Ergebnis 1 bis 10 von 10

[Tipps] Bosse

  1. #1 Zitieren
    Mythos Avatar von Dank Rafft
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    Kuhba
    Beiträge
    8.292
    Ein Boss ist nur auf eine bestimmte Weise zu besiegen und ihr kennt den Trick dabei? Dann lasst es uns und die anderen Spieler wissen, indem ihr hier eure Lösung aufführt. Dabei ist es nützlich, wenn ihr zuerst das Problem schildert und danach euren Lösungsansatz nennt. Wir werden eure Beiträge dann hier im Einleitungsbeitrag verlinken, um die Übersicht zu wahren. Falls Fragen auftauchen diesbezüglich, könnt ihr das gerne in unserem Diskussionsthread machen. Bitte achtet darauf, dass eure Signatur beim Posting aus ist, damit es übersichtlich bleibt.


    Inhaltsverzeichnis

    Dank Rafft ist offline Geändert von Dank Rafft (17.12.2008 um 19:11 Uhr)

  2. #2 Zitieren
    Tattoo-Girlie (^_^) Avatar von Jussylein
    Registriert seit
    Nov 2007
    Ort
    In meiner eigenen Welt :)
    Beiträge
    17.071
    Wie man Achilles in der Arena in Mykene besiegt

    Achilles ist ein sehr schneller Gegner und hat dazu einen sehr guten Sperrstil, leider schützt sich mit seinen sperr vor seinem Gesicht und man trifft ihn nie selber. Der Trick ist man muss seine Eitelkeit herausfordern wie macht man das?

    Achilles liebt es umjubelt zu werden wenn er dich trifft um ihn aber aus der Reserve zu locken ist es wichtig das ihr euch den Gegner nicht nähert sondern von ihm Weg geht ihr bemerkt in diesen Augenblick das er auf euch zu rennen möchte und wieder ein Treffer landen will, schätzt ab wann genau er auch treffen wird und blockt rechtzeitig mit eurem Schild seine Abwehr ab.

    Timing ist deshalb gefragt sobald er abprallt müsst ihr blitzschnell die rechte Maustaste drücken (wer nicht weis was gemeint ist es ist der Kampfstil der die Gegner halbiert )

    Das macht ihr 3-4 mal dann wird er stärker und führt nur noch heftige Attacken aus ihr müsst das selbe wieder tun sich von ihm weg bewegen und den Zeitpunkt abwarten wann er euch trifft und rechtzeitig wieder blocken!

    Es nützt nichts in dauerhaft anzugreifen da er sich unaufhörlich schützt aber wenn ihr davon absieht in zu treffen sondern die Flucht ergreift und dann wartet bis er auf euch zuspring habt ihr in viel leichter besiegt. Ich habe 2 versuche mit dem Trick gebraucht ich hoffe es hilft euch ein wenig!
    Jussylein ist offline

  3. #3 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    5
    Wie besiegt man Nessus?

    Nessus, auf der (der Reihenfolge nach) zweiten Insel ist der bis dahin herausfordernste Boss. Er hat zwei Phasen und ist nur mit dem richtigen Timing zu besiegen. Einige Attacken, die euch fast ein Drittel der Energieleiste kosten und eine unausweichbare Attacke können euch schnell den Hals brechen. Mit der richtigen Vorgehensweise ist allerdings auch er besiegbar.

    Generell solltet ihr den Kampf mit dem Schwert bestreiten, ihr müsst schnell und agil bleiben, um nicht zu sterben.

    In der ersten Phase nutzt Nessus zwei Hauptattacken, um euch zu schaffen zu machen. Entweder schlägt er euch mit seiner Gleve nieder, oder er führt eine Rammattacke über den ganzen Platz aus. Beiden Attacken könnt ihr mit der Rolle ausweichen. Generell solltet ihr auf Abstand bleiben, und versuchen, ihm in den Rücken zu fallen, einige Treffer landen und euch wieder zurückziehen. Nach ein paar Attacken wechselt Nessus in die Seelenwelt, und die zweite Phase beginnt.

    Nur ihr könnt ihn in der Seelenwelt sehen, deswegen seid ihr bei der zweiten Phase alleine.
    Nessus steht am anderen Ende der Arena und schickt euch Wellen von Seelenmantikoren entgegen, denen ihr mit der Rollattacke in die Flanken ausweichen müsst, um zu ihm zu rennen. Blockt sie nicht, sondern weicht aus, ihr werdet sonst zurückgeworfen und verliert Energie.
    Wenn ihr kurz vor Nessus seit, erscheint der Geist des Obermantikors, den ihr mit ein paar Attacken aus dem Weg räumen müsst, da er euch sonst nicht zu Cassus lässt. Wenn ihr schnell genug wart, habt ihr Zeit für sechs bis sieben Schwerthiebe auf Cassus, bevor ihr zum anderen Arenaende zurückrennen solltet, denn nach einer kurzen Weile beginnt Nessus mit seiner unabwehrbaren Attacke, blaue Wellen auf dem Boden, die euch zurückschleudern, fast ein Viertel Energie kosten und die ganze Arenabreite füllen. Eue einzige Möglichkeit, dieser Attacke auszuweichen, ist rechtzeitig wegzurennen.
    Nun beginnt das Spiel von vorne.
    Hilfreich in dieser Phase ist die Steinhaut, mit ihr könnt ihr Nessus auch angreifen, ohne den Obermantikor aus dem Weg zu räumen, da er so keinen Schaden macht.
    Wenn ihr das Ganze drei bis vier Mal durchgeführt habt, sollte Nessus besiegt sein.

    Mit dieser Taktik war Nessus nach dem dritten Anlauf Geschichte, die ersten beiden Versuche habe ich gebraucht um seine Attacken abzuschätzen. Viel Erfolg!
    Lightrider ist offline Geändert von Dank Rafft (17.12.2008 um 18:59 Uhr)

  4. #4 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    34
    heißt der typ nich Nessus?

    mit dem schwert das man von daedalus (damaskischer stahl?) bekommt wirds noch

    einfacher, da es mehr schaden verursacht, wenn man von hinten auf Nessus einschlägt.

    dadurch ist er relativ leicht zu besiegen.
    daveboy69 ist offline

  5. #5 Zitieren
    Neuling
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    5
    Upsala, stimmt, er heißt tatsächlich Nessus. *peinlich*
    Lightrider ist offline

  6. #6 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Ickle
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    144
    meine taktiken zu den leutchen:

    achilles: stets blocken, und mit dem speer-spezialangriff (alt-taste) kleinhauen...funktioniert

    nessus: war zu dem zeitpunkt schon hochgelevelt, musste ihn nur von der seite mit dem speer anstupsen, bis er zu beschwören begann, dann die geister mit ausfallrollen umgehen und wieder mit dem speer in die flanke...3 minuten arbeit


    aber:
    medusa: machte mir bislang am meisten zu schaffen
    weil die köpfe nur verwundbar sind, wenn sie sich auf den boden legen...die in der mitte sind überhaupt unverwundbar - überaus lästig!
    also immer die köpfe locken, dann hoffen, dass die kollisionsabfrage stimmt (nerv...) und kleinhauen - wenn alle 4 köpfe platt sind, werden die in der mitte geblitzdingst, ich prügel auf medusa statue ein, freu mich - was passiert? dasselbe nochmal
    wieder 4 köpfe plätten, blitzdingsen lassen, statue prügeln und nach dem 2. durchgang ist medusa besiegt
    noch was, manchmal (mit glück) konnte ich einen geworfenen speer (mit R) in einen aal-kopf hauen, was ihn betäubte - aber das nur selten


    hat wer pelias (endboss) schon besiegt? weiß bei ihm ned ganz, wie ich ihn verwunden soll - und seine strahlangriffe machen mich nach 3 treffern kaputt
    Ickle ist offline

  7. #7 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    34
    pelias is nen harter brocken.

    du musst den strahl von ihm mit dem schild blocken, dann schwebt er kurz ohne schutz in der luft.

    dann wirfst du den speer und er fliegt gegen die wand. das machst du 3-4 mal und er ändert seinen angriff allerdings ist er jetzt dauerhaft durch den speerwurf verwundbar.
    daveboy69 ist offline

  8. #8 Zitieren
    Waldläufer Avatar von Streicher
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Im Norden von Eriador
    Beiträge
    191
    @daveboy69: Eigentlich ist er nicht dauerhaft verwundbar(jedenfalls bei mir nicht, XBox 360 Version). Nachdem man ihn 3 Mal mit dem Speer erwischt hat, schießt er keinen Strahl mehr, sondern so lila Kugeln. Die muss man mit dem Schild zurückschlagen, sodass sie auf Pelias fliegen. Dann kann man ihn abwerfen. Das letzte mal, bevor ich ihn getötet habe war er einfach nach einer Zeit irgendwie erschöpft und war einfach so ohne diesen lila Schild. Der stand dann glaube ich auch neben dem Altar auf dem Alkmene liegt, bin hingegangen, und konnte ihn dann per Dialogoption töten.


    Streicher
    Streicher ist offline

  9. #9 Zitieren
    Ehrengarde Avatar von Berserk
    Registriert seit
    Oct 2006
    Beiträge
    2.834
    Achilles

    Diese Konfrontation lässt sich mit dem Speer und den grundlegendsten Boxregeln lösen: Deckung hoch, bei Gelegenheit zuschlagen. Da Jason sich mit dem Schild immer nach dem Gegner richtet, könnt ihr es euch hinter dem Eisen gemütlich machen. Achilles wird nach einer Schlagserie für einen kurzen Moment seine Deckung fallen lassen, dabei nachsetzen, dann sofort wieder hinter den Schild. Nach ein paar Treffern setzt er einen Spezialangriff ein, der seine übliche Schlagkombo ersetzt. Keine Panik, hinter dem Schild seid ihr sicher. Habt ihr ihn oft genug erwischt, setzt eine Cutscene ein, in der ihr auch agieren könnt.

    Nessus

    -> siehe Lightriders Lösung

    Medusa

    Bei diesem Kampf muss man zuerst die vier Köpfe, die sich links und rechts in das Konstrukt winden, attackieren, danach Pan seine Arbeit machen lassen und schlussendlich auf die goldene Statue einschlagen, die Medusa aus ihren Fängen freigibt. Die Köpfe sind in dieser Höhe nur mit einem Speerwurf, "R" (Standardbelegung), zu treffen, effektiver ist es jedoch, die Köpfe anzulocken, eins von zwei Angriffsmustern auszulösen und dann am besten mit dem Schwert, da am schnellsten, auf den Kopf einzuschlagen. Der Kopf wird entweder dreimal schnell hintereinander von oben auf den Boden hämmern - diesen Attacken ausweichen, und nach dem dritten Mal auf den Kopf einschlagen - oder sich einfach platt auf Jason drauf werfen, diesem Angriff ausweichen und danach zuschlagen. Wenn ein Kopf genug hat, zieht er sich zurück, und Pan wird auf das Symbol vor seiner Öffnung laufen, um sie zu verschließen. Dies bei allen vier Köpfen wiederholen, den Schleimgeschossen dabei ausweichen. Wenn nur noch zwei Köpfe übrig sind, erheben sich aus der Mitte weitere Köpfe, diese ignorieren und die letzten beiden Köpfe erledigen. Wenn dies geschafft ist, werden Blitzstrahlen die Köpfe in der Mitte vertreiben; danach sofort auf die goldene Statue in der Mitte vor Medusa einschlagen. Wenn ihr der Statue einen gewissen Schaden zugefügt habt, wird Medusa sie in einer Zwischensequenz wieder an sich nehmen. Der Ablauf beginnt noch einmal von neuem, danach beginnt eine Cutscene.

    Pelias

    Der Endkampf besteht aus drei Phasen:

    1. Phase
    Pelias schwebt im Raum, beamt sich zwischen Orten hin und her, beschwört fünf Totenköpfe um Jason herum, die sich nach ein paar Sekunden auf ihn zu bewegen und explodieren. Wenn man nicht vorher aus diesem Pentagon läuft, stirbt man definitiv. Kurz nach dem Beschwören der Totenköpfe aktiviert Pelias eine Art Plasmastrahl, der sich auf Jason zubewegt. Schild hoch; nachdem der Strahl endet, sofort mit "R" (Standardbelegung) einen Speer in Richtung Pelias werfen. Er wird an die Wand hinter ihm geworfen, steht kurz danach wieder auf und das Ganze wiederholt sich 1-2 Mal.

    2. Phase
    Pelias schwebt im Raum, beamt sich zwischen Orten hin und her, und entsendet ein paar explosive Geschosse, die sich auf Jason zubewegen. Diese mit erhobenem Schild abwehren. Unmittelbar nach dieser Attacke beschwört Pelias fünf Totenköpfe um Jason herum, die sich nach ein paar Sekunden auf ihn zubewegen und explodieren. Hinweis: Die Geschosse schwirren noch ein paar Sekunden nach dem Angriff, den man mit dem Schild pariert hat, Jason hinterher. Pure Ablenkung! Einmal abgewehrt sind die Kugeln ungefährlich. Nachdem man die Geschosse abgewehrt und den Schädeln entflohen ist, kann man wieder einen Speerwurf auf Pelias starten. Er wird erst nach einigen Malen Erfolg haben, dabei wird Pelias wieder an die Wand geschleudert, bleibt diesmal auf dem Boden.

    3. Phase
    Pelias beamt sich zwischen zwei Orten hin und her, Alkmenes Altar und dem Eingang. An diesen Orten lässt er wahre Geschossschauer auf euch los. Mit dem Schild abwehren, und in den kurzen Ruhepausen auf Pelias zubewegen. Seid ihr bei ihm angekommen reicht ein einfacher Hieb oder Stoß aus, um die letzte Sequenz auszulösen, in der ihr per Dialogoption über das Schicksal von Jasons Onkel bestimmen könnt.

    Glückwunsch! Du hast Rise of the Argonauts erfolgreich beendet.
    [Bild: 1449931.jpg]
    Солидарность с Россией. Солідарність з Україною.
    Berserk ist offline Geändert von Berserk (20.12.2008 um 13:10 Uhr)

  10. #10 Zitieren
    Lehrling
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    25
    ich wollte nur mal erwähnen,das man Medusa auch töten kann
    2.Möglichkeit:
    wenn alle 4 Schlangenköpfe vertrieben wurden,
    anstatt auf die Statue vor ihr einzuschlagen,Richtung Eingang laufen,
    da blitzt dann der Boden,einfach drangehen und der linken maustaste(nicht mir "R") ,Speere in Richtung Medusa werfen.Das Ganze wiederholen bis sie mit der Brust in die Statue fällt.
    whootsy ist offline Geändert von whootsy (25.12.2008 um 04:20 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •