Page 6 of 9 « First ... 23456789 Last »
Results 101 to 120 of 180

Erste Hilfe: Rechtschreibung und Grammatik

  1. #101 Reply With Quote
    Truhe  Salieri's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Location
    Braunschweig, NDS
    Posts
    2,342
    Des Studios ist richtig. Das nennt sich dann Genitiv. ^^
    Auf Rechtschreibprüfungen sollte man sich sowiso nicht nur verlassen, die sagen einem oft genug ne Menge Murks.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!
    Aus Bertolt Brechts "An die Nachgeborenen".
    Salieri is offline

  2. #102 Reply With Quote
    Ehrengarde _HuA_'s Avatar
    Join Date
    Jan 2008
    Location
    im ach so schönen Deutschland :)
    Posts
    2,228
    Quote Originally Posted by Salieri View Post
    Des Studios ist richtig. Das nennt sich dann Genitiv. ^^
    Auf Rechtschreibprüfungen sollte man sich sowiso nicht nur verlassen, die sagen einem oft genug ne Menge Murks.
    Danke, das bestätigt mich ^^. Klingt auch viel "richtiger" so.
    _HuA_ is offline

  3. #103 Reply With Quote
    Meckerkopp Lossenorod's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Seechhuusen/Lampukistan
    Posts
    27,228
    Quote Originally Posted by _HuA_ View Post
    Schönen Abend.

    Mir stellt sich eine Frage über die Schreibung vom Studio.

    Ich bin der Meinung, dass es "des Studios" heißt. Die Online-Rechtschreibprüfer hingegen geben immer "des Studio" als richtig aus.

    Was ist nun korrekt?
    Himmel, hilf! Sowas darf sich doch nicht Rechtschreibprüfer nennen!

    Einzige Ausnahme wäre wohl, wenn das "des Studio" ein Eigenname wäre, was sicher nicht der Fall ist ...
    Lossenorod is offline

  4. #104 Reply With Quote
    Drachentöter Vertaler's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    Rheingauviertel
    Posts
    4,540
    Ist aber eher ein Grammatik- als ein Rechtschreibfehler
    Es entsteht immer wieder Anlass zu vorsichtiger Lebensfreude, wenn man sich vor Augen hält, was es alles nicht gibt und was es daher vielleicht auch niemals geben wird.

    [Bild: rand.php?p=xkcd&n=3] [Bild: rand.php?p=numminen&n=3] [Bild: rand.php?p=co&n=4] [Bild: rand.php?p=snark&n=3] [Bild: rand.php?p=musik&n=5]
    Vertaler is offline

  5. #105 Reply With Quote
    Meckerkopp Lossenorod's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Seechhuusen/Lampukistan
    Posts
    27,228
    Wie geht man richtig mit Plural bzw. Singular um, wenn es um Größen-/Mengenangaben geht?

    Konkretes Beispiel: Eine Million Menschen feierte oder feierten in Berlin Silvester.
    Oder: Ein Drittel der Befragten befürwortet oder befürworten den Vorschlag.

    In beiden Fällen beschreibt die genannte Menge ja mehrere Leute, meint aber eigentlich nur eine zusammengefasste Zahl.

    Bei zwei Millionen oder zwei Drittel ist der Fall klar: Da folgt die Mehrzahl.
    Für die genannten Beispiel aber sieht und hört man ständig beide Varianten. Welche ist richtig?
    Lossenorod is offline

  6. #106 Reply With Quote
    General KalomsZweiteFrau's Avatar
    Join Date
    Jan 2005
    Location
    Wien
    Posts
    3,179
    Quote Originally Posted by Lossenorod View Post
    Wie geht man richtig mit Plural bzw. Singular um, wenn es um Größen-/Mengenangaben geht?

    Konkretes Beispiel: Eine Million Menschen feierte oder feierten in Berlin Silvester.
    Oder: Ein Drittel der Befragten befürwortet oder befürworten den Vorschlag.

    In beiden Fällen beschreibt die genannte Menge ja mehrere Leute, meint aber eigentlich nur eine zusammengefasste Zahl.

    Bei zwei Millionen oder zwei Drittel ist der Fall klar: Da folgt die Mehrzahl.
    Für die genannten Beispiel aber sieht und hört man ständig beide Varianten. Welche ist richtig?
    Mengenangabe im Singular mit Nomen im Plural » Verb steht im Singular o. Plural
    Wenn die Mengenangabe im Singular und das ihr folgende Nomen im Plural stehen, kann das Verb im Singular oder im Plural stehen. Steht es im Singular, richtet es sich nach dem grammatikalischen Subjekt. Steht es im Plural richtet es sich sinngemäß nach dem inhaltlichen Subjekt.

    Achtung: Strenge Grammatiker akzeptieren hier nur den Singular für das Verb!
    Quelle

    Ich kenne die Seite zwar nicht, aber das klingt für mich überzeugend. Schließlich sollen Grammatiken den Sprachgebrauch der Menschen abbilden, nicht umgekehrt. Wenn man beides hört, ist beides richtig.


    Never try to teach a pig to sing; it wastes your time and it annoys the pig.
    KalomsZweiteFrau is offline

  7. #107 Reply With Quote
    Meckerkopp Lossenorod's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Seechhuusen/Lampukistan
    Posts
    27,228
    Nun, dann bin ich wohl ein strenger Grammatiker – ich bevorzuge nämlich die Einzahl. Erscheint mir einfach logischer.
    Lossenorod is offline

  8. #108 Reply With Quote
    Bereannis Brent Caninus
    Gast
    Meine Frage:

    "Als er schließlich von Hunde ähnlichen Wesen überfallen wird."

    Wie wird das geschrieben? "Hundeähnlichen?" "hundeähnlichen?"

  9. #109 Reply With Quote
    Lehrling Rikka's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Posts
    31
    Es wird "hundeähnlichen" geschrieben, soweit ich weiß. Genau erklären kann ich es nicht, aber ich habe es nie anders gesehen.
    Rikka is offline

  10. #110 Reply With Quote
    Bereannis Brent Caninus
    Gast
    Danke, für die schnelle Antwort.

  11. #111 Reply With Quote
    Meckerkopp Lossenorod's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Seechhuusen/Lampukistan
    Posts
    27,228
    Quote Originally Posted by Bereannis Bitter Caninus View Post
    Meine Frage:

    "Als er schließlich von Hunde ähnlichen Wesen überfallen wird."

    Wie wird das geschrieben? "Hundeähnlichen?" "hundeähnlichen?"
    Das ist das Kreuz mit der neuen Rechtschreibung. Als da zunächst die ganzen Groß- und Klein-, Zusammen- und Auseinanderregeln reformiert wurden, grassierte ein wahrer Getrennt- und Großschreibwahn. Inzwischen wurde afair einiges entschärft und korrigiert. In deinem Fall würde ich definitiv bei "hundeähnlich" bleiben.
    Lossenorod is offline

  12. #112 Reply With Quote
    General KalomsZweiteFrau's Avatar
    Join Date
    Jan 2005
    Location
    Wien
    Posts
    3,179
    Eine weitere Möglichkeit wäre "von Hunden ähnlichen Wesen." Während mir diese Variante Vergnügen bereitet, trifft "von hundeähnlichen Wesen" wahrscheinlich die Redeabsicht besser...


    Never try to teach a pig to sing; it wastes your time and it annoys the pig.
    KalomsZweiteFrau is offline

  13. #113 Reply With Quote
    Meckerkopp Lossenorod's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Seechhuusen/Lampukistan
    Posts
    27,228
    Mich beschäftigt gerade wieder eine Ent-oder-weder-Frage: Es geht um die Begriffe "selbst" und "selber".
    Sind das Synonyme voneinander, oder ist eines richtiger als das andere? Kommt es vielleicht auf den Kontext an?

    Ein Beispiel:
    Fußball spiele ich selber gern.
    Fußball spiele ich selbst gern.

    Oder:
    Man selber merkt das oft gar nicht.
    Man selbst merkt das oft gar nicht.
    Lossenorod is offline

  14. #114 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,403
    Quote Originally Posted by Lossenorod View Post
    Mich beschäftigt gerade wieder eine Ent-oder-weder-Frage: Es geht um die Begriffe "selbst" und "selber".
    Sind das Synonyme voneinander, oder ist eines richtiger als das andere? Kommt es vielleicht auf den Kontext an?
    Der Spiegel bestätigt meine Vermutung, dass "selber" die ungezwungen umgangssprachliche Form von "selbst" ist
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  15. #115 Reply With Quote
    Legende Ferox's Avatar
    Join Date
    Jan 2004
    Location
    Im Herzen des Feuers
    Posts
    7,987
    Quote Originally Posted by Count View Post
    Der Spiegel bestätigt meine Vermutung, dass "selber" die ungezwungen umgangssprachliche Form von "selbst" ist
    Der "Duden" tut das auch.
    [Bild: Siglinks.jpg][Bild: Sigrechts.jpg]
    Getragen von Adanos. Geleitet von Innos. ~ Für kürzere Posts im Rollenspiel!
    Den guten Steuermann lernt man erst im Sturme kennen. (Seneca)
    Sechs Bier sind ein Schnitzel - und dann hat man noch nichts getrunken!
    Ferox: Mist, jetzt hab ich Lust auf Süßes. ^^
    Drakk: sry, silo is grad net da...^^
    Ferox is offline

  16. #116 Reply With Quote
    Answinistin  Ankou's Avatar
    Join Date
    Feb 2005
    Posts
    2,955
    Ich hab mal eine Frage zur Zeichensetzung, die mich wahnsinnig macht!

    Es geht um diesen Satz:
    Oh, eine Fahrradflickerin! dachte der Mann.

    (Zeichen hab ich der Absicht halber weggelassen)

    Meiner Einschätzung nach, müsste ich nun folgende Zeichen setzen:

    "Oh, eine Fahrradflickerin!" dachte der Mann.

    - also ohne das übliche Komma vor dachte.
    Ich bin mir ziemlich sicher, irgendwann mal gelesen zu haben(aber natürlich wieß ich nicht, wo), dass ich Kommata weglassen kann/muss, wenn die direkte Rede mit einem Frage - oder Ausrufezeichen endet.
    Und wenn es im Deutschen so nicht gilt, dann vielleicht im Englischen?

    Ich verzweifel! :S
    Ankou is offline

  17. #117 Reply With Quote
    not unlike the waves Angríst's Avatar
    Join Date
    Apr 2006
    Posts
    15,764
    Nach einem Ausrufe- bzw. Fragezeichen wird ein Komma gesetzt. Wenn die direkte Rede aber mit einem normalen Punkt enden würde, wird der Punkt weggelassen und ein Komma gesetzt.
    Das Komma kommt aber in beiden Situationen zum Einsatz. Der Punkt ist es, der vernachlässigt wird.

    Es heißt also korrekt:

    "Oh, eine Fahrradflickerin!", dachte der Mann.
    Angríst is offline

  18. #118 Reply With Quote
    Answinistin  Ankou's Avatar
    Join Date
    Feb 2005
    Posts
    2,955
    Gut, danke ^^
    Auch wenn das eklige Gefühl bleibt, es mal irgendwo so gelesen zu haben.
    Ankou is offline

  19. #119 Reply With Quote
    Bereannis Brent Caninus
    Gast
    Hallo,

    kurze Frage,

    heisst es: "Er verkleidet sich als du.", oder "Er verkleidet sich als dich."

  20. #120 Reply With Quote
    Deus
    Join Date
    Apr 2005
    Posts
    14,248
    Müsste Ersteres sein, da die Frage "als wer?" und nicht "als wen?" lautet.
    Yrifa is offline Last edited by Yrifa; 15.03.2010 at 17:34.

Page 6 of 9 « First ... 23456789 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •