Navigation ausblenden
Page 1 of 7 12345 ... Last »
Results 1 to 20 of 140
  1. #1
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Allgemeine Informationen
    Star Wars - Knights of the Old Republic 2 - The Sith Lords ist der zweite Teil der KotOR-Reihe und Nachfolger von Star Wars - Knights of the Old Republic. Im Gegensatz zum ersten Teil, ist der kanonische Protagonist in dem zweiten Teil weiblich. Die Exilantin startet an Bord der bekannten Ebon Hawk in das bevorstehende Abenteuer. Auf ihrem Weg durch die Galaxie trifft sie auf viele Verbündete, jede Menge Feine, alte Bekannte und hin und wieder auf willige Gefährten, die sich ihr auf ihrer Reise anschließen möchten.
    Das regelmäßige Speichern - insbesondere vor Bosskämpfen - empfiehlt sich bei diesem Titel. Auf eurem Weg werdet ihr regelmäßig mit Situationen konfrontiert, bei denen ihr euch entscheiden müsst, wie ihr diese Situation händeln wollt. Durch eure Entscheidungen und Taten erhaltet ihr während euer Reise Helle-Seite-Punkte (HSP's) oder Dunkle-Seite-Punkte (DSP's). Eine Ausrichtung hin zu einer der beiden Seite verändert euer Aussehen und Dialogoptionen. Auch eure Gefährten sprechen euch auf eure Taten an und interagieren mit euch. Zudem formt ihr euch aktive Handlungen das Geschehen auf einem Planeten bzw. der gesamten Galaxie.

    Spieler sollten wissen, dass die Entwickler KotOR 2 unmittelbar vor Veröffentlichung spielrelevante Inhalte entfernten, da sie das Spiel releasen mussten, obwohl es noch einen gewissen Feinschliff hätte gebrauchen können. Fans stellten diese entfernten Inhalte im Laufe der Jahre wieder her und veröffentlichten diese als "The Sith Lords Restored Content Modification (TSLRCM)". Als Teil dieser Mod wird beispielsweise ein kompletter (Maschinen-) Planet wieder zugänglich gemacht und die Interaktionen mit der eigenen Crew/den eigenen Gefährten glaubhafter und realistischer inszeniert. Einziger Haken: die Moddateien enthalten größtenteils englischsprachige Sprachdateien/Untertitel. So ihr über einigermaßen passable Englischkenntnisse verfügt, ist diese Modifikation ein absolutes Muss für jeden Fan. Diese Komplettlösungen enthält auch Quests dieser Mod, wobei solche mit einem entsprechenden Präfix "TSLRCM" gekennzeichnet sind.

    Galaxie-Karte:
    [Bild: Ebon_Hawk.jpg] Prolog - Ebon Hawk
    Sobald ihr ein neues Spiel startet, gelangt ihr nach der Charakter-Konfiguration direkt ins chaotische Geschehen an Bord der Ebon Hawk, dem altgedienten Raumschiff aus dem ersten KotOR-Teil. Als treuer Droide T3-M4 müsst ihr einige Quests erfüllen, um das schwer beschädigte Raumschiff flugfähig zu reparieren und die Insassen zu retten. Dabei werden euch die Spielmechaniken sowie die Steuerung spielend näher gebracht.
    Falls ihr bereits KotOR 2 bereits gespielt habt, könnt ihr dieses Tutorial überspringen und direkt auf Peragus II starten.
    Informationen Prolog

    Planeten:
    [Bild: peragus2.png] Peragus II
    Peragus II war ein Planet des Peragus-System im Xappyh-Sektor im Äußeren Rand, der Treibstoff in großen Massen enthielt. Durch aggressiven Bergbau entzündete sich der leicht entzündliche Treibstoff und sprengte große Teile des Planeten weg. Diese abgesprengten Teile treiben als Asteroidengürtel um den Planeten und enthalten den wertvollen Treibstoff. Dieser wird nun weniger aggressiv mit Hilfe vieler Droiden aus den kleineren Asteroiden gewonnen. Eine Besiedelung des Planeten ist nicht mehr möglich, allerdings arbeiten Überlebende in den neu errichteten Mineneinrichtungen.
    Planeteninformation Peragus
    [Bild: telos.png] Telos IV
    Telos IV wurde im Verlauf des Zweiten Sith-Kriegs auf Befehl Darth Malaks durch Admiral Saul Karath durch ein Bombardement größtenteils zerstört. Bis auf wenige Regionen (wie bspw. die Polarregionen) waren die Oberflächen auf Telos verwüstet und nicht mehr bewohnbar. Als einstiger - strategisch wichtiger - Außenposten der Republik, startete die einen prestigeträchtigen Versuch, den Planeten mit Hilfe der Ithorianer wieder bewohnbar zu machen. In sogenannten Sanierungszonen werden alle Bereiche des Planeten nacheinander wieder nutzbar gemacht, in dem Flora und Fauna von anderen Planeten (bspw. Onderon) eingepflanzt bzw. angesiedelt werden. Um das Restaurierungsprojekt beschleunigen und leiten zu können, wurde im Orbit des Planeten eine riesige Raumstation - die Citadel Station - errichtet, die etwa 1/8 der Planetenoberfläche bedeckt. Die Citadel Station beherbergt alle Mitarbeiter des Projektes und zudem mehrere unterstützende Dienstleister, wie etwa Händler. Die ehrbaren Ziele der Ithorianer werden andauernd von den Machenschaften der Czerka Corporation gestört, die auf dem Planeten Rüstungsunternehmen etablieren und deren eigene Pläne durchsetzen möchte, welche in krassem Gegensatz zu denen der Ithorianer stehen. Dies führt zu ständigen Spannungen zwischen den beiden Gruppierungen...
    Planeteninformation Telos IV
    Last edited by Tommy; 11.07.2022 at 20:54. Reason: Vollständige Überarbeitung

  2. #2
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Antrieb.jpg] Questgeber: T3-M4

    Lösung:
    Im Prolog müsst ihr mit T3-M4 die Ebon Hawk retten und die nächstgelegene Raumstation für professionelle Reparaturen zu erreichen. Dazu muss der Hyperantrieb repariert werden, doch die Zugangstür zum Maschinenraum ist versperrt und lässt sich nicht öffnen. Sie muss mit einem Sprengkopf gewaltsam gesprengt werden. Auf der Außenseite der Ebon Hawk findet ihr eine - in der Außenhülle steckenden - Rakete, mit einem noch nicht detonierten Sprengkopf. Diesen müsst ihr demontieren, sämtliche Luken der Außenhülle nach verwertbaren Teilen durchsuchen und euch anschließend der Maschinenraumtür widmen. Platziert die Mine davor und entfernt euch etwas von der Tür, bis diese sich öffnet. Nachdem ihr den Antrieb repariert habt (dazu werden fünf elektronische Teile benötigt), gilt diese Quest als erledigt.

    Belohnung:
    + insg. 700 Exp
    Last edited by Tommy; 06.05.2022 at 21:17.

  3. #3
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: T3-M4

    Lösung:
    Um euren späteren Hauptcharakter zu heilen, müsst ihr mit T3-M4 die Medipacks aus dem medizinischen Behälter der Krankenstation holen und damit eurem bewusstlosen Charakter behandeln, um dessen Zustand zu stabilisieren.

    Belohnung:
    + 150 Exp
    [Bild: Heilen.jpg]
    Last edited by Tommy; 06.05.2022 at 21:18.

  4. #4
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Lwq5vEbon_Hawk.jpg] Questgeber: T3-M4

    Lösung:
    Um in die Garage zu gelangen, müsst ihr euch den zweiten Droiden aus dem Frachtraum ins Team holen (siehe Quest "3C-FD retten"). Dieser wird an der Schaltzentrale in der Mitte des Schiffes positioniert, worauf ihr im Solomodus mit T3-M4 vor die Türen fahrt. Mit dem zweiten Droiden an der Konsole könnt ihr T3-M4 in die Garage schleusen.
    Nun müsst ihr an der Werkbank ein Reparatur-Kit aus den Teilen, die ihr gesammelt habt erstellen. Damit könnt ihr den beschädigten T3-M4 reparieren.

    Belohnung:
    + 150 Exp
    Last edited by Tommy; 06.05.2022 at 21:17.

  5. #5
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Spieler

    Lösung:
    Nachdem ihr mit T3M4 den Minenschacht geöffnet habt, wird er außer Gefecht gesetzt. Um von der Administrationsebene zur Wartungsebene zu gelangen, müsst ihr euch zunächst durch die Minenschächte mühen. Dort wimmelt es von Minendroiden, welche allesamt umprogrammiert wurden und nun organische Lebensformen angreifen. Um mit Atton in Verbindung zu bleiben, übergibt er euch einen gefundenen Comlink (dieser wird später - und insbesondere bei den TSLRCM-Inhalten - noch wichtig werden).

    Die Quest lässt sich erst später im Handlungsverlauf abschließen. Nachdem ihr die Harbinger über die Treibstoffleitungen wieder verlasst, findet ihr T3-M4 dort. Zu diesem Punkt kommt ihr, kurz nachdem ihr von Kreia getrennt wurdet.

    Belohnung:
    + 100 Exp
    + Comlink
    + T3-M4 als Gefährte
    [Bild: Rettung.jpg]
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 08:40.

  6. #6
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: T3-M4

    Lösung:
    Als T3-M4 findet man sich in einem großen Raum wieder und nimmt nach alter Zockermanier ersteinmal alles aus den Truhen und Droidenwracks und legt es im Inventarmenü gleich an. Wir halten uns mit Blick auf die Karte links und gelangen in einen Versorgungsgang mit Empfangskomitee. Ist dies ersteinmal beseitigt, geht es tiefer in die Droidenebenen. Ganz unten angekommen findet ihr neben weiteren Droiden auch noch eine Leiche mit interessantem Inventar.
    Die hier aufgenommenen Teile investieren wir oben im zweiten unbekannten Raum in eine defekte Konsole. Also, wieder zurück nach oben. Am Terminal wenden wir natürlich wieder alle Gesprächsoptionen an und sprengen mithilfe des ohnehin schon defekten Droiden die zugeschweiste Tür zum Sicherheitsfrachtraum auf, um mit dem Inventar des Spindes wieder an das Terminal zu fahren. Die neuen Computersonden werden natürlich sofort gegen den freien Zugang im Hangar und dem Treibstoffdepot und dem Hangerplan getauscht. Wir schießen uns den neuen Weg am Hangar entlang frei und gelangen irgenwann an einen Lift der zum Treibstoffdepot führt. Dort gibt es ein weiteres Computerterminal, wo wir die Notluke zur Verwaltungsebene, also den Aufenthaltsort des eigentlichen Spielers, öffnen und anschließend überrascht werden.

    Belohnung:
    + insg. 210 Exp
    + Fluchtweg
    [Bild: T3.jpg]
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 08:07.

  7. #7
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Offizier.jpg] Questgeber: HK-50 Protokolldroide

    Lösung:
    Beim ersten Treffen mit dem HK-50 Protokolldroiden stoßt ihr auf die Leiche des Wartungsoffiziers. Um aus dem abgeschotteten Bereich entkommen zu können, müsst ihr mittels Schalldrucksensonor, welcher gegenüber des Raumes mit der Leiche in einem Behälter zu finden ist, den Code mit der Stimme des Offiziers aufnehmen. Dazu muss man den HK-50 Protokolldroiden auf die Todesschreie ansprechen und ihn mittels "Überreden" dazu bringen, mit der Stimme auch den Code zu sprechen, den er ebenfalls kennt. In der Wartungskonsole könnt ihr dann den Stimmcode eingeben, wodurch ihr einerseits die Tür zur inneren Schleuße, sowie ein weiteres Log freischalten könnt.

    Belohnung:
    + insg. 1100 Exp
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 08:41.

  8. #8
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Spieler

    Lösung:
    Mit T3-M4 stoßt ihr auf Peragus auf den abgeriegelten Hangar. Ihr benötigt ein weiteres Ersatzstück, welches in einem Behälter vorzufinden ist, den man in der Treibstoffleitung zwischen Harbinger und Peragus findet. Dieses Ersatzteil lässt sich erst später einsetzen.

    Mittels Ersatzteilen, die man in den gegenüberliegenden Räumen mit der Leiche findet, kann man die Konsole reaktivieren und die Tür zum Treibstoffdepot öffnen. Dort muss man nur den Wegen folgen, um zur nächsten Konsole zu kommen, wodurch sich die Zugangstür zu den Minenschächten für den Hauptcharakter entriegeln lässt. Diesen müsst ihr anschließend betreten und euch durch alle umprogrammierten Droiden bis ans Ende des Minenschachtes kämpfen.

    Am Ende des Minenschachts findet ihr den Turbolift zum Wartungsbereich vor. Dort angekommen findet ihr zunächst die Leiche des Wartungsoffiziers und kurz darauf auch einen Protokolldroiden (HK-50), welcher euch allerhand Fragen beantwortet (bspw. zur Quest "Neue Geschichte"). Er will euch aber nicht wirklich helfen, die abgesperrten Bereiche zu erreichen.

    Mittels Raumanzug könnt ihr durch die äußere Drucktür gehen und an der Oberfläche entlanglaufen, während die Harbinger andockt. Auf der anderen Seite gelangt ihr zu den Minenarbeiterquartieren, wo es rauszufinden gilt, mit welchem Code sich der Turbolift aktivieren lässt, welcher sich am Ende der Gänge befindet. Der Code für den Turbolift wurde von 3-17-13-5-7 auf 7-5-13-17-3 geändert, womit man durch die Tür gelangt. Alternativ lässt sich die Konsole auch mit Gewalt zerstören.

    Oben wartet bereits Kreia auf euch, um sich euch anzuschließen. Zusammen sammelt ihr Atton in der Kommandozentrale ein und geht in Richtung Harbinger. Doch kurz vor der Luftschleuse erwartet euch HK-50 und fordert euch auf, an Ort und Stelle zu verbleiben. Nach kurzer Konversation kommt es zum unvermeidbaren Kampf (es enttarnen sich vier Schwebeminen vor euch; haltet sie auf Distand und bekämpft erst sie mit Fernkampfwaffen). Nach dem Kampf und Sieg über den Attentäterdroiden, sammelt ihr seine Überreste ein. Wie sich später zeigen wird, dienen seine Bauteile dazu, einen alten Bekannten aus dem ersten Teil zu reparieren: den einzig wahren HK-47 (siehe Quest "Wiederherstellung von HK-47").

    Über die Andockstege kommt ihr auf die Harbinger, wo ihr euch nun die Orbitalkarten in euer Datapad laden müsst. Die Harbinger ist eine Art Brücke zwischen den zwei abgetrennten Teilen, die es nun auch zu durchqueren gilt. Ihr passiert euer Quartier, die Krankenstation, die Konversation mit Darth Sion und gelangt dann mit Atton in die Treibstoffleitung, wo ihr T3-M4 und das Ersatzstück für die Konsole an der Hangartürensteuerung aufsammeln könnt. Nun kommt ihr mit diesem Teil wieder an T3-M4s alte Stelle zurück, wo ihr auch die andere Tür öffnen und bis zur Ebon Hawk hinuntergelangen könnt.

    Belohnung:
    + 500 Exp
    + Ebon Hawk
    [Bild: BZTBjbBKampf.jpg]

    [Bild: Wiederbeschaffung.jpg]
    Last edited by Tommy; 11.07.2022 at 20:40.

  9. #9
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Harbinger.jpg] Questgeber: -

    Lösung:
    Um von Peragus fliehen zu können, müsst ihr die Orbitalkarten für die Asteroidenfelder besorgen. Sobald ihr auf der Brücke des ankommenden republikanischen Raumschiffes - der Harbinger - seid, könnt die Karten vom Navigationscomputer aus auf ein Datapad herunterladen. Damit ist die Quest abgeschlossen.

    Belohnung:
    + 350 Exp
    + Orbitalkarten
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 12:46.

  10. #10
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: -

    Lösung:
    Am Computer in der Krankenstation (das erste zu bedienende Terminal) könnt ihr herausfinden, dass allen Patienten ein Gift verabreicht wurde, welches nur ihr wegen einer Jedi-Trance überleben konntet. In der Leichenhalle könnt ihr mit der scheinbar verstorbenen Kreia reden und ihr einige Fragen zu diesem Vorfall stellen. Kreia wird ihrerseits euch jedoch auch einige Fragen stellen. Je nach Antworten, die ihr auf ihre Fragen hin erwidert, erhaltet ihr entweder HSP's oder DPS's.

    Sobald ihr eine Computersonde besitzt, könnt ihr eine ID ablesen, welche ihr später braucht, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Diese könnt ihr euch bspw. an der Werkbank im Wartungsbereich bei dem HK-50-Droiden anfertigen oder ihr findet auf dem Weg dorthin eine Sonde.
    Im letzten Dialog mit dem HK-50 Protokolldroiden gibt er zu, die Minenarbeiter getötet zu haben, um selbst das Kopfgeld zu kassieren.

    Belohnung:
    + insg. 560 Exp
    [Bild: uB2w9P5ogyoxJRHeilung.jpg]
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 08:06.

  11. #11
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Anderer.jpg] Questgeber: -

    Lösung:
    Im Prolog könnt ihr mit einigen elektronischen Teilen, die ihr z.B. in Kreias Spind (dazu die Karte von Kreias Leiche nehmen) oder in Plasteel-Behältern findet, wieder reparieren. Dies ist nötig, um die weitere Quest "Zugang zur Garage" im Prolog lösen zu können.

    Belohnung:
    + 200 Exp
    + 3C-FD als Begleiter
    Last edited by Tommy; 07.05.2022 at 12:51.

  12. #12
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: -

    Lösung:
    Ihr könnt, vor allem durch neuere Situationen an Bord der Ebon Hawk, viel Einfluss bei Kreia gewinnen, sodass sie euch die Antworten auf die Fragen über Revan und Malak beantwortet. So könnt ihr herausfinden, was mit ihnen wirklich geschehen ist und die Quest abschließen.

    Belohnung:
    Last edited by Tommy; 15.08.2009 at 13:00.

  13. #13
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Lt.Grenn

    Lösung:
    Bei der Gefangenname wird man in den Arrestzellen von einem Killer, der sich als Batu Rem ausgibt, angegriffen, welchen man zwangsläufig töten muss. Von Lieutenant Grenn könnt ihr die Missionen über das TSF-Kopfgeld annehmen. Die Lösung für das Problem mit Batu Rem findet ihr im Dockmodul 126 an Bucht 3. Der Arbeiter am Schalter gibt euch für 25 Credits die Routen des Killers durch. Eine Rückmeldung bei Grenn schließt die Quest ab.

    Belohnung:
    + Rüstungsplatten Mark II
    [Bild: Falscher_Batu.jpg]
    Last edited by Tommy; 08.05.2022 at 14:16.

  14. #14
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    [Bild: Neue_Geschichte.jpg] Questgeber: -

    Lösung:
    Sobald euer Charakter aufwacht lauft ihr zur Krankenstation (erste Tür links) und aktiviert jede Option des Computerterminals (Wichtig: Leichenschauhaustür öffnen). Nun könnt ihr die hiesigen Leichen etwas näher unter die Lupe nehmen und stellt fest, dass eine Person noch nicht tot ist. Kreia stellt euch gleich zu Anfang auf die Probe und gibt euch hier schon die erste Gelegenheit, erste Seiten Punkte zu sammeln. Die Art wie ihr mit Kreia (später auch mit jedem anderen Charakter) redet, entscheidet, über die Ausrichtung dieser Punkte.
    Kreia schickt euch nun tiefer in die Mine um einen Fluchtweg zu finden und unterichtet euch nebenbei in die Grundzüge der Macht.

    Im weiteren Verlauf der Geschehnisse auf Peragus ist vor allem das Gespräch mit dem HK-50-Protokolldroiden wichtig, da dieser euch die meisten Fragen beantworten kann.

    Den Rest der Antworten und zugleich den Abschluss dieser Quest findet ihr auf der Harbinger. Schaut euch jede Video-Log Datei durch, untersucht jeden Raum genaustens und lest jedes Datapad durch. Irgendwann erreicht ihr das alte Zimmer des Spielers, was ihr natürlich auch untersuchen müsst. Ein altes Armband sowie ein Datapad sind hierbei die wichtigsten Items. Das Datapad müsst ihr auf der Krankenstation im Terminal benutzen. Anschließend könnt ihr eure Wunden dort heilen lassen.
    Die Quest gilt als abgeschlossen, wenn ihr die Ebon Hawk wieder unter eure Kontrolle gebracht habt (siehe Quest "Wiederbeschaffung der Ebon Hawk").

    Belohnung:
    + HSP's oder DSP's
    + insg. 500 Exp
    Last edited by Tommy; 08.05.2022 at 14:19.

  15. #15
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: B4-D4

    Lösung:
    Ihr bekommt in dem Arrestzimmer einen Anruf von Jana Lorso, welche euch bittet, mit ihr über einen Job zu sprechen. Lorso befindet sich im Czerka Bezirk in eurem Wohnmodul (erkennbar am roten Banner über dem Eingang). Um die Quest zu beenden, reicht es, sich bei ihr zu melden und mit ihr zu reden. Sie bietet euch die Nachfolgequest "Ersatz-Sanierungsdroide" an.

    Belohnung:
    + 100 Exp
    [Bild: Jana.jpg]
    Last edited by Tommy; 08.05.2022 at 14:19.

  16. #16
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Mandalore

    Lösung:
    Da man unglücklicherweise auf Dxun notlanden muss und das Schiff schwer beschädigt ist, gilt es nun, nach einer alternativen Möglichkeit zu suchen, die einen nach Onderon bringt. In Dxun findet ihr das Mandalorianerlager, in welchem ihr sofort mit Mandalore sprechen könnt, welcher euch unter gewissen Umständen ein Shuttle nach Iziz auf Onderon zur Verfügung stellt.

    Die Aufgaben sind einfach: helft den Mandalorianern und erarbeitet euch Ruf im Lager. Um Ruf zu gewinnen, gibt es mehrere Quests:

    Habt ihr einige dieser Quests erfüllt, so könnt ihr euch bei Mandalore zurückmelden, welcher euch dann das Shuttle zur Verfügung stellt.
    Just in dem Moment, indem ihr das Lager gen Onderon verlassen möchtet, wird dieses von Sith-Killern angegriffen. Beseitigt diese und reist endlich nach Onderon.

    Belohnung:
    + Reisemöglichkeit nach Onderon
    [Bild: Mandalore.jpg]
    Last edited by Tommy; 25.04.2022 at 19:54.

  17. #17
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Davrel / mandalorianischer Sergeant

    Lösung:
    Im Kampfzirkel unter der Leitung des Mandalorianischen Sergeants könnt ihr gegen verschiedene Gegner kämpfen. Ziel ist es, sie mit Beachtung der jeweiligen, stets variierten Regeln besiegen zu können.
    1. Der erste Gegner ist Davrel, welcher gegen euch waffenlos kämpfen möchte. Davrel ist keine große Herausforderung (100 Exp).
    2. Als nächstes kämpft ihr gegen den Lagermeister, allerdings könnt ihr die Art des Kampfes bestimmen. Es ist zwischen Waffenlos, Duellierklinge und mit allen Waffen auswählbar. Als Jedi-Hüter/Waffenmeister/Sith-Marodeur ist hier Duellierklinge/mit allen Waffen zu empfehlen; mit mehr Machtnutzung empfiehlt sich die letzte Option, da bei allen anderen die Macht nicht erlaubt ist (150 Exp).
    3. Im dritten Kampf wird wieder waffenlos gekämpft, allerdings ist der Kampf schon etwas schwerer wie die vorherigen beiden (200 Exp).
    4. Um die letzten beiden Gegner herausfordern zu können, bedarf es erst einer großen Leistung, denn sonst wird einem nicht die Ehre erteilt, gegen die Champions anzutreten. Ihr könnt erst einen der Champions herausfordern, wenn ihr die Quest "Späherjagd" abgeschlossen habt.
    5. Kelborn, der erste Champion, wird mit der Duellierklinge gegen euch kämpfen (die Duellierklinge ist ein bestimmtes Schwert, es darf nicht einfach eine andere Vibroklinge angelegt werden) (250 Exp).
    6. Bralor hingegen verzichtet auf alle Regeln und nutzt nicht einmal eine Waffe. Hier sind Schutzmächte eine sehr gute Lösung gegen diesen Kämpfer, später empfiehlt sich dann das reine Einschlagen mit der Waffe auf Bralor (750 Exp).
    [Bild: 4lM1zOD8i9LJswkotor2_2022_04_25_19_36_30_44.jpg]
    Belohnung:
    + insg. 1450 Exp
    + Shyarn (Schwert)
    + Ruf bei den Mandalorianern
    Last edited by Tommy; 25.04.2022 at 19:47.

  18. #18
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Kelborn

    Lösung:
    Wenn man das Lager verlässt und die erste Abzweigung rechts einschlägt, findet man nach kurzer Zeit Kelbor, einen Mandalorianischen Späher mit roter Rüstung. Dieser fragt nach Hilfe bei der Späherjagd, welche Voraussetzung für die letzten Kämpfe des Kampfzirkels ist.

    Geht nach Süden und schon bald werdet ihr das erste Späherpaar antreffen können, welches auch schon den Tobin, der die Ebon Hawk hat abschießen lassen, erwähnt.

    Die zweite zu erledigende Gruppe, bestehend aus 3 Spähern, welche gegen junge Bomas kämpfen, befinden sich dann auf dem Weg, der vom ersten Späherpaar weiter nach Norden führt.

    Kelborn kann man auf dem Rückweg kaum verfehlen, er bietet euch nach Erledigung der Trupps an, im Kampfzirkel gegen ihn anzutreten.

    Belohnung:
    + insg. 1150 Exp
    + Ruf bei den Mandalorianern
    Last edited by Tommy; 05.09.2009 at 12:54.

  19. #19
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Xarga

    Lösung:
    Kumus, der Mandalorianer, der von Xarga vermisst wird, befindet sich ganz im Nordosten des Dschungels auf einem verminten Hügel. Er bittet euch darum, die Bomas um ihn herum zu töten. Sind alle jungen Bomas aus dem Weg geschafft, könnt ihr ihn einfach anreden und habt ihn dadurch gerettet.

    Alternative Lösungen
    Die Sprengladungen mittels dem Zündknopf aktivieren (+DSP's).

    Zusätze
    Von dem Mandalorianer lässt sich Geld erpressen, damit man ihn nicht im Lager verpfeift.

    Belohnung:
    + insg. 550 Exp
    + HSP's oder DSP's
    + mandalorianische Angriffsrüstung
    + Ruf bei den Mandalorianern
    [Bild: Kumus.jpg]
    Last edited by Tommy; 25.04.2022 at 19:46.

  20. #20
    General Tribalz's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Hessen
    Posts
    3,109
    Tribalz is offline
    Questgeber: Captain der Wache

    Lösung:
    Die Mandaloriansche Wache am Tor weißt euch auf größere Tiere im Dschungel hin, wo ihr ihn bis auf den Zakkeg weiter ausfragen könnt. Eine solche Bestie befindet sich ganz im Südosten des Dschungels.
    Der Zakkeg wehrt viele der Machtangriffe ab, daher empfiehlt sich ein Team bestehend aus zwei Nahkämpfern (Verbannte als Hüterin / Visas Marr + waffenlose Dienerin ist sehr effektiv) und einer Jedi-Unterstützung (Kreia).

    Zusätze
    Nach dem Kampfzirkel-Duell gegen Davrel (siehe "Der Kampfzirkel") fordert dieser einen vor dem Lager zu einem Kampf auf Leben und Tod heraus. Hier lässt er sich dazu überreden, mit euch gegen den Zakreg zu kämpfen, wenn ihr die Information über die Bestie schon bekommen habt. Davrel stößt kurz vor dem Zakkeg zu euch und kämpft mit einem Blaster mit.

    Belohnung:
    + insg. 950 Exp
    + Zakkeg-Ohr
    + Präzisionszielfernrohr Mark III
    [Bild: Zakkeg.jpg]
    Last edited by Tommy; 25.04.2022 at 19:45.

Page 1 of 7 12345 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •