Page 3 of 7 « First 1234567 Last »
Results 41 to 60 of 134

Sollte Deutschland die IS-Anhnger aus der Trkei zurcknehmen?

  1. #41 Reply With Quote
    Ich bin ein Karpfen   Dark_Bauer's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    8,762
    Ja, wir wollen ja auch die Leute wieder in ihre Herrenlnder zurckschicken, die bse sind.
    Auf der anderen Seite der Medaille steht dann halt, dass wir unsere Idioten auch wieder nehmen mssen.
    Dark_Bauer is offline

  2. #42 Reply With Quote
    Auserwhlter Raider's Avatar
    Join Date
    Jul 2006
    Location
    Niederbayern
    Posts
    6,847
    Wir sollten sie nach Amerika durchwinken.
    There is a dark land where mysteries and confusions abound,
    where fear and terror fly together in troubled cities of absurdities.
    Raider is offline

  3. #43 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,085
    Quote Originally Posted by Raider View Post
    Wir sollten sie nach Amerika durchwinken.
    Direkt zum Ku-Klux-Klan!
    Tolle Idee.
    Es gibt kein gut und bse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  4. #44 Reply With Quote
    Ritter Huangdi's Avatar
    Join Date
    Oct 2008
    Location
    成都,四川
    Posts
    1,769
    Es ist ein Unding, das wir als reiche Industrienation, unsere Probleme anderen, rmeren Nationen berlassen. Sicherlich sollten wir deutsche IS-Verbrecher aufnehmen, einfach aus dem Grund um andere Nationen zu entlasten. Rechtsprechungen aus Lndern wie dem Irak verurteilen wir allzu gerne, aber Aufnehmen wollen wir unsere Staatsbrger auch nicht. Uns geht es moralisch gut, wenn wir bewirken das eine Todesstrafe aus dem Irak z.B. in lebenslnglich umgewandelt wird, aber gleichzeitig haben wir uns schn aus der Verantwortung gezogen, indem wir unsere Probleme immer noch den jeweiligen Lndern lassen. Sollen doch die rmeren, berforderten Nationen unsere Problemflle lebenslnglich durchfttern, und fr dessen Kinder "sorgen", wenn man es berhaupt so bezeichnem kann.
    Huangdi is offline

  5. #45 Reply With Quote
    Schwertmeisterin Animagic's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    In einer wunderschnen Altstadt
    Posts
    774
    Quote Originally Posted by Heinzi View Post
    Wasn das berhaupt fr ein Argument die im Ausland zu lassen? Jemandem, der vor einem deutschen Gericht freigesprochen wrde, die Einreise ins eigene Land zu verweigern? Bitte was?
    Eine klassische, die eigenen Problemflle lsst man gerne im Ausland, weil man dann nicht mehr fr sie aufkommen muss und sich so tolle Bildschlagzeilen wie "BRD bezahlt 164.250€ im Jahr fr IS-Anhnger" (Durschnittsjahreskosten pro Inhaftierten in DE).


    Ich kann die Diskussion auch nicht verstehen, wir wollen doch Extremisten aus dem Ausland auch zurck schicken, dann mssen wir unsere eigenen auch zurck nehmen. Natrlich ist das zum einen eine juristische Herausforderung, zum anderen eine (noch viel grere) soziale. Solche Mnner & Frauen in die Gesellschaft einzugliedern und vor allem den Kindern gerecht zu werden ist eine Risenaufgabe, die jahrelange Detailarbeit verlangt und wahrscheinlich trotzdem nicht so schnell und erfolgreich verlaufen wird, wie man sich das wnscht. Wobei es sich mMn bei 50% Erfolgsquote schon lohnen wrde, da die Unbekehrbaren vermutlich frher oder spter in einen anderen/nchsten Krieg gehen.

    Mal abgesehen davon, dass manche von den Erwachsenen rber sind als sie selber 14/15/16 waren und halt nur ihren 18. dort hatten. Was wollen (die Rckkehrgegner) denen sagen? Httest mit 14 halt schlauer sein mssen? Weil man von da ja so einfach wieder weg kommt, wenn man merkt, dass man einen Fehler gemacht hat? Auch solche Leute muss man wieder eingliedern und das geht halt am besten in den (ihnen bekannten) sicheren Herkunftslndern und nicht in einem vom Krieg zerstrten etwas.
    Animagic is offline

  6. #46 Reply With Quote
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    TuS
    Posts
    9,676
    Wer die Absicht hat den IS zu untersttzen und aus diesem Grund in solche Kriegesgebiete reist der nimmt die Grueltaten in kauf die der IS tagtglich praktiziert. Solche Menschen bekommen von mir kein Mitgefhl. Wie gesagt, die hrteste Bestrafung die das deutsche Gesetz zu bieten hat ist das einzige mit dem ich mich hier zufrieden geben knnte. Und wenn die irgendwann wieder "raus kommen" sollen die nie wieder ohne vom Staat berwacht zu werden leben drfen.
    Lina is offline

  7. #47 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    74,562
    Ich wei nicht, warum hier einige meinen, sich Godwin-Punkte verdienen zui mssen. Solche unsinnigen Vergleiche bringen das Thema nicht weiter, sondern hchstens das Forum in Gefahr.

    Ich habe daher diese Posts und alle, welche sich daruaf bezogen, gelscht.
    smiloDon is offline

  8. #48 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    74,562
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Wer die Absicht hat den IS zu untersttzen und aus diesem Grund in solche Kriegesgebiete reist der nimmt die Grueltaten in kauf die der IS tagtglich praktiziert. Solche Menschen bekommen von mir kein Mitgefhl. Wie gesagt, die hrteste Bestrafung die das deutsche Gesetz zu bieten hat ist das einzige mit dem ich mich hier zufrieden geben knnte. Und wenn die irgendwann wieder "raus kommen" sollen die nie wieder ohne vom Staat berwacht zu werden leben drfen.
    Das Rechtssystem braucht kein Mitgefhl.
    Ich gehe davon aus, dass jeder der zurckgeschickten IS-Anhnger angeklagt, und sollten die Beweise ausreichen, verurteilt wird. Ob sie nach der Haft noch berwacht werden sollten, wird dann davon abhngen, ob sie noch eine Gefahr darstellen.
    smiloDon is offline

  9. #49 Reply With Quote
    Schwertmeisterin Animagic's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    In einer wunderschnen Altstadt
    Posts
    774
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Wer die Absicht hat den IS zu untersttzen und aus diesem Grund in solche Kriegesgebiete reist der nimmt die Grueltaten in kauf die der IS tagtglich praktiziert. Solche Menschen bekommen von mir kein Mitgefhl. Wie gesagt, die hrteste Bestrafung die das deutsche Gesetz zu bieten hat ist das einzige mit dem ich mich hier zufrieden geben knnte. Und wenn die irgendwann wieder "raus kommen" sollen die nie wieder ohne vom Staat berwacht zu werden leben drfen.
    Was genau der Grund ist, warum wir Gerichte haben, die bei solchen Kapitalverbrechen mit mehreren Menschen besetzt sind und keine Selbstjustiz oder ein Richter, der dann alleine urteilt. Im brigen unterliegt die hrteste Bestrafung unseres Rechtssystems als 1. Ziel der Resozialisierung und Wiedereingliederung und erst als 2. Ziel der Bestrafung. Sonst wren wir die USA, da steht Strafe vor Resozialisierung und Wiedereingliederung ist gar kein Thema. Genauso verhalten sich dann viele Hassverbrecher auch, wenn sie wieder drauen sind. Whrend in DE selbst Leute wie der Kannibale von Rothenburg seit Jahren drauen und seitdem auch nicht strafrechtlich in Erscheinung getreten sind.
    Ohne das der Steuerzahler Tausende Euro pro Tag in eine 24/7 berwachung ber Jahrzehnte investieren muss. Manche von den IS Kmpfern sind ja grade mal Volljhrig, wenn die jetzt mit 21 fr 25 Jahre sitzen wrden, mssten wir denen (sagen wir mal, sie werden nur 65 Jahre) 19 Jahre berwachung geben. Bei ber 300+€/Tag pro Person ist das eine Menge verschwendetes Geld. Die wrden den ja nicht rauslassen, wenn er noch eine Gefahr darstellt. Deswegen gibt es ja den Ermessensspielraum bei lebenslnglich. Fr manche sind das 25 Jahre, fr andere nur 15 und wieder andere lernens nie und sterben nach 50 Jahren im Knast an Altersschwche.
    Animagic is offline

  10. #50 Reply With Quote

    Above the Weeping World
    Don-Esteban's Avatar
    Join Date
    Apr 2001
    Location
    Dystopia
    Posts
    50,296
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Ich gehe davon aus, dass jeder der zurckgeschickten IS-Anhnger angeklagt, und sollten die Beweise ausreichen, verurteilt wird. Ob sie nach der Haft noch berwacht werden sollten, wird dann davon abhngen, ob sie noch eine Gefahr darstellen.
    Um jeden IS-Rckkehrer zu verurteilen, muss aber auch berhaupt irgendein konkreter Verdacht auf Verbrechen bei jedem einzelnen vorliegen. Einfach zu sagen "Du warst doch beim IS, da hast du bestimmt auch ein paar Menschen enthauptet und Frauen vergewaltigt, stimmts?" ist ein bisschen dnn fr eine Anklage. Und wenn Anklage erhoben wird, mssen Zeugen gehrt werden. Die mssen berhaupt erst einmal gefunden und dann alle aus Syrien oder dem Irak hergeholt werden. Das wird sicher nicht bei allen IS-Rckkehrern funktionieren. Und wenn man einen nicht verurteilen kann, weil ihm aus welchen Grnden auch immer nichts nachgewiesen werden konnte, soll man den dann als freien Mann auf die Strae lassen?
    Don-Esteban is offline

  11. #51 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,604
    Quote Originally Posted by Huangdi View Post
    Es ist ein Unding, das wir als reiche Industrienation, unsere Probleme anderen, rmeren Nationen berlassen. Sicherlich sollten wir deutsche IS-Verbrecher aufnehmen, einfach aus dem Grund um andere Nationen zu entlasten. Rechtsprechungen aus Lndern wie dem Irak verurteilen wir allzu gerne, aber Aufnehmen wollen wir unsere Staatsbrger auch nicht. Uns geht es moralisch gut, wenn wir bewirken das eine Todesstrafe aus dem Irak z.B. in lebenslnglich umgewandelt wird, aber gleichzeitig haben wir uns schn aus der Verantwortung gezogen, indem wir unsere Probleme immer noch den jeweiligen Lndern lassen. Sollen doch die rmeren, berforderten Nationen unsere Problemflle lebenslnglich durchfttern, und fr dessen Kinder "sorgen", wenn man es berhaupt so bezeichnem kann.
    Das sehe ich etwas anders. Ich bin nicht der Meinung, dass das eine mit dem anderen zu tun hat. Wenn es mglich ist, sollten die Verbrechen dort bestraft werden, wo sie begangen wurden. Da geht es in meinen Augen nicht um Entlastung, sondern um Straftaten vor Ort. Die Leute vor Ort wollen Gerechtigkeit.
    Hier aber ist es nicht mglich. Ich glaube nicht, dass die IS-Anhnger, die in der Trkei sind, in der Trkei Straftaten verbt haben. Und wenn doch, werden diese sicher nicht gemeint sein, die die Trkei abgeben will.
    Stiller Leser is offline

  12. #52 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,604
    Quote Originally Posted by Don-Esteban View Post
    Um jeden IS-Rckkehrer zu verurteilen, muss aber auch berhaupt irgendein konkreter Verdacht auf Verbrechen bei jedem einzelnen vorliegen. Einfach zu sagen "Du warst doch beim IS, da hast du bestimmt auch ein paar Menschen enthauptet und Frauen vergewaltigt, stimmts?" ist ein bisschen dnn fr eine Anklage. Und wenn Anklage erhoben wird, mssen Zeugen gehrt werden. Die mssen berhaupt erst einmal gefunden und dann alle aus Syrien oder dem Irak hergeholt werden. Das wird sicher nicht bei allen IS-Rckkehrern funktionieren. Und wenn man einen nicht verurteilen kann, weil ihm aus welchen Grnden auch immer nichts nachgewiesen werden konnte, soll man den dann als freien Mann auf die Strae lassen?
    Wenn man nachweisen kann, dass die Person dem IS zugehrig ist, ist das ja schon eine Straftat, ohne explizit andere Straftaten nachweisen zu mssen.
    Stiller Leser is offline

  13. #53 Reply With Quote

    Above the Weeping World
    Don-Esteban's Avatar
    Join Date
    Apr 2001
    Location
    Dystopia
    Posts
    50,296
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Wenn man nachweisen kann, dass die Person dem IS zugehrig ist, ist das ja schon eine Straftat, ohne explizit andere Straftaten nachweisen zu mssen.
    Eben, wenn. Genau dieser Nachweis ist ja nicht in jedem Fall so einfach zu fhren.
    Und wenn doch, dann gibts 1 bis maximal 10 Jahre.
    Und irgendwann ist die Strafe abgebt und dann?
    Don-Esteban is offline

  14. #54 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Don-Esteban View Post
    Um jeden IS-Rckkehrer zu verurteilen, muss aber auch berhaupt irgendein konkreter Verdacht auf Verbrechen bei jedem einzelnen vorliegen. Einfach zu sagen "Du warst doch beim IS, da hast du bestimmt auch ein paar Menschen enthauptet und Frauen vergewaltigt, stimmts?" ist ein bisschen dnn fr eine Anklage. Und wenn Anklage erhoben wird, mssen Zeugen gehrt werden. Die mssen berhaupt erst einmal gefunden und dann alle aus Syrien oder dem Irak hergeholt werden. Das wird sicher nicht bei allen IS-Rckkehrern funktionieren. Und wenn man einen nicht verurteilen kann, weil ihm aus welchen Grnden auch immer nichts nachgewiesen werden konnte, soll man den dann als freien Mann auf die Strae lassen?
    Genau das ist ja das Problem. Man wird nmlich kaum jemandem nachweisen knnen was er getan hat auer das er Mitglied einer Terrororganisation war.

    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Wenn man nachweisen kann, dass die Person dem IS zugehrig ist, ist das ja schon eine Straftat, ohne explizit andere Straftaten nachweisen zu mssen.
    Das wren maximal 10 Jahre Gefngnis je nachdem was er da unten wirklich verbrochen hat ziemlich wenig.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  15. #55 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,085
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Wenn man nachweisen kann, dass die Person dem IS zugehrig ist, ist das ja schon eine Straftat, ohne explizit andere Straftaten nachweisen zu mssen.
    Hat man damals jeden verurteilt der in der NSDAP Mitglied gewesen ist?
    Oder sind Unterschiede zu den Mitlufern gemacht worden?
    Es gibt kein gut und bse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  16. #56 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,604
    Quote Originally Posted by Don-Esteban View Post
    Eben, wenn. Genau dieser Nachweis ist ja nicht in jedem Fall so einfach zu fhren.
    Und wenn doch, dann gibts 1 bis maximal 10 Jahre.
    Und irgendwann ist die Strafe abgebt und dann?
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Das wren maximal 10 Jahre Gefngnis je nachdem was er da unten wirklich verbrochen hat ziemlich wenig.
    Dem stimme ich zu.

    Ich wei nicht, wie das mit der Sicherheitsverwahrung aussieht. Hier geht es ja um eine terroristische Vereinigung.
    Auch geht es ja nicht nur um die Taten an sich. Wer mitgeplant hat, wre genauso verantwortlich, als wenn selbst die Hand an gelegt wurde.
    Wei nicht, ab wann sowas geprft wird.

    Insgesamt jedenfalls sehr schwieriges Thema.
    Stiller Leser is offline

  17. #57 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Hat man damals jeden verurteilt der in der NSDAP Mitglied gewesen ist?
    Oder sind Unterschiede zu den Mitlufern gemacht worden?
    Man hat nur die Obersten Tiere verurteilt und den Rest weitermachen lassen und so getan als htten sie kein Dreck am stecken gehabt.
    In Mnchen haben sich viele sogar geschickt ein Alibi besorgt damals. Aber das ist ein ganz anderes Thema was sich nicht vergleichen lsst.

    Wenn man als Mitlufer darunter ist, hatte man kaum Mglichkeit weiterhin nur Mitlufer zu sein.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  18. #58 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,516
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Genau das ist ja das Problem. Man wird nmlich kaum jemandem nachweisen knnen was er getan hat auer das er Mitglied einer Terrororganisation war.



    Das wren maximal 10 Jahre Gefngnis je nachdem was er da unten wirklich verbrochen hat ziemlich wenig.
    In Deutschland wird Gefngnis auch als Resozialisierung verstanden, nicht nur als Strafe.
    Wenn ein Mensch 20 oder lnger im Knast sitzt wird er sich kaum noch in der echten Welt zurechtfinden.
    EfBieEi is offline

  19. #59 Reply With Quote
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,604
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Hat man damals jeden verurteilt der in der NSDAP Mitglied gewesen ist?
    Oder sind Unterschiede zu den Mitlufern gemacht worden?
    Hier ist die Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im StGB als Straftat aufgefhrt.
    Stiller Leser is offline

  20. #60 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    In Deutschland wird Gefngnis auch als Resozialisierung verstanden, nicht nur als Strafe.
    Wenn ein Mensch 20 oder lnger im Knast sitzt wird er sich kaum noch in der echten Welt zurechtfinden.
    Wer fnf Jahre in einem Kriegsgebiet einer Terrororganisation angehrt hat, wird es auch nach 10 Jahren schwer haben mit der Resozialisierung.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

Page 3 of 7 « First 1234567 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •