Page 2 of 2 « First 12
Results 21 to 30 of 30

Die Antwort lautet Bildung - aber wie war nochmal die Frage?

  1. #21 Reply With Quote
    Man kann das aber mit früher auch gar nicht vergleichen. Mein Vater ist 54 geboren und hat nicht mal eine Hauptschule. Ist aber als Postbeamter in die Pension gegangen. Gelernt hat er Tischler. Der ist mit 15 schon arbeiten gegangen und hat sich damit ein Mofa gekauft. Das war eine andere Zeit und eine andere Generation. Warum hat mein Vater keine Hauptschule? Weil´s der Opa nicht erlaubt hat.

    Latein ist auch so ein Fach... ganz ehrlich, wer braucht das eigentlich? Werken? Großartig. Ich war gut in Werken. Das hat mich nie interessiert. Ich solle Tischler werden. Sport? Geschenkt. Ersetzt man mit Kochen, wo man den Leuten dann beibringt sich vernünftig zu ernähren. Ganz ehrlich... wir haben nur Fußball und Völkerball und so gespielt. Hat mich nie interessiert und dem Lehrer auch nicht.

    Geschichte ist halt auch so ein Fach, was eher Allgemeinbildung ist als wirklich "notwendig". Das kann man sich auch nachträglich beibringen. Die Lehrerin hat mal zu uns gesagt, das sie in der vierten Klasse schauen muss das sie mit dem Stoff zurecht kommt und die Fülle "durchdrücken" kann. Österreich war keine Kolonialmacht. Natürlich hatte die Habsburgermonarchie wie viele andere Nationen auch koloniale Gedanken. Man wollte Madagaskar kolonisieren aber das scheiterte eben an der schwachen Marine. Es waren eher politische Zufälle das wir keine Kolonialmacht wurden.

    Außerdem hat manden Leuten jahrelang in der Schule gelehrt: Österreich hatte keine Kolonien = Koloniemacht. Was natürlich Quatsch ist. Aber dazu muss man halt auch die Kolonisation im Allgemeinen durchnehmen. Die österreichische Kolonisationsgeschichte ist aber auch eher Stoff für Geschichtsstudenten und interessierte als für die Schule. Du findest außer ein Buch von einem Loidl nicht viel. Kolonisation der großen Mächte ja. Man kann natürlich Bosnien hernehmen. Deutschland hatte da schon mehr. Wir haben in der vierten Klasse gerade mal den ersten und zweiten Weltkrieg durchgedrückt bekommen. Bisschen Ständestaat. Mehr war das nicht. Aber gut, der hatte auch kein Lehramt auf Geschichte. Koreakrieg? Kubakrise?

    Das Problem ist ja auch die Zeit. Da muss man Prioritäten setzen. Im Prinzip kann man die ganze Woche Geschichte unterrichten.
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline

  2. #22 Reply With Quote
    Ordinator  DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    13,037
    [Video]

    Keine Hausaufgaben, standardisierten Tests und in Stein gemeißelte Fächer, die heute kein Mensch (mehr) braucht. Man hätte sich einige Jahre historisch gewachsenen Unsinn sparen können?

    Ich bin nicht Teil des Bildungssystems, kein Fachmann. Ich kenne jemanden aus einer Weiterbildungsmaßnahme (bzw. Umschulung eigentlich), der kurz nach dem Referendariat desillusioniert aufgegeben hat, weil.. zusammengefasst, sich das System seiner ausgebildeten Meinung nach zu festgefressen hat. Es wäre heute nicht mehr Teil des "Lehrplans", auf individuelle Gegebenheiten und unterschiedliche Persönlichkeiten sowie Lernstände einzugehen.. - wie gesagt, ich kann es nicht fachgerecht beurteilen.

    Noch etwas, die Schulzeit beginnt wann? 7:45 Uhr ? Viel zu früh in jungen Jahren:

    [Video]
    DWS is offline Last edited by DWS; 13.08.2020 at 18:13.

  3. #23 Reply With Quote
    Krieger Ajanna's Avatar
    Join Date
    Mar 2020
    Location
    Hessen
    Posts
    487
    Die Auslese als Teil des Schulsystems ist immer noch gewollt und findet sich auch in offiziellen Zielbeschreibungen der Kultusministerien. "Blöd" ist nur, dass es inzwischen keine "überschüssigen" Kinder mehr gibt wie im Faschismus.
    Der Krieg ist der Vater der schlechten Pädagogik.
    "It's time you had an educaejun" (Ornir)
    Ajanna is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    4,147
    Auch sehr schön:

    [Video]

    Die Zuschneidung von Bildung auf die Vorstellung vom "Funktionieren" des Lernenden in einer industrialisierten Welt kommt hier sehr schön heraus.
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Krieger Ajanna's Avatar
    Join Date
    Mar 2020
    Location
    Hessen
    Posts
    487
    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Auch sehr schön:

    [Video]

    Die Zuschneidung von Bildung auf die Vorstellung vom "Funktionieren" des Lernenden in einer industrialisierten Welt kommt hier sehr schön heraus.
    Das ist ja genial!

    Man weiß inzwischen auch, dass es diese Polarität - entweder intelligent oder praktisch gut - garnicht gibt. Die Auge-Hand Koordination ist ein Zeichen von Intelligenz - und trainiert sie.
    "It's time you had an educaejun" (Ornir)
    Ajanna is offline Last edited by Ajanna; 17.08.2020 at 19:15.

  6. #26 Reply With Quote
    Held Narga's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Posts
    5,633
    Vielleicht liegt das größte Problem auch nicht im Bildungssystem, sondern in mangelnder Intelligenz und Lernbereitschaft.
    Nur wer im Licht steht, kann glänzen.
    Narga is offline

  7. #27 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    4,147
    Intelligenz ist definitionsabhängig und Bereitschaft wächst mit der Attraktivität des Lehrangebotes.
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  8. #28 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,480
    Doch, man kann Intelligenz auch objektiv messen. Allerdings kann man nur subjektiv sagen, dass man "klüger" geworden ist.
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  9. #29 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    4,147
    Quote Originally Posted by Lemimus
    Doch, man kann Intelligenz auch objektiv messen.
    Man kann das Beherrschen von bestimmten Fertigkeiten messen, die man als Indikatoren für eine spezifische Definition von Intelligenz annimmt. Das ist aber kein objektives Messen von Intelligenz.
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  10. #30 Reply With Quote
    Waldläufer Valkura's Avatar
    Join Date
    May 2020
    Posts
    120
    Quote Originally Posted by Narga View Post
    Vielleicht liegt das größte Problem auch nicht im Bildungssystem, sondern in mangelnder Intelligenz und Lernbereitschaft.
    Dieser Aussage würde ich zustimmen.

    In meiner damaligen Klasse war der Unterricht vielleicht nicht überragend, aber in jedem Falle ausreichend, was fehlte war die Lernbereitschaft der Schüler.
    Viele wollen die Zeit einfach irgendwie rumkriegen, dabei hat es keine Rolle gespielt ob man etwas vom Unterricht mitbekam oder nicht.

    Das war mir im Grunde relativ egal, schließlich muss jeder sein Leben selbst auf die Reihe bekommen, wenn diese Leute dann aber den Unterricht stören und dadurch lernwillige Schüler behindern, werde ich wütend.

    Jeder soll machen was er für richtig hält, ich will schließlich keinem vorschreiben wie er zu leben hat, dabei sollte man aber anderen Menschen nicht im Weg stehen oder diese auf ihren Wegen behindern.
    Valkura is offline

Page 2 of 2 « First 12

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •