Page 4 of 5 « First 12345 Last »
Results 61 to 80 of 96

Wird es in Deutschland irgendwann mal eine direkt Demokratie geben? Wie Schweiz z.B: (aus PE)

  1. #61 Reply With Quote
    Kämpfer summit's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    NRW
    Posts
    339
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Die Leute die gegen Artikel 13/17 waren, sind einfach nur uninformiert und haben keine Ahnung? Das glaube ich nicht.
    Uninformiert nicht, aber gezielt desinformiert.

    Wikipedia und Co. haben mir nichts bezahlt, damit ich gegen Art. 13/17 bin.
    Dir nicht. Aber die genannten kampagnenführenden NGOs werden von Google finanziert.
    summit is offline

  2. #62 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,310
    Nun, dass es den Artikel 13 bzw. den Artikel 17 bzgl. des Europäischen Urheberrechts gibt, das bezweifelt niemand. Aber man schwankt da zwischen "Akzeptanz" und "Ablehnung mit Verschwörungstheorie".
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  3. #63 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by summit View Post
    Naja, du wirst aber auch schon gemerkt haben dass auf das Wahlvolk ebenfalls Lobbygruppen, in Form von NGOs (die nicht selten konzernfinanziert sind, siehe bspw. kampagnenführende gegen Artikel 17 der Urheberrechtsreform der EU: Wikimedia Foundation, EdRi, CCIA, C4C, usw.) einwirken.
    Das habe ich nie bestritten, nur immer wieder betont, dass die Einflussnahme der Abgeordneten mit schätzungsweise 5000 Lobbyisten einfacher und gezielter zu bewerkstelligen ist. Mitunter sind die Lobbyisten auch schon Abgeordnete.

    Aber langsam komme ich mir vor wie in einem Film mit Louis de Funès ...
    Quote Originally Posted by summit View Post
    Der Ansatz ist grundsätzlich gut, er ist nämlich gedanklich ganz im Sinne Karl Poppers Herangehensweise: Macht muss möglichst aufgeteilt werden, damit sie nicht missbraucht werden kann. Das Problem ist aber, und auch das kann man bspw. in Poppers "Die offene Gesellschaft und ihre Feinde" nachlesen: Wenn sich zu viele Instanzen dieser Machtverteilung wechselseitig blockieren, wird der Staat bzw. auch die Gesellschaft irgendwann handlungsunfähig.
    Das spricht allerdings eher gegen die Ausuferungen des Förderalismus mit seinem Kompetenzwirrwarr als gegen eine Volksabstimmung, bei der es mit Regierung, parlament und Volk eine sehr überschaubare Zahl der beteiligten Parteien gibt. Es sollte daher kein Problem sein, klare Regeln aufzustellen.
    Ich habe auch noch nie gelesen, dass es in der CH damit Probleme gegeben haben sollte.
    smiloDon is offline

  4. #64 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by summit View Post

    Dir nicht. Aber die genannten kampagnenführenden NGOs werden von Google finanziert.
    Ob große Firmen jetzt die Bevölkerung manipulieren oder unsere Politiker spielt doch keine Rolle oder sehe ich das falsch.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  5. #65 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ob große Firmen jetzt die Bevölkerung manipulieren oder unsere Politiker spielt doch keine Rolle oder sehe ich das falsch.
    Aber die Frage ist doch eher, ob und wie weit es diesen gelingt. Ist es einfacher die Abgeordneten auf die eigene Linie zu bringen oder das Wahlvolk?
    smiloDon is offline

  6. #66 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Aber die Frage ist doch eher, ob und wie weit es diesen gelingt. Ist es einfacher die Abgeordneten auf die eigene Linie zu bringen oder das Wahlvolk?
    Natürlich ist es für diese einfacher eine kleine begrenzte Anzahl an Menschen zu beeinflussen.
    Ich selbst wäre auch für mehr Volksabstimmungen als bisher aber nicht über alles.

    Wie Schäuble mal so schön sagte: Man lässt nicht die Frösche abstimmen wenn es um den Sumpf geht.
    Bei seinem Zitat ging es übrigens darum das Politker nicht über höhere Diäten abstimmen sollten da diese sowas immer bejahen würden.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  7. #67 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Natürlich ist es für diese einfacher eine kleine begrenzte Anzahl an Menschen zu beeinflussen.
    Ich selbst wäre auch für mehr Volksabstimmungen als bisher aber nicht über alles.
    Und worüber sollten sie deiner Meinung nach nicht abstimmen dürfen?
    smiloDon is offline

  8. #68 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Und worüber sollten sie deiner Meinung nach nicht abstimmen dürfen?
    Das ist die komplexe Frage.

    Ein Beispiel:
    Die Bevölkerung sollte über ein bedingungsloses Grundeinkommen abstimmen dürfen.
    Ob dieses nun 1000€ oder 5000€ beträgt darüber sollte die Bevölkerung nicht abstimmen dürfen.
    Warum zweiteres nicht, liegt wohl auf der Hand.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  9. #69 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Das ist die komplexe Frage.

    Ein Beispiel:
    Die Bevölkerung sollte über ein bedingungsloses Grundeinkommen abstimmen dürfen.
    Ob dieses nun 1000€ oder 5000€ beträgt darüber sollte die Bevölkerung nicht abstimmen dürfen.
    Warum zweiteres nicht, liegt wohl auf der Hand.
    Ja, ja, die Frösche ...
    Es wäre dennoch undemokratisch. Und die Schweiz lehrt uns, dass es dafür so ohne Weiteres eine Mehrheit geben würde. Beispielsweise hat man dort schon einmal über ein bedingungsloses Grundeinkommen abgestimmt, es wurde recht klar abgelehnt. Das Beharrungsvermögen der Wähler sollte man also nicht unterschätzen.
    smiloDon is offline

  10. #70 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Ja, ja, die Frösche ...
    Es wäre dennoch undemokratisch.
    Korrekt aber wirtschaftlich sinnvoll.

    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Und die Schweiz lehrt uns, dass es dafür so ohne Weiteres eine Mehrheit geben würde. Beispielsweise hat man dort schon einmal über ein bedingungsloses Grundeinkommen abgestimmt, es wurde recht klar abgelehnt. Das Beharrungsvermögen der Wähler sollte man also nicht unterschätzen.
    Man kann das mit der Schweiz schlecht vergleichen.
    Aber es stimmt. Auch hier wäre es möglich das ein bedingungsloses Grundeinkommen nicht durchgehen würde.
    Man bräuchte nur die Angst der Leute schüren, die in etwa den Lohndurchschnitt haben oder höher, das diese es zu bezahlen hätten (stimmt sogar irgendwie).
    Das sind rund 60% damit wäre das Thema vom Tisch.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  11. #71 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Korrekt aber wirtschaftlich sinnvoll.
    Darüber ließe sich streiten ...
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Man kann das mit der Schweiz schlecht vergleichen.
    Aber es stimmt. Auch hier wäre es möglich das ein bedingungsloses Grundeinkommen nicht durchgehen würde.
    Man bräuchte nur die Angst der Leute schüren, die in etwa den Lohndurchschnitt haben oder höher, das diese es zu bezahlen hätten (stimmt sogar irgendwie).
    Das sind rund 60% damit wäre das Thema vom Tisch.
    Nicht umbedingt.
    Es lehrt uns, dass man dicke Bretter bohren muss. Ein Beispiel hierfür ist die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee, welche vor fast 40 Jahren gegründet wurde. Die schweizer Armee ist zwar immer noch nicht abgeschafft worden - ein recht ambitioniertes Unterfangen in einem solch militarisiertem Land - aber diese politische Bewegung hat doch einige Teilerfolge wie die Ablehnung der Beschaffung eines nuen Kampfjets erreicht. Wer weiß, vielleicht schaffen die Schweizer in nochmal vierzig Jahren auch ihre Armee ab.
    smiloDon is offline

  12. #72 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post

    Nicht umbedingt.
    Es lehrt uns, dass man dicke Bretter bohren muss. Ein Beispiel hierfür ist die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee, welche vor fast 40 Jahren gegründet wurde. Die schweizer Armee ist zwar immer noch nicht abgeschafft worden - ein recht ambitioniertes Unterfangen in einem solch militarisiertem Land - aber diese politische Bewegung hat doch einige Teilerfolge wie die Ablehnung der Beschaffung eines nuen Kampfjets erreicht. Wer weiß, vielleicht schaffen die Schweizer in nochmal vierzig Jahren auch ihre Armee ab.
    Das ist aber auch abhängig des Landes zumindest wenn es um eine Armee geht sowie die Außenpolitische Lage.
    Eine Abschaffung der Armee in den USA würde nie durchkommen. In Japan würde z.B. ein großteil der Bevölkerung die Abschaffung des Militärs bejahen.
    Japan dürfte ihr Militär aber trotzdem, aufgrund des Drucks der USA, nicht abschaffen.
    Ob sowas Sinnvoll wäre darüber abzustimmen ist wieder so ne Frage.
    Über die Anschaffung von Kampfjets oder ählichem könnte man aber durchaus abstimmen.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  13. #73 Reply With Quote
    Drachentöter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Auf dem Mond
    Posts
    4,437
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Wer weiß, vielleicht schaffen die Schweizer in nochmal vierzig Jahren auch ihre Armee ab.
    Das ist doch nur reines Wunschdenken deinerseits... Die Schweiz ist sicherlich kein militärisches Land. Solange die Russen, die Chinesen und die Amerikaner ein stehendes Heer haben und fleißig aufrüsten, werden die Schweizer ihre Armee sicher nicht aufgeben.
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline

  14. #74 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Das ist doch nur reines Wunschdenken deinerseits... Die Schweiz ist sicherlich kein militärisches Land. Solange die Russen, die Chinesen und die Amerikaner ein stehendes Heer haben und fleißig aufrüsten, werden die Schweizer ihre Armee sicher nicht aufgeben.
    Die Schweiz hat ca. 10% unserer Bevölkerung und dennoch ist ihr Militär fast so groß wie unseres nur besser ausgerüstet.
    Das würde ich durchaus militärisch nennen.
    Gegen die USA, China oder Russland wären sie aber wehrlos daher erschließt es sich mir nicht gerade wegen denen ein Militär zu haben.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  15. #75 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    76,499
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Das ist doch nur reines Wunschdenken deinerseits...
    Woher willst du eigentlich wissen, was ich mir wünsche?
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Die Schweiz hat ca. 10% unserer Bevölkerung und dennoch ist ihr Militär fast so groß wie unseres nur besser ausgerüstet.
    Das würde ich durchaus militärisch nennen.
    Gegen die USA, China oder Russland wären sie aber wehrlos daher erschließt es sich mir nicht gerade wegen denen ein Militär zu haben.
    Den Gummihälsen würde auch ich nicht über den Weg trauen ...

    Es wäre interessant, mal einen Schweizer dazu zu befragen, aber soweit mir bekannt ist, spielt der Reservistenstatus auch im Zivilleben eine große Rolle und kann so manche zivile Karriere fördern oder auch behindern. Zumal jeder Schweizer wegen des Milizsystems über Jahrzehnte immer wieder in die militärische Struktur eingebunden wird.
    smiloDon is offline

  16. #76 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Den Gummihälsen würde auch ich nicht über den Weg trauen ...

    Es wäre interessant, mal einen Schweizer dazu zu befragen, aber soweit mir bekannt ist, spielt der Reservistenstatus auch im Zivilleben eine große Rolle und kann so manche zivile Karriere fördern oder auch behindern. Zumal jeder Schweizer wegen des Milizsystems über Jahrzehnte immer wieder in die militärische Struktur eingebunden wird.
    Das wäre durchaus interessant besonders wenn man bedenkt das sie mit 80.000 Reservisten ziemlich viele im Vergleich zu uns haben, sind immerhin ca. 1% der Gesamtbevölkerung.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  17. #77 Reply With Quote
    Drachentöter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Auf dem Mond
    Posts
    4,437
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Die Schweiz hat ca. 10% unserer Bevölkerung und dennoch ist ihr Militär fast so groß wie unseres nur besser ausgerüstet.
    Das würde ich durchaus militärisch nennen.
    Gegen die USA, China oder Russland wären sie aber wehrlos daher erschließt es sich mir nicht gerade wegen denen ein Militär zu haben.
    Wenn das so weiter geht, könnte die Schweiz bei uns oder in Deutschland einmarschieren. Ist das eure heimliche Angst?
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline

  18. #78 Reply With Quote
    Held Escanor's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,141
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Wenn das so weiter geht, könnte die Schweiz bei uns oder in Deutschland einmarschieren. Ist das eure heimliche Angst?
    Wiseo wenn es so weitergeht?
    Sie haben eine größere Mannstärke (wenn wir je die Reservisten dazuzählen was man in einem solchen Fall macht) als auch funktionierendes Gerät.

    Die wahre Macht der Schweiz geht aber von ihren Banken aus.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Escanor is offline

  19. #79 Reply With Quote
    Drachentöter Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Location
    Auf dem Mond
    Posts
    4,437
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Wiseo wenn es so weitergeht?
    Sie haben eine größere Mannstärke (wenn wir je die Reservisten dazuzählen was man in einem solchen Fall macht) als auch funktionierendes Gerät.

    Die wahre Macht der Schweiz geht aber von ihren Banken aus.
    Du meinst: Sie marschieren nicht bei euch ein. Sondern kaufen euch auf oder wie?
    Do you know what we´re doing here!? Tell that Genius what they have done! Tell fucking Gorbatschow! Tell them!
    I have nothing to offer but blood, toil, tears and sweat


    Lord Kaktus is offline

  20. #80 Reply With Quote
    Kämpfer summit's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    NRW
    Posts
    339
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ob große Firmen jetzt die Bevölkerung manipulieren oder unsere Politiker spielt doch keine Rolle oder sehe ich das falsch.
    Sehr gute Frage, auf die ich jetzt offen gestanden nicht wirklich eine Antwort habe. Es wäre natürlich am besten, wenn gar keine "Manipulation" i. S. v. verdeckter Einflussnahme da wäre. Nur wie man die erreicht - schwierige Frage. Ansätze sind natürlich die in Deutschland bestehende Regulierung von Medien durch den Rundfunkstaatsvertrag / Medienstaatsvertrag (gerade wieder aktuelles Thema nach Rezo usw.!), und größtmögliche parlamentarische Transparenz.

    Übrigens - Es müssen gar nicht zwingend große Firmen sein, jedenfalls nicht so große wie Google. Das Beispiel Cambridge Analytica (Wahlbeeinflussung durch Social Media) ist hier evtl. repräsentativ dafür, dass man keinen riesigen Konzern für soetwas braucht. Gerade mit den Möglichkeiten der digitalen Plattformen hat man da andere Mittel und Wege, die z.T. am einen Ende mit sehr wenig Aufwand funktionieren, am anderen Ende aber u.U. große Wirkung entfalten.

    @Lord Kaktus:
    summit is offline

Page 4 of 5 « First 12345 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •