Results 1 to 6 of 6

Ob ein Anime/Manga gut ist

  1. #1 Reply With Quote
    Krieger
    Join Date
    Jun 2012
    Posts
    437
    Wie weiß man, ob ein Anime/Manga "gut" ist?
    Ich rede nicht einmal von bereits existierenden, ich rede von der Idee für einen neuen.
    Ich würde gern einfach mal nen Manga machen.
    Angenommen ich stelle das drei Leuten vor, einer sagt "total geil!", einer sagt "mich interessiert das Thema nicht", einer sagt "ne, das ist total kacke". Und je mehr Leute man fragt, umso mehr verschiedene Meinungen bekommt man; ist das dann "gut" oder nicht?

    z.b. ist ja auch One Piece quasi ein Millionen-Erfolg, aber auch da kann man Leute fragen und es gibt welche, die sagen "ne, kann ich nichts mit anfangen".

    Ist der Maßstab, ob es "gut" ist, das Verhältnis von "Ja-" zu "Nein-" Stimmen?
    Wenn "die meisten" Leute sagen "Ja, find ich gut", während weniger als 50% "Nein" sagen, ist der Anime dann "gut"?

    Oder wie würdet ihr messen, ob der Anime/Manga "gut" ist?
    Gothicforum is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Mythos Tentarr's Avatar
    Join Date
    May 2016
    Location
    Gegenwärtig in Coronakrise, PM werden nur spät oder gar nicht beantwortet.
    Posts
    8,014
    Ich finde du sprichst drei unterschiedliche Punkte an, die es immer bei Bewertungen gibt.

    Die angebliche "objektive" Meinung ob etwas gut ist (Meist von Experten und nach möglichen objektiven Werte festgehalten, wobei hier häufig Sachen bewertet werden, die nicht jedem Leser/Nutzer klar sind, z.B. Gesellschaftskritik in einem Kinderfilm, die den Zuschauern eventuell eher egal.

    Daneben gibt es die subjektive Meinung die meist von den Nutzer kommt. Diese kann stark von der objektiven/kritischen Meinung abweichen. Hier geht es eher darum, so wie du beschrieben hast, ob es den Leuten gefällt, ob es ihnen Spaß macht oder nicht.

    So jetzt zum eigentlich Mangamarkt und die Ableitung ob ein Manga gut ist.

    Der Mangamarkt ist extrem kurzlebig und bewegt sich sehr schnell. Wer z.B. Mangas auf Japanisch lesen kann wird sehen das ein Manga herauskommt und dann eventuell nach einer Woche schon wieder eingestampft ist. Das liegt einfach daran, dass der Markt sehr umkämpft ist und dort nur Leute überleben, die es schaffen ein Publikum zu begeistern.

    Ob der Manga nach den Marktkriterien gut ist, hängt nur von Verkaufszahlen ab, da gibt es sogar Liste wieviele Leute das Manga in der Woche lesen und danach wird selektiert.


    Jetzt kannst du dir aussuchen welches Kriterium für dich interessant ist.

    Beim Objektiven müsstest du einen oder mehrere Experten fragen.

    Beim Subjektiven müsstest du es deutlich mehr Leuten, als den von dir drei vorgeschlagenen geben und schauen was die Leute dazu sagen.

    Beim Markt, müsstest du es zum Verkauf anbieten und schauen ob es überlebensfähig ist (Leserzahlen).

    Edit: Meine persönliche Meinung vergessen.

    Ich persönlich orientierte mich eher an der Subjetikven Meinung, mir muss ein Manga Spaß machen zu lesen. Dann finde ich es gut. Das Manga kann dann sogar nach Expertenmeinung Mist sein aber solange es mir Spaß, gefällt es mir. Ob ich es dann Weiterempfehlen würde, also ob ich jemand anderem Sagen würde, dass ich es gut finde, hängt dann davon ab, ob das Manga nur meinem sehr eigenen Geschmack entspricht oder ob ich empfinde das es auch darüber hinaus gut ist.
    Die Marktkriterien spielen für mich eigentlich keine Rolle. Allerdings bin ich als Leser von ihnen abhängig, da ein Manga, dass ich als gut empfinde aber schlechte Marktzahlen meist nicht mehr fortgeführt wird.
    Forumsuche ist blöd ? Dann benutz doch einfach die Threadinternesuche,einfach hier nachlesen:
    https://forum.worldofplayers.de/foru...1#post26090118

    Fragen zu Returning 2.0 oder alternativem Balacing?
    Fast alle Antworten gibt es entweder im Startpost oder als bereits gestellte Frage in diesem Thread

    https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1536606-RETURNING-v2-0-und-Alternatives-Balancing-Installation-Stand-Fragen-Antworten-28



    Tentarr is offline Last edited by Tentarr; 22.05.2020 at 08:59.

  3. #3 Reply With Quote
    Krieger
    Join Date
    Jun 2012
    Posts
    437
    Quote Originally Posted by Tentarr View Post
    Beim Objektiven müsstest du einen oder mehrere Experten fragen.
    Wer ist das?
    (und ist das nicht ebenfalls subjektiv?)


    (ich würde - wie du - nach dem von dir "subjektiv" genannten gehen. Aber wenn ich den Manga mega geil finde, aber kein Arsch kauft den und ich mach den als Hobby-Projekt, und ich find den total toll, "irre" ich mich dann und er ist in Wirklichkeit nicht "gut"??
    Das würde wahrscheinlich heißen, ich müsste ihn als Hobby-Projekt machen und würde messen, wie "gut" er ist, am Feedback einer vielleicht entstehenden kleinen Fan-Gemeinde? (lauter Leute, die es "subjektiv" gut finden))
    Gothicforum is offline Last edited by Gothicforum; 22.05.2020 at 15:42.

  4. #4 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    7,053
    Quote Originally Posted by Gothicforum View Post
    Wer ist das?
    (und ist das nicht ebenfalls subjektiv?)


    (ich würde - wie du - nach dem von dir "subjektiv" genannten gehen. Aber wenn ich den Manga mega geil finde, aber kein Arsch kauft den und ich mach den als Hobby-Projekt, und ich find den total toll, "irre" ich mich dann und er ist in Wirklichkeit nicht "gut"??
    Das würde wahrscheinlich heißen, ich müsste ihn als Hobby-Projekt machen und würde messen, wie "gut" er ist, am Feedback einer vielleicht entstehenden kleinen Fan-Gemeinde? (lauter Leute, die es "subjektiv" gut finden))
    Natürlich sind auch Expertenmeinungen letztlich subjektiv. Bestenfalls kennen Expert*innen mehr Vergleichsmaterial, um deinen Manga einordnen zu können und wissen, wie sie ihre Kritik möglichst nachvollziehbar und argumentativ verfassen.

    Du würdest dich auch nicht irren, wenn du deinen Manga gut findest, obwohl andere ihn doof finden. Geschmäcker sind verschieden.

    Wenn du dich wirklich so sehr darum sorgst, wie andere deinen Manga finden würden, informier dich am besten im Voraus ein wenig dazu, wie man eine Geschichte (im Manga/Comicformat) strukturiert. Wenn du es schaffst, eine einigermaßen logische, spannende, witzige oder sonstwie unterhaltsame Geschichte in Bilder zu fassen, bei deren Anschauen nicht direkt die Augen bluten, hast du es eigentlich geschafft.
    Zetubal is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Mythos Tentarr's Avatar
    Join Date
    May 2016
    Location
    Gegenwärtig in Coronakrise, PM werden nur spät oder gar nicht beantwortet.
    Posts
    8,014
    Quote Originally Posted by Gothicforum View Post
    Wer ist das?
    (und ist das nicht ebenfalls subjektiv?)


    (ich würde - wie du - nach dem von dir "subjektiv" genannten gehen. Aber wenn ich den Manga mega geil finde, aber kein Arsch kauft den und ich mach den als Hobby-Projekt, und ich find den total toll, "irre" ich mich dann und er ist in Wirklichkeit nicht "gut"??
    Das würde wahrscheinlich heißen, ich müsste ihn als Hobby-Projekt machen und würde messen, wie "gut" er ist, am Feedback einer vielleicht entstehenden kleinen Fan-Gemeinde? (lauter Leute, die es "subjektiv" gut finden))
    Natürlich sind ihre Meinungen letztlich ebenfalls Subjetiv, deswegen habe ich es ja in Anführungszeichen geschrieben. Menschen sind nicht zu objektiven Meinungen in der Lager. Geht letztlichbis auf die Wahrnehmungsrezeptoren im Gehirn zurück. Diese sind bei jedem Menschen unterschiedlich, daher ist eine Ansicht einfach auf Grund von unterschiedliche Wahrnehmung immer subjektiv.

    Wenn es dich interessiert. Dann mache es fertig und biete es einer kleine Fangemeinde an. Alternativ biete es einem Verlag an, dass siehst du auch, ob sie Potenzial darin sehen.

    Am Ende entscheiden dann die Marktkriterien, ob du erfolgreich damit bist.
    Forumsuche ist blöd ? Dann benutz doch einfach die Threadinternesuche,einfach hier nachlesen:
    https://forum.worldofplayers.de/foru...1#post26090118

    Fragen zu Returning 2.0 oder alternativem Balacing?
    Fast alle Antworten gibt es entweder im Startpost oder als bereits gestellte Frage in diesem Thread

    https://forum.worldofplayers.de/forum/threads/1536606-RETURNING-v2-0-und-Alternatives-Balancing-Installation-Stand-Fragen-Antworten-28



    Tentarr is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Auserwählter Balbero's Avatar
    Join Date
    Mar 2004
    Posts
    6,053
    Quote Originally Posted by Tentarr View Post
    Wenn es dich interessiert. Dann mache es fertig und biete es einer kleine Fangemeinde an. Alternativ biete es einem Verlag an, dass siehst du auch, ob sie Potenzial darin sehen.

    Am Ende entscheiden dann die Marktkriterien, ob du erfolgreich damit bist.
    Also von einem Verlag würde ich gerade am Anfang abraten.
    Die kriegen dahingehend zum einen massig was zugeschickt. Zum anderen sind sie darauf bedacht eine Geschichte zu finden, welche sich verkaufen lässt.


    Wenn man jedoch noch am Anfang steht und sich erst einmal am hineinarbeiten ist, bieten Fan-Seiten das bessere Potenzial.
    Schau doch sonst mal bei Pixiv rein
    Dort wirst du zwar ziemlich viel Schmuddelkram finden. Aber vorallem hast du dort abertausende Zeichner die ihre Kurzgeschichten dort posten und die anderer Künstler lesen.
    Einen besonderen Vorteil hast du halt, wenn du dahingehend noch Japanisch oder Koreanisch kannst (nicht nur vom lesen, sondern auch gelesen werden)

    Eine weitere Adresse wäre sonst wohl noch Animexx



    Tante €dit sagt:
    Wenn du dir die Extraarbeit machen möchtest, kannst du es auch via You Tube veröffentlichen.
    Ich meine mich entsinnen zu können, dass es dahingehend einige Leute gibt die auch darüber ihre Geschichten lesen
    Balbero is offline Last edited by Balbero; 26.05.2020 at 12:25.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •