Results 1 to 10 of 10
  1. #1 Reply With Quote
    Moderator Khoronis's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Location
    Irgendwo über NRW
    Posts
    13,253
    Khoronis is offline
    [Video]

    Witcher 4 Fantrailer zeigt Geralt, Yennifer, Olgierd von Everec und Triss Merigold in Unreal Engine 5

    Welche Möglichkeiten Unreal Engine 5 für Witcher 4 bietet hat CG Adventures versucht zu ergründen.
    Hochgeladen hat er das Ergebnis auf Youtube:

    "Ich bin ein großer Fan von The Witcher 3. Jetzt nachdem CD Project Red angekündigt hat, dass der neue Teil von The Witcher mit UE5 aufgebaut wird, wollte ich versuchen, wie die Charaktere von Witcher 3 aussehen könnten, wenn sie mit den "Meta Human Creators" umgewandelt werden.
    Die neue Mesh to Metahuman Funktion machte es sehr einfach die The Witcher 3 Charaktere als Referenz zu verwenden.
    Metahumans sind derzeit mit bestimmten Frisuren, Augenbrauen, Augenfarben und natürlich ohne Narben begrenzt, aber ich habe mein Bestes für Geralt, Yennifer, Olgierd und Triss getan."

    Wie wir finden ist das Ergebnis überaus sehenswert.

    Zu den News
  2. #2 Reply With Quote
    Drachentöter Ajanna's Avatar
    Join Date
    Mar 2020
    Location
    Hessen
    Posts
    4,028
    Ajanna is offline
    Hmm... die Charaktere gefallen mir nicht besonders, sie sind zu gleichgeschaltet.

  3. #3 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2022
    Posts
    42
    Gorodkin is offline
    Hmm, die Gesichter erscheinen schon erstaunlich wenn nicht gar erschreckend real.
    Das ist einerseits faszinierend, andererseits nimmt mir die zunehmende optische Realität in Spielen irgendwie fast schon die „gesunde Distanz“ zum Spiel.

    Ich weiß nicht recht, wie ich es beschreiben soll, aber eine zu große Realitätsnähe wäre für mich in manchen Szenen irgendwie schon zu verstörend. Ich stelle mir da gerade die Szene vor, als Geralt in Novigrad aufschlägt und Zeuge der Verbrennungen wird. Das war für mich echt ein Schock, als ich das unvorbereiteterweise zum ersten Mal sah.
    Klar, im Kinofilm ist auch alles real gefilmt, und man weiß: Das ist nur ein Film, der Schauspieler lebt danach weiter (normalerweise). Trotzdem empfinde ich extreme Szenen von Gewalt deutlich verstörender, je realer sie dargestellt werden. Für mich war die erkennbare Künstlichkeit eines Spiels irgendwie hilfreich, um noch genug Abstand zur Handlung zu wahren. Es ist ein Unterschied, irgendetwas aus Geschichten oder „Bilderbüchern“ zu kennen, oder es quasi real zu sehen.


    Wenn ich mir vorstelle, wohin das alles noch führen könnte (und vermutlich wird), mit 3D und VR und POV usw., dann würde ich mich nicht wundern, wenn der eine oder andere Spieler auch mal einen Herzkasper kriegt, wenn er z.B. von der Brücke in Skellige springt oder von einem Bies angegriffen wird.


    Was die Charaktere betrifft, ich meine, die neue Realität der Gesichter ist den herkömmlichen Animationen insoweit im Nachteil, als Charakterzüge nicht so einfach und überzeugend in ein Gesicht eingebaut werden können, weil das die Realität nicht hergibt bzw. es diese sprengen würde.


    Aber trotzdem sieht es auch irgendwie geil aus !!
  4. #4 Reply With Quote
    Moderator Khoronis's Avatar
    Join Date
    Dec 2007
    Location
    Irgendwo über NRW
    Posts
    13,253
    Khoronis is offline
    Quote Originally Posted by Gorodkin View Post
    Hmm, die Gesichter erscheinen schon erstaunlich wenn nicht gar erschreckend real.
    Das ist einerseits faszinierend, andererseits nimmt mir die zunehmende optische Realität in Spielen irgendwie fast schon die „gesunde Distanz“ zum Spiel.
    .....

    Was die Charaktere betrifft, ich meine, die neue Realität der Gesichter ist den herkömmlichen Animationen insoweit im Nachteil, als Charakterzüge nicht so einfach und überzeugend in ein Gesicht eingebaut werden können, weil das die Realität nicht hergibt bzw. es diese sprengen würde.


    Aber trotzdem sieht es auch irgendwie geil aus !!
    Ja, das ist kein Vergleich mehr mit den einstigen Pixelklotz wie Super Mario.
    CD Projekt hat mit jeden neuen Teil Maßstäbe gesetzt, insbesonderen die Grafik machte immer einen erheblichen Satz nach oben.

    Je realer die Grafik umso leichter taucht man in diese Welt ein

    Es bleibt abzuwarten was sie Mädels und Jungs mit dieser Engine auf`s Tablett zaubern.
    Das Werkzeug für eine neue Referenz in diesen Segment haben die jedenfalls,
  5. #5 Reply With Quote
    Corak  Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    8,563
    Schnurz is offline
    Interessante Demonstration.
    Insbesondere die Möklichkeit einer Änderung des Gesichtsausdruckes.
    Ich denke, dass es in Spielen auch genutzt würde, wenn dieses nicht zu aufwändig ist.

    Das Aussehen der Personen hat allerdings an Ausdrucksstärke verloren.
    Bleibense Mensch.
    Jürgen von Manger
  6. #6 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2022
    Posts
    42
    Gorodkin is offline
    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Das Aussehen der Personen hat allerdings an Ausdrucksstärke verloren.
    Ja , das ist genau das, was ich in meinem Beitrag auch ausdrücken wollte. Man kann Gesichter, die real wirken sollen, nur bis zu einem gewissen Grad überzeichnen, ab dann geht der Einruck der Realität wieder verloren.

    Nichtsdestotrotz sind die Möglichkeiten bei der Mimik enorm größer, und ich denke , das sollte hier in erster Linie demonstriert werden.

    Und nicht zu vergessen, sind das ja eben nur Demos, da geht bestimmt noch was. Hier sind bekannte Gesichter verarbeitet worden, von denen man nach drei Witcher-Teilen eine Vorstellung hat, wie sie auszusehen haben und man einen Verleich vorher und nachher anstellen kann. Wenn in einer neuen Story neue Charaktere verwendet werden, zu denen man noch keine Assoziationen hat und keinen Vergleich von vorher und nachher, sieht das wahrscheinlich auch noch anders aus.

    Also ich bin gespannt auf das, was kommt.
  7. #7 Reply With Quote
    Einmalposter
    Join Date
    Aug 2022
    Location
    Mitteleuropa
    Posts
    1
    Globetrotter is offline
    Etwas späte Antwort...naja.

    Ich bin beeindruckt von der Tech-Demo, also was alles möglich ist. Wow.<br>Aber mir wäre mehr Nähe zu den bestehenden Optiken lieber. Wie schon erwähnt, kann man bei zunehmender Realität weniger überzeichnen, als wenn man einen Cartoon-Stil nutzt. Allerdings empfand ich die Charaktere nicht krass überzeichnet und ich mag die Charakter-Zeichnung aus Witcher-3. Wäre also schade, wenn davon (unnötiger Weise) stark abgewichen würde!
    Gerald wurde bei Video (YT) schon als zu asiatisch im Vergleich zum W3-Ego kritisiert. Aber auch Yennefer ist deutlich verändert: vgl.
    https://youtu.be/Ym2mmsYvzAE?t=74
    vs
    https://witcher.fandom.com/wiki/Yenn...helastwish.jpg
    Triss' Gesicht wirkt ebenfalls anders, v.a. runder. Das lässt sie irgendwie jünger, kindlicher aussehen.

    Nun mal abwarten, wie es die Charaktere in das finale Spiel schaffen. Um so näher eine Veröffentlichung kommt, umso mehr wird sicher auch ein Vergleich und eine Marktanalyse erfolgen.
    Last edited by Globetrotter; 22.08.2022 at 12:09. Reason: kl. Ergänzung
  8. #8 Reply With Quote
    General melcom's Avatar
    Join Date
    Nov 2017
    Posts
    3,043
    melcom is offline
    Guten Morgen,

    mal davon ab, dass mich das Video auf der einen Seite zwar beeindruckt, ich damit aber auf der anderen Seite im Fantasy-Bereich nichts anfangen kann. Ich moechte einfach nur, dass das kommende Game "huebsch" aber doch dreckig ist und auch nach Fantasy aussieht. Ich kann mit diesen Gesichtern da oben irgendwie nichts anfangen. Wuerde man diese exakt so uebernehmen fuer ein The Witcher, waere das etwas, was mir nicht gefallen wuerde. So wirklich erklaeren kann ich das aber auch nicht, was mir nicht gefaellt. Als Techdemo aber natuerlich beeindruckend. Ich moechte ausserdem, dass der Kram nachher auf all unsern Kisten laeuft und wir nicht irgendein High-End Geraet benoetigen. Das hat mir zum Beispiel an der alten (The Witcher 3) Engine gefallen. Wir alle konnten es doch irgendwie spielen und es sah selbst mit "Low-Details" noch derb geil aus. Das koennen wir uns wohl mit der Unreal 5 Engine abschminken, so mein Gefuehl.

    Kommt gut in die Woche
    - melcom
  9. #9 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Apr 2022
    Posts
    42
    Gorodkin is offline
    Quote Originally Posted by melcom View Post
    Ich moechte ausserdem, dass der Kram nachher auf all unsern Kisten laeuft und wir nicht irgendein High-End Geraet benoetigen. Das hat mir zum Beispiel an der alten (The Witcher 3) Engine gefallen. Wir alle konnten es doch irgendwie spielen und es sah selbst mit "Low-Details" noch derb geil aus. Das koennen wir uns wohl mit der Unreal 5 Engine abschminken, so mein Gefuehl.
    Mal abwarten. Ich könnte mir gut vorstellen, daß man da auch verschiedene Detailgradierungen hat, um auch auf Mittelklasse-Rechnern zu spielen. Wenn man das nur für High-End-Geräte konzipiert, dünnt das die potentielle Kundschaft dramatisch aus. Damit würde sich CD-Projekt nur selber ins Knie schießen.
  10. #10 Reply With Quote
    Waldläufer Berzelmayr's Avatar
    Join Date
    May 2015
    Posts
    112
    Berzelmayr is offline
    Neues Video:

    [Video]

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •