Page 2 of 2 « First 12
Results 21 to 32 of 32
  1. #21 Reply With Quote
    Auserwählter Chris Di Cesare's Avatar
    Join Date
    Jan 2010
    Posts
    6,130
    War es nicht Bethesda, die Bezahlmods einführten wollten und dann eine Welle losgetreten haben? Ich denke nicht, dass freie Mods was kosten werden. Was bei Fallout 4 auf der Xbox mittlerweile normal ist, dass einige Modder die Chance bekommen haben, Ihre Mods unter dem Creation Club zu veröffentlichen und dafür Geld zubekommen. Das finde ich bei gewissen Mods nicht unbedingt verkehrt. Aber es sollte schon im Verhältniss stehen. Oder generell einfach einen Spendenbutton für die jeweiligen Ersteller beifügen. Das würde am Ende des Tages mehr bringen. Da ja die neue Xbox immer mehr und mehr zu einem PC System mutiert, glaube ich sogar, dass die Moddingvielfalt auf der Xbox definitiv steigen wird.
    Chris Di Cesare is offline
  2. #22 Reply With Quote
    Assassins-Creed.de Team Solena's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Weißlauf
    Posts
    2,854
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    Abwarten und Tee (oder was auch immer) trinken.

    Egal was die am Ende beschließen zu tun, wir können es eh nicht wirklich ändern. Deshalb werde ich jedenfalls nicht auf eine Konsole umsteigen, sondern beim PC bleiben
    Quote Originally Posted by Nienna View Post
    Dem kann ich mich nur anschließen. Konsole werde ich deswegen jedenfalls nicht kaufen.
    Dem kann ich mich nur anschließen, da ich übrigens sowieso keine Konsole habe. Hat sich für mich nie gerechnet. Außerdem hat Sony nun angefangen Exclusiv Spiele der PS4 auch als PC Spiele zu veröffentlichen.

    Quote Originally Posted by DocHoliday View Post
    Wenn es tatsächlich dazu führen sollte, dass man die Cashcows etwas regelmäßiger bedient, würde ich das begrüßen.

    Ich gehe aber davon aus, dass erstmal gar nicht viel (für die Kunden) Spürbares passieren wird. Auch wenn die letzten Releases (diverse Fallout-Titel) qualitativ wohl nicht so der Hit waren, hat Bethesda in der Regel wohl solide Gewinne gemacht. Und darauf kommt es am Ende eben an.

    Langfristig mehr und eventuell größere Teams und regelmäßige Veröffentlichungen bzw. mehr Erweiterungen...das wäre schon nett. Und bitte wieder mehr Konzentration auf Inhalt und nicht so viel auf Präsentation.
    Die Behörden müssen diesen Kauf ja noch zustimmen und ich denke auch das jetzt erst mal noch nix passieren wird bzw. das es erst im Hintergrund ablaufen wird, bevor wir Kunden/Gamer etwas spüren werden und dann sehen können ob es negativ oder positiv ist. Wer weiß vielleicht entsteht dadurch auch mal was positve für die Gamer. Wie CKomet schon richtig geschrieben hat, viel daran ändern können wir sowieso nicht.

    Quote Originally Posted by Chris Di Cesare View Post
    War es nicht Bethesda, die Bezahlmods einführten wollten und dann eine Welle losgetreten haben? Ich denke nicht, dass freie Mods was kosten werden. Was bei Fallout 4 auf der Xbox mittlerweile normal ist, dass einige Modder die Chance bekommen haben, Ihre Mods unter dem Creation Club zu veröffentlichen und dafür Geld zubekommen. Das finde ich bei gewissen Mods nicht unbedingt verkehrt. Aber es sollte schon im Verhältniss stehen. Oder generell einfach einen Spendenbutton für die jeweiligen Ersteller beifügen. Das würde am Ende des Tages mehr bringen. Da ja die neue Xbox immer mehr und mehr zu einem PC System mutiert, glaube ich sogar, dass die Moddingvielfalt auf der Xbox definitiv steigen wird.
    Soweit ich mich erinnere war es Steam die damit angefangen haben, wurde auch hier damals im Forum diskutiert, aber ich weiß jetzt nicht mehr genau in welchen Zeitraum das war. Kannste aber auf der Seite von winfuture die ich dir verlinkt habe nachlesen:

    Kann man hier bei winfuture noch nachlesen
    Solena is offline
  3. #23 Reply With Quote
    Assassine mit Schnurrbart da_irga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Valhalla
    Posts
    11,229
    ich zitiere mich mal aus dem anderen thread:

    Quote Originally Posted by da_irga View Post
    ich fand nicht, dass das aus dem Nichts kam. Für mich wars offentlich, dass es der Firma schlecht geht.

    Fraglich, ob dann überhaupt noch ein neues Skyrim kommt, oder ob Microsoft die Produkte nicht einfach nur solange unterstützt bis kein Gewinn mehr drin ist. Auf jeden Fall könnte programmiertechnische Unterstützung bei Bethesda nicht schaden...
    Microsoft ist eine Aktiengesellschaft. Gut möglich, dass sie den Vertrieb der gewinnschwächeren Spiele zu einer Tochtergesellschaft schieben.

    Gerüchten nacht plant Microsoft schon den nächsten Kauf. Wer mit Aktien handelt, könnte es sich überlegen, jetzt noch einzusteigen.
    da_irga is offline
  4. #24 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,133
    Deine eigene Argumentation würde eher für ein jährliches TES sprechen, als für ein Absetzen der Serie.
    DocHoliday is offline
  5. #25 Reply With Quote
    Ehrengarde Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    2,927
    Quote Originally Posted by CKomet View Post
    mich würde übrigens auch mal Intressieren wie 7,5 Mrd in bar aussehen reicht da ein Van oder braucht man schon einen riesigen LKW mit Anhänger?
    Muss du die alten Drogen Bosse fragen, die hatten definitiv ein probem mit Bargeld. die wussten gar nicht mehr wohin mit dem Zeug. Ziemlich doof, dass Bargeld mehr platz einnimmt als das verkaufte Zeug.

    PS: War ja eh Buchgeld. Irgendwann ist Bargeld ein Mythos.

    [QUOTE=da_irga;26542692]ich zitiere mich mal aus dem anderen thread:



    Microsoft ist eine Aktiengesellschaft. Gut möglich, dass sie den Vertrieb der gewinnschwächeren Spiele zu einer Tochtergesellschaft schieben.

    Sehe kein Problem darin, wieso gewinnschwache spiele der Aktien schaden sollte. Wenn das Gesamtportfolio gut läuft. Zudem kann man die Tochtergesellschaft auch in der Bewertung der Atkie eine rolle spielen, da es ja der Mutterfirma gehört und dem entsprechend ein Teil davon ist.


    eigentlich hoffe ich bei Elder Scrols auf Innovation aber ich glaube, dass ich es nicht bekommen werde. Denke dazu läuft Elder Scrols zu gut, und man wird nichts Bahnbrechendes verändern.
    PC: Ryzen 7 3700x | 32GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD | 1TB M2 |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP | Nitendo Switch|
    Progrinator is offline
  6. #26 Reply With Quote
    Waldläufer J'Rasha's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    190
    An der lore wird sich hoffentlich nichts bahnbrechendes verändern. An Gameplay und Glaubhaftigkeit der Welt muss natürlich viel geändert werden, wenn ein neues TES erscheinen soll. Noch mal wie 2011 mit besserer Grafik würde sicher kein Verkaufsknüller.
    "Between Kaidan and Hoth, I'm not sure how much more intense masculinity I can take." - Lucien Flavius
    J'Rasha is offline
  7. #27 Reply With Quote
    Ehrengarde Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    2,927
    Quote Originally Posted by J'Rasha View Post
    An der lore wird sich hoffentlich nichts bahnbrechendes verändern. An Gameplay und Glaubhaftigkeit der Welt muss natürlich viel geändert werden, wenn ein neues TES erscheinen soll. Noch mal wie 2011 mit besserer Grafik würde sicher kein Verkaufsknüller.
    war es nicht mehr oder weniger immer so, dass an der Grafikgestraubt wurde und kleine Veränderungen im Skill System vorgenommen worden sind.
    PC: Ryzen 7 3700x | 32GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD | 1TB M2 |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP | Nitendo Switch|
    Progrinator is offline
  8. #28 Reply With Quote
    Waldläufer J'Rasha's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    190
    Quote Originally Posted by Progrinator View Post
    war es nicht mehr oder weniger immer so, dass an der Grafikgestraubt wurde und kleine Veränderungen im Skill System vorgenommen worden sind.
    Kann ich nicht bestätigen und kenne außer Skyrim immerhin Morrowind so gut wie man ein Spiel eben kennen kann ohne outgame deutlich auffällig zu werden. Der Unterschied ist enorm, nicht nur bei den "kleinen" Veränderungen im Skill System, obwohl die Reihe sich im Kern treu geblieben ist, und das halte ich auch im Sinne der Vermarktung für sinnvoll.
    "Between Kaidan and Hoth, I'm not sure how much more intense masculinity I can take." - Lucien Flavius
    J'Rasha is offline
  9. #29 Reply With Quote
    Ehrengarde Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    2,927
    Quote Originally Posted by J'Rasha View Post
    Kann ich nicht bestätigen und kenne außer Skyrim immerhin Morrowind so gut wie man ein Spiel eben kennen kann ohne outgame deutlich auffällig zu werden. Der Unterschied ist enorm, nicht nur bei den "kleinen" Veränderungen im Skill System, obwohl die Reihe sich im Kern treu geblieben ist, und das halte ich auch im Sinne der Vermarktung für sinnvoll.
    ok soweit kann ich nicht gehen. Ich hatte nur Oblivion gespielt gehabt und fand Skyrim und Oblivion sehr ähnlich (nehmen wir mal Story und Quest heraus, gab es nur Grafik und Skillsystem (dann noch was mit zauber)).

    Bin evtl. halt zu voreil gewesen und davon zuschnell ausgegangen, das es bei Morrowind nicht anders sein wird.
    PC: Ryzen 7 3700x | 32GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD | 1TB M2 |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP | Nitendo Switch|
    Progrinator is offline
  10. #30 Reply With Quote
    Assassine mit Schnurrbart da_irga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Valhalla
    Posts
    11,229
    Quote Originally Posted by DocHoliday View Post
    Deine eigene Argumentation würde eher für ein jährliches TES sprechen, als für ein Absetzen der Serie.
    Okey, warum genau jährlich?


    Quote Originally Posted by Progrinator View Post
    Sehe kein Problem darin, wieso gewinnschwache spiele der Aktien schaden sollte. Wenn das Gesamtportfolio gut läuft. Zudem kann man die Tochtergesellschaft auch in der Bewertung der Atkie eine rolle spielen, da es ja der Mutterfirma gehört und dem entsprechend ein Teil davon ist.

    eigentlich hoffe ich bei Elder Scrols auf Innovation aber ich glaube, dass ich es nicht bekommen werde. Denke dazu läuft Elder Scrols zu gut, und man wird nichts Bahnbrechendes verändern.
    Es kommt drauf an, wie die Spiele in deren Bilanz gelistet sind, ob sie als TES gemeinsam laufen oder jedes Spiel für sich selbst läuft. Falls letzteres zutrifft, ist es wahrscheinlich, dass sie die schwächeren Spiele an eine Tochtergesellschaft übergeben (oder weiterverkaufen, was ich für unwahrscheinlich halte).

    Das Aussortieren von schlecht laufenden Marken handhabt z. B. auch Phillip Morris so. Sowas ist durchaus üblich.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass für die älteren Spiele Remastered's kommen, damit da wieder mehr geht. Ob grundsätzlich ein neuer Teil in der Reihe erscheint, ist fraglich... Geld haben sie jetzt ja, aber die Frage ist, ob sie hierfür Man Power investieren oder ihren Fokus nicht auf andere Spiele setzen. Auf jeden Fall wird's aber erstmal so weiterlaufen wie gehabt für ca. 1 Jahr. Danach mal schauen. Die dürfen ja kein Unternehmen übernehmen und gleich alle rausschmeissen. Ich denke aber, dass ein neuer Teil kommen könnte.
    da_irga is offline
  11. #31 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,133
    Quote Originally Posted by da_irga View Post
    Okey, warum genau jährlich?
    Weil es mehr Geld bringt. Nachdem TESO eher so mittelprächtig eingeschlagen ist, wäre die nächstlukrative Variante, die Spieler mit regelmäßigen Veröffentlichungen der Serie bei der Stange zu halten und für eine steten Umsatz-Strom zu sorgen.

    Zugegeben, jährlich ein komplettes Spiel abzuliefern, wäre vermutlich etwas viel verlangt, aber drei oder vier größere DLCs ergeben die gleiche Summe und fordern weniger Aufwand und halten die Kunden im Thema. Ich hab nie verstanden, warum man den Weg bei TES und Fallout nicht konsequent geht und das Geld einsammelt, dass es zu verdienen gäbe.

    Und ich als Spieler würde es auch klasse finden, wenn ich regelmäßig neue Inhalte bekomme, die einen weiteren Durchlauf interessant machen.
    DocHoliday is offline
  12. #32 Reply With Quote
    Ehrengarde Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    2,927
    Quote Originally Posted by DocHoliday View Post
    Weil es mehr Geld bringt. Nachdem TESO eher so mittelprächtig eingeschlagen ist, wäre die nächstlukrative Variante, die Spieler mit regelmäßigen Veröffentlichungen der Serie bei der Stange zu halten und für eine steten Umsatz-Strom zu sorgen.

    Zugegeben, jährlich ein komplettes Spiel abzuliefern, wäre vermutlich etwas viel verlangt, aber drei oder vier größere DLCs ergeben die gleiche Summe und fordern weniger Aufwand und halten die Kunden im Thema. Ich hab nie verstanden, warum man den Weg bei TES und Fallout nicht konsequent geht und das Geld einsammelt, dass es zu verdienen gäbe.

    Und ich als Spieler würde es auch klasse finden, wenn ich regelmäßig neue Inhalte bekomme, die einen weiteren Durchlauf interessant machen.
    Wenn die DLC einen gewissen umfang haben, fände ich es erstmal nicht so schlimm bzw. sehe es so positiv wie du.

    Ich kann mir vorstellen, dass durch ein TES auch TESO profitiert. Möglicherweise dadurch das Spiele auch zu TESO wechseln bzw. es sich zusätzlich holen bzw. neben bei spielen.
    PC: Ryzen 7 3700x | 32GB RAM | GeForce 960 4GB | 1TB+240GB SATA SSD | 2TB HDD | 1TB M2 |
    Laptop: i5 7300HQ | 8GB RAM | GeForce 1050 4GB | 120GB SSD | 1TB HDD |
    Konsolen: PS4 | PS2 | GameCube | Gameboy SP | Nitendo Switch|
    Progrinator is offline
Page 2 of 2 « First 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •