Page 2 of 2 « First 12
Results 21 to 32 of 32

Nadoret #1 [LÖSUNG]

  1. #21 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Jul 2007
    Posts
    243
    Blick in die Kiste (Diebesgilde)

    Kehrt man von der Zollfeste zurück erhält man dank Cuano Eintritt in die Diebesgilde. Von der Anführerin erhält man einen Auftrag in eine bestimmte Kiste am Hafen zu gucken. Dank Cuanos Intuition weiß man auf wen es aufzupassen gilt. Beobachtet man die Aufseherin etwas kommt ein Arbeiter und sie schimpft ihn aus er solle nicht ständig mit der Dirne rummachen. Diese steht vor dem Lagerhaus im Westen. Spricht man sie an hat man die Option sie zu betören oder zu überreden, dass sie den Hafenarbeiter ins Lager lockt. Ist der erstmal mit ihr im Lager verschwunden geht man zur Aufseherin und berichtet ihr davon. Fuchsteufelswild rennt sie hinterher. Nun kann man in aller Ruhe in die Kiste schauen.

  2. #22 Reply With Quote
    Ritter darksvision's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Posts
    1,042
    HQ • Aufnahmeprüfung: Phexens Novize

    Nachdem man über Medicus Wurrwasch Einlass in die Diebesgilde von Nadoret erhalten hat, begegnet man sogleich Dilga Panek – Ihresgleichen „Silberfüchsin“ und schon geht`s los.
    Als Phexens Novize stellt man seine Talente unter Beweis und beginnt mit „Bestiehl die Diebin“ (Schleichen bitte) und beeindruckt vom Erfolg wird sogleich die Überredungskunst abverlangt.
    Hat man bei beidem Erfolg, wird man als zu gut bezeichnet (gibt 5 Aps extra und fühlt sich toll )
    (schon hier sollte man mit speichern und neuladen arbeiten- es sei denn einem ist es egal)
    Im nächsten Raum kommt die Aufgabe „öffne die Truhe“ (geht nur mit Haarnadel von Bardo-gibt`s umsonnst )
    Next dann „Falle finden und entschärfen“ und schwups 3 Embleme, alle freuen sich und das Zimmer mit Truhe ist nun sein eigen und der nächste Auftrag steht auch schon an.
    ....ist Neugier ein Segen oder eine Strafe !?
    ~ keine Ahnung ~ frag jemanden ders weiß !

    Last edited by SpyceV; 08.08.2010 at 17:58.

  3. #23 Reply With Quote
    Ritter darksvision's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Posts
    1,042
    HQ • Wie die Schatten • part I

    Möchte man beginnen, spricht man mit Dilga.
    Nun soll man sich des Nachts an den Patroillien vorbei und ins Lagerhaus schleichen.
    Also auf mit Bardo Nadoret bei Nacht durchforsten (mal begegnete ich 2 andern Dieben mal nicht)
    Sodann natürlich alles was an Truhen und Fässer zu finden war geplündert.
    Beim Durchstreifen, begegnet man einem ausgesperrten Mann und kann ihm die Haustür öffnen oder nicht.
    Kurz bevor man am Lagerhaus ist, speichern bitte und schleichen aktivieren !!!
    Kurz beobachten wo die Büttel langgehen und dann schnell mal zur nem dunklen Bereich laufen und wieder auf schleichen schalten und warten bis die Büttel einmal vorbei gelaufen sind (sollten sie stehen bleiben mit der Frage „ist da einer“ einfach enger an die Wand schleichen, dann gehen sie weiter)
    Am Lagerhaustor angelangt drängt Bardo einen sich zu beeilen... einfach ein Diebeswerkzeug nutzen !
    (speichern nicht vergessen und das auch gleich im Lagerhaus !!! ich empfehle mind. 2-3 Speicherplätze)
    So Truhen durchsuchen und dann kommen 2 ... Pagol geht bescheid sagen... will man Phexgefällig handeln kommt man um das ein und andere neuladen vielleicht nicht rum.. (Einschüchtern klappte oft)
    So dann startet gleich Bildschirm bei Dilga und Bericht wird erstattet.
    Sie will natürlich mehr wissen und Olga (ich nenn sie so ) berichtet von einem Vorfall
    Also auf geht’s oder was anderes machen.
    ....ist Neugier ein Segen oder eine Strafe !?
    ~ keine Ahnung ~ frag jemanden ders weiß !

    Last edited by darksvision; 08.08.2010 at 20:03. Reason: Ergänzung

  4. #24 Reply With Quote
    Ritter darksvision's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Posts
    1,042
    Öffne die Tür (Diebesgilde)
    Miniquest bei »Wie die Schatten • Lektion I«

    Beim Nachtgang zum Lagerhaus, vom Marktplatz in Richtung Nordtor / Kaserne, bevor man den Efferdschrein erreicht, begegnet man einen ausgesperten Mann, der einen ziemlichen Krach macht (nicht Phexgefällig )
    Nun nach kurzem Gespräch bietet man an gefällig zu sein und nach nutzung von Werkzeug (speichern-laden) bekommt er Einlass
    Ap`s weiß ich nicht mehr ... nur soviel mehr als 3 Silber sind nicht drin (was zur der Zeit viel ist)
    ....ist Neugier ein Segen oder eine Strafe !?
    ~ keine Ahnung ~ frag jemanden ders weiß !

    Last edited by SpyceV; 08.08.2010 at 20:52. Reason: Präzisiert nach PN

  5. #25 Reply With Quote
    Ritter darksvision's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Posts
    1,042
    HQ • Wie die Schatten • part II

    Nun geht man mit Bardo aus dem Osttor und die Wege trennen sich.
    Selbst verfolgt man den Ochsentrieb (Warenladung folgen) und das unauffällig natürlich
    Wenn man sich beim zwischenziel gekonnt angeschlichen hat, belauscht man eine Unterhaltung
    Doch unweigerlich gibt es eine Begegnung mit Runko und nach kurzem Geplänkel verfolgen wir der Fallenspur bis zum dunklem Wald .
    Dort begegnet uns Hesindiane Zoltan und nach dem Gespräch mit ihr taucht auch schon der Blutwolf nebs Anhang auf (einfach abwarten)
    Alles plündern und zurück nach Dilga
    So nun kann man die Weihe erhalten oder erst mal nicht.. jedenfalls ist die Ausbildung beendet.
    Axo es gab insgesamt den Ring des Phex und die Möglichkeit Mirakel "Phexens Gunst" und "Sternenwurf" zu erlehrnen.. was ich neben anderen Kleinigkeiten als erwähnenswert empfinde
    So dann .. das Leben als Dieb ist interressant
    ....ist Neugier ein Segen oder eine Strafe !?
    ~ keine Ahnung ~ frag jemanden ders weiß !

    Last edited by darksvision; 14.08.2010 at 18:58. Reason: so abgesprochen.. von I auf II gändert

  6. #26 Reply With Quote
    Ritter darksvision's Avatar
    Join Date
    Nov 2005
    Posts
    1,042
    NQ • Die Embleme der vier Winde

    Olga (Diebin Odila) fragt, wenn man sie nach Aufnahme Diebesgilde Nadoret anspricht, ob man Lust auf ein phexgefälliges Spiel hat.
    Natürlich haben wir Lust und für 3 Dukaten gibt es außerdem noch den Hinweis auf das Lohnende Objekt.
    (zum Anfang allerdings nicht ratsam, diesem nach zu gehen)
    So mit gekonnten Taschendiebstahlproben werden die Büttel an den Stadttoren ihrer Tascheninhalte beraubt
    Rückmeldung Olga.. schickt einem zu Dilga und man darf ein weiteres Mirakel lernen (Das bessere Angebot)
    ....ist Neugier ein Segen oder eine Strafe !?
    ~ keine Ahnung ~ frag jemanden ders weiß !

    Last edited by SpyceV; 11.08.2010 at 21:44.

  7. #27 Reply With Quote
    SpyceV
    Gast
    Baron Dajins Stadtbesuch

    Wenn man durch die Straßen von Nadoret geht, kann man bis zur Abreise zur Zollfeste Thûrstein auf den Baron Dajin von Nadoret in Begleitung von zwei Bütteln treffen. Spricht man den Baron an, wird man unsanft belehrt. Doch der Baron sagt: »Schon gut, Castan ... schon gut! Ich habe stets ein offenes Ohr für meine Untertanen. Was bedrückt Euch, guter Mann?«

    Weil mein Char als Krieger eine gute Erziehung genossen hat, wählt er Etikette und antwortet: »Euer Hochwohlgeboren sein zu gnädig, sich die Zeit zu nehmnen, um mir, ..., Eurem treunen Untertanen, zu sprechen.«

    Diese Schmeichelei gefällt dem Baron und er belohnt die gelungene Probe mit 10 Silbertalern. Danach kann man ihn nach den Piraten fragen. Er rät uns ein Gesuch im Schloss einzureichen. Sagt aber, dass dieses erst nach seinem Fest geschehen könne, dass man sich um diese Untersuchung kümmere.

    Neben den 10 Silbertalern erhält man noch 5 AP. Es reicht ein TA Etikette von 3.

    Last edited by SpyceV; 28.08.2010 at 14:10.

  8. #28 Reply With Quote
    SpyceV
    Gast
    Die Kartenhändlerin

    [Bild: AfDZ_AO_TravineEisenwalder.jpg] Beim Eintreffen der Thalaria in Nadoret nach dem Abschluss des Hauptquestes bei der Zollfeste Thûrstein trifft man oberhalb des Anlegesteges eine junge Frau. Travine Eisenwalder freut sich über neue Gesichter in der Stadt und bietet eine Schatzkarte für 5 Silbertaler an.

    Tipp: Nehmt die Karte, aber nicht sofort. Egal was man anstellt, man muss sie nur nicht wollen. Auch nicht zum halben Preis. Dann bekommt man diese quasi mit einem »Aves mit Euch!« geschenkt.


    [Bild: AfDZ_AO_SKarte1.jpg] Text der kleinen Schatzkarte Mit der Annahme der kleinen Schatzkarte erhält man den Quest. Bestätigt man die Aufgabe wir einem auch noch der nächste Aufgabenpunkt in der Karte angezeigt. Das ist ja einfach, mag man meinen und schnell über einen Reisepunkt um Nordtor und kurz um die Ecke.
    [Bild: AfdZ_AO_Karte1.jpg] Dort stehen zwei Bürger und suchen ebenfalls einen Schatz. Super! Für das reine Eintreffen 20 AP, echt.

    Dann stürmen zwei Schläger [20 LP und 30 LP] um die Ecke, haben aber gegen die Gruppe nicht den Hauch einer Chance. Üppige 20 AP, 2 AP je Schläger und etwas Beute (Verbände, Schleifsteine, Handgeld). Quest beendet. Noch kurz mit der Stäterin und dem Städter geschnattert, Cuano musste auch zeigen was er kann (rd. 2 Dukaten, Seife und Krims Kram).

  9. #29 Reply With Quote
    SpyceV
    Gast
    Eine Wache in Bedrängnis

    [Bild: AfDZ_AO_Nachtwache.jpg] An der Anlegestelle unterhalten sich zwei Wachleute. Der eine von ihnen steckt in der Klemme. Er schläft bei der Nachtwache ein. Man soll ihm helfen. Nach dem Gespräch erhalt man eine Aufgabe im Questbuch und muss nur ein »Reise«-Portal am dahinter liegenden Hafengebäude auslösen, welches in dem Quest als Gebäude der Nachtwache dient. Bei dem Gespräch findet eine Probe auf Menschenkenntnis > 4 statt. Es wird etwas genauer erklärt, warum es geht. Aber das hat keine Auswirkungen. Auch die Wahl zwischen Ehrenwort und Ehrenwort (Lügen) bringt nichts. Nur der Text ändert sich am Ende des Spiels. Ebenso bleibt der versprochene Lohn durch den Wachmann aus. Man erhält aber 20 AP und sieht in einem kleinen Video, wie Thorwaler in Nadoret anlanden.

    [Bild: AfDZ_Thorwaler2.jpg][Bild: AfDZ_Thorwaler1.jpg]

  10. #30 Reply With Quote
    SpyceV
    Gast
    Thorwaler Am Großen Fluss | Gehe zum Lager der Thorwaler | Finde Kapitän Phileasson

    [Bild: AfDZ_Thorw_Lager.jpg] Mit der Karte ist das finden des Lagers der Thorwaler kein Problem. Am Schnellsten geht es per Schnellreise zur Taverne »Zum sanften Ochsen« und von dort etwas zurück. Hier sind die schönen alten Bäume für eine Absperrung gefällt worden.

    [Bild: AfDZ_AO_Keileasson.jpg] Am Lagereingang wird man von Keileasson mit »aufgetakelte Landratte« empfangen. Wir antworten mit »Schiffratten« und er findet die Begrüßung für Thorwaler angemessen. Dann sagt er noch, wir sollen mit Ynu, dem Mola, reden. Solange man das nicht getan hat, spricht keiner mehr als einen Satz.

    [Bild: AfDZ_AO_Ynu.jpg] Das machen wir dann auch und reden mit dem Anführer auf dieser Seite des Flusses. Ynu erteilt uns die Aufgabe den Kapitän Asleif 'Foggwulf' Phileasson zu suchen. Damit ist der Teil das Lager zu finden bereits erfüllt und 20 AP winken. Ynu sagt noch, dass man in die Wildnis um die Zollfeste Thûrstein gehen sollte. Er habe in seinen Träumen diesen Ort gesehen.

  11. #31 Reply With Quote
    SpyceV
    Gast
    Erlebnisse im Lager der Thorwaler

    Diese kleinen Miniquest kann man im Lager erleben.

    [Bild: AfDZ_AO_Thorwaler1.jpg][Bild: AfDZ_AO_Thorwaler2.jpg]

    [Bild: AfDZ_AO_Suffgur.jpg] Der Thorwaler Suffgur will nur richtig antworten, wenn man mit ihm ein Wetttrinken veranstaltet. Dabei gibt es keinen Einsatz. Es wird Blauzungener Feuer getrunken und nachher ein Zungebrechersatz erzählt. Mein Krieger hat eine Kondition von 17 und übersteht gekonnt zwei Runden. Der berühmte Satz Vom Fischer und seinen Fischen lässt Suffgur verlieren. Anschließend kann man das Trinkspiel nicht mehr wiederholen. Man ist für 60 Sek. benommen [GE -1 | KL -1].

    [Bild: AfDZ_AO_Torstor.jpg] Dann gehen wir zu Torstor. Der will nur würfeln. Aber das mit einem Einsatz von 3 Dukaten. Weil wir Cuano dabei haben (sonst verliert man) spielen wir mit Taschendiebstahl [Erschwernis 5]. Wir »gewinnen« 24 Dukaten. Es sind demnach 8 Runden, die wir gut überstanden haben. Torstor flucht anschließend: »Orkendreck, du hast zu oft gewonnen. Das waren die letzten Dukaten aus meiner Börse.« Stimmt auch wieder, denn beim Taschendiebstahl hat er nur noch 3 Silbertaler und 6 Heller dabei. Doch wir haben nur nachgesehen [Erschwernis diesmal 0].

    [Bild: AfDZ_AO_Keileasson.jpg] Keileasson bieten Raufen an. Für 1 Dukaten Preisgeld. Er kämpft gut. Selbst bei einer probeweisen hochgeskillen Stufe von 12 hatte mein Krieger gut zu tun, um zu gewinnen. Doch mir waren die Punkte dafür zu schade und habe es belassen.

  12. #32 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Aug 2013
    Posts
    19
    Quote Originally Posted by darksvision View Post
    Öffne die Tür (Diebesgilde)
    Miniquest bei »Wie die Schatten • Lektion I«

    Beim Nachtgang zum Lagerhaus, vom Marktplatz in Richtung Nordtor / Kaserne, bevor man den Efferdschrein erreicht, begegnet man einen ausgesperten Mann, der einen ziemlichen Krach macht (nicht Phexgefällig )
    Nun nach kurzem Gespräch bietet man an gefällig zu sein und nach nutzung von Werkzeug (speichern-laden) bekommt er Einlass
    Ap`s weiß ich nicht mehr ... nur soviel mehr als 3 Silber sind nicht drin (was zur der Zeit viel ist)
    Stimmt nicht ganz. Ich habe einmal die 10 Silber rausschinden können. Gab aber keine extra AP.

Page 2 of 2 « First 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •