Results 1 to 15 of 15
  1. #1 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    86
    Finde es faszinierend, wie einen die Sturmmäntel, denen man gelegentlich auf Straßen begegnet, oft direkt mit der Waffe bedrohen und sogar angreifen, wenn man sich nicht entfernt. Man muss dazu nicht auf Handtuchnähe bei ihnen stehen, drei Meter Entfernung auf einer allgemein zugänglichen Straße genügen. Habe es eben in Haafingar getestet - nicht mal Sturmmantel-Gebiet - und durfte dann drei von den Deppen erledigen, weil sie mich angriffen. Es gab offenbar Kopfgeld (auf meinen Kopf), das aufgehoben wurde, nachdem "der letzte Zeuge" getötet worden war. Etwas sehr ähnliches habe ich in der Nähe von Rifton erlebt, wo ich sogar Thane bin - und ich bin noch nicht der Legion beigetreten. Muss ich das verstehen? Sind Kaiserliche Soldaten unterwegs genauso verwirrt? Kann mich erinnern, dass mir manchmal auch stattdessen geraten wurde, "nach Windhelm zu eilen", statt mit dem Schwert rumzufuchteln und "Raus hier!" zu rufen. Was haben sich die Entwickler dabei gedacht?
    J'Rasha is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Ritter Praecox's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,494
    Die mögen dein Männer-Parfüm nicht. Meines mögen sie anscheinend... (Ich kann aus nächster Nähe zuschauen, wie sich Sturmmäntel und Kaiserliche zerhacken. Selbst, wenn die Sturmmäntel gewinnen und noch voll im Kampfrausch sind - mich lassen sie in Ruhe.
    Praecox is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    86
    Mein Kater war durchaus schon willkommen in Sturmmantel-Lagern, z. B. in jenem in Haafingar (das offenbar den Kaiserlichen nicht auffällt). Hab dort mit dem Quartiermeister Handel treiben können. Wenn es wenigstens irgendwie vorhersehbar wäre.. Besonders krass, dass ich sogar mit Kopfgeld bestraft werde, wenn ich mich dann einfach nur verteidige gegen die Irren. Vielleicht lag es daran, dass einer meiner Begleiter besonders schnell war und den ersten Treffer erzielt hat. Die haben sich so verhalten, als wäre ich bei Familie Sturmmantel ins Haus eingebrochen und würde mich weigern, wieder zu verschwinden, dabei war es eine Straße irgendwo in der Wildnis.
    J'Rasha is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,078
    Mich begrüßen in der Art sowohl Sturmmäntel als auch Kaiserliche und wenn ich mich dann nicht verdrücke, greifen sie mich an. Aber das passiert nicht bei jeder Patrouille (außer den Thalmor, aber da wird das von mir bewusst provoziert). Warum manche von vorneherein aggressiv reagieren und andere Patrouillen wiederum nicht, habe ich noch nicht herausfinden können. Bisher bin ich keiner Seite beigetreten und handeln kann ich in beiden Lägern ohne Probleme.

    Tharisa is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Ritter Praecox's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,494
    Quote Originally Posted by Tharisa View Post
    Warum manche von vorneherein aggressiv reagieren und andere Patrouillen wiederum nicht, habe ich noch nicht herausfinden können.
    Das könnte an den sog. Factions liegen. Es gibt eine ganze Menge an Factions (ich will das mal - der Einfachheit halber - als "Vereine" bezeichnen). Der PC, jeder NPC und auch Tiere, Monster, Drachen... sind Mitglieder in mehreren Vereinen. Die Beziehung der Vereine untereinander ist fest vor-eingestellt. (Kann sein: Neutral, verbündet, feindlich, aggressiv usw.) Kommen die Patrouillen jetzt von unterschiedlichen mods, kann es sein, daß eine den PC anmotzt - die andere nicht.
    Praecox is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    86
    An Mods kann es nicht liegen, denn ich habe keine Mods installiert, die Patrouillen oder andere namenlose NPCs ins Spiel einfügt. Diese Patrouillen entstehen aus den im Vanilla-Skyrim enthaltenen 'Weltbegegnungen' an bestimmten Punkten auf der Karte.. sollte also eigentlich nur eine Sturmmantel-Fraktion geben dabei. Trotzdem sagen die einen, man möge sich doch bitte anschließen oder ihren Verein weiterempfehlen, und die anderen schwingen ihre Schwerter und gehen dir nach ihrer "letzten Warnung" an die Kehle. Bisschen schizophren. Nicht mal das Looten hat Spaß gemacht, gab überhaupt nichts nützliches aus den Kadavern zu pflücken.
    J'Rasha is offline Last edited by J'Rasha; 21.06.2020 at 15:03.
  7. #7 Reply With Quote
    Mich haben die Kaiserlichen auch immer angemotzt.
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    519
    Ich hatte das Problem auch einmal mit einer kaiserlichen Patrouille: Ich stand so mit Laydia in der Landschaft rum, als die drei da vorbei kamen. Dann begannen die in recht barschem Ton mit ihrem "Kaiserliche Angelegenheiten, geht weiter". Ich ging auch -weg vom PC, um mir Kakao zu holen. Die Esc-Taste zu drücken, schien mir nicht nötig. Als ich wiederkam, waren die Kaiserlichen tot und Lydia stand da und guckte, als hätte sie keiner Fliege was zuleide getan.
    Fusselbirne is offline
  9. #9 Reply With Quote
    Schwertmeister Aydan's Avatar
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    788
    Sehr pflichtbewusste Lydia

    Mich meckern generell immer alle Patrouillen an, wenn sie können. Alternativ gibt es auch einige die versuchen mich anzuwerben. Hält sich in etwa die Waage. Normalerweise reagiere ich nicht auf die Schmeicheleien wie: "Kaiserliche Angelegenheiten, geht weiter... BÜRGER." Wobei Bürger immer gleich so klingt wie "Hornochse" oder schlimmeres. Es gibt in jeder Patrouille, rein technisch gesehen, einen NPC auf dem eine Variante des Banditen Scripts läuft, sofern ich mich richtig erinnere. In den NPC Einstellungen kann man so einstellen, dass ein patrouillierender NPC abhängig von seiner faction erst laut gibt und warnt, und wenn man sich nicht in einer festgelegten Zeit von ihm entfernt greift er an. Das kann man afaik bei der NPC Erstellung in den Grunddefinitionen einstellen. Solange man an denen vorbei rennt ohne stehen zu bleiben passiert nichts. Gut, mir passiert eh meistens nix, und der Gefangene rennt ganz romantisch in den Sonnenuntergang davon... aber in einer Kurve oder so kann das schon mal vorkommen Unsichtbarkeit ist schnell gezaubert, und der Dolch liegt immer auf 1. Bögen sind so unhygienisch... die Leute sammeln immer ihre bereits benutzten Pfeile wieder auf. Örks, die haben schonmal in jemand Anderem drin gesteckt, eine Klinge kann man wenigstens abwischen, aber wer säubert denn schon 2000 Pfeile? Wenn dann wenigstens die Spektralform als beschworener Bogen. Oder wenns ganz dumm läuft (für die) hab ich nen Schild dabei Was ich überhaupt nicht haben kann sind diese Möchtegernhaudraufs, die einen anpampen was ich denn als Milchtrinker hier zu suchen hätte. Wenn ich Elfe bin ist eines der letzten Geräusche die für ihn hörbar sind der Sound des Unsichtbarkeitszaubers. Wenn ich gerade Zwerg bin stimme ich immer aus voller Brust spontan das Kriegsjodeln an. Irgendwie scheine ich da etwas überzureagieren, so manchmal eben. Ist auch garnicht böse gemeint, aber eigentlich doch.
    Aydan is offline
  10. #10 Reply With Quote
    CKomet is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Ritter Praecox's Avatar
    Join Date
    Oct 2006
    Posts
    1,494
    Quote Originally Posted by Aydan View Post
    In den NPC Einstellungen kann man so einstellen, dass ein patrouillierender NPC abhängig von seiner faction erst laut gibt und warnt, und wenn man sich nicht in einer festgelegten Zeit von ihm entfernt greift er an. Das kann man afaik bei der NPC Erstellung in den Grunddefinitionen einstellen.
    Schön, daß das Thema Phantasien so zum Blühen bringt!
    edit: Ach so! Du sprichst von der NPC-Erstellung. Hatte deinen Beitrag nur von der Warte des Spielers aus gesehen und mir gedacht: "Wovon träumt der"?
    Praecox is offline Last edited by Praecox; 22.06.2020 at 16:45.
  12. #12 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    86
    Da alle Sturmmäntel (Kaiserlichen) in besagten Patrouillen von Anfang an aggressiv sind (wenn es nicht eine der 'friedlichen' Patrouillen ist, die ich ebenfalls kenne), halte ich die These mit dem einen verkappten Banditen in jeder Patrouille für zweifelhaft. Aber immerhin schön zu sehen, dass manche Phänomene im Spiel bis heute rätselhaft sind. ^^ (Erinnert an den Korb, den ich nicht - ungesehen - in einem Zimmer im Zwinkernden Skeever einstecken durfte, wollte ich nicht, dass es in der Schankstube zu einem wilden Gemetzel kommt.) Hoffentlich ändert sich noch mal etwas, sobald man als Mitglied der gegnerischen Fraktion auf so eine Patrouille trifft, vielleicht gibt's dann kein albernes Kopfgeld mehr fürs Verteidigen.
    J'Rasha is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Schwertmeister Aydan's Avatar
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    788
    Es gibt keinen "verkappten" Banditen . Soweit ich das noch weiss gibt es immer eine gewisse Chance, dass um den Spielercharakter herum ein Spawn stattfinden kann (abhängig vom Ort an dem er sich aufhält). Zum Einen ist das sehr einfach in der Map integriert, wenn man z.B. einen Predator Marker setzt, um irgendwo einen Wolf oder einen Säbelzahntiger abhängig vom Spielerlevel zu spawnen. Zum Anderen gibt es speziellere Zufallsbegegnungen, wie z.B. wenn einem irgendwo wieder mal ein Bauer mit einer Kuh, oder ein paar Flüchtlinge begegnen. In diesen potentiellen Begegnungen werden Variationen von ein und demselben Verhalten verwendet. Z.B. ein Banditenüberfall. Daher meine Bemerkung über das Banditenscript. Das ist nämlich typischerweise mit einem ganz speziellen Aggro Radius Behaviour verknüpft (When a Neutral/Enemy enters the Warn/Attack radius, the Actor goes into the Warn behavior. If the target does not leave this radius after a few seconds, the Actor attacks. -> https://www.creationkit.com/index.php?title=AI_Window ), was sonst extrem selten verwendet wird, weil es sonst einfach keinen Sinn macht. Der Ursprung ist, soweit ich das noch weiss, ein Script das für das Verhalten von Banditen ursprünglich verwendet wurde. Man kann in Solitude die Quest für Nosters Helm annehmen, und wird da afaik zu einem Beschwörer in einer Höhle südlich von der Nordwacht Festung geschickt (Ich meine, dass es immer dieselbe Höhle ist, und keine radiant Quest, kann mich aber irren). Wenn man da den Weg nach Westen ein wenig weiter läuft, lungern dort 1-2 Banditen herum, die zumindestens das Package benutzen. Die Banditen waren damals als extra Actors angelegt, als ich nach Beispiel Scripten für mich gesucht habe.
    Aydan is offline Last edited by Aydan; 23.06.2020 at 17:19.
  14. #14 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    86
    Noch mal für dich: Da ist nicht einer in solchen Patrouillen, der sich anders und aggressiv verhält, die sind dann alle so drauf. Wie du das nennst, ob verkappter Bandit oder "NPC auf dem eine Variante des Banditen Scripts läuft", ist hierfür nicht relevant. Freut mich für dich, dass du dich noch an so viel "erinnerst". Des weiteren geht es um world interactions, die auf der Karte an festgelegten Punkten stattfinden können, nachzusehen auf UESP, nicht um völlig zufällig spawnende NPCs oder per Mod hinzugefügtes.
    J'Rasha is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Schwertmeister Aydan's Avatar
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    788
    Entschuldige das Rumgenerve, ich werde bestimmt beim mächsten Mal fragen ob ich mich richtig erinnere
    Aydan is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •