Results 1 to 11 of 11

Cyberpunk 2077: Eure Meinung ist gefragt! Was gefällt/fehlt/erwaret ihr euch (noch)?

  1. #1 Reply With Quote
    Webmaster Diego's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    4,378
    Anlass für diesen Thread ist diese News, die bereits anderen Meldungen eher negativer Natur nachgefolgt ist.

    Also mal ALLES auf den Tisch - uns interessiert brennend eure Sicht der Dinge!

    • Was habt ihr euch von Cyberpunk 2077 erwartet, wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit dem, was wir erhalten haben?
    • Was erwartet ihr euch von künftigen Patches und Addons/DLCs?
    • Vor allem aber: glaubt ihr an eine vollständige Rehabilitierung von CD PROJEKT RED und Cyberpunk 2077 wie es auch schon andere Spiele (bspw. No Man's Sky) vorgemacht haben?
    Diego is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Webmaster Diego's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    4,378
    Ich fange mal an.

    Was habt ihr euch von Cyberpunk 2077 erwartet, wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit dem, was wir erhalten haben?
    Puh, da könnte ich jetzt glatt ein ganzes Buch niederschreiben... Kurz gesagt habe ich einen Hybriden The Witcher 3: Wild Hunt (genialen Quests und Geschichten) und Deus Ex: Mankind Divided (das Gameplay und die vielfältigen ausgewogenen Spielweisen) erwartet/mir gewünscht.

    Und das ist tatsächlich auch schon einer meiner größten Kritikpunkte. Während es in DE - MK stets die Wahl gibt, wie ich vorgehen kann (besondere Betonung liegt dabei auf dem geheimnisvollen Vorgehen mit nicht tödlichen Waffen!), drückt mich Cyberpunk vor allem anfangs dann doch zu sehr in Richtung des massiven Gebrauchs von Waffen. Besonders traurig finde ich den doch sehr "günstig" wirkenden Chip, den man sich implantieren lassen konnte und durch den dann plötzlich alle Waffen ncht mehr tödlich sein sollten - was bei mir und Kollegen aufgrund eines Bugs (?) bzw. der nicht korrekten Funktionsweise dieses Chips (?) oft nicht funktionierte.



    Was erwartet ihr euch von künftigen Patches und Addons/DLCs?
    Ich wünsche mir alle geschnittenen Inhalte zurück plus deutlich mehr Interaktion zwischen wichtigen und lieb gewonnenen NPCs wie Judy, Panam & Co.

    Und jetzt Wunschdenken *an*:
    Am liebsten hätte ich auch eine grundlegende Überarbeitung des Loot-Systems sowie der Fähigkeiten. Schon immer habe ich Systeme nach dem Credo "weniger ist mehr" vorgezogen. Bei Cyberpunk 2077 lautete es wohl "mehr ist mehr". Dadurch gibt es nun viele Fähigkeiten, die diesen Namen eigentlich nicht verdienen, da viele von ihnen dir eine 5 % höhere Zielgenauigkeit oder dergleichen geben aber keine wirkliche Auswirkung aufs Gameplay haben.

    Auch hier ziehe ich (mal wieder) Gothic 1 und 2 als leuchtendes Beispiel heran. Denn hier habe ich mich über jeden Lernpunkt noch wie ein Schneekönig gefreut und neue Fähigkeiten haben sich massiv aufs Spiel und Gameplay ausgewirkt. In Cyberpunk 2077 gibt es aber nicht nur zu viele (vergleichsweise) unbedeutende Fähigkeiten, auch es gibt es meiner Meinung nach viel zu viel Loot. Auch hier hätte "weniger ist mehr" meiner Meinung nach deutlich besser funktioniert. Ein vergleichsweise aktuelles Spiel, dass genau diesen Spagat deutlich besser hinbekommen hat: Horizon: Zero Dawn. Hier gibt es vergleichsweise wenige dafür aber allesamt nützliche und prägnante Waffen und nicht zig Tausend 0815-Schiessprügel, die einzig und allein zum Verkaufen gut waren.



    Vor allem aber: glaubt ihr an eine vollständige Rehabilitierung von CD PROJEKT RED und Cyberpunk 2077 wie es auch schon andere Spiele (bspw. No Man's Sky) vorgemacht haben?
    Ja, das tue ich! Anderenfalls wäre ich vermutlich nicht mehr hier. Wenigen Entwicklern würde ich dies zutrauen, doch CDPR ist einer davon - trotz des enttäuschenden Starts.

    Disclaimer: Das ist natürlich nur meine ganz persönliche Meinung und ich könnte ein ganzes Buch darüber füllen, was ich gerne anders hätte bzw. warum ich Cyberpunk 2077 trotz seiner Unzulänglichekiten und Bugs für überaus gelungen halte - anders, als man nach dem Lesen dieses Posts vielleicht denken mag. Für mich ist es eines der wichtigsten und auch besten Spiele der letzten Jahre - und gleichzeitig aktuell aber auch noch eine Enttäuschung. Man könnte auch sagen, bei Cyberpunk 2077 handelt es sich für mich um einen ungeschliffenen Diamanten. Dieser Umstand erinnert mich ein wenig an Gothic 3 damals. Es wurde von der GameStar-Leserschaft nicht nur zum Spiel des Jahres sondern auch zur Enttäuschung des Jahres gewählt.
    Diego is offline Last edited by Diego; 05.06.2021 at 14:24.

  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde melcom's Avatar
    Join Date
    Nov 2017
    Location
    Berlin
    Posts
    2,021
    Halloechen

    ich habe - wie du vielleicht noch weisst, @Diego, das Game durchgespielt ohne jemanden zu toeten (Die Schlacht mit dem "Panzer" lassen wir mal aussen vor - da gab es nicht wirklich eine Wahl). Es war ein einziger Akt und so habe ich mir das nicht vorgestellt. Ich hatte das "Versprechen" seitens CDPR anders in Erinnerung. Ich nahm durch fruehere Aussagen an, CP2077 schaut sich einiges von Deus Ex (den neueren Games) ab und wir, die das Game als Pazifist durchspielen moechten, koennten dies auch tun und das ohne Probleme. Eben wie in Deus Ex. Aber Pustekuchen ...

    Schon der Anfang ist ein einziger Akt - wie ich damals hier schon beschrieben habe. Bis heute, gibt es nicht die Moeglichkeit, gleich zu Beginn des Spiels (zum Beispiel beim Waffenhaendler im Haus), eine Waffenmod (nicht toedlich) mit einer Waffe zu kombinieren. Das geht leider erst ein paar Level spaeter. Ich muss mir also, wenn ich den Weg des Pazifisten gehen moechte, erstmal einen Plan machen, wie ich vorgehe. Und selbst als es dann so weit war und man diese Art von Waffenmods mit einer Waffe kombinieren konnte, gab es tote. Warum auch immer. Ich war - gerade zu Beginn des Games - immer wieder am neu laden und abspeichern. Damals war ich sogar der Annahme, meine ganze Arbeit wuerde am Ende des Games belohnt werden. Und selbst das gab es nicht. Kein Pazifisten-Erfolg oder sonst eine Auszeichnung.

    Sprueche musste ich mir anhoeren wie "Knall sie doch einfach ab" ... nein! NEiN! So spiele ich nicht! Das ist eben nicht meine Art. Wenn ich so spielen moechte, spiele ich Games wie DOOM, Battlefield und Co. Das hier ist immer noch ein RPG! Und vergessen wir nicht die Ansagen von CDPR damals, dass man das Game spielen kann, wie man moechte und wenn man den Weg des Pazifisten gehen moechte, waere das eben moeglich.

    Ich fuehlte mich irgendwann dann doch schon ein wenig veraeppelt. Gut okay, spaeter geht dieses Vorgehen als Pazifist dann schon etwas einfacher aber eben nicht, wie man es aus anderen Games gewohnt ist. Und wenn alle NPCs ueberlebt haben, wurden sie dann trotzdem noch getoetet von umher liegenden Kartons oder Muelltueten, die ploetzlich explodierten, wenn man diese nur schief angeschaut hat.

    Also das - wie man sieht - ist fuer mich der groesste Kritikpunkt.



    Ich wuensche mir von kommenden DLCs / Addons / Patches, dass hier nachgebessert wird. Gerade der Anfang wo es doch mehr als einfach ist, hier nachzubessern. Einfach dem Waffenhaendler bei dem man sich zu Beginn die Waffe abholt, einen Modslot anbringen. Denn die nicht toedliche Mod dazu, hat der Waffenhaendler doch eh im Arsenal. Und schon kann man als Pazifist-Spieler, viel einfacher beginnen und muss nicht tricksen oder sich sonst irgendwas einfallen lassen.

    Ein Transmog-System wuensche ich mir ebenfalls. Eigentlich ein Unding, dass dieses nicht im Spiel existiert. Zudem hoffe ich noch auf ein New Game Plus.

    Als Letztes kommt wohl hinzu, dass ich mir teilweise viel besser Nebengeschichten erhofft habe. Es gibt viel zu viele Auftraege von "Fahre dort hin, mach sie nieder, befreie, stehle". Mehr tiefgruendigere Auftraege haette ich mir schon gewuenscht. Ich kann mich jetzt noch, nach Jahren von The Witcher 3 (auch die vorherigen Teile) an Auftraege erinnern, da hatte ich echt einen Kloss im Hals und koennte viele davon sogar beim Namen nennen. Geht es aber um CP2077, muesste ich wirklich hart nachdenken, vielleicht sogar im Netz suchen um mich an den ein oder anderen Auftrag zu erinnern, der mich so mitgenommen haette. "Kreuzigung" mal ausgeschlossen.

    Zudem gibt es mir in dem Spiel viel zu wenig Interaktion. Kann man sich eigentlich auch mal in ein Diner setzen und was zu Essen bestellen? Kann man sich ueberhaupt einfach mal irgendwo hinsetzen und einfach das Game geniessen? Jetzt mal die Situationen ausgenommen, in denen man sich bei einer Quest hinhockt und was zu Essen bestellt.

    Trotz dass ich hier und da doch schon enttaeuscht worden bin, glaube ich fest und steif daran, dass wir eines Tages noch das Cyberpunk 2077 bekommen, auf das CDPR und auch wir stolz seien koennen. Denn das Spiel hat nicht nur schlechte Seiten. Ich habe viel gelacht, auch waren einige Bugs doch schon ganz lustig. Die Mainstory ist bis heute, eine der besten die ich jemals gespielt habe. Viele der Hauptcharaktere sind einfach sooo grandios toll gemacht, ich habe mich oftmals verliebt.

    Ich bin und werde es wohl ewig bleiben ein .... "CDPR Fanboi" ... trotz der von mir hier angesprochenen Sachen, die mir nicht ganz so gefallen haben und ich freue mich unglaublich auf kommende Titel. Hoffentlich wieder ein The Witcher Teil mit Geralt oder im The Witcher-Universum.

    Liebe Gruesse,
    melcom
    melcom is offline Last edited by melcom; 05.06.2021 at 15:00.

  4. #4 Reply With Quote
    Deus VRanger's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Location
    Alte Militärbasis
    Posts
    23,001
    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Was habt ihr euch von Cyberpunk 2077 erwartet, wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit dem, was wir erhalten haben?
    Habe im Prinzip nichts anderes erwartet erwartet, als was beworben wurde. Preis war in ORdnung und dass es auf meinem alten PC läuft war auch in Ordnung
    Habe erst im Spiel verstanden was nicht funktioniert
    kann immer noch nicht die Grabinschrift von Ev sehen - was um alles ist denn daran so kompliziert - ist sicher eine Kleinigkeit, aber die Cangeliste zeigt, was man alles machen musste
    es ist für mich kein RPG, eher ein lineares Ballerspiel mit wenigen Konsequenzen für den Spieler
    das Hauptquest ist Top
    die anderen Dinge für mich eher in der Art: Fahre ich nun Auto oder nicht?

    Fazit: Für mich ok, weil gekauft. Würde das Spiel derzeit nicht empfehlen.

    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Was erwartet ihr euch von künftigen Patches und Addons/DLCs?
    Nichts,
    • es gibt keinen Einfluss der User auf das Spiel
    • zuerst müssen die Fehler raus
    • aus meiner Sicht ist es eher eine Neuprogrammierung
    • es wird keine echten Entscheidungen geben


    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Vor allem aber: glaubt ihr an eine vollständige Rehabilitierung von CD PROJEKT RED und Cyberpunk 2077 wie es auch schon andere Spiele (bspw. No Man's Sky) vorgemacht haben?
    Nein,
    • im Goldstatus verschoben
    • auf einer Messe nur eine Demo gezeigt, das zum Spiel erklärt
    • CD PROJEKT RED hat es nicht geschafft zwischen Werbung und Realität (Ehrlichkeit) dem User zu vermitteln was kommt
    • nach 6 Monaten gibt es immer noch keinen Plan, was werden soll
    • Spieler mit extrem teurer Hardeware klagen über mittlere Spieldarstellungen

    Das wird man nicht vergessen. Denn sie werden auf Jahre nur mit Cyberpunk zu tun haben. Da kommt nichts neues. Nicht vor 2023. Und wenn es kommt, werden dann alle das Ding hier vergessen haben? Glaube ich nicht.

    PS Und um bei Gothic zu bleiben. Deshalb war bei mir auch bei Gothic II: Die Nacht des Raben Schluss. Mit Teil III hat es nicht gefunkt.
    VRanger is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Ritter Mr.Gnom's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Location
    Luxus-Höhle
    Posts
    1,033
    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Was habt ihr euch von Cyberpunk 2077 erwartet, wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit dem, was wir erhalten haben?
    * Ich habe (fast) das erwartet, was ich dann bekommen habe.
    * Nur ist nicht wirklich ein RPG, sondern eher ein Ballerspiel mit wenigen Konsequenzen.
    * Die Hauptquest war klasse, die "Gefährtenquests" waren in Ordnung, der Rest eher mau.

    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Was erwartet ihr euch von künftigen Patches und Addons/DLCs?
    * Zuerst ist es mal nur eine Fehlerbehebung, was auch nötig ist.
    * Bei Addons/DLCs erwarte ich mehr gute Quest, wenn nicht ist für mich Schluss.

    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Glaubt ihr an eine vollständige Rehabilitierung von CD PROJEKT RED und Cyberpunk 2077?
    * Kurz und bündig: Nein
    * Dazu ist zuviel schief gegangen.
    * Ich glaube nicht, dass Addons und DLCs das ändern werden.

    Ich weiss nicht mal, ob ich dieses Spiel überhaupt nochmal spielen werde ...

    Gruss
    Mr.Gnom

    <img src=https://forum.worldofplayers.de/forum/signaturepics/sigpic47662_3.gif border=0 alt= />
    Mr.Gnom is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Deus Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    15,842
    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Was habt ihr euch von Cyberpunk 2077 erwartet, wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit dem, was wir erhalten haben?
    Ich war mit dem Endprodukt weitestgehend zufrieden. Das Trailer und Ankündigen oft beschönigend wirken, ist nichts neues, dementsprechend niedrig waren meine Erwartungen.

    Als Shooter mit RPG-Elementen, bei dem der Fokus auf der Geschichte/dem Storytelling liegt, hat mich CP2077 absolut überzeugt. Ich hatte mit den Haupt- und Nebenquests generell viel Spaß und konnte zu einigen Charakteren sogar eine gewisse Bindung aufbauen (was bei mir tatsächlich eher selten der Fall ist).

    Was ich etwas vermisst habe waren Aktivitäten fernab der Missionen und Weltenevents, die das Gameplay etwas auflockern. Hierzu zähle ich Dinge, die man schon aus anderen Open-World-Titeln kennt, wie kleinere Minispiele oder mehr Interaktionsmöglichkeiten mit der Umwelt.

    Das Gangsystem hätte tiefgreifender sein können, sprich: Gangs reagieren auf V und Vs Handlungen, merken sich, mit wem V zusammengearbeitet hat und hätten darauf basierend agiert. Hier hat CDPR wirklich viel Potenzial verschenkt, der Street-Cred-Wert ist im Grunde nur eine Zahl, ohne groß Einfluss auf das eigentliche Spiel zu nehmen.

    Was erwartet ihr euch von künftigen Patches und Addons/DLCs?
    Ich warte auf den XSX-Patch und hoffe, dass die DLCs etwas mehr Möglichkeiten ins Spiel bringen. Das CDPR nette Missionen/Geschichten schreibt, ist kein Geheimnis, ich hoffe jedoch auf neue Spielelemente, die den Titel auch fernab der Haupt- und Nebenmissionen interessanter gestalten.

    Vor allem aber: glaubt ihr an eine vollständige Rehabilitierung von CD PROJEKT RED und Cyberpunk 2077 wie es auch schon andere Spiele (bspw. No Man's Sky) vorgemacht haben?
    Ja, das beste Beispiel dafür hast du ja bereits genannt.
    NMS habe ich damals direkt zum Release gekauft - ohne große Erwartungen, damit gehörte ich jedoch zu einer eher kleinen Anzahl an Spielern, ein Großteil war erzürnt und vermisste Inhalte, die teilweise sogar versprochen worden waren.

    Heute ist NMS ein riesiger Sandkasten, der viele Möglichkeiten bietet und Dinge, die damals versprochen wurden, beinhaltet. Erst kürzlich gab es einen neuen Patch, der die Grafik aufpoliert hat und Expeditionen einführte, an denen alle Spieler mitwirken können - der Ruf ist wieder hergestellt, trotzdem werkeln Hello Games weiter fleißig am Spiel und liefern Update für Update, ohne dafür Geld zu verlangen - Hut ab!
    Defc is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Abenteurer Fray_2010's Avatar
    Join Date
    Nov 2006
    Location
    Night City
    Posts
    60
    hmmm... wie soll man da Anfangen....

    das Spiel selbst/Story finde ich sehr gut das Setting passt zur Story usw. da sit alles toll.... es könnte nur schwer werden die Story plausibel vorzusetzen aber ok...

    der Technische/Gamepaly Teil ist ja nicht ganz so Toll (vorallem zu Release zu Viel Bugs usw.)
    es fehlt mir extrem das ich mein Aussehen Nachträglich zumindest die Frisur und Haarfarbe (wobei , bei nem RipperDoc auch alles andere als Storytechnisch ok durchgehen würde ) ändern kann, und das man Autos nicht Umlackieren/Tunen kann. (klauen und Verschärbeln so wie GTA währe halt noch ne Nummer besser)


    ich fürchte das man den Imageschaden nicht mer voll wegbekommt es wird besser werden aber siehe Age of Conan die haben das Spiel echt toll hinbekommen aber den Leuten blib nur der Katastrophale release im Kopf und man konnte nicht mehr viele Neukunden gewinnen.....
    Fray_2010 is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Deus VRanger's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Location
    Alte Militärbasis
    Posts
    23,001
    Passt hier sicherlich ganz gut (leider).

    pcgameshardware.de berichtet über interne Videos mit Bugs zu Cyberpunk. Diese gehören zu den Dingen, die bei dem Hack abgegriffen wurden. Dabei ist darauf zu verweisen, dass das nun leider ein erneuter Verkauf ist. Die Mehrzahl der Clips wurde so PCGHW wieder entfernt, weil illegal. Zum Inhalt gibt die Zeitschrift an:

    Einige der Videos zeigten kuriose Bugs, die von den Entwicklern weiter bearbeitet wurden. Beispielsweise wie der Spielercharakter meilenweit in die Luft geschleudert oder K. o. geschlagen wird und im Skyrim-Intro wieder aufwacht. Andere Bug-Compilations wurden von den Entwicklern von Sounds und Tracks unterlegt oder sogar von Johnny Silverhand mit den Worten "das wird ein Desaster werden" kommentiert.
    VRanger is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Webmaster Diego's Avatar
    Join Date
    Aug 2005
    Posts
    4,378
    Quote Originally Posted by VRanger View Post
    Passt hier sicherlich ganz gut (leider).

    pcgameshardware.de berichtet über interne Videos mit Bugs zu Cyberpunk. Diese gehören zu den Dingen, die bei dem Hack abgegriffen wurden. Dabei ist darauf zu verweisen, dass das nun leider ein erneuter Verkauf ist. Die Mehrzahl der Clips wurde so PCGHW wieder entfernt, weil illegal. Zum Inhalt gibt die Zeitschrift an:
    Solltest du die Videos meinen, die gestern kurzzeitig im Netz rumgegeistert sind, sehe ich das sehr entspannt. Dass CP2077 nicht in dem Zustand veröffentlicht wurde, in dem es hätte sein müssen, ist klar. Klar ist jedoch ebenso, dass Bugs während der Entwicklung ein vollkommen normaler Bestandteil der Entwicklung eines Videospiels sind. Außerdem datierten manche Videos auf das Jahr 2013. Wenn ich daran denke, wie lange das her ist und wie lange wir von da an noch auf Bildmaterial warten mussten... Da schließe ich mich also ganz Elena Schulz bei GameStar an.

    Nun aber bitte wieder b2t. Dieses Thema können wir ja im normalen Diskussionthread oder im Pub noch weiter diskutieren.
    Diego is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Deus VRanger's Avatar
    Join Date
    Dec 2010
    Location
    Alte Militärbasis
    Posts
    23,001
    Quote Originally Posted by Diego View Post
    Solltest du die Videos meinen ...
    Ich habe nichts gemeint. Ich habe eine Meldung PCGHW weiter gegeben. Wenn es hier nicht hineinpasst, kann man es ja in das News-Thema verschieben.
    VRanger is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Kämpferin Mandarinchen's Avatar
    Join Date
    Dec 2019
    Posts
    394
    Ich war eig sehr zufrieden mit dem Spiel, ich hatte auch jede Menge Spaß, und bin auch recht motiviert zum weiterspielen, nur fehlt mir jetzt der Content weil ich keine Lust hab nochmal mit einem neuen Char anzufangen, deswegen wünsche ich mir endlich mal neuen Content, wobei mir da auch schon ein New Game+ reichen würde damit ich mit meiner alten V nochmal von vorne anfangen kann und vllt einige Entscheidungen korrigieren kann.
    Mandarinchen is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •