Page 6 of 7 « First ... 234567 Last »
Results 101 to 120 of 136

Sollte Deutschland die IS-Anhänger aus der Türkei zurücknehmen?

  1. #101 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,928
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Also dem reinem Ius sanguinis wird doch mittlerweile nur noch in sehr rechten Kreisen das Wort gesprochen.
    Im Übrigen hat der IS auch viele Deutsche ohne Migrationshintergrund angezogen, welche dann auch in die Region gereist sind. Am Blut kann es also nicht liegen.
    Und genau deswegen, weil ich gemerkt habe das man meinen Originalpost so interpretieren könnte, hatte ich ihn geändert - und zwar Stunden, bevor du deinen Post abgesetzt hast... Aber die Gelegenheit zur bewußten Fehlinterpretation war wohl zu günstig, um sie sich entgehen zu lassen, oder was?

    Tu mir einen Gefallen - antworte nur auf die Posts, die du vorfindest wenn du postest. Wie es jeder andere hier auch getan hat.

    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Und was haben die Deppen denn gedacht, machn wir mal fein Urlaub in Syrien und Irak und lassen mal so schön die Sau raus und dann soll uns Deutschland retten kommen?
    Einfache Antwort? Ja, sicher. Ganz blöd sind die schließlich auch nicht; die erkennen einen Deppen (den deutschen Staat), wenn sie ihn sehen. Was dann in ihren Augen nicht sie zu Deppen macht - sondern uns. Genau da liegt das Problem.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Wie würden wir eigentlich IS-Heimkehrer überwachen, wenn wir 50% aller Polizisten entlassen?
    Ersetze "würden" durch "werden". Denn diese Fragestellung ist mittlerweile (natürlich ohne 50% der Polzisten zu entlassen...) sehr konkret und wird sicher nicht einfach zu beantworten sein. Wir holen uns da ganz bewußt etliche Gefährder ins Land, die nicht aufgegeben haben weil sie aufgeben wollten. Sondern weil sie besiegt wurden. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Die zu überwachen und damit an neuen Straftaten zu hindern, stellt die Personaldecke unserer Polizei vor ganz neue Herausforderungen. Denn es ist ja nicht so, das all die "normalen" Straftäter, sprich Betrüger, Diebe und Bandenkriminelle in der Zwischenzeit Urlaub machen würden.
    Thorn1030 is offline

  2. #102 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    75,047
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Und genau deswegen, weil ich gemerkt habe das man meinen Originalpost so interpretieren könnte, hatte ich ihn geändert - und zwar Stunden, bevor du deinen Post abgesetzt hast... Aber die Gelegenheit zur bewußten Fehlinterpretation war wohl zu günstig, um sie sich entgehen zu lassen, oder was?

    Tu mir einen Gefallen - antworte nur auf die Posts, die du vorfindest wenn du postest. Wie es jeder andere hier auch getan hat.
    Ja, sorry, das kann schon mal passieren, dass ich Posts erst Stunden später abschicke.
    Aber das sollte dich dennoch nicht daran hindern, auf meinen Einwand einzugehen.
    smiloDon is offline

  3. #103 Reply With Quote
    General Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    3,527
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Einfache Antwort? Ja, sicher. Ganz blöd sind die schließlich auch nicht; die erkennen einen Deppen (den deutschen Staat), wenn sie ihn sehen. Was dann in ihren Augen nicht sie zu Deppen macht - sondern uns. Genau da liegt das Problem.
    Das ist ein typischer Fall von "Wenn dir einer auf die rechte Wange schlägt, so halte auch die andere hin" Aber ganz ehrlich, die haben da unten die Scheiße gebaut, also sollten sie dann auch dort unten verurteilt werden. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die Kurden dort unten so viel Gnade gezeigt haben. Ich bin ja gespannt wie viele Heimkehrer überhaupt verurteilt werden. Wie viele wirklich überwacht werden. Ich bin ja gespannt wer den Preis für diese Güte zahlen darf.
    Lord Kaktus is offline

  4. #104 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Noch eine Anmerkung:
    Besonders zynisch finde ich, dass wir jetzt offenbar diejenigen IS-Leute zurückholen, die in der Türkei sitzen, aber die demokratische kurdische Selbstverwaltung in Nordsyrien seit Jahren im Stich lassen. Die betteln die ausländischen Mächte seit Jahren an, ihre IS-Leute zurückzuholen, oder eben ein internationales Tribunal dort einzurichten, damit sie dort verurteilt werden können. Erfolglos.
    Deshalb. Sie wollten es richtig machen, mit internationalem Tribunal, da es sich um Verbrechen von internationalem Ausmaß handelte.
    ulix is online now

  5. #105 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,928
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Ja, sorry, das kann schon mal passieren, dass ich Posts erst Stunden später abschicke.
    Aber das sollte dich dennoch nicht daran hindern, auf meinen Einwand einzugehen.
    Ich habe in meinem geänderten Post eigentlich dargelegt, was ich meine.

    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Das ist ein typischer Fall von "Wenn dir einer auf die rechte Wange schlägt, so halte auch die andere hin" Aber ganz ehrlich, die haben da unten die Scheiße gebaut, also sollten sie dann auch dort unten verurteilt werden. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum die Kurden dort unten so viel Gnade gezeigt haben.
    Weil sie keine Wahl hatten? Nur eine Vermutung jetzt, aber ich schätze mal "europäische Staatsbürger" erschiessen ist pauschal nicht sehr förderlich für die Entwicklungshilfe durch ebendiese Staaten. Egal wie fadenscheinig diese Staatsbürgerschaft auch ist. Weiß ich zwar nicht, bin mir aber trotzdem relativ sicher, das ich nicht allzuweit daneben liege.

    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Ich bin ja gespannt wie viele Heimkehrer überhaupt verurteilt werden.
    Die rechtstaatliche Beweislage wird wohl oftmals relativ bescheiden sein. Beweise aus einem Ex-Kriegsgebiet kriegt man nicht so einfach.

    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Ich bin ja gespannt wer den Preis für diese Güte zahlen darf.
    Rate mal... So viele Kandidaten gibt´s nicht.
    Thorn1030 is offline

  6. #106 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    75,047
    Quote Originally Posted by Thorn1030 View Post
    Weil sie keine Wahl hatten? Nur eine Vermutung jetzt, aber ich schätze mal "europäische Staatsbürger" erschiessen ist pauschal nicht sehr förderlich für die Entwicklungshilfe durch ebendiese Staaten. Egal wie fadenscheinig diese Staatsbürgerschaft auch ist.
    Damit meinst dui die Staatsbürgerschaft der Deutschen?

    Denn wie ich schon schrieb, sind wohl auch viele Deutsche ohne Migrationshintergrund in die IS-Region gereist.
    smiloDon is offline

  7. #107 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Neue einstellen.
    Ach. Und das obwohl es bereits heute zu wenige Bewerber auf die wenigen freien Stellen gibt?
    Noch dazu kann man erfahrene Beamte nicht einfach durch Berufsanfänger ersetzen.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen ist ziemlich schwer, schwerer als je zuvor, außer man ist "Blutsdeutscher" und hat einen de facto Ariernachweis in der Schublade. Was eine ziemliche Schande ist.
    Definiere "zuvor"
    Gegenüber 1994 gibt es einen deutlichen Anstieg.

    Ariernachweise wünschen sich nur Linksextreme, da sie dann hetzen könnten.
    Heute müssen sie fantasieren.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline

  8. #108 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Ach. Und das obwohl es bereits heute zu wenige Bewerber auf die wenigen freien Stellen gibt?
    Noch dazu kann man erfahrene Beamte nicht einfach durch Berufsanfänger ersetzen.
    Das wird ein längerer Prozess. Die Polizei muss attraktiver werden, ich bin voll dafür, dass mehr Polizisten eingestellt und ausgebildet werden. Aber halt die Richtigen.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Definiere "zuvor"
    Gegenüber 1994 gibt es einen deutlichen Anstieg.
    Du kennst den Unterschied zwischen Kausalität und Korrelation? Reicht dieser Hinweis, oder muss ich dir den Unterschied erklären?
    Vor 2008 gab es beispielsweise keinen bundesweiten Einbürgerungstest.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Ariernachweise wünschen sich nur Linksextreme, da sie dann hetzen könnten.
    Heute müssen sie fantasieren.
    Schau dir mal die Gesetze zur Einbürgerung von so genannten Aussiedlern an. Da braucht man nicht fantasieren. Wer "deutsches Blut", also deutsche Abstammung nachweisen kann, bekommt die Einbürgerung fast schon geschenkt. Die Definition deutscher Volkszugehörigkeit laut §6 BVFG stammt im Kern von 1939, also von den Nazis. Nach dieser Definition kann man auch heute noch sehr einfach die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben.
    ulix is online now

  9. #109 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Das wird ein längerer Prozess. Die Polizei muss attraktiver werden, ich bin voll dafür, dass mehr Polizisten eingestellt und ausgebildet werden. Aber halt die Richtigen.
    Wir haben doch überwiegend die Richtigen.
    Und wenn Du 50% raus schmeißen willst, dann musst Du das in einem Mal machen.
    Um dann mindestens ein Jahrzehnt lang Millionen Straftaten nicht verfolgen zu können. (Aktuell gibt es 5,5 Millionen Straftaten pro Jahr)

    Statt 11 Toten durch Polizisten gäbe es dann eben mehrere hundert Morde mehr. Oder zumindest mehrere hundert unaufgeklärte Morde.
    Durch Kriminelle, Rechtsextremisten, Islamisten, AKPler und Linksextremisten geschaffene befreite Zonen wären ebenfalls die Folge.
    Abgesehen davon müssten Polizisten weiterhin Nothilfe leisten und Notwehr zur Selbstverteidigung einsetzen.
    Eine exponentielle Zunahme der Polizeitoten ist dann unausweichlich.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Du kennst den Unterschied zwischen Kausalität und Korrelation? Reicht dieser Hinweis, oder muss ich dir den Unterschied erklären?
    Vor 2008 gab es beispielsweise keinen bundesweiten Einbürgerungstest.
    Die Kausalität wurde von Galileo getestet.
    Offensichtlich schafft es praktisch jeder, der ein paar Jahre hier gelebt hat und Deutsch spricht, ohne Vorbereitung den Test zu bestehen

    Darüberhinaus wurden die Fristen deutlich verkürzt.
    Von 15 Jahren Wartezeit in 1999 nach Einreise auf heute 8 oder sogar 6 Jahre.
    Das ist ganz klar eine enorme Erleichterung - was ich gut finde.
    Der Pille-Palle-Einbürgerungstest war nur eine Show für besorgte Wähler, um von der Verkürzung der Fristen abzulenken.
    Wie Du siehst gibt es keine nennenswerten Differenzen zwischen Kausalität und Korrelation.

    Aber scheinbar zwischen linksextremen Fantasien und der Realität.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Schau dir mal die Gesetze zur Einbürgerung von so genannten Aussiedlern an. Da braucht man nicht fantasieren. Wer "deutsches Blut", also deutsche Abstammung nachweisen kann, bekommt die Einbürgerung fast schon geschenkt. Die Definition deutscher Volkszugehörigkeit laut §6 BVFG stammt im Kern von 1939, also von den Nazis. Nach dieser Definition kann man auch heute noch sehr einfach die deutsche Staatsbürgerschaft erwerben.
    Die Spätaussiedler, Heimkehrer und Vertriebenengesetze bestanden nicht wegen einer Blutlehre, sondern wegen der DDR und dem Ostblock allgemein.
    Aus der DDR und dem Ostblock flohen immerhin massiv Menschen.
    Und diesen Abermillionen musste geholfen werden.
    Der einzig mögliche Fluchtort für Millionen Deutschstämmige war halt Deutschland.

    Israel hielt es genauso und nahm alle Juden dieser Welt auf, da für die meisten nur Israel als Fluchort geeignet war.
    Die Briten nahmen alle britischen Kolonialisten und sogar etliche verwestlichte Bürger des Commonwealth, zB. aus Pakistan auf.
    Die Franzosen ihre Auslandsfranzosen, verwestlichte Algerier usw.
    Dito bei den Holländern.
    Denn auch bei diesen Volkszugehörigen gab es Millionen Flüchtlinge.

    Alles andere hätte die mittel- und westeuropäischen Staaten destabilisiert.

    Artikel 116, Absatz 1 des Grundgesetzes definiert berechtigte Deutsche folgendermaßen:
    Deutscher im Sinne dieses Grundgesetzes ist vorbehaltlich anderweitiger gesetzlicher Regelung, wer die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt oder als Flüchtling oder Vertriebener deutscher Volkszugehörigkeit oder als dessen Ehegatte oder Abkömmling in dem Gebiete des Deutschen Reiches nach dem Stande vom 31. Dezember 1937 Aufnahme gefunden hat.
    In dieser Formulierung wird der enge Zusammenhang von "Deutschtum" und "Verfolgung" bei der Definition eines Deutschen im Sinne des Grundgesetzes deutlich: es war nicht genug, "deutscher Volkszugehöriger" zu sein; man musste darüber hinaus auch Flüchtling oder Vertriebener sein.

    Volkszugehörigkeit laut §6 BVFG genügte - entgegen linksradikaler Verschwörungstheorieen -NICHT für eine Aufnahme .
    So hatten z.B. Nachfahren deutscher US-Auswanderer oder Australien-Auswanderer keine deutsche Staatsangehörigkeit zu erwarten.

    Wie kommt man überhaupt auf die Idee z.B. einen Widerstandskämpfer und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt mit einer Blutlehre in Verbindung zu bringen?
    Denn Hr. Brandt hat jede Menge deutsche Vertriebene aufgenommen.
    Z.B. im Rahmen des deutsch-polnischen Abkommens der 1970er.
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 22.11.2019 at 22:55.

  10. #110 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Wir haben doch überwiegend die Richtigen.
    Und wenn Du 50% raus schmeißen willst, dann musst Du das in einem Mal machen.
    Ich will die rausschmeißen, die rechtsextrem sind. Ich gehe mal davon aus, dass du das auch willst. In Ermangelung von irgendwelchen wissenschaftlichen Untersuchungen, muss ich schätzen wieviele es sind. Ich habe dir aber bereits mehrfach erklärt, dass ich mich unglaublich freuen würde, wenn ich Unrecht und du Recht hättest, es also deutlich weniger sind.

    Wie ich dir ebenfalls bereits erklärt habe, müsste der Staatsschutz dafür aber auch erstmal gesäubert werden, und anschließend eben die ganzen Beamten überprüfen, was Jahre oder gar Jahrzehnte dauern würde. In der Zeit kann man neue Polizisten ausbilden.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Die Kausalität wurde von Galileo getestet.
    Von Galileo
    Ok.

    Ob du es glaubst oder nicht:
    Fragen zur deutschen Geschichte kann man nicht einfach mal mit Alltagswissen beantworten, das man durch einfaches Leben hier erlangt. Nicht jeder Einwanderer hängt mit Akademikern ab, die sich da vielleicht mal drüber unterhalten.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Die Spätaussiedler, Heimkehrer und Vertriebenengesetze bestanden nicht wegen einer Blutlehre, sondern wegen der DDR und dem Ostblock allgemein.
    Nochmal: Der Paragraf stammt im Wortlaut von 1939. Was ist daran misszuverstehen? Da gab es keine DDR, wohl aber etwas anderes. Das einzige was gestrichen wurde, sind die Ausschlusskriterien für Juden. Sonst handelt es sich um einen Naziparagrafen.

    Warum wehrst du dich gegen diese eindeutige und unzweifelhafte Wahrheit, indem du mir realitätsfremd vorwirfst, Verschwörungstheorien zu verbreiten?

    Tut mir ja Leid, dass ich wie immer wenn du mir widersprichst Recht habe und du wie immer wenn du mir widersprichst eindeutig Unrecht. Kein Grund, dich wieder und wieder lächerlich zu machen.

    Absatz 1 stammt in seinen Grundzügen aus einem Runderlass des Reichsministeriums des Innern vom 29. März 1939 (RMBliV, S. 783) und wurde durch Einführung des BVFG lediglich um die Passage (Personen artfremden Blutes, insbesondere Juden, sind niemals deutsche Volkszugehörige, auch wenn sie sich bisher als solche bezeichnet haben.) gekürzt. Dass ein Teil dieser Definition aus nationalsozialistischer Ideologie stammt, ist immer wieder Grund für Kritik und Spannungen im Zusammenhang mit der Diskussion des Deutsch-Seins, für die diese rechtliche Definition oftmals herangezogen wird.
    Sorry, Fakten.
    ulix is online now

  11. #111 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Volkszugehörigkeit ungleich Staatsangehörigkeit
    Siehe das Zitat aus dem Grundgesetz

    Und in der heutigen Zeit kann jeder legal in Deutschland befindliche Ausländer nach 6-8 Jahren die Staatsbürgerschaft beantragen.
    Wo soll da eine Blutlehre sein?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 22.11.2019 at 23:02.

  12. #112 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Volkszugehörigkeit ungleich Staatsangehörigkeit
    Siehe das Zitat aus demn Grundgesetz
    Auf Basis dieser rechtlichen Definition der Volkszugehörigkeit - die von den Nazis stammt! - hat man es deutlich einfacher die Staatsangehörigkeit zu erlangen. Ich wiederhole mich.
    ulix is online now

  13. #113 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Auf Basis dieser rechtlichen Definition der Volkszugehörigkeit - die von den Nazis stammt! - hat man es deutlich einfacher die Staatsangehörigkeit zu erlangen. Ich wiederhole mich.
    Die Definition zur berechtigten Beantragung der deutschen Staatsbürgerschaft stammt aus der BRD. Punkt.
    Und ist im Einklang mit den Regeln sämtlicher relevanter westlicher Staaten.

    Eine Volkszugehörigkeitsdefinition gab es bereits vor den Nazis. Punkt
    siehe Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz (RuStAG) vom 22. Juli 1913

    Welche Deutschen sollen denn bitteschön heutzutage den Status Vertriebene erhalten können?
    Planen die USA etwa ethnische Vertreibungen?

    Was soll an diesem Relikt denn so schlimm sein?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 22.11.2019 at 23:07.

  14. #114 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Die Definition zur berechtigten Beantragung der deutschen Staatsbürgerschaft stammt aus der BRD. Punkt.
    Die genauen Regeln zur Erlangung der Staatsangehörigkeit sind in den entsprechenden Gesetzen zu finden, und eines dieser Gesetze stammt in mehr als einem relevanten Paragrafen von den Nazis.

    Punkt.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Welche Deutschen sollen denn bitteschön heutzutage den Status Vertriebene erhalten können?
    "Volksdeutsche" Spätaussiedler haben es deutlich leichter, die deutsche Staatsangehörigkeit zu erlangen. Ich wiederhole mich.
    ulix is online now

  15. #115 Reply With Quote
    General Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    3,527
    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Was soll an diesem Relikt denn so schlimm sein?
    Ulix stört sich daran das ein aus dem dritten Reich stammender Paragraf in der BRD noch immer Gültigkeit hat. Genauso wie ein Ariernachweis auch noch seine Gültigkeit hat.
    Vermutlich findet er es unfair, das Russlanddeutsche und sonstige ehemaligen Deutsche es deutlich leichter haben als ausländische Staatsbürger die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen.
    Lord Kaktus is offline

  16. #116 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Ulix stört sich daran das ein aus dem dritten Reich stammender Paragraf in der BRD noch immer Gültigkeit hat. Genauso wie ein Ariernachweis auch noch seine Gültigkeit hat.
    Vermutlich findet er es unfair, das Russlanddeutsche und sonstige ehemaligen Deutsche es deutlich leichter haben als ausländische Staatsbürger die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen.
    Ein Ariernachweis hat keine Gültigkeit.
    D.h. niemand verlangt heute einen Ariernachweis.
    Allerdings können alte Dokumente als Beweis genutzt werden, wenn keine anderen Beweise vorliegen.

    Die Gesetze, die zur Nazizeit galten, hatten ihre Grundlagen in der Kaiserzeit.
    Die Nazis veränderten diese Gesetze.
    Die BRD änderte diese Gesetze erneut. Die Nazigesetze haben keine Gültigkeit mehr

    Das Verbot einen Mord zu begehen, bestand vom Kaisereich über die Nazis bis heute.
    Muss man hier jetzt auch in Panik geraten?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 22.11.2019 at 23:30.

  17. #117 Reply With Quote
    General Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    3,527
    Gut. Dann habe ich mich in diesen Fall geirrt. Mea Culpa.
    Lord Kaktus is offline

  18. #118 Reply With Quote
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    13,034
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Ulix stört sich daran das ein aus dem dritten Reich stammender Paragraf in der BRD noch immer Gültigkeit hat. Genauso wie ein Ariernachweis auch noch seine Gültigkeit hat.
    Vermutlich findet er es unfair, das Russlanddeutsche und sonstige ehemaligen Deutsche es deutlich leichter haben als ausländische Staatsbürger die deutsche Staatsbürgerschaft zu erlangen.


    Mein Verweis auf einen Ariernachweis war zwar in erster Linie eine Polemik auf die Situation und Definition deutscher Volkszugehörigkeit. Aber du hast mit dem was du sagst Recht, und das setzt ja nochmal einen drauf:

    Der Ariernachweis des 3. Reiches wird tatsächlich anerkannt. In der BRD. Die kannst du dem Amt vorlegen als Nachweis deiner deutschen Volkszugehörigkeit.
    ulix is online now

  19. #119 Reply With Quote
    Drachentöter Ciao's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Posts
    4,194
    Quote Originally Posted by ulix View Post


    Mein Verweis auf einen Ariernachweis war zwar in erster Linie eine Polemik auf die Situation und Definition deutscher Volkszugehörigkeit. Aber du hast mit dem was du sagst Recht, und das setzt ja nochmal einen drauf:

    Der Ariernachweis des 3. Reiches wird tatsächlich anerkannt. In der BRD. Die kannst du dem Amt vorlegen als Nachweis deiner deutschen Volkszugehörigkeit.
    Warum sollte man einem deutschstämmigen Flüchtling diese Art von Beweismittel vorenthalten, wenn andere Beweise ggf. nicht mehr vorhanden sind?
    Nicht wenige Pässe wurden bei der Ausreise von Beamten des Ausreiselandes abgenommen.
    Nicht wenige Flüchtlinge mussten in den 50ern fluchtartig Haus und Hof verlassen ohne groß Dokumente mitnehmen zu können.
    Nicht wenige Dokumente sind im Rahmen der Kriegshandlungen verbrannt.
    Da griff man nach jedem Strohhalm.

    Dass Ariernachweise als Beweis akzeptiert wurden, heißt doch nicht, dass man Ariernachweise gutheißt.
    Und Ariernachweise mussten damals auch Nichtnazis besorgen.

    Dokumente des IS werden heutzutage ebenfalls als Beweismittel akzeptiert.
    Das heißt auch nicht, daß man den IS gut findet.

    Im Grunde genommen lebt aber fast keiner mehr, der noch einen Ariernachweis vorweisen könnte.
    Wo soll also das Problem sein?
    Ist Euch eigentlich klar, dass wir zu den reichsten 10% der Welt gehören?
    10% von 9 Milliarden sind 900 Millionen. Und unter diesen 900 Millionen gehören unsere 80 Millionen klar zu den reicheren unter den reichsten 10%.
    Also, wie verbessern WIR die Welt? Und keine Ausreden.
    Ciao is offline Last edited by Ciao; 23.11.2019 at 01:40.

  20. #120 Reply With Quote
    Ritter Thorn1030's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Posts
    1,928
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Damit meinst dui die Staatsbürgerschaft der Deutschen?
    Meißtens meine ich nur das, was ich tatsächlich sage.

    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Denn wie ich schon schrieb, sind wohl auch viele Deutsche ohne Migrationshintergrund in die IS-Region gereist.
    Sicher haben sich auch "Bio-Deutsche" und -Europäer von muslimischen Extremisten kapern lassen. Fragt sich nur, was hinter dem vagen und allen Auslegungsversuchen frei zugänglichen Begriff "viele" hier tatsächlich steht.

    Bei denen, die dem IS aus Europa zuströmten: wieviele genau waren davon denn ohne Migrationshintergrund - und wieviele waren... Afghanen, Syrer whatever, denen nur rechtzeitig vorher ein deutscher Beamter "deutsch" in den Pass gestempelt hatte? Mit der Folge das wir uns nun kümmern dürfen - was ja sicher auch so beabsichtigt war. Ich persönlich nehme stark an, der prozentuale Anteil der ersten Gruppe dürfte im Vergleich zur letzteren eher gering ausfallen.

    Quote Originally Posted by Ciao View Post
    Noch dazu kann man erfahrene Beamte nicht einfach durch Berufsanfänger ersetzen.
    Exakt. In den USA passiert das. Sechs-Monats Crash Kurs, viele Quereinsteiger... häufig mit den bekannten Folgen. Unerfahrenheit wird durch martialisches Auftreten kompensiert. Undenkbar hierzulande - noch. Aber manche machen eben Vorschläge, ohne die Konsequenzen überblicken zu können (oder es zu wollen). Was dann die Vorschläge erklärt.
    Thorn1030 is offline Last edited by Thorn1030; 23.11.2019 at 02:21.

Page 6 of 7 « First ... 234567 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •