Results 1 to 19 of 19
  1. #1 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Hallo miteinander,

    ich hatte das Problem kurzzeitig schon in einem anderen Thread geschrieben, dort aber wieder rausgeworfen, weil es da eigentlich nicht hingehört.

    Ich war gestern noch begeistert wegen meiner Schleichfähigkeiten, mit der ich praktisch unsichtbar für meine Gegner geworden bin. Zuletzt im Wasserwindfelsen, wo die Gegner wirklich keinen Plan hatten, wo ich war, auch wenn sie in meiner Nähe waren.
    Ich hatte gestern Schleichen auf Level 71 und Stiefel, die das Schleichen um 43% verbessern. Daher hab ich mich nicht gewundert.
    Heute bin ich allerdings komplett verunsichert. Ich bin draußen in der Landschaft und werde, wie es ausieht, bisher ständig sofort gesehen. Jetzt schon ein paar Mal von verschiedenen Banditen, die keinerlei Probleme hatten, mich sofort zu sehen und auf mich loszumarschieren oder mich mit Pfeilen zu beschießen. .Und immer ist sofort das Auge beim Schleichen offen und zeigt an, dass ich entdeckt bin. Noch dazu ist es momentan nachts und dunkel. In den Dungeons war es teilweise hell, und die Gegner waren in meiner Nähe und haben mich trotzdem nicht gesehen.
    Das kann doch eigentlich nur ein Bug sein, oder? Meine Schleichfähigkeit ist inzwischen von 71 sogar auf 77 gestiegen. Und mein Rüstungsteil zum 43%-Verbessern der Schleichfähigkeit trage ich auch immer noch. Oder funktioniert das unter freiem Himmel nicht?
    Die Gegner verhalten sich jedenfalls genauso, als würde ich gar nicht schleichen.
    (Ich hab aber ohnehin gemerkt, dass das mit dem Schleichen nicht ganz bugfrei ist. Manchmal ist man wohl nicht im Schleichmodus, geht aber in der Hocke herum. Aber das ist ein anderes Problem. Einfach aus dem Schleichen gehen, und man geht normal.) Aber wer weiß, was da noch nicht funktioniert.
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 11.05.2022 at 12:41.
  2. #2 Reply With Quote
    Questorianer  Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Location
    Eiszapfental
    Posts
    3,215
    Naja, draußen in der freien Landschaft ist das Sichtfeld der Gegner ein anderes als in den Höhlen. Kann auch sein, dass sie dich hören. Reicht schon, dass ein Tier dich sieht oder hört.
    Ich werde beim schleichen ja immer entdeckt. Daher benutze ich Illusion - lautlos und unsichtbar.

    Tharisa is online now
  3. #3 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Ich bin bei Illusion erst bei Level 38. Lautlosigkeit hab ich schon, aber für Unsichtbarkeit muss ich wohl noch sehr weit hochleveln, (Aber das werde ich gleich mal ändern mit Lautlosigkeit und 1h Warten.
    Edit: Bin jetzt auf 60. Auf 75 (ich glaub, das braucht man für Unsichtbarkeit) mach ich morgen.
    (Ist das eigentlich so, dass Gegner auch nicht mehr stärker werden, wenn man statt Level 52, den ich jetzt habe, irgenwann mal 70 oder 80 hat? Dann kann man ja beliebig hochleveln und hat keine Nachteile dadurch. Oder sehe ich das falsch?)

    Wenn es kein Bug ist, werde ich noch herausfinden, wann ich gut schleichen kann und wann nicht. Aber der Unterschied war schon auffällig. Und - wenn das Vertrauen in ein Spiel erst mal erschüttert ist durch entsprechende Bugs, dann erwartet man eben auch eher welche. Woher soll man schon wissen, was zuverlässig funktioniert und was nicht
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 11.05.2022 at 22:43.
  4. #4 Reply With Quote
    General Harvald's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Location
    Westfalen
    Posts
    3,548
    Es gibt ein level cap bei (bei Drachen) 80. Bei einigen NPC (z.B. Banditen z.B. 25 und der Boss 28) und Tieren liegt es zum Teil deutlich niedriger. Die sind dann bestenfalls lästig.

    Seine Lordschaft ist bei 121 und ich denke darüber nach es jetzt langsam auslaufen zu lassen
    Harvald is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Im Netz hab ich sehr unterschiedliche Informationen gefunden, wie hoch Gegner mitleveln. (Level Cap bedeutet wohl den maximalen Level eines Gegners, oder?). Drachen angeblich sogar bis 75, die meisten meinen, sonstige Gegner leveln bis maximal 50-60 mit. Alduin würde sogar bis 100 mitgehen. Einer meinte aber, das stimme generell gar nicht, es gäbe viele stärkere Gegner.
    Was wieder ärgerlich wäre, wenn man viele Fähigkeiten weit rauf levelt und dann immer wieder sehr starke Gegner hätte.
    Aber angeblich ist das gegenüber Oblivion ja wieder entschärft worden, wo es, wie es heißt, besonders eklig war. Aber das hatte ich kaum gespielt.
    Ich verwende kaum mehr Zerstörungszauber. Die haben im Vergleich zu verzauberten Waffen nur noch sehr wenig Kraft. Das ist schon enttäuschend.

    @Tharisa: Wie machst Du das mit der Unsichtbarkeit, die nur 30 Sekunden dauert. Man sieht im HUD nicht, wann der Effekt beendet ist (Edit: Ok, bei der Unsichtbarkeit sieht man es, nur lückenlos unsichtbar zu sein ist schwierig bei nur 30 Sekunden). Stoppst Du da irgendwie mit und startest dann den nächsten Zauber? Bei Lautlosigkeit sind es immerhin 3 Minuten, aber das Problem ist dasselbe, da man doch eigentlich verhindern will, dass man ausgerechnet im unpassensten Moment wieder für die Gegner wahrnehmbar ist. Außerdem muss das doch eigentlich nerven, wenn man gleichzeitig immer wieder kämpft. Besonders, wenn man wie ich 2 Äxte hat, die man dann jedes Mal manuell im Inventar auswählen muss, wenn man zwischendurch immer wieder Zauber o.a. auswählt (nur beim Bogen gibt es das Problem nicht). Oder kommt dann bei Dir auch eine vereinfachende Mod zum Einsatz? Ich fürchte fast genau das.
    Ein weiteres Problem wird vermutlich sein, dass die Zauberei zusätzliche Geräusche erzeugt. Wenn das nicht so wäre, würde es bei der Illusion keinen Perk geben, der verhindert, dass Gegner diese Geräusche wahrnehmen. Also braucht man dann diesen Perk, der aber ziemlich weit oben ist. Bei der Knappheit ist das nicht einfach.

    Eine ganz andere Frage, zum Forum:
    Normalerweise kann ich mir in einem Forum die neuen ungelesenen Antworten oder abonnierte Themen und deren neue Antworten über Menüeinträge oder Schaltflächen anzeigen lassen, was das Lesen von neuen Beiträgen sehr vereinfacht. Hier hab ich die Möglichkeit bisher nicht gefunden und muss immer alle meine Threads nach neuen Antworten durchschauen, was zeitaufwendig ist und deshalb nervt.
    Ich muss doch etwas übersehen haben, oder?
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 12.05.2022 at 10:59.
  6. #6 Reply With Quote
    Questorianer  Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Location
    Eiszapfental
    Posts
    3,215
    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    Im Netz hab ich sehr unterschiedliche Informationen gefunden, wie hoch Gegner mitleveln. (Level Cap bedeutet wohl den maximalen Level eines Gegners, oder?). Drachen angeblich sogar bis 75, die meisten meinen, sonstige Gegner leveln bis maximal 50-60 mit. Alduin würde sogar bis 100 mitgehen. Einer meinte aber, das stimme generell gar nicht, es gäbe viele stärkere Gegner.
    Was wieder ärgerlich wäre, wenn man viele Fähigkeiten weit rauf levelt und dann immer wieder sehr starke Gegner hätte.
    Aber angeblich ist das gegenüber Oblivion ja wieder entschärft worden, wo es, wie es heißt, besonders eklig war. Aber das hatte ich kaum gespielt.
    Ich verwende kaum mehr Zerstörungszauber. Die haben im Vergleich zu verzauberten Waffen nur noch sehr wenig Kraft. Das ist schon enttäuschend.
    Als Level Cap wird sowohl das Level der Gegner als auch des eigenen Charakters bezeichnet. Vanilla ist es so, dass die meisten Bereiche auf dem Level eingefroren werden, auf dem du sie besucht hast. Die allermeisten Gegner leveln nicht so mit, dass du im späteren Spielverlauf größere Schwierigkeiten hättest. Eher umgekehrt. Das höchste level bzw. den höchsten Schwierigkeitsgrad hat - glaube ich - die Schützburg im Rift. Draugr Death Overlords gehen bis Level 45, Drachenpriester haben Level 50, die legendären Drachen Level 75. Wenn du richtig geskillst hast, alles überhaupt kein Problem. Miraak in Solstheim geht bis Level 150 und überhaupt sind in Solstheim die Gegner stärker als in Skyrim.

    Vanillazauber sind blöd, keiner weiß das besser als ich, wo ich doch mit Vorliebe Magier spiele. Aber auch wenn die Zerstörungszauber im Vergleich zu Waffen weniger Schaden anrichten, bist du als Magier jedem Gegner haushoch überlegen sobald du den Perk Einschlag hast. Mit hohem Magielevel und ausreichend Magika kannst du auch größere Gegnerhorden mit Flächenzauber ohne Probleme in Schach halten und Drachen sind mit Magie pillepalle. Die brauchen noch nicht mal landen. Als Magier mach ich dir Vanilla jeden platt. Auf legendär, ohne Rüstung und auch magieabsorbierende Gegner.

    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    @Tharisa: Wie machst Du das mit der Unsichtbarkeit, die nur 30 Sekunden dauert. Man sieht im HUD nicht, wann der Effekt beendet ist (Edit: Ok, bei der Unsichtbarkeit sieht man es, nur lückenlos unsichtbar zu sein ist schwierig bei nur 30 Sekunden). Stoppst Du da irgendwie mit und startest dann den nächsten Zauber? Bei Lautlosigkeit sind es immerhin 3 Minuten, aber das Problem ist dasselbe, da man doch eigentlich verhindern will, dass man ausgerechnet im unpassensten Moment wieder für die Gegner wahrnehmbar ist. Außerdem muss das doch eigentlich nerven, wenn man gleichzeitig immer wieder kämpft. Besonders, wenn man wie ich 2 Äxte hat, die man dann jedes Mal manuell im Inventar auswählen muss, wenn man zwischendurch immer wieder Zauber o.a. auswählt (nur beim Bogen gibt es das Problem nicht). Oder kommt dann bei Dir auch eine vereinfachende Mod zum Einsatz? Ich fürchte fast genau das.
    Ein weiteres Problem wird vermutlich sein, dass die Zauberei zusätzliche Geräusche erzeugt. Wenn das nicht so wäre, würde es bei der Illusion keinen Perk geben, der verhindert, dass Gegner diese Geräusche wahrnehmen. Also braucht man dann diesen Perk, der aber ziemlich weit oben ist. Bei der Knappheit ist das nicht einfach.
    Wenn du im Illusionszweig hoch genug bist, hast du die Möglichkeit lautlos zu zaubern, stimmt. Das ist äußerst angenehm. Das hört keiner. Also ist es überhaupt kein Problem, zuerst den Lautlos-Bewegen und dann den Unsichtbarkeitszauber hinter her zu wirken. Bekommt keiner mit. Rechts oben in der Bildschirmecke bekommst du sowohl die Dauer der Unsichtbarkeit, als auch die Dauer der lautlosigkeit angezeigt. Lautlos wird aber erst angezeigt, wenn es sich dem Ende nähert. Zum Kämpfen benutze ich weder lautlos noch Unsichtbar. Die beiden sind dazu da, sich lautlos und unbemerkt zu bewegen. Die Diebesgilde spielt sich damit beispielsweise sehr angenehm Auch zu Fluchtzwecken vor überstarken Gegnern hat sich das bewährt. Ich habe oft Aufgaben (natürlich aus mods) in denen ich eben nicht (!) kämpfen und töten darf, sondern unbemerkt irgendwo durchkommen muss. Außerdem scheue ich das Töten von Gegnern aus dem Hinterhalt. Ich bin eher der Frontalkämpfer. Der Feind soll eine Chance haben.

    Natürlich benutze ich auch mods, um die Wirkung von Zaubern zu verstärken. Allerdings kommen diese auch den Gegnern zu Gute. Ich habe so ziemlich alles dafür getan, dass mein Spiel so schwer wie möglich ist. Ich treffe schon mal mit einstelligem Level auf Gegner, die Level 50 oder mehr haben. Meistens mehrere auf einmal. Da hilft nur rennen

    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    Eine ganz andere Frage, zum Forum:
    Normalerweise kann ich mir in einem Forum die neuen ungelesenen Antworten oder abonnierte Themen und deren neue Antworten über Menüeinträge oder Schaltflächen anzeigen lassen, was das Lesen von neuen Beiträgen sehr vereinfacht. Hier hab ich die Möglichkeit bisher nicht gefunden und muss immer alle meine Threads nach neuen Antworten durchschauen, was zeitaufwendig ist und deshalb nervt.
    Ich muss doch etwas übersehen haben, oder?
    Neue Beiträge in einem Thread werden dir Fett angezeigt. Wenn du links vor dem Namen des Threads auf den nach unten gerichteten Pfeil klickst, wirst du zum ersten ungelesenen Beitrag geleitet. Wenn du auf der linken Seite hinter dem Namen des letzten Posters auf den Pfeil der nach rechts zeigt klickst, gelangst du zum letzten Beitrag.

    Tharisa is online now
  7. #7 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Wenn du richtig geskillst hast, alles überhaupt kein Problem.
    Genau das ist der springende Punkt. Was richtig ist, kann man nur spekulieren. Auch wenn man sich Mühe gibt, hier keinen großen Fehler zu machen. Wenn die Erfahrung fehlt (und Skyrim ist zudem das erste Spiel dieser Art, das ich richtig spiele), macht man sicher Fehler. Rückgängig kann man nichts machen. Und da die Punkte für die Perks immer sehr knapp sind, hat man auch kaum Spielräume. Ich hab ausnahmsweise seit längerer Zeit mal wieder 3 übrig, wüsste aber nicht, wo ich die jetzt am besten hinstecke.
    Vanillazauber sind blöd, keiner weiß das besser als ich, wo ich doch mit Vorliebe Magier spiele. Aber auch wenn die Zerstörungszauber im Vergleich zu Waffen weniger Schaden anrichten, bist du als Magier jedem Gegner haushoch überlegen sobald du den Perk Einschlag hast. Mit hohem Magielevel und ausreichend Magika kannst du auch größere Gegnerhorden mit Flächenzauber ohne Probleme in Schach halten und Drachen sind mit Magie pillepalle. Die brauchen noch nicht mal landen. Als Magier mach ich dir Vanilla jeden platt. Auf legendär, ohne Rüstung und auch magieabsorbierende Gegner.
    Ich hab mir Einschlag mal angeschaut. Der scheint auch den Schaden nicht zu verstärken. Die Gegner taumeln nach hinten. Das kenn ich. Dann muss man aber trotzdem dafür sorgen, dass genug Schaden entsteht, weil man nur Zeit gewonnen hat, außer das nach Hinten taumeln macht auch Schaden wie bei unerbittliche Macht. Und das leisten die Zerstörungszauber, wie es aussieht, bei starken Gegnern kaum. Haue ich mit beiden Äxten mächtig drauf, sieht das anders aus. Auch mit Pfeilen passiert sehr viel mehr. Außer beim Drachen. Die nerven immer mehr, anstatt leichter zu werden. Drachenfeuer macht nach wie vor einigen Schaden trotz Feuerverzauberung auf einem Rüstungsteil. Und ich muss direkt ran an das Tier und ihn mit den Äxten bearbeiten, damit da etwas passiert. Mit Drachenfall treff ich häufig nach wie vor nicht oder nur so, dass das Tier nicht dort heruntergeht, wo ich bin. Sowas macht ein Stück weit den Spielspaß kaputt. Legendär fass ich nicht an. Dann würde ich ja viel mehr arbeiten müssen, um die Perks wiederzubekommen, falls ich das richtig verstanden habe. Ich bin ja froh, dass ich sie habe.
    Rechts oben in der Bildschirmecke bekommst du sowohl die Dauer der Unsichtbarkeit, als auch die Dauer der lautlosigkeit angezeigt. Lautlos wird aber erst angezeigt, wenn es sich dem Ende nähert.
    Bei mir wird dort gar nichts angezeigt. Unsichtbarkeit sehe ich daran, dass ich von den Händen oder Waffen nur verwaschene Umrisse sehe. Und wenn diese endet, gibt es kurz einen roten Blitzeffekt und ein Geräusch. Und wenn die Lautlosigkeit endet, sieht man ganz kurz rötliche Partikel. Die kann man aber sehr leicht übersehen. (Ich sehe gerade, dass ich Sinnesfluch habe, verflucht! Wo kommt das wieder her. Auf sowas könnte ich auch liebend gern verzichten....)
    Zum Kämpfen benutze ich weder lautlos noch Unsichtbar. Die beiden sind dazu da, sich lautlos und unbemerkt zu bewegen. Die Diebesgilde spielt sich damit beispielsweise sehr angenehm Auch zu Fluchtzwecken vor überstarken Gegnern hat sich das bewährt. Ich habe oft Aufgaben (natürlich aus mods) in denen ich eben nicht (!) kämpfen und töten darf, sondern unbemerkt irgendwo durchkommen muss. Außerdem scheue ich das Töten von Gegnern aus dem Hinterhalt. Ich bin eher der Frontalkämpfer. Der Feind soll eine Chance haben.
    Natürlich benutze ich auch mods, um die Wirkung von Zaubern zu verstärken. Allerdings kommen diese auch den Gegnern zu Gute. Ich habe so ziemlich alles dafür getan, dass mein Spiel so schwer wie möglich ist. Ich treffe schon mal mit einstelligem Level auf Gegner, die Level 50 oder mehr haben. Meistens mehrere auf einmal. Da hilft nur rennen.
    Ich bin hier ausgesprochen bequem, weil ich Stress hasse und Kämpfen allgemein nicht so toll finde. Zumindest dann nicht, wenn es ernsthaft ans Leben geht. Hier bin ich wohl eher das Gegenteil von Dir. Ich bin eigentlich froh, dass mein Spiel häufig leichter geworden ist, mal von den Drachen abgesehen. Erkunden liebe ich, aber bei Kämpfen möchte ich möglichst überlegen sein. Ich bin also alles andere als der typische Skyrim-Spieler. (Dir dagegen müsste Enderal: Forgotten Stories gefallen, das Du sicher kennst. Da geht es nochmal schwerer zu. Das hab ich gestern entdeckt.)
    Richtig nervig finde ich Angelegenheiten der Diebesgilde und das maximal vorsichtige Herumschleichen an Gegnern vorbei, wenn man den Weg überhaupt nicht kennt (Gut Goldenglanz, Calcelmos Labor - gottseidank konnte ich hier letztlich die Gegner einfach umnieten, ohne ein Kopfgeld zu bekommen, sonst hätte ich aufgegeben. Ich werde um den Verein jetzt mal einen Bogen machen.)
    Neue Beiträge in einem Thread werden dir Fett angezeigt. Wenn du links vor dem Namen des Threads auf den nach unten gerichteten Pfeil klickst, wirst du zum ersten ungelesenen Beitrag geleitet. Wenn du auf der linken Seite hinter dem Namen des letzten Posters auf den Pfeil der nach rechts zeigt klickst, gelangst du zum letzten Beitrag.
    Die Übersicht der Beiträge hatte ich schon länger nicht mehr offen. Dann werde ich das ändern, wenn es nicht anders geht.
    Sunrise63 is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Questorianer  Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Location
    Eiszapfental
    Posts
    3,215
    Selbstverständlich kannst du Zerstörungszauber verstärken. Sogar mehrfach. Der linke Zweig im Talentbaum. Mit 9 Talentpunkten müsstest du maximale Stärke haben. Dazu kommen noch die Meisterzauber von Faralda. Die Meisterzauber kannst du aber erst bekommen, wenn du Level 90 in Zerstörung erreicht und dann die entsprechende Quest gemacht hast. Dann kannst du alles bequem in Schutt und und Asche legen. Vorausgesetzt natürlich, du hast genug Magika.

    Mit Legendär habe ich nicht das Legendär setzen der Talentbäume gemeint, sondern den maximalen Schwierigkeitsgrad im Spiel. Es gibt Novize, Lehrling, Adept, Experte, Meister und Legendär. Ich spiele nur auf legendär, alles andere finde ich langweilig

    Enderal fand ich langweilig. Habe noch vor Erreichen des ersten Dorfes aufgehört.

    Tharisa is online now
  9. #9 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    An die Schwierigkeitsstufen hatte ich gar nicht mehr gedacht.
    Unterschiedlicher kann man das Spiel dann wohl kaum spielen.
    Ich hab gerade 4 Fähigkeitspunkte (oder wie die Dinger eben heißen) übrig. Wenn ich die jetzt in die Zerstörung stecke, hab ich wieder nichts übrig. Andererseits hab ich dort bereits 7 investiert. Die wären dann umsonst, wenn ich die Zerstörung auf meinem Level nicht weiter verstärke, um sie letztlich als Waffe wieder einigermaßen wirkungsvoll einsetzen zu können.
    Sunrise63 is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    2,336
    Mal ein paar Anmerkungen.

    Die Restzeitanzeige oben rechts (bei Tränken, Zaubern ...) ist wieder eine angenehme Sache, aber keine Vanilla Anzeige, sondern ein Feature von SkyUI.

    Wenn man mal eine Beobachtung macht und sie nachher nicht verifizieren kann, muss es noch lange kein Bug sein, sondern in der vorigen Beobachtung können besondere Umstände vorgelegen haben, die man nicht wieder replizieren kann.

    Schleichen:

    Wenn man erfolgreich schleichen will, ist natürlich der betreffende Skill wichtig, aber bestimmte Perks sollten gewählt sein.
    Auch sollte man eher nur alleine Vorgehen (kein Begleiter), da ein Begleiter (auch wenn er mal die passenden Eigenschaften hat) einfach nur strohdumm ist.

    Die wichtigsten Perks sind dann unter schleichen, dass die Fortbewegungsart (laufen oder gehen) keinen Einfluss auf das Schleichen hat (sollte einen Wert von 70 voraussetzen)
    und unter Illusion das lautlose Zaubern (auf 50).

    Ohne diese beiden kann man manchmal auch verdeckt vorgehen, aber richtig gut und zügig geht es nur mit den Beiden.

    Auch ist das erfolgreiche Schleichen auch etwas Orts und Gegnergebunden und bei Falmern muss man sich schon anstrengen und bei einfachen Untoten geht es eher leicht von der Hand.

    Gruß Wolf
    Wolf13 is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Veteran naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    543
    Hi Sunrise63,

    für Deine hier bereits des Öfteren formulierte "Androhung", das Spiel bei der nächsten größeren Hürde in die Ecke zu pfeffern, bist Du ja geradezu hyperaktiv bei der Sache.

    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    Genau das ist der springende Punkt. Was richtig ist, kann man nur spekulieren. Auch wenn man sich Mühe gibt, hier keinen großen Fehler zu machen. Wenn die Erfahrung fehlt (und Skyrim ist zudem das erste Spiel dieser Art, das ich richtig spiele), macht man sicher Fehler.
    Das Konzept "Learning by doing" ist Dir aber schon vertraut, gell? Das impliziert nun einmal zwingend Fehler, denn gerade daraus lernt man ja. Das wäre dann die harte Tour. Alternativ kann man natürlich auch eine Art "Soft-Cheating" betreiben, indem man erfahrenere Spieler um Tipps bittet (wie das hier geschieht). Was glaubst Du denn, wie die Tippgeber an ihr Wissen gekommen sind? Irgendjemand muß das Alles ja mal als Erste/r herausgefunden haben.

    Alles Geschmackssache, wie ich schon mehrfach betont habe.

    Ich hab mir Einschlag mal angeschaut. Der scheint auch den Schaden nicht zu verstärken. Die Gegner taumeln nach hinten. Das kenn ich. Dann muss man aber trotzdem dafür sorgen, dass genug Schaden entsteht, weil man nur Zeit gewonnen hat, außer das nach Hinten taumeln macht auch Schaden wie bei unerbittliche Macht. Und das leisten die Zerstörungszauber, wie es aussieht, bei starken Gegnern kaum. Haue ich mit beiden Äxten mächtig drauf, sieht das anders aus. Auch mit Pfeilen passiert sehr viel mehr.
    Auf die unausgewogene Balance zwischen Kämpfer/Zauberer im Originalspiel bin ich auch schon einige Male eingegangen. Und habe Dich ebenfalls auf die "vanillaste" - weil vom Spiel ohne Mods und Cheats angebotene Lösung - hingewiesen: Bringe die Kosten für Zerstörungszauber durch Verzauberung der geeigneten Items auf 0. Dann kannst Du sie in akzeptablem Tempo permanent doppelhändig zaubern, das reicht für die allermeisten Gegner.

    Bei mir wird dort gar nichts angezeigt. Unsichtbarkeit sehe ich daran, dass ich von den Händen oder Waffen nur verwaschene Umrisse sehe. ...
    Ehrlich zum allerletzten mal: Mit SkyUI wird Dir das angezeigt, nebst Vielem anderen...

    Ich bin hier ausgesprochen bequem, weil ich Stress hasse und Kämpfen allgemein nicht so toll finde. Zumindest dann nicht, wenn es ernsthaft ans Leben geht. Hier bin ich wohl eher das Gegenteil von Dir. Ich bin eigentlich froh, dass mein Spiel häufig leichter geworden ist, mal von den Drachen abgesehen. Erkunden liebe ich, aber bei Kämpfen möchte ich möglichst überlegen sein. ...
    Ich gebe gerne zu, dass mir das Skillsystem von SKYRIM auch sehr suspekt erschien, als mir mein Sohn das Spiel zum ersten Mal vorstellte (in seiner Sprache "...kurz nach'm Mittelalter", wo er auch meine Jugend verortet.). Denn das es für einen Kämpfer nicht gesund sein kann, seinen Char durch Schmieden, Alchemie, Verzaubern oder Redekunst auf Level 20 zu bringen, ohne jemals einen ernsthaften Kampf bestritten zu haben, erschließt sich auch ohne Erfahrung dem gesunden Menschenverstand. Allerdings lassen sich anfangs etliche Level durch gutes Equipment und Premiumtränke kompensieren.

    Hatte ich schon irgendwo erwähnt, dass ich das Alles für Geschmackssache halte?

    An die Schwierigkeitsstufen hatte ich gar nicht mehr gedacht.
    Unterschiedlicher kann man das Spiel dann wohl kaum spielen.
    Ich hab gerade 4 Fähigkeitspunkte (oder wie die Dinger eben heißen) übrig. Wenn ich die jetzt in die Zerstörung stecke, hab ich wieder nichts übrig. Andererseits hab ich dort bereits 7 investiert. Die wären dann umsonst, wenn ich die Zerstörung auf meinem Level nicht weiter verstärke, um sie letztlich als Waffe wieder einigermaßen wirkungsvoll einsetzen zu können.
    In dem Zusammenhang: Die Rücksetzung bestimmter Skillbäume kann durchaus Sinn machen, besipielsweise derer von Verzauberung und Schmiedekunst. Irgendwann hat man sich das geünschte Equipment zusammengezaubert und geschmiedet - und auch genug Kohle für künftige Einkäufe gesammelt-, dann steht dem Ausbau anderer Skills nichts mehr im Wege. Nebst weiterem Leveln durch erneutes Vorantreiben von Verzauberung und Schmiedekunst.

    Dann wird die Welt von SKYRIM ganz allmählich so, wie man sie selbst gerne hätte und man hat die Freiheit als "Gott" durch die Landaschaft zu flanieren. Weil das aber langweilig ist, probiert man halt aus, wie es sich mit der eigentlich ungeliebten "Zweihandwaffe" so anfühlt, inklusive Ausbau des bislang total verödeten Skillbaums. Und schon macht es wieder Spaß - und man macht in einer eigentlich restlos bekannten Welt tatsächlich wieder "neue Erfahrungen".

    LG naddy

    P.S. Sehe gerade, dass mir Wolf13 bezüglich SkyUI zuvorgekommen ist.
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is offline Last edited by naddy; 14.05.2022 at 13:57.
  12. #12 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    @Wolf13:
    Die Information der Anzeige oben rechts kam von Tharisa, und ich musste davon ausgehen, dass diese nicht von einer Mod stammt. Da diese bei mir fehlt, war eine Rückfrage sinnvoll. Aber kein Problem, das kann man schon mal vergessen, wenn man schon lange nicht mehr Vanilla spielt.

    Tatsächlich hab ich nicht genau darauf geachtet, wen genau ich beim Schleichen vor mir hatte. Wenn aber Banditen direkt vor meiner Nase an mir vorbeilaufen (in einem Dungeon), diese mich ein anderes Mal (und hier könnte es natürlich auch eine andere Rasse sein, die sehr viel bessere Ohren hat, das hab ich nicht überprüft) bereits - aber eben im Freien - aus der Distanz gesehen haben (das Schleichauge war immer gleich offen), dann musste mir das einfach seltsam vorkommen.
    Aber das werde ich bei Gelegenheit mal genauer testen.
    Vermutlich fehlen mir noch entscheidende Perks. Aber ich hab nur wenig zu vergebende Punkte. Da werde ich mich entscheiden müssen.

    @naddy:
    "für Deine hier bereits des Öfteren formulierte "Androhung", das Spiel bei der nächsten größeren Hürde in die Ecke zu pfeffern"
    Das klingt mir doch sehr verallgemeinert und übertrieben. Ich kann mich an eine solche Bemerkung von mir erinnern (im Zusammenhang mit Windstad und seinen unerwünschten Bewohnern. In diesem Zusammenhang bin ich von Minecraft vorgeschädigt und mag solche Dinge absolut nicht.
    Aber korrigiere mich, falls ich mich täusche.

    "Das Konzept "Learning by doing" ist Dir aber schon vertraut, gell? Das impliziert nun einmal zwingend Fehler, denn gerade daraus lernt man ja. Das wäre dann die harte Tour. Alternativ kann man natürlich auch eine Art "Soft-Cheating" betreiben, indem man erfahrenere Spieler um Tipps bittet (wie das hier geschieht). Was glaubst Du denn, wie die Tippgeber an ihr Wissen gekommen sind? Irgendjemand muß das Alles ja mal als Erste/r herausgefunden haben."
    Dieser Hinweis in dem Zusammenhang kommt aber wohl doch aus der Ecke derer, die es als Skyrim-Entwicklungsprozess betrachten, das Spiel immer wieder auf neuen Wegen zu bewältigen. Und tut man das, kann man natürlich viel gelassener mit falsch geskillten Charakteren umgehen. Dazu bin ich aber nicht bereit.
    (Aber - falsch geskillt und deshalb nicht so erfolgreich im Spiel wie gehofft? Ist mir inzwischen egal, es ist ähnlich wie im richtigen Leben. Mit den ganzen gemachten Fehlern und deren Folgen muss man eben leben und das Beste daraus machen.
    Und so wie man in der Jugend nicht selten Fehler macht, die das ganze weitere Leben ungünstig beeinflussen können, ist es auch im Spiel. Der Anfänger setzt anfangs aufs falsche Pferd und verschleudert Ressourcen, die ihm später fehlen. Aber was solls, ich will ja schließlich keinen Preis gewinnen.)

    Und diesen Zeilen könnte ein gewisses Maß an Verachtung, Spott oder Unverständnis den Spielern gegenüber zugrunde liegen, die sich das ganze Wissen nicht selbst im Spiel erarbeitet haben, sondern andere fragen. Allerdings sind solche Foren genau dafür gedacht, dass Leute, die viel Mühe, Zeit und Aufmerksamkeit in ein Spiel stecken, denen helfen, die entweder unaufmerksamer (dafür kann es mehrere Gründe geben) im Spiel sind, weniger Zeit dafür haben oder einfach mit weniger Mühe durchs Spiel gehen wollen. Jeder spielt eben auf seine Weise, wie Du ja auch mehrfach bestätigt hast. Und jeder hat die Freiheit, selbst festzulegen, wieviel Mühe er in ein Spiel steckt.
    Für einen Teil meiner Fragen ärgere ich mich im nachhinein, dass ich nicht etwas geduldiger war. Zum andereren Teil stehe ich aber. Aber es waren mehr Fragen von mir, als mir lieb war.

    "Ehrlich zum allerletzten mal: Mit SkyUI wird Dir das angezeigt, nebst Vielem anderen..."
    Du hast mich missverstanden. Es war kein Generve wegen unkomfortabler Spiel-Bedienung, sondern die Annahme, dass mir eine Standardanzeige rechts oben fehlt, was aber ein Irrtum war, weil Tharisa vergessen hatte zu erwähnen, dass diese Anzeige von einer Mod stammt. Dann hätte ich dazu natürlich gar nichts geschrieben.

    -----

    Zu Zeiten des N64 gab es noch kein Internet, zumindest für meine Frau und mich nicht. Unsere Spiele (und das waren einige) warfen aber auch keine Fragen auf, die wir nicht selbst hätten lösen können. Die Worte Bugs und Mods waren uns fremd. Und wir hatten eine Menge Spaß.
    Die Zeiten haben sich mehr geändert als meine Einstellung dazu.

    Momentan muss ich ohnehin eine Spielpause einlegen. Rücken, Schultern, Handgelenke und Ellbogen zwingen mich dazu. ASWD, Maus und das lange Sitzen können auf die Dauer sehr schmerzhafte Folgen haben.

    LG
    Sunrise63
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 16.05.2022 at 06:24.
  13. #13 Reply With Quote
    Veteran naddy's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    543
    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    ...

    @naddy:
    "für Deine hier bereits des Öfteren formulierte "Androhung", das Spiel bei der nächsten größeren Hürde in die Ecke zu pfeffern"
    Das klingt mir doch sehr verallgemeinert und übertrieben. ..
    Zwinker-Smiley übersehen? Natürlich war die Bemerkung absichtlich "verallgemeinert" und leicht "übertrieben".

    Noch ein kleiner ungefragter Tipp: Für Zitate solltest Du die "Zitat einfügen"-Funktion benutzen, das macht Deine Texte übersichtlicher.

    Dieser Hinweis in dem Zusammenhang kommt aber wohl doch aus der Ecke derer, die es als Skyrim-Entwicklungsprozess betrachten, das Spiel immer wieder auf neuen Wegen zu bewältigen. Und tut man das, kann man natürlich viel gelassener mit falsch geskillten Charakteren umgehen. Dazu bin ich aber nicht bereit.
    Wie ich schon schrieb: Geschmackssache. Du kannst aber mit Sicherheit davon ausgehen, dass Alle, die hier auf Deine Beiträge antworten, das Spiel schon etliche Male durchgespielt haben. Auf ganz unterschiedliche Weisen.

    Und diesen Zeilen könnte ein gewisses Maß an Verachtung, Spott oder Unverständnis den Spielern gegenüber zugrunde liegen, die sich das ganze Wissen nicht selbst im Spiel erarbeitet haben, sondern andere fragen.
    Mitnichten. Oder glaubst Du, unter dieser Prämisse würde sich irgenjemand die Mühe machen, auf hier gestellte Fragen zu antworten?

    Zu Zeiten des N64 gab es noch kein Internet, zumindest für meine Frau und mich nicht. Unsere Spiele (und das waren einige) warfen aber auch keine Fragen auf, die wir nicht selbst hätten lösen können. Die Worte Bugs und Mods waren uns fremd. Und wir hatten eine Menge Spaß.
    Die Zeiten haben sich mehr geändert als meine Einstellung dazu.
    Vor allem haben sich die Spiele geändert. "Open-World" gab's zu Nintendo-Zeiten halt nicht, da wurden schlicht Stages abgelaufen. Wenn es dabei hakte, konnte man sich in Gamingzeitschriften informieren - oder sich für ca. 20 DM das entsprechende Lösungsbuch kaufen.

    Momentan muss ich ohnehin eine Spielpause einlegen. Rücken, Schultern, Handgelenke und Ellbogen zwingen mich dazu. ASWD, Maus und das lange Sitzen können auf die Dauer sehr schmerzhafte Folgen haben.
    Mir mußt Du das ganz sicher nicht erklären.

    LG naddy
    Er versuchte den Mangel an Intelligenz mit dem Mangel an Charakter auszugleichen
    naddy is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Ich habe ein paar Mal die Zitat-Funktion verwendet und jetzt einmalig versuchs- und ersatzweise Anführungszeichen benutzt. Das ist sehr viel einfacher zu handhaben als das Gemurkse, das zumindest bei mir immer entstanden ist, wenn ich auf 5 verschiedene Antworten auf meine Punkte wiederum einzeln anworten will und dann mit <Quote> und </quote]> herumfummeln muss, um das umfangreiche Gesamtzitat entsprechend aufzuteilen. Das ist mehr als mühsam und hat bei mir ständig zu Kopierfehlern geführt. Mag sein, dass es dafür einen bequemeren Weg gibt, aber dann kenne ich ihn leider nicht.
    Jetzt verwende ich eben auch keine Anführungszeichen mehr. Die Zuordnung muss man dann eben selbst korrekt vornehmen.
    ---
    Aktuell kann ich nicht einmal vernünftig vor dem Rechner sitzen. Diese Antwort hier ist eine Ausnahme meiner Vorsätze.
    ---
    Mit solchen Verallgemeinerungen hab ich schon woanders üble Erfahrungen gemacht, wo man ständig eigene Äußerungen erklären und richtigstellen musste und sich letztlich nur noch herumgestritten hat, und bin bei unsachlichen Auslegungen inzwischen ziemlich empfindlich geworden. Aber diese Dinge kennst Du vermutlich auch.
    Schön, dass es hier nicht so läuft.
    ---
    Bezüglich des Zitates von Dir und meiner Überlegung Spott, Verachtung usw. empfehle ich dann eine etwas andere Wortwahl. Klopf bitte Deine von mir zitierten Zeilen daraufhin ab und sei dabei zu Dir selbst ehrlich. Du musst mir das aber nicht schreiben. Ich weiß, dass es immer wieder so ist. Das alte Lied. Worte sind fast immer interpretationsfähig. Schön, wenn Du das nicht so gemeint hast. Aber ein Satz, der mit "Was glaubst Du denn..." anfängt, ist sowieso immer etwas schwierig, wenn man dem anderen eigentlich gar keinen Vorwurf machen will. Oder?

    Zelda Ocarina of Time hatte durchaus schon ansatzweise Open-World-Charakter. Aber natürlich hat sich seit dieser Zeit sehr viel getan. Aber der ganze Bug-Mist lässt sich meiner Meinung nach nicht damit rechtfertigen, sondern hat als Ursache die immer mehr in den Vordergrund gerückte Gewinnmaximierung. Früher wurde abgeliefert, wenn das Produkt fertig war (Die Möglichkeit der Patches gab's aber lange Zeit auch gar nicht.). Heute reift das Produkt beim Kunden, und oft nicht einmal da, weil es billiger ist. Aber das ist ein eigenes Thema. (Edit: Ich gebe aber gerne zu, dass ich hier nicht nur wegen Problemen mit (vermeintlichen) Bugs gefragt habe.)
    In unseren Bücherregalen steht kein einziges Lösungsbuch. Und in den von mir beschriebenen Zeiten ohne internet hatten wir auch keine einzige Gaming/Computer-Zeitung. Dieser Blödsinn fing erst später an. Aber diesen Zentner Papier, der letzlich komplett im Altpapier gelandet ist, hätten wir uns getrost sparen können. Hinterher ist man immer schlauer.
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 16.05.2022 at 21:01.
  15. #15 Reply With Quote
    Deus Pursuivant's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    Metro-Ruhr
    Posts
    10,657
    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    Zelda Ocarina of Time hatte durchaus schon ansatzweise Open-World-Charakter. Aber natürlich hat sich seit dieser Zeit sehr viel getan. Aber der ganze Bug-Mist lässt sich meiner Meinung nach nicht damit rechtfertigen, sondern hat als Ursache die immer mehr in den Vordergrund gerückte Gewinnmaximierung. Früher wurde abgeliefert, wenn das Produkt fertig war (Die Möglichkeit der Patches gab's aber lange Zeit auch gar nicht.). Heute reift das Produkt beim Kunden, und oft nicht einmal da, weil es billiger ist. Aber das ist ein eigenes Thema. (Edit: Ich gebe aber gerne zu, dass ich hier nicht nur wegen Problemen mit (vermeintlichen) Bugs gefragt habe.)
    Skyrim hat für so einen riesigen Umfang erstaunlich wenige Bugs. In Erinnerung sind mir nur zwei geblieben, Diebesgilde (der Karliah Bug) und noch ein weiterer wo man die Tochter eines NPCs nach Hause bringen sollte und die nicht aufzufinden war. Da beide Bugs nicht bei jedem auftraten konnte man sie auch nur schlecht fixen. Dafür ging es dann mit der Konsole!

    Quote Originally Posted by Sunrise63 View Post
    In unseren Bücherregalen steht kein einziges Lösungsbuch. Und in den von mir beschriebenen Zeiten ohne internet hatten wir auch keine einzige Gaming/Computer-Zeitung. Dieser Blödsinn fing erst später an. Aber diesen Zentner Papier, der letzlich komplett im Altpapier gelandet ist, hätten wir uns getrost sparen können. Hinterher ist man immer schlauer.
    Das N 64 konnte mit der 64DD ins Internet - nur so zur Info! Internet via ISDN gab es übrigens schon seit Mitte der 90er Jahre in Deutschland. Beruflich bedingt hatte ich ISDN seit Anfang 1998 und oh Wunder über die Telekom und Postbank konnte man sogar schon Internet-Banking.
    Ich habe seit 1982 Computer zu Hause und ohne Computer Magazine war man aufgeschmissen. Die hatten nämlich immer Disketten/CDs beigelegt auf denen Patches/Lösungshilfen für viele Spiele ausgeliefert wurden. Außerdem hatten sie auch alle einen Lösungsteil zum Sammeln mit Cheats, Karten usw., die das Spielerleben erleichterten.
    Ich kann mich noch an RPGs wie Might und Magic erinnern, die konnte man als Deutscher nicht lösen, um eine Dungeontür zu öffnen musste man ein Password eingeben, das aus einer US Fernsehserie stammte. Dummerweise gab es die nicht in Deutschland.
    Damals musste man sich noch selbst helfen, z.B. mittels Hex-Editor den Quellcode auslesen, oder die Saves!
    Pursuivant is offline
  16. #16 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2022
    Location
    Bavaria
    Posts
    171
    Wenn man so im Internet schaut, findet man noch etliche weitere Bugs in Skyrim. Es ist auch die Frage, was man als Bug bezeichnet. Wenn bei mir plötzlich die Grafik spinnt und verwaschene Texturen anzeigt, ist das ein Bug. Wenn der Begleiter sich plötzlich unsinnig verhält und genau das Gegenteil von dem tut, was er ankündigt oder an nicht zu erkennenden Hindernissen hängenbleibt, sind das für mich Bugs. Wenn Questitems nicht dort sind, wo sie sein müssten (z.B. ein zu stehlender Ring in Rifton), dann ebenfalls. Und ich hatte noch so manche andere Dinge, an die ich mich gerade nicht erinnere.

    In der Schule konnte man, das muss irgendwann um 1980 gewesen sein, im Computerraum mit dem Commodore 4016 arbeiten (monochrom, 40Zeichen pro Zeile, 16kByte RAM).
    Auch hier gab es kein Internet. Disketten waren so groß wie ein DINA5-Heft und fassten rund 150kByte. Internet kannte hier noch niemand. (Die Busplatine für ein nie begonnenes Computer-Selbstbauprojekt zwischen Mitschülern liegt heute noch als Erinnerung bei mir herum.)
    Mein erster Rechner war der Sharp PC 1245, ein Taschencomputer, 1kByte Speicher!, der von mir in Basic und Maschinensprache programmiert worden ist. Es gab sogar einen Assembler/Disassembler für dieses kleine Gerät. Das war noch Arbeit direkt an der Basis. Ein gutes Gefühl, wenn man noch verstehen konnte, wie alles zusammenhängt und funktioniert. Und die reizvollste Herausforderung war die extreme Beschränkung der Möglichkeiten, was Geschwindigkeit, Speicher und Display (in diesem Fall nur 16 alphanumerische Zeichen). Dann ging es mit dem Sharp 1500A und mit dem Amiga 500 weiter. Die Zeit der vielen vielen 3 1/2''-Disketten. Als Spiele-Highlights fallen mir spontan Troddlers, Clown-O-Mania, Obliterator, Marble Madness, Sentinel und natürlich Cadaver ein.
    Heute ist es dagegen direkt langweilig. Alles ist möglich... Wo es keine Beschränkungen mehr gibt, brechen wesentliche Herausforderungen weg. Das können sich Leute, die damit aufwachsen, kaum vorstellen. Es ist wie mit Lego, wenn man die Zeit vor 50 Jahren mit heute vergleicht...
    Unsere/meine Mittel waren damals auch sehr begrenzt. Schon deshalb konnte ich mir nicht immer das neueste leisten. Deshalb waren wir auch froh, überhaupt einen N64 zu haben. Der Nachfolger Gamecube hatte auch die Möglichkeit der Vernetzung. Auch die haben wir nicht genutzt.
    Wir hatte das erste Mal im Herbst 2001 Internet mit unserem ersten PC.
    Jeder hat/hatte so seinen eigenen Horizont und seine eigenen Erlebnisse und damit verbundenen Erfahrungen. Abhängig von den äußeren Bedingungen, den persönlichen Möglichkeiten und Interessen.
    Ich bin auch nicht der Mensch, der sich grundsätzlich immer sofort auf das Neueste stürzt. Je mehr Möglichkeiten es gibt, desto öfter gilt, nicht alles was machbar ist, sollte man auch tun.
    Sorry für den OT.
    Sunrise63 is offline Last edited by Sunrise63; 17.05.2022 at 16:23.
  17. #17 Reply With Quote
    Questorianer  Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Location
    Eiszapfental
    Posts
    3,215
    Es wäre nett, wenn ihr wieder zum Thema "Schleichen" zurückkehren würdet. Gerne könnt ihr in der Drachenklause den Beginn der Computer- und Konsolenspielära weiterdiskutieren.

    Tharisa is online now
  18. #18 Reply With Quote
    Dea CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    10,189
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Es wäre nett, wenn ihr wieder zum Thema "Schleichen" zurückkehren würdet. Gerne könnt ihr in der Drachenklause den Beginn der Computer- und Konsolenspielära weiterdiskutieren.
    *kurz herbei schleich*

    Ähm..... die Drachenklause wurde doch geschlossen und heißt nun "Zum torkelnden Mammut"
    CKomet is offline
  19. #19 Reply With Quote
    Questorianer  Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Location
    Eiszapfental
    Posts
    3,215
    Ach, du meine Güte! Wie peinlich

    Natürlich torkeln wir ins Mammut.....isch geb dann einen aus auf diesen Faux Pas ....sich leise davonschleicht...

    Tharisa is online now

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •