Results 1 to 15 of 15

Grafikkarte kaputt?

  1. #1 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,125
    Hallo Leute,

    zur Vorgeschichte:
    Mein Spiele-PC hatte vor einem Jahr immer wieder Bluescreens wenn "Leistung" benötigt wurde, hab ihn vor kurzem wieder eingeschalten und er bekommt keine Bluescreens mehr.
    Jedoch funktioniert nur der VGA-Ausgang des Mainboards, die Bildschirmausgänge der Grafikkarte funktionieren alle nicht.
    Beim Starten von Spielen wird unter anderem angezeigt: "Direktx nicht verfügbar" und ähnliche Meldungen je nach Spiel, das Radeon Settings Programm findet keine Grafikkarte und auch in der Systemsteuerung wird keine Grafikkarte angezeigt.

    Habe die GraKa ausgebaut gereinigt und neu angeschlossen und sie wird nach wie vor nicht erkannt. Auch Treiber versuchte ich neu zu installieren, scheiterte aber an einer Fehlermeldung, da das Programm keine GraKa fand.

    Verbaute Komponenten:
    Seagate Barracuda Spinpoint HD103SJ 1TB SATA II
    Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's Paper Box
    LiteOn iHAS122-18 schwarz SATA
    LanCool K58, ATX, ohne Netzteil
    16GB-Kit Corsair XMS3 DDR3-1333 CL9
    Sapphire Radeon HD 7950 FleX, 3GB GDDR5, full retail
    Thermalright HR-02 Macho
    Gigabyte H77-D3H, Intel H77, ATX
    Intel Core i5-3550 Box, LGA1155
    Cougar A 400 Watt


    Was meint ihr ist die Grafikkarte hinüber oder gibt noch andere Optionen woran das liegen kann?
    Bekomme ich eine passende GraKa neuer oder muss ich eine gebrauchte organisieren?

    Vielen Dank!
    mkk
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Badewannen-Mod  Juli Karen's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    In einer südlichen Wanne
    Posts
    12,901
    Wenn der Monitor mit dem Mainboard verbunden ist, ist deine IGP in der CPU aktiv. Dass diese ggf. nicht mit DirectX klar kommt, mag daran liegen, dass nur eine "HD Graphics 2500" enthalten ist.

    Ob die GPU nicht angezeigt wird, weil sie nicht am Monitor angeschlossen ist, wäre ich grad überfragt, meine aber, dass sie erkannt werden müsste, sofern sie auch nur im PCIe-Slot steckt. Drehen die GPU-Lüfter an, wenn der PC gestartet wird?

    Hast du alle Ausgänge der GPU getestet (die Sapphire hat DVI, HDMI und miniDP)? Du kannst sie ja mal in einem nachweislich funktionierenden PC einbauen und testen.
    Dank & Gruß, JK
    -------------------------------------------------------------------
    (Entschuldigt bitte, aber ich kann mit Freundschaftslisten nicht viel anfangen. Daher sind Freundschaftsanfragen an mich zwecklos! Sorry)

    "2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit des Menschen.
    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher!" (A. Einstein)
    Juli Karen is offline Last edited by Juli Karen; 29.10.2019 at 20:21. Reason: erg.

  3. #3 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    10,391
    Dein Board hat ja noch ein zweiten PEG-Slot, mal in diesem versucht?


    Zur iGPU: Intel Grafik-Treiber installieren, dann klappts auch mit DX. Aber die Grafikleistung ist unterirdisch.

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kämpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,125
    Quote Originally Posted by Juli Karen View Post
    Wenn der Monitor mit dem Mainboard verbunden ist, ist deine IGP in der CPU aktiv. Dass diese ggf. nicht mit DirectX klar kommt, mag daran liegen, dass nur eine "HD Graphics 2500" enthalten ist.

    Ob die GPU nicht angezeigt wird, weil sie nicht am Monitor angeschlossen ist, wäre ich grad überfragt, meine aber, dass sie erkannt werden müsste, sofern sie auch nur im PCIe-Slot steckt. Drehen die GPU-Lüfter an, wenn der PC gestartet wird?

    Hast du alle Ausgänge der GPU getestet (die Sapphire hat DVI, HDMI und miniDP)? Du kannst sie ja mal in einem nachweislich funktionierenden PC einbauen und testen.
    Habe den Monitor am MB angeschlossen, weil an der GPU kein Ausgang funktionierte, jetzt noch einmal getestet, es funktioniert kein Ausgang der GPU.

    Die GPU-Lüfter drehen sich.

    Ja, alle getestet. Habe leider keinen Zugang zu einem PC an dem die GPU raufpassen würde.

    Quote Originally Posted by Homerclon View Post
    Dein Board hat ja noch ein zweiten PEG-Slot, mal in diesem versucht?


    Zur iGPU: Intel Grafik-Treiber installieren, dann klappts auch mit DX. Aber die Grafikleistung ist unterirdisch.
    Noch nicht, das versuche ich schnell mal. brb.

    So ist es, deswegen das Hauptproblem lösen.

    //edit
    Die GPU hat auf einem anderen PEG-Slot nicht Platz, da sie zu lang ist und am Ende der Festplattentower (falls das so heißt) im Weg ist. Werde versuchen das MB auszubauen damit es sich Platz mäßig ausgeht.
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline Last edited by mkk; 29.10.2019 at 20:53.

  5. #5 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,125
    Wobei ich gerade bei willhaben.at (der Pedant zu ebay-Kleinanzeigen in Österreich) gesehen habe, dass es die selbe GPU gebraucht für unter 50€ gibt.
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass eine andere GPU funktioniert? Dann würde ich mir wegen der paar Euro eventuell die ganze Schrauberei sparen.
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline Last edited by mkk; 29.10.2019 at 21:14.

  6. #6 Reply With Quote
    Legende Morrich's Avatar
    Join Date
    Feb 2013
    Location
    Dresden
    Posts
    7,613
    Sofern deine GPU wirklich defekt ist und du eine andere verbaust, die zu 100% funktioniert, dann ist die Wahrscheinlichkeit der Funktion 100%

    Ich würde aber heute keine HD 7950 mehr kaufen.
    Bessere und effizientere Karten bekommt man auch bereits für deutlich unter 100€.
    Desktop: Nanoxia DeepSilence 1/ AMD Ryzen 5 1600 + EKL Brocken 3 / AsRock AB350 Pro4 / MSI GTX1070 Quick Silver 8G OC / 16GB DDR4 2666 MHz / Crucial MX100 256GB 2,5" SSD / Crucial MX500 500GB M.2 SSD
    Cooler Master V550S/ Teufel Concept E Magnum PE
    NODbook: Lenovo ThinkPad E585 - Ryzen 5 2500U/ 16GB DDR4 2400MHz/ Vega 8/ 256GB PCIe SSD/ 500GB Crucial MX500


    Ja, verdammt, ich bin AMD Fanboy!!!
    Morrich is offline

  7. #7 Reply With Quote
    Badewannen-Mod  Juli Karen's Avatar
    Join Date
    Feb 2011
    Location
    In einer südlichen Wanne
    Posts
    12,901
    Kann man ggf. den Festplattenkäfig aus- und ihn um 90° gedreht wieder einbauen?

    Sofern ausbau-, aber nicht drehbar, könnte man den störenden Teil ggf. aussägen
    Dank & Gruß, JK
    -------------------------------------------------------------------
    (Entschuldigt bitte, aber ich kann mit Freundschaftslisten nicht viel anfangen. Daher sind Freundschaftsanfragen an mich zwecklos! Sorry)

    "2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die Dummheit des Menschen.
    Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher!" (A. Einstein)
    Juli Karen is offline Last edited by Juli Karen; 30.10.2019 at 17:40.

  8. #8 Reply With Quote
    Veteran
    Join Date
    Sep 2008
    Location
    Westküste Geiseltalsee
    Posts
    541
    ...muß man nicht auch im BIOS/UEFI den Grafikausgang von iGPU auf GPU umstellen?...
    boehmerwaldali is offline

  9. #9 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    10,391
    Quote Originally Posted by boehmerwaldali View Post
    ...muß man nicht auch im BIOS/UEFI den Grafikausgang von iGPU auf GPU umstellen?...
    In der Regel steht das Standardmäßig auf "auto". Heißt: wenn am Mainboard ein Monitor angeschlossen wurde, ist die iGPU auch aktiv.
    Man kann inzwischen aber auch GraKa und iGPU gleichzeitig verwenden. Dazu darf die iGPU natürlich nicht explizit deaktiviert worden sein. Für den Fall eines GraKa-Defekts ists sowieso ratsam, die iGPU nicht zu deaktivieren (sofern eine Vorhanden).

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kämpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,125
    Quote Originally Posted by Morrich View Post
    Sofern deine GPU wirklich defekt ist und du eine andere verbaust, die zu 100% funktioniert, dann ist die Wahrscheinlichkeit der Funktion 100%

    Ich würde aber heute keine HD 7950 mehr kaufen.
    Bessere und effizientere Karten bekommt man auch bereits für deutlich unter 100€.


    Quote Originally Posted by Juli Karen View Post
    Kann man ggf. den Festplattenkäfig aus- und ihn um 90° gedreht wieder einbauen?
    Gute Idee, habe das jetzt gemacht und die GPU in den anderen PCIe-Slot gesteckt.

    Zusätzlich noch wie vom boehmerwaldali erwähnt und wie bereits einmal nach Hinweis von Morrich (https://forum.worldofplayers.de/foru...1#post19922394), den Grafikausgang im BIOS versucht zu ändern.

    Hier ein Bild vom BIOS:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Hab 'Initialisierung des Monitors' auf PCI geändert und hatte danach noch immer kein Bild nachdem ich den Monitor per HDMI an die die dGPU anschloss.
    Anders als vor dem PCIe-Slot-Wechsel bekomme ich jetzt von der iGPU nur Bild wenn ich die dGPU vom MB trenne davor konnte ich auch Bildsignale empfangen ohne die dGPU abzustecken.

    Wie sollte ich jetzt weitervorgehen?


    Weiters habe ich beim GPU-Slot-Wechsel einen Kondensator (oder was das ist) abgerissen, auf dem Bild links mittig zu erkennen:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Ist das sehr problematisch?
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Springshield  Homerclon's Avatar
    Join Date
    Aug 2004
    Location
    Springfield ;)
    Posts
    10,391
    Quote Originally Posted by mkk View Post
    Wie sollte ich jetzt weitervorgehen?
    Bleibt noch die Möglichkeit in einem anderen PC zu testen. Wenn es auch da nicht funktioniert, ist die Karte kaputt.

    Weiters habe ich beim GPU-Slot-Wechsel einen Kondensator (oder was das ist) abgerissen, auf dem Bild links mittig zu erkennen:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Ist das sehr problematisch?
    Die Dinger sind für die Versorgung mit der korrekten Spannung wichtig. Also ja, das ist Problematisch.

    - Keine verdammte Hechtrolle zum ausweichen in Kämpfe!
    - 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
    Homerclon is offline

  12. #12 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,220
    Quote Originally Posted by mkk View Post
    Weiters habe ich beim GPU-Slot-Wechsel einen Kondensator (oder was das ist) abgerissen, auf dem Bild links mittig zu erkennen:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)


    Ist das sehr problematisch?
    Ist von hier aus schwierig zu sehen, aber da die Dinger in der Nähe vom Audiocodec sitzen und zumindest ein paar Leiterbahnen zwischen dem Kondensatoren-Pulk und dem Audio-Chip hin und her gehen, würde ich mal annehmen, dass die für den Sound zuständig sind. Welche Auswirkungen das nun hat, hängt davon ab, wofür die Dinger da sind. Dienen sie als Stütz- oder Ableitkondensatoren, kann man vielleicht auf einen verzichten, ohne dass es allzu große Probleme gibt. Im schlimmsten Fall ist der Ton gestört. War es ein Koppelkondensator, ist vermutlich irgendein analoger Ein- oder Ausgang jetzt tot.

    Theoretisch kannst du dir einen neuen besorgen und einlöten.

    Und wie immer, wenn ich was über Elektronik schreibe: Ich bin Laie mit gefährlichem Viertelwissen. Alles ohne Gewähr.
    foobar is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Forschungsreisender  jabu's Avatar
    Join Date
    Jul 2011
    Posts
    4,794
    Quote Originally Posted by foobar View Post
    [...] Theoretisch kannst du dir einen neuen besorgen und einlöten. [...]
    Sollte relativ leicht zu machen sein, nachdem man mit Durchkontaktierungen an stark wärmeableitenden Masseflächen geübt hat. Ganz ohne Übung mit solchen Durchkontaktierungen würde ich es aber wegen des Risikos des Abreißens von Leiterbahnen oder Lötaugen oder des Kaputtbratens auf jeden Fall bleiben lassen und stattdessen lieber an Ober- oder Unterseite anlöten, wobei man natürlich den Platzbedarf einzukalkulieren hätte. Auch über die Isolation dürfte man sich ein paar Gedanken machen. Ganz ohne etwas ausgiebigere Löterfahrung würde ich aber die Finger davon lassen oder evtl. jemand anderes fragen.
    jabu is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Ehrengarde mkk's Avatar
    Join Date
    Jul 2009
    Posts
    2,125
    Vielen Dank für eure Tipps und euer Bemühen.
    Da durch mein Malheur leider der Ton nicht mehr funktioniert, werde ich einen neuen Thread in der Kaufberatung erstellen um den PC auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen.
    Wie bereits von Juli Karen einmal empfohlen:
    Spoiler:(zum lesen bitte Text markieren)
    Quote Originally Posted by Juli Karen View Post
    Dein altes System als Office-/Multimedia-PC wäre zwar in vielerlei Hinsicht overpowered, aber bevor es im Müll landet:

    Ein neuer Unterbau mit einem Ryzen 5 2600 sowie AM4-B450-Board und 16GB DDR4 RAM käme dich auf derzeit auf ca. 280 €. Dazu ein aktuelles 400 oder 500W NT (um 50/60 €) sowie eine GPU und dein Gaming-PC wäre wieder fit. Da würde aber ggf. ein Warten bis etwa Ende Juli/Anfang August sinnvoll sein, weil bis dahin sowohl die neuen AMD CPUs wie GPUs draußen sein sollen.



    Quote Originally Posted by Homerclon View Post
    Bleibt noch die Möglichkeit in einem anderen PC zu testen. Wenn es auch da nicht funktioniert, ist die Karte kaputt.
    Werde das im Winter beizeiten testen.

    Quote Originally Posted by foobar View Post
    Ist von hier aus schwierig zu sehen, aber da die Dinger in der Nähe vom Audiocodec sitzen und zumindest ein paar Leiterbahnen zwischen dem Kondensatoren-Pulk und dem Audio-Chip hin und her gehen, würde ich mal annehmen, dass die für den Sound zuständig sind. Welche Auswirkungen das nun hat, hängt davon ab, wofür die Dinger da sind. Dienen sie als Stütz- oder Ableitkondensatoren, kann man vielleicht auf einen verzichten, ohne dass es allzu große Probleme gibt. Im schlimmsten Fall ist der Ton gestört. War es ein Koppelkondensator, ist vermutlich irgendein analoger Ein- oder Ausgang jetzt tot.
    Glaube auch das es so ist, im Praxistest habe ich keinen Ton, alle anderen Tätigkeiten (die keine GPU brauchen ) funktionieren weiterhin problemlos.


    Quote Originally Posted by foobar View Post
    Theoretisch kannst du dir einen neuen besorgen und einlöten.
    Quote Originally Posted by jabu View Post
    Sollte relativ leicht zu machen sein, nachdem man mit Durchkontaktierungen an stark wärmeableitenden Masseflächen geübt hat. Ganz ohne Übung mit solchen Durchkontaktierungen würde ich es aber wegen des Risikos des Abreißens von Leiterbahnen oder Lötaugen oder des Kaputtbratens auf jeden Fall bleiben lassen und stattdessen lieber an Ober- oder Unterseite anlöten, wobei man natürlich den Platzbedarf einzukalkulieren hätte. Auch über die Isolation dürfte man sich ein paar Gedanken machen. Ganz ohne etwas ausgiebigere Löterfahrung würde ich aber die Finger davon lassen oder evtl. jemand anderes fragen.
    Da ich in meinem gesamten Leben noch kein Lötgerät in der Hand hatte, lasse ich von dem Versuch besser ab.
    "I am your non-gender specific parent, Lucy."
    -Krieg der Sterne Remake
    derstandard.at/2000055440735/Roland-Kaiser-Ein-Sir-vom-Scheitel-bis-zur-Strophe
    mkk is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,220
    Quote Originally Posted by mkk View Post
    Da ich in meinem gesamten Leben noch kein Lötgerät in der Hand hatte, lasse ich von dem Versuch besser ab.
    Ok, in dem Fall ist das vermutlich schlauer. Falls du jemanden kennst, der Ahnung hat und es dir als Gefälligkeit macht, wäre das vielleicht noch eine Option. Eine reguläre Fachkraft dafür bezahlen, dürfte sich hingegen nicht lohnen.

    Allerdings kannst du eventuell das Problem auch in Software lösen. Vermutlich ist nur ein Anschluss im Eimer. Und im Handbuch zu dem Mainboard steht: „The audio jacks can be reconfigured to perform different functions via the audio software.” Kapitel 5-2 erklärt, wie man Funktionen über das VIA Audio Panel zuweist. Vielleicht kannst du also eine andere Buchse nehmen und die im Treiber zum Lautsprecherausgang umkonfigurieren. Ist zumindest einen Versuch wert, kostet ja nichts – außer etwas Zeit.
    foobar is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •