Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 56 of 56

Barack Obama

  1. #41 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    866
    Quote Originally Posted by ulix View Post


    Nach evangelikaler Gestörten-Logik, die wie gesagt wohl nicht so relevant ist wie manche sich das vorstellen.
    Sie ist relevant genug, wenn man sich die republikanische Riege bis zum Vizepräsidenten ansieht. Die ist in beiden Häusern durchsetzt von evangelikalen Spinnern.
    abaris is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,021
    Quote Originally Posted by abaris View Post
    Sie ist relevant genug, wenn man sich die republikanische Riege bis zum Vizepräsidenten ansieht. Die ist in beiden Häusern durchsetzt von evangelikalen Spinnern.
    Ja aber dann zeig doch mal entsprechende Zitate.

    Kann ja sein dass eine Minderheit besonders gestörter Evangelikaler das so sieht, also nicht nur dass die Juden in Israel sein müssen damit die Apokalypse geschehen kann, sondern auch dass dabei alle Juden die nicht konvertieren und sich zu Jesus bekennen sterben bzw. zur Hölle fahren. Es gibt solche Gestörten, die das glauben.

    Ich behaupte, selbst unter Evangelikalen sind sie die krasse Ausnahme. Sonst müsste es mehr entsprechende Zitate geben, z.B. von Pence.
    ulix is offline

  3. #43 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    866
    Quote Originally Posted by ulix View Post

    Ich behaupte, selbst unter Evangelikalen sind sie die krasse Ausnahme. Sonst müsste es mehr entsprechende Zitate geben, z.B. von Pence.
    Die Zitate sind die Gesetze, die sie beschließen und die Politik, die sie machen. Sie werden nicht sagen, ja, morgen wollen wir Armageddon haben. Schau dich mal auf amerikanischen Foren um.

    Vor ein paar Jahren hatten wir auf einem Board so nen evangelikalen Spinner, der ernsthaft glaubte, dass am 20.9.'15 Obama als der Antichrist entlarvt würde und was er "Rapture" nannte, anbrechen würde.

    Nicht der Einzige, übrigens. So eine Denkweise hätte ich niemals für möglich gehalten, bevor ich mich intensiv auf amerikanischen Boards herumtrieb. In Europa macht man sich seit der Aufklärung keinen Begriff mehr, was jenseits des Großen Teichs als normal durchgeht und wie durchsetzt das Land von rechten Fundi-Religiösen ist. Die sogar Sklaverei als Gottgegeben ansehen, weils in der Bibel steht und natürlich für die körperliche Züchtigung von Kindern sind.

    OK, und hier ein Artikel der NYT bezüglich "Rapture", Jerusalem und Mike Pompejo.

    https://www.nytimes.com/2019/03/30/u...an-policy.html

    Wikipedia über das Gleiche.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Christian_Zionism

    CNN

    https://edition.cnn.com/2017/12/08/o...ion/index.html
    abaris is offline Last edited by abaris; 28.12.2019 at 00:56.

  4. #44 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,920
    Ich denke, das hat sehr viel mit dem "tollen" Internet zu tun - das eben auch hierzulande Rückzugsgebiet für viele Spinner ist, die sich dort austoben können. Während sie im realen Leben entweder die Klappe halten oder eben von niemandem mehr mehr für voll genommen werden. Hier im WoP rennen schließlich auch genügend Typen rum, die man für normal hält, bis sie dann ankommen, "das Gott und nur Gott alleine das Schicksal jedes einzelnen Menschen bestimmt"... Au Backe...

    Das führt dann mitunter dazu, das man zwar die Avatare kennt, sich aber manchmal echt nur noch fragt, welcher Wahnsinnige sich jetzt dahinter wieder verbirgt. Fazit: Internet + reale Welt - man sollte beides scharf getrennt voneinander sehen und besser nicht glauben, das das eine auch das andere wiederspiegelt.
    Thorn1030 is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Adventurer Yäger's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Posts
    68
    Quote Originally Posted by da_irga View Post
    Was ist rückblickend eure meinung zu ihm?

    immer mal wieder kommen mir zitate und videos von ihm unter und so an sich konnt ich ihm bisher immer zustimmen. in den kommentaren liest man dann so dinge wie, er hätte kriege angezettelt etc. und wäre der schlechteste Präsident for ever gewesen.

    Wie ist Barack Obama nun zu nehmen? War er gut oder eher schlecht? Nicht, dass ich mich irgendwann blamier, wenn ich sag, er war gut. vor allem jetzt mit der trump-thematik könnt ich eine entsprechende diskussion führen.
    Was keinem hier richtig aufgefallen ist: dass er nach Jahren der Präsidentschaft fast schon völlig ergraut ist...
    Yäger is offline Last edited by Yäger; 29.12.2019 at 09:47.

  6. #46 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    866
    Quote Originally Posted by Yäger View Post
    Was keinem hier richtig aufgefallen ist: dass er nach Jahren der Präsidentschaft fast schon völlig ergraut ist...
    Ja, er war aber auch im richtigen Alter dafür. 47 als er den Jobv antrat, 55 als er das Weiße Haus verließ.
    abaris is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Adventurer Yäger's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Posts
    68
    Quote Originally Posted by abaris View Post
    Ja, er war aber auch im richtigen Alter dafür. 47 als er den Jobv antrat, 55 als er das Weiße Haus verließ.
    Ist es aber nur das Alter, oder eher die (politische) Verantwortung?
    Yäger is offline

  8. #48 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,589
    Quote Originally Posted by Yäger View Post
    Was keinem hier richtig aufgefallen ist: dass er nach Jahren der Präsidentschaft fast schon völlig ergraut ist...
    Es heißt nicht umsonst Weißes Haus
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  9. #49 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Dec 2008
    Posts
    1,819
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Es heißt nicht umsonst Weißes Haus





    Moors
    Moors is offline

  10. #50 Reply With Quote
    Adventurer Yäger's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Posts
    68
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Es heißt nicht umsonst Weißes Haus
    Ist dir klar, dass du ein Lümmel bist?
    Yäger is offline

  11. #51 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,920
    Quote Originally Posted by Yäger View Post
    Was keinem hier richtig aufgefallen ist: dass er nach Jahren der Präsidentschaft fast schon völlig ergraut ist...
    Doch, ist es. Passiert eben, wenn man einen Job hat der mitunter harte Entscheidungen fordert, man aber im Grunde nicht der Typ dafür ist.

    Gibt nicht ohne Grund genug, die sagen seine Frau hätte Präsidentin werden sollen.
    Thorn1030 is offline

  12. #52 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,589
    Quote Originally Posted by Yäger View Post
    Ist dir klar, dass du ein Lümmel bist?


    Ja das ist mir vollkommen bewusst, aber das mir dies ein Lümmel bestätigt ist mir neu.

    Spaß beiseite!
    Obama war schon ein feiner Kerl der hatte nur zu viele Kriegstreiber um sich.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  13. #53 Reply With Quote
    #17  Forenperser's Avatar
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Irgendwo da draußen.....
    Posts
    29,487
    Eben das ist auch einer der Punkte wieso er kritisiert wird.
    Man kann keinen "Change" rein bringen wenn man sich mit den selben Establishment-Heinis und Lobbyisten umgibt wie alle davor.
    Da hätte er radikaler sein müssen.
    Forenperser is offline

  14. #54 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    866
    Quote Originally Posted by Yäger View Post
    Ist es aber nur das Alter, oder eher die (politische) Verantwortung?
    Ere ist ja nicht der Einzige. Clinton genauso wie Bush jr kamen mit weißen Haaren raus. Waren aber auch alle in etwa im gleichen Alter, wo die Haare eben grau zu werden beginnen. Beim Orangenen merkt man's halt nicht, weil er sowieso ein Toupet trägt.
    abaris is offline

  15. #55 Reply With Quote
    Adventurer Yäger's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Posts
    68
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    [Bild: knuffel.gif]
    aber das mir dies ein Lümmel bestätigt ist mir neu. [Bild: s_064.gif]
    Dein Wort in Gottesohr![Bild: s_072.gif]

    Quote Originally Posted by abaris View Post
    Ere ist ja nicht der Einzige. Clinton genauso wie Bush jr kamen mit weißen Haaren raus.
    Das ist mir so nicht richtig aufgefallen...halt nur bei Obama.

    Quote Originally Posted by Forenperser View Post
    Da hätte er radikaler sein müssen.
    ...und dann seinen Kopf riskieren wie Kennedy?
    Yäger is offline Last edited by Yäger; 29.12.2019 at 20:33.

  16. #56 Reply With Quote
    Schwertmeister abaris's Avatar
    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Klosterneuburg
    Posts
    866
    Quote Originally Posted by Yäger View Post


    ...und dann seinen Kopf riskieren wie Kennedy?
    LBJ war wesentlich radikaler als Kennedy. Erst der nahm mit seiner "Great Society" die Armut und die Rassentrennung so richtig aufs Korn. Also eigentlich wäre der ein wesentlich lohnenderes Ziel für Spinner gewesen als Kennedy. Eigentlich weiß ich nicht, was Kennedy, außer der Legende, die sich um ihn rankt, bewirkt hätte.
    abaris is offline

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •