Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Results 1 to 15 of 15
  1. View Forum Posts #1 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline

    Cannot convert Font (char-count error)

    Hey. Ich hab ein seltsames Problem, das ich immoment nicht lösen kann.
    Ich nutze einen Font aus einer Gothic Demo und da ist ein Fehler drin (zwei mal ein x statt ein z). Wenn ich den originalen Font benutze, konvertiert das Spiel ihn automatisch und er funktioniert und wird korrekt angezeigt. Wenn ich den Font dann aber bearbeite, also ein z statt ein x reinmache, dann kommt die Fehlermeldung (wenn ich das Tagebuch öffnen will):

    "U:FONT:Cannot convert Font (char-count error)"
    Nach einem Klick auf OK dann:
    "U:FONT:Is' mir scheiss egal - ich konvertier's trotzdem !!!"

    Ich habe den Font nochmal neu aus dem Original bearbeitet, ich habe sogar testweise versucht, das neue z mit genausovielen Pixeln zu zeichnen wie das alte x. Aber macht alles keinen Unterschied, sobald ich diesen Font bearbeite geht er nicht mehr. Er wird dann auch, wie die Meldung sagt, trotzdem konvertiert. Ist dann aber unsichtbar oder völlig verzerrt bzw. besteht nur aus ein paar sichtbaren Pixeln am Rand. Ich habe zuvor schon viele andere Fonts bearbeitet oder auch ganz neu erstellt und die funktionieren alle ohne Probleme. Da sind die Pixel und die Anordnung zum Teil auch ziemlich anders als im originalen Font. Deshalb verstehe ich nicht, wieso es hier so problematisch ist.

    Dazu hätte ich eine damit zusammenhängende Frage: Dem Bereich im Tagebuch "MENU_ITEM_CONTENT_VIEWER" ist der Font "LOG_FONT_VIEWER" zugeordnet (um den gehts hier auch). Aber irgendetwas sorgt dafür, dass hier immer ein "_Hi" Font benutzt wird, egal was man unter Log_Font_Viewer einträgt, er will immer einen Highlighted Font nutzen, was hier eigentlich keinen Sinn macht. Weiß jemand, wie ich das ändern könnte?

    Vielen Dank.

  2. View Forum Posts #2 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    In diesem post von Nico
    https://forum.worldofplayers.de/foru...1#post10142684
    steht ein bisschen was dazu was man beachten muss wenn gothic die Dateien generieren soll.
    Zeig ruhig mal die beiden TGAs.

  3. View Forum Posts #3 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline
    Hier das funktionierende Original und die bearbeitete Version, die nicht funktioniert.
    https://upload.worldofplayers.de/fil...lack_fixed.zip

    Ich habe Fonts bisher einfach in Gimp bearbeitet und das hat wie gesagt immer funktioniert. Die roten Linien, die erwähnt werden, sehe ich da gar nicht. Wie könnte man denn z.B. (das bräuchte ich für einen anderen Font), die Koordinaten anpassen, so dass die Buchstaben z.B. breiter dargestellt werden können, ohne abgeschnitten zu werden?

  4. View Forum Posts #4 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Ich kenne mich mit gimp und font gedöhns gar nicht aus.
    Ich vermute die roten Kästchen sind erst mal nicht sichtbar in gimp, weil der alpha channel an den Stellen auf tranzparenz geschaltet ist.
    [Bild: attachment.php?s=f2c281b7b960f2dd82a0649faa81ef2a&attachmentid=48518&d=1573910905&thumb=1]
    (hier habe ich eine kopie des red channels als Maske benutzt um an den entsprechenden Stellen die transparenz des alpha channels zu ändern, da werden dann die Linien sichtbar, geht bestimmt auch irgendwie anders und bequemer als dieser komische Umweg)
    Ich glaube bei deiner Font_10_Black_fixed.tga hast du dir das irgendwie komplett zerschossen, da kann ich keine versteckten Kästchen/Linien finden.

    Wenn du dir die .FNT Dateien von der engine erstellen lassen willst, wirst du dich irgendwie mit diesen roten Markierungen arrangieren müssen.
    Alternativ kannst du natürlich auch versuchen eine .FNT Datei selbst zu erstellen/modifizieren, dann brauchst du diese Markierungen ja gar nicht.

  5. View Forum Posts #5 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Probier mal bitte diesen kompilierten font
    font_test_blaak.zip
    ingame aus.
    (Das sollte jetzt deine bearbeitete tga mit den .fnt Informationen des originalen FONT_10_BLACK sein, habe da mit hex editor den Texturnamen ausgetauscht in der .fnt)

  6. View Forum Posts #6 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline
    Quote Originally Posted by Cryp18Struct View Post
    Ich kenne mich mit gimp und font gedöhns gar nicht aus.
    Ich vermute die roten Kästchen sind erst mal nicht sichtbar in gimp, weil der alpha channel an den Stellen auf tranzparenz geschaltet ist.

    (hier habe ich eine kopie des red channels als Maske benutzt um an den entsprechenden Stellen die transparenz des alpha channels zu ändern, da werden dann die Linien sichtbar, geht bestimmt auch irgendwie anders und bequemer als dieser komische Umweg)
    Ich glaube bei deiner Font_10_Black_fixed.tga hast du dir das irgendwie komplett zerschossen, da kann ich keine versteckten Kästchen/Linien finden.

    Wenn du dir die .FNT Dateien von der engine erstellen lassen willst, wirst du dich irgendwie mit diesen roten Markierungen arrangieren müssen.
    Alternativ kannst du natürlich auch versuchen eine .FNT Datei selbst zu erstellen/modifizieren, dann brauchst du diese Markierungen ja gar nicht.
    Danke für die schnelle Antwort. Da frage ich mich nur was ich anders gemacht habe als bei den anderen Fonts, dass ich das so zerschießen konnte (habs ja auch zwei mal probiert nochmal vom Original ausgehend).

    Quote Originally Posted by Cryp18Struct View Post
    Probier mal bitte diesen kompilierten font
    font_test_blaak.zip
    ingame aus.
    (Das sollte jetzt deine bearbeitete tga mit den .fnt Informationen des originalen FONT_10_BLACK sein, habe da mit hex editor den Texturnamen ausgetauscht in der .fnt)
    Also das ist bei mir ingame jetzt nicht sichtbar (einfach transparent).

  7. View Forum Posts #7 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Quote Originally Posted by lali View Post
    Danke für die schnelle Antwort. Da frage ich mich nur was ich anders gemacht habe als bei den anderen Fonts, dass ich das so zerschießen konnte (habs ja auch zwei mal probiert nochmal vom Original ausgehend).

    Also das ist bei mir ingame jetzt nicht sichtbar (einfach transparent).
    Ach, das wäre ja auch zu einfach gewesen
    Neuer Versuch:
    Font_10_Black_Martin_2.zip
    sieht ingame so aus:
    [Bild: attachment.php?s=f2c281b7b960f2dd82a0649faa81ef2a&attachmentid=48521&d=1573923671&thumb=1]
    Da solltest du jetzt auch Veränderungen vornehmen können wie du es gewohnt bist wenn du im text layer Veränderungen vornimmst(Und dann mit gimp als .tga exportieren ohne kompression).

    Bei Font_10_Black.tga waren keine Schwarzen Buchstaben auf transparenten Untergrund gezeichnet, sondern die ganze Textur war schwarz und im alpha channel war dann alles was kein Buchstabe ist unsichtbar gemacht. Ich habe das jetzt so umgedreht das es schwarze Buchstaben auf transparentem Hintergrund sind.

  8. View Forum Posts #8 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline
    Vielen Dank! Was hast du denn beim Exportieren des Bildes als .tga mit dem Layer mit den roten Linien gemacht? Wenn ich den ausblende und exportiere, stürzt das Spiel beim Erstellen der .FNTs wieder ab. Wenn ich den Layer drin lasse, funktioniert alles sehr gut. Aber dann sieht man ingame noch die roten Linien, hier:

    [Bild: beispiel.png]

    edit: Und wie wird denn dieser Platz berechnet/angegeben, den einzelen Buchstaben einnehmen dürfen?
    Das kleine "o" zum Beispiel ist ja abgeschnitten, aber befindet sich ja ideal innerhalb der roten Linien?

  9. View Forum Posts #9 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Du solltest die .tga vorm kompilieren in einem Dateipfad unterbringen in dem nomip enthalten ist.
    Also zu Beispiel textures\MeinZeugs\nomip\Font_10_Black_Martin_2.tga
    So hatte ich das gemacht und ich nehme an deswegen gab es bei mir keine Reste der roten Linien.
    (Da du es ja jetzt schon kompiliert hast, müsstest du die kompilierten Dateien erst noch löschen um in neu kompilieren zu erzwingen)

    Warum das mit der Breite der Buchstaben so seltsam ist, verstehe ich auch nicht.
    In Nico's post steht ja
    Quote Originally Posted by NicoDE View Post
    [...]
    Um die Breite und Koordinaten eines Buchstabens zu ermitteln, werden die "leeren" Zeilen/Spalten ermittelt (RGBA [0,0,0,0]).
    [...]
    Idealerweise meldet sich da noch jemand anders zu Wort der schon mal mit fonts gearbeitet hat.

  10. View Forum Posts #10 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Man kann die Breite eines Buchstabens minimal größer zwingen indem man da einfach rechts einen schwarzen pixel dranmalt:
    [Bild: attachment.php?s=f2c281b7b960f2dd82a0649faa81ef2a&attachmentid=48522&d=1573934130&thumb=1]

  11. View Forum Posts #11 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline
    Quote Originally Posted by Cryp18Struct View Post
    Du solltest die .tga vorm kompilieren in einem Dateipfad unterbringen in dem nomip enthalten ist.
    Also zu Beispiel textures\MeinZeugs\nomip\Font_10_Black_Martin_2.tga
    So hatte ich das gemacht und ich nehme an deswegen gab es bei mir keine Reste der roten Linien.
    (Da du es ja jetzt schon kompiliert hast, müsstest du die kompilierten Dateien erst noch löschen um in neu kompilieren zu erzwingen)
    Ich habe davor immer die .fnts und die .tex gelöscht, um alles neu kompilieren zu lassen.
    In einem Nomip Ordner ist es natürlich auch. Alle Fonts liegen bei mir unter /textures/fonts/nomip
    Vielleicht gibt es da auch einen Unterschied in Gothic 1? Aber ich sehe auch die roten Linien bei allen anderen (auch funktionierenden) Fonts nicht, wenn ich die z.B. nur so mit IrfanView betrachte. Das ist jetzt nur bei deinem Font der Fall, dass ich da das rote Raster direkt sehe. Also irgendwie dürfte das ja nicht so sichtbar sein.

    Quote Originally Posted by Cryp18Struct View Post
    Man kann die Breite eines Buchstabens minimal größer zwingen indem man da einfach rechts einen schwarzen pixel dranmalt:
    [Bild: attachment.php?s=f2c281b7b960f2dd82a0649faa81ef2a&attachmentid=48522&d=1573934130&thumb=1]
    Das ist ja seltsam.
    Ich dachte die ganze Zeit Teile von Fonts seien abgeschnitten weil zu breit, deshalb habe ich sie schmäler gemacht. Manchmal schien das auch zu gehen. Aber nie so richtig.

  12. View Forum Posts #12 Reply With Quote
    now also in your universe  Milky-Way's Avatar
    Join Date
    Jun 2007
    Posts
    13,380
     
    Milky-Way is offline
    Erklärung und Lösung der Buchstabenbreite hier lesen:
    https://forum.worldofplayers.de/foru...3-Tool-FNTEdit

    Allerdings suggeriert Cryp18Structs Methode, dass die Engine da noch was anderes macht mit den Buchstaben... (oder ist das nur die Auto-Generierung der .fnt Datei, die du austrickst?)

  13. View Forum Posts #13 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Aug 2009
    Location
    Hessen
    Posts
    852
     
    Cryp18Struct is offline
    Quote Originally Posted by lali View Post
    Ich habe davor immer die .fnts und die .tex gelöscht, um alles neu kompilieren zu lassen.
    In einem Nomip Ordner ist es natürlich auch. Alle Fonts liegen bei mir unter /textures/fonts/nomip
    Vielleicht gibt es da auch einen Unterschied in Gothic 1? Aber ich sehe auch die roten Linien bei allen anderen (auch funktionierenden) Fonts nicht, wenn ich die z.B. nur so mit IrfanView betrachte. Das ist jetzt nur bei deinem Font der Fall, dass ich da das rote Raster direkt sehe. Also irgendwie dürfte das ja nicht so sichtbar sein.
    Probier mal bitte den font von mir kompiliert ob da noch Artefakte von roten Linien zu sehen sind
    font2Compiled.zip
    (habe mit g2 kompiliert)
    (Ich schätze du könntest dir die roten Linien auch einfach transparent machen in gimp, bei mir scheint das halt nicht nötig zu sein)
    Breite anpassen dürfte mit dem von Milky-Way verlinktem Programm sehr viel bequemer gehen als in gimp herumzufriemeln.

    Quote Originally Posted by Milky-Way View Post
    (oder ist das nur die Auto-Generierung der .fnt Datei, die du austrickst?)
    Nehme mal an es ist genau das.
    Quote Originally Posted by ThielHater View Post
    Hinweis:
    Gothic verschiebt bei der Darstellung der Texte die rechte Koordinate um -2 in X- bzw. U-Richtung, daher wirken die Buchstaben abgeschnitten, wie man besonders an dem "n" erkennen kann.
    Die 1,2 Zusatzpixel verbreitern es dann wohl gerade passend.

  14. View Forum Posts #14 Reply With Quote
    General lali's Avatar
    Join Date
    Feb 2016
    Posts
    3,561
     
    lali is offline
    Jap, funktioniert jetzt wie es soll. Danke cryp. Wenn ich die roten Linien transparent mache, kanns ichs jetzt auch aus meiner .tga kompilieren lassen, nur die Linien ausblenden und damit nicht mitspeichern funktioniert nicht. So richtig verstanden hab ich das immernoch nicht. Aber ich werde mir mal Thiels Tool ansehen. Danke Milky-Way.

  15. Visit Homepage View Forum Posts #15 Reply With Quote
    Ritter MaGoth's Avatar
    Join Date
    May 2007
    Location
    Russland (Samara)
    Posts
    1,340
     
    MaGoth is offline
    Quote Originally Posted by lali View Post
    Jap, funktioniert jetzt wie es soll. Danke cryp. Wenn ich die roten Linien transparent mache, kanns ichs jetzt auch aus meiner .tga kompilieren lassen, nur die Linien ausblenden und damit nicht mitspeichern funktioniert nicht. So richtig verstanden hab ich das immernoch nicht. Aber ich werde mir mal Thiels Tool ansehen. Danke Milky-Way.
    Use only Photoshop..


    MfG MaGoth,
    |: WOG.de :|: WOG.en :|: WOG.ru :|: WOG.ro :|||: MAGIC-Team :|
    [Bild: 106462_941c3dcc88ff9e9b5597d9f24d9aea88.jpg]
    |: WOR.de :|: WOR.en :|: WOR.ru :|: WOR.ro :|||: Piranha-Bytes :|
    -=GOTHIC UND DIE FREUNDSCHAFT FÜR ALLE ZEITEN!=-

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide