Results 1 to 5 of 5
  1. #1 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Nov 2019
    Posts
    2
    Das Spiel beginnt ja nicht bei der ersten Verderbnis, somit sind die Grauen Wächter also auch nicht die ersten. Ist eigentlich etwas über die ersten Wächter bekannt, ausser, dass sie erst "ins Leben" gerufen wurden, als die erste Verderbnis schon in vollem Gange war? Ich habe schon im Wiki geguckt, aber nicht wirklich was gefunden, auch woanders nicht.
    Cessa is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Cessa View Post
    Das Spiel beginnt ja nicht bei der ersten Verderbnis, somit sind die Grauen Wächter also auch nicht die ersten. Ist eigentlich etwas über die ersten Wächter bekannt, ausser, dass sie erst "ins Leben" gerufen wurden, als die erste Verderbnis schon in vollem Gange war? Ich habe schon im Wiki geguckt, aber nicht wirklich was gefunden, auch woanders nicht.
    Wird da auch schwierig, das Spiel spielt ja bei der fünften Verderbnis im Jahr 9:30 Zeitalter des Drachen.
    Die erste Verderbnis ging vom Jahr -395 Antike bis -203 Antike (Erschlagung des Erzdämons Dumat) -195 Antike Zurückdrängung der Dunklen Brut unter die Erde.
    Bekannt ist das die Grauen Wächter im Jahr -305 Antike gegründet wurden und die Feste Weisshaupt in Anderfels bauten.
    Wie der erste Graue Wächter hieß steht nirgendwo der erste der das Blut getrunken hat hieß Nakiri.

    DAO spielt also 1200 Jahre nach Gründung der Grauen Wächter. Daher ist es nicht wirklich verwunderlich das es da wenig Infos zu gibt.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Provinzheldin Nyrene's Avatar
    Join Date
    Oct 2019
    Location
    A Galaxy far, far away.
    Posts
    285
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Wird da auch schwierig, das Spiel spielt ja bei der fünften Verderbnis im Jahr 9:30 Zeitalter des Drachen.
    Die erste Verderbnis ging vom Jahr -395 Antike bis -203 Antike (Erschlagung des Erzdämons Dumat) -195 Antike Zurückdrängung der Dunklen Brut unter die Erde.
    Bekannt ist das die Grauen Wächter im Jahr -305 Antike gegründet wurden und die Feste Weisshaupt in Anderfels bauten.
    Wie der erste Graue Wächter hieß steht nirgendwo der erste der das Blut getrunken hat hieß Nakiri.

    DAO spielt also 1200 Jahre nach Gründung der Grauen Wächter. Daher ist es nicht wirklich verwunderlich das es da wenig Infos zu gibt.
    Glaube dass ist in dem Fall auch Sinn und Zweck des Ganzen. Dadurch, dass man nicht alle geschichtlichen Details über sie serviert bekommt, wirken sie mysteriöser. Und es wirkt fiktiv-historisch betrachtet realistischer. Weil wir ja auch nicht jedes Detail, über vergangene Kulturen, Orden und dergleichen wissen.

    Finde es auch sehr gut gelöst, auf diese Weise. So kann man sich eigene Gedanken machen und hat etwas zum nachdenken, für die eigene Phantasie/Kreativität.
    Anstatt alles aufs Brot geschmiert zu bekommen, wie es viele modernere Games oder auch Filme falsch machen.

    Wobei ich auch sagen muss, von der tollen, originalen Dragon Age:Origins Lore.
    Interessiert mich diese, mindestens als unsympathisch zu bewertende, Fraktion...
    Mit gewaltigem Abstand am wenigsten. Sie gehen mir, selbst bei 9 von 10 Durchgängen Origins, sprichwörtlich "Am *zensiert* vorbei"...

    Bitte nicht falsch verstehen. Für mich ist Dragon Age:Origins eines der schönsten Dark Fantasy Games überhaupt. Aber die (auf Anraten EAs) Erfindung der Grauen Wächter, halte ich nach wie vor für falsch. Ebenso wie die damit einhergehende Erfindung, der Dunklen Brut.
    Hätte das Spiel sich, wie ursprünglich geplant, nur auf den Bürgerkrieg und den Konflikt mit Orlais konzentriert. Dann hätte ich es wahrscheinlich noch mehr geliebt, als ich es ohnehin schon tue.
    Und es wäre wohl mein "Alltime Favourite" Fantasy RPG geworden. Noch vor Pillars of Eternity.

    Mir ist dieser Verein "Graue Wächter" einfach derartig, hochgradig unsympathisch. Inklusive dieser möchtegern-Mentorfigur Duncan. Und da bin ich nicht die Einzige.
    Keine Ahnung, was Bioware hier geritten hat. Vor allem, weil man keine Wahl hat und der Beitritt unausweichlich ist. Ein dummes Plotelement, weil man bei einem RPG immer eine Wahl haben sollte. Oder dies zumindest suggeriert werden soll.

    Siehe Kotor 1, da hat Bioware es insofern besser hinbekommen. Dass man zumindest die Illusion vermittelt bekommt, man habe die Wahl Jedi zu werden oder nicht.
    Während es bei DA:O heißt...."Sauf das verdammte Blut, oder ich stech dich kaltblütig ab."
    Und sei es auch nur die Wahl gewesen, Duncan selbst töten/gegen ihn kämpfen zu können.
    Oder mich abstechen zu lassen. Und das Spiel dadurch zu beenden.

    Furchtbar, dumme Klischee-Idee dieser Verein.


    There is no peace without a passion to create.
    There is no passion without peace to guide.

    Knowledge fades without the strength to act.
    Power blinds without the serenity to see.

    Nyrene is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Feana View Post
    Glaube dass ist in dem Fall auch Sinn und Zweck des Ganzen. Dadurch, dass man nicht alle geschichtlichen Details über sie serviert bekommt, wirken sie mysteriöser. Und es wirkt fiktiv-historisch betrachtet realistischer. Weil wir ja auch nicht jedes Detail, über vergangene Kulturen, Orden und dergleichen wissen.

    Finde es auch sehr gut gelöst, auf diese Weise. So kann man sich eigene Gedanken machen und hat etwas zum nachdenken, für die eigene Phantasie/Kreativität.
    Anstatt alles aufs Brot geschmiert zu bekommen, wie es viele modernere Games oder auch Filme falsch machen.
    Naja ist gibt durchaus ein wenig mehr Infos über die Anfänge der Grauen Wächter.
    Allerdings war das ja nicht die Frage des TE sondern die nach dem ersten Grauen Wächter.

    Z.B. das sie sich intensiv mit der damals noch eher unbekannten Blutmagie befasst haben um einen Weg zu finden und den Elfen in Tevinter Freiheit versprochen haben sollten diese ihnen mit ihrem Wissen über Blutmagie weiterhelfen. Also genug würde es geben.

    Quote Originally Posted by Feana View Post
    Wobei ich auch sagen muss, von der tollen, originalen Dragon Age:Origins Lore.
    Interessiert mich diese, mindestens als unsympathisch zu bewertende, Fraktion...
    Mit gewaltigem Abstand am wenigsten. Sie gehen mir, selbst bei 9 von 10 Durchgängen Origins, sprichwörtlich "Am *zensiert* vorbei"...

    Bitte nicht falsch verstehen. Für mich ist Dragon Age:Origins eines der schönsten Dark Fantasy Games überhaupt. Aber die (auf Anraten EAs) Erfindung der Grauen Wächter, halte ich nach wie vor für falsch. Ebenso wie die damit einhergehende Erfindung, der Dunklen Brut.
    Hätte das Spiel sich, wie ursprünglich geplant, nur auf den Bürgerkrieg und den Konflikt mit Orlais konzentriert. Dann hätte ich es wahrscheinlich noch mehr geliebt, als ich es ohnehin schon tue.
    Und es wäre wohl mein "Alltime Favourite" Fantasy RPG geworden. Noch vor Pillars of Eternity.

    Mir ist dieser Verein "Graue Wächter" einfach derartig, hochgradig unsympathisch. Inklusive dieser möchtegern-Mentorfigur Duncan. Und da bin ich nicht die Einzige.
    Keine Ahnung, was Bioware hier geritten hat. Vor allem, weil man keine Wahl hat und der Beitritt unausweichlich ist. Ein dummes Plotelement, weil man bei einem RPG immer eine Wahl haben sollte. Oder dies zumindest suggeriert werden soll.

    Siehe Kotor 1, da hat Bioware es insofern besser hinbekommen. Dass man zumindest die Illusion vermittelt bekommt, man habe die Wahl Jedi zu werden oder nicht.
    Während es bei DA:O heißt...."Sauf das verdammte Blut, oder ich stech dich kaltblütig ab."
    Und sei es auch nur die Wahl gewesen, Duncan selbst töten/gegen ihn kämpfen zu können.
    Oder mich abstechen zu lassen. Und das Spiel dadurch zu beenden.

    Furchtbar, dumme Klischee-Idee dieser Verein.
    Die Grauen Wächter mussten nun mal her weil die weißen Wanderer Dunkle Brut von der Nachtwache ihnen bekämpft werden mussten.
    Alles in allem finde ich das Konzept der Dunklen Brut eigentlich ziemlich gut die Umsetzung happert ein wenig.

    Auch die Grauen Wächter sind im Prinzip eher als böse designet. So wirklich die guten waren sie ja in der Geschichte auch nicht.
    Experimente mit Blutmagie und anzetteln von Bürgerkriegen unter anderem.
    Das Szenario hätte man durchaus etwas besser ausmalen können.

    Den Krieg mit Orlais hätte ich mir eher im zweiten Teil gewünscht.
    Nachdem in DA2 bereits darauf Andeutungen gemacht wurden hatte ich zumindest gehofft das dies in DAI passieren wird. Ebenso sind da Themen die im DAI teilweise kaum mehr eine Relevanz spielen wie der Konflikt zwischen den Elfen und Tevinter den die Grauen Wächter wohl nicht wie versprochen vor 1200 Jahren gelöst haben.
    Der Konflikt der freien Städte mit den Qunari ist auch auf einmal nicht mehr vorhanden sowie ein Haufen Punkte die zumindest in DAO und DA2 noch vorhanden waren. Naja vorhanden schon allerdings nur noch Nebensache.

    Alles in allem hätte man die Lore von DAO sehr gut ausbauen können und so weiterführen dann wäre das alles gar nicht mehr so schlimm.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Nov 2019
    Posts
    2
    Erst mal danke für Eure Antworten. Ich wollte keine Grundsatz-Diskussion damit auslösen , aber bei dem Namen "Nakiri" habe ich dann nochmal gegoogelt und den Abschnitt seiner Erwähnung auch gefunden.

    Grundsätzlich mag ich Spiele wie dieses, aber das Interesse an den ersten grauen Wächtern beruht nur indirekt darauf.

    Auf jedenfall habt ihr mir weitergeholfen, vielen Dank
    Cessa is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •