Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Results 1 to 12 of 12
  1. View Forum Posts #1 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,990
     
    Heinz-Fiction is offline

    Verpflegung innerhalb stationärer Behandlung

    Hallo,

    Ich bin jetzt seit einiger Zeit im Krankenhaus, vollstationär und esse auch hier. Seit ich hier bin gibt es aber andauernd Probleme mit der Nahrungsverpflegung. Bestellungen werden nicht vollständig, falsch oder (seltener) gar nicht geliefert. Normalerweise hätte ich damit kein Problem, wenn es nicht ständig auftreten würde. Aber langsam nervt es. Vonseiten des Pflegepersonals gibt es Entschuldigungen, manchmal auch genervte Kommentare, dass man sich nicht so haben solle, schließlich sei man hier "nicht im Hotel".
    Habt ihr eine Idee, was man da machen kann? Beschwerden beim personal bringen leider schon seit Wochen keine Besserung und ich hab schon genug sorgen, da muss Hunger nicht auch noch dazu kommen, kek

  2. View Forum Posts #2 Reply With Quote
    Deus juke*'s Avatar
    Join Date
    Jan 2003
    Posts
    20,048
     
    juke* is offline
    die meisten kliniken haben ein beschwerdetelefon. wende dich dahin.
    fairerweise muss man sagen, dass das pflegepersonal dafür nix kann.
    die ganze nahrungskette ist meist outgesourct an drittunternehmen, die das essen liefern. häufig liegt das problem dort.

  3. View Forum Posts #3 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,990
     
    Heinz-Fiction is offline
    Quote Originally Posted by juke* View Post
    die meisten kliniken haben ein beschwerdetelefon. wende dich dahin.
    fairerweise muss man sagen, dass das pflegepersonal dafür nix kann.
    die ganze nahrungskette ist meist outgesourct an drittunternehmen, die das essen liefern. häufig liegt das problem dort.
    Ich glaube auch nicht, dass es am Pflegepersonal liegt. Ich werde mich Mal ans Beschwerdemanagement wenden

  4. Visit Homepage View Forum Posts #4 Reply With Quote
    Retro Micky Blue Force's Avatar
    Join Date
    May 2009
    Posts
    22,051
     
    Blue Force is offline
    Viele Kliniken haben ehrenamtliche Patientenfürsprecher die man ansprechen kann wenn es Probleme gibt. Ich glaube nicht daß die beim Klinikessen viel Einfluß haben, aber wenn viele Patienten das Thema ansprechen wird es vielleicht eher ernstgenommen.
    GEGEN HITZEWELLEN !!!
    Sonne, fuck off


  5. View Forum Posts #5 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,990
     
    Heinz-Fiction is offline
    Quote Originally Posted by Blue Force View Post
    Viele Kliniken haben ehrenamtliche Patientenfürsprecher die man ansprechen kann wenn es Probleme gibt. Ich glaube nicht daß die beim Klinikessen viel Einfluß haben, aber wenn viele Patienten das Thema ansprechen wird es vielleicht eher ernstgenommen.
    Den gibt es hier auch.

    Ich habe mittlerweile Rückmeldung vom Pflegepersonal bekommen. Offenbar ist mein Anliegen nicht ganz durchgedrungen, denn man zeigte mir, wie das Pflegepersonal Essenbestellungen am PC eingibt. Ich habe aber an die Beschwerdestelle geschrieben, dass ich das Problem keinesfalls beim Pflegepersonal sehe, sondern bei der Küche, bei der bestellsoftware, möglicherweise auch beim Zulieferer. Wo das Problem liegt, kann ich nicht sagen, da ich keinen Einblick habe und auch das Pflegepersonal weiß es entweder nicht oder will es nicht sagen. Ich habe den Eindruck, dass sich das Personal übergangen fühlt, da ich mich direkt an die Beschwerdestelle gewandt habe, aber ich habe auch versucht mein Anliegen zu verdeutlichen und werde das auch weiterhin tun.

  6. View Forum Posts #6 Reply With Quote
    der wieder SEHENDE lucigoth's Avatar
    Join Date
    May 2012
    Location
    Witten
    Posts
    16,614
     
    lucigoth is offline
    Krankenhäuser haben derzeit überall ihre Probleme.
    Egal ob bei der Pflege oder bei der Nahrung.
    Reinigung ist auch ein Problem.
    Es kann doch nicht sein, das ich als neuer Patient in ein Zimmer komme, wo unter meinem Beistelltisch Spinnweben sind.
    Geschehen am 19.9.19 im Knappschaftskrankenhaus Bochum, Zimmer 21 auf Station 12.
    Die Ehrenamtlichen habe ich noch nie auf Station 12 dort gesehen.
    Sozialdienst gibt es zwar, aber der kümmert sich um andere Dinge.
    Schwestern machen schnell einen auf überfordert, nur die Schwesternschülerinnen haben noch den Ehrgeiz zu helfen!
    Wenn du hilflos ins Krankenhaus kommst, dann hast du Pech gehabt- sorry, ich spreche aus Erfahrung!
    Nie wieder ins Knappschaftskrankenhaus nach Bochum!

  7. View Forum Posts #7 Reply With Quote
    Schwertmeisterin Eispfötchen's Avatar
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    722
     
    Eispfötchen is offline
    Wow, Bestellungen?
    Bei mir ist es schon eine Ecke her seit ich das letzte Mal in einem Krankenhaus war. Zum Glück. Es war 2005.
    Da konnte ich gar nichts bestellen. Es gab halt das was auf den Tisch kam. Und das war nicht gerade "übliches" Essen. Ich hatte eine schwere OP und die erste feste Nahrung, die ich vorgesetzt bekam war Fisch in Aspik. [Bild: igitt.gif] Stellt mir die Schwester also einfach mal das Glas mit dem eingelegten komplett Fisch auf den Nachttisch. So ... essen oder bleiben lassen. Ich dann was davon reingewürgt, weil ich verständlicherweise nach Tagen ganz ohne Essen halt einfach Hunger hatte. Aber nach ein paar Bissen ging es einfach nicht mehr. Das war ohne Scheiß das ekligste was ich in meinem ganzen Leben gegessen habe. Ich könnte kotzen, wenn ich nur dran denke. Vermutlich lag das noch irgendwo im Keller rum und musste weg...
    Immerhin gab es dann zum Frühstück am nächsten Tag irgendwelche belegten Brote.
    Immerhin ... wenn man sich jetzt sogar aussuchen kann was man isst, ist das doch ein enormer Fortschritt. Natürlich sind die Krankenhäuser noch weit davon entfernt, das "richtige" Essen anzubieten. Streng genommen bräuchte jeder Patient eine spezifische Ernährung aufgrund seiner Erkrankung oder Verletzung, die er hat. Hab ich mir zumindest von einem Ernährungsberater sagen lassen. Aus Kostengründen wird das wohl nie kommen. Also am besten so schnell wie möglich ausm Krankenhaus raus. Schlafen kann man ja auch eh nicht, weil ständig jemand reinkommt und nervt. Bettenmachen, irgendwas untersuchen, Verbände wechseln, Visite und was weiß ich.

  8. View Forum Posts #8 Reply With Quote
    Lehrling LaSchnitzel's Avatar
    Join Date
    Oct 2019
    Location
    Nürnberg
    Posts
    40
     
    LaSchnitzel is offline
    Oha, ich war tatsächlich schon öfter in der Klinik und hatte in der Hinsicht bisher nie Probleme. Es kommt mal vor, dass einem was nicht schmeckt, aber das war das Höchste, was mir bisher passiert ist.
    Vielleicht mal rausfinden, woher das Essen kommt und direkt an den "Lieferdienst" wenden. Immerhin verteilen die die Tabletts und die Namensschildchen. Die Klinik selbst kann da möglicherweise gar nicht so viel dafür. Daher einfach mal direkt nachfragen, woher die das Essen beziehen und sich direkt bzw. über Dritte dorthin wenden.

  9. Visit Homepage View Forum Posts #9 Reply With Quote

    Above the Weeping World
    Don-Esteban's Avatar
    Join Date
    Apr 2001
    Location
    Dystopia
    Posts
    50,134
     
    Der Zirkel um Xardas im Forenrollenspiel
    Don-Esteban is offline
    Als ich mal wegen ner OP im Krankenhaus war, hieß es, die Ärzte schauen noch einmal über die Bestellliste drüber und streichen gegebenenfalls, wenn das Essen nicht verträglich ist.

    Bei mir haben sie wohl immer gestrichen. Ich hab nämlich trotz Bestellung nie Mittagessen bekommen. Und 5 Kilo abgenommen in vier Tagen.

  10. View Forum Posts #10 Reply With Quote
    Pfützenspringerin Murielle's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Schwerin
    Posts
    3,364
     
    Murielle is offline
    Ich bekomm grundsätzlich irgendwas mit Fleisch obwohl ich immer das Essen ohne bestelle.
    Zum Glück gibt es unten eine Kantine, da hol ich mir dann selbst etwas

  11. View Forum Posts #11 Reply With Quote
    Halbgott Turambars's Avatar
    Join Date
    Mar 2006
    Location
    Im Garten
    Posts
    9,224
     
    Turambars is offline
    Hab bei meinem letzten Aufenthalt immer irgendwas bekommen, gab zwar eine Liste mit 3 Gerichten drauf hab aber nicht das bekommen was ich wollte, ich vermute die bringen nur das dass die meisten wollen.
    Rache und immer wieder Rache! [
    Keinem vernünftigen
    Menschen wird es einfallen,
    Tintenflecken mit Tinte,
    Ölflecken mit Öl wegwaschen zu wollen.
    Nur Blut das soll immer wieder mit Blut
    Ausgewaschen werde.

    Bertha von Suttner (1843 - 1914)

  12. View Forum Posts #12 Reply With Quote
    Halbgott Heinz-Fiction's Avatar
    Join Date
    Oct 2005
    Posts
    9,990
     
    Heinz-Fiction is offline
    Quote Originally Posted by Eispfötchen View Post
    Immerhin ... wenn man sich jetzt sogar aussuchen kann was man isst, ist das doch ein enormer Fortschritt. Natürlich sind die Krankenhäuser noch weit davon entfernt, das "richtige" Essen anzubieten. Streng genommen bräuchte jeder Patient eine spezifische Ernährung aufgrund seiner Erkrankung oder Verletzung, die er hat. Hab ich mir zumindest von einem Ernährungsberater sagen lassen. Aus Kostengründen wird das wohl nie kommen. Also am besten so schnell wie möglich ausm Krankenhaus raus. Schlafen kann man ja auch eh nicht, weil ständig jemand reinkommt und nervt. Bettenmachen, irgendwas untersuchen, Verbände wechseln, Visite und was weiß ich.
    Ich glaube das ist nur auf meiner Station so, weil wir Langzeitpatienten sind. Wir haben auch spezifische Ernährungen, Allergien und Unverträglichkeiten werden durchaus berücksichtigt.

    Quote Originally Posted by LaSchnitzel View Post
    Oha, ich war tatsächlich schon öfter in der Klinik und hatte in der Hinsicht bisher nie Probleme. Es kommt mal vor, dass einem was nicht schmeckt, aber das war das Höchste, was mir bisher passiert ist.
    Vielleicht mal rausfinden, woher das Essen kommt und direkt an den "Lieferdienst" wenden. Immerhin verteilen die die Tabletts und die Namensschildchen. Die Klinik selbst kann da möglicherweise gar nicht so viel dafür. Daher einfach mal direkt nachfragen, woher die das Essen beziehen und sich direkt bzw. über Dritte dorthin wenden.
    Ich habs mit dem Beschwerdemanagement versucht. Kann mir nicht vorstellen, dass ich beim Lieferanten selber erfolgreicher bin.

    Quote Originally Posted by Don-Esteban View Post
    Als ich mal wegen ner OP im Krankenhaus war, hieß es, die Ärzte schauen noch einmal über die Bestellliste drüber und streichen gegebenenfalls, wenn das Essen nicht verträglich ist.

    Bei mir haben sie wohl immer gestrichen. Ich hab nämlich trotz Bestellung nie Mittagessen bekommen. Und 5 Kilo abgenommen in vier Tagen.
    Du warst nicht zufällig adipös?

    Quote Originally Posted by Murielle View Post
    Ich bekomm grundsätzlich irgendwas mit Fleisch obwohl ich immer das Essen ohne bestelle.
    Zum Glück gibt es unten eine Kantine, da hol ich mir dann selbst etwas
    Gibt es hier auch, aber die ist wirklich absurd teuer

    Quote Originally Posted by Turambars View Post
    Hab bei meinem letzten Aufenthalt immer irgendwas bekommen, gab zwar eine Liste mit 3 Gerichten drauf hab aber nicht das bekommen was ich wollte, ich vermute die bringen nur das dass die meisten wollen.
    Ist wohl auch vong Klinik zu Klinik unterschiedlich

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide