Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 25

Bundestag verbietet "Behandlung" von Homosexualität (aus PE)

  1. #1 Reply With Quote
    Halbgott Turambars's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Im Garten
    Posts
    9,613
    Dubiose Therapien zur vermeintlichen Heilung von Homosexualität sind bei Minderjährigen künftig untersagt. Der Bundestag beschloss ein weitreichendes Verbot der sogenannten Konversionsbehandlungen.

    https://www.mdr.de/nachrichten/polit...estag-100.html
    Bin schockiert das es bis jetzt nach zulässig war im Jahre 2020.

    Ich sehe es als Positiver schritt in die richtige Richtung aber dennoch finde ich es mangelhaft da es nur für Minderjährige als strafe zählt.
    Was ist mit Menschen über 18 die dazu gezwungen werden.

    Wie ist eure Meinung zu dem Thema?
    Es wird die Zeit kommen,
    da das Verbrechen am Tier
    ebenso geahndet wird,
    wie das Verbrechen am Menschen.


    Leonardo da Vinci (1452 - 1519)
    Turambars is offline

  2. #2 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,713
    Gut dass es endlich passiert ist, aber ja, traurig dass es so lange gedauert hat.
    Forenperser is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Krieger PoPo19065's Avatar
    Join Date
    Nov 2015
    Location
    Am Walde
    Posts
    481
    Strafen drohen aber auch, wenn die Betroffenen zwar volljährig sind, aber durch Zwang, Drohung oder Täuschung zu einer derartigen "Umpolungs"-Maßnahme bewegt wurden.
    Steht da so drin.

    Das war wohl überfällig.
    Kennt ihr Organisationen, die das in Deutschland gemacht haben in jüngerer Vergangenheit?
    PoPo19065 is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Sword Master BugLuke's Avatar
    Join Date
    Dec 2015
    Location
    Saarland
    Posts
    946
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Gut dass es endlich passiert ist, aber ja, traurig dass es so lange gedauert hat.
    this.
    BugLuke is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Drachentöter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Auf dem Mond
    Posts
    4,509
    Gute Entscheidung... des deutschen Bundestag.
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Assassins-Creed.de Team da_irga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Niederbayern
    Posts
    10,580
    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Gut dass es endlich passiert ist, aber ja, traurig dass es so lange gedauert hat.
    dito
    da_irga is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    14,044
    Finds genau richtig so. Finde es auch richtig, dass man es für Erwachsene weiterhin erlaubt.

    Was müsste man sonst noch alles für Quatsch verbieten? Esoterik, Homeopathie, etc. müssten dann alles verboten werden.

    Und wenn jemand einen Erwachsenen zwingt, ist das Nötigung und damit bereits eine Straftat.
    ulix is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Demigod Heinzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Aachen
    Posts
    9,014
    Ich dachte das sei schon letztes Jahr verboten worden? Gab's da nicht auch nen Thread hier, wo der Spahn dafür kritisiert wurde, dass er es nur für Minderjährige, aber nicht für Volljährige verboten hat?
    "wenn ich jmd respektlos behandelt habe warst dass immer nur du" - wahre Freunde!

    Legen Sie das verdammte Eis zurück auf Ihre Zwei-Millionen-Dollar-Hand!
    EDL: Es wird Menschenansammlungen in allen Größenordnungen geben in hinreichender Zahl.
    Mission Impossible mit Heinzi Cruise
    Heinzi is online now

  9. #9 Reply With Quote
    General eye of the tiger's Avatar
    Join Date
    Feb 2006
    Posts
    3,006
    Dass ich mal mit ulix übereinstimme hätte ich auch nicht gedacht...

    Völlig richtige Entscheidung. Für Erwachsene aber auch nicht umzusetzen.

    Zur Erklärung: Man geht grundsätzlich davon aus, dass Erwachsene selbst denken können und voll verantwortlich für ihr Handeln sind. Wenn ein Volljähriger denkt, es brauche so eine "Therapie" (was ein Unsinn...), dann hat er die Freiheit so ein Angebot anzunehmen. Genauso wie sich jeder aufm Jahrmarkt die Zukunft vorhersagen lassen kann.

    Btw, hier mal das ganze als Drucksache, falls jemand einzelne Fragen hat, einfach mal durchstöbern

    https://www.bundesgesundheitsministe...nverbot_bf.pdf
    eye of the tiger is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Provinzheld Fussel333's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Die graue Hauptstadt
    Posts
    251
    Quote Originally Posted by Turambars View Post
    Bin schockiert das es bis jetzt nach zulässig war im Jahre 2020.

    Ich sehe es als Positiver schritt in die richtige Richtung aber dennoch finde ich es mangelhaft da es nur für Minderjährige als strafe zählt.
    Was ist mit Menschen über 18 die dazu gezwungen werden.

    Wie ist eure Meinung zu dem Thema?
    Wusste erstmal nicht was ich dazu sagen sollte. Hab erstmal eine drauf geraucht und ein paar Runden Gwint gespielt. Als bisexueller Mensch finde ich es positiv. Befürchte allerdings das es weiterhin illegal praktiziert werden könnte bzw außerhalb von Deutschland. Aber schon rein von der symbolischen Wirkung her finde ich es positiv.

    Danke, für den Thread.

    Quote Originally Posted by ulix
    Finds genau richtig so. Finde es auch richtig, dass man es für Erwachsene weiterhin erlaubt.

    Was müsste man sonst noch alles für Quatsch verbieten? Esoterik, Homeopathie, etc. müssten dann alles verboten werden.

    Und wenn jemand einen Erwachsenen zwingt, ist das Nötigung und damit bereits eine Straftat.
    Ich weiß nicht so recht. Mit der freien Willensentscheidung ist es auch immer so eine Sache. Würdest du auch tödliche Barbiturate re-legalisieren?

    Quote Originally Posted by eye of the tiger
    Dass ich mal mit ulix übereinstimme hätte ich auch nicht gedacht...

    Völlig richtige Entscheidung. Für Erwachsene aber auch nicht umzusetzen.

    Zur Erklärung: Man geht grundsätzlich davon aus, dass Erwachsene selbst denken können und voll verantwortlich für ihr Handeln sind. Wenn ein Volljähriger denkt, es brauche so eine "Therapie" (was ein Unsinn...), dann hat er die Freiheit so ein Angebot anzunehmen. Genauso wie sich jeder aufm Jahrmarkt die Zukunft vorhersagen lassen kann.

    Btw, hier mal das ganze als Drucksache, falls jemand einzelne Fragen hat, einfach mal durchstöbern

    https://www.bundesgesundheitsministe...nverbot_bf.pdf
    Danke, für den Bericht.
    Fussel333 is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    14,044
    Quote Originally Posted by Fussel333 View Post
    Ich weiß nicht so recht. Mit der freien Willensentscheidung ist es auch immer so eine Sache. Würdest du auch tödliche Barbiturate re-legalisieren?
    Ich würde alle Drogen legalisieren. Stark kontrolliert in der Herstellung, Abgabe und Konsum, mit entsprechenden Warnhinweisen und gesundheitlicher Aufklärung auf allen Ebenen. Genau wie Konversionstherapie strikt ab 18.

    Natürlich.

    Die Prohibition von Drogen richtet größeren Schaden an als es die verbotenen Drogen jemals könnten.
    ulix is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    14,380
    Quote Originally Posted by PoPo19065 View Post
    Kennt ihr Organisationen, die das in Deutschland gemacht haben in jüngerer Vergangenheit?
    Ich würde mir mal Offensive junger Christen und Wuestenstrom kritisch anschauen.
    Ich fürchte ja, dass das Verbot nicht allzuviel ändern wird. Nach außen hin werden Organisationen die bisher Konversationstherapien angeboten haben das Ganze jetzt halt irgendwie blumig mit "Beratung" umschreiben, de-facto aber Konversionstherapie betreiben. Zu begrüßen ist das Gesetz natürlich trotzdem.
    Quote Originally Posted by Heinzi View Post
    Ich dachte das sei schon letztes Jahr verboten worden? Gab's da nicht auch nen Thread hier, wo der Spahn dafür kritisiert wurde, dass er es nur für Minderjährige, aber nicht für Volljährige verboten hat?
    Letzten Februrar hat Spahn den Gesetzesentwurf eingebracht.
    Matteo is offline

  13. #13 Reply With Quote
    der wieder SEHENDE lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    17,912
    Quote Originally Posted by Heinzi View Post
    Ich dachte das sei schon letztes Jahr verboten worden? Gab's da nicht auch nen Thread hier, wo der Spahn dafür kritisiert wurde, dass er es nur für Minderjährige, aber nicht für Volljährige verboten hat?
    Hatte eigentlich auch gedacht, daß dieses Thema schon durch war.
    Naja, Ende gut Alles gut.
    lucigoth is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Provinzheld Fussel333's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Die graue Hauptstadt
    Posts
    251
    @ulix: Hmmm... du weißt sicherlich auch das es viele Drogen gibt, sehr viele. Mit den unterschiedlichsten Wirkungen. Manche davon wurden noch gar nicht entdeckt.

    Ich habe den Vergleich aufgeführt. Da Konversionstherapie ja zu Suizid führen kann. Mit genannten Barbituraten haben sich in der Vergangenheit auch etliche suizidiert. Prominentes Beispiel Marilyn Monroe.

    Was wäre wenn jemand an einer Konversionstherapie teilnimmt und sich hinterher mit Barbituraten das Leben nimmt?

    Ich stimme dir in dem Punkt zu. Das die Streckmittel in den Drogen einen weitaus größeren Schaden anrichten als die Drogen selber.

    Was dann passieren würde. Würde man alle Drogen legalisieren lässt sich nur erahnen. Ist aber auch nicht Gegenstand dieses Threads. Ich mach mal einen zu dem Thema auf.
    Fussel333 is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Deus Leichenteich's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Posts
    10,571
    Finde ich gut.

    Es ist aber nicht die erste Schräge Sache, die viel zu spät verboten wurde. Ich glaube es war bis 1990 noch erlaubt seine Frau zum Sex zu zwingen. War das so? Oder war die Frau bis dahin verpflichtet ihren Mann zu befriedigen? Irgendsowas hab ich schonmal gehört.


    Naja ich denke, dass es damit zusammen hängt, dass man nicht ständig über alles abstimmen kann. Die Entscheidungsträgheit ist wohl auch eine Schwäche der Demokratie. Demokratie ist eben die schlechteste Staatsform, mit Ausnahme aller anderen. Ich hoffe, dass das jetzt niemand falsch versteht.
    Leichenteich is offline

  16. #16 Reply With Quote
    Provinzheld Fussel333's Avatar
    Join Date
    Apr 2020
    Location
    Die graue Hauptstadt
    Posts
    251
    Quote Originally Posted by Leichenteich View Post
    Finde ich gut.

    Es ist aber nicht die erste Schräge Sache, die viel zu spät verboten wurde. Ich glaube es war bis 1990 noch erlaubt seine Frau zum Sex zu zwingen. War das so? Oder war die Frau bis dahin verpflichtet ihren Mann zu befriedigen? Irgendsowas hab ich schonmal gehört.


    Naja ich denke, dass es damit zusammen hängt, dass man nicht ständig über alles abstimmen kann. Die Entscheidungsträgheit ist wohl auch eine Schwäche der Demokratie. Demokratie ist eben die schlechteste Staatsform, mit Ausnahme aller anderen. Ich hoffe, dass das jetzt niemand falsch versteht.
    Soweit ich weiß geht es um einen Paragraphen der besagt. Das die Frau dem Mann in ihren ehelichen Pflichten zur Verfügung zu stehen hat. Das bedeutet aber nicht Sex zur Befriedigung. Sondern bezieht sich eigentlich nur auf das Kinder gebären.

    Lass alle Hoffnung fahren und gehe ein in die Stadt der Trauer.
    Fussel333 is offline

  17. #17 Reply With Quote
    der wieder SEHENDE lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    17,912
    Quote Originally Posted by Leichenteich View Post
    Finde ich gut.

    Es ist aber nicht die erste Schräge Sache, die viel zu spät verboten wurde. Ich glaube es war bis 1990 noch erlaubt seine Frau zum Sex zu zwingen. War das so? Oder war die Frau bis dahin verpflichtet ihren Mann zu befriedigen? Irgendsowas hab ich schonmal gehört.


    Naja ich denke, dass es damit zusammen hängt, dass man nicht ständig über alles abstimmen kann. Die Entscheidungsträgheit ist wohl auch eine Schwäche der Demokratie. Demokratie ist eben die schlechteste Staatsform, mit Ausnahme aller anderen. Ich hoffe, dass das jetzt niemand falsch versteht.
    Den mit der Demokratie mußte ich jetzt 3maal lesen und nun habe ich es verstanden.
    .
    lucigoth is offline

  18. #18 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,320
    Sehr gut. Es soll sich jeder selbst darauf fest legen, ob man homosexuell ist oder nicht. Und kommt mir ja nicht mit "schwul geboren". Für mich ist das eine Lebenseinstellung.
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Deus Leichenteich's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Posts
    10,571
    Quote Originally Posted by Fussel333 View Post
    Soweit ich weiß geht es um einen Paragraphen der besagt. Das die Frau dem Mann in ihren ehelichen Pflichten zur Verfügung zu stehen hat. Das bedeutet aber nicht Sex zur Befriedigung. Sondern bezieht sich eigentlich nur auf das Kinder gebären.

    Lass alle Hoffnung fahren und gehe ein in die Stadt der Trauer.
    Oder so, es war aber schon komisch genug, dass sowas 1990 erst gekippt wurde.

    Quote Originally Posted by lucigoth View Post
    Den mit der Demokratie mußte ich jetzt 3maal lesen und nun habe ich es verstanden.
    .


    Ich mein das auch alles ernst. Man muss es sehen, wie es ist. Eine Demokratie ist nunmal wirklich die trägste Staatsform. Aber sie ist in jedem Fall besser, als wenn jemand oder eine Partei allein das Ruder übernimmt
    Leichenteich is offline

  20. #20 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,612
    Quote Originally Posted by Lemimus View Post
    Sehr gut. Es soll sich jeder selbst darauf fest legen, ob man homosexuell ist oder nicht. Und kommt mir ja nicht mit "schwul geboren". Für mich ist das eine Lebenseinstellung.
    Das ist aber Unsinn.
    Auch wenn die Ursachen der Homosexualität noch nicht geklärt sind, so ist man sich in der Wissenschaft einig, dass sich niemand seine sexuelle Neigung bewusst aussucht.

    Homosexualität
    smiloDon is offline

Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •