buch "Über die Wichtigkeit de WO" lesen ;-)

    Im Ernst:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Such dir eine Stelle aus, an der dich immer nur ein Gegner angreifen kann. Den Mörder von Ralen kriegst du eigentlich immer, ohne dass sich die anderen einmischen. Eine dwemerische Unglücksklinge (Lähmung 10s) wirkt grad am Anfang Wunder...Als Zweites habe ich immer den Bogi umgenietet, die anderen kommen dann nach unten und "stellen sich an".
    Miez is offline
  18. #38 Reply With Quote
    Benutzer, die ihr Benutzerkonto per E-Mail bestätigen müssen
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    847
    Quote Originally Posted by FlashX View Post
    Ja, sehr nett...
    Ist diese Weise nicht sogar die bösere? Immerhin belästigst du den anderen so lange, bis er selbst zum Verbecher wird, und dadurch kommst du dann ungeschoren davon
    Naja, wenn sie mich mögen, und sagen: "Hey, ich dachte, wir wären Freunde!" lasse ich es dann doch meistens sein. Ich fühle mich da zwar wie ein Affe, der Gefühle für ein Stofftier entwickelt, aber irgendwie kann ich niemanden etwas reinwürgen, der denkt, ich wäre sein Freund, auch wenn das ganze nur Simuliert ist. ^^
    fuenf is offline
  19. #39 Reply With Quote
    Auserwählter Sister's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Berlin
    Posts
    6,467
    Quote Originally Posted by fuenf View Post
    Naja, wenn sie mich mögen, und sagen: "Hey, ich dachte, wir wären Freunde!" lasse ich es dann doch meistens sein. Ich fühle mich da zwar wie ein Affe, der Gefühle für ein Stofftier entwickelt, aber irgendwie kann ich niemanden etwas reinwürgen, der denkt, ich wäre sein Freund, auch wenn das ganze nur Simuliert ist. ^^
    Weichei

    Nein, ich kenne das Gefühl. Ich kann irgendwie auch niemanden in den Rücken schießen - also manche NPCs flüchten ja statt zu kämpfen... und denen kann ich dann echt nichts tun
    Morrowind Ultimate Graphic Guide - Original Colours: DER Graphix-Guide für ein schärferes Morrowind! (Replacerempfehlungen für alle(s))
    Zieht Euch warm an! Die Ultimative Rüstungs- und Bekleidungsliste für Morrowind!
    Meine Übersetzungen für Morrowind

    Quote Originally Posted by MisterMeister View Post
    Anders ausgedrückt: Während Kant im 18. Jahrhundert mal eben die gesamte Philosophie des vergangenen Jahrtausends vielleicht nicht revolutionierte, aber doch entscheidend und bis heute prägte, schaffte Steiner es 200 Jahre später, Weizen anzubauen? Das ist in der Tat beeindruckend.
    Sister is offline
  20. #40 Reply With Quote
    Schwertmeisterin Spatz's Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Posts
    947
    Ich hab auch zu viele Skrupel und will allen helfen, die Sklavin mit dem Mondzucker im Bauch hat mir richtig in echt leid getan, hab mir vorgestellt, was mit ihr passiert.
    Oft versuche ich auch mit "Humanoiden beruhigen" die Leute entspannter zu machen und dann auf 100% überzeugt von mir, manche greifen dann tatsächlich nicht mehr an.

    Glaub, ich nehm das Spiel zu ernst.
    Spatz is offline
Page 2 of 4 « First 1234 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •