Page 2 of 2 « First 12
Results 21 to 31 of 31

[Grundlagen] Cocktail Glasschild (3)

  1. #21 Reply With Quote
    Ehrengarde geliebtgehasst's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    D / NRW
    Posts
    2,151
    Quote Originally Posted by Fayara View Post
    Schöne Version, eigentlich stören mich nur 2 Dinge: Erstens der Doppelrand unten, an der rechten Seite, am Glasfuß, links am Stil und oben am gewölbten Cocktailglas-Ausschnitt. Zweitens frage ich mich, wie der farbige Rand des Cocktailglases (die Wölbung nach unten, wodurch das Glas 3D-Form erhält) halten soll, wenn du das Ganze aus einem Stück Glas schneidest. Den Schatten hätte ich ein bisschen weichgezeichnet und mehr Deckkraft gegeben.
    Ja, das mit dem Rand des Glases... Ich sage mal so: es wäre nicht unmöglich, das Motiv so aus einer Glasplatte zu schneiden.
    Naja, ich habe in eine etwas andere Richtung gedacht, als an ein ebenes Glasschild, wo die Form vom Glas rausgeschnitten wird. Meine Interpretation ging irgendwie eher in die Richtung wie das, was McP gebastelt hat, so ähnlich wie diese Blinkreklamen in Bars in etwa.

    Aber um mich an die Aufgabe zu halten, habe ich das nochmal geändert und den anderen Kritikpunkt auch berücksichtigt

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)

    Edit: Gnah, immer poste ich das falsche Bild und merk es nicht
    hay que darle una vuelta a la rueda fortuna, y esa rueda ya nombra quien quiera
    el que sale perdiendo un día ganará - los tiempos van cambiando
    geliebtgehasst is offline Last edited by geliebtgehasst; 14.08.2010 at 13:15.

  2. #22 Reply With Quote
    Ritter Bloodyhig's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    127.0.0.1
    Posts
    1,132
    So habe mich auch mal versucht :
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Und noch mal als Render wenn jemand das brauchen sollte >.>
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Hm mit fällt noch was ein , was ich verbessern könnte aber das erst mal vor ab

    Die einzeln Schritte zu beschreiben wäre zu blöd da ich eine sehr eigene Vorgangsweise habe.

    Ich liefere das andere dann noch nach.

    Auf ein Neues \o/
    Bloodyhig is offline

  3. #23 Reply With Quote
    SoylentGreen is People Antigone's Avatar
    Join Date
    Nov 2009
    Location
    Österreich
    Posts
    17,588
    Quote Originally Posted by Fayara View Post
    Sehr schön geworden Antigone. Noch besser würde es mir gefallen, wenn es transparenter wäre, denn so scheint es mehr gefärbtes Milchglas zu sein Wenn du es noch mal versuchen solltest, dann lass beim Schatten nur den Rand stehen, denn wenn das Glas fast komplett transparent ist, dann wirft es auch kaum noch schatten.
    danke
    Ich mag Milchglas. Hat was verruchtes XD

    Habs noch mal versucht transparenter zu machen.

    Aber irgendwie krieg ich das mit dem Schatten nicht so hin

    [Bild: cocktailglas.jpg]
    Min holde Maid Antigone,
    es erfreuet min Herze, wenn ich Euch seh.
    So lasset mich singen der Herrin meiner Minne,
    auf dass ich mit diesem Lied Eure Gunst gewinne!

    [Thanatos]
    Antigone is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Gourmet Zutat  Thymian's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Im Garten meiner Bewusstheit
    Posts
    4,559
    Hallo Fayara

    [Bild: Cocktail_003.jpg]

    Hier ein neuer Versuch.
    Der Rahmen ist noch nicht so perfekt, wie ich es gern hätte.
    Habe da in einigen Sektionen gebastelt, aber es überzeugt einfach nicht.
    Tipps?
    Ach ja, du arbeitest mit Gimp, und Pumpmap bringt mich da auch nicht weiter.
    Wede ich mir einmal ansehen müssen

    Lieben Gruß
    Thymian

    NS.
    Ja, so ein Jever ist was feines
    Thymian is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Zeal Buster is offline

  6. #26 Reply With Quote
    Truhe  Salieri's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Location
    Braunschweig, NDS
    Posts
    2,317
    So, dann mach ich hier auch mal mit. Ich find allerdings das Getue von wegen Schule ein wenig überzogen, aber naja, ne gute Idee ist das allemal.
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Das war schnell zu machen. Ich bin mit dem Ergebnis noch nicht gänzlich zufrieden, Hauptproblem war die Qualität des Stocks, die Weichzeichnung erwies sich später leider als zu oberflächlich und schwach. Damit der Glaseffekt überhaupt sichtbar ist habe ich es auf einen Hintergrund genommen (Stock: http://browse.deviantart.com/?q=Bar&...set=24#/ds42oh) Und Schwingungen dazu weil Glas nunmal Lichtbrechungen verursacht, die physikalische Korrektheit ist dabei aber anzuzweifeln. ^^
    Hier nun die Vorgehensweise (Photoshop):
    Zwei kreisförmige Auswahlen aufgezogen und aus dem Stock gelöscht (Zur Befestigung an einer Kette o. Ä.).
    Gaußscher Weichzeichner (sollte den Rand weicher machen, war aber etwas zu wenig).
    Ebeneneffekt mit abgeflachter Kante und Relief sowie Glanz.
    Außerdem die Ebene noch auf abdunkeln gestellt.
    Für die zweite Version den äußeren Rand ausgewählt und weiß gefüllt.
    Selbe Eigenschaften wie bei der ersten Version.
    Jene auswählen und löschen, damit nur das Glas selbst bleibt. Beide zusammen ergeben das zweite Schild.

    Beide auf den Hintergrund.
    Noch den Filter Schwingungen mit jeweiliger Auswahl des Schildes ausgeführt, fertig.
    Die zweite Version habe ich angefertigt weil mir auf dem Stock der Rand nicht gefiel, dabei der des inneren besonders. Die zweite Version finde ich da schon deutlich ansehnlicher. Ursprünglich hatte ich auch daran gedacht die Glasform nur zu "gravieren", durch die glücklichen Ebeneneffekte sieht es sogar fast danach aus.
    Wie gesagt ich bin nicht total zufrieden, aber zu dieser Uhrzeit... ^^
    Ach ja und mit dem Schlagschatten ist es hier auch sone Sache, solange das Ding nicht direkt angestrahlt wird und knapp vor einer Oberfläche hängt ist da keiner, also hab ich auch keinen gemacht. So wie ich die Sache sehe dient der hier in den meisten Fällen auch eher als Beleg dafür, dass es eine Scheibe ist. xD
    Naja gut unterm Strich macht es die Ergebnisse plastischer, aber ich denke den Anschein von Dreidimensionalität kann man wenn gefordert besser darstellen als nur mit Lichteinfall und Schatten. Ich habe darauf verzichtet, weshalb es zwar wenig räumlich wirkt, gleichwohl aber einen - wie ich finde - schönen Anblick des eigentlich geforderten Glaseffekts darbietet.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
    Aus Bertolt Brechts "An die Nachgeborenen".
    Salieri is offline Last edited by Salieri; 19.08.2010 at 01:56.

  7. #27 Reply With Quote
    Frau General Fayara's Avatar
    Join Date
    Apr 2009
    Location
    Berlin
    Posts
    3,697
    Quote Originally Posted by geliebtgehasst View Post
    Gefällt mir besser als deine erste Version und ich muss mich korrigieren, der blassere Schatten sah doch besser aus... vielleicht nur ein bisschen weichgezeichnet wie jetzt

    Quote Originally Posted by Bloodyhig View Post
    Gefällt mir sehr gut, vor allem weil du auch den pixligen Rand den ich aus Faulheit bei der Vorlage nicht korrigiert habe ausgeglichen hast. Aber auch bei dir wird der farbige Rand mehr aufgeklebt und nicht, als wäre es die Schnittkante des Glases, weil alles die gleiche Farbintensivität hat.

    Quote Originally Posted by -Antigone- View Post
    Ist doch ganz gut geworden (wenn man Milchglas mag ) Den Schattenrand stehen lassen kannst du indem du "Auswahl aus Alphakanal" wählst und dann über "Auswahl / Auswahl verkleinern" die Auswahl verkleinerst. Dann kannst du den nun markierten Teil noch ein wenig transparenter machen oder ganz löschen.

    Quote Originally Posted by Thymian View Post
    Sehr schön geworden, vor allem hast du die Schnittkante ordentlich nachpoliert und die pixel entfernt Ich bin mir übrigens sicher, dass es bei Photoshop auch so was wie bumpmap gibt. Vermutlich nennt es sich das 3D-Kanten erstellen oder so was.

    Quote Originally Posted by Zeal Buster View Post
    Da kann ich gar nicht viel zu sagen, außer dass es mir sehr gut gefällt

    Quote Originally Posted by Salieri View Post
    Sehr schön, dass du dich trotz dem überzogenen Schulkram an den Aufgaben beteiligst. Ich finde das übrigens nicht überzogen, sondern es hat ein bisschen was von Roleplay und passt damit eigentlich ganz gut in die WoP.

    Mir lenkt der Hintergrund zu sehr von der eigentlichen Aufgabe "erstellt eine Glasscheibe mit einem ausgeschnittenen Cocktailglas" ab. Von der Ausführung gefällt mir die linke Version besser, denn bei der Rechten ist mir z.B. nicht klar wie der Lichteffekt am oberen Cocktailglas und am oberen Fuß des Cocktailglases entstanden ist. Wenn das Licht von oben leicht links kommt, dann ist das Licht bei der linken Version richtig gesetzt. Bei der rechten Version müssten - wenn es noch eine Lichtquelle gibt, auch der untere Rand der Scheibe und die oberen Ränder der kleinen Löcher weiß sein.

    Die Idee mit einer leichten Verzerrung finde ich eigentlich nicht schlecht. Bei der linken Version finde ich den Schwingungen-Effekt aber deutlich zu stark und auch rechts ist es mir noch zu übertrieben. Wenn es sich um eine einfache, glatte Glasscheibe handelt, dann sollte sie das nicht so sehr verzerren. Ich lebe in einem Altbau mit gefühlt ca. 1.000 Jahre alten Fensterscheiben, aber trotzdem wird nichts so verzerrt, wenn ich durchschaue.
    Fayara is offline

  8. #28 Reply With Quote
    Truhe  Salieri's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Location
    Braunschweig, NDS
    Posts
    2,317
    Ich habe überhaupt nicht mit Licht gearbeitet. xD Dazu war ich wohl zu faul.
    Und wie gesagt, die physikalische Echheit bei der Verzerrung lässt sich anzweifeln. ^^

    Übrigens gibt es noch ne wunderbar effektive Methode. Wenn man n Hintergrundbild hat macht man Glas am besten so (zumindest find ich das am besten):
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Hintergrund kopieren.
    Glas zwischen den beiden Hintergrundebenen einordnen.
    Oberste Ebene wählen, Schnittmaske erstellen.

    Dann spielt man noch n bisschen mit den Ebeneneffekten rum bis einem alles gefällt und es plastisch aussieht. Das geht natürlich nicht bei einem einfarbigen Hintergrund, aber ich wollt nur mal der Volständigkeit halber auch diese Möglichkeit hier gelistet haben.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
    Aus Bertolt Brechts "An die Nachgeborenen".
    Salieri is offline

  9. #29 Reply With Quote
    Retro Micky Blue Force's Avatar
    Join Date
    May 2009
    Posts
    22,033
    [Bild: dWylBe49fIIgCocktail.png]

    die Story:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    habe jetzt die weichgez. Vorlage als Bump-Map genommen
    dann den Rand ausgewählt (Auswahl Rand 5px) und kopiert

    dann versucht den Rand hell und dunkel zu machen wie im Vorlagebild dass der Lichteinfall richtig dargerstellt wird.

    mit abwedeln und aufhellen, das hat aber so garnicht geklappt wie ich's mir vorgestellt habe

    Wie bekommt man die verschiedenen Helligkeiten am elegantesten ohne harte Übergänge da rein
    (ich habs mit abweden/aufhellen und danach verschmieren und Gauss-Unschärfe versucht das zu korrigieren)
    Und dann die schwarzen Stellen an den Kanten habe ich besser erstmal sein gelassen
    Wie hast du die so gleichmässig hinbekommen [Bild: 031.gif]






    GEGEN HITZEWELLEN !!!
    Sonne, fuck off

    Blue Force is offline

  10. #30 Reply With Quote
    Frau General Fayara's Avatar
    Join Date
    Apr 2009
    Location
    Berlin
    Posts
    3,697
    wie peinlich, ich hatte dein Werk auf der Arbeit gesehen, kam aber nicht zum bewerten und dann hab ich dich vergessen. Kannst du mir verzeihen Blue Force?

    Das Schild ist eigentlich sehr gut geworden, ich weiß nur nicht wie dieser 1 px Strich entstanden ist, der an allen Kanten zu sehen ist.

    Meine Vorgehensweise war:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    • grauen Hintergrund erstellen
    • Vorlage duplizieren eine [Bumpmap] und die andere [Farbe] nennen
    • bei der Ebene [Farbe] "Auswahl aus Alphakanal" das ganze dann mit dem Farbverlauf "Abstrakt" linear füllen, danach die Ebene duplizieren und die obere (die wir [Schatten] nennen) ausblenden
    • Ebene [Bumpmap] mit gaußchen Weichzeichner 5 px weichzeichnen
    • Ebene [Farben] auswählen und dann "Filter/Abbilden/Bump Map..." Im oberen Auswahlfeld stellt ihr die Ebene - wer hätte es gedacht - [Bumpmap] als Bumpmap ein Ich habe die Standardeinstellungen gelassen und nur die Tiefe auf 8 erhöht.
    • Auswahl aus Alphakanal
    • Auswahl verkleinern (4 px)
    • Auswahl ausblenden (5 px)
    • Farben / Kurve / Alphakanal auswählen und den rechten oberen Punkt runter schieben (Wenn man nur die Deckkraft der Ebene verringert, dann wird auch der Rand heller, und das wollte ich nicht.)
    • wechsel auf die Ebene [Schatten] und entfernen drücken - dafür muss die Auswahl noch aktiv sein, falls ihr sie entfernt habt müsst ihr die gleiche Auswahl noch mal erstellen, die Ebene versetzen (Ebene/ Transformation / Versetzen beide Werte 18 px)
    • Helligkeit der Schattenebene komplett runterschieben (also -127) "Farben/Helligkeit"
    • Ebene [Schatten] weichzeichnen 8px und evtl. die Deckkraft noch ein wenig verringern

    Fayara is offline

  11. #31 Reply With Quote
    Retro Micky Blue Force's Avatar
    Join Date
    May 2009
    Posts
    22,033
    Quote Originally Posted by Fayara View Post
    wie peinlich, ich hatte dein Werk auf der Arbeit gesehen, kam aber nicht zum bewerten und dann hab ich dich vergessen. Kannst du mir verzeihen Blue Force?
    klar mein Bild war eben so gut dass du ehrfürchtig verstummt bist
    Das Schild ist eigentlich sehr gut geworden, ich weiß nur nicht wie dieser 1 px Strich entstanden ist, der an allen Kanten zu sehen ist.

    Meine Vorgehensweise war:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    • grauen Hintergrund erstellen
    • Vorlage duplizieren eine [Bumpmap] und die andere [Farbe] nennen
    • bei der Ebene [Farbe] "Auswahl aus Alphakanal" das ganze dann mit dem Farbverlauf "Abstrakt" linear füllen, danach die Ebene duplizieren und die obere (die wir [Schatten] nennen) ausblenden
    • Ebene [Bumpmap] mit gaußchen Weichzeichner 5 px weichzeichnen
    • Ebene [Farben] auswählen und dann "Filter/Abbilden/Bump Map..." Im oberen Auswahlfeld stellt ihr die Ebene - wer hätte es gedacht - [Bumpmap] als Bumpmap ein Ich habe die Standardeinstellungen gelassen und nur die Tiefe auf 8 erhöht.
    • Auswahl aus Alphakanal
    • Auswahl verkleinern (4 px)
    • Auswahl ausblenden (5 px)
    • Farben / Kurve / Alphakanal auswählen und den rechten oberen Punkt runter schieben (Wenn man nur die Deckkraft der Ebene verringert, dann wird auch der Rand heller, und das wollte ich nicht.)
    • wechsel auf die Ebene [Schatten] und entfernen drücken - dafür muss die Auswahl noch aktiv sein, falls ihr sie entfernt habt müsst ihr die gleiche Auswahl noch mal erstellen, die Ebene versetzen (Ebene/ Transformation / Versetzen beide Werte 18 px)
    • Helligkeit der Schattenebene komplett runterschieben (also -127) "Farben/Helligkeit"
    • Ebene [Schatten] weichzeichnen 8px und evtl. die Deckkraft noch ein wenig verringern

    das frage ich mich auch - könnte an der Auswahl liegen die ich um den Rand legen wollte mit "Auswahl aus Alphakanal" und dann "Auswahl - Rand" das da 'ne Lücke reingekommen ist ...
    Blue Force is offline

Page 2 of 2 « First 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •