Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Page 3 of 3 « First 123
Results 41 to 50 of 50
  1. View Forum Posts #41 Reply With Quote
    Moderator MadFaTal's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Posts
    2,405
     
    MadFaTal is offline
    Quote Originally Posted by Neconspictor View Post
    Deshalb dachte ich, du solltest erst einmal testen, dass WaveRNN richtig installiert ist und funktioniert. Und dich dann um die Integration mit Anaconda3 kümmern.
    Wie teste ich das WaveRNN richtig installiert ist? Daran scheitere ich glaube gerade.

    Was ich installiert habe:
    Ich habe Anaconda3 inklusive Python 3.7 installiert, da mir dieser Weg der Beschreibung nach auf PyTroch am bequemsten erschien.

    Habe dann PyTorch installiert. Die Kommandos zum Testen ob PyTorch funktioniert habe ich erfolgreich ausgeführt.

    Habe dann WaveRNN heruntergeladen und es einfach in einen Ordner kopiert.
    Habe dann die Requirements wie auf der Seite angegeben installiert:
    pip install -r requirements.txt

    python quick_start.py funktioniert.

    python preprocess.py funktioniert inzwischen auch, nachdem ich "if __name__ == '__main__':" in den Code eingefügt habe.

    Nicht funktionieren tut "python train_tacotron.py" und "python train_wavernn.py --gta"

  2. View Forum Posts #42 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Oct 2019
    Posts
    8
     
    sanjaesc is offline
    Quote Originally Posted by Herobrine View Post
    Würde mich freuen, wenn nach Diego noch alle weiteren Stimmen aus Gothic 1-3 kommen würden, bzw. du erklären würdest, wie du deine metadata.csv mitsamt aller Dialoge sowie Zuweisungen der .wav-Files der jeweiligen Sprecher aus Gothic 1-3 erstellt hast, damit man selbst auch einfach TTS Modelle mit den Sprechern trainieren könnte.
    Ich habe die Zuweisung mit Hilfe eines Python Skriptes gemacht. Kannst du gerne hier herunterladen. Mit search_waves.py suche ich nach der angegebenen ID bzw. den Namen des NPCs. Mit search_dialogs,py generiere ich dann die metadata.csv für die vorher gefundenen .wav Dateien. Abschließend schaue ich, zu welchen .wav Dateien keine metadaten gefunden wurden und lösche diese.

    Danke an MadFaTal für das Generieren der Gothic 3 Metadaten.


    Hier sind die von mir zuletzt trainierten Modelle. (Held und Diego)
    Dort befinden sich auch Beispiele zu der von dir geposteten Mod und die beim Generieren verwendete sentences.txt und hparameter.
    Allgemein ist mir aufgefallen, dass die Audioqualität deutlich natürlicher klingt, wenn das Gesprochene im Sprachmuster des Sprechers (NPCs) liegt.
    Last edited by sanjaesc; 01.12.2019 at 20:12.

  3. View Forum Posts #43 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Oct 2019
    Posts
    8
     
    sanjaesc is offline
    Quote Originally Posted by MadFaTal View Post
    Wie teste ich das WaveRNN richtig installiert ist? Daran scheitere ich glaube gerade.

    Was ich installiert habe:
    Ich habe Anaconda3 inklusive Python 3.7 installiert, da mir dieser Weg der Beschreibung nach auf PyTroch am bequemsten erschien.

    Habe dann PyTorch installiert. Die Kommandos zum Testen ob PyTorch funktioniert habe ich erfolgreich ausgeführt.

    Habe dann WaveRNN heruntergeladen und es einfach in einen Ordner kopiert.
    Habe dann die Requirements wie auf der Seite angegeben installiert:
    pip install -r requirements.txt

    python quick_start.py funktioniert.

    python preprocess.py funktioniert inzwischen auch, nachdem ich "if __name__ == '__main__':" in den Code eingefügt habe.

    Nicht funktionieren tut "python train_tacotron.py" und "python train_wavernn.py --gta"
    Du wirst mit Windows so schnell keine Ruhe finden, der einfachste Weg ist eine separate Ubuntu Installation.
    Unter Windows hat man leider das Problem mit der multiprocessing lib und auch anderen Bibliotheken.
    Last edited by sanjaesc; 04.12.2019 at 22:28.

  4. View Forum Posts #44 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Oct 2019
    Posts
    8
     
    sanjaesc is offline
    Quote Originally Posted by Multithread View Post
    Ich finde das Projekt sehr interessant und werde es mal weiter verfolgen.

    Ich sehe insbesondere an zwei Punkte noch Verbesserungspotenzial:
    1. ev. kann man einzelne, Fehlende Worte durch andere Sprecher einsprechen lassen (welche ähnlich klingen) und damit dem Netzwerk etwas auf die Sprünge helfen, ohne das die Stimme sich hörbar verändert.
    2. Stimmung der Stimme. Theoretisch müsste man noch die Stimmung als 3ten Parameter irgendwie in das gesprochene Reinbekommen. Eventuell müsste man dafür 3-5 verschiedene Netzwerke Trainieren, welche dann je nach "Stimmung" unterschiedlich stark gewichtet werden. Ich weiss da nicht, wie viel man mit dem Text machen kann. Ist das Netzwerk Unicode fähig? Also das man z.B. für andere Stimmungen ein anderes Charakterset verwenden könnte?
    Oder könnte man das mit einer Punktuation machen? Also nach jedem Wort ein Zeichen für die Stimmung.

    Aber es ist dennoch schon sehr beeindruckend.
    Tatsächlich gibt es sowas schon, nennt sich Global Style Tokens. In der Repository von mozilla/TTS wurde das bereits implementiert, es müsste sich nur jemand mit der nötigen Zeit finden, um es zu testen.

  5. View Forum Posts #45 Reply With Quote
    Sword Master
    Join Date
    Jun 2015
    Posts
    770
     
    tombom81 is offline
    Hallo sanjaesc,
    super Sache, die du mit diesem TTS aufgetan hast - allerdings bin ich saufroh, dass ich deine Note hier sehe, bevor ich mit Windows "baden gehe":
    Quote Originally Posted by sanjaesc View Post
    Du wirst mit Windows so schnell keine Ruhe finden, der einfachste Weg ist eine seperate Ubuntu Installation.
    Unter Windows hat man leider das Problem mit der multiprocessing lib und auch anderen Bibliotheken.
    Wenn es nicht zuviel Mühe macht, dies bitte mit in deinen Eingangspost kopieren (typo bei "separate" vielleicht noch korrigieren).

    (Weil hier wird die Bemerkung mit vermutlich stetig wachsendem thread "untergehen".)

    Besten Dank nochmal für diese bemerkenswerte TTS Entdeckung!
    https://g3csp.de/de/2018/06/08/entwi...er-des-xardas/

    George Soros: Die „marktfundamentalistische“ Ideologie lässt außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“.
    "Wenn du was fixt, machst du immer was kaputt." (Björn Pankratz, DevPlay) - Maryn: "Aufgeben ist keine wirkliche Option."
    Ich bin happy: die begrasten, steilsten Hänge hoch und runter, erinnert mich an alte Gothic 3-Tage, nur mit Jetpack jetzt.

  6. View Forum Posts #46 Reply With Quote
    Moderator MadFaTal's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Posts
    2,405
     
    MadFaTal is offline
    Quote Originally Posted by sanjaesc View Post
    Du wirst mit Windows so schnell keine Ruhe finden, der einfachste Weg ist eine seperate Ubuntu Installation.
    Unter Windows hat man leider das Problem mit der multiprocessing lib und auch anderen Bibliotheken.
    Ich mache jetzt noch einen letzten Windows Versuch mit dem noch nicht allzu lang verfügbaren Windows-Feature "Windows-Subsystem für Linux".
    Nach Aktivierung unter Windows Features habe ich über den App-Store Unbuntu bezogen.

    Unwichtiges am Rande:
    Allerdings beginnt das System für mich schon völlig unmenschlich. Es fordert mich auf, einen Benutzernamen einzugeben und verweigert diesen ohne etwas sinnvolles von sich zu geben, außer des es einer RegExpression entsprechen muss. Naja, nach wildem rumhacken auf der Tastatur hat er stpid als Benutzername akzeptiert. Immerhin hat das System mein lausiges Passwort nicht verweigert.

    Egal, wo ich nicht weiterkomme ist, wie ich die notwendigen Pakte installiere. Die Kommandos welche z.B. bei wavRNN angegeben werden, werden mit Fehlermeldungen quittiert.
    Gelungen ist mir mit Hilfe von Webseiten Python 3.7.5 zu installieren. Allerdings muss ich das mit phython3 anstelle von python starten.
    Auch PyTorch konnte ich installieren. Es funktioniert, habe aber keinen Cuda Support.

    Wie installiere ich Cuda Support unter unbuntu?

    Wie installiere ich folgende Pakete unter unbuntu?
    numpy==1.16.2
    librosa==0.6.3
    matplotlib
    unidecode
    inflect
    nltk

    [Bild: attachment.php?s=db523327fcf38e31420dd4f17b6d7eb4&attachmentid=48597&d=1575487204&thumb=1]

  7. View Forum Posts #47 Reply With Quote
    Neuling
    Join Date
    Oct 2019
    Posts
    8
     
    sanjaesc is offline
    Quote Originally Posted by MadFaTal View Post
    Ich mache jetzt noch einen letzten Windows Versuch mit dem noch nicht allzu lang verfügbaren Windows-Feature "Windows-Subsystem für Linux".
    Nach Aktivierung unter Windows Features habe ich über den App-Store Unbuntu bezogen.
    WSL hat keine GPU Unterstützung, da es nur eine Virtualisierung der Linux Distribution ist. Über die CPU wirst du zwar Sprache generieren können, aber das trainieren von neuen Modellen kann man damit vergessen...

    Quote Originally Posted by MadFaTal View Post
    Egal, wo ich nicht weiterkomme ist, wie ich die notwendigen Pakte installiere. Die Kommandos welche z.B. bei wavRNN angegeben werden, werden mit Fehlermeldungen quittiert.
    Gelungen ist mir mit Hilfe von Webseiten Python 3.7.5 zu installieren. Allerdings muss ich das mit phython3 anstelle von python starten.
    Auch PyTorch konnte ich installieren. Es funktioniert, habe aber keinen Cuda Support.

    Wie installiere ich folgende Pakete unter unbuntu?
    numpy==1.16.2
    librosa==0.6.3
    matplotlib
    unidecode
    inflect
    nltk

    Wie oben schon erwähnt, ohne GPU auch kein CUDA Support. Es gibt zwar Möglichkeiten sich da etwas zusammen zu hacken, siehe LINK... würde ich aber nicht empfehlen.
    Am einfachsten ist eine separate Ubuntu Installation, verbraucht auch nicht wirklich viel Speicherplatz und man erspart sich soviel Kopfschmerzen.

    Mit 'apt install python3-pip' installierst du den Paket-Manager für Python3
    Die Pakete solltest du dann eigentlich einfach über pip3 install numpy==1.16.2 installieren können.

    Aber ich würde mir das trotzdem nicht unter Windows antun
    Last edited by sanjaesc; 05.12.2019 at 00:11.

  8. Visit Homepage View Forum Posts #48 Reply With Quote
    Kämpfer Sporthistoriker's Avatar
    Join Date
    Apr 2015
    Location
    Peine
    Posts
    307
     
    Sporthistoriker is offline
    Warum gibt es so etwas nicht unkompliziert für Windows?
    www.zeitspiel-magazin.de

    Wenn die Welt eine Bühne ist, ist Identität nichts weiter als ein Kostüm.

  9. View Forum Posts #49 Reply With Quote
    Dea
    Join Date
    Jul 2007
    Posts
    10,199
     
    Lehona is offline
    Quote Originally Posted by Sporthistoriker View Post
    Warum gibt es so etwas nicht unkompliziert für Windows?
    Weil Windows doof ist :^)
    Die Verwaltung von Abhängigkeiten (also andere Bibliotheken oder Programme, die "mein" Programm braucht) ist ein einziges Chaos, mal ganz abgesehen von der Verfügbarkeit (was gewissermaßén ein Henne/Ei Problem ist). Unter Linux brauche ich nur sudo pacman -S dep1 dep2 dep3 (oder etwas vergleichbares via apt) um meine Abhängigkeiten zu installieren. Die Distribution (Ubuntu, Arch Linux, ...) sorgt außerdem dafür, dass alle Pakete aus den Paketquellen untereinander kompatibel sind. Unter Windows müssen alle Abhängigkeiten mitgeliefert werden (=> keine Updates, Duplikation) oder ich muss sie mir selbst in den passenden Versionen zusammensuchen.

    Und viele OpenSource-Entwickler sind nunmal mit Linux unterwegs, also ist das ein Feedback-Loop.

  10. View Forum Posts #50 Reply With Quote
    Knight Commander Neconspictor's Avatar
    Join Date
    Jan 2009
    Posts
    2,623
     
    Neconspictor is offline
    Quote Originally Posted by Lehona View Post
    Weil Windows doof ist :^)
    Die Verwaltung von Abhängigkeiten (also andere Bibliotheken oder Programme, die "mein" Programm braucht) ist ein einziges Chaos, mal ganz abgesehen von der Verfügbarkeit (was gewissermaßén ein Henne/Ei Problem ist). Unter Linux brauche ich nur sudo pacman -S dep1 dep2 dep3 (oder etwas vergleichbares via apt) um meine Abhängigkeiten zu installieren. Die Distribution (Ubuntu, Arch Linux, ...) sorgt außerdem dafür, dass alle Pakete aus den Paketquellen untereinander kompatibel sind. Unter Windows müssen alle Abhängigkeiten mitgeliefert werden (=> keine Updates, Duplikation) oder ich muss sie mir selbst in den passenden Versionen zusammensuchen.

    Und viele OpenSource-Entwickler sind nunmal mit Linux unterwegs, also ist das ein Feedback-Loop.
    Imho hat das eigentlich wenig bis gar nichts mit dem package management zu tun, sondern einfach nur deshalb, dass sich wohl niemand um einen ordentlichen Windows-Port gekümmert hat bzw. pflegt. Ich habe z.B. PyTorch auf Windows nicht einmal installiert bekommen.

    Das globale package management hat auch nicht nur Vorteile. Gerade wenn ein Programm auf eine ältere Bibliothek angewiesen ist, kann das schnell zu Problemen führen. Alle Abhängigkeiten mitzulieferen ist da nicht unbedingt ein Nachteil.

Page 3 of 3 « First 123

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide