Page 4 of 5 « First 12345 Last »
Results 61 to 80 of 96
  1. #61 Reply With Quote
    Ritter Dodo1610's Avatar
    Join Date
    Apr 2010
    Location
    Pfalz
    Posts
    1,318
    Nachdem ich es nun selbst gespielt habe muss ich fast allem was ihr schreibt zustimmen. Danke das Ihr ehrlich ward und nicht nur den Leuten hier erzählt habt was sie hören wollen.
    Das Leben ist zu kurz für eine Signatur
    Dodo1610 is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Ritter Enclaveo's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Berlin
    Posts
    1,285
    Quote Originally Posted by Ravenhearth View Post
    Der steigt natürlich auch weiter, ansonsten hätte die Steigerung des Attributs über 100 gar keinen Sinn
    Sry aber nach Elex 1 und den Fake attributen gehe ich auf nummer sicher ;-) Danke für die andwort. Da konnte man die Attribute auch über 100 bekommen ohne nutzen.
    Enclaveo is offline Last edited by Enclaveo; 02.03.2022 at 14:05.

  3. #63 Reply With Quote
    General RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    3,500
    Quote Originally Posted by Ravenhearth View Post
    Man sollte beachten, dass der im Inventar angezeigte Schaden einer Waffe inklusive der Boni durch Attribute und Skills ist.
    Das ist ein wichtiger Hinweis, den ich so noch nirgends gelesen habe! Korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber das ist auch ein Novum - in einem Piranha Bytes Spiel hatte ich das noch nie gesehen. Es wurde doch sonst immer nur der Basisschaden der Waffe angezeigt. Eine Anzeige, wie viel Schaden man dann in der Praxis ausrichtet (oder gar eine SPS-Anzeige wie in Hack&Slays) gab es nicht. Ist natürlich etwas gewöhnungsbedürftig, v.a. wenn der Händler einem quasi auch schon anzeigt, wie viel die Waffe in meiner Hand Schaden verursachen wird. Der kennt mich doch gar nicht!!? Andererseits ist so natürlich transparent, wie viel Schaden real ausgeteilt wird.

    Übrigens noch ein kleiner Rückschritt: Wenn ich das richtig sehe, gibt es keine Hotkeys mehr, um direkt die Attribute oder die Fähigkeiten zu öffnen. In ELEX 1 war das mit V und B belegt. V ist jetzt die Taschenlampe - hätte man aber doch trotzdem zumindest frei belegbar machen können, oder? Jetzt muss ich jedes Mal erst mit I ins Inventar.
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild-Support, hoher Weitsicht, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  4. #64 Reply With Quote
    Drachentöter Tiha's Avatar
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    4,693
    So ich habe jetzt gerade mal die ersten zwei Wörter nach der Überschrift gelesen und stolppere direkt über das zweite wort. Das Wort "Vierandhalb" exsestiert nicht das heißt "Viereinhalb" ...

    Tatsächlich wird dieses Wort fälschlicherweiße zwar öfters genannt wenn man sowas wie 2 1/2 oder ähnliche zahlen meint hier wohl 4 1/2 aber das ist kein richtiges deutsch. Auch der Duden kennt dieses Wort nicht.
    Tiha is offline

  5. #65 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    294
    Quote Originally Posted by RobinSword View Post

    Übrigens noch ein kleiner Rückschritt: Wenn ich das richtig sehe, gibt es keine Hotkeys mehr, um direkt die Attribute oder die Fähigkeiten zu öffnen. In ELEX 1 war das mit V und B belegt. V ist jetzt die Taschenlampe - hätte man aber doch trotzdem zumindest frei belegbar machen können, oder? Jetzt muss ich jedes Mal erst mit I ins Inventar.
    Also am Controller hast du über das D-PAD für die vier richtungen jeweils Inventar, Karte , Log und Taschenlampe. Also müsste das auf der Tastatur auch irgendwo sein , gug doch mal in die Belegungstabele im Spiel
    -eichi- is offline

  6. #66 Reply With Quote
    General RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    3,500
    Quote Originally Posted by -eichi- View Post
    Also am Controller hast du über das D-PAD für die vier richtungen jeweils Inventar, Karte , Log und Taschenlampe. Also müsste das auf der Tastatur auch irgendwo sein , gug doch mal in die Belegungstabele im Spiel
    Dafür gibt es ja auch Hotkeys: I, M, L und V in der PC-Version.
    Was ich meinte sind aber Hotkeys für die Menüs Attribute und Fähigkeiten. Dafür gab es bei ELEX 1 ebenfalls Hotkeys und die fehlen jetzt. Manchmal will ich einfach schnell in diese Menüs gucken und das geht jetzt nicht mehr direkt.
    Fürs Glossar gibt's ebenfalls keinen Hotkey, wobei der mir jetzt nicht so wichtig wäre...
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild-Support, hoher Weitsicht, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline

  7. #67 Reply With Quote
    World of Elex  Ravenhearth's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Aarhem (Issanûr)
    Posts
    4,314
    Ravenhearth is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Mythos Tyrus's Avatar
    Join Date
    Feb 2007
    Location
    "Im Herzen des Ruhrpotts"
    Posts
    8,496
    Quote Originally Posted by Ravenhearth View Post
    Danke für das Video! Ich finde es bemerkenswert wie flüssig das fliegen ist!
    Tyrus is offline

  9. #69 Reply With Quote
    Knight Commander Jolly Jumper's Avatar
    Join Date
    Nov 2008
    Location
    Wien
    Posts
    2,104
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    So ich habe jetzt gerade mal die ersten zwei Wörter nach der Überschrift gelesen und stolppere direkt über das zweite wort. Das Wort "Vierandhalb" exsestiert nicht das heißt "Viereinhalb" ...

    Tatsächlich wird dieses Wort fälschlicherweiße zwar öfters genannt wenn man sowas wie 2 1/2 oder ähnliche zahlen meint hier wohl 4 1/2 aber das ist kein richtiges deutsch. Auch der Duden kennt dieses Wort nicht.
    In Süddeutschland und Österreich ist der Duden auch nicht anwendbar. Der kann ja gar kein richtiges Deutsch.
    No one expects the Gnomish Inquisition.
    Und es geht niemanden etwas an, dass ich nichts zu verbergen habe - AK Vorrat!
    Jolly Jumper is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Piranha Fanart Portal Arthus of Kap Dun's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    3,262
    Quote Originally Posted by Tiha View Post
    So ich habe jetzt gerade mal die ersten zwei Wörter nach der Überschrift gelesen und stolppere direkt über das zweite wort. Das Wort "Vierandhalb" exsestiert nicht das heißt "Viereinhalb" ... Tatsächlich wird dieses Wort fälschlicherweiße zwar öfters genannt wenn man sowas wie 2 1/2 oder ähnliche zahlen meint hier wohl 4 1/2 aber das ist kein richtiges deutsch. Auch der Duden kennt dieses Wort nicht.
    Die Jung´s haben am Montag die Keys, also eine Woche vor Release von mir erst bekommen und dann, den Test noch bis zum 28.02. (17 Uhr Embargo), fertig zustellen ist schon eine Leistung, da gehört echt was dazu Bitte etwas Nachsicht von Dir und falls Du noch andere Fehler findest den guten Ravenhearth oder Mich anschreiben.
    Viel Spaß beim spielen und schönes Wochenende!
    Arthus of Kap Dun is offline

  11. #71 Reply With Quote
    Drachentöter kiko82's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    an der Ostsee
    Posts
    4,096
    Oh ja, das ist schon eine Leistung.
    Und dann noch Privatverpflichtungen und die Zeit hier im Forum.

    An die Tester und Spieler mal kurz die Frage eingeworfen:
    So wie ich es mitbekommen habe gibt es jetzt gar keine aufwertende Tränke mehr? Also 2x schwach für Normal und 2x normal für stark?
    Heißt das, man kann die kleinen Elextränke sofort leeren?
    kiko82 is offline

  12. #72 Reply With Quote
    World of Elex  Ravenhearth's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Aarhem (Issanûr)
    Posts
    4,314
    Da muss ich Arthus kurz korrigieren, wir haben die Keys tatsächlich schon am vorherigen Dienstagabend bekommen, hatten also etwa 12 Tage Zeit für den Test. War mit all den anderen Verpflichtungen dennoch knapp.

    Ja, die kleinen Tränke kannst du sofort verbrauchen.
    Ravenhearth is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Kämpfer Cor Schalom's Avatar
    Join Date
    Jul 2010
    Posts
    346
    Auf der Konsole (ps 5) kam ein Patch heraus, was wurde denn geändert hat jemand Infos?
    Cor Schalom is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Schwertmeister Foxnull's Avatar
    Join Date
    Apr 2011
    Posts
    843
    Quote Originally Posted by Cor Schalom View Post
    Auf der Konsole (ps 5) kam ein Patch heraus, was wurde denn geändert hat jemand Infos?
    Das ist der Day One Patch (1.02), der auf Konsolen wohl später kam. Verbessert die Performance und das Inventarmanagement.
    Foxnull is offline

  15. #75 Reply With Quote
    World of Elex  Ravenhearth's Avatar
    Join Date
    Dec 2008
    Location
    Aarhem (Issanûr)
    Posts
    4,314
    Elex 2 ist nun schon drei Wochen draußen, und einige von euch haben das Spiel bereits durchgespielt. Daher würde mich jetzt mal interessieren, wie ihr im Rückblick unseren Test beurteilt. Stimmt ihr mit unserer Meinung überein? Waren wir vielleicht zu kritisch oder nicht kritisch genug? Haben wir wichtige Aspekte vergessen?
    Ravenhearth is offline

  16. #76 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Mar 2022
    Posts
    3
    Quote Originally Posted by Ravenhearth View Post
    Elex 2 ist nun schon drei Wochen draußen, und einige von euch haben das Spiel bereits durchgespielt. Daher würde mich jetzt mal interessieren, wie ihr im Rückblick unseren Test beurteilt. Stimmt ihr mit unserer Meinung überein? Waren wir vielleicht zu kritisch oder nicht kritisch genug? Haben wir wichtige Aspekte vergessen?
    Habe es jetzt auch durchgespielt und kann eurem Test nur zustimmen. Für mich die größte Enttäuschung seit Risen 2. Man kommt natürlich wie immer bei PB wieder in den Flow, jeden Winkel der Spielwelt erkunden zu möchten und das ist weiterhin auch immer noch unerreicht imo.

    Das erweiterte Jetpack dafür auch sehr nette Idee, die aber immer noch recht hakelig umgesetzt ist. Zum Kampfsystem kann ich jetzt gar nicht viel sagen. Es ist immer noch hakelig, große Verbesserungen habe ich da jetzt nicht bemerkt ggü. Elex 1, aber stört mich auch nicht sooo sehr. Luftkampf war aber schon sehr anstrengend.

    Der eigentliche Spielspaß bei PB geht, zumindest meinerseits, immer vor allem aus der Charakterentwicklung und dem Equipment hervor. Bei der Charakterentwicklung selbst habe ich auch eigentlich nicht viel zu mäkeln, muss dazu aber auch sagen, dass ich mich eigentlich immer auf Nahkampf konzentriere und irgendwelche Zauber und Skills nicht wirklich nutze. Beim Loot bin ich dann aber schon enttäuscht. Fand die Anzahl verschiedener Waffen deutlich zu gering, was mich schon bei Elex 1 gestört hat, aber dass jetzt auch noch das Waffencrafting fast entfällt, finde ich sehr schade. Da ich anfangs natürlich auch noch keine Skill-Punkte ins Schmieden stecke und ich mir das meistens für das Late-Game aufspare, habe ich natürlich auch immer fleißig meine erbeuteten Waffen mit niedrigeren Stats an alle möglichen Händler in der Welt verstreut verkauft, die mir dann fürs Verbessern der Waffen fehlten.

    Auch das Quest-Design lässt sehr zu wünschen übrig. Das fällt im ersten Kapitel noch nicht auf, weil dort erstmal Quests in Hülle und Fülle verfügbar sind und diese sind auch schön abwechslungsreich. Gewohnte PB-Qualität. Aber hat man die erstmal abgearbeitet, kommt einfach nicht viel nach in den neuen Kapiteln und da bleiben dann fast nur noch die Main-Quests, die meistens aus stupidem Gegner-Kloppen bestehen. Und da mangelt es dann auch einfach an Auswirkungen und Entscheidungen leider

    Noch ein paar Spoiler-Anmerkungen zum Endgame:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Warum gibt es den Endlosflug eigentlich erst nach der Endsequenz? Wäre doch ein cooles Feature gewesen, dass man das schon früher bekommt und nicht erst, wenn man sowieso schon alles abgegrast hat.

    Was ist der Sinn davon, dass man alle wichtigen NPCs abklappern kann nach dem Endgame und daraus dann nicht noch wenigstens eine letzte Hauptmission verfügbar ist? Hätte gedacht, vielleicht gibt es noch ein letztes Zusammentreffen mit Dawkins beispielsweise. Allgemein war die Story eher dürftig und konfus erzählt. Jax' Gebrabbel nach jedem Kapitel war so schrecklich bedeutungsschwanger und gleichzeitig auch so inhaltsleer.

    Apropos NPCs abklappern nach Endgame. Zu Dex' Selbstopferung gibt es nicht ein Wort zwischen Caja und Jax. Beide glücklich und zufrieden, dass die Gefahr erstmal gebannt ist. Stattdessen konnte ich sogar noch einen Dialog wählen, dass Dex eines Tages große Dinge vollbringen würde. Ich weiß, werde vermutlich den Zeitpunkt verpasst haben, für den dieser Dialog gedacht war, aber das war trotzdem sehr absurd.^^

    Zu guter Letzt sei noch angemerkt, dass sich diese Skyant-Dungeons sehr nach Copy-Paste anfühlten.


    Alles in allem hinterlässt mich das schon sehr enttäuscht. Ich hätte es natürlich nicht durchgespielt, wenn es mir nicht trotzdem Spaß gemacht hätte, weil die alte PB-Formel immer und immer wieder bei mir klickt, aber einem Neueinsteiger würde ich echt vom Kauf abraten, dafür sind die Mängel doch zu groß und Vieles zu altbacken. Insgesamt fand ich Elex 1 deutlich runder und würde ich viel eher einem Neueinsteiger empfehlen, obwohl ich mich niemals mit dieser Mittelalter-Science-Fiction anfreunden werde. ^^
    Hasselhoff is offline

  17. #77 Reply With Quote
    World of Elex  Dark_Bauer's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    9,886
    Quote Originally Posted by Hasselhoff View Post
    Habe es jetzt auch durchgespielt und kann eurem Test nur zustimmen. Für mich die größte Enttäuschung seit Risen 2.
    Warte mal, das geht aus unserem Test hervor?
    ()
    https://worldofelex.de/site/newsarchiv/61-artikel-de/826-elex-ii-review
    Dark_Bauer is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Mar 2022
    Posts
    3
    Quote Originally Posted by Dark_Bauer View Post
    Warte mal, das geht aus unserem Test hervor?
    ()
    Ich teile eure Kritik an Elex 2 und für mich die größte Enttäuschung seit Risen 2
    Hasselhoff is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Drachentöter Lord-Hagen's Avatar
    Join Date
    Apr 2009
    Posts
    4,459
    Es wird noch einige Zeit ins Land gehen, bis ich mit Elex II durch bin und final etwas zu dem Spiel sagen kann. Bei solchen Spielen lasse ich mir einfach immer gerne sehr viel Zeit und genieße jede Minute. In vielen Punkten kann ich euch aber jetzt schon zustimmen. Ich finde, dass ihr mit dem Test großartige Arbeit geleistet habt. Wenn man bedenkt, dass ihr das Spiel vermutlich in wenigen Tagen durchkloppen musstet, ist das Ergebnis umso beeindruckender.

    Ohne allzu viel auf das Inhaltliche einzugehen (dazu fehlt mir noch zu viel), finde ich auf jeden Fall, dass Piranha Bytes mit Elex II ein gameplaytechnisch generell sehr viel runderes Spiel gelungen ist als mit dem ersten Teil. Das merkt man vor allem, wenn man mal (um z.B. Orte mit der Welt aus Elex 1 zu vergleichen) direkt nach einer Session Elex II den ersten Teil anwirft. Vor allem das Jetpack spielt sich in Teil 2 so viel flüssiger und ist jetzt endgültig ein Killer-Feature des Spiels, das ich nicht mehr missen möchte. Auch die Charakterprogression macht unglaublich Laune und wirkt sehr viel motivierender und mit spürbarerem Fortschritt verbunden als noch im ersten Teil, wenngleich mir das Spiel schon jetzt fast zu einfach vorkommt - und das, obwohl ich erst Stufe 16 bin. Euer Rat, auf jeden Fall mit "schwer" zu beginnen, ist auf jeden Fall goldrichtig. Für jemanden wie mich, der auch mit Elex 1 auf "schwer" viel Spaß hatte, wäre aber vermutlich sogar "Ultra" der passendere Schwierigkeitsgrad gewesen.

    Einzelne Gameplaymechniken haben gegenüber Teil 1 aber auch einen kleinen Rückschritt gemacht, so etwa das Crafting. Das ist zwar nach wie vor sehr motivierend und wirkt durch die ganzen Werkbänke sehr umfangreich, im Endeffekt bot Teil 1 aber mehr Möglichkeiten (Potenzierung von Tränken, individuelle Verzauberung von Waffen, Herstellung von Ringen und Amuletten, Permatränke zur Steigerung der Lebensenergie, magischen Energie und Ausdauer ... -> alles Dinge, die es in Teil 2 nicht mehr gibt).

    Inhaltlich kann ich gerade noch nicht viel sagen. Gerade der Start ist inhaltlich eher schwach, in Tavar nimmt das Spiel aber ordentlich Fahrt auf. Einige Questreihen sind sehr schön lang, verzahnt und abwechslungsreich. Im Moment (!) wirkt es aber so, als hätten die Quests sehr viel weniger Lösungswege und (moralische) Entscheidungen als noch im ersten Teil, wobei das da im Prinzip vor allem auf Abessa und Edan beschränkt war. Andererseits wirken die Quests in Elex II wesentlich mehr in die Welt integriert, NPCs reagieren sehr oft auf den Abschluss von Quests und die Handlungen des Spielers. Das ist vor allem für die Teamgröße PBs beeindruckend und macht die Spielwelt nochmal lebendiger. Schön ist auch, dass einzelne Anliegen jetzt per Anschlagbrett ausgeschrieben werden.

    Neutral sehe ich das neue Nahkampfsystem. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele Spieler damit besser klar kommen, da es weniger sperrig als das des ersten Teiles ist. Wenn man dieses aber mal verstanden hatte, fühlte sich das System des ersten Teils meiner Ansicht nach teils taktischer und runder an. Das System aus Elex 2 kann auch mal ganz schön unrund und hektisch werden, dafür hat man aber die Lesbarkeit mancher Gegner verbessert. Auch der Luftkampf läuft zwar weitgehend automatisch ab, wurde aber meiner Ansicht nach erstaunlich rund implementiert.

    Auch zustimmen würde ich euch, was die Dichte der Welt angeht. Entgegen voriger Verlautbarungen ist diese nicht viel dichter als im ersten Teil. Auch sind in den Gebieten, die ich bisher besucht habe, Points of Interest nicht so prominent platziert wie im ersten Teil, was speziell in Tavar - da habe ich bisher am meisten Zeit verbracht - aber auch an der Topographie liegt. Der Detailreichtum ist aber teils nochmal angestiegen. Gerade die Siedlungen sind diesmal brutal atmosphärisch. Auch die Beleuchtung ist sehr feinfühlig und kann einiges hermachen, auch wenn sie mir Mittags viel zu hell und steril ist. Es macht zudem sehr viel Spaß, die Veränderungen der Welt im Vergleich zum ersten Teil zu entdecken, weil die Karte und vor allem die Gebäude in den übernommenen Gebieten fast deckungsgleich mit dem Vorgänger ist, sich die Umwelt aber massiv verändert hat. Schade ist aber, dass viele beeindruckende Locations des ersten Teils (Big Bang-Bunker, Calaan-Anlage, Berserker-Pass nach Tavar), schlicht nicht mehr begehbar sind oder teilweise auch vollständig verschwunden sind. Auch die Weltgrenzen und die Veränderung dieser ist sehr schwach erklärt. Auch euren Bemerkungen zum Environmental Storytelling kann ich vorläufig vorsichtig zustimmen. Es gibt zwar immer noch jede Mengen netter Geschichten, Zettel und Audiologs; allerdings ist die Hintergrundgeschichte Magalans halt schon in Teil 1 weitgehend erzählt worden und das Environmental Storytelling betrifft diesmal mehr die aktuelle Welt, was meist weniger spannend ist.

    Alles in allem habe ich momentan unglaublich viel Spaß mit Elex II, weil die PB-Formel halt nach wie vor hervorragend funktioniert. Ich werde mich auf jeden Fall melden, wenn ich in einigen Wochen mit dem Spiel durch sein werde und tiefer auf die Stärken und Schwächen des Spiels eingehen kann.
    Lord-Hagen is offline

  20. #80 Reply With Quote
    General RobinSword's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Lobarts Hof
    Posts
    3,500
    Bin jetzt bei guten 40h Spielzeit, Level 22 und kann mich dem anschließen, was Lord-Hagen über mir geschrieben hat. Deshalb nur ergänzend noch ein paar Eindrücke:

    Was mich positiv überrascht hat, ist die Qualität der Quests und der Dialoge. Man hat wirklich das Gefühl, dass wieder einiges miteinander verzahnt ist. Es gibt nur wenig stupides Hol&Bring und wenn, dann wird es sogar persifliert ("Passierschein A38"). Gerade im Fort machen mir die Quests richtig Spaß, aber auch die Ermittlung bei den Albs war bisher ein Highlight für mich. Bei den Dialogen haben sie meiner Meinung nach auch einen ganz schönen Schritt nach vorne gemacht, die sind oft richtig gewitzt, intelligent und tiefgründig (wenn auch einigen vielleicht zu langsam und zu langatmig, aber ich nehme mir gerne Zeit dafür). Und das trotz oft derbem, rauem Ton und Flachwitzen. Wenn ich da an Dialoge mit NPCs in anderen, sogar AAA-Spielen denke, dann sind die in ELEX 2 für mich definitiv ganz oben dabei.

    Das hat auch Auswirkung auf Jax: Während ich mit ihm in Teil 1 nie wirklich warm würde und ihn ziemlich unsympathisch fand, ist er in Teil 2 jetzt für mich viel nachvollziehbarer und bekommt auch Charakter. Dass liegt hauptsächlich an den Dialogen und der Tatsache, dass ich jetzt oft drei Möglichkeiten habe, WIE ich antworte und mich dann auch meist in einer der Antworten wiederfinde.

    Es gibt jetzt auch viel mehr Situationen, in denen NPCs nach einem Gespräch individuell etwas tun (z.B. irgendwo hinlaufen, jemandem berichten). Man kann das ignorieren, oder man folgt ihnen und wird dann noch mit einer netten Szene belohnt. Der Hammer war die Szene, nachdem man das erste Mal mit Thorhild gesprochen hat und einem danach einer der Setzer zuruft: "Hey, Arschkriecher! Ja, du! Ich will mit dir sprechen!" Der Dialog danach war dann der Hammer!

    Ein Highlight sind für mich auch die Gefährten, die jetzt gefühlt noch mehr kommentieren und für interessante Situationen in Dialogen mit anderen NPCs sorgen. Zum Beispiel wenn man Nasty zu Baxter mitnimmt, dann unterhalten die sich da einfach mal ne Minute ohne mich und zwar nicht nur Smalltalk, sondern über Logan, etc. Da steh ich dann immer da und denke: Wow! Ich hätte ja auch einen der anderen sechs Begleiter mitnehmen können. D.h. da hat PB tatsächlich viel Mühe reingesteckt und nicht den Aufwand für verpassbaren Content gescheut.

    Eine große Schwäche, die das Spiel von Teil 1 geerbt hat ist für mich, dass die ersten Stunden wieder mit die schlechtesten sind und es eine ganze Zeit braucht, bis es einen hooked. Das wird auch mit ein Grund für die wieder mal schlechten internationalen Bewertungen sein. Man muss sich drauf einlassen, darf nicht gleich die Flinte ins Korn werfen und leider macht das Spiel es einem nicht gerade schwer, Dinge zu finden, die einen stören oder die nicht gepolisht sind.

    Eine weitere Schwäche ist für mich nach wie vor die Story, die irgendwie nicht über "Die Skyaniden kommen und keiner will mir glauben" hinaus kommen will (zumindest soweit ich das gegen Ende Passus 2 beurteilen kann). Sie verlassen sich zu sehr darauf, dass das bei Gothic ja auch funktioniert hat, wo die Hauptstory auch nicht viel mehr war als "Die Orks und Drachen kommen und keiner will mir glauben", verkennen dabei aber, dass durch den seit ELEX 1 gewählten Elder Scrolls Story-Ansatz (Hauptquest ist nur EINE Questreihe unter vielen und zieht sich nicht wie ein roter Faden durch) einfach die Motivation fehlt. Während man bei Gothic permanent in der Story war und fast jede kleine Nebenquest ein Stückchen dazu beitrug, dass man auch im Hauptquest weiter kam, muss man bei ELEX 2 seine Motivation aus anderen Dingen ziehen, z.B. aus den Gefährtenquests. Was aber dazu führt, dass während ich in Spielen wie Horizon Zero Dawn oder Kingdom Come Deliverance immer total neugierig war, wie die Story weitergeht, mir diese in ELEX 2 irgendwie total egal ist. Wenn ich nichts Besseres zu tun habe, dann hake ich halt ne Hauptquest ab. Vielleicht bin ich aber auch zu früh mit diesem Urteil dran und werde in Passus 3 und 4 mit super-spannenden Wendungen überrascht...

    Achso, positiv muss ich noch den Humor erwähnen! Es gab schon einige Situationen, da lag ich vor Lachen echt auf dem Boden. Und manche Sprüche und Kommentare der NPCs sind echt auch absolut genial.

    edit: So viel zum Thema "nur ergänzend"
    G1/G2 SystemPack - macht die Spiele voll kompatibel zu Win10 inkl. hoher Auflösungen, Breitbild-Support, hoher Weitsicht, Surround-Sound, uvm.!
    RobinSword is offline Last edited by RobinSword; 25.03.2022 at 15:34.

Page 4 of 5 « First 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •