Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 32
  1. #1 Reply With Quote
    Ritter Stapelgabler's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Posts
    1,124
    Gerade hab ich es mitbekommen, Microsoft hat nun offiziel Zenimax und damit auch Bethesda gekauft.

    https://www.gamestar.de/artikel/beth...t,3362141.html

    https://news.microsoft.com/2020/09/2...sda-softworks/

    https://www.insidexbox.de/news/xbox-...ethesda-58213/

    https://www.nat-games.de/2020/09/21/...sda-softworks/


    Ich weiß nopch nicht so wirklich ob ich es gut finde. Ich glaube mit Microsoft hat man nicht die schlimmste Entscheidung getroffen. Die sind soweit ich weiß bekannt für viele künstlerische Freiheiten und könnten vielleicht auch für etwas kürzere Wartezeiten sorgen. Auch von Microtransactions habe ich von Microsoft nicht viel gehört, also könnte das tatsächlich gut gehen.
    Wo ich jetzt aber ein wenig Angst habe ist das Modding. Da der Game Pass bisher anscheinend kein Modding unterstützt könnte es sein, dass das nächste Spiel nicht den Moddingsupport bekommt wie ich es mir erhofft habe. Aber hoffen wir mal das Beste!

    Wie steht ihr zu dem Deal?
    The Elder Tube -Tamriels Nachschlagewerk
    https://www.youtube.com/channel/UCJS...lTRxG7MVUOq41w
    Stapelgabler is offline Last edited by Stapelgabler; 21.09.2020 at 16:51.
  2. #2 Reply With Quote
    Outlaw Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    12,616
    Witzigerweise kommt diese Neuigkeit genau einen Tag vor dem Datum, ab dem man die Series-X vorbestellen kann.

    Ich habe im allgemeinen Videospielforum ebenfalls einen Thread erstellt, daher zitiere ich meinen Beitrag von dort mal an dieser Stelle:

    Quote Originally Posted by Defc View Post
    Vor knapp einer Stunde wurde bekanntgegeben das Microsoft Bethesda aufgekauft hat.
    Witzigerweise haut MS diese Neuigkeit genau einen Tag vor dem offiziellen Start der Vorbestellungen der Series-X raus.
    Ich bin mal gespannt was für Auswirkungen das auf kommende Bethesda-Titel (u.a. TES VI) haben wird. Einen Exklusivdeal kann ich mir fast nicht vorstellen.

    Jetzt muss Bethesda nach all den Problemen sowieso erstmal "aufgebaut" werden, ist dennoch eine durchaus interessante und vielleicht später noch relevante Neuigkeit (bezogen auf die zuvor angesprochenen, kommenden Bethesda-Titel).
    Ich bin ja erst seit Anfang 2020 Besitzer einer XBOX (vorher ausschließlich Playstation), habe aber seitdem noch keinen MS-Titel gespielt in dem Mikrotransaktionen enthalten waren (höchstens etwas größere DLCs, wobei die Autopakete in Forza Horizon 4 ja doch etwas an Mikrotransaktionen erinnern).

    Da ich bei der neuen Generation wieder zur Playstation zurückkehre weiß ich noch nicht was ich von der Übernahme halten soll, vor allem mit Hinblick auf den sechsten Teil der Elder-Scrolls-Reihe (Exklusivtitel incoming?).
    Defc is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,815
    Abwarten und Tee (oder was auch immer) trinken.

    Egal was die am Ende beschließen zu tun, wir können es eh nicht wirklich ändern. Deshalb werde ich jedenfalls nicht auf eine Konsole umsteigen, sondern beim PC bleiben
    CKomet is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Crazy Cat Lady  Nienna's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    An der Elbe
    Posts
    1,259
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    Abwarten und Tee (oder was auch immer) trinken.

    Egal was die am Ende beschließen zu tun, wir können es eh nicht wirklich ändern. Deshalb werde ich jedenfalls nicht auf eine Konsole umsteigen, sondern beim PC bleiben
    Dem kann ich mich nur anschließen. Konsole werde ich deswegen jedenfalls nicht kaufen.
    Nienna is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Ritter Stapelgabler's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Posts
    1,124
    ja, ich werde auch auf dem PC bleiben. Dafür sind Bethesdaspiele ja eigentlich auch prädestiniert.
    nen Exklusivtitel kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, eher mehr Futter für den Game Pass.
    The Elder Tube -Tamriels Nachschlagewerk
    https://www.youtube.com/channel/UCJS...lTRxG7MVUOq41w
    Stapelgabler is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,815
    mich würde übrigens auch mal Intressieren wie 7,5 Mrd in bar aussehen reicht da ein Van oder braucht man schon einen riesigen LKW mit Anhänger?
    CKomet is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Auserwählter Chris Di Cesare's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    6,130
    Der Zug ist nicht dämlich. Nachdem Sony sehr aggressiv andere Entwickler Geld in die Taschen schoben, damit gewisse Titel mindestens 30 Tage exklusiv für PlayStation zu spielen sind und Microsoft die Jahre leider nicht wirklich gute "Exklusives" auf den Markt brachten, ist dieser Kauf nicht unbedingt verkehrt.

    Ich denke mal nicht, dass die zukünftigen Spiele nur Exklusive für Xbox und PC erscheinen werden. Eher denke ich wird es eine Zeitexklusivität geben, dazu vollen Mod Support und eine integration in den GamePass. Vermutlich werden die Spiele auch besser laufen als wie auf der PlayStation.

    Was ich dann eher als Problem sehe ist, dass vermutlich der Bethesda Launcher abgeschafft wird und das alles dann über die Xbox App, Game Pass App läuft. Ansich gar nicht blöd, aber irgendwie doch (für die, die keine Interesse an der Xbox haben). Quasi wieder einen Launcher installieren, obwohl in Windows 10 die Xbox App mittlerweile eh schon Standard ist.

    Ich freue mich eigentlich als langjähriger Xbox Fan Boy. Ich habe alle Spiele sowohl für PC, als auch auf den Konsolen. Ich hoffe generell, dass Microsoft aus seinen ganzen Fehler der Xbox One gelernt hat.
    Chris Di Cesare is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Provinzheld Thorondor's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Location
    Immerdar
    Posts
    280
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    mich würde übrigens auch mal Intressieren wie 7,5 Mrd in bar aussehen reicht da ein Van oder braucht man schon einen riesigen LKW mit Anhänger?
    Das wird natürlich in kleinen Centstücken ausgezahlt, und da braucht es schon einen Güterzug (oder mehrere, wie wir gleich sehen werden). Laut Wikipedia wiegt ein Penny (1-Cent-Münze) 2,5 Gramm. Die kompletten 7,5 Mrd. US-Dollar würden dann in Cent-Stücken 1.875.000 Tonnen wiegen. Soweit ich das hier sehen kann, ist bei der Deutschen Bahn eine Achslast von 22,5 Tonnen, in Ausnahmen 25 Tonnen, möglich, d. h. darauf ist das Streckennetz ausgelegt. Rechnen wir der Einfachheit halber mit 25 Tonnen und zwei Achsen pro Waggon, macht also 50 Tonnen pro Waggon, den Waggon selbst nicht mitgerechnet. Demnach wären das immerhin noch 37.500 Waggons. Achsenzahl ist (laut vorheriger Seite) auf 250 Achsen pro Güterzug begrent, macht also - Lokomotive außer Acht gelassen - 125 Waggons pro Zug. Damit sind das immer noch runde 300 Güterzüge mit je 125 Waggons, von denen jeder Waggon 50 Tonnen Kleingeld geladen hat. Also kurz gesagt: Bis zur Rente sollte das Geld gerade so reichen, wenn man sparsam ist.
    Thorondor is offline
  9. #9 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,815
    @Thorondor
    seht schön ausgeführt, nur würde ich schon mal davon ausgehen, das man doch eher Scheine verwendet und keine Münzen, kannst du das ganze bitte noch mal auf 50 und 100 Dollarnoten umrechnen
    CKomet is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Crazy Cat Lady  Nienna's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    An der Elbe
    Posts
    1,259
    Quote Originally Posted by Thorondor View Post
    Das wird natürlich in kleinen Centstücken ausgezahlt, und da braucht es schon einen Güterzug (oder mehrere, wie wir gleich sehen werden). Laut Wikipedia wiegt ein Penny (1-Cent-Münze) 2,5 Gramm. Die kompletten 7,5 Mrd. US-Dollar würden dann in Cent-Stücken 1.875.000 Tonnen wiegen. Soweit ich das hier sehen kann, ist bei der Deutschen Bahn eine Achslast von 22,5 Tonnen, in Ausnahmen 25 Tonnen, möglich, d. h. darauf ist das Streckennetz ausgelegt. Rechnen wir der Einfachheit halber mit 25 Tonnen und zwei Achsen pro Waggon, macht also 50 Tonnen pro Waggon, den Waggon selbst nicht mitgerechnet. Demnach wären das immerhin noch 37.500 Waggons. Achsenzahl ist (laut vorheriger Seite) auf 250 Achsen pro Güterzug begrent, macht also - Lokomotive außer Acht gelassen - 125 Waggons pro Zug. Damit sind das immer noch runde 300 Güterzüge mit je 125 Waggons, von denen jeder Waggon 50 Tonnen Kleingeld geladen hat. Also kurz gesagt: Bis zur Rente sollte das Geld gerade so reichen, wenn man sparsam ist.
    Ich denke, so langweilig könnte mir nicht werden das auszurechnen. Dafür hab ich so viel Wolle in der Bude, die jeweiligen Projekte werden wohl noch ein paar Jahre halten. Besonders wenn ich immer irgendwie mal an einem Projekt nadel umd dann an mem anderen annadel. Aber inmitten des Chaos kommt einem in fiesen Geschäften aufdringliche Sprungwolle , fällt dich an, macht dir süße Versprechen springt dann in deinen Einkaufswagen. Da bist doc wehrlos wenn dich was flauschiges anspringt.

    Naja, es ist jedenfalls klar dass wir mal mehr mal weniger bluna sind
    Nienna is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,133
    Wenn es tatsächlich dazu führen sollte, dass man die Cashcows etwas regelmäßiger bedient, würde ich das begrüßen.

    Ich gehe aber davon aus, dass erstmal gar nicht viel (für die Kunden) Spürbares passieren wird. Auch wenn die letzten Releases (diverse Fallout-Titel) qualitativ wohl nicht so der Hit waren, hat Bethesda in der Regel wohl solide Gewinne gemacht. Und darauf kommt es am Ende eben an.

    Langfristig mehr und eventuell größere Teams und regelmäßige Veröffentlichungen bzw. mehr Erweiterungen...das wäre schon nett. Und bitte wieder mehr Konzentration auf Inhalt und nicht so viel auf Präsentation.
    DocHoliday is offline
  12. #12 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,286
     
    Sieger Storywettbewerb
    Ich befürchte, dass Microsoft mods künftig ausschließlich als gewinnbringendes Zusatzgeschäft zulassen wird. Die wissen genau, dass die Mehrzahl derer, die einmal mit mods gespielt haben ,nicht mehr darauf verzichten wollen. Die werden den Creation Club oder ein sonstiges Bezahlmodsystem sicherlich groß aufziehen. Natürlich zusätzlich zu den monatlichen Abogebühren, die man berappen muss, will man ein Spiel spielen. Ein Spiel zu verkaufen und dann die Kontrolle über den Käufer zu verlieren, passt nach meiner Erfahrung nicht zu Microsoft.

    Tharisa is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Outlaw Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    12,616
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Ich befürchte, dass Microsoft mods künftig ausschließlich als gewinnbringendes Zusatzgeschäft zulassen wird. Die wissen genau, dass die Mehrzahl derer, die einmal mit mods gespielt haben ,nicht mehr darauf verzichten wollen. Die werden den Creation Club oder ein sonstiges Bezahlmodsystem sicherlich groß aufziehen. Natürlich zusätzlich zu den monatlichen Abogebühren, die man berappen muss, will man ein Spiel spielen. Ein Spiel zu verkaufen und dann die Kontrolle über den Käufer zu verlieren, passt nach meiner Erfahrung nicht zu Microsoft.
    Wie kommst du dadrauf?

    Ich will MS nicht verteidigen, aber für die XBOX kann man sich jedes Spiel einmalig kaufen und dauerhaft spielen. Es gibt den GamePass (Abo) und XBOX-Live, das sind aber optionale Services.
    Ich nutze den GamePass, weil das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt und man so auch mal Spiele ausprobieren kann, für die man sonst kein Geld ausgeben würde.

    Da ich Mods nie genutzt habe kann ich zu dem anderen Thema nicht viel sagen (ausprobiert habe ich sie, allerdings bin ich kein Mod-Fan).
    Defc is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,286
     
    Sieger Storywettbewerb
    Nun ja, ich vermute das einfach. Freie Gestaltung durch den Kunden ist etwas, was nach meiner bisherigen Erfahrung mit Microsoft nicht in deren Interesse ist. Außerdem lässt sich mit Bezahlmods gut Geld verdienen. Würde mich freuen, wenn es nicht so käme, aber ich glaube nicht dran

    Tharisa is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,815
    Ich denke nicht das das Modding in Spieleserien wie TES und Fallout einfach unterbunden wird. Das der Creation Club möglicherweise verstärkt bestückt wird, sehe ich auch nicht als Problem an. Als PCler wird man sicherlich auch weiterhin selbst Hand ans Spiel legen können. Aber bei den Konsolen geht das nicht und die sind auf sowas wie den Creation Club angewiesen. Ich sehe da eher Vorteile als Nachteile drinnen. Gut die PSler werden zurückstecken müssen, das ist ja aber schon jetzt teilweise der Fall.
    CKomet is offline
  16. #16 Reply With Quote
    Outlaw Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    12,616
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Nun ja, ich vermute das einfach. Freie Gestaltung durch den Kunden ist etwas, was nach meiner bisherigen Erfahrung mit Microsoft nicht in deren Interesse ist. Außerdem lässt sich mit Bezahlmods gut Geld verdienen. Würde mich freuen, wenn es nicht so käme, aber ich glaube nicht dran
    Bei den Mods war MS in jedem Fall großzügiger als Sony.
    Skyrim ließ sich mit vielerlei kostenfreien Mods verbessern (XBOX), während Sony nur Mods erlaubte, die mit vorhandenen Spielinhalten erstellt wurden (PS4).

    Das lässt natürlich keine Rückschlüsse auf mögliche Mikrotransaktionen zu, ist aber erwähnenswert, wie ich finde.
    Defc is offline
  17. #17 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,286
     
    Sieger Storywettbewerb
    Ja, eben, Defc, das meinte ich ja. Die Kunden werden mit den mods bei der Stange gehalten. Es gefällt ihnen und viele sind sicherlich aus diesem Grund bei der Xbox geblieben und nicht zur PS gewechselt. Wenn man mit mods Spieler an sich binden und damit Geld verdienen kann (und ich vermute mal, dass sich mit mods viel Geld verdienen lassen könnte, wenn man es richtig anstellt), wäre das sicherlich im Interesse von MS. Aber das sind alles nur Mutmaßungen. Warten wir ab, was kommt.

    Tharisa is offline
  18. #18 Reply With Quote
    Provinzheld Ogerlord's Avatar
    Join Date
    Jun 2012
    Posts
    271
    Bezahlte Mods sind eine Möglichkeit, die Fans gegen sich aufzubringen. Das Spiel würde in dem Falle auch nicht so langlebig sein wie Skyrim es ist. Ein wichtiger Grund, warum Skyrim noch immer in aller Munde ist, sind eben die freien Mods.
    "Das Problem mit einem offenen Geist ist, natürlich, dass Leute darauf bestehen werden, anzukommen und zu versuchen, Dinge hineinzustecken."

    - Terry Pratchett
    Ogerlord is offline
  19. #19 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,815
    Quote Originally Posted by Ogerlord View Post
    Bezahlte Mods sind eine Möglichkeit, die Fans gegen sich aufzubringen. Das Spiel würde in dem Falle auch nicht so langlebig sein wie Skyrim es ist. Ein wichtiger Grund, warum Skyrim noch immer in aller Munde ist, sind eben die freien Mods.
    kommt halt immer drauf an wie es angegangen wird...

    Wenn es eine Auswahl an Mods gibt, die vernünftig auf Kompatibilität geprüft wurden und auch noch in den verschiedenen Landessprachen lokalisiert wurden (Text und Sprachausgabe) würde es sicherlich Abnehmer dafür geben, die gewillt sind auch etwas zu zahlen. Aber leider erwartet ja heute jeder alles mehr oder weniger umsonst in den Rachen geschoben zu bekommen.
    CKomet is offline
  20. #20 Reply With Quote
    Waldläufer J'Rasha's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    190
    Jaja, heute müssen Unternehmen schon froh sein, wenn sie überhaupt Geld für ihre Produkte bekommen; damals war das noch anders, als Spiele so viel teurer waren als heute und mit so viel weniger Extras verkauft wurden. ^^

    Wenn der Bezahl-Content zu neuen Bethesda-Spielen nicht extremst besser wird als in der Vergangenheit, sehe ich darin keine Gefahr fürs private Modding; mit ein bisschen Ahnung weiß man ja, wie viel besser private Mods im Vergleich häufig waren. Solange eigenes Modding also technisch möglich bleibt, was zu den TES-Spielen so sehr dazugehört, dass Bethesda es eigentlich kaum sehr erschweren kann, ohne die treuesten Fans nachhaltig vor den Kopf zu stoßen, gibt es keinen Grund zur Sorge; TES wird sicher nicht zu einer Reihe nur für Spielekonsolen mutieren.
    "Between Kaidan and Hoth, I'm not sure how much more intense masculinity I can take." - Lucien Flavius
    J'Rasha is offline
Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •