Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Seite 2 von 2 « Erste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. Homepage besuchen Beiträge anzeigen #21 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von VarusBiker
    Registriert seit
    Aug 2006
    Beiträge
    2.178
     
    VarusBiker ist offline
    Ich muss bei mir differenzieren zwischen der Zeit bevor ich gemoddet habe und der Zeit, da ich nun seit langem modde.

    Vor dem Modding waren Mods tatsächlich einfach nur neues Futter für mich als Gothicspieler. Ich hab jedoch schon damals mich wahnsinnig fürs editieren von Spielen allg interessiert. Ich wollte also auch schon damals sehen, was ist mit Gothic überhaupt möglich ist.
    Als ich merkte wie viel Freiheiten Modder bei meinem damaligem absolutem Top-Lieblings-Spiel Gothic hatte musste ich meine Nase ins Editing stecken.

    Mittlerweile ist das Spielen der Mods mehr ein suchen von Inspiration. Was lassen sich andere Modder einfallen. -> Was für Fehler machen andere, was sollte man besser machen etc


    Unterm Strich will ich aber eines noch allgemein zur Magie der Modifikationen erwähnen; So viel es mir damals schon auf, wie viel Mühe einige Fans investieren um eine im Vergleich zum Hauptspiel schlichtes Ergebnis auf die Beine zu stellen und um anderen Gamern neue schöne Spielstunden zu beschehren.
    Das Sympahtische hier ist vor allem das kein Modder Geld für seine Mods verlangt (verlangen kann). Es senkt die Hemmung und die Neugier überwiegt - es senkt die Erwartungen, wodurch man nur noch angenehm überrascht werden kann.

  2. Beiträge anzeigen #22 Zitieren
    General Avatar von mustervir
    Registriert seit
    Apr 2010
    Ort
    München
    Beiträge
    3.118
     
    mustervir ist offline
    Mods sind eine wunderbare Spielspaßerweiterung. Wenn man grad keine Lust auf Gothic 2 hat, dann schaut man sich ein bisschen bei den Mods um und hat wieder etwas, mit dem man sich beschäftigt.
    Ich persönlich mag beide Arten. Während die eigenständigen Mods enorm viel Abwechslung bieten, machen spielwerweiternde Mods das Spiel deutlich interessanter.

  3. Beiträge anzeigen #23 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Waldkauz
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Das Paralleluniversum
    Beiträge
    2.018
     
    Waldkauz ist offline
    Spirit ist ja jetzt wohl neuer Wortschatz *hust *hust

    @Topic

    Auf Mods aufmerksam bin ich glaub ich durch die GameStar(Piratenleben, Die Bedrohung?). Ich hatte zu diesem Zeitpunkt G2 schon x-mal durch und war erstaunt wie schnell ich neues Futter mit ganz besonderer Athmosphäre erhielt.

    Iwie bin ich dann dadurch auf WoG gestoßen, wo ich alle Fanseiten durchstöbert habe und dann auf die geniale Seite Gothic-Vision stieß. Wo ich mir wiederrum alles durchgelesen habe und auch das Interview zu "Gestrandet" las - natürlich um den download Link zu folgen um dann auf WoG ständig Mods zu downloaden (damals noch in der Schule weil ich kein Inet hatte).

    Der Rest wie ich dann ins Forum kam gehört wohl ins Editing

  4. Beiträge anzeigen #24 Zitieren
    Hero Avatar von Nincompoop
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Heute hier, morgen dort
    Beiträge
    5.976
     
    Nincompoop ist offline
    Die Möglichkeiten in Gothic faszinieren mich einfach.
    Ich hab noch kein Spiel gefunden dass mir ein ähnliches Spielerlebnis bietet und die Mods schränken dies ja nicht ein, wenn dann erweitern sie es sogar noch um paar Möglichkeiten (Pfeile schnitzen z.B.).

    Auch finde ich die Grafik perfekt. Einfach perfekt. Klar, andere Spiele haben eine höhere Auflösung etc. aber umso besser die Auflösung und alles ist desto flüssiger müssen auch Animationen laufen, desto mehr wert wird auf Mimik gelegt und so weiter.
    Gothic ist in keinem dieser Dinge noch auf halbwegs aktuellem Stand aber es ist in jedem der Punkte gleichweit fortgeschritten und dadurch stimmt es für mich einfach.

    Darüber hinaus kennt man Gothic nach einer Weile einfach und hat es lieb gewonnen. Die Möglichkeit in einer Gothicwelt zu spielen ohne nochmal die auswendig gelernte Hauptstory zu spielen ist da sehr willkommen.

    Gut, man könnte noch tolle neue Storys etc. schreiben, das würde zwar stimmen aber das bieten auch andere Spiele die genauso kostenlos sind wie Modifikationen. Die spiele ich aber nicht oder seltener.
    Überhaupt zock ich recht wenig, aber wenn dann meist Gothic, eine Gothic Modifikation oder ein "escape the room" Spiel.

  5. Beiträge anzeigen #25 Zitieren
    Veteran Avatar von Ianthraghor
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Milchstraße; Erde; Europa; Deutschland; Hessen; Grebenstein; Ziegenrück; Haus Nr. 5; Erste Etage; Hinterstes Zimmer
    Beiträge
    587
     
    Ianthraghor ist offline
    Hey Leutz,

    warum ich Mods zocke?
    Naj fangen wir mal von vorne an, ich bin (war) so einer der sich PC-MAgazine wegen den Spielen gekauft hat (Gamestar). Und da war mal eine CD bei auf der Stand "Gothic II Gold" hab ich (dumm wie ich war) erstmal links liegen gelassen, wegen diesen Vourteilen und Scherzen die man in der Schule so hört z.B. WOW-Opfer, othic-Nerd, ich bereus heute auf so was gehört zu haben. Irgendwan vor zwei Jahren glaube ich, ich war 14, war mir langweilig, hab ich die CD mal in die Hand genommen und war sofort begeistert, habs fast durchgezockt, aber dann PC-Crash, alles weg. Habs aus WUt lange nicht angerührt bis vor 8 Monaten, als ich es dann fertig hatte hab ich gedacht, "fuck, das wars?!" Hab mich erinnert das in dem Heft was von Mods stand. Auf nach google, so
    habe ich dann diese Seite gefunden und mich angemeldet. Ich zocke die Mods weil Gothic super ist und so hört Gothic eben nie auf, es ist unbeschreiblich denn Gothic ist das einzige Spiel das ein Gefühl erzeuhgt das einen sagt, in dieser Welt lebe ich richtig. DAS BESTE SPIEL ÜBERHAUPT.

    Laienmodder

    Wir suchen: Texturierer! Bei Interesse: PN an mich!

  6. Beiträge anzeigen #26 Zitieren
    Drachentöter Avatar von Lonewulf
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    4.852
     
    Lonewulf ist offline
    Zitat Zitat von Freddy Beitrag anzeigen
    Wie seid ihr auf Modifikationen für Gothic aufmerksam geworden?
    Warum spielt ihr Modifikationen?
    Ich hab mir damals (Oktober 06) die PcGames/PcAction geholt um meine G2/DNDR-Cd´s zu schonen und bin durch die ebenfalls enthaltenen Mods dazu gekommen.
    Schließlich kannte ich dir Gothicstory schon zur Genüge und war froh "neues Futter" zu bekommen, denn am spannendsten ist es doch eine Neue Welt zu betreten und nicht zu wissen was einen erwartet.

    Da ich im Gegensatz zu Gothic aber nicht ohne Hilfe durchkam, war glaube Jaktyl, bin ich dann auf der Suche nach Tipps hier im Forum gelandet.

    Welche Art von Mods spielt ihr (Erweiterungsmods für das Hauptspiel oder lieber eigenständige)?
    Hauptsächlich Eigenständige Mods, da bei den meisten Erweiterungsmods zu wenig neuer Inhalt existiert und die originale/n Story/Quests einen mit der Zeit leider nicht mehr so stark fesseln.

  7. Beiträge anzeigen #27 Zitieren
    Lehrling Avatar von JrFace
    Registriert seit
    Jun 2010
    Beiträge
    46
     
    JrFace ist offline
    Die Aufmerksamkeit für Modifikationen bekam ich durch dieses Forum.
    Wo ich mir Gothic II zugelegt hatte, googelte ich nach Hilfe zum Spiel und stoß auf World of Gothic.
    Später entdeckte ich die Modifikations-Ecke und suchte mir was entsprechendes heraus.
    Hauptsächlich Erweiterungen für die Nacht des Raben.

    Ich spiele überwiegend "Erweiterungs-Mods", um neue features, die das Hauptspiel erweitern, kennenzulernen.
    Um zum Besipiel mehr aus der Entwicklung des Helden zu machen, in den unterschiedlichen Gilden.

    Ab und zu spiel ich auch eigenständige Mods.
    Zu sehen, was andere durch ihre Leistungen und Wissen erzielen können.
    Allerdings ist es bei mir sehr Themenabhängig.
    Wichtig ist für mich die Story und Handlung der Modifiktaion.

  8. Beiträge anzeigen #28 Zitieren
    OdysseeModTeam Avatar von blackpirate
    Registriert seit
    Jan 2008
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    16.085
     
    blackpirate ist offline
    Auch ich kam durch dieses Forum auf die Modifikationen. Hatte Gothic 1 und 2 durchgespielt und war so begeistert davon dass ich es nicht erwarten konnte Gothic 3 zu kaufen. Da erfuhr ich dass es eine Menge G1 und G2 Mods gibt. Als erstes spielte ich Diccuric. Ich war von der Mod so begeistert dass ich nach und nach auch eine Menge weiterer Mods spielte.

    Mir gefällt an Gothic vor allem die frei begehbare Welt, die verschiedenen Animationen im Spiel. An den Mods speziell dass diese entweder eine gut gemachte Welt oder eine nette Story haben. Vor allem aber begeistert es mich immer wieder wenn neue Ideen und Animationen in einer Modifikation vorkommen, egal ob dies in einer Erweiterungsmodifikation oder einer eigenständigen Mods vorkommt. Letztere ziehe ich allerdings vor.

  9. Beiträge anzeigen #29 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Metaljoe
    Registriert seit
    May 2009
    Ort
    Dahoim in Bayern
    Beiträge
    152
     
    Metaljoe ist offline
    Also ich spiele Mods weil ich das Gothic 2 dndr schon ca. 20mal durchgezockt habe und gothic 1 mindestens 30 mal.
    Mods bieten da einfach was neues und machen gothic einfach noch besser als es schon ist. Vor allem solche mods wie The Returning für gothic 2 dndnr haben einen besonderen reit und lassen einen das spiel ganz neu erleben und bringen aber auch gut das gothic feeling rüber.

  10. Beiträge anzeigen #30 Zitieren
    Mythos Avatar von Steinwächter
    Registriert seit
    Oct 2009
    Ort
    Jharkendar
    Beiträge
    8.563
     
    Steinwächter ist offline
    Ich spiele mit Mods, weil ich zwar die Gothic Spile total gerne spiele, es aber langweilig geworden ist nach x mal durchspielen. Außerdem spiele ich Mods, damit der Schwierigkeitsgrad steigt.
    Ich spiele nur Erweiterungsmods. Eigenständige Mods hab ich schon angespielt, aber noch nie zu Ende gespielt. Es ist dann halt kein richtiges Gothic mehr für mich. Auch sowelche Mods, wie "Blood Night" spiele ich nicht, die Features in das Spiel einfügen, die nichts mit Gothic zu tun haben.
    Auf die Mods bin ich durch das Forum gekommen.
    Meine Lieblingsmods sind für Gothic 1 "5 in 1 Mod" "Dunkle Geheimnisse"; für Gothic 2 "Die Rückkehr, "Minimod Balance" und die X in 1 Mod; und für Gothic 3 das "Questpaket", "Content Mod" und "Consequences".

  11. Beiträge anzeigen #31 Zitieren
    Drachentöter Avatar von Razzledazzleduke
    Registriert seit
    May 2008
    Ort
    Jenseits des Donnervogels
    Beiträge
    4.724
     
    Razzledazzleduke ist offline
    die ersten mods/plugins hab ich von cd's aus spielemagazinen installiert, da ich damals noch kein net hatte.
    bald hab ich mir aber bei freunden, in der bücherei, i-net caffee etc auch mods aus'm net geladen.
    meine ersten mods waren Morrowind Plug Ins und die G1-Mod Deccuric.
    die besten oder alle gothicmods gibts bei WoP.

    warum ich mods zocke?
    sie erweitern und verbessern das "normale" spiel meist doch drastisch und werten dies auf.
    nicht das Morrowind/Oblivion oder Gothic "ganz nackt" schlecht wären.
    ich find aber G2 schon ohne das addon dNdR wesentlich schwächer als im bundel.
    deshalb kann ich mir spiele wie z.b. Oblivion spätestens nach dem 2. spielen ohne plugins nicht vorstellen. dazu ist das construktionset doch da.
    bei G2dNdR sehe ich es mittlerweile ähnlich. zocke grad die echt lange mod "Rückkehr" und empfinde es trotz einiger bugs und manchmal stundenlangen orkgeschnetzel, was das geschnetzel der G3-Städtebefreiungen, als kleines geplänkel wirken lässt, sehr spannend und echt aufwertend.
    vorher waren es "Godfather", "Die Sekte", "Rüstungsmod" oder "X in 1".
    auch die veränderungen an der balance von G3 gefallen mir ganz gut. obwohl ich zu den wenigen gehöre, die sich das spiel auch bereits ohne diese patches ganz gut einteilen und gestalten können, ohne das sich nach den 5/6...durchgang sehr viel wiederholt oder es zu leicht wird.
    aber das ist der vorteil der extremen vernetzung von G3. die es ja gestattet, das sich jeder user ohne moddererfahrung, mit bissl selbstdisziplin, viele eigene unterschiedliche spiele "modden" kann.
    G2dNdR ist da etwas fester im Rahmen und von daher mit PlugIn immer besser zu spielen.
    PlugIns sind also meine favoriten.
    ein paar eigenständige mods finde ich aber auch ganz gut. da wären vor allem "Deccuric" für G1 und "Velaya" für G2.

  12. Beiträge anzeigen #32 Zitieren
    Moderator Avatar von TazmanDevil
    Registriert seit
    Aug 2008
    Ort
    Diesseits des grossen Teiches
    Beiträge
    31.306
     
    TazmanDevil ist offline
    Meine erste Modifikation habe ich in den 90ern gespielt (dürfte eine Totalkonversion für Doom oder Doom2 gewesen sein). Damals war das Budget klein und kostenlose Spiele hochwillkommen.
    Viele Modifikationen stehen in Sachen Qualität den Originalspielen in nichts nach. Man kauft also ein Spiel und bekommt mehrere Spiele gratis dazu.

    Man erlaube mir einen Vergleich:
    [ketzerisch-Modus = on]
    Velaja ist eine Gothic2 Modifiaktion, welche mit einer völlig neuen Story (und einer neuen Heldin) in die bekannte G2-Welt Khorinis eingebettet wurde. Zig Stunden Spielspass mit professioneller Sprachausgabe, praktisch bugfrei und völlig kostenlos.

    Götterdämmerung dagegen ist ein Spiel aus einer 'professionellen' Entwicklung, welches in die bekannte G3-Welt Myrtana eingebettet wurde. Die Qualität ist jenseits von Gut und Böse. Zum Spielspass sag ich mal nichts, aber dafür darf man dann auch noch gutes Geld berappen.

    Man sollte vielleicht mal im GD-Forum die Frage stellen: "Warum spielt ihr eigentlich keine Modifikationen? Da habt ihr mehr davon.
    [ketzerisch-Modus = off]

  13. Beiträge anzeigen #33 Zitieren
    Ritter Avatar von Belagerer
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    In den Bergen Nordmars
    Beiträge
    1.115
     
    Belagerer ist offline
    Ich spiele Modifikationen, da dadurch das Gothic-Feeling verstärkt wird neues zu Entdecken. Was für mich unbekannt ist aber doch vertraut (z.B. vertraute Steuerung, vertraute Grafik, aber doch neue unbekannte Gefahren, neue Story).

    Wie damals als ich das erste Mal eines der Gothic - Teile spielte. Tolle Grafik - neue Welten, neuer Spielspaß so denke ich auch heute noch.
    Mein System:
    ASUS Maximus VII Hero
    16 GB Ram
    Intel i7 4790k Overclocked @ 4.8 Ghz
    PowerColor Radeon HD 5850 PcS+ Overclocked 875Mhz Clock | 2200Mhz Memory
    Enermax ERX630AWT 630Watt
    Windows 10 Professional 64bit

  14. Beiträge anzeigen #34 Zitieren
    Krieger Avatar von Sapek
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    413
     
    Sapek ist offline
    was für ne frage?!
    weil die spaß machen! mal was anderes als der "normale" spiel modi
    liegt doch klar auf der hand wieso wir modfikationen spielen, sonst würde es modifikationen nicht geben ^^

  15. Beiträge anzeigen #35 Zitieren
    Ritter
    Registriert seit
    Feb 2010
    Beiträge
    1.809
     
    Cherusker ist offline
    kann mich nur belagerer anschließen. ich spiele modifikationen umso ein feeling zu haben, wie als ich gothic (2) das erste mal gepielt habe, war einfach am besten, man wusste nicht was hinter der nächste ecke ist usw.

  16. Beiträge anzeigen #36 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von uhrparis
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    NRW Langenberg
    Beiträge
    2.787
     
    uhrparis ist offline
    Nun ja, ich bin durch Zufall an Gothic 1 geraten. 2001 beim Kauf eines Rechners. Der Verkäufer quasselte mir die Ohren voll was in dem damaligen Rechner so alles steckte und was man damit alles anstellen kann.
    Er kam auch sofort zum Punkt und fragte mich ob ich schonmal Spiele auf einem Rechner gespielt hätte. Ich verneinte und fragte ihn was er denn so spielt. Er meinte ich solle mir unbedingt Gothic holen. Mit Burgen und Rittern, Magiern und Dinosauriern. Er spiele leidenschaftlich Gothic. Und da war es um mich geschehen. Und so gibt es für mich nur Gothic 1 und 2. Sie spiegeln den Charakter des Helden mit seinen Freunden wieder. Leider weicht Gothic 3
    sehr stark von ab. Mich fasziniert eigentlich alles was es über Gothic 1 und 2 gibt. Besitze schon eine stolze Sammlung. Ein wahrer Schatz.

    Um die 70 GB Mods und sonstiges Material hat sich bei mir schon eingelagert.

    Viele Grüße uhrparis

  17. Beiträge anzeigen #37 Zitieren
    Kämpfer Avatar von Dalrin
    Registriert seit
    Jan 2008
    Beiträge
    369
     
    Dalrin ist offline
    Ich spiele Gothic I+II Mods, weil mir a) die Engine, b) das Genre und c) die Story / Atmosphäre der Originalspiele so gut gefallen, dass ich dieses Spielerlebnis so weit wie möglich strecken möchte.

    Die Mods, die ich spiele, sind zum einen welche, die das Originalspiel um stimmungsvolle Quests oder interessantes Balancing bereichern. Zum anderen spiele ich Stand-Alones, die im RPG-Stil eine interessante Story haben (egal ob Abwandlung / Fortführung der Gothic Storyline oder völlige Neuschöpfung). Hierbei bevorzuge ich natürlich die Mods, die auf lange Spielzeit angelegt sind, bzw. die als Erweiterungen des Originals nicht nur eine einzelne Miniquest einfügen, sondern das Spielgefühl merklich und langfristig beeinflussen.

    Andere Stand-Alones wie Arena-Kämpfe / Shooter / Tower Defense / Jump’n’Run etc. mag ich nicht so sehr, so gut sie auch gemacht sein mögen. Ich bleibe da doch lieber bei den Sachen, wo man Leveln und seinen Charakter nach eigenen Wünschen modellieren kann.

    Und so lange es gute Mods gibt werde ich Gothic wohl auch treu bleiben … Baldurs Gate II hat mich beinahe zehn Jahre beschäftigt. Und bei Gothic bin ich erst mit der Collector’s Edition eingestiegen. Ich habe also noch was Zeit umzukriegen.

  18. Beiträge anzeigen #38 Zitieren
    Abenteurer Avatar von Kelron
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Salzburg, Österreich
    Beiträge
    69
     
    Kelron ist offline
    Die ersten 2 Gothic Teile gehören einfach zu meinen absoluten Lieblingsspielen und da ist es schön mal immer wieder etwas neues zu haben

    Ich spiele gerne Mods die das Hauptgame sinnvoll (!) erweitern (gute Beispiele Velaya, MineMod oder Piratenleben, wobei Velaya sogar auf Piratenleben referenziert) oder komplett eigenständige (egal ob im Gothic Universum oder nicht). Ich bin auch mal Alternativen wie Battle of the Kings oder Elemental Wars nicht abgeneigt, es ist fasizinierend was man aus dieser Engine alles machen kann.

    Bei den Mods sind mir eine gute Story, durchdachte, lösbare Quests sowie neue Elemente (Szenerie, Rüstungen, Fähigkeiten) und eine Sprachausgabe wichtig.

  19. Beiträge anzeigen #39 Zitieren
    Deus Avatar von Milgo
    Registriert seit
    Jul 2002
    Beiträge
    15.299
     
    Milgo ist offline
    Etwas, worüber ich mich natürlich ganz speziell freue: Aus diesem Thread hier ist dieser Artikel bei "Spirit of Gothic" entstanden, eine Hommage an die Gothic-Modifikationen.
    Einige eurer Meinungen haben es auch in den Artikel geschafft, aus Zeitgründen hat allerdings nicht Freddy den Artikel schreiben können.
    milgo.de | Knovelty | Selbstbefreit auf dem Weg zum Meer ...

Seite 2 von 2 « Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide