Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 35
  1. #1 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2020
    Posts
    20
    Vielen Dank erst mal für alles.

    Morrowind habe ich geliebt. Hatte auch Oblivion aber der Hauptquest hat mich genervt. Nur Tore schließen, immer das Gleiche.

    Inzwischen habe ich schon eine Weile Skyrim gespielt und gebe zu, es reißt mich mit.
    Ein paar kleine Fragen, bzw. Anmerkungen hätte ich dazu. Das mache ich gleich mal hier.

    - Akademie von Winterfeste
    Hier war ich schon beim Endkampf gegen Ancano, bin aber gescheitert. Vermutlich weil ich erst Stufe 12 bin und ich bin auch keine gute Spielerin. Also bin ich zu einem früheren Spielstand zurück (bevor ich zum Endkampf hingehe) und habe von da aus woanders weitergemacht, um etwas an Stärke und Spielerfahrung zu gewinnen. Ist das schlimm? Die warten ja dort. Die Akademie ist scheinbar aus der Karte verschwunden und auf der Straße machen sie Bemerkungen.

    - Kaiserliche Armee oder Sturmmäntel
    Die Frage stellt sich jedem Skyrim-Spieler früher oder später. Die Kaiserlichen wollten mich zu Anfang einen Kopf kürzer sehen ;-), aber bei den Sturmmänteln gefällt mir der Rassismus nicht. Wie denkt ihr?

    - Gegnerische Fraktionen
    Wenn ich die meisten Quests und anderen Fraktionen durch bin, werde ich ab einem bestimmten Spielstand aus beide Wege gehen. Aber hier die Frage: Gibt es, außer Kaiserliche vs. Sturmmäntel noch andere gegnerische Fraktionen/Gilden oder wie auch immer, wo ich mich entscheiden muss?


    Schon mal vielen Dank und liebe Grüße
    Simone-
    "Alles, was die weise Frau lernte, schrieb sie in ihr Buch. Und als die Seiten schwarz vor Tinte waren, nahm sie weiße und begann von vorne."
    Simone- is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    78
    Quote Originally Posted by Simone-
    - Akademie von Winterfeste
    Hier war ich schon beim Endkampf gegen Ancano, bin aber gescheitert. Vermutlich weil ich erst Stufe 12 bin und ich bin auch keine gute Spielerin. Also bin ich zu einem früheren Spielstand zurück (bevor ich zum Endkampf hingehe) und habe von da aus woanders weitergemacht, um etwas an Stärke und Spielerfahrung zu gewinnen. Ist das schlimm? Die warten ja dort. Die Akademie ist scheinbar aus der Karte verschwunden und auf der Straße machen sie Bemerkungen.
    Du hast eigentlich nie ein wirkliches Zeit-Limit.. Wird nicht schlimm sein. Bessere Vorbereitung und Ausrüstung helfen sicher sehr bei dem Kampf, wahrscheinlich brauchst du gar nicht unbedingt eine höhere Stufe.

    - Kaiserliche Armee oder Sturmmäntel
    Die Frage stellt sich jedem Skyrim-Spieler früher oder später. Die Kaiserlichen wollten mich zu Anfang einen Kopf kürzer sehen ;-), aber bei den Sturmmänteln gefällt mir der Rassismus nicht. Wie denkt ihr?
    Ui, toxisches Thema. Meine Meinung: Die verunglückte Hinrichtung zu Spielanfang war ein Versehen und sagt über 'die Kaiserlichen' wenig aus, ausgenommen, dass sie genau wie die Sturmmäntel in diesem Bürgerkrieg nicht zimperlich sind. Ich neige dazu, mich der Legion anzuschließen, weil nur ein geeintes Kaiserreich die Thalmor davon abhalten kann, ganz Tamriel zu versklaven. Außerdem steht das Kaiserreich für relativen Pluralismus und Offenheit, und der unterzeichnete Vertrag mit den Thalmor war offenbar alternativlos, wollte man nicht alles verlieren, nun muss er eben auch eingehalten werden. (Vorerst.) Es gibt einige informative Bücher im Spiel, die bei der Entscheidung helfen, z. B. "Der Bär von Markarth" und besonders "Der Große Krieg". Ebenso natürlich Gespräche mit möglichst vielen Leuten in Flusswald, Weißlauf, Rifton...

    - Gegnerische Fraktionen
    Wenn ich die meisten Quests und anderen Fraktionen durch bin, werde ich ab einem bestimmten Spielstand aus beide Wege gehen. Aber hier die Frage: Gibt es, außer Kaiserliche vs. Sturmmäntel noch andere gegnerische Fraktionen/Gilden oder wie auch immer, wo ich mich entscheiden muss?
    Leider kaum. Wenn du mit Dawnguard spielst, darfst du dich zwischen Vampiren und Dämmerwacht entscheiden.
    J'Rasha is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Moderator eis engel's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Location
    Im Schnee
    Posts
    4,998
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    - Akademie von Winterfeste
    Hier war ich schon beim Endkampf gegen Ancano, bin aber gescheitert. Vermutlich weil ich erst Stufe 12 bin und ich bin auch keine gute Spielerin. Also bin ich zu einem früheren Spielstand zurück (bevor ich zum Endkampf hingehe) und habe von da aus woanders weitergemacht, um etwas an Stärke und Spielerfahrung zu gewinnen. Ist das schlimm? Die warten ja dort. Die Akademie ist scheinbar aus der Karte verschwunden und auf der Straße machen sie Bemerkungen.
    Sollte eigentlich kein Problem sein !!

    - Kaiserliche Armee oder Sturmmäntel
    Die Frage stellt sich jedem Skyrim-Spieler früher oder später. Die Kaiserlichen wollten mich zu Anfang einen Kopf kürzer sehen ;-), aber bei den Sturmmänteln gefällt mir der Rassismus nicht. Wie denkt ihr?
    Diese Frage stelle ich mir auch jedesmal, wenn ich ein neues Spiel starte und entscheide mich früher oder später für die Kaiserlichen, J´Rasha hat die Gründe bereits genannt.

    Habe allerdings jetzt auch mal vor einen richtig bösen Char zu spielen, mal schauen... vielleicht stürze ich Himmelsrand ins Chaos .

    - Gegnerische Fraktionen
    Wenn ich die meisten Quests und anderen Fraktionen durch bin, werde ich ab einem bestimmten Spielstand aus beide Wege gehen. Aber hier die Frage: Gibt es, außer Kaiserliche vs. Sturmmäntel noch andere gegnerische Fraktionen/Gilden oder wie auch immer, wo ich mich entscheiden muss?
    Kaiserliche vs. Sturmmäntel und Dämmerwacht vs. Vampire, mehr fällt mir grad nicht ein.
    Hätte mir ehrlich gesagt ein wenig mehr Entscheidungen gewünscht ....


    Viele liebe Grüße,
    eisi

    ~•~ Lavoriamo al buio per servire la luce... siamo assassini ~•~
    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~•~ TES Foren~
    eis engel is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2020
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by J'Rasha View Post
    Ich neige dazu, mich der Legion anzuschließen, weil nur ein geeintes Kaiserreich die Thalmor davon abhalten kann, ganz Tamriel zu versklaven. Außerdem steht das Kaiserreich für relativen Pluralismus und Offenheit …
    Sehe ich ähnlich. Aber der Vertrag mit den Thalmor hat mich auch gestört, wobei ich nicht weiß, was genau Inhalt des Vertrags war. Kann man das irgendwo nachlesen? Wo gibt es die genannten Bücher ("Der Große Krieg", "Der Bär von Markarth"). Welche weiteren Bücher sind noch zu empfehlen und wo gibt es die?

    Bei der Entscheidung Vampir/Dämmerwacht kommet es darauf an.

    Welche Vorteile (außer vermutlich ein paar Quests) hätte es, Vampir zu sein? Beispielsweise konnte man bei Morrowind nur als Vampir das Schwert Goldbrand zu Blaubrand werden lassen (auch wenn es wohl ein Glitch/Bug war - oder wie auch immer man das nennt).

    Könnte man als Vampir die Quests machen, sich heilen lassen (Fallion oder so) und danach der Dämmerwacht beitreten?

    Und wie ist das mit dem Werwolf-Dasein? Wie wird man Werwolf, was hat das für Vorteile, welche Nachteile und kann man sich davon heilen lassen?
    "Alles, was die weise Frau lernte, schrieb sie in ihr Buch. Und als die Seiten schwarz vor Tinte waren, nahm sie weiße und begann von vorne."
    Simone- is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Lehrling
    Join Date
    Mar 2020
    Posts
    20
    Quote Originally Posted by eis engel View Post
    Habe allerdings jetzt auch mal vor einen richtig bösen Char zu spielen, mal schauen... vielleicht stürze ich Himmelsrand ins Chaos .

    Klingt total spannend. Auch wenn es mich in den Fingern juckt, ich bin dafür zu nett.
    Aber ein solches Let's Play würde ich mir ansehen

    "Alles, was die weise Frau lernte, schrieb sie in ihr Buch. Und als die Seiten schwarz vor Tinte waren, nahm sie weiße und begann von vorne."
    Simone- is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Schwertmeister Lotzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Hessen, Wiesbaden
    Posts
    943
    Den Bürgerkrieg lasse ich immer weg (außer bei meinem ersten Durchgang), mag beide Parteien nicht.

    Lotzi is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Moderator eis engel's Avatar
    Join Date
    Jun 2009
    Location
    Im Schnee
    Posts
    4,998
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Und wie ist das mit dem Werwolf-Dasein? Wie wird man Werwolf, was hat das für Vorteile, welche Nachteile und kann man sich davon heilen lassen?
    Werwolf kannst du bei den Gefährten werden und dich dort auch wieder heilen lassen, einfach der Quest folgen.
    Vorteile: Du kannst dich halt in eine Bestie verwandeln, bist Krankheitsresistent und hast auch die Möglichkeit stärker zu werden. Nachteile, ich sehe da keine, spiele sehr gerne als Werwolf.... Gibt auch ein paar lustige Sprüche von den Wachen


    Quote Originally Posted by Simone- View Post

    Klingt total spannend. Auch wenn es mich in den Fingern juckt, ich bin dafür zu nett.
    Aber ein solches Let's Play würde ich mir ansehen
    Bin eigentlich auch viel zu nett, aber jetzt reizt es mich doch mal
    Ein Let´s Play kann ich dir nicht anbieten, werde aber dann eine Bilderstory im Screenshot Thread machen

    Viele liebe Grüße,
    eisi

    ~•~ Lavoriamo al buio per servire la luce... siamo assassini ~•~
    ~AC-Forum ~•~ AC-RPG ~•~ ME-RPG ~•~ Skyrim-RPG ~•~ TES Foren~
    eis engel is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Ehrengarde Tharisa's Avatar
    Join Date
    Apr 2019
    Posts
    2,029
    Ich spiele den Bürgerkrieg nicht. Wenn du willst, kannst du ihn links liegen lassen.

    Wenn du den Gefährten beitrittst, musst du Werwolf werden. Du kannst dich aber nach Beendigung der Questreihe heilen, wenn es dir nicht gefällt. Du musst dein "Werwolfs-Dasein" auch nicht ausleben, wenn du nicht magst. So mache ich das, wenn ich die Gefährten spiele.

    Mit Vampir weiß ich nicht. Noch nie gewesen

    Bücher! Bücher findest du überall. Wirklich überall. Du solltest jedes Buch, dass du siehst, in die Hand nehmen und wenigstens aufschlagen. Wenn du einen sicheren Platz hast, sammeln und lagern. Dann kannst du dich irgendwann einmal, wenn dir danach ist, gemütlich hinsetzen und die ganzen Geschichten lesen. Da sind wirklich sehr gute darunter.

    Ansonsten kannst du dich einfach treiben lassen. So habe ich das beim ersten Spieldurchgang gemacht. In jede Höhle oder Ruine meine Nase hineingesteckt, mit allen möglich Leuten geredet, hat mir was gefallen, dort weitergemacht, wenn nicht, weitergezogen, was anderes getan. DAS ist es, was m. M. nach Skyrim ausmacht. Im Prinzip kann man nichts falsch machen. Denn ich kenne kaum jemanden, der nach dem ersten Spieldurchlauf nicht noch ein oder zwei oder zig Mal wieder von vorne begonnen haben Aber wenn du Angst hast, einmal eine für dein Empfinden wirklich falsche Entscheidung getroffen zu haben, empfehle ich dir, immer feste Speicherstände anzulegen und vor jeder Höhle und vor jedem wichtigen Gespräch abzuspeichern. So kannst du im Zweifelsfall neu laden.

    Edit: Oh ja, eisi, mache eine Bilderstory! Da freue ich mich

    Tharisa is offline
  9. #9 Reply With Quote
    Legende CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    7,608
    für diejenigen, denen es zu umständlich ist de Bücher ingame zu lesen gibt es auch eine Version, die man sich in verschiedenen Formaten runterladen kann.
    https://www.elderscrollsportal.de/re...-und-mob.2341/

    Die DLCs sind da allerdings meines Wissens nach nicht berücksichtigt.
    CKomet is offline
  10. #10 Reply With Quote
    Crazy Cat Lady  Nienna's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    An der Elbe
    Posts
    1,233
    Ich spiele sehr gerne als Vampir, allerdings nicht in der Vanilla-Version, d.h. ich benutze Mods. Auch Werwolf hab ich mal gespielt, auch der gefällt mir nicht in Vanilla, aber auch dafür habe ich Mods, sollte mir mal wieder der Sinn nach Fell stehen . Aber all das ist totale Geschmackssache, wenn man neu in Skyrim ist, erstmal ausprobieren, und wenn man was nicht mag entweder lassen oder nach entsprechenden Mods Ausschau halten, es gibt für fast alles was
    Nienna is offline
  11. #11 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    78
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Sehe ich ähnlich. Aber der Vertrag mit den Thalmor hat mich auch gestört, wobei ich nicht weiß, was genau Inhalt des Vertrags war. Kann man das irgendwo nachlesen? Wo gibt es die genannten Bücher ("Der Große Krieg", "Der Bär von Markarth"). Welche weiteren Bücher sind noch zu empfehlen und wo gibt es die?
    In der Honigbräubrauerei bzw. im Schlafenden Riesen (Flusswald) und "Bär von Markarth" bspw. im Waisenhaus in Rifton.
    Könnte man als Vampir die Quests machen, sich heilen lassen (Fallion oder so) und danach der Dämmerwacht beitreten?
    Vampirismus hat offenbar keine bleibenden Folgen. ^^ Nach Falions Wunderkur ist deine Weste frei von Blutflecken.
    Aber zuerst die Quest-Reihe der Vampire zu machen und dann die der Dämmerwacht ist natürlich nicht möglich, jedenfalls nicht komplett; die bekämpfen sich gegenseitig.
    J'Rasha is offline Last edited by J'Rasha; 06.06.2020 at 18:46.
  12. #12 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Mar 2017
    Location
    kleines Dorf in Mittelsachsen
    Posts
    514
    Bei der Quest der Dunklen Bruderschaft kann man sich auch entscheiden. Das ist eine der Quests, die ausgelöst werden, wenn du verschiedenen Gerüchten aus den Tavernen nachgehst. Mehr verrate ich dazu erstmal nicht.
    Fusselbirne is offline
  13. #13 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    78
    Quote Originally Posted by Nienna View Post
    Ich spiele sehr gerne als Vampir, allerdings nicht in der Vanilla-Version, d.h. ich benutze Mods. Auch Werwolf hab ich mal gespielt, auch der gefällt mir nicht in Vanilla, aber auch dafür habe ich Mods, sollte mir mal wieder der Sinn nach Fell stehen . Aber all das ist totale Geschmackssache, wenn man neu in Skyrim ist, erstmal ausprobieren, und wenn man was nicht mag entweder lassen oder nach entsprechenden Mods Ausschau halten, es gibt für fast alles was
    Mittelfristig würde ich Simone dazu raten, sich mit Mods zu befassen, einfach zu schauen, was es gibt und was davon sehr populär ist. Nicht so sehr Mods, die neue Quests hinzufügen, sondern die anderen, die das Spiel schlicht verbessern. Wenn man erst nach hunderten Stunden guckt, ärgert man sich sonst, dass das eigene Himmelsrand lebloser war und man ggf. gute Dialoge oder schöne Situationen verpasst hat. Hat sicher nicht jeder die Zeit (oder Motivation) zum mehrmaligen Durchspielen. Ich persönlich bin froh, dass ich die größeren Quests noch nicht angetastet hatte, als ich anfing, die ersten Mods auszuprobieren.
    J'Rasha is offline
  14. #14 Reply With Quote
    Crazy Cat Lady  Nienna's Avatar
    Join Date
    Sep 2006
    Location
    An der Elbe
    Posts
    1,233
    Ich wollte extra nicht explizit auf Mods verweisen und die hochjubeln, da es nach wie vor auch Spieler gibt, die ohne alles ganz zufrieden sind. Und bei Hinweisen a la "da gibt es noch was" kann derjenige ja selber entscheiden, ob er sich damit auseinandersetzen will oder nicht.
    Nienna is offline
  15. #15 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    Apr 2020
    Posts
    78
    Quote Originally Posted by Nienna View Post
    Ich wollte extra nicht explizit auf Mods verweisen und die hochjubeln, da es nach wie vor auch Spieler gibt, die ohne alles ganz zufrieden sind. Und bei Hinweisen a la "da gibt es noch was" kann derjenige ja selber entscheiden, ob er sich damit auseinandersetzen will oder nicht.
    Darum hab ich keine konkreten Mods genannt, soll sich doch nicht jemand empören müssen. Für so was gibt es ja ein eigenes Unterforum. Als ich noch keine Ahnung von den lohnenden Mods hatte und ganz allein mit Faendal () und dem Bethesda-Inventarsystem durch Skyrim wanderte, war ich auch recht zufrieden, denn ich kannte es ja nicht anders. Mir ging es nur darum, dass man besser nicht erst große Teile des Spiels einmal durchspielt, scheint mir einfach fragwürdig, seitdem ich den Unterschied kenne, ausgenommen vielleicht, jemand weiß sehr sicher, dass er oder sie mehrere Charaktere spielen wird.
    J'Rasha is offline
  16. #16 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,092
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    Bei der Entscheidung Vampir/Dämmerwacht kommet es darauf an.

    Welche Vorteile (außer vermutlich ein paar Quests) hätte es, Vampir zu sein? Beispielsweise konnte man bei Morrowind nur als Vampir das Schwert Goldbrand zu Blaubrand werden lassen (auch wenn es wohl ein Glitch/Bug war - oder wie auch immer man das nennt).

    Könnte man als Vampir die Quests machen, sich heilen lassen (Fallion oder so) und danach der Dämmerwacht beitreten?
    Es gibt einmal den normalen Vampirismus über die Infektion durch einen Vampirbiss, wie in den früheren TES Spielen. Die Mechanik ist auch ähnlich. Man erhält bestimmte Boni und Mali, die stärker werden, je länger man kein Blut gesaugt hat. Die Infektion ist in den ersten Stunden durch einen Trank gegen Krankheiten oder an einem Schrein heilbar. Sobald die Krankheit ausgebrochen ist, muss man zu Fallion nach Morthal und benötigt einen schwarzen Seelenstein für die Heilung.

    Dazu kam dann mit Dawnguard der Vampirfürst. Das bekommt man nur, wenn man dem Volkihar Clan beitritt. Dann kann man, ähnlich wie beim Werwolf, eine Gestaltenwandlung durchführen. Als Vampirfürst hat man auch einige Boni und neue Fähigkeiten, kann aber in dieser Gestalt keine Waffen mehr verwenden. Ich fand es wahnsinnig nervig, dass ich als Vampirfürst ständig mit den Flügeln irgendwo festgesteckt bin

    Bei Dawnguard macht es fast keinen Unterschied, auf welcher Seite du spielst. In beiden Fraktionen hat man bis auf winzige Unterschiede die gleichen Dungeons, sogar meistens mit der gleichen Begleitung.

    Edit: Ach ja, auch von der Volkihar-Variante kann man sich bei Fallion heilen lassen.
    DocHoliday is offline
  17. #17 Reply With Quote
    Demigod Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Posts
    9,805
    Die Verwandlung zum Vampir/Werwolf fand ich in Skyrim immer uninteressant, weil es im Grunde mehr Nachteile als Vorteile gab und die Kämpfe selten so fordernd waren, als dass es nötig gewesen wäre, eine stärkere Form anzunehmen.
    Wirklich sinnvoll ist es wohl nur dann, wenn man seinen Charakter in einer bestimmten Rolle spielen möchte und das in der ausgedachten Geschichte ein Bestandteil ist.

    Vielleicht bin ich aber auch nur voreingenommen, weil ich mit Vampiren und Werwölfen absolut nichts anfangen kann. Bei TESO war ich zwar ein Vampir, aber auch nur wegen der Fähigkeiten/Boni und weil es manchmal Geld brachte, den Biss zu verkaufen.

    In Skyrim wollte ich viele Charaktere spielen und landete meist nach wenigen Stunden wieder beim schleichenden Bogenschützen. Das ist zwar (gerade) später ziemlich OP und kaum fordernd, macht dafür aber trotzdem relativ viel Spaß.
    Defc is offline
  18. #18 Reply With Quote
    Schwertmeister Lotzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2008
    Location
    Hessen, Wiesbaden
    Posts
    943
    Konnte mich nie mit dem Werwolf-Dasein anfreunden. Da konnte man die toten Gegner nicht looten (ist schon lange her, keine Ahnung, ob das immer noch so ist) und das hat mich extrem gestört.

    Lotzi is offline
  19. #19 Reply With Quote
    Ehrengarde DocHoliday's Avatar
    Join Date
    Dec 2011
    Posts
    2,092
    Quote Originally Posted by Defc View Post
    In Skyrim wollte ich viele Charaktere spielen und landete meist nach wenigen Stunden wieder beim schleichenden Bogenschützen. Das ist zwar (gerade) später ziemlich OP und kaum fordernd, macht dafür aber trotzdem relativ viel Spaß.
    Geht mir ähnlich, seit ich in Oblivion die Dunkle Bruderschaft entdeckt habe. Das macht einfach mehr Spaß und ist strategischer, finde ich. Allein sich so zu positionieren, dass man möglichst alle Gegner ausschaltet, bevor sie einen erreichen.
    DocHoliday is offline
  20. #20 Reply With Quote
    moderierende Rune  hagalaz's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Kreis Unna/bei Dortmund
    Posts
    36,346
    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    ...

    - Kaiserliche Armee oder Sturmmäntel
    Die Frage stellt sich jedem Skyrim-Spieler früher oder später. Die Kaiserlichen wollten mich zu Anfang einen Kopf kürzer sehen ;-), aber bei den Sturmmänteln gefällt mir der Rassismus nicht. Wie denkt ihr?
    ...
    Es gibt noch einen dritten Weg. Man muss weder der Armee noch den Sturmmänteln beitreten. Man muss dann, um die Hauptquest zu Ende zu bringen, einen Frieden zwischen den beiden Fraktionen aushandeln.

    Vielleicht ist das ja etwas für dich.

    Quote Originally Posted by Simone- View Post
    ...
    Könnte man als Vampir die Quests machen, sich heilen lassen (Fallion oder so) und danach der Dämmerwacht beitreten?
    ...
    Man kann im Laufe der Dämmerwacht-Questreihe Vampir werden, obwohl man Mitglied der Dämmerwacht ist. Wie steht im Spoiler.

    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Bei der Suche nach Seranas Mutter und ihrer Schriftrolle der Alten, muss man das Seelengrab betreten. Ein Weg dazu ist, dass man sich durch Serana beißen und in einen Vampirfürst verwandeln lässt. Wenn ich mich recht erinnere, hat das keine weiteren Auswirkungen in der Dämmerwacht.
    hagalaz is offline
Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •