Page 4 of 7 « First 1234567 Last »
Results 61 to 80 of 135

WOP - Das Spiel

  1. #61 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by Reotas View Post
    Wie stehts denn mit den Mindestanforderungen?

    Mein PC ist Stein, daher

    edit: Haha. 2 Minuten gespielt und durch. Okay, das schafft sogar mein PC. Nette Idee, nur bisschen kurz? 2x Antworten? Naja, trotzdem, tolles Ding, dass du da machst
    ist ja nur die Demo. In der Vollversion wird es viel mehr zu tun geben. Wann diese kommt, kann ich aber noch nicht sagen, da ich aktuell noch die Engine lerne
    Surviver is offline

  2. #62 Reply With Quote

    Batmanistrator
    Thoronador's Avatar
    Join Date
    Jul 2005
    Location
    Morrowind, Vvardenfell-Distrikt
    Posts
    18,598
    Quote Originally Posted by Robin Longstride View Post
    Das Spiel wird jetzt grafisch! Ich fange an, mit der Irrlicht-Engine zu arbeiten, und werde das Spiel mit dieser umsetzen, sobald möglich
    Mit dieser Entscheidung hast du soeben die benötigte Entwicklungszeit verzehnfacht - mindestens.

    Aber ein paar Kritikpunkte hätte ich da noch anzubringen. Beim Startmenü des Spiels wird offenbar zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und nur die Kleinbuchstaben zählen als eine gültige Auswahl. Wenn man "E" eingibt, wird die Demo nicht beendet, bei "e" aber schon. Es sollte aber idealerweise auch mit Großbuchstaben gehen, zumal die Buchstaben vor den Menüpunkten auch groß sind. (Die Funktionen toupper() oder tolower() können da helfen, damit man nicht beide Fälle extra abfragen muss.)
    Wenn man mehrere (nicht zur Auswahl gehörende) Zeichen eingibt und dann Enter drückt, rauscht mehrmals das Hauptmenü vorbei. Ich nehme mal an, dass du für die Eingabe nur eine Variable vom Typ char verwendest - das sollte aber vielleicht eher ein char-Array sein, falls man dusselig (oder einfach nur neugierig) ist und einfach mal mehrere Zeichen eingibt. Alles nach dem ersten Zeichen kann man dann ja immer noch ignorieren.
    Thoronador is offline

  3. #63 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by Thoronador View Post
    Mit dieser Entscheidung hast du soeben die benötigte Entwicklungszeit verzehnfacht - mindestens.

    Aber ein paar Kritikpunkte hätte ich da noch anzubringen. Beim Startmenü des Spiels wird offenbar zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und nur die Kleinbuchstaben zählen als eine gültige Auswahl. Wenn man "E" eingibt, wird die Demo nicht beendet, bei "e" aber schon. Es sollte aber idealerweise auch mit Großbuchstaben gehen, zumal die Buchstaben vor den Menüpunkten auch groß sind. (Die Funktionen toupper() oder tolower() können da helfen, damit man nicht beide Fälle extra abfragen muss.)
    Wenn man mehrere (nicht zur Auswahl gehörende) Zeichen eingibt und dann Enter drückt, rauscht mehrmals das Hauptmenü vorbei. Ich nehme mal an, dass du für die Eingabe nur eine Variable vom Typ char verwendest - das sollte aber vielleicht eher ein char-Array sein, falls man dusselig (oder einfach nur neugierig) ist und einfach mal mehrere Zeichen eingibt. Alles nach dem ersten Zeichen kann man dann ja immer noch ignorieren.
    Ist bekannt, wurde bereits durch TomTim gefixed

    Und ich weiß, dass das länger dauert, aber ich denke mit Grafik wirds noch besser

    Außerdem mach ich mit der Irrlicht-Engine erstmal nur ne GUI Version, keine 3D
    Surviver is offline

  4. #64 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    May 2004
    Location
    Midgard
    Posts
    2,185
    Was genau meinst du mit einer GUI? Wenn du das Ganze in einem (normalen) Fenster anzeigen willst - vielleicht mit einer statischen Grafik hier und da - und die Steuerung per Maus erfolgen soll, brauchst du wirklich keine 3D-Engine wie Irrlicht. Dafür würde ein GUI-Toolkit wie z.B. Qt oder (wenn's mit mehr 2D-Grafiken sein soll) SDL oder SFML reichen (entsprechende Links findet Google). Solange du wirklich nur eine GUI erstellen möchtest, ist Irrlicht nicht optimal. Aber vielleicht musst du die Erfahrung auch selbst machen. Wir können dir hier nur gut gemeinte Ratschläge geben.

    freundliche Grüße, Rolus
    Rolus is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by Rolus View Post
    Was genau meinst du mit einer GUI? Wenn du das Ganze in einem (normalen) Fenster anzeigen willst - vielleicht mit einer statischen Grafik hier und da - und die Steuerung per Maus erfolgen soll, brauchst du wirklich keine 3D-Engine wie Irrlicht. Dafür würde ein GUI-Toolkit wie z.B. Qt oder (wenn's mit mehr 2D-Grafiken sein soll) SDL oder SFML reichen (entsprechende Links findet Google). Solange du wirklich nur eine GUI erstellen möchtest, ist Irrlicht nicht optimal. Aber vielleicht musst du die Erfahrung auch selbst machen. Wir können dir hier nur gut gemeinte Ratschläge geben.

    freundliche Grüße, Rolus

    danke für die Info, schau ich mir an, aber Irrlicht ist trotzdem perfekt für 3D Umsetzungen und die will ich unbedingt in Angriff nehmen
    Surviver is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Waldläufer Saltatio Mortis's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    142
    Interessantes Projekt. Die Demo macht schonmal Lust auf mehr, auch wenn es keine Grafik gibt.

    Ich bin gespannt, was damit passiert.
    Saltatio Mortis is offline

  7. #67 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    NRW, oder?
    Posts
    2,276
    Quote Originally Posted by Thoronador View Post
    Beim Startmenü des Spiels wird offenbar zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden und nur die Kleinbuchstaben zählen als eine gültige Auswahl. Wenn man "E" eingibt, wird die Demo nicht beendet, bei "e" aber schon. Es sollte aber idealerweise auch mit Großbuchstaben gehen, zumal die Buchstaben vor den Menüpunkten auch groß sind. (Die Funktionen toupper() oder tolower() können da helfen, damit man nicht beide Fälle extra abfragen muss.)
    Wenn man mehrere (nicht zur Auswahl gehörende) Zeichen eingibt und dann Enter drückt, rauscht mehrmals das Hauptmenü vorbei. Ich nehme mal an, dass du für die Eingabe nur eine Variable vom Typ char verwendest - das sollte aber vielleicht eher ein char-Array sein, falls man dusselig (oder einfach nur neugierig) ist und einfach mal mehrere Zeichen eingibt. Alles nach dem ersten Zeichen kann man dann ja immer noch ignorieren.
    Quote Originally Posted by Robin Longstride View Post
    Ist bekannt, wurde bereits durch TomTim gefixed
    da hat er auch verdammt recht. aber trotzdem konnte ich einige sachen nicht fixen, weil mir dafür das wissen über die alten iostreams fehlt. _getch() will beispielsweise nicht immer funktionieren, das ergibt einen komischen dirty-hack gegen ende der demo.

    Quote Originally Posted by Robin Longstride View Post
    danke für die Info, schau ich mir an, aber Irrlicht ist trotzdem perfekt für 3D Umsetzungen und die will ich unbedingt in Angriff nehmen
    für 3d brauchst du aber mehr als nur die engine ... dafür brauchst du modellierer und texturierer. eigentlich haben sie recht, wenn es nur 2d sein soll, ist die win-api oder die mfc besser geeignet. aber wenn du noch tollen schriften oder hübsche interfaces einbauen willst ... bleibt bei der engine.
    TomTim is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by TomTim View Post
    da hat er auch verdammt recht. aber trotzdem konnte ich einige sachen nicht fixen, weil mir dafür das wissen über die alten iostreams fehlt. _getch() will beispielsweise nicht immer funktionieren, das ergibt einen komischen dirty-hack gegen ende der demo.



    für 3d brauchst du aber mehr als nur die engine ... dafür brauchst du modellierer und texturierer. eigentlich haben sie recht, wenn es nur 2d sein soll, ist die win-api oder die mfc besser geeignet. aber wenn du noch tollen schriften oder hübsche interfaces einbauen willst ... bleibt bei der engine.
    Modellierer und Texturierer hab ich, mein Vater macht mir da einige Dinge, bzw. kann ich auch ein wenig modellieren
    Surviver is offline

  9. #69 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    NRW, oder?
    Posts
    2,276
    Quote Originally Posted by Robin Longstride View Post
    Modellierer und Texturierer hab ich, mein Vater macht mir da einige Dinge, bzw. kann ich auch ein wenig modellieren
    und welches programm verwendet er/verwendest du dafür?
    TomTim is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by TomTim View Post
    und welches programm verwendet er/verwendest du dafür?
    ich verwende Blender bzw. mein Dad hat 3Ds Max von meinem Onkel geschenkt bekommen.
    Surviver is offline

  11. #71 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    NRW, oder?
    Posts
    2,276
    und wie weit bist du schon?
    TomTim is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    aktuell versuche ich mich noch an der Engine. Kann aber durchaus auch noch sein, dass ich eventuell auf die SDL umsteige, zumindest für das Projekt.
    Surviver is offline

  13. #73 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    NRW, oder?
    Posts
    2,276
    Quote Originally Posted by Robin Longstride View Post
    aktuell versuche ich mich noch an der Engine. Kann aber durchaus auch noch sein, dass ich eventuell auf die SDL umsteige, zumindest für das Projekt.
    Kommt darauf an. Wenn du das 3D-Projekt abblässt (also keine Meshes und erweiterte Renderoptionen verwendest), solltest du entweder die Win-API oder die MFC verwenden. Diese erlauben dir eine gute grafische Benutzeroberflächen, und um die benötigten Daten zu sichern kannst du dann die STL benutzen.

    Soweit ich weiß, besitzt die STL nämlich kein besonderes Interface ...
    TomTim is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Schwertmeister Surviver's Avatar
    Join Date
    Jun 2010
    Location
    In Angband
    Posts
    945
    Quote Originally Posted by TomTim View Post
    Kommt darauf an. Wenn du das 3D-Projekt abblässt (also keine Meshes und erweiterte Renderoptionen verwendest), solltest du entweder die Win-API oder die MFC verwenden. Diese erlauben dir eine gute grafische Benutzeroberflächen, und um die benötigten Daten zu sichern kannst du dann die STL benutzen.

    Soweit ich weiß, besitzt die STL nämlich kein besonderes Interface ...
    danke für den Hinweis, ich probier jetzt erstmal das ganze aus, sammle Erfahrung und dann wende ich das entsprechende an. Verlängert zwar die Entwicklungszeit, aber ich denke, das ist besser als ein eilig dahingeworfenes Projekt daraus zu machen, was dann wie Arcania lieblos wirkt
    Surviver is offline

  15. #75 Reply With Quote
    Schwertmeister Hisoka999's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Im Norden
    Posts
    853
    Quote Originally Posted by TomTim View Post
    Kommt darauf an. Wenn du das 3D-Projekt abblässt (also keine Meshes und erweiterte Renderoptionen verwendest), solltest du entweder die Win-API oder die MFC verwenden. Diese erlauben dir eine gute grafische Benutzeroberflächen, und um die benötigten Daten zu sichern kannst du dann die STL benutzen.

    Soweit ich weiß, besitzt die STL nämlich kein besonderes Interface ...
    Wenn er die WinAPI oder MFC nutzt dann hat er einen Entwickler weniger. Ich nutze kein Windows und habe auch nicht vor es in meiner Freizeit einzusetzen.

    Außerdem ist die WinAPI die mieseste API die je erfunden wurde. Absolut unintuitiv zu programmieren und umständlich ohne ende. Dazu gibt es von hause aus keine Hardwarebeschleunigung, welche selbst bei einem 2D Spiel nicht schaden kann. Auch ist sie absolut nicht auf Spiele Entwicklung ausgelegt. Die MFC ist genauso nur eben ein schlechter Aufsatz für die WinAPI.
    Wenn dann wäre eher Direct2D eine brauchbare Empfehlung gewesen aber nicht sowas.
    Hisoka999 is offline

  16. #76 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Sep 2009
    Location
    NRW, oder?
    Posts
    2,276
    Quote Originally Posted by Hisoka999 View Post
    Außerdem ist die WinAPI die mieseste API die je erfunden wurde.
    Sie ist in C geschrieben, nicht in C++, das ist die MFC ... ... und C ist nun mal ein bisschen umständlich, aber verdammt schnell.

    Quote Originally Posted by Hisoka999 View Post
    Absolut unintuitiv zu programmieren und umständlich ohne ende. Dazu gibt es von hause aus keine Hardwarebeschleunigung, welche selbst bei einem 2D Spiel nicht schaden kann.
    Da hast du allerdings recht.

    Quote Originally Posted by Hisoka999 View Post
    Auch ist sie absolut nicht auf Spiele Entwicklung ausgelegt. Die MFC ist genauso nur eben ein schlechter Aufsatz für die WinAPI.
    Wenn dann wäre eher Direct2D eine brauchbare Empfehlung gewesen aber nicht sowas.
    Direct2D? Du meinst als SDK einbauen oder was?
    TomTim is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Schwertmeister Hisoka999's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Im Norden
    Posts
    853
    Quote Originally Posted by TomTim View Post
    Sie ist in C geschrieben, nicht in C++, das ist die MFC ... ... und C ist nun mal ein bisschen umständlich, aber verdammt schnell.
    Ähm hab nie behauptet das die WinAPI in C++ geschrieben wäre nur selbst für eine C API ist sie rotz. Da gibt es weit bessere Lösungen. Außerdem ist die WinAPI für den gegebenen Fall deutlich zu langsam und alles andere als verdammt schnell. Selbst für das entwickeln von Desktop Anwendungen wie einen Editor wäre das direkte Arbeiten mit der WinAPI in keinem Fall zu empfehlen. Da sind komfortablere Lösungen wie Qt, wxWidgets oder die VCL eher zu empfehlen.
    Direct2D? Du meinst als SDK einbauen oder was?
    Weißt du was Direct2D ist? Das ist wie die WinAPI und SDL eine Bibliothek. Dazu würde man natürlich in der Entwicklungsphase das DirectX SDK benötigen, aber man baut keine API als SDK ein. Du bringst hier einfach zu viel durcheinander.
    Hisoka999 is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    May 2004
    Location
    Midgard
    Posts
    2,185
    Quote Originally Posted by Hisoka999 View Post
    Ähm hab nie behauptet das die WinAPI in C++ geschrieben wäre nur selbst für eine C API ist sie rotz. Da gibt es weit bessere Lösungen. Außerdem ist die WinAPI für den gegebenen Fall deutlich zu langsam und alles andere als verdammt schnell. Selbst für das entwickeln von Desktop Anwendungen wie einen Editor wäre das direkte Arbeiten mit der WinAPI in keinem Fall zu empfehlen. Da sind komfortablere Lösungen wie Qt, wxWidgets oder die VCL eher zu empfehlen.
    Wieso soll die WinAPI langsam sein? Klar, wenn man für schnelle Grafikausgabe Hardwareunterstützung braucht, muss man DirectX oder OpenGL einbinden. Das kann man mit der WinAPI ebenso wie mit jeder anderen Bibliothek (natürlich mit ein paar Zeilen mehr Code). Aber für reine GUIs gibt es unter Windows nichts schnelleres, da alle anderen Bibliotheken die WinAPI selbst nutzen. Natürlich ist die WinAPI unkomfortabel - ist die X11-Programmierung auch - aber ohne diese grundlegenden Schnittstellen könnte es auch keine abstrakteren Bibliotheken geben, die diese kapseln. Was ich damit sagen will: Natürlich bietet es sich normalerweis nicht an, die WinAPI zu benutzen. Aber sie ist eben kein abstraktes Toolkit, mit dem man möglichst bequem GUIs erstellen kann und als solches wurde sie auch nicht entworfen. Sie ist eine grundlegende Schnittstelle für Windows-Funktionen und diese Aufgabe erfüllt sie.

    Aber es bringt auch nicht viel, Robin Longstride hier alle möglichen Sachen zu empfehlen, solange gar nicht klar ist, was er machen will (reine GUI/2D-Grafik/3D-Grafik?).

    freundliche Grüße, Rolus
    Rolus is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Waldläufer Saltatio Mortis's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    142
    Quote Originally Posted by Rolus View Post
    Wieso soll die WinAPI langsam sein? Klar, wenn man für schnelle Grafikausgabe Hardwareunterstützung braucht, muss man DirectX oder OpenGL einbinden. Das kann man mit der WinAPI ebenso wie mit jeder anderen Bibliothek (natürlich mit ein paar Zeilen mehr Code). Aber für reine GUIs gibt es unter Windows nichts schnelleres, da alle anderen Bibliotheken die WinAPI selbst nutzen. Natürlich ist die WinAPI unkomfortabel - ist die X11-Programmierung auch - aber ohne diese grundlegenden Schnittstellen könnte es auch keine abstrakteren Bibliotheken geben, die diese kapseln. Was ich damit sagen will: Natürlich bietet es sich normalerweis nicht an, die WinAPI zu benutzen. Aber sie ist eben kein abstraktes Toolkit, mit dem man möglichst bequem GUIs erstellen kann und als solches wurde sie auch nicht entworfen. Sie ist eine grundlegende Schnittstelle für Windows-Funktionen und diese Aufgabe erfüllt sie.

    Aber es bringt auch nicht viel, Robin Longstride hier alle möglichen Sachen zu empfehlen, solange gar nicht klar ist, was er machen will (reine GUI/2D-Grafik/3D-Grafik?).

    freundliche Grüße, Rolus

    soweit ich das kapiere, will er 2D machen, da würde ich auch eher direct2D empfehlen, WinAPI ist da absoluter Mist.

    @ RL: Aber ich geb dir einen Tipp: Wenn du die Sprache erst lernst, mach erst einmal eine ordentliche GUI, 2D Grafik kannst du danach immer noch machen, da ist dann STL bzw. direct2D perfekt zu geeignet, jetzt aber wie gesagt, erstmal eine Windoof GUI erstellen, aber nicht mit WinAPI
    Saltatio Mortis is offline Last edited by Saltatio Mortis; 18.10.2010 at 16:40.

  20. #80 Reply With Quote
    Schwertmeister Hisoka999's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Im Norden
    Posts
    853
    Quote Originally Posted by Rolus View Post
    Wieso soll die WinAPI langsam sein? Klar, wenn man für schnelle Grafikausgabe Hardwareunterstützung braucht, muss man DirectX oder OpenGL einbinden. Das kann man mit der WinAPI ebenso wie mit jeder anderen Bibliothek (natürlich mit ein paar Zeilen mehr Code). Aber für reine GUIs gibt es unter Windows nichts schnelleres, da alle anderen Bibliotheken die WinAPI selbst nutzen. Natürlich ist die WinAPI unkomfortabel - ist die X11-Programmierung auch - aber ohne diese grundlegenden Schnittstellen könnte es auch keine abstrakteren Bibliotheken geben, die diese kapseln. Was ich damit sagen will: Natürlich bietet es sich normalerweis nicht an, die WinAPI zu benutzen. Aber sie ist eben kein abstraktes Toolkit, mit dem man möglichst bequem GUIs erstellen kann und als solches wurde sie auch nicht entworfen. Sie ist eine grundlegende Schnittstelle für Windows-Funktionen und diese Aufgabe erfüllt sie.

    Aber es bringt auch nicht viel, Robin Longstride hier alle möglichen Sachen zu empfehlen, solange gar nicht klar ist, was er machen will (reine GUI/2D-Grafik/3D-Grafik?).

    freundliche Grüße, Rolus
    Lesen hilft. Du schreibst viel und doch nichts. Das Thema hier ist die Entwicklung eines Spiels. Die erste Fassung war mit reiner Textausgabe. Nun ist die Frage wie es weiter geht. Also entweder 2D oder 3D. 3D würde ich schon mal kategorisch ablehnen, da es zu Aufwendig wird damit ein vernünftiges RPG zu erstellen.(siehe z.B. das Community RPG) Also bleibt ja nur noch 2D.

    Daher stellt sich die Frage was nimmt man für die Erstellung von 2D Spielen. Die WinAPI sowie die MFC sind für soetwas nicht ausgelegt. Direct2D ist noch recht jung und bietet daher weniger Möglichkeiten des Einstiegs.(hatte es nur genannt weil die Nennung der WinAPI idiotisch war) Hatte ihm wo anders SFML und SDL vorgeschlagen. Erspart mir nachher für eine Linux Version außerdem Arbeit(muss dann das halbe Spiel nicht neu schreiben). Außerdem kann ich ihm bei der SDL Hilfe geben. Dazu kommt das es hierfür sehr viele Zusatz Bibliotheken gibt(bessere Musikausgabe, laden von 2D Karten, GUIs, ...)


    Der Punkt ist das man nicht immer irgendwas empfehlen kann wenn man nicht weiß was der jenige wirklich machen will oder was geplant ist. (hast ja selbst auch schon geschrieben, nur noch mal für alle zum Verständnis)


    @winapi, die Geschichte sagt etwas ganz anderes. Die WinAPI wurde gerade für eine "einfachere" Programmierung erfunden. Es gibt auch genug Software die direkt auf sie zugreift, also keine Abstraktion nutzt. es ist hier aus ganz üblich sich selbst zu quälen und direkt damit zu arbeiten.
    Hisoka999 is offline

Page 4 of 7 « First 1234567 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •