Results 1 to 12 of 12

Star Wars: Die Geburt Anakins

  1. #1 Reply With Quote
    on the road again  Wolf's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Posts
    6,091
    Ich habe vor langer Zeit eine Theorie aufgestellt, zu der ich gerne eure Meinungen höhren würde. Es betrifft die Tatsache der Geburt Anakins und seine Rolle in den Klonkriegen.

    Wir erinnern uns:
    In Episode 1 auf Tatooine sprechen Shmi Skywalker un Qui-Gon Jin über Anakin und seinen Vater. Shmi erklärt daraufhin dass es keinen Vater gab, sie also Anakin austrug, gebar und aufzog. Qui-Gon schickt eine Blutprobe zu Obi-Wander festellt dass Anakin einen höheren Midi-Chlorianer Wert besitzt als Meister Yoda. Am Ende der Episode sagt Kanzler Palpatine er werde Anakins Karriere mit großem Interresse verfolgen (dies kann man auch auf die Ereignisse im All mit Anakin beziehen ). In Episode drei schließlich übersschlagen sich die Ereignisse. Palpatine erzählt Anakin von seiner großen Macht die sogar Yoda bezwingen. In dem "Theater" berichtet er von der alten Legende um Darth Plaigeus der mit seiner großen Macht Leben retten und erschaffen konnte. Aus gewissen Andeutungen und Dialogsfetzten kann man schließen dass Palpatine der Schüler von Darth Plaigeus selbst war. Er tötete ihn nachdem er alles von ihm gelernt hatte, alsokonnte er selbst auch Leben erschaffen.

    Ein solches Unternehmen wie die Umwandlung der Republik und die Vernichtung der Jedi Ritter denkt man sich nicht über Nacht aus. Wir können also davon Ausgehen dass Palpatine schon Jahrzehnte vorher begann seine Pläne zu schmieden. Er hat wahrscheinlich viele Einzeilheiten schon vorher festgelegt wie z.B. den Vorschlag an Königin Amidala bezüglichs der Misstrauens-Antrags an Kanzler Valorum. Wenn man etwas weiter denkt kommt man auch darauf dass dieses Unternehmen ohne Anakin oder einen ähnlich mächtigen Jedi (welchen auser Yoda keine gibt) nicht gelungen wäre. Pakpatine musst ihn also vorher schon in seine Pläne einbeziehen. Hier kommt meine Theorie zum tragen:
    Durch seine große Macht setzte er das Leben, entweder von großer Entferung oder bei einem Besuch auf Tatooine, in Shmi Skywalker ein. Sie konnte also ohne leiblichen Vater ein Kind gebären. Durch seine großen Einflüsse war er in der Lage Anakin zu sich zu holen und schon in dessen frühen Jahren mit der Verschwörung gegen die Jedi zu beginnen.

    Es kann sein dass sich George Lucas nichts bei dieser Sache gedacht hat und einfach eine besondere Tatsache zu Anakins Geburt darstellen wollte oder aber er hat sich wirklich gedanken zu diesen fast schon Lebenswerk gemacht, was ich wohl eher vermute


    Soweit von mir, jetzt würde ich gerne eure Meinungen zu diesem Thema höhren.
    Wolf is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Drachentöter Deloryyan's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    4,066
    Quote Originally Posted by Wolf View Post
    In dem "Theater" berichtet er von der alten Legende um Darth Plaigeus der mit seiner großen Macht Leben retten und erschaffen konnte. Aus gewissen Andeutungen und Dialogsfetzten kann man schließen dass Palpatine der Schüler von Darth Plaigeus selbst war. Er tötete ihn nachdem er alles von ihm gelernt hatte, alsokonnte er selbst auch Leben erschaffen.
    Er war der Schüler von Pleigus, aber es ging mehr darum, Leben zu erhalten, denn zu erschaffen, und nicht etwa das anderer Menschen, sondern nur das eigene. Natürlich hat er Anakin das zu diesem Zeitpunkt anders erzählt, aber Qui-Gon, selbst eins mit der Macht geworden, lehrt dies auch Yoda und Obi-Wan und erklärt, dass dies einem Sith niemals gelingen würde...seine Begründung dafür ist mir jetzt abhanden gekommen...
    Deloryyan is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde DerErzbaron's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Location
    Deutschland, NRW
    Posts
    2,641
    Es wird gesagt, dass Anakin von der alles umgebenden Macht erschaffen wurde. Da dies eine uralte Prophezeiung ist, konnte selbst Palpatine nicht eingreifen. Anakin wurde nach der Prophezeiung geboren, an der Palpatine keinen Einfluss hatte.

    Eine ganz wichtige andere Frage, die mich gerade brennend interessiert ist folgende:

    Es gibt ja verschiedene Spezies, die zu Jedis ausgebildet worden sind. Darunter Menschen, Yodas Rasse (widerlegt: Whill) usw....
    Nun müsste man sich einmal den Altersunterschied zwischen z.B. Mace Windu und Yoda vorstellen. Fällt euch etwas auf? Yoda ist ca. 900 Jahre und Mace Windu dürfte als Mensch gerade mal um die 50 sein. Hängt das Maximalalter von der Spezies ab oder von der Macht alleine? Eine Spezies wie Yoda kann als Jedi viel mächtiger werden, als ein Mensch mit einer Lebenserwartung von max. 100 Jahren.
    DerErzbaron is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Held Xiron's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Posts
    5,820
    Die Theorie is einleuchtet, aber wenn Palpatine Shmi wirklich diese Macht eingeschleust hätte, wäre es in zweiter Linie ziemlich dumm. Shmi war Sklavin, würde sie nicht mehr gebraucht werden oder verkauft, dann hätte man sie getötet. Das is jetz recht weit hergeholt aber warum sollte Palpatine so ein Risko eingehen und Anakin auch noch mit den Jedis vertraut machen? Es hätte genauso gut in die falsche Richtung gehen können.
    Die Mörder der Jedis waren ja hauptsächlich die Klonkrieger, nicht Anakin.

    Palpatine hätte diese Macht genausogut einem anderen Wesen oder Menschen einschleusen können, das/den er viel besser kennt und schon von Natur aus "böse" Absichten hat.

    Aber mit den Plänen und dem Kanzleramt kann ich Dir nur zustimmen. Er hat der Republik ja berichtet das die Jedi die wirklichen Übeltäter sind...und das dumme Volk hat drauf gehört, sie hätten bestimmt nicht kooperiert wenn er die Jedis getöte hätte und so die Macht über die Republik an sich gezogen hätte.
    Xiron is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Burgherrin Schmusekatze's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    1,721
    Ich würd eher sagen das dass alles vorherbestimmt war. Immerhin heißt es ja das Anakin einmal das gleichgewicht in der Macht wieder herstellen würde. Und das macht er ja schließlich und endlich auch. Als Darth Vader vernichtet er sämtliche Jedimeister bis auf 2, und Sithmeister bleiben auch nur mehr 2 übrig. Und somit haben wir unser Gleichgewicht.

    Ich glaub nicht das Palpatine dafür gesorgt hast das Anakin so mächtig wird, er war größenwahnsinnig, und dachte er könnte die Republick und vor allem die Jedi ganz alleine vernichten. Anakin bzw Darth Vader war für ihn eher sowas wie ein Bonus. Was sich aber schließlich ja auch als sein Untergang herausgestellt hat.
    Schmusekatze is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Drachentöter Deloryyan's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    4,066
    Quote Originally Posted by Drake von Drachenfels View Post
    Ich würd eher sagen das dass alles vorherbestimmt war. Immerhin heißt es ja das Anakin einmal das gleichgewicht in der Macht wieder herstellen würde. Und das macht er ja schließlich und endlich auch. Als Darth Vader vernichtet er sämtliche Jedimeister bis auf 2, und Sithmeister bleiben auch nur mehr 2 übrig. Und somit haben wir unser Gleichgewicht.
    Welche zwei Sith sollen da noch übrig sein?? Darth Jerek wurde von Kyle Katarn erledigt, und Mara Jade wurde von Luke bekehrt...Das Gleichgewicht war erst mit seinem Tod hergestellt, nicht mit dem vorläufigen Ende des Jediordens und dem Sturz der Republik...
    Quote Originally Posted by Drake von Drachenfels View Post
    Ich glaub nicht das Palpatine dafür gesorgt hast das Anakin so mächtig wird, er war größenwahnsinnig, und dachte er könnte die Republick und vor allem die Jedi ganz alleine vernichten. Anakin bzw Darth Vader war für ihn eher sowas wie ein Bonus. Was sich aber schließlich ja auch als sein Untergang herausgestellt hat.
    Die ganze Übernahme der Republik war ein perfider, aber schlicht genialer Plan. Seinen Tod hatten am Ende aber wirklich nur seine Überheblichkeit und die Tatsache, dass er nie mit Vaders Wandel gerechnet hätte, zu verantworten...
    Deloryyan is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Ehrengarde DerErzbaron's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Location
    Deutschland, NRW
    Posts
    2,641
    Ja, die Siths sind nunmal arrogant. Sie lernen aber auch wirklich nie. Das nenne ich Tradition.
    DerErzbaron is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Deus Trailerpark's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Irgendein Schlafplatz
    Posts
    11,617
    Quote Originally Posted by Deloryyan View Post
    Welche zwei Sith sollen da noch übrig sein?? Darth Jerek wurde von Kyle Katarn erledigt, und Mara Jade wurde von Luke bekehrt...Das Gleichgewicht war erst mit seinem Tod hergestellt, nicht mit dem vorläufigen Ende des Jediordens und dem Sturz der Republik...

    Ehm Einspruch da hat Drake schon Recht 2 Sith Palpatin( Der Imperator) und er selbst Darth Vader und 2 Jedi Yoda und Obi Wan Kenobi....
    Trailerpark is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Drachentöter Deloryyan's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    4,066
    Quote Originally Posted by trailerpark View Post
    Ehm Einspruch da hat Drake schon Recht 2 Sith Palpatin( Der Imperator) und er selbst Darth Vader und 2 Jedi Yoda und Obi Wan Kenobi....
    Eben nicht, das Gleichgeicht war erst mit Vaders Tod hergestellt, also nach das Schalcht von Endor, und NICHT mit dem Ende des Jediordens...
    Deloryyan is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Deus Trailerpark's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Irgendein Schlafplatz
    Posts
    11,617
    Quote Originally Posted by Deloryyan View Post
    Eben nicht, das Gleichgeicht war erst mit Vaders Tod hergestellt, also nach das Schalcht von Endor, und NICHT mit dem Ende des Jediordens...
    wieso war das nen gleichgewicht da waren doch alle sith tod oder?
    Trailerpark is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Ehrengarde DerErzbaron's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Location
    Deutschland, NRW
    Posts
    2,641
    Quote Originally Posted by trailerpark View Post
    wieso war das nen gleichgewicht da waren doch alle sith tod oder?
    Das Gleichgewicht sollte laut der Prophezeiung das Ende der Sith und den entgültigen Sieg der Jedi bedeuten.
    Die Prophezeiung wurde aber falsch interpretiert und somit dachten die Jedi mit dem Wandel des jungen Skywalkers sei das Gleichgewicht verloren. Es stellte sich aber heraus, das Anakin einen anderen Zweck hatte, der die Macht letztendlich doch noch ins Gleichgewicht bringen sollte. Seine Rückkehr zur guten Seite der Macht besiegelte das Ende der Sith.
    Die Prophezeiung war nun erfüllt. Aber bevor das Geschehen konnte, musste erst der Jedi-Orden ausgelöscht werden, danach das Gleichgewicht gebracht werden und der Jedi-Orden neu gegründet werden.
    Was für ein Aufwand.
    DerErzbaron is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Einmalposter
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    1
    Und nach all den Jahren hat Wolf doch recht gehabt. Wurde mittlerweile ja offiziell in einem Comic bestätigt
    1ucas is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •