Results 1 to 14 of 14

Virtuelles Lernen während der Pandemie

  1. #1 Reply With Quote
    Orbital Knight  Winyett Grayanus's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Location
    Malkuth Empire
    Posts
    7,442
    Hi,

    nimmt jemand von euch derzeit an virtuellen Lernformen teil (Schule, Studium, Umschulung etc.)?
    Mich würden mal Berichte aus der Praxis interessieren, nicht nur dazu, wie es läuft, sondern auch, welche Lernplattformen und Formate ihr benutzt. Lass doch mal hören.
    "Jedes Metier hat so seine Vorlieben...gehst du zum Apotheker, verschreibt man dir eine Salbe. Gehst du mit dem gleichen Leiden zum Chirurgen, kommt man dir mit 'nem Skalpell."
    Winyett Grayanus is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Irregular  Zetubal's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    7,223
    Ich kann vielleicht aus umgekehrter Sicht erzählen, wie es ist, E-Learning Plattformen anzubieten. Ich organisiere beruflich Workshops für Promovierende & Postdocs. Angesichts der aktuellen Umstände, müssen wir auf E-Learning-Formate umsatteln, wo auch immer es geht. Also für das Teilen von Materialien, Videokonferenzen, Lerntools usw. usf. Ist ein ziemliches Wirrwarr, weil manche Kurse sich einfach nicht gut eignen für digitale Durchführung. Außerdem ist Datenschutz ein riesiges Thema hierbei. Gerade die populärsten Tools wie Zoom sind bei uns neuerdings untersagt aus eben solchen Sicherheitsmängeln heraus.
    Zetubal is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    14,893
    Derzeit nicht, aber ich habe letztes Jahr rein aus privatem Interesse ein paar Onlinekurse bei openHPI belegt.
    Matteo is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Ranger HolgarsDouble's Avatar
    Join Date
    Jan 2019
    Location
    oker valley
    Posts
    130
    Mich würde interessieren, aus welcher Situation heraus du sprichst

    ~Manfred so
    Twitter: #ast=ARTE
    Wir sind Weibervolck
    HolgarsDouble is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Veteran Feuerstern's Avatar
    Join Date
    Sep 2007
    Posts
    669
    Bei uns an der Uni hat jeder Prof seine eigene bevorzugte Lösung. Das sind Zusammengefasst folgende:
    - Der Prof nimmt das Video vorher auf und stellt sie uns in der Uni eigenen Mediathek zur Verfügung
    - Der Prof Streamt aus dem Hörsaal heraus per Youtube live und stellt uns die Aufnahme danach aufbereitet in der Uni eigenen Mediathek zur Verfügung. Außerdem gibt es einen eigenen RocketChat für die Veranstaltung.
    - Der Prof streamt per Cisco Webex Meeting von zu Hause und gibt das Tablet Bild frei auf dem sie das Skript schreibt. Eine Aufnahme davon wird leider nicht hochgeladen.

    Die Übungsgruppen liefen bisher alle über Cisco Webex Meetings ab. Das ganze funktioniert bisher relativ gut. Ich habe allerdings von einem Kurs gehört das die Vorlesung ersatzlos weg fällt. Die bekommen nur das Skript, dass finde ich nicht gut gelöst. Übungsaufgaben können Online abgegeben werden, allerdings hat da auch wieder jede Veranstaltung seine eigene Lösung geschaffen, obwohl wir eigentlich ein Uni internes Portal dafür haben.
    Feuerstern is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Ranger HolgarsDouble's Avatar
    Join Date
    Jan 2019
    Location
    oker valley
    Posts
    130
    Quote Originally Posted by Zetubal View Post
    Ich kann vielleicht aus umgekehrter Sicht erzählen, wie es ist, E-Learning Plattformen anzubieten. Ich organisiere beruflich Workshops für Promovierende & Postdocs. Angesichts der aktuellen Umstände, müssen wir auf E-Learning-Formate umsatteln, wo auch immer es geht. Also für das Teilen von Materialien, Videokonferenzen, Lerntools usw. usf. Ist ein ziemliches Wirrwarr, weil manche Kurse sich einfach nicht gut eignen für digitale Durchführung. Außerdem ist Datenschutz ein riesiges Thema hierbei. Gerade die populärsten Tools wie Zoom sind bei uns neuerdings untersagt aus eben solchen Sicherheitsmängeln heraus.
    Danke für Deinen Beitrag.

    Wir würden uns so glücklich fühlen hier, wenn die Kreativitaet der Habenichtse
    die Spieltheorie der Abzocker mal besiegen könnte :-Do
    Twitter: #ast=ARTE
    Wir sind Weibervolck
    HolgarsDouble is offline Last edited by HolgarsDouble; 28.04.2020 at 18:55.

  7. #7 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    14,893
    Da ich oben openHPI erwähnt habe, möchte ich aus aktuellem Anlass einen konkreten Kurs empfehlen, der am 13. Mai startet:

    Tatort Internet - Angriffsvektoren und Schutzmaßnahmen

    Ich habe diesen Kurs schon früher (auf englisch) belegt, da werden wirklich die wichtigsten Basics vermittelt. Aber auch wenn man auf dem Gebiet schon Vorkenntnisse hat ist es interessant.
    Matteo is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Deus FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,705
    Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit, daher alle 1-2 Wochen virtuelle Meetings mit meinem Supervisor mit einer Uni-eigenen Software. Damit mir nicht langweilig wird, besuche ich nebenbei noch 2 Vorlesungen; da ich mir die eine nicht anrechnen lassen kann, werde ich an der Prüfung & Team-Projekt nicht teilnehmen und bin daher nur bis Mitte Juni beschäftigt. Bei der anderen ist noch unklar, in welcher Form die Prüfung stattfinden wird. Dabei verwenden beide Dozenten jeweils andere Lösungen.
    Der eine stellt im Moodle die Vorlesungsfolien und Aufgaben bereit, zudem spricht er einmal pro Woche per Cisco Webex diese Folien durch (die Streams werden auch aufgenommen), an einem anderen Tag in der Woche, ebenfalls per Cisco Webex, findet ein Meeting mit dem Tutor statt, um die Lösungen für die Aufgaben durchzusprechen.
    Der andere verwendet eine andere Moodle-Plattform und stellt die Vorlesungen als Video bereit, für Tutorien und Fragestunden gibt es einen Discord-Server.
    Da ich Informatik studiere, ist Homeoffice kein Problem.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline

  9. #9 Reply With Quote
    dann wähle doch deinen sonderrang Heinzi's Avatar
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Aachen
    Posts
    11,623
    Die Online-Vorlesungen sind das allerbeste. Kann von mir aus nach Corona gerne so weiterlaufen. Ich liebe es einfach.

    Wecker auf 12:23 Uhr, aufstehen, pinkeln, Hände waschen, Zähne putzen, Zoom anwerfen und zack bin ich live und pünktlich in der 12:30-Vorlesung. Nix mit Schuhe anziehen, zum Bahnhof laufen, Zug fahren, zum Hörsaal latschen, auf VL-Beginn warten, wieder zurück latschen, auf den Zug warten, nochmal Zug fahren, wieder latschen, so viel Zeitverschwendung. IRL würde ich nie und nimmer jede Woche für diese 90min diesen Aufwand auf mich nehmen.

    Die Vorlesung selbst ist super interaktiv. Wir können dem Prof im Privatchat schreiben und Fragen stellen oder auf eine blaue Hand klicken und er schaltet unser Mikrofon frei und wir können mündlich nachfragen. Das klappt super, nix mehr mit minutenlang im Hörsaal mit 300 anderen die Hand oben halten bis der Prof die mal sieht, einfach Handsymbol klicken oder Frage eintippen und chillen bis der Prof drauf eingeht und der geht auf alles ein, ein super Prof ist das.

    Außerdem sehe ich die Folien in Vollbild direkt vor mir und muss nicht aus 30 Metern Entfernung was an der Beamerleinwand entziffern und der Prof ist daneben mit seiner Webcam am Start.

    Und das wird alles aufgezeichnet und ich kann mir die schweren Stellen zum lernen nochmal reinziehen.

    Globalübung auch super, läuft beim Assistenten (eh auch ein knorke Typ) ähnlich ab, der schreibt handschriftlich auf seinem Tablet, Aufgabenstellung daneben als pdf von seinem Laptop, Webcambild, wir können schriftlich und mündlich Fragen stellen, einfach klasse.

    Tutorium ist ein bisschen awkward (was auch immer das auf deutsch heißt), da sind wir halt nur 5-6 Studierende und ich und ein anderer sind die einzigen, die mitarbeiten, ansonsten zieht der Tutor da ne One-Man-Show ab obwohl das Tutorium im physischen Seminarraum eigentlich die interaktivste Lernform wäre. Aber ich kann's halt auch von zuhause aus machen und muss nicht extra dafür zur Uni, voll geil. Und der Tutor hat mehr Zeit für meine Fragen wenn die anderen alle eh "nicht anwesend" sind

    Prof, Assistent und Tutor machen das alles von ihren jeweiligen Zuhauses aus. Manchmal hört man auch die Kinder vom Assistenten im Hintergrund rumturnen xD

    Hausaufgaben usw geben wir schon seit Jahren nur noch online als pdf ab, da hat sich gar nix geändert.

    Ich studiere auch Informatik, also unsere Profs kennen sich mit Online und so halt auch aus und können das gut umsetzen.

    Alles in allem muss ich sagen, ich hatte noch nie ein so gutes Vorlesungserlebnis
    "wenn ich jmd respektlos behandelt habe warst dass immer nur du" - wahre Freunde!

    Legen Sie das verdammte Eis zurück auf Ihre Zwei-Millionen-Dollar-Hand!
    EDL: Es wird Menschenansammlungen in allen Größenordnungen geben in hinreichender Zahl.
    Mission Impossible mit Heinzi Cruise
    Heinzi is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Deus FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,705
    Quote Originally Posted by FlashX View Post
    Der eine stellt im Moodle die Vorlesungsfolien und Aufgaben bereit, zudem spricht er einmal pro Woche per Cisco Webex diese Folien durch (die Streams werden auch aufgenommen)
    Ergänzung: Schon seit der dritten Woche werden die Vorlesungen nicht mehr aufgenommen. Zwar sind die Folien immer noch online, allerdings fehlen dann eben Erklärungen und Randnotizen, die hier in meinen Augen recht wichtig sind.

    Dass man für Tutorien nicht in die Uni muss, ist super, da diese idR nicht sonderlich lang sind und in vielen Fällen auch nicht unbedingt notwendig. Dummerweise hat einer meiner Tutor durch seine schlechte Internetverbindung ständige Verbindungsabbrüche oder seine Stimme ist durch Lags schlichtweg unverständlich. Dass Studenten nicht fähig sind, sich zu muten, oder den Gain ihres Mikrofons auf gefühlt 1000% aufgedreht haben (stellt euch vor, ihr plaziert das Mikrofon auf einer laufenden Waschmaschine und sprecht durch Darth Vaders Maske), kommt leider auch immer noch regelmäßig vor.

    Generell ist es recht entspannt, da ich mir pro Tag mindestens 1 Stunde Hin- und Rückweg spare und mal schnell nebenbei die Vorlesung o.ä. einschalten kann. Andererseits fehlt mir das typische Umfeld zum Lernen (=> Konzentrations- und Motivationsschwierigkeiten, Soziales), zudem profitiere ich nicht wirklich davon, da ich in 1 Monat meine Thesis abgeben muss und daher die anderen beiden Veranstaltungen weitestgehend eingestellt habe, da ich sie mir ohnehin nicht mehr anrechnen kann.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Drachentöter Progrinator's Avatar
    Join Date
    Apr 2018
    Posts
    4,389
    Quote Originally Posted by Winyett Grayanus View Post
    Hi,

    nimmt jemand von euch derzeit an virtuellen Lernformen teil (Schule, Studium, Umschulung etc.)?
    Mich würden mal Berichte aus der Praxis interessieren, nicht nur dazu, wie es läuft, sondern auch, welche Lernplattformen und Formate ihr benutzt. Lass doch mal hören.
    In der Berufsschule hatten wir Teams benutzt.

    Montag bei einem lehrer der dann mit uns geredet hat und wir hatten dann uns dann irgendwann gruppen aufgaben gemacht und waren während der ganzen Zeit online. Der lehrer konnte sich dann in die einzelnen Channels einhacken und nachfragen ob alles gut ist oder ob es probleme gibt bzw. man konnte den Lehrer dazu rufen.

    Das hat auch recht gut geklappt, da man relativ oft kontakt mit den Lehrer hatte.

    Im Betrieblichen Teil hatten wird discord genutzt. Da hat der Ausbilder ganz am anfang recht lange gequatscht und über den ganzen Tag wurde ´man dann wieder komplett alleine gelassen. Dem entsprechend war das Resultat auch stark anders. (im negativen Sinne)


    Nach dem leute die nicht befreit wurden, wiederhingegen konnten, gab es während der Berufsschule eine Liveschaltung per Teams. der Lehrerbereich und ein kleiner Teil des Klassenraumes wurde abgefilmt. Da war man dann zu den regulären Zeiten anwesend und hat mit gearbeitet. Das lief auch ganz ok.

    In der Ausbildung gab es dann aufgaben die zu erledigen waren.

    Da ich im letzten Jahr war, war das alles meist eher nur Prüfungsvorbereitung oder Abschlussprojekt arbeiten.
    Unwählbare Parteien: NPD, AFD, CDU und SPD (evtl. noch die Grünen)
    Progrinator is offline

  12. #12 Reply With Quote
    banned HelloKaitlyn's Avatar
    Join Date
    Oct 2020
    Posts
    6
    I just took some online classes. Sure, it helps you learn more but the feeling seems weird since everything is just done online. You can also see how some seem to be uncomfortable about it, especially the teachers.
    HelloKaitlyn is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Einmalposter
    Join Date
    Nov 2020
    Posts
    1
    Jap. Von mir aus könnte das ganze auch so weiter gehen.
    Das ganze ist sowas von effizienter, als jedes mal zur Uni zu rennen.
    jamain99 is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Abenteurer Julthus's Avatar
    Join Date
    Nov 2020
    Posts
    62
    Wir benutzen meistens Google Meet. Es wirkt sehr gut, weil man gleichzeitig andere Aufgabe erfüllen kann. Das ist meine Methode dafür, dass ich mehr produktiv werde. Na also, am Montag erhalten wir Wissen über Antike und ich durchführe dieses Abenteuer mit meinen Genossen dank dem Google Meet. Ich höre zu, ich spreche, ich bin aktiv UND gleichzeitig kann ich etwas auf Youtube erforschen.
    Je mehr Unbehagen man sucht, desto wohler fühlt er sich.
    Julthus is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •