Page 10 of 11 « First ... 367891011 Last »
Results 181 to 200 of 202

Diskussionsrunde: Coronavirus

  1. #181 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Zu Kuba:

    Zum einen gilt das kubanische Gesundheitsystem als eines der besten der Welt, und die Kubaner gehören aufgrund dieser Tasache auch zu den Menschen, die durchschnittlich am ältesten werden, zum anderen ist Kuba seit zig Jahren die Nation, die vor allem in Notfallsituationen in ärmeren Ländern ganze Kontingente an Ärzten zur Verfügung stellt.
    Gerne wird, auch mit einem rassistischen Beigeschmack, Kuba unterstellt, daß die dort "nichts hin bekämen", wobei aber übersehen wird, daß dieses Land trotz eines seit Jahrzehnten andauernden Boykotts in etwa den Lebensstandard der DDR erreicht hat: Und das, obwohl die wichtigsten Exportgüter, nämlich Zucker und Tabak, bis heute nur in zu kleinen Mengen exportiert werden dürfen, und die ausreichende Einfuhr auch von lebenswichtigen Dingen wie Medikamenten durch die USA verhindert werden.

    Aber schwadronieren gegen irgendwen scheint einfacher zu sein, als einfach mal seine Vorurteile bei sich zu behalten. Als wär die Situation nicht wirklich gerade schlimm genug bei uns in der EU. Wir benötigen Hilfe von außen, weil wir selbst statt solidarisch einander zu helfen, einfach nur Grenzen dichtmachen und 50 Jahre europäische Entwicklung mal eben in die Tonne treten. Und die Schuld für die kaputtgesparten Gesundheitssysteme hier tragen wir selber.

    So leid mir das tut, aber das ist nur noch erbärmlich, was die EU grad bietet, und dabei ist die oberste Kommissarin ja sogar Ärztin... Und unter allen Staatschefs in Europa muß man immerhin Frau Merkel zubilligen, daß sie tatsächlich versucht, so unaufgeregt wie möglich mit dieser Krise umzugehen, was die meisten anderen Staatschefs offensichtlich nicht hinbekommen.
    Aber auch das deutsche Gesundheitsministerium war sich nicht zu schade, z.B. der Schweiz gehörende medizinische Lieferungen zu beschlagnahmen (also letztlich zu stehlen), weil sie in Hamburg per Schiff aus China ankamen. Denn leider sind wir hier dank der anfänglichen Bereitschaft unserer Regierung, Corona als "Verschwörungstheorie" abzutun (Originalton Spahn), leider nur schlecht vorbereitet, während in China inzwischen wirkliche Erfolge beim Aufhalten der Epidemie erreicht wurden.

    Zitat aus einem Leserbrief aus China bei fefe:

    der Grund warum China die Maßnahmen lockert ist relativ einfach: Sie sind sich einigermaßen sicher, dass sie sie Sache im Griff haben. Was in den westlichen Medien einfach kaum erwähnt wurde, ist, wie drakonisch (aber auch effektiv) die Chinesen an die Quarantäne gegangen sind. Meine Frau ist Chinesin und wir konnten daher die Nachrichten aus erster Hand verfolgen. Hier einige Beispiele:
    • Wirklicher Shutdown für ganz China. Die Chinesen finden den halbherzigen Shutdown in Italien unverständlich und wundern sich, was der Pfusch soll.
    • In der Shandong-Provinz (80 Mio. Einwohner) haben sie schon Anfang Februar per Nummernschild-Erfassung, Zugticket-Erfassung und Handy-Tracking alle 70.000 Personen identifiziert, die im letzten Monat in Wuhan waren und die alle in Zwangsquarantäne gesteckt. Das ist ungefähr als hätte Deutschland alle Italien-Urlauber seit Anfang Februar in Quarantäne gesteckt.
    • Jeder bekannte Infizierte Fall wurde von einem Team von 5 Leuten bearbeitet, die über Big-Data, Tracking und Interviews alle Kontaktpersonen identifiziert haben und diese in Zwangsquarantäne gesteckt haben.
    • Als es im Wohnblock von Bekannten einen Corona-Fall gab, wurde das komplette Haus (30 Wohnungen) geräumt, alle Einwohner 14 Tage in Zwangsquarantäne in ein Hotel gesteckt und das ganze Haus mit Desinfektionsmitteln eingesprüht. - Für alle anderem im Wohnblock (ca. 500 Wohnungen) gab es jeden Tag von der Security Zwangs-Fiebermessen für alle.
    • Patrouillen in Wuhan haben alle Quarantäne-Brecher die meinten, draußen rumlaufen zu müssen direkt mitgenommen und für 24h eingesperrt.
    • Fiebermessen an jedem Security-Checkpoint

    Aber es gab nicht nur Zwang. Wir bekommen seit Januar auf unseren Chinesischen Sim-Karten jeden Tag SMS über das Notfallsystem, die uns z.B.:

    • über den Stand der Epidemie informieren,
    • wie viele Lebensmittelvorräte die Provinz hat und dass es keinen Grund zum Hamstern gibt
    • dass alle Krankenhauskosten für Corona-Infektionen bezahlt werden
    • Wie viele Gesichtsmasken jeden Tag produziert werden
    • dass jegliche Form der Preistreiberei und Abzocke illegal ist und hart bestraft wird und welche Telefonnummer man anrufen soll, falls man was findet
    • und allgemeine Verhaltensratschläge geben.

    Teilweise haben sie den Leuten sogar einen guten Monatslohn ausgezahlt, falls sie sich im Krankenhaus mit Corona gemeldet haben, nur um die Infektionsherde in den Griff zu bekommen.
    Was bisher die meisten Europäer nicht verstehen aus meiner Sicht ist, dass die Chinesen sich die Situation in Wuhan einige Wochen angeschaut haben und dann beschlossen haben, dass die billigste Antwort ein landesweiter kompletter Shutdown und absolut drakonische Maßnahmen sind. Und jetzt, nach 2 Monaten, scheint sich das durchaus als korrekt herauszustellen.
    Seit letzte Woche muss auch absolut jeder Einreisende nach China 2 Wochen in Zwangsquarantäne. Die Angst vor einer zweiten Welle erscheint daher relativ gering.

    Zitat Ende

    Wir sollten jetzt also nicht auf andere runtergucken. Wir sollten zusehen, daß wir uns alle adäquat verhalten, uns nicht mehr als unbedingt notwendig der Gefahr aussetzen selbst angesteckt zu werden oder den Virus weiterzuverbreiten. Wir haben unser Gesundheitssystem in den letzten Jahren ohne jeden ersichtlichen Grund als den vermeintlicher Effizienz in Grund und Boden reformiert, jetzt stehen wir vor dessen Trümmern. Das kann man nicht in zwei Monaten wieder hinbiegen, da vor allem die nötigen Fachkräfte in der Pflege fehlen. Umso wichtiger ist aber eben, seine persönliche Verantwortung ernst zu nehmen und sich an die Regeln zu halten, die eine weitere Ausbreitung des Virus verlangsamen.

    Und ich sag das auch in solcher Härte, weil ich zu einer Risikogruppe gehöre, und weil in Italien jetzt dank kaputtgespartem Gesundheitssystem Leute über 60 nicht mehr beatmet werden, falls sie krank sind. Denn das könnte uns hier durchaus auch drohen. Und es liegt eben jetzt auch an uns, das Nötige zu tun, bzw. vor allem eben zu lassen.
    carlfatal is offline

  2. #182 Reply With Quote
    Knight Opodeldox's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Posts
    1,103
    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    China hat nie bestritten, dass das Virus aus Wuhan stammt, das wäre auch absurd. Woher nimmst Du, dass China versuchen würde, die Ursache in die USA zu verschieben?
    Da liegst du falsch, ein Sprecher der chinesischen Regierung hat folgendes getweetet:

    When did patient zero begin in US? How many people are infected? What are the names of the hospitals? It might be US army who brought the epidemic to Wuhan. Be transparent! Make public your data! US owe us an explanation!
    Das Tweet ging sicher nicht an chinesische Bürger, Twitter ist dort geblockt.

    Grundsätzlich ist das der perfekte Whataboutism: Klar hat China die Welt und seine Bürger zu lange angelogen, aber sie haben doch dann zugegeben, dass der Virus dort herkommt. China hat die Sache erst zugegeben, als sie es nicht mehr vertuschen konnten, China dafür Kredit zu geben, ist als würdest du jemanden dafür Loben, dass seine Lüge aufgeflogen ist - zu der er nun stehen muss - es aber versucht es nicht zu tun.

    China wusste von dem Virus seit November und hat bis zum 15. Januar bestritten, dass er von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Es ist aber die USA die der Welt eine Erklärung schuldet?

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Im Übrigen, wollen wir jetzt wirklich wie Trump anfangen, vom chinesischen Virus oder wie Fox vom Wuhanvirus zu reden? Wenn Du Propaganda beklagst, dann solltest Du Deinerseits von solchen populistischen Bezeichnungen absehen.
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, worauf du damit hinaus willst. Wo ist das Problem, wenn China zugibt, dass der Virus aus Wuhan, China kommt, diesen Namen zu nutzen? Er ist korrekt. Die Medien, die das nun als "rassistisch" verkaufen wollen, haben diese Bezeichnung (Wuhan Virus) selbst genutzt.

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Man kann von Kuba politisch halten was man will, aber das Land ist trotz seiner geringen Bedeutung und trotz jahrzehntelanger Drangsalierung und Boykottierung durch die USA stabil.
    Ok, Menschenrechte spielen keine Rolle, solange das Land stabil ist?

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Auf welcher Basis traust Du ihnen nicht zu, selbst besser beurteilen zu können, ob sie Ärzte entsenden können?
    Welche Basis? Ein Land der dritten Welt steckt in einer wirtschaftlichen und bald gesundheitlichen Krise dank den Coronavirus. Gleichzeitig ist das Gesundheitssystem für die normale Bevölkerung dort schon jetzt schlecht. Es geht nur darum Geld zu verdienen.


    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Eine kurze Recherche ergab, dass der Export von Ärzten für Kuba eine wichtige Einnahmequelle ist. Sie haben schon bei Ebola und anderen Ausbrüchen Ärzte entsandt. Das kubanische Gesundheitssystem ist gut aufgestellt, besser als in so manch westlichem Staat. Sie können sich es offenbar sehr gut leisten.
    Für die Ärzte selber ist das Ganze auch sehr attraktiv, da sie in Kuba selbst natürlich nur sehr wenig Geld bekommen aber für Auslandseinsätze viel…
    Wieso benutzt du "Ebola" als Namen für einen Virus, wenn du "Wuhan" für Populistisch hältst? Darf man den Kongo mit einer Krankheit verbinden, aber nicht China?

    Wenn das Gesundheitssystem in Kuba so gut ist, warum ist es für Ärzte dann Attraktiv ihr Leben für Geld zu riskieren? Wenn das entsenden von Ärzten aus humanitären Gründen stattfindet, warum ist es dann eine wichtige Einnahmequelle? Warum löst Kuba in Brasilien einen massiven Ärztemangel aus, wenn es ihnen doch um Menschen geht?

    Die Antwort ist einfach, Kuba hat damit eine massive Einnahmequelle gefunden, die die Regierung unabhängig vom Willen der Bürger macht und die Ressourcen aus dem Ausland einbringt - das ist für Diktaturen attraktiv. Man ist unabhängig von den Bürgern, man verdient also Geld, egal ob die Bürger arbeiten oder protestieren und muss selbst nichts produzieren, also keine Wirtschaft aufbauen, von der die Bürger profitieren würden. So bleibt der Wohlstand effektiv beim Diktator. Das entsenden von Ärzten durch Kuba, ist nicht anderes als die Goldmine die andere Diktatoren haben.


    Quote Originally Posted by carlfatal View Post
    Teilweise haben sie den Leuten sogar einen guten Monatslohn ausgezahlt, falls sie sich im Krankenhaus mit Corona gemeldet haben, nur um die Infektionsherde in den Griff zu bekommen.
    Du findest es nicht irgendwie verdächtig, dass eine Regierung ihre Bürger bestechen muss, damit die Bürger sich für eine tödliche Krankheit behandeln lassen?
    “And if all others accepted the lie which the Party imposed—if all records told the same tale—then the lie passed into history and became truth. 'Who controls the past' ran the Party slogan, 'controls the future: who controls the present controls the past.” ― George Orwell, 1984
    Opodeldox is offline Last edited by Opodeldox; 24.03.2020 at 13:28.

  3. #183 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Quote Originally Posted by Opodeldox View Post
    Du findest es nicht irgendwie verdächtig, dass eine Regierung ihre Bürger bestechen muss, damit die Bürger sich für eine tödliche Krankheit behandeln lassen?
    Und du liest nicht gerne, wie?

    Es ist nicht die Situation irgendwen gegen irgendwen aufzuhetzen! Ich und sehr viele andere Menschen denken, daß wir haben derzeit und zwar weltweit ein wesentlich wichtigeres Problem haben als die persönliche Befindlichkeit und die Suche nach jemanden, den wir faktenfrei beschimpfen können. Wenn man wissen will, was irgendwo tatsächlich los ist: Selbst hier im Forum gibt es Leute, die in China leben. Man frage sie.

    Das einzige, was wir derzeit brauchen, ist ein versuchsweise verantwortungsvolles Verhalten von uns selbst, von jedem einzelnen.

    Und bitte, ich brauch das nicht, mich interessiert nicht, wer deiner Mainung nach schuld ist. Ich würd diese Sache gerne überleben, und meine Chancen stehen schlechter als die der meisten. Und warum das so ist, brauche ich nicht nochmal zu erklären. Da reicht sogar ein Blick in die Tagesschau.
    carlfatal is offline

  4. #184 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,885
    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Das Tweet ging sicher nicht an chinesische Bürger, Twitter ist dort geblockt.

    Grundsätzlich ist das der perfekte Whataboutism: Klar hat China die Welt und seine Bürger zu lange angelogen, aber sie haben doch dann zugegeben, dass der Virus dort herkommt. China hat die Sache erst zugegeben, als sie es nicht mehr vertuschen konnten, China dafür Kredit zu geben, ist als würdest du jemanden dafür Loben, dass seine Lüge aufgeflogen ist - zu der er nun stehen muss - es aber versucht es nicht zu tun.

    China wusste von dem Virus seit November und hat bis zum 15. Januar bestritten, dass er von Mensch zu Mensch übertragbar ist. Es ist aber die USA die der Welt eine Erklärung schuldet?
    Aja, irgendein tweet von irgendjemanden und Du machst daraus „China versucht…“. Gib doch mal die Quelle. Was für ein Mitarbeiter war das denn, welche Position hatte er und wann hat er es getweetet?
    Im Übrigen habe ich China kein Kredit gegeben, ich habe lediglich Deine Aussage in Frage gestellt, dass China die Ursache in die USA verschieben will. Deine Ausführungen richten sich demnach an einen Strohmann.

    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht, worauf du damit hinaus willst. Wo ist das Problem, wenn China zugibt, dass der Virus aus Wuhan, China kommt, diesen Namen zu nutzen? Er ist korrekt. Die Medien, die das nun als "rassistisch" verkaufen wollen, haben diese Bezeichnung (Wuhan Virus) selbst genutzt.
    Es ist aber nicht der Name des Virus, es ist ein Corona-Virus. Ganz im Gegensatz zu Ebola, was tatsächlich der offizielle Name dieses Virus ist…aber eigentlich weißt Du das auch selbst…

    Der Bezug auf die Herkunft aus China wird ganz gezielt in den amerikanischen Medien genutzt, um eine Schulddebatte aufzumachen und von den eigentlichen Dringlichkeiten abzulenken. Und deshalb sollte man nicht zusätzlich in dieses Horn blasen.

    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Ok, Menschenrechte spielen keine Rolle, solange das Land stabil ist?
    Erneut verfälschst Du das, was ich gesagt habe. Argumentiere bitte zu dem, was ich tatsächlich geschrieben habe. Ich sagte, man kann politisch von Kuba halten was man will. Danach habe ich die unbestreitbare Stabilität angesprochen. Nicht um Kuba toll zu finden, sondern um Deine Aussage zu widerlegen, dass Kuba seine Ärzte selber brauchen würde.

    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Welche Basis? Ein Land der dritten Welt steckt in einer wirtschaftlichen und bald gesundheitlichen Krise dank den Coronavirus. Gleichzeitig ist das Gesundheitssystem für die normale Bevölkerung dort schon jetzt schlecht. Es geht nur darum Geld zu verdienen.
    Das Gesundheitssystem ist in Kuba eben nicht schlecht. Schlecht ist die Versorgung von Medikamenten aufgrund der Sanktionen.

    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Wenn das Gesundheitssystem in Kuba so gut ist, warum ist es für Ärzte dann Attraktiv ihr Leben für Geld zu riskieren?
    Das habe ich bereits geschrieben. Es ist ein realsozialistischer Staat, Ärzte werden nicht so bezahlt wie Ärzte in anderen Ländern. Deren niedrige Bezahlung ist aber kein Indikator dafür, dass die Bevölkerung medizinisch nicht gut versorgt wäre. Die Zahlen sind überall verfügbar, google halt...

    Quote Originally Posted by Opodeldox
    Wenn das entsenden von Ärzten aus humanitären Gründen stattfindet, warum ist es dann eine wichtige Einnahmequelle? Warum löst Kuba in Brasilien einen massiven Ärztemangel aus, wenn es ihnen doch um Menschen geht?

    Die Antwort ist einfach, Kuba hat damit eine massive Einnahmequelle gefunden, die die Regierung unabhängig vom Willen der Bürger macht und die Ressourcen aus dem Ausland einbringt - das ist für Diktaturen attraktiv. Man ist unabhängig von den Bürgern, man verdient also Geld, egal ob die Bürger arbeiten oder protestieren und muss selbst nichts produzieren, also keine Wirtschaft aufbauen, von der die Bürger profitieren würden. So bleibt der Wohlstand effektiv beim Diktator. Das entsenden von Ärzten durch Kuba, ist nicht anderes als die Goldmine die andere Diktatoren haben.
    Du merkst schon, dass Du wieder über etwas redest, was sich von dem unterscheidet, womit Du begonnen hast. Du sagtest, Kuba sollte seine Ärzte zu Hause lassen, weil sie sie brauche n würden. Jetzt betreibst Du Systemkritik, die auf etwas ganz anderes hinausläuft und auf die einzugehen im Rahmen des Themas der Corona Krise keine Sinn macht. Geht es Dir um hilfreiche Maßnahmen in einer akuten Krise, was derzeit in Italien durch kubanische Ärzte passiert, oder geht es Dir um Systemkritik?

    Bei letzterem argumentierst du am Thema vorbei. Aber es würde vielleicht in unseren Sozialismus-Thread passen…
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  5. #185 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,377
    Der Bezug auf die Herkunft aus China wird ganz gezielt in den amerikanischen Medien genutzt, um eine Schulddebatte aufzumachen und von den eigentlichen Dringlichkeiten abzulenken. Und deshalb sollte man nicht zusätzlich in dieses Horn blasen.
    Zeitweise war ja in den Augen Trumps auch Europa schuldig. Das macht mir wirklich Angst. Es geht ihm wie schon im Handelsstreit und den Strafzöllen gehabt um Abschottung, America first. Man kann das nicht alleine, ohne die weltweite Zusammenarbeit in den Griff bekommen. Wenn er allerdings so weiter macht, dann wird sich kaum noch einer finden lassen, der demnächst noch Hilfsmittel in die USA schickt. Es geht mir echt an die Nieren, da ich sehr wohl weiß, sehr viele Amerikaner, besonders im Bereich der Wissenschaft sehen es ganz anders. Das könnte in einer Katastrophe enden.
    DWS is offline

  6. #186 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,885
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  7. #187 Reply With Quote
    Ehrengarde Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,163
    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Im Übrigen, wollen wir jetzt wirklich wie Trump anfangen, vom chinesischen Virus oder wie Fox vom Wuhanvirus zu reden? Wenn Du Propaganda beklagst, dann solltest Du Deinerseits von solchen populistischen Bezeichnungen absehen.
    Kam das Virus nicht aus Wuhan, China? Wahrheit ist keine Propaganda, sondern schlicht die Wahrheit.

    Das sie das da kaum bestellt hatten, sollte klar sein. Trotzdem sollte man sich nach der Krise mal genauer ansehen, unter welchen Bedingungen das entstehen konnte. Irgendwie schwappt sowas nämlich immer von Asien oder Afrika ausgehend über die Welt.

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Auf welcher Basis traust Du ihnen nicht zu, selbst besser beurteilen zu können, ob sie Ärzte entsenden können?
    Auf der Basis, das dort keine demokratischen Entscheidungen getroffen werden.

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Eine kurze Recherche ergab, dass der Export von Ärzten für Kuba eine wichtige Einnahmequelle ist. Sie haben schon bei Ebola und anderen Ausbrüchen Ärzte entsandt. Das kubanische Gesundheitssystem ist gut aufgestellt, besser als in so manch westlichem Staat. Sie können sich es offenbar sehr gut leisten.
    Für die Ärzte selber ist das Ganze auch sehr attraktiv, da sie in Kuba selbst natürlich nur sehr wenig Geld bekommen aber für Auslandseinsätze viel…
    Sie verdienen also Geld damit. Prima.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Thorn1030 is offline

  8. #188 Reply With Quote
    Ehrengarde
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    2,013
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Kam das Virus nicht aus Wuhan, China? Wahrheit ist keine Propaganda, sondern schlicht die Wahrheit.

    Das sie das da kaum bestellt hatten, sollte klar sein. Trotzdem sollte man sich nach der Krise mal genauer ansehen, unter welchen Bedingungen das entstehen konnte. Irgendwie schwappt sowas nämlich immer von Asien oder Afrika ausgehend über die Welt.



    Auf der Basis, das dort keine demokratischen Entscheidungen getroffen werden.



    Sie verdienen also Geld damit. Prima.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Im anderen Thread habe ich ja die Risikoanalyse aus 2012 verlinkt. Da gehen sie auch von aus, dass in der Hauptsache aus dem asiatischen Raum eine solche Pandemie erfolgen wird.
    Die Analyse ist für mein Dafürhalten ziemlich aufschlussreich.

    Allerdings für irgendwelche Schuldzuweisungen völlig ungeeignet.
    Stiller Leser is offline

  9. #189 Reply With Quote
    Ehrengarde Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,163
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Allerdings für irgendwelche Schuldzuweisungen völlig ungeeignet.
    Sicher. Wenn durch "Propaganda"-Vorwürfe sachliche und dringend nötige Ursachenforschung verhindert wird, ist das aber mindestens genauso ungeeignet.
    Thorn1030 is offline

  10. #190 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,885
    Quote Originally Posted by Thorn1030
    Kam das Virus nicht aus Wuhan, China? Wahrheit ist keine Propaganda, sondern schlicht die Wahrheit.
    Ich habe es bereits erwähnt, diese Viren haben bereits einen Namen. Man nennt sie Corona-Viren. Ich habe auch bereits einen Artikel verlinkt, in dem erläutert wird, dass die Obsession der USA auf den Verweis auf die Herkunft des Virus dazu geführt hat, dass es keine Erklärung der G7 geben konnte.

    Die „Wahrheit“ ist, dass es reine Propaganda ist, wenn man eine altbekannte Virusgruppe jetzt aus politischen Gründen nach der Herkunft benennen will, obwohl sie schon einen Namen haben.

    Quote Originally Posted by Thorn1030
    Auf der Basis, das dort keine demokratischen Entscheidungen getroffen werden.
    Die Anzahl der Ärzte pro Einwohner ist in Kuba sehr hoch. Sie ist sogar noch jetzt hoch, obwohl ein Drittel der kubanischen Ärzte im Ausland tätig ist. Auch Du antwortest nicht auf die eigentliche Frage, sondern übst Systemkritik. Kuba kann es sich nach den Zahlen eindeutig leisten, Ärzte zu exportieren. Es ist ein Wirtschaftszweig in Kuba und zwar ein sehr wichtiger. Davon kann man ja halten, was man will, aber es ist eben keine Gefährdung des inländischen Gesundheitssystems. Und das war es, was Opodeldox behauptet hatte.

    Quote Originally Posted by Thorn1030
    Sie verdienen also Geld damit. Prima.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Hm, ja. International Geld verdienen mit diesem und jenen…gar mit Medizin...ich vergaß, dass das ja den Teufel in unserem Wertesystem repräsentiert…
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  11. #191 Reply With Quote
    Drachentöter
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    4,257
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Im anderen Thread habe ich ja die Risikoanalyse aus 2012 verlinkt. Da gehen sie auch von aus, dass in der Hauptsache aus dem asiatischen Raum eine solche Pandemie erfolgen wird.
    Die Analyse ist für mein Dafürhalten ziemlich aufschlussreich.

    Allerdings für irgendwelche Schuldzuweisungen völlig ungeeignet.
    Die habe ich hier schon zweimal verlinkt!
    Als Schuldzuweisung für China taugt sie nichts, das ist richtig.
    Aber für etwas anderes!
    Den sie haben es kommen sehen und ein Impfstoff für SARS (Lungenentzündung) gibt es bis heute nicht.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline Last edited by Apubec; 25.03.2020 at 00:11.

  12. #192 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Sie verdienen also Geld damit. Prima.

    Dem ist nichts hinzuzufügen.
    Ich find das ja super, daß das in Deutschland anders ist. Hier studieren Leute Medizin, obwohl man damit praktisch nichts verdienen kann. Aber was soll man von Kubanern anderes erwarten als Gier und den Hals nicht voll zu kriegen. Sind halt so Krisengewinnler da unten. Und schuld ist nur der Bossanova, ääh quatsch, der Sozialismus...
    carlfatal is offline

  13. #193 Reply With Quote
    Ehrengarde Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,163
    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Die Anzahl der Ärzte pro Einwohner ist in Kuba sehr hoch. Sie ist sogar noch jetzt hoch, obwohl ein Drittel der kubanischen Ärzte im Ausland tätig ist. Auch Du antwortest nicht auf die eigentliche Frage, sondern übst Systemkritik. Kuba kann es sich nach den Zahlen eindeutig leisten, Ärzte zu exportieren. Es ist ein Wirtschaftszweig in Kuba und zwar ein sehr wichtiger. Davon kann man ja halten, was man will, aber es ist eben keine Gefährdung des inländischen Gesundheitssystems. Und das war es, was Opodeldox behauptet hatte.
    Okay, das kann ich nicht beurteilen.

    Aber ich traue politischen Entscheidungen einer Diktatur numal grundsätzlich nicht. Wer schon.

    Quote Originally Posted by Jean-Luc Picard View Post
    Hm, ja. International Geld verdienen mit diesem und jenen…gar mit Medizin...ich vergaß, dass das ja den Teufel in unserem Wertesystem repräsentiert…
    Meinetwegen können sie das ja, wenn o.g. stimmt. Aber dann brauchen sie eben auch wirklich nicht mit "Dankbarkeit" für irgendwas kommen - und das werden sie oder andere sicher.

    Sie erbringen eine Dienstleistung und verdienen Geld damit. Ende.
    Thorn1030 is offline

  14. #194 Reply With Quote
    Ehrengarde John Henry Eden's Avatar
    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Raven Rock Waschington DC
    Posts
    2,832
    Kuba und Ärzte Nordkorea und Bauarbeitersklaven any one?

    Und das mit einer besseren Med Versorgund in Kuba ist auch eine Lüge. Da läuft es änlich wie in der CCCP, auch wen es heist die Med Versorgung is gratis so muss man trozdem den Ärzten was zahlen sonst leidet die Qualität darunter.

    Im übrigen wen die Oligarchischen Scheinkomunisten eine Kampagne starten um die Schuld auf die USA zu schieben, dan verdienen sie es auch dafür
    geklatscht zu werden. Link

    Und was den Namen "Wuhan Virus" angeht. Das ganze kommt einfach aus den sensationsgeilen Medien und solte wirklich keine Überraschung sein.
    Gibt es schon sehr lange und wird wohl auch so bleiben.
    John Henry Eden is offline

  15. #195 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Ich find euch ja echt cool, ihr könnt Lnder und die Lebensumstände dort beurteilen, obwohl ihr da nie wart und niemand von da kennt. Das sind Fähigkeiten, um die ich Menschen wirklich beneide.
    Ich hab mehrere Jahre mit einem kubanischen Filmemacher zusammengearbeitet, und der hatte durchuas so einige Kritik an seinem Heimatland, aber das waren interessanterweise ganz andere Dinge als die, von denen hier so gesprochen wird. Und ich muss natürlich zugeben, der hatte höchstwahrscheinlich keine Ahnung, der kam ja von da und war Kubaner, also quasi per se Depp, weil eben Kubaner.

    Und ich habs nicht gemerkt. Aber vielleicht lags auch daran, daß ich´s nicht ganz so mit Vorurteilen hatte bisher, auch wenn die natürlich fast immer zutreffen. Und was weiss so eine Organisation wie die WHO schon, wenn man doch gesunde Vorurteile hat?

    Ich muss mir das merken, hetzen gegen andere ist so viel produktiver, bringt einem selbst auch so schön das Gefühl der eigenen Überlegenheit: Der Chinese lügt, der Russe will Krieg und der Neger ist halt am Schnackseln... Genau!
    carlfatal is offline

  16. #196 Reply With Quote

    Bleibt zu Hause ...!
    smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    75,754
    Quote Originally Posted by John Henry Eden View Post
    Im übrigen wen die Oligarchischen Scheinkomunisten eine Kampagne starten um die Schuld auf die USA zu schieben, dan verdienen sie es auch dafür
    geklatscht zu werden.
    Nein, hier werden auch keine "oligarchischen Scheinkomunisten" geklatscht.
    Mäßige bitte deinen Tonfall!
    smiloDon is offline

  17. #197 Reply With Quote
    Starfleet's Finest  Jean-Luc Picard's Avatar
    Join Date
    May 2006
    Location
    Quartier des Captains
    Posts
    3,885
    Quote Originally Posted by John Henry Eden
    Und das mit einer besseren Med Versorgund in Kuba ist auch eine Lüge. Da läuft es änlich wie in der CCCP, auch wen es heist die Med Versorgung is gratis so muss man trozdem den Ärzten was zahlen sonst leidet die Qualität darunter.
    Schau Dir einfach die faktischen Zahlen an in Bezug auf Versorgung, Sterblichkeitsrate, etc. Das kubanische Gesundheitssystem ist stabil und im globalen Verhältnis gut aufgestellt. Das wird auch in weiten Teilen selbst von den Gegnern der kubanischen Regierung eingeräumt. Es ist keine Lüge.
    [Bild: enterprise_d.gif]
    __________________________________
    ENERGIE !
    Jean-Luc Picard is offline

  18. #198 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,593
    Quote Originally Posted by John Henry Eden View Post
    Und das mit einer besseren Med Versorgund in Kuba ist auch eine Lüge. Da läuft es änlich wie in der CCCP, auch wen es heist die Med Versorgung is gratis so muss man trozdem den Ärzten was zahlen sonst leidet die Qualität darunter.
    Quelle?
    Ändert aber auch nichts an der Realität, und dass deine Behauptung von der Lüge die eigentlichge Lüge ist.
    Kuba hat eines des besten Gesundheitssysteme der Welt. Punkt. Kuba hat ein besseres Gesundheitssystem als viele westliche Staaten die viel reicher sind. Punkt. Der Lebensstandard in Kuba ist - auch abseits des Gesundheitssystems - höher als im Rest der Karibik, Steuerparadiese und Zwergstaaten ausgenommen. Punkt.

    Wenn Kuba jetzt einerseits aus Propaganda-Gründen, andererseits vielleicht auch um Geld zu machen (Quelle?) Ärzte entsendet, dann hinterfrage ich diese gute und richtige Entscheidung nicht. Andere Staaten machen das Gleiche aus genau den gleichen Gründen.
    ulix is offline

  19. #199 Reply With Quote
    Lehrling Mandarinchen's Avatar
    Join Date
    Dec 2019
    Posts
    43
    Ich glaube die wahre Katastrophe kommt erst wenn sich das Virus in Afrika ausbreitet, vor allem in den sehr dicht besiedelten zentralafrikanischen Ländern. Die Familien dort leben mit mehreren Generationen sehr eng zusammen und haben oft 5-10 Kinder, dazu kommt noch das es praktisch kein Sozialsystem gibt, also Krankenkasse, Rentenkasse, usw, was ja auch ein wichtiger Grund dafür ist das die menschen dort so viele Kinder in die Welt setzen, einfach weil die Menschen dort im Alter keine Rente bekommen sondern von ihren Kindern versorgt werden müssen, daraus fiolgt, viele Kinder = gute Versorgung im Alter, aber dadurch das die Kinder dann später dasselbe Problem haben vermehren sich die Leute dort in rasendem Tempo.
    Wenn da jetzt das Virus zuschlägt, dann gibt das eine humanitäre Katastrophe von ungeheurem Ausmaß.
    Mandarinchen is offline

  20. #200 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,377
    Hier kann jeder mithelfen, leistungsstarke Gaming-PCs insbesondere, aber jeder andere geht auch (da es viel Leerlauf gibt, auf jedem PC):
    DWS is offline Last edited by DWS; 28.03.2020 at 11:50.

Page 10 of 11 « First ... 367891011 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •