Page 5 of 5 « First 12345
Results 81 to 98 of 98

Land unter in Thüringen: Bürgerliche Mitte verliert die Mehrheit! (aus PE)

  1. #81 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Arm an Geist.
    Ich hatte mal irgendwo gelesen das die AfD Wähler einen überdurchschnittlichen Anteil an Akademikern haben.
    Sollte also auch nicht sein.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  2. #82 Reply With Quote
    Deus Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    10,246
    Quote Originally Posted by Progrinator View Post
    nur weil jemand seine wirtschaftliche Situation als gut ansieht, heißt es nicht, dass er nicht arm ist.

    Je nach dem was für einen Maßstab man dies bezüglich anlegt.
    Das sehe ich ähnlich. Ich kenne einige afd-wähler, die nicht über geld klagen, aber trotzdem in der Unterschicht einzuordnen sind. Häufig sind das aber auch Menschen, die den unbedingten drang haben, zu arbeiten, weil sie sonst gesellschaftlich nicht anerkannt werden und ihrerseits Menschen nicht anerkennen, die nicht arbeiten gehen können oder wollen. Ich denke, viele der reaktionären Wähler befürchten eine Verschlechterung ihrer Lebenssituation und ziehen dafür Sündenböcke heran, um die sich Parteien wie die AFD eben kümmern wollen, weshalb sie so viel Zuspruch erhalten.
    Gerade im Osten spielen da Sachen wie Perspektivlosigkeit, lohnungleichgewicht usw rein
    Heinz-Fiction is offline

  3. #83 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    74,562
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Sollte das stimmen das viele AfD Wähler finanziell gut aufgestellt sind dann wirft das meiner Meinung nach ein paar sehr interessante neue Fragen auf. Bisher wurde uns doch immer erzählt es wären die Arbeitslosen, die Ungebildeten und der "Rand der Gesellschaft" der solche Parteien wählt und zudem radikalisiert wird, zu gewalt neigt, aufgrund seiner schlechten Situation vollkommen ungewollt Kriminell wird etc.

    Wie gesagt, sollten nun gut situierte Bürger die AfD wählen, kann da ja irgendwas nicht so recht stimmen.
    Quote Originally Posted by Progrinator View Post
    nur weil jemand seine wirtschaftliche Situation als gut ansieht, heißt es nicht, dass er nicht arm ist.

    Je nach dem was für einen Maßstab man dies bezüglich anlegt.
    Es ist schon länger bekannt, da war Lucke noch ihr Vorsitzender, dass der Großteil der Wähler der AfD dem Mittelstand angehören.
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ich hatte mal irgendwo gelesen das die AfD Wähler einen überdurchschnittlichen Anteil an Akademikern haben.
    Sollte also auch nicht sein.
    Ein Studium schützt nicht vor Dummheit.
    smiloDon is offline

  4. #84 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Es ist schon länger bekannt, da war Lucke noch ihr Vorsitzender, dass der Großteil der Wähler der AfD dem Mittelstand angehören.
    Zu dem Zeitpunkt legte die Partei aber auch noch auf wirtschaftliche Dinge stärker den Fokus.



    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Ein Studium schützt nicht vor Dummheit.
    Stimmt.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  5. #85 Reply With Quote
    Mythos Orkjäger XD's Avatar
    Join Date
    Oct 2009
    Location
    Dresden
    Posts
    8,853
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ich hatte mal irgendwo gelesen das die AfD Wähler einen überdurchschnittlichen Anteil an Akademikern haben.
    Sollte also auch nicht sein.
    "Besonders erfolgreich ist die AfD wie gewohnt bei Männern, unter Wählern mit niedrigerer Schulbildung sowie außerhalb der größeren Städte. Bei allen unter 60-jährigen Männern wird die AfD mit 33 Prozent klar stärkste Partei, unter Wählern mit Haupt- oder Realschulabschluss hat sie dreimal so viel Unterstützung wie unter Wählern mit Hochschulabschluss (30, 30 bzw. zehn Prozent)."

    https://www.forschungsgruppe.de/Aktu...se_Thueringen/

    Bei der CDU sind es 20%, bei den Linken 40%

    https://wahltool.zdf.de/wahlergebnis...E-TH.html?i=37
    Orkjäger XD is offline

  6. #86 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    74,562
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Zu dem Zeitpunkt legte die Partei aber auch noch auf wirtschaftliche Dinge stärker den Fokus.
    Sie suchte aber damals schon die Nähe zur Pegida.
    Man weiß aus vielen Studien, dass es in der Bundesrepublik seit jeher einen Bodensatz von etwa bis zu 20% der Bevölkerung gab, welche ganz oder zumindest in großen Teilen völkisch-rassistischen Aussagen zustimmen. Die Allermeisten entstammen dem (klein)bürgerlichen Milieu. Ein paar dieser Leute wählten eine der beiden Volksparteien, aber der Großteil enthielt sich der Wahl. Bis die AfD ihnen nun ein entsprechendes Angebot machte.
    smiloDon is offline

  7. #87 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Orkjäger XD View Post
    "Besonders erfolgreich ist die AfD wie gewohnt bei Männern, unter Wählern mit niedrigerer Schulbildung sowie außerhalb der größeren Städte. Bei allen unter 60-jährigen Männern wird die AfD mit 33 Prozent klar stärkste Partei, unter Wählern mit Haupt- oder Realschulabschluss hat sie dreimal so viel Unterstützung wie unter Wählern mit Hochschulabschluss (30, 30 bzw. zehn Prozent)."

    https://www.forschungsgruppe.de/Aktu...se_Thueringen/

    Bei der CDU sind es 20%, bei den Linken 40%

    https://wahltool.zdf.de/wahlergebnis...E-TH.html?i=37

    Danke dann hatte ich das irgendwie falsch in Erinnerung.


    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Sie suchte aber damals schon die Nähe zur Pegida.
    Man weiß aus vielen Studien, dass es in der Bundesrepublik seit jeher einen Bodensatz von etwa bis zu 20% der Bevölkerung gab, welche ganz oder zumindest in großen Teilen völkisch-rassistischen Aussagen zustimmen. Die Allermeisten entstammen dem (klein)bürgerlichen Milieu. Ein paar dieser Leute wählten eine der beiden Volksparteien, aber der Großteil enthielt sich der Wahl. Bis die AfD ihnen nun ein entsprechendes Angebot machte.
    Ja die Nähe zu Pegida gab es da schon irgendwoher wollte Lucke ja sein Wahlvolk herhaben und die waren gerade da und zu haben.
    Ich bezweifle das er damit einer neuen Nazi Partei Tür und Tor öffnen wollte auch wenn genau das passiert ist.
    Naja 20% würde ich nicht als Bodensatz bezeichnen dafür sind es schon ne ganze Menge.
    Das diese meist dem (klein)bürgerlichen Milieu entstammen stimme ich zu.
    Hier spielt die Angst vorm Abstieg eine große Rolle welche seit Schröder immer gerne geschürt wird um damit den Sozialstaat abzubauen.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  8. #88 Reply With Quote
    Ehrengarde Aggressiver Mais's Avatar
    Join Date
    Jun 2014
    Posts
    2,056
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Sollte das stimmen das viele AfD Wähler finanziell gut aufgestellt sind dann wirft das meiner Meinung nach ein paar sehr interessante neue Fragen auf. Bisher wurde uns doch immer erzählt es wären die Arbeitslosen, die Ungebildeten und der "Rand der Gesellschaft" der solche Parteien wählt und zudem radikalisiert wird, zu gewalt neigt, aufgrund seiner schlechten Situation vollkommen ungewollt Kriminell wird etc.

    Wie gesagt, sollten nun gut situierte Bürger die AfD wählen, kann da ja irgendwas nicht so recht stimmen.
    Wirtschaftliche Situation sagt sehr oft garnichts über die Zufriedenheit der Leute aus. In den USA werden sogar einige recht erfolgreiche Personen Opioidabhängig, weil sie mit Ihrem bisherigen Leben eher unzufrieden sind, bzw. zu viel Stress haben nur um das Mal zu vergleichen.

    Solche unzufriedenen Leuten traue ich es locker zu das sie Ihren Frust dann so ablassen. Keinen Bock auf Flüchtlinge, und harmlose Arbeitslose durchmobben.
    [Bild: 5fslducr.jpg]
    Arcania ist Fanfiction ohne das Fan. ~Jünger des Xardas
    Aggressiver Mais is offline

  9. #89 Reply With Quote
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    74,562
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ja die Nähe zu Pegida gab es da schon irgendwoher wollte Lucke ja sein Wahlvolk herhaben und die waren gerade da und zu haben.
    Ich bezweifle das er damit einer neuen Nazi Partei Tür und Tor öffnen wollte auch wenn genau das passiert ist.
    Lucke kannte Goethes Zauberlehrling wohl nur zu gut, weshalb er sich von diesen rechtsextremen (Un)Geistern trennen wollte. Aber Frau Petri hat mit deren Hilfe ihn gestürzt, wurde aber in der Folgezeit ihrer selbst nicht mehr Herr.
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Naja 20% würde ich nicht als Bodensatz bezeichnen dafür sind es schon ne ganze Menge.
    Das diese meist dem (klein)bürgerlichen Milieu entstammen stimme ich zu.
    Hier spielt die Angst vorm Abstieg eine große Rolle welche seit Schröder immer gerne geschürt wird um damit den Sozialstaat abzubauen.
    Abstiegsängste spielen wohl auch eine Rolle, aber entscheidener ist deren Sehnsucht nach Führung und Ordnung. Weil 2015 manche Staatsorgane überlastet waren und die Bundeskanzlerin keine wirkliche Richtung vorgab, konnte die AfD viele dieser an sich politisch Passiven aktivieren.
    smiloDon is offline

  10. #90 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,516
    Quote Originally Posted by Baldurs_Gate_2 View Post
    Mal davon abgesehen, dass über 3/4 der AfD Wähler, ihre wirtschaftliche Situation als gut bis sehr gut ansehen. Von daher, sind es nicht die armen Leute, die sie wählen.
    Wäre ja auch ziemlich blöd wenn Menschen die AFD aus diesem Grund wählen würden, dann könnten sie ja genauso gut die FPD ankreuzen.
    EfBieEi is offline

  11. #91 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Lucke kannte Goethes Zauberlehrling wohl nur zu gut, weshalb er sich von diesen rechtsextremen (Un)Geistern trennen wollte. Aber Frau Petri hat mit deren Hilfe ihn gestürzt, wurde aber in der Folgezeit ihrer selbst nicht mehr Herr.
    Deswegen ruft man keine Geistern.


    Quote Originally Posted by smiloDon View Post
    Abstiegsängste spielen wohl auch eine Rolle, aber entscheidener ist deren Sehnsucht nach Führung und Ordnung. Weil 2015 manche Staatsorgane überlastet waren und die Bundeskanzlerin keine wirkliche Richtung vorgab, konnte die AfD viele dieser an sich politisch Passiven aktivieren.
    Naja ich bin der Ansicht das auch heute noch manche Staatsorgane versagen. Blöderweise sieht das die AfD genauso.
    2015 wäre aus meiner Sicht nie ein Problem gewesen wenn man dies hätte besser organisiert.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  12. #92 Reply With Quote
    General
    Join Date
    Jan 2011
    Posts
    3,085
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post

    Naja ich bin der Ansicht das auch heute noch manche Staatsorgane versagen. Blöderweise sieht das die AfD genauso.
    Blöderweise bietet die AFD keine Lösungen an, weder bei Mindestlohn, Rente, Steuer oder Flüchtlingspolitik.
    Das die AFD nur vorgibt die kleinen Leute zu vertreten, reicht ein Blick in ihr Wahlprogramm.
    Es gibt kein gut und böse, kein Richtig und kein Falsch, nur Entscheidungen und Konsequenzen.
    Apubec is offline

  13. #93 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by Apubec View Post
    Blöderweise bietet die AFD keine Lösungen an, weder bei Mindestlohn, Rente, Steuer oder Flüchtlingspolitik.
    Das die AFD nur vorgibt die kleinen Leute zu vertreten, reicht ein Blick in ihr Wahlprogramm.
    Das ist korrekt.
    Diesen Vorwurf sollte sich aber nicht nur die AfD anhören.
    Die Union, die SPD und die Grünen sind da keineswegs anders.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  14. #94 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,516
    Thema der neuen Anstalt Folge war die Wiedervereinigung Deutschlands und genauer die Treuhand.

    Da wurde behandelt wie der Osten zum Entwicklungsland gemacht wurde und wie rücksichtslos die Betriebe annektiert wurde.

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt
    https://krautreporter.de/3018-die-tr...ndlich-erklart

    Könnte auch ein Grund für den Aufstieg der AFD (vor allem im Osten) sein.
    EfBieEi is offline

  15. #95 Reply With Quote
    Held Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    5,027
    Quote Originally Posted by EfBieEi View Post
    Thema der neuen Anstalt Folge war die Wiedervereinigung Deutschlands und genauer die Treuhand.

    Da wurde behandelt wie der Osten zum Entwicklungsland gemacht wurde und wie rücksichtslos die Betriebe annektiert wurde.

    https://www.zdf.de/comedy/die-anstalt
    https://krautreporter.de/3018-die-tr...ndlich-erklart

    Könnte auch ein Grund für den Aufstieg der AFD (vor allem im Osten) sein.
    Ich fande die Folge an sich zwar nicht besonders lustig aber es wurden zumindest schöne Dinge gesagt.
    Allerdings konnte man sich das meiste bereits denken. Die Anstalt war aber so frei alle Quellen anzugeben die es auch beweisen (wie immer eigentlich).

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.
    Cagigawa is offline

  16. #96 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,516
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ich fande die Folge an sich zwar nicht besonders lustig aber es wurden zumindest schöne Dinge gesagt.
    Allerdings konnte man sich das meiste bereits denken. Die Anstalt war aber so frei alle Quellen anzugeben die es auch beweisen (wie immer eigentlich).
    Stimmt gab schon bessere Folgen. Muss man wohl den Ossi Dialekt lustig finden um da lachen zu können.
    EfBieEi is offline

  17. #97 Reply With Quote
    Deus Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    10,246
    Es gibt keinen einheitlichen ossi-dialekt. Ich möchte nicht mit Sachsen in 1 Topf geworfen werden wenn ich bitten darf
    Heinz-Fiction is offline

  18. #98 Reply With Quote
    Deus EfBieEi's Avatar
    Join Date
    Mar 2010
    Posts
    15,516
    Quote Originally Posted by Heinz-Fiction View Post
    Es gibt keinen einheitlichen ossi-dialekt. Ich möchte nicht mit Sachsen in 1 Topf geworfen werden wenn ich bitten darf
    pardon
    EfBieEi is offline

Page 5 of 5 « First 12345

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •