Results 1 to 13 of 13
  1. #1 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2020
    Posts
    31
    Hallo alle,

    brauche mal Rat.

    Inzwischen habe ich das Haus Seeblick gebaut und einiges erweitert, da fragt mich Lydia (meine Lieblingsbegleiterin) von sich aus, ob sie Vogt werden kann.
    (Mein weiches Herz kann ihr kaum eine Bitte abschlagen .)

    Jetzt weiß ich nicht recht, was ich machen soll.

    Kann man ein und die selbe Person ehelichen, als Begleiter mitnehmen und als Vogt haben? Das würde sich doch widersprechen - oder?

    Die Huscarl aus Falkenring, Rayya, geht nach Haus Seeblick, wenn man sie weg schickt?
    Und was macht Lydia, wenn sie Vogt ist, wohnt sie dann nicht mehr im Brisenheim, sondern im Haus Seeblick?

    Wie habt ihr das organisiert?
    "Alles, was die weise Frau lernte, schrieb sie in ihr Buch. Und als die Seiten schwarz vor Tinte waren, nahm sie weiße und begann von vorne."
    Simone- is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Kämpfer
    Join Date
    Dec 2016
    Posts
    344
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Hallo alle,

    brauche mal Rat.

    Inzwischen habe ich das Haus Seeblick gebaut und einiges erweitert, da fragt mich Lydia (meine Lieblingsbegleiterin) von sich aus, ob sie Vogt werden kann.
    (Mein weiches Herz kann ihr kaum eine Bitte abschlagen .)

    Jetzt weiß ich nicht recht, was ich machen soll.

    Kann man ein und die selbe Person ehelichen, als Begleiter mitnehmen und als Vogt haben? Das würde sich doch widersprechen - oder?

    Die Huscarl aus Falkenring, Rayya, geht nach Haus Seeblick, wenn man sie weg schickt?
    Und was macht Lydia, wenn sie Vogt ist, wohnt sie dann nicht mehr im Brisenheim, sondern im Haus Seeblick?

    Wie habt ihr das organisiert?
    Also bei mir gibt es inzwischen fünf Begleiter (Vogt, Ehefrau, Barde, 2 begleitende Kämpfer) sowie Kind (Barde männlich, alle anderen weiblich), jeder hat seine Aufgabe, die auf zwei Häuser (Seeblick, Briesenheim) verteilt. Rayya geht tatsächlich allein zum Seeblick, hatte ich anfangs auch so meine Bedenken gehabt. Lydia, denke ich, bleibt in Briesenheim.
    stiles is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,184
     
    Sieger Storywettbewerb
    Nein, wenn Lydia Vogt in Seeblick wird, dann verlässt sie das Brisenheim und wohnt dauerhaft in Seeblick. Du kannst sie aber durchaus gleichzeitig als Begleiter und als Vogt haben. Du kannst sie auch als Begleiter und als Ehepartner haben. Ob du alles drei gleichzeitig kannst, dass weiß ich leider nicht. Habe ich nie ausprobiert. Um ihre Dienste als Vogt in Anspruch zu nehmen, musst du sie aber als Begleiter entlassen. Bedeutet: Du kannst kein Holz oder Viehzeug bei ihr kaufen, solange sie dich auf Abenteuer begleitet. Wenn sie dich als Ehepartner begleitet, kannst du aber immer bei ihr Geld abschöpfen. Zum Einkaufen bei ihr musst du sie aber auch entlassen.

    Da Haus Seeblick beliebtes Angriffsziel von Drachen, Banditen, Riesen und Wölfen ist, würde ich dort unterschiedliche Personen ansiedeln. Rayya (die ja sowieso dort wohnt) und einen wehrhaften Vogt (wenn du die Gefährten gemacht hast, kannst du z. B. Vilkas anheuern). Dazu Lydia als dauerhaften Begleiter (oder auch Ehepartner). So hast du im Angriffsfall drei Leute, die dein Heim verteidigen oder vier, wenn du Lydia nur als Begleiter mitnimmst oder jemand anderes heiratest.

    Edit: Ich heirate ja immer Argis und habe ihn auch immer bei mir als Begleiter. Da er der einzige Huscarl ist, den man nicht zum Vogt machen kann, erübrigt sich das bei mir. Auch wird er als Ehepartner nie entführt (den Banditen möchte ich sehen, der Hand an Argis legt )In Seeblick habe ich immer Rayya und Faendal stationiert. In Heljarchen Gregor und Vilkas (wenn ich die Gefährten gemacht habe, sonst nehme ich Lydia als Vogt. In Heljarchen brauchst du eine starke Mannschaft). In Windstad bleibt Valdimar und Brelyna aus der Akademie.

    Tharisa is offline Last edited by Tharisa; 04.09.2020 at 15:24.
  4. #4 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    535
    Also Lydia ist als Vogt total ungeeignet. Die bekommt grundsätzlich nicht die einfachste Hausmeisterei fertig. Eines Tages, ich komme vom Sägewerk zu meiner halbfertige Bude, da steht die vorm Haus und erklärt mir, dass da im Keller unheimliche Geräusche wären [sinngemäß aus Angst das Feld geräumt habe...], da ich ja zu wissen glaubte, was Lydia für ein Haudrauf ist, und Angesichts dieses kleinen Häufchen Elends, was da vor mir hockte befürchtete ich das Schlimmste. Vor Betreten der Wohnung wappnete ich mich, als ginge es zur Polizeirazzia auf einem wüsten Saufgelage aller Daedrafürsten zusammen. In der Wohnung endeckte ich...

    Nichts. Gähnende Leere, Stille und kein Nagel lag verkehrtherum auf dem Fußboden. Im Hauptraum, im Gewächshaus, im Lager und der Küche das gleiche. Aber im Keller...

    5 Skeever. Ja, die alles beschützende Huscarl, die treue Vogtin hat reißaus vor einer Mäusefamilie genommen. Was die im Keller zu suchen hatten, leuchtet mir nur nicht ein. Der war als einziger Raum noch nicht eingerichtet. Ich habe denen erklärt, dass die Küche zum Bäuche vollschlagen da ist und nachdem die sich dort bedient hatten, haben die mein Heim auch ganz höflich und friedlich zur Verandatür wieder verlassen.

    Scherz, jeder weiß, was mit fünf Skeevern passiert, die bei mir im Keller herumopern.
    Auf den Kalender geguckte drei wochen ingame später: Ich komme in Begleitung meiner Zukünftigen(!) mal wieder in den Seeblick und in den Keller. Da schreit die Liebe plötzlich: "Aah, eine Leiche!" und richtig, die fünf toten Viecher liegen immer noch da rum.

    LYDIA!!! Du wilst mir nicht ernsthaft erklären, dass du es in drei Wochen nicht geschafft hast, hier unten aufzuräumen, wozu zum Henker hab ich dich als Vogt eingestellt?!
    Fusselbirne is offline Last edited by Fusselbirne; 04.09.2020 at 19:20.
  5. #5 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2020
    Posts
    31
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    In Seeblick habe ich immer Rayya und Faendal stationiert. In Heljarchen Gregor und Vilkas (wenn ich die Gefährten gemacht habe, sonst nehme ich Lydia als Vogt. In Heljarchen brauchst du eine starke Mannschaft). In Windstad bleibt Valdimar und Brelyna aus der Akademie.
    Da bringst du mich auf was - es gibt ja nicht nur Haus Seeblick, sondern noch zwei weitere Häuser zu bauen...

    Diese Selbstbau-Häuser sind wohl immer weiter außerhalb der Städte - oder?

    Du scheinst je zwei Leute in den Selbstbau-Häusern zu haben. Will heißen, einer ist der hiesige Huscarl, der sowieso dort zuhause ist, wenn er nicht gebraucht wird, der andere ist der Vogt?

    In Hljarchen brauche ich eine starke Mannschaft? Warum? Das ist wohl das Haus in der gefährlichsten Einöd-Gegend?

    Übrigens habe ich mein ganzes Zeug im Brisenheim. Vorteil ist, dass man am Ort auch verkaufen kann. Mit zu viel Gewicht schlurft es sich trotzdem schnell genug zu Belethor und zur Kriegsjungfer zum Verkaufen bzw. Schmieden und dann verkaufen . Oder wie macht ihr das?

    Wie ist das bei euch? Habt ihr euer Zeug dann später in die großen Selbstbau-Häuser verlagert? Welches der Häuser wird favorisiert?
    "Alles, was die weise Frau lernte, schrieb sie in ihr Buch. Und als die Seiten schwarz vor Tinte waren, nahm sie weiße und begann von vorne."
    Simone- is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,184
     
    Sieger Storywettbewerb
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Da bringst du mich auf was - es gibt ja nicht nur Haus Seeblick, sondern noch zwei weitere Häuser zu bauen...

    Diese Selbstbau-Häuser sind wohl immer weiter außerhalb der Städte - oder?

    Du scheinst je zwei Leute in den Selbstbau-Häusern zu haben. Will heißen, einer ist der hiesige Huscarl, der sowieso dort zuhause ist, wenn er nicht gebraucht wird, der andere ist der Vogt?
    Beide Male lautet die Antwort "ja" Ich fand es immer traurig, dass der jeweilige Huscarl ganz alleine dort war. Daher habe ich immer einen dazu passenden Vogt ausgesucht.

    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    In Hljarchen brauche ich eine starke Mannschaft? Warum? Das ist wohl das Haus in der gefährlichsten Einöd-Gegend?
    Oh ja! Obwohl in Heljarchen keine Drachen landen (die gibt es nur in Seelblick) ist Heljarchen mit Abstand der gefährlichste Standort. Genau zwischen zwei Riesenlagern in der Nähe einer Banditenfestung. Ständig wird man von Banditen überfallen und die Riesen schlagen dir dein Viehzeug tot. Die schlendern da einfach über den Hof und hauen links und rechts alles platt, was sie mit der Keule erreichen können.

    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Übrigens habe ich mein ganzes Zeug im Brisenheim. Vorteil ist, dass man am Ort auch verkaufen kann. Mit zu viel Gewicht schlurft es sich trotzdem schnell genug zu Belethor und zur Kriegsjungfer zum Verkaufen bzw. Schmieden und dann verkaufen . Oder wie macht ihr das?
    Nun ja, ich habe eine mod, die sich "nimmervoller Beutel" nennt. Da kann ich meine gesamte Habe drin transportieren. Kein Gewicht Bevor ich den Beutel hatte, habe ich die Sachen immer meinem Pferd in die Satteltaschen getan. Mit der mod "convenient Horses" geht das. Vanilla leider nicht. Da musst du den Krempel von deinem Begleiter schleppen lassen. Die werden nicht umsonst "Packmule" genannt

    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Wie ist das bei euch? Habt ihr euer Zeug dann später in die großen Selbstbau-Häuser verlagert? Welches der Häuser wird favorisiert?
    Als ich noch dauerhaft in den Hearthfire Häusern gewohnt habe, habe ich tatsächlich meine gesamte Habe dort untergebracht. Vor allen Dingen die Sachen, die ich zum Schmieden, verzaubern und für die Alchemie brauchte. Außerdem alle einzigartigen Sachen und gesammelte Werke. Ich habe durch mods mittlerweile überall in Tamriel Häuser zur Verfügung, daher wohne ich nicht mehr so oft in einem Hearthfire Haus. Eigentlich schade, denn ich mag sie sehr gerne. Vielleicht sollte ich mal wieder anfangen zu bauen.

    Mein liebstes Haus? Heljarchen. Vielleicht, weil es das erste Haus war, das ich überhaupt gebaut habe. Außerdem liegt es total zentral. Sehr gerne wohne ich auch in Windstad. Das ist das Haus bei Morthal. Der friedlichste Fleck in ganz Tamriel. Keine (!) Angriffe und Überfälle von irgendjemand. Allerdings recht weit ab vom Schuss. Obwohl, Einsamkeit ist ziemlich nah. Da kann man auch wunderbar seine Sachen verkaufen. Aber wenn man irgendwo hin muss, muss man meist die ganze Landkarte überqueren (ich mache nach Möglichkeit keine Schnellreisen, es entgeht einem dadurch so viel).

    Tharisa is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,728
    ich nutze die Konsole um das Gewichtsproblem zu lösen. Den Wert einmal ordentlich hochgesetzt hat man kein Probleme mehr. Vielleicht gelingt es mir das auch mal irgendwann selbst eine Mod zu erstellen die das anpasst. Dann kann keiner mehr lästern ich würde cheaten, weil ist dann ja kein Konsolenbefehl mehr sondern eine Modifikation

    Als "Haupthaus" nutze ich in der Regel das Brisenheim, weils halt mit am Besten gelegen ist. Habe mir einen arkanen Verzauberer hineingesetzt und ein paar zusätzliche Behältnisse und damit ist es einfach nur perfekt.
    Einzig Lydia muß immer gleich bei in der Drachenfeste entsorgt (disable) werden, da diese Person einfach nur nervig ist.
    CKomet is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    140
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Wie ist das bei euch? Habt ihr euer Zeug dann später in die großen Selbstbau-Häuser verlagert? Welches der Häuser wird favorisiert?
    Habe zwei von diesen Hearthfire-Häusern und keinen einzigen Vogt, denn.. wozu. Kutschen oder Barden vermisse ich dort nicht, und irgendwelche Ziegen oder Bienen will ich auch nicht kaufen; um die Inneneinrichtung kümmerte ich mich lieber selbst. Ich mag keinen dieser leeren Vanilla-NPCs in den Häusern haben, in denen ich mich gerne aufhalte, meine Gruppenmitglieder sind eine viel bessere Gesellschaft.

    Wenn man nicht gerade mit Mods spielt, die das Spiel viel härter machen (bzw. die Gegner viel stärker als in Vanilla), braucht man in den Hearthfire-Häusern eigentlich keine Mannschaft. Obendrein bekommt man ja einen Huscarl aufgedrängt, sofern man Thane in dem Fürstentum ist, dann gammelt da schon mindestens ein kampffähiger NPC herum, der den Spieler unterstützt, falls bei Ankunft via Schnellreise ein paar Banditen oder Wölfe spawnen.

    Bei zu viel Gewicht (zu verkaufender Kram) können Entfernungen eher unwichtig sein,falls man ein Pferd hat, dafür ist es tatsächlich nützlich. Einfach aufsitzen, selbst mit 1000 Gewicht zu viel in der Hosentasche ist die Schnellreise dann möglich. Ich lagere fast alle meine Metalle, Alchemiezutaten und Waffen/Rüstungen in Windstad Manor, das ist in einem Sumpf im nördlichen Hjaalmarch, Shrek ist unser Nachbar. (Sehr friedlich dort, bei Lakeview Manor hat man häufig erst lästige Gegner zu entsorgen, wenn man nach Hause kommt. Gefährlich waren die aber nie. Okay, mag auch daran liegen, dass ich erst mit über Stufe 30 das Häuschen baute. )
    J'Rasha is offline
  9. #9 Reply With Quote
    Ritter Lotzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Hessen, Wiesbaden
    Posts
    1,020
    @CKomet:
    Habe das hier seit Langem in Benutz:

    https://www.nexusmods.com/skyrimspec...tion/mods/2176

    Lotzi is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Jul 2019
    Posts
    14
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Oh ja! Obwohl in Heljarchen keine Drachen landen (die gibt es nur in Seelblick) ist Heljarchen mit Abstand der gefährlichste Standort. Genau zwischen zwei Riesenlagern in der Nähe einer Banditenfestung. Ständig wird man von Banditen überfallen und die Riesen schlagen dir dein Viehzeug tot. Die schlendern da einfach über den Hof und hauen links und rechts alles platt, was sie mit der Keule erreichen können.
    Das mit den Riesen ist bei dir wohl eine Mod? Ich wurde noch nie von Riesen aktiv angegriffen. Die normalen bleiben brav in ihren Lagern und wenn mal einer die Straße entlangwandert, bleibt er friedlich, auch wenn man sich nähert.
    Dass Heljarchen relativ oft von Banditen angegriffen wird, ist auch meine Erfahrung. So habe ich Roggi verloren, der Arme levelt nämlich nur bis Stufe 20. Allerdings hat das nichts mit den Festungen zu tun, die Banditen spawnen einfach beim Haus. UESP behauptet übrigens, dass Seeblick am gefährlichsten wäre.

    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Mein liebstes Haus? Heljarchen. Vielleicht, weil es das erste Haus war, das ich überhaupt gebaut habe. Außerdem liegt es total zentral. Sehr gerne wohne ich auch in Windstad. Das ist das Haus bei Morthal. Der friedlichste Fleck in ganz Tamriel. Keine (!) Angriffe und Überfälle von irgendjemand. Allerdings recht weit ab vom Schuss. Obwohl, Einsamkeit ist ziemlich nah. Da kann man auch wunderbar seine Sachen verkaufen. Aber wenn man irgendwo hin muss, muss man meist die ganze Landkarte überqueren (ich mache nach Möglichkeit keine Schnellreisen, es entgeht einem dadurch so viel).
    In Windstad hatte ich merkwürdigerweise auch noch keine Angriffe. Ich würde auch nach dem Charakter gehen: Mein finsterer Vampirassassine fühlt sich in den abgelegenen Sümpfen am wohlsten, der eher ästhetisch veranlagte zieht den lauschigen Wald mit See vor :-)
    Ethruvisil is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,184
     
    Sieger Storywettbewerb
    @Ethruvisil
    Nein, die Riesen sind keine mod. In dem Riesenlager oberhalb von Haus Helarchen leben zwei Riesen. Einer von denen geht immer mal wieder spazieren. Sein Weg führt ihn genau zwischen Pferdestall und Tiergehege über den Hof. Wenn dort gerade zu diesem Zeitpunkt ein Pferd, ein Kuh oder sonstiges Getier herumsteht, schlägt er es immer tot Das war schon von Anfang an so, auch als ich noch ohne mods gespielt habe.

    Dass in Seeblick die meisten Feinde auftauchen ist richtig. Da hatte ich schon alles. Drachen, Riesen, Banditen, Wölfe etc. Aber richtig gefährlich waren die nie. Die Banditen in Heljarchen waren (und sind) da immer eine ganz andere Hausnummer. Schön wohnen tut man allerdings in Seeblick allemal

    Tharisa is offline
  12. #12 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    140
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    @Ethruvisil
    Nein, die Riesen sind keine mod. In dem Riesenlager oberhalb von Haus Helarchen leben zwei Riesen. Einer von denen geht immer mal wieder spazieren. Sein Weg führt ihn genau zwischen Pferdestall und Tiergehege über den Hof. Wenn dort gerade zu diesem Zeitpunkt ein Pferd, ein Kuh oder sonstiges Getier herumsteht, schlägt er es immer tot Das war schon von Anfang an so, auch als ich noch ohne mods gespielt habe.
    J'Rasha wusste schon immer, dass ihm diese Riesen nicht wirklich sympathisch sind. Hat jetzt keine Gewissensbisse mehr, wenn er einen von denen beseitigt.
    "Between Kaidan and Hoth, I'm not sure how much more intense masculinity I can take." - Lucien Flavius
    J'Rasha is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Moderator eis engel's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Location
    Jackdaw
    Posts
    5,126
    Haus Seeblick ist ein schickes Häuschen, bzw. die Umgebung. Aber diese Riesen nerven total. Dauernd muss ich mir neue Tierchen kaufen, weil ein Riese aufs Grundstück platzt und sie mir tot schlägt .

    ~•~ Lavoriamo al buio per servire la luce... siamo assassini ~•~
    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~•~ TES Foren~
    eis engel is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •