Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Results 1 to 15 of 15
  1. View Forum Posts #1 Reply With Quote
    Deus Leichenteich's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Posts
    10,554
     
    Leichenteich is offline

    Was denkt ihr, wie groß der Einfluss der Politik auf euer Leben ist?

    Ich schau mir gerade das Video von MrWissen2go auf Youtube an, in dem er thematisiert, was wohl passiert, wenn die Linke regiert. An einer Stelle war ich etwas verwundert.
    Er hat ein fiktives Szenario ausgemalt, in dem die Corona Krise nicht abebbt, sondern sich noch verschärft. So sehr das die Leute anfangen das System zu hinterfragen.


    Ich will nicht abstreiten, dass es vielleicht Leute gibt, die aus solchen Gründen das System hinterfragen. Aber ich verstehe es einfach nicht. Wenn man so denkt, dann ist es so, als ob die Politik alles möglich machen könnte. Und das so ein Virus ein Fehler in einem politischem System ist.

    Das Politik einen großen Einfluss auf unser Leben hat, das sollte denke ich jedem klar sein. Immerhin werden in der Politik die Regeln erschaffen, nach denen wir miteinander leben. Ich frage mich aber, was ihr denkt, wie groß der Einfluss auf das persönliche Leben ist.


    Ein ziemlich prominentes Beispiel bei den Linken ist die Arbeit. Menschen sind unzufrieden mit ihren Arbeitsbedingungen oder das sie vielleicht nicht dort Chancen bekommen, wo sie gern welche hätten und wollen, dass die Politik das zu ihrem Gunsten ändert. In dem Falle wird sich gewünscht, dass die Politik und der Staat größeren Einfluss auf das eigene Leben ausübt, was die Arbeit angeht. ob man das gut oder schlecht findet sei dahin gestellt. Das kann ja jeder für sich selbst entscheiden.


    Was denkt ihr, wie groß der Einfluss der Politik auf euer Leben ist? Anhand des Beispiels: Falls ihr mit eurer Arbeit nicht zufrieden seid, wie groß ist der Anteil daran in der Politik und wie groß ist eigentlich eurer eigener Einfluss darauf?



    Ich sag es von mir selbst, dass ich von der Politik nicht super viel erwarte. Wenn ich mich persönlich irgendwie politisch beschreiben müsste, dann würde ich sagen, dass ich Umweltschützer bin. Darin liegt mein Augenmerk. Und ich bin der Meinung, dass in dieser Sache jeder persönlich einen Anteil haben sollte, indem er z.b. zu einem Ökostrom Anbieter wechselt, aber ich bin auch der Meinung, dass der Staat etwas nachhelfen sollte. Das der Rahmen des erlaubten enger geschnürt werden sollte, um die Umwelt nicht so stark zu belasten.
    In den meisten anderen Sachen bin ich aber der Meinung, dass man die Politik nicht die Verantwortung über sich selbst nehmen lassen sollte. Zumindest nicht im großen Stil.

    Wie denkt ihr?

  2. View Forum Posts #2 Reply With Quote
    Ehrengarde Baldurs_Gate_2's Avatar
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    2,929
     
    Baldurs_Gate_2 is online now
    Gibt sicher Dinge, die private Unternehmen besser machen, als staatliche. Aber auf keinen fall sollte man die Gesundheitsversorgung in private Hand geben. Mit sowas Profit zu machen, sorgt nur dafuer das die Armen bei der Versorgung zurueck bleiben, nicht zu vergessen das Wasser. Das ist ein kostbares gut und sollte eigentlich nicht fuer Limos etc verschwendet werden.

  3. View Forum Posts #3 Reply With Quote
    Klatschfettig Defc's Avatar
    Join Date
    Dec 2002
    Location
    Bielefeld/Hameln
    Posts
    5,011
     
    Defc is offline
    Ich verfolge unsere Politik zwar, erwarte aber nicht besonders viel von ihr.
    Müsste ich mich selbst einordnen, wäre ich wohl irgendwo zwischen den Linken und den Grünen. Meine politischen Interessen liegen in der Gleichberechtigung aller Menschen, egal welcher Herkunft, sowie der Drogenpolitik.

  4. View Forum Posts #4 Reply With Quote
    General Jedi-Meister's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Jedenfalls nicht in deiner Nähe
    Posts
    3,356
     
    Jedi-Meister is offline
    Naja gerade das Video fand ich nicht besonders gut von Mrwissen2go...nachdem er bei seinem Video"Was passiert wenn die AFD regiert" die Partei schon fast mit Samthandschuhen angefasst hat(wahrscheinlich um hate in seinen Kommentaren zu verhindern) hat man in dem Video schon deutlich gemerkt das er für die Linkspartei nichts übrig hat. Ansich hab ich ja kein Problem mit, aber wenn man schon möglichst objektiv bleiben will dann bitte bei allen.

    Ich selbst habe zwar eine klare politsche Meinung, bin aber selbst nicht sonderlich politisch aktiv. Ich muss es halt immer wieder aufgreifen, da es vorallen in meinem privaten Bereich immer wieder aufgegriffen wird, gerade wegen dem Thema Arbeit und jetzt halt auch verschärft die Klimadebatte. Aber wirklich was ändern wird sich sowieso nicht, solange die Altparteien, isnbesondere die CDU noch in der Regierung bleibt wird sich nichts großartig ändern. Laut Umfragen ist sie eh schon wieder bei fast 40%, da kann sie sich wieder entspannt aussuchen mit wem sie ne Koaltion eingeht.
    DIESE SPOILER NICHT LESEN!
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Sag ma, kannst du nicht lesen?


    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Mann, was ist an "Diese Spoiler nicht lesen!" nicht zu verstehen?

  5. View Forum Posts #5 Reply With Quote
    Schwertmeister Harivald's Avatar
    Join Date
    Oct 2017
    Posts
    895
     
    Harivald is offline
    Muss mir ständig Leute anhören, die sich nur darüber am auslassen sind, weil sie meinen sie hätten die Weisheit mit Löffeln gefressen.

  6. View Forum Posts #6 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,562
     
    smiloDon is offline
    Ich habe mir zwei seiner Videos angeschaut, für einen studierten Historiker und Kulturwissenschaftler ist er erstaunlich unpräzise.

    Politik hat und sollte auch einen großen Einfluss auf unsere Leben haben. Aber dann sollte man auch Parteien wählen, welche Politik gestalten, regieren anstatt zu reagieren wollen. Und - ganz wichtig - sich selbst einbringen.

  7. View Forum Posts #7 Reply With Quote
    Das letzte Element. Wocky's Avatar
    Join Date
    Dec 2009
    Location
    Köln. Wo sonst?
    Posts
    15,064
     
    Wocky is offline
    Der Einfluss ist enorm, wenn ich mir so meine Steuererklärung ansehe. [Bild: SwYPhPeLImond.png]
    K e i n e G e f a n g e n e n!

  8. View Forum Posts #8 Reply With Quote
    Deus Leichenteich's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Posts
    10,554
     
    Leichenteich is offline
    Quote Originally Posted by Baldurs_Gate_2 View Post
    Gibt sicher Dinge, die private Unternehmen besser machen, als staatliche. Aber auf keinen fall sollte man die Gesundheitsversorgung in private Hand geben. Mit sowas Profit zu machen, sorgt nur dafuer das die Armen bei der Versorgung zurueck bleiben, nicht zu vergessen das Wasser. Das ist ein kostbares gut und sollte eigentlich nicht fuer Limos etc verschwendet werden.
    Dem stimme ich zu!

  9. View Forum Posts #9 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,475
     
    Ciao is offline
    Die Politik hat enormen Einfluß auf unser Leben.

    Global:
    Man muss sich nur mal vorstellen wie sehr sich das Leben in anderen Staatsformen von dem Leben in unserer Staatsform unterscheidet.
    Wer würde schon gerne in einer Diktatur leben?
    In einem Bürgerkrieg?
    In einem Land ohne akzeptablem Bildungswesen?

    Wer sieht in Pandemiezeiten nicht die Unterschiede in den Gesundheitssystemen dieser Welt?

    Europa:
    Wer kann behaupten, dass die Fehler faschistischer und sozialistischer Diktaturen nicht sogar 30-40 Jahre nach deren Überwindung noch immer massiv nachwirken.
    Oder warum leben Spanier, Ungarn, Polen etc erheblich schlechter.
    Und warum fällt ein korruptes Rumänien noch weiter zurück als andere?

    Deutschland:
    Oder man betrachte lediglich das eigene Land und unsere eigene Zeit.
    z.B. wie ein einzelnes Gesetz zur Leiharbeit eine neue Armutsklasse erzeugte.

    uswundsofort

    Die Frage ist eher welche positiven und welche negativen Einflüsse die Politik auf unser Leben ausüben kann.
    Und wie wir uns dazu stellen müssen.
    Ob wir passiv bleiben
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Last edited by Ciao; 22.05.2020 at 17:31.

  10. View Forum Posts #10 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    14,013
     
    ulix is offline
    Quote Originally Posted by Baldurs_Gate_2 View Post
    Gibt sicher Dinge, die private Unternehmen besser machen, als staatliche. Aber auf keinen fall sollte man die Gesundheitsversorgung in private Hand geben. Mit sowas Profit zu machen, sorgt nur dafuer das die Armen bei der Versorgung zurueck bleiben, nicht zu vergessen das Wasser. Das ist ein kostbares gut und sollte eigentlich nicht fuer Limos etc verschwendet werden.
    Also Limos werden meist auch aus normalem Leitungswasser hergestellt, und das ist - in Deutschland und Mitteleuropa - KEIN kostbares Gut, sondern im Überfluss vorhanden. An vielen Orten wird sogar zu wenig Wasser verbraucht, um die Netzinfrastruktur immer gut durchzuspülen, weshalb es zu Verstopfungen kommen kann.

  11. View Forum Posts #11 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    2,266
     
    Stiller Leser is offline
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Die Politik hat enormen Einfluß auf unser Leben.

    Global:
    Man muss sich nur mal vorstellen wie sehr sich das Leben in anderen Staatsformen von dem Leben in unserer Staatsform unterscheidet.
    Wer würde schon gerne in einer Diktatur leben?
    In einem Bürgerkrieg?
    In einem Land ohne akzeptablem Bildungswesen?

    Wer sieht in Pandemiezeiten nicht die Unterschiede in den Gesundheitssystemen dieser Welt?

    Europa:
    Wer kann behaupten, dass die Fehler faschistischer und sozialistischer Diktaturen nicht sogar 30-40 Jahre nach deren Überwindung noch immer massiv nachwirken.
    Oder warum leben Spanier, Ungarn, Polen etc erheblich schlechter.
    Und warum fällt ein korruptes Rumänien noch weiter zurück als andere?

    Deutschland:
    Oder man betrachte lediglich das eigene Land und unsere eigene Zeit.
    z.B. wie ein einzelnes Gesetz zur Leiharbeit eine neue Armutsklasse erzeugte.

    uswundsofort

    Die Frage ist eher welche positiven und welche negativen Einflüsse die Politik auf unser Leben ausüben kann.
    Und wie wir uns dazu stellen müssen.
    Ob wir passiv bleiben
    Zustimmung.

    Vieles wird als selbstverständlich angesehen. Man vergisst so leicht die Mühen, die es gekostet hat, um diese Selbstverständlichkeiten zu bekommen und nimmt sie gar nicht mehr als besonderes wahr.

  12. View Forum Posts #12 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,320
     
    Lemimus is offline
    Bei mir ist er sehr groß. Ich wünsche mir auch als "Motivator" das "bedingungslose Grundeinkommen", aber aus dem Grund im Jahr 2020 ist es noch einmal viel "utopischer" geworden.
    Also, dass man Menschen mit Behinderungen richtig und nicht so "halbherzig" am gesellschaftlichen Leben teilhaben lässt.
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.

  13. View Forum Posts #13 Reply With Quote
    Ehrengarde Baldurs_Gate_2's Avatar
    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    2,929
     
    Baldurs_Gate_2 is online now
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Also Limos werden meist auch aus normalem Leitungswasser hergestellt, und das ist - in Deutschland und Mitteleuropa - KEIN kostbares Gut, sondern im Überfluss vorhanden. An vielen Orten wird sogar zu wenig Wasser verbraucht, um die Netzinfrastruktur immer gut durchzuspülen, weshalb es zu Verstopfungen kommen kann.
    Sollte man trotzdem keine Softdrinks drauß machen, die sind nur gesundheitsschädlich und schlecht fuer die Zähne. Nicht zu vergessen, die größte Adipositasfalle ueberhaupt.

  14. View Forum Posts #14 Reply With Quote
    Provinzheld Fussel333's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Die graue Hauptstadt
    Posts
    251
     
    Fussel333 is offline
    Quote Originally Posted by Baldurs_Gate_2 View Post
    Sollte man trotzdem keine Softdrinks drauß machen, die sind nur gesundheitsschädlich und schlecht fuer die Zähne. Nicht zu vergessen, die größte Adipositasfalle ueberhaupt.
    Entscheidet schließlich schlussendlich jeder selbst, welches Gift er sich zufügt.

  15. View Forum Posts #15 Reply With Quote
    Deus Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    11,015
     
    Heinz-Fiction is offline
    Politik regelt Arbeitsbedingungen, schreibt mir vor, was ich konsumieren darf und was nicht, kann mich im schlimmsten Fall meiner Freiheit berauben usw. usf. Der Einfluss ist enorm, würde ich sagen.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide