Results 1 to 20 of 20

Suche gutes Buch mit "Endzeit" Szenario

  1. #1 Reply With Quote
    Veteran fred4910's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    551
    hi leute, hab grad ein wenig bei amazon gesucht, aber nicht gescheites gefunden.

    kann mit jemand von euch ein gutes buch (science fiction, fantasy, horror oder thriller) mit einer "endzeit" handlung (zB post nuklear, virenausbruch, letzte überlebende, oä.) empfehlen. beispielsweise ein "fallout" szenario oder so (wenn jemand das game noch kennt)...?

    mercy für tipps
    fred4910 is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Burgherrin Schmusekatze's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    1,721
    "Ich bin Legende" von Richard Matheson. Der Film soll im Januar bei uns ins Kino kommen.

    In dem Buch geht es darum dass der Protagonist, Robert Neville, der letzte lebende Mensch auf der Erde ist, alle anderen wurden durch einen Virus getötet bzw zu Vampiren verwandelt. Der Held muss jetzt alleine überleben und kämpft zudem noch mit der Tatsache dass Vampire Nacht für Nacht sein Haus belagern. Nur Tagsüber kann er hinaus gehen und schlafende Vampire töten oder sich Nahrung besorgen.

    Die Story mutet anfangs etwas seltsam an, vor allem nachdem Robert Neville drauf kommt dass es auch "lebende" Vampire gibt. Aber trotzdem bleibt es immer spannend, und das bis zum Schluss. Ich kann es nur empfehlen, vor allem wenn du eine gruselige Sci-Fi Endzeit Geschichte lesen willst.

    btw: That is not dead which can eternal lie,
    And with strange æons, even death may die
    Schmusekatze is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Forentroll  Harbinger's Avatar
    Join Date
    Jul 2003
    Location
    Mainz
    Posts
    18,413
    "Domain" von James Herbert.

    nach einem atomkrieg verschanzen die letzten überlebenden sich in einem untergrundbunker unter london, werden dort allerdings von mutierten, gewalttätigen ratten angegriffen. war das zweite buch von Herbert, das ich gelesen habe. man kann sagen was man will, aber der mann hat talent. recht gruselig, sehr apokalyptisch und ziemlich intelligent. kann ich nur weiterempfehlen.
    Vielleicht muss es ja ganz einfach so sein.

    Du bist ja nur neidisch, weil dein Pferd tot ist.

    Steckt nicht ein klein wenig John Bartlett in jedem von uns?


    Harbinger is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Cyco
    Gast
    "Die Straße" von Cormac McCarthy ( Wiki zu dem Thema )
    Ich habe es selbst leider noch nicht gelesen, aber es wurde mir als gutes Buch empfohlen.

  5. #5 Reply With Quote
    Waldläufer Thorsten Pfuhl's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Posts
    153
    Ja, die Straße hab ich jetzt auch gelesen und kann nur sehr sagen: schwer geniales Buch.

    Die Schweibweise des Autoren mag am Anfang unkonventionell anmuten, verzichtet er doch völlig auf Anführungszeichen bei wörtlichen Reden und manchmal überhaupt auf jegliche Markierungen. Außerdem sind die Sätze abhackt und kurzgehalten, jedoch auf hohem sprachlichen Niveau ( ich wusste nicht was ein Glaukom ist^^) , womit nicht gemeint ist, dass der autor mit unverständlichen wörter auftrumpfen wollte.

    Zum Inhalt:[grob zusammengefasst] Ein Vater und sein Kind (beide namenlos) ziehen durch ein farbloses Ödland das anscheinend ein zerstörtes Abbild unserer Welt ist. Sie schieben einen Karren vor sich hin in dem das Nötigste eingepackt ist und plündern verlassene Häuser um an Nahrung zu gelangen. Das Buch beschreibt ihre Reise in den Süden, wo sich der Vater bessere Zustände erhofft und die Charakterwandlung des Kindes.
    A: What's going on?
    B: Hum?
    A: Nevermind.

    Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh- I'm flabbergasted.
    Thorsten Pfuhl is offline Last edited by Thorsten Pfuhl; 20.01.2008 at 01:22.

  6. #6 Reply With Quote
    Knight Commander Kaelthalas's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Posts
    2,293
    Klassiker: Dunkle Turm - Zyklus von Stephen King.

    Die Romane handeln von Roland, einem Revolvermann, der durch eine sterbende Welt einem dunklen Wanderer folgt. Das Ganze ist ein Mix aus Post-Apokalypse, Western und Fantasy. Einfach mal bei Wikipedia/Amazon anschauen.
    Kaelthalas is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Waldläufer Esso's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Posts
    102
    Arno Schmidt, "Schwarze Spiegel"

    Geht knapp zusammengefaßt um den vermeintlich letzten Überlebenden eines Atomkriegs im (Nord-)Deutschland so im letzten Drittel des 20. Jhdts. & seine bitter-ironischen Reflektionen darüber, wie gut es doch letztlich wäre, daß das "Experiment Mensch" zuende gegangen wäre. Die Erzählung ist von 1951 & zugegebenermaßen evtl recht harter Stoff (vom literarischen her jedenfalls; ist außerdem vielleicht die pessimistischste Erzählung, die ich kenne).
    Glänzender Gedanke: Ein Mädchen im Gepäck, eine Flasche Schnaps, das Hannoversche Staatshandbuch von 1839; und dann rinn: mit'm Wackelboot in den Orionnebel! -- Arno Schmidt

    "Nehmen Sie an, Sie müßten längere Zeit auf dem Mond leben. Was würden Sie am meisten entbehren?" - "Mondschein." -- Arno Schmidt

    Mond: als stiller Steinbuckel im rauhen Wolkenmoor. Schwarze Spiegel lagen viel umher; Zweige forkelten mein Gesicht und troffen hastig. ("Hat viel geregnet" heißts wohl auf Einfachdeutsch.) -- Arno Schmidt
    Esso is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Waldläufer Aijas's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Posts
    130
    Stephen King: Der Puls

    In dem Buch geht es um einen Mann, der in einer Welt, in der 99% der Bevölkerung verrückt ist und aufeinander losgeht, nach seiner Frau und seinem Sohn sucht, ohne zuwissen, ob sie auch verrückt geworden sind.
    Mein erstes Buch von King und ich bin total begeistert.

    Aijas
    Nur wo Piranha draufsteht ist auch Gothic drin.

    Anmerk.: Diese signatur ist zeitlos!

    [Bild: upload.cgi?a=show&file=706278352e6a7067]
    Aijas is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Provinzheld Zagrar's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    Nur in deinem Kopf
    Posts
    286
    I am Legend. http://www.amazon.de/Ich-bin-Legende...1378164&sr=8-1

    Das Buch ist wirklich gut, besser als der Film, der mir auch gefallen hat. Der Schwerpunkt ist mehr auf den Charakter selbst gelegt, auf dessen Einsamkeit und das Ende ist viel schlüssiger.
    Zagrar is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Ritter sten's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    aufm Dachboden
    Posts
    1,450
    Also falls du nichts gegen ein fiktiven Tatsachenbericht im Interviewstil (was für ein Genre) hast, kann ich dir "Wer länger lebt, ist später Tod" von Max Brooks ans Herz legen.
    Auch wenn wie ich finde der Titel recht dämlich klingt (der engl. "WorldWarZ" ist weitaus besser), ist das Buch wirklich genial.
    Das Buch spielt eine Weile nach einem Krieg, jedoch keinem gewöhnlichen Krieg. Die Gegner denen sich die Menschheit hier zu stellen hatte, waren Zombies. Also die lustigen, halbtoten Konsorten á la Dawn of the Dead.
    Wie ich oben schon geschrieben habe ist es ein "fiktiven Tatsachenbericht im Interviewstil", klingt zwar etwas komplex, ist es aber nicht. Im Grunde ist das Buch geschrieben wie jedes andere Buch über einen Krieg. Die Interviews sind alle mit Augenzeugen bzw. Verantwortlichen zur Zeit des Krieges geschrieben, vom Besitzer einer Strandbar, über iranische Kampfpiloten bis zu manch hohem Tier der US-Regierung. Alles ist so geschrieben, als wäre der Gegner nichts besonderes gewesen, sondern "nur" Menschen.
    Unterteilt ist das Ganze in die Phasen des Krieges, halt die langsame Infektion der Menschheit, die ersten Anzeichen, die Hauptkrisengebiete etc. pp.. das alles ist (ich wiederhole mich) sehr ernsthaft geschrieben. Alles wirklich, als hätten die interviewten Personen das wirklich miterlebt. Sehr authentisch und seriös, besonders die sozialkritischen Aspekte und direkte Verweise auf unsere Zeit fand ich sehr passend..

    Weiß nicht, ob es dir zusagt, aber falls du mal ein etwas anderes Buch lesen willst und dazu nützliche Tipps für das Leben unter Untoten haben willst, kann ich es dir nur empfehlen..
    sten is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Halbgott Morpheus's Avatar
    Join Date
    May 2003
    Posts
    9,231
    STEPHEN KING - The Last Stand ( Das letzte Gefecht)


    in einem geheimen labor in den usa bricht ein virus aus, der fast die ganze menschheit tötet.
    die überlebenden bauen dann zwei städte auf - eine auf "gottes seite" die andere auf der eines gegenspielers

    gutes buch, gute atmosphäre und recht lange (1200 s)
    Morpheus is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    München
    Posts
    2
    Resident Evil: Apocalypse
    von Keith R DeCandido
    fand ich ziemlich gut.

    Lg,

    Alesai
    Alesai is offline Last edited by Alesai; 14.02.2008 at 13:16.

  13. #13 Reply With Quote
    Ehrengarde Lucya's Avatar
    Join Date
    Mar 2005
    Location
    Crystal Cove
    Posts
    2,872
    Quote Originally Posted by Alesai View Post
    Resident Evil: Apocalypse
    von Keith R DeCandido
    fand ich ziemlich gut.


    Lg,

    Alesai
    Was fandest du daran gut und warum würdest du es empfehlen?
    Lucya is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    München
    Posts
    2
    Quote Originally Posted by Lucya View Post
    Was fandest du daran gut und warum würdest du es empfehlen?
    Also wer den Film gut fand, dem wird das Buch auch gefallen wobei es besser ist, erst das Buch zu lesen und DANN den Film zu schauen. Bis zum Showdown mit Nemesis ist es teilweise etwas hektisch geschrieben, aber wer Action mag wird das gefallen. Ist halt der Überlebenskampf einzelner in einer aufgegebenen Stadt.
    Ich selber zocke gerne ab und zu den Half life 2 mod zombiemaster und mag deshalb auch Bücher mit ähnlicher thematik :P Ok, vielleicht nicht jedermanns geschmack ^^
    Alesai is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Veteran fred4910's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Posts
    551
    hi, leute. danke für die ganzen empfehlungen.

    letztens hab ich das hier gelesen, also echt gut & spannend geschrieben, nur ein wenig kurz (ist halt der erste band). hoffentlich kommt bald der zweite teil raus....

    HERBST Beginn, Band 1 (Amazon)

    Herbst: Beginn bereitet die Bühne für einen epischen Endzeitzyklus, der Kultstatus genießt und unter Insidern als absoluter Meilenstein des Genres gilt. Dabei gelingt David Moody das seltene Kunststück, absolute Hochspannung kunstfertig mit Tiefgang zu vereinen, indem er die packende Handlung um tiefe Einblicke in die Seelenwelt der mit einer Extremsituation ungeahnten Ausmaßes konfrontierten Überlebenden anreichert.

    Binnen vierundzwanzig Stunden löscht ein rasend um sich greifender Virus beinah die gesamte Menschheit aus. Milliarden sterben. Es gibt weder Symptome noch eine Vorwarnung. Sekunden nach der Ansteckung sterben die Opfer einen qualvollen Tod.
    Nur eine Hand voll Überlebender bleiben übrig, die sich am Ende des ersten Tages wünschen, selbst tot zu sein. Die Verzweifelten suchen Zuflucht im Gemeinschaftshaus am Rand einer Großstadt. Da sie sich zu sehr fürchten, um sich in die verseuchte Welt hinauszuwagen, verwandelt ihre Zuflucht sich bald in ein Gefängnis. Unter dem emotionalen und physischen Druck der unerklärlichen Lage beginnt die völlig verängstigte Gruppe auseinander zu brechen.

    Ohne Strom, Wasser und Lebensmittel in ihrer vermeintlichen Zuflucht gefangen, vegetieren die Überlebenden nur noch von Stunde zu Stunde dahin. Dann schlägt der Virus erneut zu ... und die Hölle auf Erden hält Einzug.

    Das mit der "Hölle" ist übriges wörtlich zu nehmen!


    bisher von mir zu diesem Thema gelesen & gefallen (auch auf eure anregung hin)

    das letzte gefecht (the stand)
    domain
    der zorn
    der schwarm
    herbst beginn
    fred4910 is offline Last edited by fred4910; 15.02.2008 at 10:31.

  16. #16 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    143
    Der Klassiker: Picknick am Wegesrand.

    Geniales Buch. Inspiration für Stalker.
    killu4h is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Jan 2008
    Posts
    371
    welches mir noch einfiele wäre "Der Schwarm"
    Die Welt wird von einer unbekannten Macht angegriffen die die Bewohner der Meere kontrolliert. Das Buch ist schon ziemliich Endzeit finde ich, da es ja schon zum Krieg kommt und Millionen von Todesopfern gibt. Ein eiskaltrer Thriller der einem die Meere mit einem anderen Auge betrachten lässt. Mein Tipp.
    Quentin Coldman is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Einmalposter
    Join Date
    Oct 2013
    Posts
    1
    Spannend und nichts für Kinder Teil II soll Ende des Jahres rauskommen

    http://www.amazon.de/%C3%96DLAND-Ers.../dp/B009MP439S
    kenfollet is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Veteran Falael's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    Pjöngjang
    Posts
    507
    Mir fällt grad "Tagebuck einer Apokalypse" 1-3 ein. Hab ich zwar noch nie gelesen, aber es geht um Zombies! Das heißt es muss gut sein!

    Falael is offline

  20. #20 Reply With Quote
    ¡Apagando las luces! Atticus's Avatar
    Join Date
    Nov 2008
    Posts
    12,323
    Quote Originally Posted by Falael View Post
    Mir fällt grad "Tagebuck einer Apokalypse" 1-3 ein. Hab ich zwar noch nie gelesen, aber es geht um Zombies! Das heißt es muss gut sein!
    Tagebuch der Apokalypse.

    Die ersten beiden Teile sind sehr gut, der Erste etwas mehr als der Zweite. Der dritte Band wird seinem Titel nicht gerecht, da hier nicht mehr in Tagebuchform geschrieben wird. Deutlich schwächer als die Vorgänger, unbefriedigendes und auch offenes Ende.

    Und man sollte nur Bücher empfehlen die auch selbst gelesen wurden.
    Die Bücher The Walking Dead sind z.B. grottenschlecht und da gehts auhc um Zombies.

    Im Übrigen ist der Thread bereits fünf Jahre alt. Der Ersteller hat mittlerweile bestimmt ein Buch gefunden.
    Atticus is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •