Results 1 to 7 of 7
  1. #1 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    May 2018
    Posts
    8
    Hallo Zusammen,

    Wollte nun auch Morrowind mal stark gemodded spielen, da ich bis jetzt nur Vanilla gespielt habe.

    Also meine Mods geruntergeladen (ca 120), diese in Vortex gepackt. Erst noch Better Bodys und MGE XE drauf und dann alle restliche Mods via Vortex installieren lassen. Dann Konflikte behoben/ regeln gesetzt und dann die Mods Deployed.

    So weit so gut. Ging alles ohne Probleme. Doch im Spiel sieht man keine Anzeichen das die Mods auch installiert sind. MGE und Better bodys fubnktionieren, haben aber ja auch einen eigenen installer. Aber dinge wie Better heads, Animation Compilation, Schnelles Rennen, Pflanzen direkt ernten ohne loot Fenster usw gehen nicht. Auch Tamriel Rebuild geht nicht (Auf der Map solte man ja die Landmasse sehen).

    Doch komplexere dinge wie Weapon Sheathing funkltionieren auf dem ersten Blick alle.

    Mods und Game sind auf dem Selben Laufwerk installiert. Auch unter Plugins sind alle mods auf Enabled.

    Hab nun einiges versucht via Google. Auch öfteres Deinstallieren von Morrowind und Vortex, Reinstallieren aller Mods usw haben nichts gebracht.

    Außerdem scheint Tamriel Rebuild noch einen anderen Fehler zu verursachen. Eines davon, gerade das einzige was ich rekonstruieren kann: "Expression Error Unable to find cell id "Morunhold" in script T_ScGlobal_LoopTR"

    Dann eine ähnliche Meldung bezüglich eines fehlende cell id einer Kuar höhle oder so (nicht mehr genau sicher), oder dass angeblich keine .ESM geladen wird.

    Da ich keine Ahnung habe was ich falsch mache. Habe alles wie in den Tutorial Videos befolgt, habe Tipps, die ich via Google fand, angewandt... aber nichts hilft.

    Meine letzte Hoffnung ist es noch hier direkt zu fragen... Sollte das auch nicht helfen, werde ich alle TES und Fallout games wohl oder übel Vanilla zocken müssen. Umso mehr hoffe ich es kann mir geholfen werden, denn diese Games ihne Mods zu zocken fänd ich, bei all den Möglichkeiten, sehr schade.

    Bitte teilt mir mit welche Infos ihr von mir braucht, was zur Problembehebung helfen könnte. Screenshot, infos usw.

    Vielen Dank im Voraus!
    Wulpinger is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Ordinator  DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    13,927
    Vortex habe ich schon lange nicht mehr gehört. Ich installiere nur manuell oder mit Wrye Mash. In jedem Fall würde ich dazu raten, schrittweise vorzugehen und zwischendurch zu testen; nicht gleich über 100 Mods auf einmal installieren, und dann aufs nicht mehr in der Breite vorhandene Schwarmwissen vertrauen.

    Vortex: Muss soweit ich weiß, auf den Installationspfad konfiguriert werden, unter settings > mods > install path (oder so ähnlich). Des weiteren müssen evtl. die Mod-Archive ein bestimmtes Format haben, mit dem Vortex etwas anfangen kann. Dazu gehört die Ordnerstruktur (damit die ESPs, Texturen, Meshes usw. auch unter "Morrowind/Data Files" landen). An dieses Format haben sich aber bestimmt nicht alle Modder gehalten.

    Die script Fehlermeldungen im letzten Absatz sagen mir auch was, und zwar sind das Zellen, die eigentlich interieur sind, aber wie exterieur behandelt werden. Gramfeste (Mournhold) ist so eine Zelle, die zwar interieur ist, trotzdem sieht man die Illusion eines freien Himmels. Um es kurz zu machen, du hast wahrscheinlich halbautomatisch übersetzte Mods in der Liste, die nur die Zellen übersetzt haben, aber nicht die Skripte mit übersetzt haben. Oder auch umgekehrt, könnten nicht übersetzte Mods dabei sein, die in deiner Deutschen Version(?) mit ihren englischen Skripten ins Leere greifen.
    DWS is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    May 2018
    Posts
    8
    Danke für die Antwort.

    Wrye Mash schau ich mir an. Gibt es ähnliche für die Fallout Teile und anderen TES spiele? Mit dem Mod manager ging es damals besser, der wurde aber ersetzt mit Vortex oder? Sonst bleibt mir wohl nichts übrig einige Tage fürs Modden der Spiele zu opfern...

    Das mit den Scrips Meldungen kannst du recht haben. Tamriel Rebuild scheint da der Bösewicht zu sein und der Mod ist ja Englisch, ich spiele aber auf der Deutschen Version. Gibt es da eine Lösung oder werde ich auf Englisch spielen müssen? Englisch kann ich zwar wollte es dennoch auf Deutsch geniesen (Zumindest das Hauptspiel).
    Wulpinger is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Ordinator  DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    13,927
    Ich kann mir das demnächst mal am aktuellen TR build ansehen. Den Inhalt deiner Warnings.txt könnte ich dazu gebrauchen.

    Wrye Mash ist das einzige, was ich für Morrowind bislang brauche. Mit anderen Modmanagern habe ich mich nicht allzu sehr beschäftigt. Für Oblivion gibt es den Ableger Wrye Bash, für Skyrim und Fallout (NV) ebenfalls. Es sieht kompliziert aus, lohnt sich aber. Man kann damit vieles machen wie Referenzen reparieren, saves reparieren und mit geänderten Mods abgleichen, Weltkarten zwischendurch neu malen gemäß geänderter Modkonfiguration usw.

    Ansonsten gäbe es noch den MO2, den kann ich noch sehr empfehlen, vor allem geht der auch über fast alle Bethesda Spiele, so dass man nicht viel umlernen muss: https://www.nexusmods.com/skyrimspec...tion/mods/6194
    DWS is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    May 2018
    Posts
    8
    Hab es nun auch mit Wrye Mash versucht, leider die genau selben Probleme.
    Auch mit der englischen Version bekomm ich tausende Error Meldungen aber andere.

    Nun versuch ich es noch mit dem MO2 und wenn das auch nicht klappt, dann gebe ich auf.
    Eine Woche versuch ich schon das Spiel zu modden... Und wenn es nicht geht oder nur Probleme gibt, dann verschwende ich nicht weiterhin meine Zeit damit.

    Ich bin wohl einfach zu blöd dafür
    Wulpinger is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Ordinator  DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    13,927
    Die Warnings.txt steht bei jedem relativ voll, der Mods installiert hat. Man muss die "Fehler" interpretieren können (deswegen fragte ich nach der Warnings.txt nach einem Teststart), die meisten kann man ignorieren, wenn beim Mods installieren nicht allzu viel daneben gegangen ist.

    In die Morrowind.ini bitte die Zeile AllowYesToAll=1 einfügen, oder wenn vorhanden von 0 auf 1 setzen. Danach kann man die 1000 Warnungen am Start mit Abbrechen überspringen.
    DWS is offline
  7. #7 Reply With Quote

    Batmanistrator
    Thoronador's Avatar
    Join Date
    Jul 2005
    Location
    Morrowind, Vvardenfell-Distrikt
    Posts
    19,508
    Quote Originally Posted by Wulpinger View Post
    Auch mit der englischen Version bekomm ich tausende Error Meldungen aber andere.
    Im Allgemeinen sollte man bei Morrowind nicht sofort mit einer hohen Anzahl an Modifikationen einsteigen. (Die eingangs genannte Menge von ca. 120 Mods finde ich schon viel.) Normalerweise tastet man sich an so eine hohe Zahl etappenweise heran. Sprich: Man fängt mit einer kleinen, überschaubaren Anzahl an Mods an, und wenn es damit keine Probleme gibt, kann man ein paar weitere Mods hinzunehmen. Wenn es dann doch mal Probleme gibt, kann man diese auch einfacher eingrenzen, denn die kommen dann in der Regel von den zuletzt hinzugefügten Mods. Die problematischen Mods kann man dann entfernen und mit dem Rest weitermachen. Das setzt man dann so lange fort, bis man einen Stand erreicht hat, mit dem man zufrieden ist. Ja, das ist aufwendig, aber anders kann man Inkompatibilitäten zwischen viele Mods nur schwer ausschließen.

    Außerdem gilt das, was DWS schon erwähnt hat. Nicht jede Fehlermeldung bedeutet, dass man beim Spielen auch wirklich ein Problem bekommt.
    Thoronador is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •