Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 44 of 44
  1. #41  
    FanPage: Sacred Legends  Golden Girl's Avatar
    Join Date
    Jan 2011
    Location
    Sonnenwind
    Posts
    36,098
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Aber bei Fortsetzungen unter neuer Regie, mit Leuten, die nicht von Anfang an dabei waren, das geht meistens (den langjährigen Fans) daneben.
    Das sehe ich genauso.

    Dann doch lieber ein Remaster und später 1-2 gute Addons hinzu. Bessere Modifizierbarkeit vielleicht noch als Nebeneffekt.
    Ohjeeeeeee... ich halte nicht so viel von Modifikationen Ein gut konstruiertes Spiel wo alles stimmt, braucht keine Mods...

    Meine Meinung... wenn ich für alles eine Mod brauche dann ist ja das Grundspiel iwie in der Basis voll daneben
    Da stellt sich mir die Frage... warum spiele ich es dann? Denn ohne Mods kaum spielbar...

    Wie ich das immer bei TES mitbekomme, wie viele von tausenden Mods es da gibt, wird mir übel.
    Iwann blickt da keiner mehr so richtig durch... die verschiedenen Spiel-Systeme und unterschiedliche Versionen... wie soll man da den Überblick behalten um ausreichend Hilfestellung zu leisten
    Wenn es da im Höchstfall 2-3 Mods für bestimmte "Highlights" gegen würde, wäre das mMn. voll ausreichend.

    Eine Komplettumwandlung (Total Conversion) würde ich dagegen begrüßen. Es ist ein eigenes Spiel auf Grundlage des Basisspiels mit dem Flair des Ursprungs.
    Im Grunde genommen ist die Sacred 2 EE ähnlich einer TC.

    Und wie gesagt... an DLCs oder kleineren Addons ist nichts auszusetzen. Diese fügen ja nur etwas zum Grundspiel hinzu und verändern nicht die gesamte Spielewelt
  2. #42  
    Moderator DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,719
    Im Grunde genommen ist die Sacred 2 EE ähnlich einer TC.
    Und es ist eine Mod. Wenn S2 so einfach zu modifizieren wäre, ein Construction Kit hätte, gäbe es noch mehr davon. Jeder hätte seine eigene Spielwiese, mit neuen Kombos, Items, Set-Items etc. und könnte dabei aus einer größeren Auswahl als nur mit oder ohne EE auswählen. Das von Anfang an hätte S2 viel interessanter und langlebiger gemacht. Siehe z.B. die HoMM-Reihe, oder auch die Age of Wonders - Reihe (passt vielleicht besser). Es gäbe dann je nach Fanbase und Gusto unzählige Weltkarten und TCs en masse.
    Mir wird eher schlecht, wenn ich das Gegenteil von TES bei neuen Spielen sehe. Ich sehe dann nämlich immer das nahe Ende. Man spielt es einmal durch, vielleicht noch ein zweites mal mit anderem Charakter und dann wars das (oft).

    DLCs sind ja im Grunde auch nichts anderes, nur ist es offizieller content. Wenn der auch aus der community gespeist wäre, was wäre dagegen einzuwenden? Bei TES hat sich oft sogar gezeigt, dass die Mods aus der community zum Teil sogar noch besser und durchdachter waren, als offizieller content. Und es steckte manchmal auch viel mehr Arbeit drin, professionelle Sprecher, Musiker, scripter, storywriter etc. pp. Tausende Stunden Entwicklungsarbeit. Für lau.

    €: Morrowind z.B. wird nicht ohne Grund heute noch von Fans weiterentwickelt; überwiegend im englischen Sprachraum, deswegen hierzulande eher übersehen. Open Morrowind (für alle gängigen Plattformen inkl. Linux), Tamriel Rebuilt Projekt, Skywind, Morroblivion... https://wiki.ubuntuusers.de/Spiele/OpenMW/, seit 18 Jahren ein lebendiges Spiel geblieben.

    €€: Sicherlich gibt es Ausnahmen. Spiele, die auch ohne viele Mods einen hohen Wiederspielwert besitzen, aber die bieten dann meistens auch etwas dementsprechendes, wie z.B. eine sandbox, Zufallskarten, prozedurale Inhalte, sehr viele Spielmöglichkeiten in Sachen Char-Builds und so.
    Wenn der ganze Corona Kram hier vorbei ist, bleibe ich erst mal paar Tage zu Hause. [Bild: Troll_Chiller05.gif]

    Last edited by DWS; 24.05.2020 at 09:52.
  3. #43  
    Ehrengarde Roderick Andara's Avatar
    Join Date
    Aug 2017
    Location
    Teufels Küche
    Posts
    2,366
     
    Seitentechniker
    Quote Originally Posted by Golden Girl View Post
    Meine Meinung... wenn ich für alles eine Mod brauche dann ist ja das Grundspiel iwie in der Basis voll daneben
    Da stellt sich mir die Frage... warum spiele ich es dann? Denn ohne Mods kaum spielbar...

    Wie ich das immer bei TES mitbekomme, wie viele von tausenden Mods es da gibt, wird mir übel.
    Iwann blickt da keiner mehr so richtig durch... die verschiedenen Spiel-Systeme und unterschiedliche Versionen... wie soll man da den Überblick behalten um ausreichend Hilfestellung zu leisten
    Wenn es da im Höchstfall 2-3 Mods für bestimmte "Highlights" gegen würde, wäre das mMn. voll ausreichend.
    Die Spieler haben heute eine gigantische Auswahl an Spielen von überall aus der Welt. Damit sind viele sehr wählerisch, auch wenn sich zwei Spiele nur in winzigen Details unterscheiden. Manchmal denkt man "dieses Spiel wäre super wenn noch xyz wäre". Das ist der Ansatzpunkt von Mods, daher gibt es so viele Mods, wie es verschiedene Geschmäcker gibt (minus denen, die was haben wollen aber nichts modden möchten xD).

    Darum ist eine Große Menge/Auswahl an Mods ein guter Weg ein Spiel für sehr viele verschiedene Spieler ansprechend werden zu lassen.

    Nachteil ist klar: Du hast absolut recht, die Übersicht zu bewahren ist ein Graus wenn es zu viel wird. Das Spiel XCOM 2 spiele ich glaube mit ca 25 Mods.... die aus 500 Mods zu suchen war anstrengend... und immer die Augen offen zu halten für neue. Aber wenn einem das Spiel gefällt, und die (richtigen) Mods es immer einen Tick besser werden lassen, dann lohnt es sich.
  4. #44  
    Waldläufer Last Blade's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    118
    Und wie gesagt... an DLCs oder kleineren Addons ist nichts auszusetzen. Diese fügen ja nur etwas zum Grundspiel hinzu und verändern nicht die gesamte Spielewelt [/QUOTE]

    Wie würde sich dies dann auf den (S2) Communitypatch auswirken. Würde jemand dann diesen C. Patch anpassen oder war es dann das.

    Bei Titan Quest war das so, dass ich nur mit normalen Version gespielt habe und Ragnaräk ein willkommener Zusatz war.

    Natürlich wäre es cool, wenn bei Sacred 1 mehr DLC dazu kommen würden (vielleicht auch neue Cha.). Aber ich glaube eher das THQ auf den Multiplayer von S2 aus ist.

    Es kommt wie es kommt.
Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •