Page 2 of 4 « First 1234 Last »
Results 21 to 40 of 69

Inwieweit akzeptiert ihr Menschen die weiter entwickelt sind?

  1. #21 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Quote Originally Posted by Andur Sunrider View Post
    Praktizierst du denn Spiritualität? Wenn nicht, wie willst du mich beurteilen können?
    Warum schlussfolgere ich, dich beurteilen zu dürfen? Weil du intellektuell bist und ich auch und ich bin obendrein auch erfahren in der Spiritualität. Ich habe also mehr Lebenserfahrung und Wissen in dem Bereich als du. Erkennst du das jetzt?
    Ich würde jeden akzeptieren, der weiter entwickelt wäre als ich. Es ist nur so schade, daß es keinen gibt...

    Quote Originally Posted by Andur Sunrider View Post
    Ich will dir nur helfen die Pfade zu sehen die ich besser kenne als du.
    Das kannst du ja so sehen, ist ja nicht verboten, aber ich muss dir widersprechen, da ich vollkommen bin und zutiefst erleuchtet. Mein Licht erhellt die Welt und ihre Bewohner, soweit sie es überhaupt erkennen können. Der Rest verharrt in Dunkelheit, Unwissenheit und absoluter Unterentwicklung.

    Die von dir genannten Autoren sind Scharlatane der Unterwelt und nur damit beschäftigt, von meinem Lichte abzulenken.

    Aber alle, die es wirklich wollen, dürfen mir folgen und sich meiner geistigen und spirituellen Überlegenheit unterordnen.
    carlfatal is offline Last edited by carlfatal; 14.02.2020 at 09:49.

  2. #22 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,094
    Da ich keinen Menschen als weiterentwickelter betrachte stellt sich mir diese Frage selbstverständlich nicht.
    Sollte ein Mensch das dennoch glauben, soll mir das Recht sein.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  3. #23 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Da ich keinen Menschen als weiterentwickelter betrachte stellt sich mir diese Frage selbstverständlich nicht.
    Sollte ein Mensch das dennoch glauben, soll mir das Recht sein.
    So funktioniert das aber net! Da müssen wir erstmal battlen (schreibt man das so?)!
    carlfatal is offline

  4. #24 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,357
    Es gibt nur sehr wenige Menschen die weiterentwickelt sind.
    Wer hat schon 6 Zehen oder 6 Finger an jeder Extremität.

    Bislang ist von diesen weiterentwickelten niemand negativ in Erscheinung getreten.

    Fazit: ich habe kein Problem
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  5. #25 Reply With Quote
    Adventurer Andur Sunrider's Avatar
    Join Date
    Apr 2015
    Posts
    90
    Der interessante Punkt ist ja eben gerade dass wir nicht merken wenn uns eine Einsicht fehlt. Wir merken nur wenn wir mehr wissen als andere. Denk mal drüber nach wo ich stehe und wo du stehst: wenn du sagst dass es dir egal ist oder dass du niemand solchen kennst dann ist das deine Meinung oder Einstellung und Meinungen sind eben nur Meinungen.
    Sie sind nicht eine weiterentwickelte Wahrnehmung unserer Welt.

    Lies mal "Der leere Stuhl" von Rabbi Nachman. Lies den durch, dann bekommst du eine Idee.
    Andur Sunrider is offline

  6. #26 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    Falls deine Beitrag sich auf den meinen beziehen sollte...

    Quote Originally Posted by Andur Sunrider View Post
    Der interessante Punkt ist ja eben gerade dass wir nicht merken wenn uns eine Einsicht fehlt. Wir merken nur wenn wir mehr wissen als andere.
    Deinem ersten Satz würde ich zustimmen, dem zweiten aber nicht mehr. Du implizierst generell, daß es so etwas wie eine richtungsgebundene Entwicklung gäbe, die von einem niedrigeren zu einem höheren Niveau strebt. Das kann man so sehen, muß man aber nicht. Beweisen jedenfalls kann das niemand.
    Vielleicht gibt es so etwas wie Göttlichkeit, vielleicht existiert ein Sinn, aber es ist eben genausogut möglich, daß es keinen Sinn gibt, und das alle Entwicklung nur Auswirkung zunehmender Entropie ist. Und nach all dem, was wir erkennen können, ist letzteres wahrscheinlicher als die Anwesenheit einer göttlichen oder sonstwie übergeordneten Kraft, als die Anwesenheit von Zweck oder Sinn.

    Du kannst natürlich und zu Recht einwenden, daß uns ncht gestattet ist, zu erkennen, aber dann erklärst du auch das von dir gesagte als ungültig.


    Quote Originally Posted by Andur Sunrider View Post
    Denk mal drüber nach wo ich stehe und wo du stehst: wenn du sagst dass es dir egal ist oder dass du niemand solchen kennst dann ist das deine Meinung oder Einstellung und Meinungen sind eben nur Meinungen.
    Sie sind nicht eine weiterentwickelte Wahrnehmung unserer Welt.
    Ich denke sicher nicht darüber nach. Du stehst da und siehst dich als etwas, was über anderem steht, weil du glaubst, etwas begriffen zu haben, was andere nicht begriffen haben. Schön für dich, und niemand kann oder will dich daran hindern, einen solchen Blickwinkel einzunehmen. Aber es ist nun einmal eine Tatsache, daß du nicht beweisen kannst, mit deiner Annahme einer "weiterentwickelten Wahrnehmung unserer Welt" Recht zu haben.

    Ich hab meinen Beitrag etwas überspitzt formuliert, ich sehe weder mich noch sonst irgendetwas als überlegen, höher entwickelt, weiter fortgeschritten an. Mich interessiert so etwas nicht, ich bin davon überzeugt, daß es weder eine Wahrheit gibt noch einen Sinn. Wir Menschen können so etwas vielleicht in die Welt hineininterpretieren, aber erkennen können wir nur aus unserer subjektiven Perspektive.
    Mit Hilfe der Naturwissenschaften versuchen wir Menschen deshalb Wirklichkeit anhand von Modellen, die wir unter verschiedensten Bedingungen prüfen, zu erklären. Durch diesen Ansatz erkennen wir zwar nicht die Wirklichkeit selbst, aber wir können uns der Erkenntnis von einer möglichen Wirklichkeit annähern. Im besten Fall ist also das, was wir wissen, nicht falsch.

    So, wie du deine Überzeugung hast und ein Anrecht darauf, haben andere das Anrecht auf die ihre. Aber niemand, weder du noch sonst jemand kann von sich behaupten, die seine sei die Richtige. Im besten Fall ist sie für die jeweilige Person adäquat und ermöglicht es jemandem, sich "in seiner Haut" wohlzufühlen. Dann ist sie für genau diese Person richtig, aber eben nicht "die Richtige".

    Religion existiert, weil Menschen die "Wahrheit" erkennen wollen, aber ganz offensichtlich nicht können.
    carlfatal is offline Last edited by carlfatal; 18.02.2020 at 04:10.

  7. #27 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    1,851
    Quote Originally Posted by carlfatal View Post
    Falls deine Beitrag sich auf den meinen beziehen sollte...


    Deinem ersten Satz würde ich zustimmen, dem zweiten aber nicht mehr. Du implizierst generell, daß es so etwas wie eine richtungsgebundene Entwicklung gäbe, die von einem niedrigeren zu einem höheren Niveau strebt. Das kann man so sehen, muß man aber nicht. Beweisen jedenfalls kann das niemand.
    Vielleicht gibt es so etwas wie Göttlichkeit, vielleicht existiert ein Sinn, aber es ist eben genausogut möglich, daß es keinen Sinn gibt, und das alle Entwicklung nur Auswirkung zunehmender Entropie ist. Und nach all dem, was wir erkennen können, ist letzteres wahrscheinlicher als die Anwesenheit einer göttlichen oder sonstwie übergeordneten Kraft, als die Anwesenheit von Zweck oder Sinn.

    Du kannst natürlich und zu Recht einwenden, daß uns ncht gestattet ist, zu erkennen, aber dann erklärst du auch das von dir gesagte als ungültig.




    Ich denke sicher nicht darüber nach. Du stehst da und siehst dich als etwas, was über anderem steht, weil du glaubst, etwas begriffen zu haben, was andere nicht begriffen haben. Schön für dich, und niemand kann oder will dich daran hindern, einen solchen Blickwinkel einzunehmen. Aber es ist nun einmal eine Tatsache, daß du nicht beweisen kannst, mit deiner Annahme einer "weiterentwickelten Wahrnehmung unserer Welt" Recht zu haben.

    Ich hab meinen Beitrag etwas überspitzt formuliert, ich sehe weder mich noch sonst irgendetwas als überlegen, höher entwickelt, weiter fortgeschritten an. Mich interessiert so etwas nicht, ich bin davon überzeugt, daß es weder eine Wahrheit gibt noch einen Sinn. Wir Menschen können so etwas vielleicht in die Welt hineininterpretieren, aber erkennen können wir nur aus unserer subjektiven Perspektive.
    Mit Hilfe der Naturwissenschaften versuchen wir Menschen deshalb Wirklichkeit anhand von Modellen, die wir unter verschiedensten Bedingungen prüfen, zu erklären. Durch diesen Ansatz erkennen wir zwar nicht die Wirklichkeit selbst, aber wir können uns der Erkenntnis von einer möglichen Wirklichkeit annähern. Im besten Fall ist also das, was wir wissen, nicht falsch.

    So, wie du deine Überzeugung hast und ein Anrecht darauf, haben andere das Anrecht auf die ihre. Aber niemand, weder du noch sonst jemand kann von sich behaupten, die seine sei die Richtige. Im besten Fall ist sie für die jeweilige Person adäquat und ermöglicht es jemandem, sich "in seiner Haut" wohlzufühlen. Dann ist sie für genau diese Person richtig, aber eben nicht "die Richtige".

    Religion existiert, weil Menschen die "Wahrheit" erkennen wollen, aber ganz offensichtlich nicht können.
    Guter Beitrag meiner Meinung nach.



    Moors
    Moors is offline

  8. #28 Reply With Quote
    Ehrengarde Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,163
    Quote Originally Posted by Moors View Post
    Guter Beitrag meiner Meinung nach.

    Moors
    Sehe ich ebenso. Ein in mehrfacher Hinsicht guter Post.
    Thorn1030 is offline

  9. #29 Reply With Quote
    Veteran carlfatal's Avatar
    Join Date
    Mar 2015
    Location
    ladadi
    Posts
    669
    @Moors, @Thorn1030,

    vielen Dank! Zum Glück kann niemand sehen, wie ich grad rot werd...
    carlfatal is offline

  10. #30 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,357
    Quote Originally Posted by Andur Sunrider View Post
    Der interessante Punkt ist ja eben gerade dass wir nicht merken wenn uns eine Einsicht fehlt. Wir merken nur wenn wir mehr wissen als andere. Denk mal drüber nach wo ich stehe und wo du stehst: wenn du sagst dass es dir egal ist oder dass du niemand solchen kennst dann ist das deine Meinung oder Einstellung und Meinungen sind eben nur Meinungen.
    Sie sind nicht eine weiterentwickelte Wahrnehmung unserer Welt.

    Lies mal "Der leere Stuhl" von Rabbi Nachman. Lies den durch, dann bekommst du eine Idee.
    Wo ich stehe?
    Nun, an dem Punkt, dass "weiterentwickelt" ein recht unscharfer Begriff ist unter dem man alles verstehen kann.

    Und wenn dann jemand sich selbst als weiterentwickelt betrachtet, ohne eine konkretes Beispiel für diese Weiterentwicklung aufzuzeigen,
    dann kommt das nur als gegenteilig, d.h. nicht weiterentwickelt rüber.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  11. #31 Reply With Quote
    Ehrengarde Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    2,163
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Und wenn dann jemand sich selbst als weiterentwickelt betrachtet
    ...hat er in 99% der Fälle noch eine weite Entwicklung vor sich.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    dann kommt das nur als gegenteilig, d.h. nicht weiterentwickelt rüber.
    Thorn1030 is offline

  12. #32 Reply With Quote
    Deus Lemimus's Avatar
    Join Date
    Dec 2006
    Posts
    10,200
    So sehe ich das auch. Die weiter entwickelten Menschen sagen von sich aus niemals, dass sie weiter entwickelt sind. Denn wer "klug" ist, bezeichnet sich auch nicht als "intelligent" oder zumindest als "klug".
    Welches Jahr haben wir denn? 1387? Ach, leckt mich doch!!

    Die Geschichte schreibt der Sieger, doch die Geschichten schreiben alle.
    Lemimus is offline

  13. #33 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    979
    Quote Originally Posted by Lemimus View Post
    Die weiter entwickelten Menschen sagen von sich aus niemals, dass sie weiter entwickelt sind. Denn wer "klug" ist, bezeichnet sich auch nicht als "intelligent" oder zumindest als "klug".
    Ich würde es viel trivialer formulieren: Wer kein selbstverliebtes Arschloch ist, sieht sich nicht als weiterentwickelt. Jeder Mensch auf dieser Erde kann von anderen noch was lernen.
    abaris is offline

  14. #34 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,377
    Sei schlau, stell dich dumm. D. Katzenberger.
    DWS is offline

  15. #35 Reply With Quote
    Adventurer HolgarsDouble's Avatar
    Join Date
    Jan 2019
    Location
    oker valley
    Posts
    82
    @threadersteller/subject
    Ich habe noch keinen getroffen, aber da ich selber zu den beklagenswert "Hochbegabten" gehöre, kann ich Dir nur sagen, es gibt keine freundlichere, aber auch keine dämlichere Fragestellung.

    Wenn ich jemanden mir überlegenen treffe, begegne ich ihr/ihm mit Respekt. Da ich dann auch Respekt erwarten kann sonst wäre sie/mir ja menschlich nicht einmal gleichwertig), habe ich dadurch keinen Verlust. Und ansonsten würde ich eben versuchen, von ihm, ihr so viel wie möglich zu lernen.

    ~ manfredo
    Twitter: #ast=ARTE
    Kuatsch ies iema. Die Kunst is, heraus zu finden wann nich
    HolgarsDouble is offline Last edited by HolgarsDouble; 22.02.2020 at 21:20.

  16. #36 Reply With Quote
    Lehrling Mandarinchen's Avatar
    Join Date
    Dec 2019
    Posts
    43
    Was genau betrachtet man denn als "weiter entwickelt"? jemand mit hoher Intelligenz vielleicht? ich habe zB eine positive Asperger-Diagnose (so ähnlich wie Greta Thunberg, nur das ich kein Spezialinteresse habe) und einen IQ von 148 (das war ein offizieller test beim Psychologen, nicht so ein primitiver Test aus dem I-Net) damit wäre ich theoretisch anderen Menschen überlegen weil ich halt intelligenter bin, ABER, als nachteil habe ich eine Konzentrationsschwäche weil ich mich ni ht bewusst auf ein Thema konzentrieren kann, soll heißen wenn mich etwas absolut nicht interessiert dann blende ich das geistig völlig aus und nehme das garn icht zur Kenntnis, das gehört dann einfach nicht zu meiner persönlichen realität, in der Schule war das in den ertsen Jahren ein echtes Problem, da hatte ich furchtbare Noten bis halt jemand gemerkt hat was mit mir los ist und ich mal grpndlich durch diagnostiziert wurde.

    Ich bin also vielleicht auf einem gebiet anderen überlegen, dafür hab ich Defizite auf anderen Gebieten, ich denke das gleicht sich iwie wieder aus. nur so als Beispiel.
    Ich glaube also nicht das es wirklich Menschen gibt die "weiter entwickelt" sind, nur auf einigen Teilgebieten überlegen.
    anderes beispiel, ist eine Frau mit gro0ßen Brüsten einer mit kleinen überlegen? auch nicht, oder?
    Mandarinchen is offline

  17. #37 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,377
    Was genau beherrschst du denn sozusagen aus dem FF? Kalendertage computerschnell berechnen oder Buchseiten während des Lesens memorieren, eine mit dem linken und eine mit dem rechten Auge. Sowas in der Art? Bist du zufällig Softwaretester(in)?
    Die wenigsten Autisten sind Savants, weltweit sind kaum 100 Fälle bekannt, vielleicht wird allerdings die Dunkelziffer unterschätzt.

    In meinem Universum wäre jemand der weiter entwickelt ist, jemand der einen Evolutionsschritt nach vorn gemacht hat. So wie vom Homo habilis zum Homo erectus zum Homo sapiens zum Beispiel. Das Problem dabei ist halt, würden die Zeitgenossen sowas zu Lebzeiten (an)erkennen? Vielleicht nicht. Und das könnte der springende Punkt der Diskussion sein. Erst wenn alle oder eine Mehrheit sich so weit entwickelt haben, würde es erst in der Rückschau erkannt werden: "Da war er/sie/es, der erste Homo savant... und keiner hat's damals bemerkt. Stattdessen hat man es in die geschlossene Psychiatrie gesteckt."
    DWS is offline Last edited by DWS; 14.03.2020 at 11:17.

  18. #38 Reply With Quote
    Lehrling Mandarinchen's Avatar
    Join Date
    Dec 2019
    Posts
    43
    Quote Originally Posted by DWS View Post
    Was genau beherrschst du denn sozusagen aus dem FF? Kalendertage computerschnell berechnen oder Buchseiten während des Lesens memorieren, eine mit dem linken und eine mit dem rechten Auge. Sowas in der Art? Bist du zufällig Softwaretester(in)?
    Die wenigsten Autisten sind Savants, weltweit sind kaum 100 Fälle bekannt, vielleicht wird allerdings die Dunkelziffer unterschätzt.

    In meinem Universum wäre jemand der weiter entwickelt ist, jemand der einen Evolutionsschritt nach vorn gemacht hat. So wie vom Homo habilis zum Homo erectus zum Homo sapiens zum Beispiel. Das Problem dabei ist halt, würden die Zeitgenossen sowas zu Lebzeiten (an)erkennen? Vielleicht nicht. Und das könnte der springende Punkt der Diskussion sein. Erst wenn alle oder eine Mehrheit sich so weit entwickelt haben, würde es erst in der Rückschau erkannt werden: "Da war er/sie/es, der erste Homo savant... und keiner hat's damals bemerkt. Stattdessen hat man es in die geschlossene Psychiatrie gesteckt."
    Ich habe kein festes Spezialinteresse und bin damit wohl eine Ausnahme. Dafür habe ich wohl ein enorm hohes Allgemeinwissen und konzentriere mich alle paar Wochen auf ein neues Thema in das ich mich dann konsequent einarbeite, dann aber wieder wechsele. Das können zB Tierarten sein, oder die Geschichte von bestimmten Ländern/Firmen, oder technische Sachen halt, mein papa lacht sich zB heute noch schlapp wie ich als 10jährige mal spontan einen improvisierten 15minütigen Vortrag über Panzerentwicklung im zweiten Weltkrieg gehalten habe.
    (nebenbei, der Panther war im Verhältnis gesehen der beste Panzer und ist praktisch der Vorfahre aller aktuellen modernen Typen)

    Ein fotografisches Gedächtnis habe ich auch nicht, bestimmte Seiten in Büchern merke ich mir nicht, aber den Gesamtinhalt des Buches merke ich mir recht gut, vorausgesetzt das Thema interessiert mich halt. In Mathe war ich in der Schule immer recht schlecht, aber vor 6 Monaten musste ich wegen der Ausbildung (als Mediengestalterin, also doch iwie IT ) mal einen Test machen, da hatte ich in meiner Ausbildungsgruppe mit 17 Leuten mit Abstand das beste Ergebnis, dabei weiß ich aber selber nicht wie ich bei einigen Aufgaben auf den Lösungsweg gekommen bin, ich hab mir da einfach etwas zusammen improvisiert und hab eigentlich gedacht das ich den Test völlig verhaue, hinterher hat mich der Ausbilder gefragt warum ich denn eine Berufsausbildung mache und nicht studieren würde, weil ich halt so gut war.
    Sprachlich bin ich aber deutlich besser als im mathematischen Bereich, früher hab ich zB auch gern Fan-Fics geschrieben, zB über die forgotten Realms, Sons of Anarchy, Stellaris, die sind aber verloren gegangen als im letzten jahr meine Festplatte gecrasht ist.
    Mandarinchen is offline

  19. #39 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,377
    Der IT-Bereich, scheint für einige Autisten wie vorherbestimmt zu sein. Wäre schön, wenn es viel mehr Firmen auch erkennen würden. Eine Firma in Berlin beschäftigt nur Softwaretester mit Asperger-Syndrom ... https://www.zeit.de/2012/37/Autismus...omplettansicht

    Apropos Mediengestalterin, ich bin übrigens, spät allerdings mit Ende 40 in der (medizin)technischen Redaktion (technical writer) gelandet. Bei mir hat sich die schriftliche Kommunikation als das besser beherrschte Medium herausgestellt. Mit dem Sprechen habe ich Probleme, das Schreiben geht hervorragend. Man sollte mal ein Buch schreiben. Und dieses auf 2-3 Festplatten sichern.

    @unter mir: Trauma kommt hin und ist mir auch bewusst.
    DWS is offline Last edited by DWS; 14.03.2020 at 23:54.

  20. #40 Reply With Quote
    Adventurer HolgarsDouble's Avatar
    Join Date
    Jan 2019
    Location
    oker valley
    Posts
    82
    nö, Mandarinchen ist mit Sicherheit kein Autist und man sollte im Allgemeinen auch nicht den Fehler machen Leute, mit ein paar Prozent mehr Imtelligenz gleich zu Mediengestalten zu erklären.

    @mandarinchen: dein grösstes problem könnte die konzentration auf *ein* thema sein,
    also für den rest reicht es mit sicherheit nicht nebenbei.

    PM me
    ~

    @über mir: Ja, das geht mir ähnlich, ist aber auch leicht erklärbar: beim Schreiben kann man immer noch einmal wieder reflektierend und kritisch nachfassen, aucb spontan. Dagegen eine soziale Herausforderung ist eben genau dies: Herausforderung an spontan repulsives ähm Verhalten. Meine These: Traumatisierung behindert genau diese spontane soziale Interaktionsfähigkeit.
    Twitter: #ast=ARTE
    Kuatsch ies iema. Die Kunst is, heraus zu finden wann nich
    HolgarsDouble is offline Last edited by HolgarsDouble; 14.03.2020 at 23:19.

Page 2 of 4 « First 1234 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •