Results 1 to 13 of 13
  1. #1 Reply With Quote
    pink coloured elephant  Untitled's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    19,571
    Untitled is offline
    Ok, als ich ihren ersten Auftritt gesehen habe, dachte ich auch: Was habt ihr mit Triss gemacht?
    Jetzt habe ich die letzte Folge gesehen und bin eigentlich versönt, denn die Schauspielerin macht ihre Sache richtig gut.
    Was ihr "Problem" ist, ist die sexy Darstellung aus The Witcher 3. Man hat diese Triss einfach im Kopf.
    [Bild: fd0c615dfdc683a78314f802366359fa.jpg]

    Es gab aber auch diese Triss, was man leicht vergisst:
    [Bild: yDkjeEY.jpg]

    Klar, in der Serie hätten die Haare roter sein können (wobei man bei der Schlacht um Sodden ihre rote Färbung mehr sieht), aber schauspielerisch macht sie ihre Sache sehr gut. Die Unsicherheit, die sie laut den Büchern immer hat, das leicht zurückhaltende, kommt sehr gut rüber (in den Spielen ist z.B. davon kaum was zu merken).
    Leider hat das Drehbuch ihr bisher nicht so viel Raum zur Charakterentwicklung gegeben. Bin gespannt, wie es sich in den nächsten Staffeln entwickelt.

    [Bild: anna-shaffer-attends-the-world-premiere-of-netflixs-the-witcher-at-picture-id1189039658?s=612x612]
    "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten."
    - Paul Watzlawick
    Last edited by Untitled; 26.12.2019 at 11:44.
  2. #2 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,676
    EfBieEi is online now
    Die Serie basiert auf den Büchern und dort hat Triss kastanienbraune Haare.

    Ihre Rolle wurde auch ähnlich wie andere Charaktere stark erweitert. Ansonsten hätte man sie erst in der 2. Staffel gesehen.
  3. #3 Reply With Quote
    pink coloured elephant  Untitled's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    19,571
    Untitled is offline
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Die Serie basiert auf den Büchern und dort hat Triss kastanienbraune Haare.

    Ihre Rolle wurde auch ähnlich wie andere Charaktere stark erweitert. Ansonsten hätte man sie erst in der 2. Staffel gesehen.
    hm? Das bei Foltest passt doch. Ebenso ihr kurzes Auftauchen beim Rat der Magier. Und bei Sodden war sie letztlich ja auch nur kurz zu sehen. Alles wie im Buch, oder hab ich das falsch im Kopf?
    "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten."
    - Paul Watzlawick
  4. #4 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,281
    Alexander-JJ is offline
    Quote Originally Posted by Untitled View Post
    ... Was ihr "Problem" ist, ist die sexy Darstellung aus The Witcher 3. Man hat diese Triss einfach im Kopf. ...
    Was ja auch korrekt so ist. Auch die Buch-Triss ist eine absolute Schönheit und das auch noch ohne magische Hilfe. Die TV-Triss ist auch hübsch, aber eher normal-hübsch wie zig andere junge Frauen und kein Super-Top-Model wie es Triss eigentlich sein sollte.

    Die Haarfarbe ist dann ein anderes Thema.

    Aber in der TV Serie sind die meisten Magier ja ohnehin recht schön. Missgestaltet war ja nur Yen.

    Quote Originally Posted by Untitled View Post
    hm? Das bei Foltest passt doch. Ebenso ihr kurzes Auftauchen beim Rat der Magier. Und bei Sodden war sie letztlich ja auch nur kurz zu sehen. Alles wie im Buch, oder hab ich das falsch im Kopf?
    In der Geschichte mit der Striege spielt sie nicht mit. Beraterin bzw. Magierin bei Foltest ist sie erst viel später. Im Rat der Magier hatte sie auch nix zu sagen, dafür war sie bei der Schlacht von Sodden in Hauptrolle dabei (und dafür die meisten anderen nicht).
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
    Last edited by Alexander-JJ; 26.12.2019 at 22:41.
  5. #5 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    127
    Scáth is offline
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    [...], aber eher normal-hübsch wie zig andere junge Frauen und kein Super-Top-Model wie es Triss eigentlich sein sollte.
    Bitte nicht übertreiben. So wird das auch in den Büchern in keinster Weise dargestellt. Sie ist nicht mehr hübsch als alle anderen Zauberinnen - die sind alle (bis auf wenige Ausnahmen) "Supermodels" in der Hexer-Welt. Ich kann mich jetzt zwar nicht an die Details erinnern, nur das sie in den Büchern so beschrieben wird: offenes, lockiges Haar, Kastanienbrauch/Fuchsbraun, kleinwüchsig, extrem jugendliches, beinahe kindliches Aussehen.
    In den Kurzgeschichten ist sie bedeutungslos, im Einzelroman (Zeit des Sturms), wird sie ebenfalls nur erwähnt. In der Ciri-Saga ist sie auch nur ein Nebencharakter.

    Ebenfalls wird nirgends in den Büchern gesagt das Triss die wichtigste Rolle bei Sodden gespielt hat, ganz im Gegenteil. Auch dieser Teil wird lediglich so nebenbei erwähnt das sie halt eine der Magier dort war. Einzige Bedeutung von ihr dort war, das man zuerst geglaubt hat, sie wäre ebenfalls tot und ihren Namen deswegen mit eingraviert hat. Ansonsten spielt sie auch in dieser Geschichte keine besondere Rolle.

    Bei der Striege spielt im Buch Velerad die Rolle die Triss in der Serie hat - sie dürfte in der Geschichte eigentlich gar nicht vorkommen.

    Würde man sich strickt an die Bücher halten was Triss anbelangt, sie würde lediglich in ein paar Folgen einiger Staffeln auftauchen und da selbst nur in kurzen Szenen.

    Leider hat die Produzentin der Netflix-Serie bereits angekündigt, das die berühmte "Durchfall-Szene" von Triss nicht verfilmt wird. Schade.
    Last edited by Scáth; 14.01.2020 at 23:31.
  6. #6 Reply With Quote
    pink coloured elephant  Untitled's Avatar
    Join Date
    May 2004
    Posts
    19,571
    Untitled is offline
    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Bitte nicht übertreiben. So wird das auch in den Büchern in keinster Weise dargestellt. Sie ist nicht mehr hübsch als alle anderen Zauberinnen - die sind alle (bis auf wenige Ausnahmen) "Supermodels" in der Hexer-Welt. Ich kann mich jetzt zwar nicht an die Details erinnern, nur das sie in den Büchern so beschrieben wird: offenes, lockiges Haar, Kastanienbrauch/Fuchsbraun, kleinwüchsig, extrem jugendliches, beinahe kindliches Aussehen.
    In den Kurzgeschichten ist sie bedeutungslos, im Einzelroman (Zeit des Sturms), wird sie ebenfalls nur erwähnt. In der Ciri-Saga ist sie auch nur ein Nebencharakter.

    Ebenfalls wird nirgends in den Büchern gesagt das Triss die wichtigste Rolle bei Sodden gespielt hat, ganz im Gegenteil. Auch dieser Teil wird lediglich so nebenbei erwähnt das sie halt eine der Magier dort war. Einzige Bedeutung von ihr dort war, das man zuerst geglaubt hat, sie wäre ebenfalls tot und ihren Namen deswegen mit eingraviert hat. Ansonsten spielt sie auch in dieser Geschichte keine besondere Rolle.

    Bei der Striege spielt im Buch Velerad die Rolle die Triss in der Serie hat - sie dürfte in der Geschichte eigentlich gar nicht vorkommen.

    Würde man sich strickt an die Bücher halten was Triss anbelangt, sie würde lediglich in ein paar Folgen einiger Staffeln auftauchen und da selbst nur in kurzen Szenen.

    Leider hat die Produzentin der Netflix-Serie bereits angekündigt, das die berühmte "Durchfall-Szene" von Triss nicht verfilmt wird. Schade.
    WAS? Das halte ich für einen handfesten Skandal!
    Nichts unterhält doch besser, als ein anständiger Durchfall im Fernsehen... ;-)
    "Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten."
    - Paul Watzlawick
  7. #7 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,676
    EfBieEi is online now
    Ist in den Büchern wirklich von Durchfall die Rede? Ich erinnere mich nur daran dass Triss krank wurde aber was dann passierte...
  8. #8 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    127
    Scáth is offline
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Ist in den Büchern wirklich von Durchfall die Rede?
    Laut Geralt hatte sie eine Lebensmittelvergiftung, da gehört Durchfall dazu. Außerdem wird an mehreren Stellen darauf direkt und indirekt eingegangen - Zitieren wir am Besten mal Yarpen aus der betreffenden Szene:

    Hmm... Na gut. Ich gehe in den Taschen kramen. Ich hatte irgendwo ein gutes Mittel gegen Scheißerei, [...].
    Wie gesagt, schade das man das nicht in der Serie bringt.
  9. #9 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,281
    Alexander-JJ is offline
    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Bitte nicht übertreiben. So wird das auch in den Büchern in keinster Weise dargestellt. Sie ist nicht mehr hübsch als alle anderen Zauberinnen - die sind alle (bis auf wenige Ausnahmen) "Supermodels" in der Hexer-Welt. Ich kann mich jetzt zwar nicht an die Details erinnern, nur das sie in den Büchern so beschrieben wird: offenes, lockiges Haar, Kastanienbrauch/Fuchsbraun, kleinwüchsig, extrem jugendliches, beinahe kindliches Aussehen.
    In den Kurzgeschichten ist sie bedeutungslos, im Einzelroman (Zeit des Sturms), wird sie ebenfalls nur erwähnt. In der Ciri-Saga ist sie auch nur ein Nebencharakter. ...
    Ähhh... also müsste Triss doch ein Supermodel sein, so wie ich geschrieben habe? Oder was genau willst du aussagen?

    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Ebenfalls wird nirgends in den Büchern gesagt das Triss die wichtigste Rolle bei Sodden gespielt hat, ganz im Gegenteil. Auch dieser Teil wird lediglich so nebenbei erwähnt das sie halt eine der Magier dort war. Einzige Bedeutung von ihr dort war, das man zuerst geglaubt hat, sie wäre ebenfalls tot und ihren Namen deswegen mit eingraviert hat. Ansonsten spielt sie auch in dieser Geschichte keine besondere Rolle.
    Wenn man schreibt das jemand "in Hauptrolle" irgendwo dabei war, dann meint man nicht zwangsläufig das dies die "wichtigste" oder die "einzige" Hauptrolle gewesen sei. Und natürlich nahmen die Magier bei Sodden eine Hauptrolle ein. Immerhin haben sie wesentlich zum Sieg beigetragen und nebenbei für ein Novum gesorgt, denn die Magier hatten ja bisher nicht Partei ergriffen.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
  10. #10 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    127
    Scáth is offline
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Ähhh... also müsste Triss doch ein Supermodel sein, so wie ich geschrieben habe? Oder was genau willst du aussagen?
    Würde man sie so wie in den Bücher beschrieben darstellen, müsste man ein magersüchtiges, kleinwüchsiges Model aus den frühen 2000er Jahren hernehmen die wie eine 16-jährige aussieht und perfekt gefplegte Fön-frisierte 80er-Jahre Dauerwellen hat. Wäre dir das lieber?
    Der Begriff "Super-Top-Model" hängt also von der jeweiligen Kultur ab.
    In der Hexer-Welt ist sie wie jede Zauberinn eine Schönheit, in der Realität bezweifle ich das sie dir gefallen würde. ;-)

    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Wenn man schreibt das jemand "in Hauptrolle" irgendwo dabei war, dann meint man nicht zwangsläufig das dies die "wichtigste" oder die "einzige" Hauptrolle gewesen sei. Und natürlich nahmen die Magier bei Sodden eine Hauptrolle ein. Immerhin haben sie wesentlich zum Sieg beigetragen und nebenbei für ein Novum gesorgt, denn die Magier hatten ja bisher nicht Partei ergriffen.
    Das meiste rund um die Schlacht am Sodden Berg erfährt der geneigte Leser (in Form von Geralt) nur von Triss (in "Das Erbe der Elfen"). Unter anderen erfährt man von ihr das der Name der 14. toten Magieren ihrer sei...
    Es ist nur so, in der Kurzgeschichte "Etwas mehr" (Das Schwert der Vorsehung) besucht Geralt den Sodden Berg und Triss Name steht nicht dort am Obelisken (der 14. ist jener von Yoel). Daher wäre ich mit der Bezeichnung "Hauptrolle" vorsichtig bei der kleinen unwichtigen Triss.
    Last edited by Scáth; 17.01.2020 at 01:53.
  11. #11 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,281
    Alexander-JJ is offline
    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Würde man sie so wie in den Bücher beschrieben darstellen, müsste man ein magersüchtiges, kleinwüchsiges Model aus den frühen 2000er Jahren hernehmen die wie eine 16-jährige aussieht und perfekt gefplegte Fön-frisierte 80er-Jahre Dauerwellen hat. Wäre dir das lieber?
    Der Begriff "Super-Top-Model" hängt also von der jeweiligen Kultur ab.
    In der Hexer-Welt ist sie wie jede Zauberinn eine Schönheit, in der Realität bezweifle ich das sie dir gefallen würde. ;-) ...
    Warum denn nicht? Auch die anderen Zauberinnen sind jung und schön. Triss sollte zumindest mit denen mithalten können. Aber sie geht auch nicht in der TV-Serie-Welt als Supermodel durch. Und das Schönheitsideal in der Serie unterscheidet sich nicht von unserem, einschließlich moderner Ausdrücke wie "sexy" usw.

    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Das meiste rund um die Schlacht am Sodden Berg erfährt der geneigte Leser (in Form von Geralt) nur von Triss (in "Das Erbe der Elfen"). Unter anderen erfährt man von ihr das der Name der 14. toten Magieren ihrer sei...
    Es ist nur so, in der Kurzgeschichte "Etwas mehr" (Das Schwert der Vorsehung) besucht Geralt den Sodden Berg und Triss Name steht nicht dort am Obelisken (der 14. ist jener von Yoel). Daher wäre ich mit der Bezeichnung "Hauptrolle" vorsichtig bei der kleinen unwichtigen Triss.
    Ihre Teilnahme an der Schlacht wird in den Büchern aber von niemanden angezweifelt. Die TV-Serie zeigt uns eben diese Schlacht. Also müsste da Triss, neben anderen, eine Hauptrolle spielen. Geralt und Co dürften da gar nicht auftauchen. Dafür hat Triss bei der Sache mit der Striege nix zu suchen.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503
  12. #12 Reply With Quote
    Waldläufer
    Join Date
    Mar 2017
    Posts
    127
    Scáth is offline
    Quote Originally Posted by Alexander-JJ View Post
    Ihre Teilnahme an der Schlacht wird in den Büchern aber von niemanden angezweifelt. Die TV-Serie zeigt uns eben diese Schlacht.
    In der TV Serie spielt sie auch in der Geschichte mit der Striege mit, obwohl sie dort (wie in allen Kurzgeschichten) überhaupt nicht vorkommen dürfte. Ebenso wie Cahir eine bedeutend größere Rolle bekommen hat (der geht in der Serie ja fast schon als General durch).

    Die Netflix-Serie ist zwar um Welten näher an den Büchern als die Spiele, aber sie nimmt sich ebenso Freiheiten (wenn auch nicht so viele und aus der Nase gezogenen wie die Spiele - die Story von Witcher 3 ist laut Buch-Kanon unmöglich).
    Fakt ist, das vermutlich nicht mal Sapkoswski selbst sich darüber Gedanken gemacht hat, ob und wie wichtig Triss disbezüglich war - da sie in den Büchern ja nur ein Nebencharakter ist, der über weite Strecken ja nicht mal in Erscheinung tritt (sie kommt in mehreren Büchern nicht vor). Ihre paar "großen" Auftritte sind jene wo sie Ciri während der Pupertät begleitet, die Durchfall-Geschichte und ganz am Ende bevor Geralt Bekanntschaft mit einer Mistgabel macht, ansonsten ist sie, wenn sie vorkommt, lediglich Beiwerk (in den Szenen rund um die Loge der Zauberinnen sind so ziemlich alle anderen Magierinnen wichtiger dargestellt - das einzige mit dem Triss auffällt ist, das ihre Reputation bei der Loge wichtiger ist, als ihre Freunde).
    Last edited by Scáth; 17.01.2020 at 20:26.
  13. #13 Reply With Quote
    Größter Sumpfgolem Alexander-JJ's Avatar
    Join Date
    Dec 2004
    Location
    im Großen Sumpf
    Posts
    7,281
    Alexander-JJ is offline
    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    In der TV Serie spielt sie auch in der Geschichte mit der Striege mit, obwohl sie dort (wie in allen Kurzgeschichten) überhaupt nicht vorkommen dürfte. Ebenso wie Cahir eine bedeutend größere Rolle bekommen hat (der geht in der Serie ja fast schon als General durch). ...
    Das hätte man ja nicht so machen können. Cahir muss kein Muahaha-Bösewicht sein und Triss muss nicht an Orten auftauchen wo sie nichts zu suchen hat. Trotzdem darf und soll Triss ein Supermodel sein. Das schließt sich ja nicht gegenseitig aus. Das hat tatsächlich gar nichts miteinander zu tun.

    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    Die Netflix-Serie ist zwar um Welten näher an den Büchern als die Spiele, aber sie nimmt sich ebenso Freiheiten (wenn auch nicht so viele und aus der Nase gezogenen wie die Spiele - die Story von Witcher 3 ist laut Buch-Kanon unmöglich). ...
    Na ja... Cahir, Mäussack, Ciri, usw... die Serie nimmt sich sehr viele Freiheiten. Ob das in Summe weniger Abweichung ergibt wie in den Games sei mal dahingestellt.

    Quote Originally Posted by Scáth View Post
    ... Fakt ist, das vermutlich nicht mal Sapkoswski selbst sich darüber Gedanken gemacht hat, ob und wie wichtig Triss disbezüglich war - da sie in den Büchern ja nur ein Nebencharakter ist, der über weite Strecken ja nicht mal in Erscheinung tritt (sie kommt in mehreren Büchern nicht vor). Ihre paar "großen" Auftritte sind jene wo sie Ciri während der Pupertät begleitet, die Durchfall-Geschichte und ganz am Ende bevor Geralt Bekanntschaft mit einer Mistgabel macht, ansonsten ist sie, wenn sie vorkommt, lediglich Beiwerk (in den Szenen rund um die Loge der Zauberinnen sind so ziemlich alle anderen Magierinnen wichtiger dargestellt - das einzige mit dem Triss auffällt ist, das ihre Reputation bei der Loge wichtiger ist, als ihre Freunde).
    Alles korrekt. Aber einen Grund dies zu ändern erkenne ich da nicht.
    "Vittoria agli Assassini!"

    - Caterina Sforza, Rom, 1503

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •