Page 3 of 18 « First 12345671014 ... Last »
Results 41 to 60 of 353

Snooker

  1. #41 Reply With Quote
    Held Marvin's Avatar
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Sucht es gar nicht erst, ihr werdet es nicht finden
    Posts
    5,246
    Ich würde mich irgendwie auch freuen wenn Selby gewinnt, verdient hat er ers imo auf jeden Fall, aber natürilch würd ichs Higgins genauso gönnen. Aber irgendwie find ichs auch schade, dass Selby das (Professionelle) 8-Ball aufgegeben hat, naja, wär ja schonmal was wenn mal mehr 8-Ball im übertragen werden würde
    I wanna see how it ends!
    [Bild: schwertethorn.gif][Bild: mitte.png][Bild: rechts.gif]
    I'm insane! What's Your excuse?
    Marvin is offline

  2. #42 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Omg. Gestern endete es mit 9:3 für Higgens. Na das wird ja gleich noch Spannend.

    Nun wenn es ganz schlimm kommt, wird heute Abend nicht mehr gespielt. Es werden nun 8 Frames gespielt und Higgens brauch nur noch 6.

    Sehr gut imom. steht es 12:7 immerhin
    Ice Man is offline Last edited by Ice Man; 07.05.2007 at 17:23.

  3. #43 Reply With Quote
    Mauschelheld  Zephir's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Posts
    23,681
    Wow, Selby hat alle 6 Frames dieser Session gewonnen und das eigentlich schon fast entschiedene Finale wieder offen gestaltet, jetzt steht es nur noch 12-10 für Higgins.

    Wenn ich das recht verstanden habe, dann ist die heutige Abendsession dann die letzte, das heißt, es könnten maximal noch 13 Frames dort gespielt werden. Wenn die alle so lange dauern wie der letzte (über 45 Minuten), dann wird das noch ein laaaaanger Abend.

    Aber ich freue mich für Selby, auch wenn ich beiden den Titel gönnen würde. So ist es auf jeden Fall nochmal richtig spannend.
    Zephir is offline

  4. #44 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Hm ich glaube, dass cih irgendwo her mal eine Videokassette auftreiben muss, da ich es nicht schauen kann. Auser Selby spielt nach guter alter O´Sullivan Manier. kann nur bis 22.15 schauen, da ich morgen früh raus muss.

    Hail Hail Selby
    Ice Man is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Mauschelheld  Zephir's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Posts
    23,681
    Und wir haben einen neuen Weltmeister - zum zweiten Mal in seiner Karriere holt sich John Higgins den Titel.

    eurosport.de sagt dazu:
    John Higgins hat zum zweiten Mal den Titel bei der Snooker-WM gewonnen. Im längsten Finale aller Zeiten setzte sich der Schotte gegen Mark Selby aus England mit 18:13 durch. Der "Wizard of Wishaw" behielt die Nerven und hielt seinen Gegner vor allem in der Schlussphase gekonnt auf Distanz.

    Zu Beginn des zweiten Tages schien die Lage für Selby aussichtslos. Nach den ersten 16 Frames lag der 23-Jährige schier aussichtslos 4:12 zurück. Doch der "Jester from Leicester" machte das Beste aus seiner misslichen Lage und ging unbekümmert in die Nachmittagssession. Selby gewann alle sechs Frames der dritten Session, spielte dabei Breaks von 109, 65 und 62 Punkten und verkürzte den Abstand vor den entscheidenden Durchgängen am Abend auf 10:12. "Ich hatte ja nichts zu verlieren, also bin ich rausgegangen und wollte mein Bestes geben. Beim 10:12 hab ich sogar wieder daran geglaubt, gewinnen zu können", erklärte Selby.

    Die Partie zog sich. Um den beiden Kontrahenten vor der Abendsession eine Pause zu geben, wurde das Spiel nach sechs Frames unterbrochen. "Ich war so erleichtert. Wenn wir direkt weitergemacht hätten, Mark hätte ausgeglichen. Zu dieser Phase war ich gar nicht anwesend", war Higgins, der sich viele Fehler leistete und Selby immer wieder die Chance zum Breakbuilding eröffnete, später überzeugt.

    Das Match geriet mit zunehmender Spieldauer zu einem Nervenkrieg. In acht Frames in Folge kam keiner der Spieler zu einer Aufnahme mit mehr als 50 Punkten. Selby kam auf 13:14 heran, doch Higgins fand in der wichtigsten Phase des Matches zurück zu der Form, die ihn in das Finale gebracht hatte. Mit vier erfolgreichen Frames in Serie sicherte sich der Schotte seinen zweiten WM-Titel nach 1998.

    "Ich bin am Ende", sagte ein erleichterter Higgins nach dem spätesten Ende eines Finales in der Crucible-Geschichte. "Bei 14:13 war ich bereit, das Handtuch zu werfen, weil Mark so wahnsinnig stark zurück gekommen ist. Ich weiß nicht, wie ich es geschafft habe, mit diesem Druck umzugehen, aber es es war das Beste, was ich je gespielt habe."

    Auch Selby war mit seiner Leistung mehr als zufrieden: "Ich hatte eine Chance, als es 13:14 stand, konnte aber das hohe Level nicht halten. Ich hoffe, dass ich im nächsten Jahr wiederkommen kann und dann noch einen Tick besser bin. Ich bin trotzdem sehr stolz auf mich."

    "Ich habe vor zwei Jahren hier gegen ihn gespielt und - ich denke er verzeiht es mir - er war bei weitem nicht so gut", sagte Higgins, und lobte seinen Gegner als "einen zukünftigen Weltmeister". Doch zunächst will der 31-Jährige, der als Nummer eins der Weltrangliste in die neue Saison geht, selbst noch den ein oder anderen Titel holen. "Mit Spielern wie Ronnie O'Sullivan oder Mark Williams gleichzuziehen (beide zweimalige Weltmeister, Anm. d. Red.), ist ein ganz besonderes Gefühl. Das war mein zweiter Streich und ich hoffe, es gibt auch einen dritten und vierten und...", lächelte ein erschöpfter aber glücklicher Titelträger ins Mikrofon.
    War wirklich ein spannendes Finale (das bis kurz vor um zwei dauerte), bis kurz vor Schluss war jeder Frame hart umkämpft. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir Frame 27, mit dem Selby auf 13:14 verkürzen konnte und damit zum ersten Mal seit dem 3:4 wieder einen Rückstand von nur einem Frame hatte.
    In diesem Frame, der insgesamt 55 Minuten dauerte, lieferten sich beide im Endspiel auf die Farben die meiste Zeit ein Snookerduell um die Gelbe. Der erste, der eine kleine Schwäche zeigte, war Selby, der Weiß zu schwach gespielt hatte, so dass die Kugel ungefähr einen Millimeter vor Gelb liegen blieb. Die vier Foulpunkte für Higgins bedeuteten den 48:48-Ausgleich. Higgins konnte schließlich Gelb lochen und war wieder leicht im Vorteil. Da jedoch die Kugeln auf dem Feld so verteilt waren, dass kaum ein Break möglich war, ging das Snookerduell dann bei grün und später bei braun weiter. Später gelang es Selby, Higgins so zu snookern, dass sich dieser 5mal (?) hintereinander Braun verfehlte und Selby so eifrig Foulpunkte einbrachte. Der ließ es sich natürlich nicht nehmen, den Stoß immer wieder ausführen zu lassen. Das dürfte er allerdings bereut haben, als Higgins im sechsten Versuch Braun nicht nur traf, sondern zur Überraschung aller (sicherlich auch zu seiner eigenen) auch noch lochte.
    Allerdings snookerte sich Higgins dabei selbst auf Blau und verfehlte die Kugel tatsächlich (obwohl der Snooker imho nicht allzu schwer war). In der Folge konnte Selby dann den Frame für sich entscheiden.

    Alle folgenden Frames konnte allerdings John Higgins für sich verbuchen und holte somit verdient den Titel. Vor allem in den letzten beiden Frames lief er zur Hochform auf, so dass Selby kaum noch an den Tisch kam. So gelang Higgins sogar noch ein in dieser Session kaum für möglich gehaltenes Century-Break, das 68ste insgesamt dieses Turniers, womit der Rekord von 2002 eingestellt wurde.

    Glückwunsch auf jeden Fall an einen verdienten Weltmeister und an einen großartigen Zweitplatzierten.
    Zephir is offline Last edited by Zephir; 08.05.2007 at 11:10.

  6. #46 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Schön das John Higgins Weltmeister wurde, freut mich sehr. Hätt's dem Selby zwar auch gegönnt aber Higgins ist schon länger dabei
    Außerdem ist ein zweiter Platz sicher mehr als er sich vor der WM hätte erträumen können.
    Hab gestern leider auch nur bis 23.00 sehen können, besonders gut haben sie da auch nicht gespielt. Aber so ein spannendes Spiel hab ich echt noch nicht erlebt, Wahnsinn.
    Der ganze Verlauf des Finales und überhaupt der WM war mehr als kurios. Erst kommt Mark Selby nach einem 12:4 noch bis 14:13 an Higgins ran und der gewinnt dann die letzten 4 Frames zum 18:13 entstand. Wie die da noch die Nerven behalten konnten ist mir echt ein Rätsel.
    Auf jedem Fall zwei verdiente Finalisten und den Mark Selby wird schon noch an seinen WM Titel rankommen, vieleicht ja schon nächstes Jahr. Wobei ich gerne mal wieder O'Sullivan als Weltmeister sehen würde. Der spielt wenn er in Form ist einfach immernoch den absolut besten Snooker.
    Nincompoop is offline

  7. #47 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Mit Ronny kann ich dir nur zustimmen. Nun ja schade, das Selby nicht gewonnen hat aber seine Kariere fängt so hoffe ich nun erst richtig an. Nun da wollte ich mir den Rest aufnehmen und was ist? Genau gerade als ich aufnehmen wollte geht mein Viedeorekorder kaput . Nun habe zumindenst nicht den Sieg von Selby verpasst
    Ice Man is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    So, das Finale der UK Championship steht an und ich nehme das mal als Anlass diesen Thread wieder nach vorne zu holen. Nach dem ich wieder mal ein halbes Jahr Snooker Pause eingelegt habe bin ich nun wieder voll dabei und habe da mit der Championship auch das richtige Turnier erwischt.

    Im Finale stehen sich nun Maguire und O'Sullivan gegenüber nach jeweils überragenden Leistungen.
    Wärend Maguire schon das ganze Turnier über auftrumpft schwankte o'Sullivan erst ein wenig um dann das Viertelfinale mit 9:2 zu gewinnen. Im Halbfinale dann wieder arg in Rückstand geraten aber dann dank eines Maximumbreaks im letzten Framemit 9:8 gegen Mark Selby gewonnen. Sein zweites Maximum innerhalb kürzester Zeit wie ich gelesen habe und das 60. im Profisnooker.
    Ich konnte es leider nicht live sehen bin aber zuversichtlich, dass es heute im Midsession Intervall nochmal gezeigt wird.
    Das Finale dann heute um 21:15. Der Sieger klettert dann im provisional ranking sogar auf Platz 1. Also Snookerfans, nicht verpassen
    Nincompoop is offline

  9. #49 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Quote Originally Posted by Nincompoop View Post
    So, das Finale der UK Championship steht an und ich nehme das mal als Anlass diesen Thread wieder nach vorne zu holen. Nach dem ich wieder mal ein halbes Jahr Snooker Pause eingelegt habe bin ich nun wieder voll dabei und habe da mit der Championship auch das richtige Turnier erwischt.

    Im Finale stehen sich nun Maguire und O'Sullivan gegenüber nach jeweils überragenden Leistungen.
    Wärend Maguire schon das ganze Turnier über auftrumpft schwankte o'Sullivan erst ein wenig um dann das Viertelfinale mit 9:2 zu gewinnen. Im Halbfinale dann wieder arg in Rückstand geraten aber dann dank eines Maximumbreaks im letzten Framemit 9:8 gegen Mark Selby gewonnen. Sein zweites Maximum innerhalb kürzester Zeit wie ich gelesen habe und das 60. im Profisnooker.
    Ich konnte es leider nicht live sehen bin aber zuversichtlich, dass es heute im Midsession Intervall nochmal gezeigt wird.
    Das Finale dann heute um 21:15. Der Sieger klettert dann im provisional ranking sogar auf Platz 1. Also Snookerfans, nicht verpassen

    Jaaaaa ich hatte auch kaum Zeit aber wenn mein Rony spielt schaue ich dann nun auch. Danke dasse dies hier wieder ins Leben gerufen hast

    Nun Folgt Fram zusammenfassung von mir. (edite immer)

    1:0
    2:0
    3:0

    Hm muss leider off. schau aber zu ende. Ergebnis gibst dennoch morgen
    Ice Man is offline Last edited by Ice Man; 16.12.2007 at 22:02.

  10. #50 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Quote Originally Posted by Ice Man View Post

    Hm muss leider off. schau aber zu ende. Ergebnis gibst dennoch morgen
    Oder auch heute

    o'Sullivan gewinnt mit 10:2 im Finale über Maguire. War leider eine recht kurze Angelegenheit da o'Sullivan bereits vor Beginn der Session mit 8:0 geführt hat. Ein Midsession Intervall gab es auch nicht und so konnte ich nichtmal das maximum sehen

    Damit gewinnt o'Sullivan zum vierten Mal die UK Championship.

    Wirklich sehr souveräner und verdienter Sieg.
    Schade allerdings für Maguire der ein klasse Turnier gespielt hat aber im Finale sind ihm leider zu viele Fehler unterlaufen.
    Nincompoop is offline

  11. #51 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Jo so bin ich wieder da. Du hast schon alles gesagt ist ok^^.

    Nojo freu mich schon aufs "Masters" im Jan. Hoffe da gewinnt er auch wieder
    Ice Man is offline

  12. #52 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Warum schreibt hir keiner reihn

    imom 2:3 wer zuerst 6 Frames gewonnen hat zieht ins Finale ein.

    Ich hoffe Ronny

    Jawoll schon 3:5 für Ronny

    Ok 3:6 gewonnen und somit im Finale
    Ice Man is offline Last edited by Ice Man; 16.02.2008 at 23:03.

  13. #53 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Quote Originally Posted by Ice Man View Post
    Warum schreibt hir keiner reihn

    imom 2:3 wer zuerst 6 Frames gewonnen hat zieht ins Finale ein.

    Ich hoffe Ronny

    Jawoll schon 3:5 für Ronny

    Ok 3:6 gewonnen und somit im Finale
    War in letzter Zeit nicht so hinterher ^^
    Ist bei mir immer Phasenweise, manchmal geht mir Snooker einfach nur auf'n Geist ^^

    Aber Selby und Sullivan im Finale könnt man sich mal antun die treffen in letzter Zeit irgendwie andauernd aufeinander ^^
    Nincompoop is offline

  14. #54 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Quote Originally Posted by Nincompoop View Post
    War in letzter Zeit nicht so hinterher ^^
    Ist bei mir immer Phasenweise, manchmal geht mir Snooker einfach nur auf'n Geist ^^

    Aber Selby und Sullivan im Finale könnt man sich mal antun die treffen in letzter Zeit irgendwie andauernd aufeinander ^^
    geht mir genauso. Ich schaue auch nur Snooker, wenn O Sullivan spielt. Aber wider gegen Selby. Job wird interesannt .

    Guckste Heute Abend das Finale?
    Flas ja wäre cool. Hätte dan jemand, mit dem ich imer das hoffendlich gute Finale labern könnte und Meinungen austauschen
    Ice Man is offline

  15. #55 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Jawoll 5:4 für Osullivan.

    Wer zuerst 9 hat, hat gewonnen.
    Denke er wird 8:5/6 gegen Selby gewinnen

    6:4

    6:5

    7:5 Jawoll noch 2 Fram und Ronny hat das Dingen gewonnen
    Ice Man is offline Last edited by Ice Man; 17.02.2008 at 21:09.

  16. #56 Reply With Quote
    I´m BACK!!! Ice Man's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Essen
    Posts
    35,477
    Neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiin Ronny hat mit 8:9 verloren.

    Egal 2 Pokale sind diese Sesong noch zu holen und Ronny liegt mit einem gutem Polster auf dem 1 Platz der Weltrangliste
    Ice Man is offline

  17. #57 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Und mal wieder die Weltmeisterschaft ^^

    Gut dass das Fernsehprogram so lahm ist sonst hätte ich nicht auf Eurosport gezappt und das zufällig gesehen.

    Gleich auch eine hochklassige Partie mit John Higgins, dem amtierenden Weltmeister, und Matthew Stevens erwischt.
    Und dann Peter Ebdon gegen Jamie Cope, Ebdon der hervorragende Safetys spielt und Cope der trotzdem locht. Klasse, hat mich bis nach Mitternacht wach gehalten.
    Im Entscheidungsframe dann nervösität pur bei beiden. Die Safetys waren weiterhin gut und Cope hat auch unmögliche Dinger gelocht. Aber die einfachen Stöße klappten dann irgendwie nicht mehr. Am Ende bewies dann Peter Ebdon das bessere Durchhaltevermögen und schloss den letzten Frame erfolgreich zum 10:9 ab.
    Wirklich sehr wechselhafte Partie, Ebdon hielt sich mit klasse Breaks auch nicht zurück und Cope machte bei den Safetyschlachten auch einen guten Job.
    Hoffentlich bietet die WM mehr solcher Partien.
    Nincompoop is offline

  18. #58 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    So einige Spiele der 1. Runde sind absolviert und einige Namen sind auch schon ausgeschieden.

    Darunter auch Mark Selby. (mein Ava^^)
    Außerdem Stevens der schon Sonntag gegen Higgins ausgeschieden ist.
    Ebenso Marko Fu gegen Ding Junhui und Urgestein Steve Davis gegen Stuart Bingham, trotz klasse Comebacks in der letzten Session.
    Damit stehen schon mal einige interessante Partien für Runde zwei fest.
    John Higgins trifft auf Ryan Day und Ding Junhui darf sich mit Stephen Hendry messen.
    Mit Mark King gegen Peter Ebdon erwartet uns wohl eine Safety Schlacht. Wer nicht sonderlich in Snooker interessiert ist sollte diese Partie besser meiden. ^^
    Für die anderen jedoch ein taktisches geprägtes Festivall

    Jetzt um 15:30 beginnen die Partien o'Sullivan - Chuan und Murphy - Harold. Für Einsteiger sicher schon eher interessant. Sowohl Ronny o'Sullivan als auch Shaun Murphy sind verdammt Lochstark. Wird aber erst ab 16: Irgendwas übertragen =/
    Übrigens auch Weltranglisten 2ter und 1ter nach dem Provisional Ranking.
    Nincompoop is offline Last edited by Nincompoop; 23.04.2008 at 15:41.

  19. #59 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Hallo? Weltmeisterschaft?
    Wohl nicht so ein großes Interesse an Snooker momentan. =/

    Naja mal wieder einen kleinen Zwischenstand.

    Ryan Day - John Higgins
    Tja, Day hat einiges angekündigt für diese Weltmeisterschaft und er schlägt sich gegen den aktuellen Titelträger auch ganz ordentlich. 6:4 für John Higgins momentan, also noch alles offen. Bei 'Best of 25' geht es ja bis 13.

    Stephen Hendry - Ding Junhui
    Hendry mit erstaunlich wenig Problemen bisher gegen Ding, seine Lochsicherheiten sind auch wieder auf einem normalen Stand. Am Safetyspiel muss er aber noch ein wenig feilen, dass hat längst nicht mehr die alte Qualität. Ding dagegen muss sich scheinbar mehr konzentrieren, der kann diagonal über den ganzen Tisch lochen aber dann verschießt er einen Elfmeter nach dem anderen. Kaum mal mit hohen Breaks.
    Zurzeit 6:2 für Hendry (der im Übrigen auch nicht mehr ganz so traurig aus der Wäsche kuckt wie früher^^)

    Ali Carter - Shaun Murphy
    Carter führt etwas überraschend mit 2:0 gegen den Weltmeister von.. öh 2005 glaub ich.
    Aber noch längst nichts entschieden dort. Ein Ausscheiden Murphys wäre für O'Sullivan natürlich gut, da dieser vor ihm in der Weltrangliste auf Platz 1 liegt.

    Peter Ebdon - Mark King
    King hat ganz gut mitgehalten aber nun ist Ebdon auf 9:6 davongezogen. Unwahrscheinlich aber nicht ausgeschlossen, dass King das noch aufholt. Die ersten Frames erwartet lange bei den beiden sehr überlegten Spielern.

    Weiteren Spiele:
    Ronny O'Sullivan - Mark Williams
    Zwei Topspieler, auch wenn Williams Ranking das nicht so ganz wiedergibt. Sullivan Favorit aber gegen Williams kann alles passieren.

    Joe Swail - Liang Wenbo
    Sagen mir nicht sonderlich viel. Die Chinesen sind aber sehr Lochstark und gut im lösen von Safetys. Ein Weiterkommen von Liang würde mich nicht überraschen.

    Neil Robertson - Stephen Maguire
    Robertson ist in den letzten Jahren rasant gekommen. Maguire schon etwas länger dabei. Letzterer stellt eine art 'ewiges Talent' des Snookers da. Immer wieder geniale Partien in denen er auch Topfavoriten rausgekegelt aber soweit ich weiß noch nie sonderlich viel gewonnen.

    Stuart Bingham - Joe Perry
    Für mich eher unbekannte Spieler. Bingham hat in Runde1 das Urgestein Steve Davis rausgekegelt, Perry den Weltmeister von... 2006?

    Also, sehr interessante Paarungen
    Nincompoop is offline Last edited by Nincompoop; 28.04.2008 at 16:44.

  20. #60 Reply With Quote
    Chosen One Nincompoop's Avatar
    Join Date
    Aug 2006
    Location
    Heute hier, morgen dort
    Posts
    6,004
    Maximum Break!!
    Uuuuunglaublich, Ronny O'Sullivan gewinnt noch vor dem Midsession Intervall mit einem Maximum Break das Match gegen Mark Williams mit 13:7.
    Glaub ich das erste Maximum, dass ich life gesehen habe. WOW
    Damit zieht er im Ranking auch an Shaun Murphy vorbei der ja in der selben Runde gegen Carter ausgeschieden ist. Sollte O'Sullivan genauso weit oder weiter kommen als Stephen Maguire ist er damit der neue Weltranglisten erste.

    Aber echt, dieses Break.. phänomenal
    Wie er sich manche Rote gestellt hat. Sagenhaftes Break.

    Für die die nicht wissen was ein max ist: Das heißt ein Spieler locht ohne, dass der andere zwischendurch drankommt, also hintereinander weg, immer abwechselnd eine rote und die schwarze Kugel bis keine Roten mehr da sind. Sobald er einmal verschießt oder eine andere 'Farbe' als schwarz locht ist es kein Maximum mehr.
    Insgesamt ergibt das 147 Punkte (15x Rot + 15x Schwarz = 120; Endspiel =27)

    Super
    Nincompoop is offline

Page 3 of 18 « First 12345671014 ... Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •