Results 1 to 13 of 13
  1. #1 Reply With Quote
    Auserwählter Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    6,172
    So durch den Anthem Megaflop (Haha und Hass, weil dafür Andromeda geopfert wurde ) und den großen Überraschungserfolg von Star Wars: Fallen Order
    "darf" Dragon Age 4 zumindest ohne Multiplayer und Games as a Service Mist erscheinen.
    https://www.gamestar.de/artikel/drag...e,3367400.html
    Dies sind schon tolle Nachrichten für DA 4, aber vielleicht hat noch weiteres Auswirkungen auf Mass Effect Next?

    Games as a Service Grütze brauch ich bestimmt aber ob es einen Multiplayer braucht bei Mass Effect Next ist doch eine interessante Frage.

    Ich persönlich mag ME 3 MP und spiele es gerne hin und wieder, aber alle nachfolgenden MPs zu Inquisition und auch Andromeda konnten mich nicht mal für eine Stunde begeistern.
    Also sollte Mass Effect Next einen MP haben? Ich kann mit beiden Entscheidungen gut leben.
    Der ME 3 Multiplayer ein großer Erfolg um es nicht nochmal besser in Mass Effect Next zu versuchen, aber wenn sich Bioware auf eine reine Singleplayer Erfahrung
    wie bei DA 4 konzentieren möchte, dann würde ich das auch gut finden.
    Smiling Jack is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Krieger Catcher's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Österreich
    Posts
    452
    Geht mir ähnlich! Grundsätzlich brauche ich bei Story-getriebenen RPGs wie DragonAge oder MassEffect absolut keinen Multiplayer, nachdem ich auch generell kein Multiplayer-Fan bin. Bei DA finde ich es jetzt auf jeden Fall mal gut, dass sie keinen einbauen.

    Vom ME3 Multiplayer war ich allerdings tatsächlich auch positiv überrascht und hab recht viel Zeit damit verbracht. Ich glaube dennoch, so insgesamt, dass die Ressourcen im SinglePlayer besser aufgehoben sind!
    Catcher is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Corak  Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    7,512
    Ein Multiplayer war und ist mir sowas von EGAL!

    Mir ist ein gut gemachtes Singelplayer-Spiel das einzig Wahre.

    Zumal die Multiplayer-Implementierung auch satt Ressourcen in der Entwicklung kosten.
    Statt dessen kann man sich während der Spielentwicklung auf den Singelplayer viel besser konzentrieren.
    Dummheit ist eine Eigenschaft, die sich Kraft ihrer selbst nicht erkennen kann.
    (Zitat von "unbekannt")
    Schnurz is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Auserwählter Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    6,172
    Quote Originally Posted by Catcher View Post
    Vom ME3 Multiplayer war ich allerdings tatsächlich auch positiv überrascht und hab recht viel Zeit damit verbracht. Ich glaube dennoch, so insgesamt, dass die Ressourcen im SinglePlayer besser aufgehoben sind!
    Es muss allerdings auch erwähnt werden, das zumindest der ME 3 Multiplayer keine Ressourcen geklaut hat, weil der bei einen Extra Team entstanden sind.
    Außerdem hat das Hauptspiel (6 zusätzliche Missionen) wie die DLCs doch den ME 3 mehr oder weniger stark davon profitiert.

    Bei DAI und MEA hätten die wenige Entwicklungszeit lieber auf Singleplayer liegen sollen, aber es ist wie es ist.
    Smiling Jack is offline

  5. #5 Reply With Quote
    La fionda dei cereali  Luceija's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Location
    Köln, DE
    Posts
    12,575
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Es muss allerdings auch erwähnt werden, das zumindest der ME 3 Multiplayer keine Ressourcen geklaut hat, weil der bei einen Extra Team entstanden sind.
    Außerdem hat das Hauptspiel (6 zusätzliche Missionen) wie die DLCs doch den ME 3 mehr oder weniger stark davon profitiert.

    Bei DAI und MEA hätten die wenige Entwicklungszeit lieber auf Singleplayer liegen sollen, aber es ist wie es ist.
    Sehe ich ähnlich, man darf sich nicht beirren lassen: Multiplayer fordert nicht zwangsläufig das selbe Team und stiehlt damit Ressourcen.
    Ich persönlich mochte den ME3 Multiplayer sehr. Man konnte mit Freunden spielen, Leuten aus dem Forum, es haben sich viele Freundschaften dadurch alleine gebildet, dass man eine Plattform hatte um zusammen sein Lieblingsspiel, oder wenigstens einen Teil daraus, zu zocken. Es macht heute auch noch Spaß, aber ich hätte mir mehr Maps und Varianz gewünscht. Ich hätte auch kein Problem mit einem zusätzlichen Mass Effect Multiplayer-Titel, einfach separat zu den Singleplayer-Spielen, muss ja auch kein Vollpreistitel sein. Mir persönlich macht es Spaß und im Spiel war es ja, zumindest ab den Update, auch nicht mehr nötig diesen zu spielen um alles entdecken / erleben zu können (es sollte keinem aufgezwungen werden auch wenn die eine, zwei Runden Multiplayer jetzt echt nicht viel Zeit fressen für die Achievements).
    Ich würde es begrüßen wenn ME5 einen Multiplayer bekäme. Der von Andromeda war ja auch super gemacht. Denke, wenn Andromeda generell nicht so gefloppt wäre hätte auch deren Multiplayer länger überlebt und wäre mehr genutzt worden. Das Kampfsystem des Spiels fand ich nämlich grundsätzlich ziemlich spaßig und die Biotik kam schön zur Geltung. Denke auch, dass in der Legendary deshalb der MP nicht integriert / überarbeitet wurde, weil sie den MP auf alter Grafik weiter laufen lassen werden bis das Interesse unter Wert X rutscht und dann wirds wohl Nahtlos in ME5 Multiplayer übergehen.

    Hätte sehr Lust auf ein Battlefront / Battlefield-esquen Multiplayer-Titel im Mass Effect Universum. Mass Effect: First Contact oder sowas. Muss ja kein Vollwertiges Spiel der Reihe sein aber so ein netter Zusatz für die, die Lust darauf haben.
    [Bild: lucisignatur5vnjyz.jpg] {
    even though it seems like they're worlds apart,
    in the end they're still beating with each other's heart.

    } [Bild: leifsignatur2ttk7c.jpg]
    Luceija is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Auserwählter Almalexia's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Gramfeste
    Posts
    6,633
    Star Wars Jedi Fallen Order wurde aber auch nicht von BioWare entwickelt.
    Intel Core i7 10700KF@HR-2 Macho - Stock | MSI MAG Z490 Tomahawk | G.Skill 32GB AEGIS 3200 | Sapphire AMD Radeon RX580 8GB Nitro+
    Samsung 840 EVO 250GB@Windows 10 Pro | Crucial MX500 1TB | Hitachi HDS723020BLA642 2000GB | Hitachi HDS721075KLA330@Hot Plug 750GB | WDC WD40EZRZ 4000GB
    Be quiet Pure Power L8 730W | Fractal Design Define XL R1 | DVD-Brenner | SATA-Wechselrahmen für 3.5 HDD | Windows 10 Pro
    Diverse Betriebsysteme in virtuellen Maschinen

    Almalexia is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Auserwählter Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    6,172
    Quote Originally Posted by Luceija View Post
    Hätte sehr Lust auf ein Battlefront / Battlefield-esquen Multiplayer-Titel im Mass Effect Universum. Mass Effect: First Contact oder sowas. Muss ja kein Vollwertiges Spiel der Reihe sein aber so ein netter Zusatz für die, die Lust darauf haben.
    Nun wahrscheinlich weiß das auch, aber bevor Bioware Montreal den ME 3 Multiplayer gemacht hat, haben sie daran versucht.

    [Video]

    Quote Originally Posted by Almalexia View Post
    Star Wars Jedi Fallen Order wurde aber auch nicht von BioWare entwickelt.
    Nein aber EA ist der Publisher.

    Und EA entscheidet über Bioware Spiele, weil Bioware eine EA Tochter ist.
    Smiling Jack is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Auserwählter Almalexia's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Gramfeste
    Posts
    6,633
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Nein aber EA ist der Publisher.

    Und EA entscheidet über Bioware Spiele, weil Bioware eine EA Tochter ist.
    Ich weiß. Aber der Publisher entwickelt nicht das Spiel. Das macht BioWare und Andomeda hat BioWare verkackt. Nicht EA. Hat BioWare auch selber zugegeben.
    Jedi Fallen Order war ein Schlag in das Gesicht von EA. Weil EA dachte, das Einzelspieler Spiele nicht mehr lohnenswert sind. Die wollten ja nur mehr Multiplayer.
    Intel Core i7 10700KF@HR-2 Macho - Stock | MSI MAG Z490 Tomahawk | G.Skill 32GB AEGIS 3200 | Sapphire AMD Radeon RX580 8GB Nitro+
    Samsung 840 EVO 250GB@Windows 10 Pro | Crucial MX500 1TB | Hitachi HDS723020BLA642 2000GB | Hitachi HDS721075KLA330@Hot Plug 750GB | WDC WD40EZRZ 4000GB
    Be quiet Pure Power L8 730W | Fractal Design Define XL R1 | DVD-Brenner | SATA-Wechselrahmen für 3.5 HDD | Windows 10 Pro
    Diverse Betriebsysteme in virtuellen Maschinen

    Almalexia is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Auserwählter Smiling Jack's Avatar
    Join Date
    Jan 2013
    Posts
    6,172
    Quote Originally Posted by Almalexia View Post
    Ich weiß. Aber der Publisher entwickelt nicht das Spiel. Das macht BioWare und Andomeda hat BioWare verkackt. Nicht EA. Hat BioWare auch selber zugegeben.
    Naja so leicht kann man EA auch nicht freisprechen. EA hat die Frostbite Engine vorgegeben was zu vielen Problemen führte.
    Außerdem haben sie Multiplayer für ME 3, DAI und MEA vorgeschrieben und generell Bioware auch zu Anthem getrieben.
    Zuvor hat EA Bioware eine wahnsinnig kurze Entwicklungszeit für DA 2 abgerungen.
    Ein Wunder, das da noch unter diesen extremen Umständen ein gutes Spiel bei raus kam

    Bioware hatte die künstlerische Freiheit in all ihren Spielen und auch trotz schwieriger Engine seit DAI viel Zeit bekommen.
    Es ist kompliziert um es kurz zu sagen, aber EA hat als Mutterfirma schon andere Anforderungen als wenn sie das Ding nur publishen.
    Bei einen A Way Out (falls das einer kennt) hatte EA bis aufs Marketing kaum Einfluss.
    Smiling Jack is offline

  10. #10 Reply With Quote
    La fionda dei cereali  Luceija's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Location
    Köln, DE
    Posts
    12,575
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Nun wahrscheinlich weiß das auch, aber bevor Bioware Montreal den ME 3 Multiplayer gemacht hat, haben sie daran versucht.

    [Video]


    Nein aber EA ist der Publisher.

    Und EA entscheidet über Bioware Spiele, weil Bioware eine EA Tochter ist.
    Dein Ernst?! Wie geil ist DAS denn?! ICH WILL ES! Wieso hab ich das nie gesehen, ohjeeeeee
    [Bild: lucisignatur5vnjyz.jpg] {
    even though it seems like they're worlds apart,
    in the end they're still beating with each other's heart.

    } [Bild: leifsignatur2ttk7c.jpg]
    Luceija is offline

  11. #11 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    30,191
    Multiplayer in RPG's waren mir immer ein Graus.

    Sowas soll bitte im Shooter/Action-Bereich bleiben.
    Forenperser is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Auserwählter Almalexia's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Gramfeste
    Posts
    6,633
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    Naja so leicht kann man EA auch nicht freisprechen. EA hat die Frostbite Engine vorgegeben was zu vielen Problemen führte.
    Außerdem haben sie Multiplayer für ME 3, DAI und MEA vorgeschrieben und generell Bioware auch zu Anthem getrieben.
    Zuvor hat EA Bioware eine wahnsinnig kurze Entwicklungszeit für DA 2 abgerungen.
    Ein Wunder, das da noch unter diesen extremen Umständen ein gutes Spiel bei raus kam

    Bioware hatte die künstlerische Freiheit in all ihren Spielen und auch trotz schwieriger Engine seit DAI viel Zeit bekommen.
    Es ist kompliziert um es kurz zu sagen, aber EA hat als Mutterfirma schon andere Anforderungen als wenn sie das Ding nur publishen.
    Bei einen A Way Out (falls das einer kennt) hatte EA bis aufs Marketing kaum Einfluss.
    Ich kann dazu nichts sagen, weil ich mich da nicht auskenne. Fakt ist: Jedi Fallen Order hat EA gezeigt das auch Spiele ohne Mehrspielermodus funktionieren können. Ich weiß nicht wie es bei Fallen Order zugegangen ist aber Jedi Fallen Order benutzt eben nicht die FrostBite Engine sondern die Unreal Engine 4. Und die Entwickler von Jedi Fallen Order gehören seit 2017 zu EA. Respawn haben auch Titanfall und Titanfall 2 entwickelt und Apex.

    EA hat es mit Mass Effect mächtig verschissen. Mass Effect gibt genug her für ziemlich viele Titel. Ein Mass Effect Ego Shooter? Why not? Ein MMORPG? Why not? Ich glaube, EA wollte von BioWare die eierlegende Wollmilchsau und die gibt es nun mal nicht. DAI hatten sie ja noch fertig gemacht, während sie bei Andromeda einfach die DLC fallen gelassen haben.
    Intel Core i7 10700KF@HR-2 Macho - Stock | MSI MAG Z490 Tomahawk | G.Skill 32GB AEGIS 3200 | Sapphire AMD Radeon RX580 8GB Nitro+
    Samsung 840 EVO 250GB@Windows 10 Pro | Crucial MX500 1TB | Hitachi HDS723020BLA642 2000GB | Hitachi HDS721075KLA330@Hot Plug 750GB | WDC WD40EZRZ 4000GB
    Be quiet Pure Power L8 730W | Fractal Design Define XL R1 | DVD-Brenner | SATA-Wechselrahmen für 3.5 HDD | Windows 10 Pro
    Diverse Betriebsysteme in virtuellen Maschinen

    Almalexia is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Ritter abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    1,020
    Quote Originally Posted by Smiling Jack View Post
    So durch den Anthem Megaflop (Haha und Hass, weil dafür Andromeda geopfert wurde ) und den großen Überraschungserfolg von Star Wars: Fallen Order
    "darf" Dragon Age 4 zumindest ohne Multiplayer und Games as a Service Mist erscheinen.
    https://www.gamestar.de/artikel/drag...e,3367400.html
    Dies sind schon tolle Nachrichten für DA 4, aber vielleicht hat noch weiteres Auswirkungen auf Mass Effect Next?
    Das sind endlich mal gute Nachrichten für DA4. Hoffentlich wirkt sich das entsprechend auf die Qualität der Story aus.

    Braucht ME einen Multiplayer? Wenn's nach mir geht, nein. Ich hab überhaupt kein Interesse an MP und habe deshalb von vornherein Anthem links liegen gelassen. Aber ich entscheide das ja leider nicht, sondern EA.
    abaris is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •