Results 1 to 3 of 3

Flotteste Downloadgeschwindigkeit, wie krieg ich die?

  1. #1 Reply With Quote
    General Symantax's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    Scottsdale, Arizona
    Posts
    3,756
    Wenn ich Spiele bei Steam runterlade, dann schwankt immer die Verbindung.
    Wir haben letztens erst auf 100,000 Leitung umgestellt.

    Beim Download krieg ich dann mal 9.3 MB/s, aber nach 5 Sekunden sinkt es wieder auf 4 MB/s, dann geht wieder rauf auf 7 MB/s und so weiter.
    Aber wie krieg ich es hin, dass es dauerhaft so schnell bleibt?
    Klar ist Kabel anschliessen am besten, aber ist nicht Moeglich, da der PC zu weit weg vom Router steht.
    Der Router muss aber da stehen bleiben, weil er sich dort wohl fuehlt. (Als wir ihn dann mal woanders hingestellt haben dann wurde er depressiv und ging garnicht mehr).
    Ne, also wir haben nur einen Anschluss und desswegen muss der Router dort stehen.

    Soll ich den Steam Downloadserver verwenden der am naechsten ist zu meinem Wohnort?
    Oder kann ich z.b auch einen Downloadserver aus Kanada verwenden weil der z.b schneller ist.
    Steam / YouTube

    ׀ I am a human ׀
    Symantax is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Local Hero
    Join Date
    Jun 2014
    Posts
    231
    Wie weit ist "zu weit"?
    Ich habe auch mal versucht mit WLAN ins Netz zu gehen, aber es ist trotz gerade mal 6 Metern Entfernung nicht mal genug Leistung angekommen um die 1000er Leitung die mir KabelBW damals kulanterweise kostenlos überlies bis der Vodafonvertrag ablief auszureizen. Angeblich sollten mit dem benutzten Gerät bis zu 300 MBit möglich sein. Deshalb habe ich mir damals ein 10 Meter- Netzwerkabel für ebensoviel Euro gekauft und das ist noch heute im Einsatz. Es gibt auch Versionen mit 15 oder 20 Meter. Wenn man die an den Leisten entlang oder unter der Decke durchzieht stört das nicht wirklich. Mein Nachbar hat sogar ein Kabel von seiner Wohnung im ersten Stock an der Außenwand entlang in den (Spiel-)Keller gelegt.
    Vermutlich liegt dein Problem also eher weniger an Steam als an deinem WLAN.
    Fogger is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    10,391
    Hatten wir das Thema nicht vor ein paar Tagen nicht schon mal begonnen?

    Ihr solltet erst mal rausfinden ob es am WLAN liegt, oder der Internetverbindung. Wenn du den Router nicht bewegen kannst, dann beweg den PC. Alternativ geht auch ein Laptop. Wäre ja nur zu Testzwecken, da kann auch mal alles auf dem Boden stehen.
    Wenn es am WLAN liegt, und ihr partout kein Kabel verlegen wollte (oder tatsächlich nicht könnt), dann müsstet ihr das WLAN-Signal verstärken, oder alternativ mal PowerLAN (Netzwerk-Verbindung über die Stromleitung) versuchen. Letzteres erreicht auch nicht immer die volle versprochene Leistung, da es von der Stromleitungen beeinflusst wird.

    Zum Steam-Download-Server: Klar kannst du irgendein anderen nehmen. Den nächstliegenden Server zu nehmen, ist wegen dem Ping von Vorteil. Für Downloads ist der Ping aber egal.


    Die MBit-Angaben bei WLAN-Geräten gelten für Laborbedingungen, und dann kommt noch das Protokoll-Overhead dazu, das die effektive Übertragungsrate senkt.

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kämpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •