Page 14 of 14 « First ... 371011121314
Results 261 to 279 of 279

Das Lied von Eis und Feuer

  1. #261 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,383
    Hallo wollte mal wissen wie groß der Unterschied zwischen den Büchern und der Serie ist.

    1.Wird im Buch typischer weise viel mehr auf die Gefühle der einzelnen Charaktere eingegangen? Gerade die Stark Geschwister machen ja einiges mit, was es definitiv interessant machen würde die Bücher zu lesen, auch wenn man die Serie bereits kennt.

    2. Steht Sex dort auch so krass im Vordergrund ? In der 3. Staffel war es schon fast penetrant. In jeder 2. Szene ging es um Sex

    3. Gibt es viele Dinge die in der Serie weg gelassen wurden? Die Romane könnten auch dabei helfen die Story besser zu verstehen die (könnte ich mir vorstellen) in der Serie weniger ausführlich erzählt wird. Andererseits glaube ich wenn ich die Bücher lese das ich die Serie automatisch schlechter finde. War bisher bei vielen so. Außer vielleicht Hunger Games und Herr der Ringe....
    EfBieEi is offline Last edited by EfBieEi; 27.10.2014 at 13:24.

  2. #262 Reply With Quote
    Held eddievedder's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Posts
    5,957
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Hallo wollte mal wissen wie groß der Unterschied zwischen den Büchern und der Serie ist.

    1.Wird im Buch typischer weise viel mehr auf die Gefühle der einzelnen Charaktere eingegangen? Gerade die Stark Geschwister machen ja einiges mit, was es definitiv interessant machen würde die Bücher zu lesen, auch wenn man die Serie bereits kennt.

    2. Steht Sex dort auch so krass im Vordergrund ? In der 3. Staffel war es schon fast penetrant. In jeder 2. Szene ging es um Sex

    3. Gibt es viele Dinge die in der Serie weg gelassen wurden? Die Romane könnten auch dabei helfen die Story besser zu verstehen die (könnte ich mir vorstellen) in der Serie weniger ausführlich erzählt wird. Andererseits glaube ich wenn ich die Bücher lese das ich die Serie automatisch schlechter finde. War bisher bei vielen so. Außer vielleicht Hunger Games und Herr der Ringe....
    Meine nicht ganz so bescheidene Meinung dazu:

    1. Ja, die Gefühle, Gedanken und Motivationen der Charaktere werden eingehender beleuchtet als in der Serie. Das ist schon allein der Erzählweise geschuldet - ein Kapitel wird jeweils aus der Sicht eines Charakters erzählt, wodurch man Einblicke in sein Innenleben erhält - was in der Serie leider wegfällt. Auch sind viele Charaktere wesentlich vielschichtiger und ambivalenter als in der Serie dargestellt.

    2. Sex wird auch in den Büchern relativ direkt und unverblümt geschildert, wobei es lange nicht so viel davon gibt wie in der Serie, wo ja kaum eine Gelegenheit ausgelassen wird...

    3. Ja, es gibt einiges, was in der Serie weggelassen wurde, bzw. geändert wurde. Meistens handelt es sich dabei um Simplifizierungen und Straffungen von Handlungssträngen. Die Bücher sind in der Hinsicht komplexer und ausführlicher, im Großen und Ganzen folgt die Serie aber der Handlung der Bücher.
    "ich hab grad nen thread gelöscht, in dem mangelnde meinungsfreiheit hier im forum angeprangert wird und behauptet wird, wir würden negative kritik unterdrücken."
    ~ how to meditate
    eddievedder is offline

  3. #263 Reply With Quote
    Truhe  Salieri's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Location
    Braunschweig, NDS
    Posts
    2,317
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    2. Steht Sex dort auch so krass im Vordergrund ? In der 3. Staffel war es schon fast penetrant. In jeder 2. Szene ging es um Sex
    Wobei die Betonung dann sicher auf "penetrant" liegt...
    Ich kenne zwar die Serie nicht, aber im Vordergrund steht das in den Romanen nicht. Es ist eher Beiwerk. Es wird immer mal wieder die ein oder andere Anspielung, Vergewaltigung und sonstewas eingebaut, aber das trägt sehr zur Stimmung des Gesamtwerkes bei. Ohne wäre das Lied weit weniger authentisch. Ich halte das Aufkommen also für überaus passabel. Zumindest bei den Teilen, die ich bisher gelesen habe. Zu A Dance with Dragons bin ich leider immernoch nicht gekommen. Ich gehe aber davon aus, dass es auch da nicht so reißerisch ist, wie es scheinbar in der Serie zugeht.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
    Aus Bertolt Brechts "An die Nachgeborenen".
    Salieri is online now

  4. #264 Reply With Quote
    Schwertmeister Drachentöter's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Posts
    786
    Quote Originally Posted by Salieri View Post
    Wobei die Betonung dann sicher auf "penetrant" liegt...
    Ich kenne zwar die Serie nicht, aber im Vordergrund steht das in den Romanen nicht. Es ist eher Beiwerk. Es wird immer mal wieder die ein oder andere Anspielung, Vergewaltigung und sonstewas eingebaut, aber das trägt sehr zur Stimmung des Gesamtwerkes bei. Ohne wäre das Lied weit weniger authentisch. Ich halte das Aufkommen also für überaus passabel. Zumindest bei den Teilen, die ich bisher gelesen habe. Zu A Dance with Dragons bin ich leider immernoch nicht gekommen. Ich gehe aber davon aus, dass es auch da nicht so reißerisch ist, wie es scheinbar in der Serie zugeht.
    Ich weiß nicht was, die Leute bei der Serie überhaupt mit den Sexszeben haben: Gut, viele von ihnen sind unnötig für den Plot, aber es ist nicht so extrem wie es immer dargestellt wird und ich würde sagen, dass es immer weniger wird (Staffel 1 hatte eindeutig am meisten Sexszenen). Martin ist da meiner Meinung nach in den Romanen keineswegs besser, auch wenn das manchen Personen vielleicht nicht so schnell auffällt. Wenn ich da ein gewisses Daenerys-Kapitel aus ADWD denke, so etwas extremes hat die Serie bisher nicht getan.

    Wenn überhaupt sollte man sich beschweren, dass beim Sex oft nur die Frauen die Hüllen fallen lassen - nicht, dass ich das unbedingt sehen wollte, aber vielleicht wäre es zur Gleichberechtigung gut auch männliche Nackheit zu zeigen. Dabei habe ich einige Kritiken gelesen, die genau das fordern.
    Drachentöter is offline

  5. #265 Reply With Quote
    So Far, So Good, So What!  Mani's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    Österreich
    Posts
    12,240
    Bin gerade mitten im Game of Thrones Fieber. Was für eine geniale Serie. Unglaublich. Jetzt will ich die Bücher natürlich auch lesen. Ich habe öfters schon gelesen, dass die englische Originalversion um einiges besser sein soll als die deutsche Übersetzung. Stimmt das? Ich habe nichts dagegen es auf englisch zu lesen, zumal ich die Serie ja auch auf englisch ansehe, aber ein deutsches Buch ist mir trotzdem immer noch lieber als ein englisches.
    Mani is offline

  6. #266 Reply With Quote
    Waldläufer Drottning Katt's Avatar
    Join Date
    Apr 2014
    Location
    Im Norden
    Posts
    151
    Ich sags mal so: Die Übersetzung der Namen ist teilweise sehr öh kreativ. Da wird aus King's Landing Königsmund aus Casterly Rock Casterlystein oder aus Lannister Lennister (ich könnte diese Liste jetzt endlos weiterführen, aber das sprengt den Rahmen^^). Es wurden also sämtliche Namen mal mehr mal weniger elegant eingedeutscht, was in der Fangemeinde schon für hitzige Diskussionen über den Sinn oder Unsinn dieser Neuübersetzung gesorgt hat^^
    Was ein großer Punkt für die englische Ausgabe ist: Der Preis. Im Deutschen sind die Originalbände in zwei Hälften geteilt und man zahlt etwa 14€ für einen solchen halben Band. Da kommt man im Original besser bei weg, es gibt da auch so schicke Boxen mit allen fünf Bänden zu guten Preisen.

    Ich würde also eher die englische Version empfehlen. Zum einen hat man nicht diese seltsamen Übersetzungen der Namen, zum anderen eben der Preis.
    Drottning Katt is offline

  7. #267 Reply With Quote
    Held eddievedder's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Posts
    5,957
    Ich könnte mir vorstellen, dass es für jemanden, der die Serie im Original gesehen und so die ganzen Namen usw. schon "abgespeichert" hat, doppelt befremdlich sein dürfte, dann in ein solch zwangsgermanisiertes Westeros zu kommen.

    Aus der Erfahrung würde ich sagen, dass diejenigen, die kein Problem mit der Übersetzung haben, bzw. diese sogar bevorzugen, meist direkt damit eingestiegen sind, und das Original nicht kennen, oder erst danach gelesen/gesehen haben.
    "ich hab grad nen thread gelöscht, in dem mangelnde meinungsfreiheit hier im forum angeprangert wird und behauptet wird, wir würden negative kritik unterdrücken."
    ~ how to meditate
    eddievedder is offline

  8. #268 Reply With Quote
    Truhe  Salieri's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Location
    Braunschweig, NDS
    Posts
    2,317
    Quote Originally Posted by Mani View Post
    [...]Ich habe nichts dagegen es auf englisch zu lesen[...]
    Dann tu genau das. Du wirst es nicht bereuen.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
    Aus Bertolt Brechts "An die Nachgeborenen".
    Salieri is online now

  9. #269 Reply With Quote
    Auserwählter El Pollo Diablo's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    Puerto Pollo
    Posts
    6,212
    Wers auf englisch lesen kann, sollte das auch tun. Das gilt ja generell für Literatur: Die Originalversion ist bei jedem guten (!) Buch überlegen.
    Namensübersetzungen sind immer eine gefährliche Sache. In der aktuellen deutschen Version finde ich sie inkonsequent, teils sinnentfälschend und oft einfach hässlich. Königsmund statt Kings Landing gehört da eindeutig zu den gelungeneren Namen. Oft passen einfach Vor- und Nachnamen nicht zusammen.
    Ein paar der schlimmsten Übersetzungen: Aus dem Dreadfort wird Burg Grauenstein. Aus Mance Rayder wird Manke Rayder. Aus der Familie Royce wird Rois.

    Immerhin sind die aktuellen deutschen Ausgaben sehr ansprechend gestaltet. Schön schlicht. Cover in Beige, darauf jeweils ein Familienwappen (plus Nummerierung, Schriftsteller etc.). Die englischen Bücher leiden ja teilweise unter der Fantasykrankheit, dass irgendwelche kitschigen Glitzer-Motive drauf sind.
    El Pollo Diablo is offline

  10. #270 Reply With Quote
    Knight Commander Asgoroth's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    Isord
    Posts
    2,049
    @EfBieEi
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Hallo wollte mal wissen wie groß der Unterschied zwischen den Büchern und der Serie ist.

    1.Wird im Buch typischer weise viel mehr auf die Gefühle der einzelnen Charaktere eingegangen? Gerade die Stark Geschwister machen ja einiges mit, was es definitiv interessant machen würde die Bücher zu lesen, auch wenn man die Serie bereits kennt.

    2. Steht Sex dort auch so krass im Vordergrund ? In der 3. Staffel war es schon fast penetrant. In jeder 2. Szene ging es um Sex

    3. Gibt es viele Dinge die in der Serie weg gelassen wurden? Die Romane könnten auch dabei helfen die Story besser zu verstehen die (könnte ich mir vorstellen) in der Serie weniger ausführlich erzählt wird. Andererseits glaube ich wenn ich die Bücher lese das ich die Serie automatisch schlechter finde. War bisher bei vielen so. Außer vielleicht Hunger Games und Herr der Ringe....
    1. Ja, auf jedenfall. Die Gefühle der einzelnen Charaktere werden in der Serie dafür in zusätzlichen Gesprächen eingebaut und erläutert. Gerade bei den Stark Geschwistern spielt Verdrängung eine große Rolle und immer mal wieder blitzt die Realität durch. Hierbei kann ich die Darstellung von Theons Gefühlen im laufe der Bücher verweisen, welche in den Büchern absolut überzeugend und authentisch beschrieben wurden.
    2. Sex wird in den Büchern anders gehandhabt. Als ich das Lied von Eis und Feuer das erste mal las war ich sehr positiv davon überrascht, wie freizügig Georg R.R. Martin damit umging. (Die meisten Autoren scheuen sich vor diesem Thema). Doch dort bleibt er aber gar nicht, sondern beschreibt im Laufe der Geschichte solch perverse und verstörende Stellen, dass die Serie dagegen wie ein Kinderbuch wirkt. (Hätte mich auch gewundert, wenn sie einige Szenen wie im Buch übernommen hätten.) Während in der Serie Sex der Unterhaltung dient, spielt er in den Büchern für manche Charaktere eine zentrale Rolle und wirft große moralisch Fragen auf. Noch einmal großen Respekt an Georg R.R. Martin hierfür!
    3. Meiner Meinung nach ist das der größte Kritikpunkt an der Serie. JA, es wurden sogar ganze Handlungsstränge weggelassen. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass sie diese in einer eigenen Staffel zeigen werden, da ich mindestens zwei von ihnen aufzählen kann, welche mehr als wichtig für die Hauptstory sind. An sich, wäre das dann ja auf jedenfall verkraftbar, jedoch hat HBO auch die gezeigte Handlung teilweise komplett verdreht und frei erfunden. Es heißt, dass man es absichtlich tat um es auch den Buchlesern spannend zu machen, das ganze muss dann aber nicht auf solch einer unlogischen und unpassenden Art passieren. Ich kann Dir auf jedenfall empfehlen die Bücher nachträglich noch zu lesen da du neben neue Details, ca. doppelt so vielen Charakteren, auch ab dem (englischen) 3ten Buch (im deutschen das 7te) eine komplett andere (logischere) Handlung erleben wirst. Wundere dich nicht, einige der Personen aus der Serie sind im Buch anderes (besser/einzigartiger) beschrieben und sind vom Charakter einfach viel cooler.
    Asgoroth is offline

  11. #271 Reply With Quote
    Held eddievedder's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Posts
    5,957
    Quote Originally Posted by El Pollo Diablo View Post
    Wers auf englisch lesen kann, sollte das auch tun. Das gilt ja generell für Literatur: Die Originalversion ist bei jedem guten (!) Buch überlegen.
    Namensübersetzungen sind immer eine gefährliche Sache. In der aktuellen deutschen Version finde ich sie inkonsequent, teils sinnentfälschend und oft einfach hässlich. Königsmund statt Kings Landing gehört da eindeutig zu den gelungeneren Namen. Oft passen einfach Vor- und Nachnamen nicht zusammen.
    Ein paar der schlimmsten Übersetzungen: Aus dem Dreadfort wird Burg Grauenstein. Aus Mance Rayder wird Manke Rayder. Aus der Familie Royce wird Rois.

    Immerhin sind die aktuellen deutschen Ausgaben sehr ansprechend gestaltet. Schön schlicht. Cover in Beige, darauf jeweils ein Familienwappen (plus Nummerierung, Schriftsteller etc.). Die englischen Bücher leiden ja teilweise unter der Fantasykrankheit, dass irgendwelche kitschigen Glitzer-Motive drauf sind.
    Die Neuübersetzung ist eine wahre Comedy-Goldgrube; wirklich, das hätte sich kein Parodist a la "Der Herr der Augenringe" besser ausdenken können. Mein neuester Liebling ist ja Unsieg Gipfel, eigentlich Unwin Peake... Das muss selbst einem Lord Robin Erbsengraben von Suppenfeld ein Lächeln abringen.
    "ich hab grad nen thread gelöscht, in dem mangelnde meinungsfreiheit hier im forum angeprangert wird und behauptet wird, wir würden negative kritik unterdrücken."
    ~ how to meditate
    eddievedder is offline

  12. #272 Reply With Quote
    Abenteurer Schattenspieler's Avatar
    Join Date
    Nov 2010
    Location
    Auf der Erde
    Posts
    89
    Also es tut mir leid, aber die TV Serie hat mir die Buchreihe versaut, da ist mir zu wenig für meine eigene Fantasie übrig, außer dem gefallen mir
    aus der TV Serie nicht alle Charaktere, dass ich sie trotzdem schaue liegt an der hohen Qualität der Serie, für meinen Geschmack gibt es in der
    Eis und Feuer- Welt zu wenig Magie und Geheimnisvolles, gerade in den ersten 2-3 Staffeln, natürlich nur meinem Empfinden nach.

    Gibt es in den Büchern eigentlich auch so viele nervige Sex- Stellen?
    Schattenspieler is offline

  13. #273 Reply With Quote
    Halbgott Turambars's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Im Garten
    Posts
    9,207
    Quote Originally Posted by Schattenspieler View Post
    Also es tut mir leid, aber die TV Serie hat mir die Buchreihe versaut, da ist mir zu wenig für meine eigene Fantasie übrig, außer dem gefallen mir
    aus der TV Serie nicht alle Charaktere, dass ich sie trotzdem schaue liegt an der hohen Qualität der Serie, für meinen Geschmack gibt es in der
    Eis und Feuer- Welt zu wenig Magie und Geheimnisvolles, gerade in den ersten 2-3 Staffeln, natürlich nur meinem Empfinden nach.

    Gibt es in den Büchern eigentlich auch so viele nervige Sex- Stellen?
    Ich finde die Bücher sind besser als die Serie es gibt weniger sex stellen als in der serie

    Die Schauspieler entsprechen zum teil nicht der Beschreibung im Buch
    aber dennoch die Serie macht was sie soll sie unterhält aber wirklich fesseln tut sie nicht.

    Wann erscheint eigentlich band 11 und 12?
    Rache und immer wieder Rache! [
    Keinem vernünftigen
    Menschen wird es einfallen,
    Tintenflecken mit Tinte,
    Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
    Nur Blut das soll immer wieder mit Blut
    Ausgewaschen werde.

    Bertha von Suttner (1843 - 1914)
    Turambars is offline Last edited by Turambars; 09.09.2016 at 15:23.

  14. #274 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,785
    Gut das ich keine Fantasieprobleme hab!

    Quote Originally Posted by Turambars View Post
    Wann erscheint eigentlich band 11 und 12?
    Tja wir alle warten auf ein Datum Vll nie
    Geißel Europas is offline

  15. #275 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,785
    Martin nennt ein ungefähres Datum für das neue Buch...

    http://www.moviepilot.de/news/game-o...ur-2017-183473

    ... verspricht aber nicht das er es auch halten kann.
    Geißel Europas is offline

  16. #276 Reply With Quote
    Kämpfer Isegrim's Avatar
    Join Date
    May 2016
    Location
    Burgwedel
    Posts
    371
    Quote Originally Posted by Geißel Europas View Post
    Martin nennt ein ungefähres Datum für das neue Buch...

    http://www.moviepilot.de/news/game-o...ur-2017-183473

    ... verspricht aber nicht das er es auch halten kann.
    Und Anfang 2018 wird er dann sagen, dass es 2018 was wird.

    Bin mal gespannt. Bis dahin fiebere ich erstmal der nächsten GoT-Staffel entgegen.
    Isegrim is offline

  17. #277 Reply With Quote
    Terraner Geißel Europas's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Location
    Frankenland
    Posts
    20,785
    Quote Originally Posted by Isengrim View Post
    Und Anfang 2018 wird er dann sagen, dass es 2018 was wird.

    Bin mal gespannt. Bis dahin fiebere ich erstmal der nächsten GoT-Staffel entgegen.
    Das könnte durchaus passieren
    Geißel Europas is offline

  18. #278 Reply With Quote
    ¡Apagando las luces! Atticus's Avatar
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,233
    Der Mann könnte ruhig etwas Gas geben.
    Ich weiß, dass die verstrickte Geschichte und ein gutes Buch im Allgemeinen Zeit braucht und das er vermutlich auch genug mit der Serie zu tun hat, aber ich hasse es, wenn man mehrere Jahre auf die Fortsetzung warten muss. Patrick Rothfuss lässt sich mit dem dritten Buch auch ewig Zeit.
    Atticus is offline

  19. #279 Reply With Quote
    banned
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    3
    Quote Originally Posted by Sly View Post
    habs in seinem blog gelesen. Genial ich freu mich drauf.
    Habs da auch gesehen
    Sabine15 is offline

Page 14 of 14 « First ... 371011121314

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •