Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet Ihr von den Papercraft-Figuren zu The Witcher 2 ?

  • Ich find die Figuren toll ! - Ich baue Sie selbst !

    12 57,14%
  • Ich find die Figuren toll ! - Aber das Basteln ist mir zu schwierig,anstrengend,zeitaufwendig,etc.

    5 23,81%
  • Ich find die Figuren blöd ! - Das Basteln ist mir zu schwierig,anstrengend,zeitaufwendig,etc.

    0 0%
  • Ich find die Figuren blöd ! - Die Dinger sind einfach hässlich,nutzlos,etc.

    4 19,05%
 
Teilnehmer
21. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
Seite 7 von 10 « Erste ... 345678910 Letzte »
Ergebnis 121 bis 140 von 195
  1. #121 Zitieren
    Obsidian Order  Avatar von Iorweth
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Cardassia Prime
    Beiträge
    10.745
    Iorweth ist offline
    Zitat Zitat von DiamondDove Beitrag anzeigen
    Stimmt, der Bonsai-Beschützer steht modernem Playmobil gegenüber - ein mittelprächtiger Kulturschock für unseren sonst so abgefeimten Helden
    Hab noch so ein Wesen in Grün, aber den roten fand ich doch Wyvern-authentischer, hihi.

    Na, Copyshop, das ist mal eine gute Idee Bei mir steht aber erstmal der Original-Draug aus der CE an, das wird mich reichlich Geduld kosten.
    Hast du den Drachen doch hoffentlich nicht deiner Tochter geklaut?
  2. #122 Zitieren
    Honi soit qui mal y pense  Avatar von Krabat
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4.032
    Krabat ist offline

    Tutorial:
    Wie baue ich meinen Papercraft-Hexer ?


    Dieses Tutorial soll als Leitfaden für den Zusammenbau der von uns zur Verfügung gestellten Witcher 2-Papercraft-Figuren dienen.
    Viel Spaß beim basteln !

    Schritt 1 - Was brauchen wir eigentlich ?

    [Bild: 5Ah3ZTut_1.JPG]

    Den Bausatz

    Grundlegend braucht man natürlich erstmal den entsprechenden Bausatz. In unserem Fall, Geralt of Rivia aus allen Verkaufsversionen von The Witcher 2. Man kann sich die Bastelbögen selber ausdrucken (hierbei auf einen Papierstärke von min. 200 p/m² achten) oder die ganze Angelegenheit dem Copy-Shop des Vertrauens übergeben. Letztere Methode wurde von mir bevorzugt und ich habe pro Bogen 1,50-1,80 € bezahlt. Die Druckqualität ist dabei so erstklassig wie bei den in den Spielboxen beiliegenden Bausätzen.

    Das Schneidewerkzeug

    Das Wichtigste beim Papierbausatz ist natürlich dass Ausschneiden der Teile. Hierzu benötigen wir in erster Linie eine scharfe Schere in großer oder mittlerer Größe oder ein größeres Teppichmesser für die groben und/oder einfach zu erreichenden Schneidelinien. Für die Details wie scharfe Kanten oder in der Figur liegenden Flächen wäre eine Nagelschere, ein kleines Teppichmesser oder ein Skalpell sehr empfehlenswert.

    Zeit und gute Laune

    Wahrscheinlich absolut elementar sind Geduld und Zeit zum ruhigen arbeiten. Je nach angestrebter Qualität des Modells sind so 1 - 3 Stunden zu kalkulieren. Man sollte so alle halbe Stunde mal ne Pause einlegen und sein Werk einfach betrachten. Es motiviert unheimlich. ^^

    - OPTIONAL -

    Lineal und/oder Geodreieck

    Für das saubere Zuschneiden der Linien sind ein Lineal (idealerweise aus Stahl) oder ein Geodreick sehr zu empfehlen.

    Kleber

    Eigentlich bei dieser Art von Papierbausätzen nicht vorgesehen ist der Kleber aber trotzdem sehr nützlich um die Übergänge zwischen den einzelnen Papierteilen zu fixieren bzw. zu korrigieren. Er kann ausserdem dazu verwendet werden lästige Faltarbeiten zu umgehen indem Teile nicht verschachtelt gefaltet, sondern einfach verklebt werden.
    Bei kniffligen Situationen eine durchaus praktikable Lösung.

    Schwarzer Faserstift und/oder kleiner bis mittlerer Edding

    Nach der Fertigstellung der Figur würde man feststellen dass überall am Modell die weißen Schneidelinien zurück bleiben. Wem diese Kanten garnicht gefallen, der kann seinem Modell ein comicartiges Aussehen verleihen indem er diese weißen Bereiche mit Schwarz übermalt. Dass Ergebniss sind ansprechende schwarze Trennlinien die im Gesamtbild des Modells schön mit den Flächen harmonieren.

    Eine strapazierfähige und saubere Unterlage

    Wenn Ihr mit dem Skalpell oder dem Teppichmesser arbeitet ist eine solide Unterlage natürlich unerlässlich, denn so ein paar Schneidefurchen im Tisch machen sich ja nicht gerade gut. ^^ Als Unterlage kann so ziemlich jeder feste Untergrund genutzt werden. Holzplatten, Fliesen etc. erfüllen ihren Zweck, stumpfen aber eure Werkzeuge ab.
    Wer kann besorgt sich also eine professionelle Schneideauflage (sieht wie ein grünes Mousepad mit Schachbrett-Muster aus)
    die ideal ist um Papier- oder Kunststoffteilchen materialschonend zuzuschneiden.

    Schritt 2 - Wir schneiden die Teile aussen zu !

    [Bild: Tut_10.JPG]

    Unsere erste Aufgabe ist dass Ausschneiden aller Teile an ihrer Aussenmarkierung, der dicken weißen Linie.
    Hierzu verwenden wir eines der bei Schritt 1 angegebenen Schneidewerkzeuge.
    Die groben Arbeiten an den langen Aussenlinien können mit der größeren Schere, und die feinen Arbeiten an den Kanten und scharfen Winkeln mit der Nagelschere ausgeführt werden.

    [Bild: Tut_3.JPG]

    Ich empfehle die Schneidearbeiten mittels Skalpell oder Teppichmesser mit Auflage durch Lineal oder Geodreieck auszuführen.

    [Bild: Tut_2.JPG]

    Alle die lieber nicht so viele Teile auf einmal herumliegen haben möchten können sich natürlich an der Zahlenreihenfolge orientieren die auf den Bögen aufgedruckt ist.
    So kann jedes Teil genau dann ausgeschnitten werden wenn es für den Fortschritt der Arbeiten benötigt wird.

    Schritt 3 - Wir schneiden die Teile innen zu !

    [Bild: Tut_7.JPG]

    Wie Ihr gewiss schon bemerkt habt, können sich die weißen Linien auch im Modell befinden.
    Sie dienen in erster Linie dazu um Steckvorrichtungen wie Geralts Zopf, oder Freiflächen wie seinen Schritt frei zu legen.
    Bei Steckvorrichtungen, wie hier Geralts Zopf, aber bitte nur die Linien und nicht dass ganze Viereck ausschneiden !
    Diese Bereiche sollten jetzt unbedingt ebenfalls ausgeschnitten werden, da es sich am zusammengesetzten Modell als sehr ungünstig erweist.

    - OPTIONAL -

    Man kann natürlich auch alle Flächen (erst innen dann aussen) zusammen im Bogen ausschneiden um einen rutschfesteren Untergrund zu haben der dass schneiden erleichtert.

    Tipp von Diamond Dove

    "Ich schlitze erst die inneren Linien mit dem Teppichmesser ein (also die späteren Steckschlitze) und ritze die Knickkanten mit dem Scherenrücken an einem Lineal entlang vor, bevor ich die Teile außen ausschneide. Denn das bei kleinen Fummelteilen hinterher zu machen, ist ziemlich umständlich, weil sie leicht weg- und damit verrutschen; sind die Teile jedoch noch im Bogen, lassen sie sich besser festhalten. Wie gesagt, nur eine persönliche Befindlichkeit, damit sich alles besser falten und stecken lässt. Und wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum ich auch mit normalem Druckerpapier passabel arbeiten kann."

    Schritt 4 - Wir ritzen die Flächen zum knicken an !

    [Bild: Tut_6.JPG]

    Die gestrichelten Linien dienen dazu, die schwarzen Flächen richtig zueinander auszurichten um Sie schließlich ineinander falten zu können.
    Diese Linien werden nicht ganz abgeschnitten, sondern lediglich angeritzt. Man muss deshalb unbedingt darauf achten beim schneiden nicht zu fest aufzudrücken! Jeder spitze Gegenstand ist zum anritzen geeignet, ich empfehle aber wieder ein Skalpell bzw. Bastelmesser unter Führung eines Lineals bzw. Geodreiecks zum Einsatz zu bringen.

    - OPTIONAL -

    [Bild: Tut_5.JPG]

    Wer seinem Modell dass besagte "comichafte" Aussehen verleihen möchte, der kann mit dem schwarzen Faserstift bzw. Edding die weißen Schnittkanten schwarz übermalen.
    Hierzu ist auch ein Blatt Papier o.Ä. sehr nützlich um dem Tisch keinen neuen Anstrich zu verpassen.
    Dass Ergebniss der Bemalung sind ansprechende schwarze Trennlinien die im Gesamtbild des Modells schön mit den Flächen harmonieren.

    Schritt 5 - Wir falten die Teile nacheinander zusammen !

    [Bild: Tut_8.JPG]

    Jetzt kommt der wohl schwierigste Teil am Papier-Modellbau, das falten der Teile. Bei unserem Bausatz gestaltet sich dass aber - wahrscheinlich zur großen Erleichterung Vieler ^^ - eher simpel. Die größeren schwarzen Flächen dienen immer als Unterlage, während die Flächen mit dem Pfeil in die angegebene Richtung oben in den zuvor ausgschnittenen Steckschlitz eingesteckt werden.
    Die jeweils zusammengehörigen Stellen sind durch identische Nummern markiert.

    Schritt 6 - Wir fügen alle Teile zusammen !

    [Bild: Tut_18.JPG]

    Nun ist es an der Zeit die jeweils einzeln zusammengebauten Teile zu einem Ganzen zusammen zu fügen.
    "Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile". ^^ Die Reihenfolge gibt hierbei wieder die Teil-Nummerierung der Bögen vor.

    Erst der Kopf...

    [Bild: Tut_9.JPG]

    ...zusammen mit dem Rumpf ...

    [Bild: Tut_11.JPG]

    ...den Beinen...

    [Bild: Tut_15.JPG]

    ...mit den Schwertern...

    [Bild: Tut_14.JPG]

    ...den Armen, Schulterpanzern sowie dem Medaillon...

    [Bild: SDC10431.JPG]

    ...ergibt den fertigen Papercraft-Hexer ! [Bild: witcher_animation.gif]

    Schritt 7 - Have fun !

    ENDE
    Geändert von Krabat (26.06.2011 um 12:26 Uhr)
  3. #123 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Akela
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    6.219
    Akela ist offline
    Endlich ne Anleitung . Ich habe meinen Geralt blind zusammen gebaut und hatte so meine schwierigkeiten ...
    “Ich hab’ mal irgendwo gelesen, dass es im Leben nicht wichtig ist, stark zu sein. Sondern sich stark zu fühlen.
    Dass man wenigstens einmal bis an seine Grenzen gehen soll.”

    ~ Alexander Supertram (Filmzitat: Into the Wild)
  4. #124 Zitieren
    Obsidian Order  Avatar von Iorweth
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Cardassia Prime
    Beiträge
    10.745
    Iorweth ist offline
    Zitat Zitat von Akela Beitrag anzeigen
    Endlich ne Anleitung . Ich habe meinen Geralt blind zusammen gebaut und hatte so meine schwierigkeiten ...
    Eigentlich sehr gut zu machen, dafür braucht man eigentlich keine Anleitung, aber sie hilft durchaus weiter.
  5. #125 Zitieren
    Drachentöterin Avatar von DiamondDove
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Aedd Gynvael
    Beiträge
    4.670
    DiamondDove ist offline
    Das ist eine super Anleitung, Parcival! Wird sicher den einen oder anderen Zögerling animieren, sich doch noch an diese Schätzchen heranzuwagen

    Mit der Holzunterlage ... hm, ich wusste nicht, dass Holz einem Schneidwerkzeug schadet. Denn es ist ja hart genug, um als stabile Unterlage zu dienen und nachgiebig genug für die Schneide. Ich nehme gern ausgediente Pappen, z.B. von Zeichen- oder Schreibblöcken. Ganz Vorsichtige können noch eine schlanke Korkmatte drunterlegen.

    Auch noch eine persönliche Befindlichkeit von mir: ich schlitze erst die inneren Linien mit dem Teppichmesser ein (also die späteren Steckschlitze) und ritze die Knickkanten mit dem Scherenrücken an einem Lineal entlang vor, bevor ich die Teile außen ausschneide. Denn das bei kleinen Fummelteilen hinterher zu machen, ist ziemlich umständlich, weil sie leicht weg- und damit verrutschen; sind die Teile jedoch noch im Bogen, lassen sie sich besser festhalten. Wie gesagt, nur eine persönliche Befindlichkeit, damit sich alles besser falten und stecken lässt. Und wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum ich auch mit normalem Druckerpapier passabel arbeiten kann
  6. #126 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Akela
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    6.219
    Akela ist offline
    Zitat Zitat von Iorweth Beitrag anzeigen
    Eigentlich sehr gut zu machen, dafür braucht man eigentlich keine Anleitung, aber sie hilft durchaus weiter.
    Wie gesagt, ich hab zwei linke Hände wenn es ums basteln geht .
    “Ich hab’ mal irgendwo gelesen, dass es im Leben nicht wichtig ist, stark zu sein. Sondern sich stark zu fühlen.
    Dass man wenigstens einmal bis an seine Grenzen gehen soll.”

    ~ Alexander Supertram (Filmzitat: Into the Wild)
  7. #127 Zitieren
    Honi soit qui mal y pense  Avatar von Krabat
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4.032
    Krabat ist offline
    Zitat Zitat von Iorweth Beitrag anzeigen
    Eigentlich sehr gut zu machen, dafür braucht man eigentlich keine Anleitung, aber sie hilft durchaus weiter.
    Dafür dass es angeblich so einfach ist hab ich erst sehr wenig von dir hier gesehen.

    EDIT:

    Zitat Zitat von DiamondDove Beitrag anzeigen
    Das ist eine super Anleitung, Parcival! Wird sicher den einen oder anderen Zögerling animieren, sich doch noch an diese Schätzchen heranzuwagen
    Danke, dass hoffe ich auch.

    Mit der Holzunterlage ... hm, ich wusste nicht, dass Holz einem Schneidwerkzeug schadet. Denn es ist ja hart genug, um als stabile Unterlage zu dienen und nachgiebig genug für die Schneide. Ich nehme gern ausgediente Pappen, z.B. von Zeichen- oder Schreibblöcken. Ganz Vorsichtige können noch eine schlanke Korkmatte drunterlegen.
    Kork ist auch eine ausgezeichnete Alternative, aber der Rest tut z.B. meinem Skalpell garnicht gut, denn es wird schnell stumpf. Bei der erwähnten Unterlage passiert Nichts von all dem.

    Auch noch eine persönliche Befindlichkeit von mir: ich schlitze erst die inneren Linien mit dem Teppichmesser ein (also die späteren Steckschlitze) und ritze die Knickkanten mit dem Scherenrücken an einem Lineal entlang vor, bevor ich die Teile außen ausschneide. Denn das bei kleinen Fummelteilen hinterher zu machen, ist ziemlich umständlich, weil sie leicht weg- und damit verrutschen; sind die Teile jedoch noch im Bogen, lassen sie sich besser festhalten. Wie gesagt, nur eine persönliche Befindlichkeit, damit sich alles besser falten und stecken lässt. Und wahrscheinlich auch einer der Gründe, warum ich auch mit normalem Druckerpapier passabel arbeiten kann
    Da hast du Recht, dass kann man auch so machen. Aber ich dachte ich gehe hier im Tut schematisch vor. Ich werde deine Methode aber natürlich erwähnen.
    Geändert von Krabat (25.06.2011 um 23:44 Uhr)
  8. #128 Zitieren
    Drachentöterin Avatar von DiamondDove
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    Aedd Gynvael
    Beiträge
    4.670
    DiamondDove ist offline
    Zitat Zitat von Iorweth Beitrag anzeigen
    Hast du den Drachen doch hoffentlich nicht deiner Tochter geklaut?
    Och, borgen darf man doch mal ... Und jetzt hat Geralt Squarepants ja den süßen Nekker zum Spielen, da ist alles wieder gut
    Zitat Zitat von Parcival Beitrag anzeigen
    Kork ist auch eine ausgezeichnete Alternative, aber der Rest tut z.B. meinem Skalpell garnicht gut, denn es wird schnell stumpf. Bei der erwähnten Unterlage passiert Nichts von all dem.
    Mir waren diese speziellen Unterlagen immer zu teuer (auch wegen der Befürchtung, das zu schnell klein zu kriegen), bastel auch nur mit einem Teppichmesser ...
    Da hast du Recht, dass kann man auch so machen. Aber ich dachte ich gehe hier im Tut schematisch vor. Ich werde deine Methode aber natürlich erwähnen.
    Hehe, wie bei einer guten Kochanleitung: zuerst das Grundrezept, dann die alternativen Zutaten und Tipps zum Verfeinern. Bin gespannt auf die Fortsetzung
  9. #129 Zitieren
    Obsidian Order  Avatar von Iorweth
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Cardassia Prime
    Beiträge
    10.745
    Iorweth ist offline
    Zitat Zitat von Parcival Beitrag anzeigen
    Dafür dass es angeblich so einfach ist hab ich erst sehr wenig von dir hier gesehen.
    Zeitgründe, und nicht das Bedürfnis, diese zu basteln. Obwohl mein Dandelion-Ansatz schon ordentlich aussieht.
  10. #130 Zitieren
    Honi soit qui mal y pense  Avatar von Krabat
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4.032
    Krabat ist offline
    Zitat Zitat von Iorweth Beitrag anzeigen
    Zeitgründe, und nicht das Bedürfnis, diese zu basteln. Obwohl mein Dandelion-Ansatz schon ordentlich aussieht.
    Ja ja genau. [Bild: Troll_Chiller05.gif] Zeigen !


    Mein Leichenfresser ist fertig.

    [Bild: Papercrfat_Dungeon.jpg]
  11. #131 Zitieren
    Auserwählter Avatar von Akela
    Registriert seit
    Jun 2011
    Beiträge
    6.219
    Akela ist offline
    Zitat Zitat von Parcival Beitrag anzeigen
    Ja ja genau. [Bild: Troll_Chiller05.gif] Zeigen !


    Mein Leichenfresser ist fertig.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Das Pic sieht ja mal geil aus

    Klasse Arbeit
    “Ich hab’ mal irgendwo gelesen, dass es im Leben nicht wichtig ist, stark zu sein. Sondern sich stark zu fühlen.
    Dass man wenigstens einmal bis an seine Grenzen gehen soll.”

    ~ Alexander Supertram (Filmzitat: Into the Wild)
    Geändert von Krabat (26.06.2011 um 21:00 Uhr) Grund: Spoiler gesetzt
  12. #132 Zitieren
    Honi soit qui mal y pense  Avatar von Krabat
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4.032
    Krabat ist offline
    Zitat Zitat von Akela Beitrag anzeigen
    Das Pic sieht ja mal geil aus

    Klasse Arbeit
    Danke danke. Ich brauch nur mal ne bessere Kamera.
  13. #133 Zitieren
    Obsidian Order  Avatar von Iorweth
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Cardassia Prime
    Beiträge
    10.745
    Iorweth ist offline
    Zitat Zitat von Parcival Beitrag anzeigen
    Mein Leichenfresser ist fertig.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Süß, die mag ich sowieso irgendwie.
  14. #134 Zitieren
    Padma
    Gast
    Zitat Zitat von Iorweth Beitrag anzeigen
    Süß, die mag ich sowieso irgendwie.
    Wie kann man die mögen?^^ Die sind doch voll fieß, und explodieren andauernd, nur um dem Hexer auch im Tod das Leben noch schwer zu machen.

    Aber wieder zurück zum Thema: Habe mich gestern abend mal einem kleinen Projekt gewidmet und auf Youtube hochgeladen. Als Tutorial im herkömlichen Sinne vllt etwas ungeeignet, aber trotzdem lustig anzusehen.
    Have fun!
  15. #135 Zitieren
    Obsidian Order  Avatar von Iorweth
    Registriert seit
    Dec 2010
    Ort
    Cardassia Prime
    Beiträge
    10.745
    Iorweth ist offline
    Zitat Zitat von Harlequin Beitrag anzeigen
    Wie kann man die mögen?^^ Die sind doch voll fieß, und explodieren andauernd, nur um dem Hexer auch im Tod das Leben noch schwer zu machen.

    Aber wieder zurück zum Thema: Habe mich gestern abend mal einem kleinen Projekt gewidmet und auf Youtube hochgeladen. Als Tutorial im herkömlichen Sinne vllt etwas ungeeignet, aber trotzdem lustig anzusehen.
    Have fun!
    Die sind süß, weil sie so nervig sind. Nee, so im Spiel mag ich sie nicht, aber als Papercrafts sind sie echt niedlich.
  16. #136 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Cirillia
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.313
    Cirillia ist offline
    Zitat Zitat von Harlequin Beitrag anzeigen
    Wie kann man die mögen?^^ Die sind doch voll fieß, und explodieren andauernd, nur um dem Hexer auch im Tod das Leben noch schwer zu machen.

    Aber wieder zurück zum Thema: Habe mich gestern abend mal einem kleinen Projekt gewidmet und auf Youtube hochgeladen. Als Tutorial im herkömlichen Sinne vllt etwas ungeeignet, aber trotzdem lustig anzusehen.
    Have fun!
    du hast jetzt ein erstes "mag ich" für das Video
    "There is a beast in man that should be exercised, not exorcised."
    - Anton Szandor LaVey -
  17. #137 Zitieren
    Padma
    Gast
    Zitat Zitat von Cirillia Beitrag anzeigen
    du hast jetzt ein erstes "mag ich" für das Video
    Ich danke dir.

    Ich freu mich immer, wenn auch jemand mal auf das gesehene reagiert.
  18. #138 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Cirillia
    Registriert seit
    Mar 2011
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.313
    Cirillia ist offline
    Zitat Zitat von Harlequin Beitrag anzeigen
    Ich danke dir.

    Ich freu mich immer, wenn auch jemand mal auf das gesehene reagiert.
    gerne doch glaube ich bastele auch nochmal n bisschen....
    "There is a beast in man that should be exercised, not exorcised."
    - Anton Szandor LaVey -
  19. #139 Zitieren
    Padma
    Gast
    Zitat Zitat von Cirillia Beitrag anzeigen
    gerne doch glaube ich bastele auch nochmal n bisschen....
    Viel Erfolg.^^ [Nebenbei - das Angebot aus dem Was hörst du gerade Thread steht noch.]

    Letho hat sich übrigens nciht gelohnt. Er ist ziemlich häßlich und klobig und einfach nur doppelt so groß, wie der Rest der Figuren. Proportionen wurden also nicht ganz eingehalten.^^

    Hat schon jemand den Draug? Der sieht ja auch sehr groß aus - nur groß heißt ja nicht immer gut, wie man an Letho sieht.
  20. #140 Zitieren
    Honi soit qui mal y pense  Avatar von Krabat
    Registriert seit
    Apr 2011
    Beiträge
    4.032
    Krabat ist offline
    Zitat Zitat von Harlequin Beitrag anzeigen
    Aber wieder zurück zum Thema: Habe mich gestern abend mal einem kleinen Projekt gewidmet und auf Youtube hochgeladen. Als Tutorial im herkömlichen Sinne vllt etwas ungeeignet, aber trotzdem lustig anzusehen.
    Have fun!
    Respekt ! Ich bleib aber lieber bei der "gewissenhaften" Methode.

    Habe heute Triss gebaut. [Bild: witcher_animation.gif] *guckt ganz schön traurig *

    [Bild: Triss_am_Pool.jpg]
Seite 7 von 10 « Erste ... 345678910 Letzte »

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •