Portal-Zone Gothic-Zone Gothic II-Zone Gothic 3-Zone Gothic 4-Zone Modifikationen-Zone Download-Zone Foren-Zone RPG-Zone Almanach-Zone Spirit of Gothic

 

Page 9 of 9 « First ... 256789
Results 161 to 171 of 171
  1. View Forum Posts #161
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,321
     
    Stiller Leser is offline
    Quote Originally Posted by Arthur Fleck View Post
    Ähhh, ich kann nicht folgen. Kannst du die Lücken auffüllen? Wieso wäre XY denn für Genitalverstümmlung oder für die Nazis, wenn XY gegen Kindersoldaten ist?
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Soweit habe ich die Logik dahinter verstanden gegen Kindersoldaten bedeutet pro Nazis.
    Was ich nicht verstehe ist der Zusammenhanng dahinter. Ich vermute mal was dies betrifft werde ich wohl dumm sterben den ich kann mir nicht vorstellen da jemals einen Zusammenhang drin sehen zu können.
    Das ist nicht Linas Logik ...

  2. View Forum Posts #162
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,455
     
    Lina is offline
    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Soweit habe ich die Logik dahinter verstanden gegen Kindersoldaten bedeutet pro Nazis.
    Was ich nicht verstehe ist der Zusammenhanng dahinter. Ich vermute mal was dies betrifft werde ich wohl dumm sterben den ich kann mir nicht vorstellen da jemals einen Zusammenhang drin sehen zu können.
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Das ist nicht Linas Logik ...
    Ich stelle mir vor dass ulix so denkt. Ich selber denke nicht so.

    Deshalb geht er wahrscheinlich immer so hart mit uns ins Gericht ... vielleicht weil er denkt wir wären sowas ähnliches wie seine Feinde oder so.

  3. View Forum Posts #163
    Kommissionspräsident WoP Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    4,797
     
    Cagigawa is offline
    Quote Originally Posted by Stiller Leser View Post
    Das ist nicht Linas Logik ...
    Sie schrieb ja auch nichts davon das es ihre wäre.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.

  4. View Forum Posts #164
    Waldläufer Arthur Fleck's Avatar
    Join Date
    Sep 2019
    Location
    Tempel des Glykon
    Posts
    174
     
    Arthur Fleck is offline
    Aber gäbe es denn da irgendwelche Zusammenhänge in diesen Beispielen oder ist das frei erfunden?
    King of all
    Hear me call
    Hear my name
    Carnival


  5. View Forum Posts #165
    Halbgott Lina's Avatar
    Join Date
    Aug 2014
    Location
    In your heart
    Posts
    9,455
     
    Lina is offline
    Warum geht es eigentlich um Syrien, das 3te Reich und um Genitalverstümmelungen in diesem Thread?

  6. View Forum Posts #166
    Ehrengarde Lord Kaktus's Avatar
    Join Date
    Aug 2018
    Posts
    2,764
     
    Lord Kaktus is offline
    Diese Logik kann wahrscheinlich nur ein Ulix verstehen. Ich weiß es nicht. Nur weil ich gegen den Krieg bin, heißt das noch lange nicht das ich Pro-Nazi bin. So weit ich informiert bin, haben die Nationalsozialisten Pazifisten verfolgt und umgebracht. Franz Jägerstätter wurde dafür hingerichtet. Weil ich das Bombardement von Dresden verurteile, heißt das noch lange nicht das ich den Kriegsmaßnahmen der Allierten verurteile. Weil ich Kriegsverbrechen aller beteiligten Parteien verurteile...
    Weil ich gegen Kindersoldaten bin, heißt das noch lange nicht das ich den Einmarsch von Erdogan gutheiße. Ich glaube Ulix hat sich einfach mal wieder verrannt. In fast jeder Diskussion mit einem Antifaschisten kommt mir der Antifaschist mit den Nazis... haben die auch noch eine andere Platte auf Lager?
    Ich finde es ja auch erschreckend das bei jedem Gedenkmarsch der Rechtsextremisten eine Trollarmee der Antifa auftaucht, mit Plakaten wie "Alles gute kommt von oben" und "Bomber Harris do it again" Vermutlich sind das Undercover-Rechtsextremisten um die Antifa zu schaden. Die echte Antifa befindet sich wohl irgendwo unter der Brücke.
    Wanderer, kommst du nach Sparta, so berichte dorten, du habest uns hier liegen sehen, wie das Gesetz es befahl!
    Euer Ausdruck von Individualität ist nur eine Legitimation zur Ausbeutung anderer Menschen.
    Lege Dich nie mit Leuten an, die für ihre Feder von Rechts wegen einen Waffenschein brauchen.
    Wenn Dein Gott doch so mächtig und groß ist, warum braucht er denn Dich, Dich einen sterblichen schwachen Menschen?`Kann er denn nicht selbst erledigen, was er erledigen will?

  7. View Forum Posts #167
    Ritter
    Join Date
    Jul 2017
    Posts
    1,321
     
    Stiller Leser is offline
    Quote Originally Posted by Arthur Fleck View Post
    Aber gäbe es denn da irgendwelche Zusammenhänge in diesen Beispielen oder ist das frei erfunden?
    In der Sache sicherlich überspitzt. Aber wenn man sich den ganzen Salmon durchliest...

  8. View Forum Posts #168
    Kommissionspräsident WoP Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    4,797
     
    Cagigawa is offline
    Quote Originally Posted by Lina View Post
    Warum geht es eigentlich um Syrien, das 3te Reich und um Genitalverstümmelungen in diesem Thread?
    Sorry das ist mein Fehler gewesen.
    Ich hatte Ulix nur darauuf hingewisen das wen die Gamer-Szene überwacht werden soll eventuell auch er hier überwacht werden könnte.
    Er meinte das wahre Demokraten auch hier staatlich verfolgt werden wenn sie die YPG toll finden.
    Seitdem veruchte ich ihm zu erklären das die YPG aus gutem Grund in vielen Nato-Ländern als Terrororganisation gelistet ist und es somit klar ist das jemand der mit solchen Organisationen symphatisiert überwacht werden sollte.

    Im Prinzip ist das eine kurze Zusammenfassung der letzten zwei Seiten.

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.

  9. View Forum Posts #169
    Deus ulix's Avatar
    Join Date
    Oct 2010
    Posts
    12,142
     
    ulix is offline
    Quote Originally Posted by Lord Kaktus View Post
    Diese Logik kann wahrscheinlich nur ein Ulix verstehen. Ich weiß es nicht.
    Wirklich komplizierte Logik:

    "Insgesamt eindeutig sehr positive Sache, mit wenigen negativen Teilaspakten."


    Ich bin müde, nachdem ich diesen Roman schreiben musste, diese lange Sammlung an Argumenten und logischen Zusammenhängen, diese dutzend Kapitel komplex miteinander verbundener Fakten und Einschätzungen.



    Und dass der Sieg über das (nicht bloß "das") dritte Reich da natürlich niemals als Beispiel für herhalten kann, ist ja auch klar. Denn daran war entweder alles perfekt ("Dresden? Toll! Vertreibung aus den Ostgebieten? Toll!") oder alles scheiße, je nach Standpunkt. Wer will schon differenzieren?


    Meine Argumenatation ist sehr einfach, und offensichtlich richtig, sowohl moralisch alsauch logisch. Etwas ausführlicher, immernoch für jeden 7.-Klässler verständlich:

    In Nordsyrien herrscht ein sehr, sehr gutes Gesellschaftsmodell (noch, wohl leider nicht mehr lange). Dieses Gesellschaftsmodell ist in den meisten Aspekten großartig, in fast allen tausendfach besser als alle realistischen Alternativen - aber ja, es hat ein paar wenige Schattenseiten.

    Auf der Pro Seite haben wir unter anderem, ohne glaubwürdige Gegenargumente:
    * Eine komplett basisdemokratische Organisation aller zivilgesellschaftlicher Prozesse
    * Die komplette Gleichberechtigung der Frau auf allen zivilgesellschaftlichen, politischen und militärischen Ebenen (teilweise sogar sehr starke positive Diskriminierung der Frauen, in Anbetracht der Kulturraumes und der Traditionen dort eine sehr gute Sache)
    * Die komplette und vollständige Gleichstellung aller ethnischer MInderheiten auf allen zivilgesellschaftlichen, politischen und militärischen Ebenen (teilweise sogar sehr starke positive Diskriminierung der Minderheiten, in Anbetracht der Geschichte, der Umstände und der Traditionen dort eine sehr gute Sache)
    * Der fast vollständige Sieg über den Faschismus des IS.
    * Ein in Anbetracht der Umstände sehr erfolgreicher Wiederaufbau der Gesellschaft und der Infrastruktur
    * Ein in Anbetracht der Umstände sehr humaner Umgang mit Kriegsgefangenen und IS-Verbrechern

    Auf der Gegenseite haben wir:
    * Gibt vereinzelt, in Ausnahmefällen ein paar jugendliche Sodat*Innen.
    Dass die Milizen dezentral organisiert sind, dass das Problem erkannt und offen kommuniziert wurde, dass versucht wird das Problem einzudämmen, dass die Jugendlichen in der Regel freiwillig mitmachen, viele um einem Leben im konservativ-religiösen oder gar islamistischen Gedankengefängnis ihrer Familien, einschließlich (vor allem bei Mädchen) Zwangsehe und Genitalverstümmelung, und null Mitspracherecht oder Schulbildung zu entgehen? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass sie in den Milizen (besonders die Mädchen) oft zum ersten mal eine Schulbildung bekommen? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN!
    Macht das die Sache toll? Nein. Macht das die Sache zu 100% verurteilenswert und scheiße, das Böse vom Bösen? Auf keinen Fall. Die Sache ist differenziert zu betrachten. Aber sorry, habe euer Motto hier vergessen: AUF KEINEN FALL DIFFERENZIEREN!

    * Gab vereinzelt, in Ausnahmefällen Vetreibungen.
    Dass diese Vertreibungen fast ausschließlich IS-Terroristen und -Kollaborateure betrafen, und es absolut keine Beweise für Vertreibungen auf Basis der Ethnie oder Religion gibt? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass so eine Vertreibung eines IS-Terroristen oder Kollaborateurs in Anbetracht der Umstände eine recht humane Strafe ist? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass dort oft Leute vertrieben wurden, die aufgrund ihrer IS-Kollaboration in Häuser einzogen, aus denen zuvor Kurden vertrieben wurden? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN!


    Möchte hier nochmal irgendwer die Frage beantworten, wie er/sie als 15-Jährige Kurdin handeln würde, die vor der Wahl steht:
    A) Zwangsehe mit 40-Jährigem, Genitalverstümmelung, niemals ein Schulbesuch, Hausfrauen-Dasein, Kopftuch auf und langes Gewand, religiöse Indoktrination
    B) Freie Partnerwahl, intakte Klitoris, vernünftige Bildung, freie Wahl der Kleidung, freie Betätigungswahl außerhalb des Wehrdienstes, säkuläres Umfeld

    Und noch eine Frage:
    Wenn ihr Kommandant*In einer Miliz wäret, der so ein Mädchen über den Weg läuft, und es euch anbettelt, es in die Miliz aufzunehmen, wie würdet ihr entscheiden?

    "Nein ey, heirate den alten Sack und lass dir die Klitoris abschneiden, das gehört sich hier so! Trag Kopftuch, verdeck dich und versteck dich hinterm Herd!"

    Habt ihr ernsthaft keinen blassen Schimmer vom gesellschaftlichen Umbruch, der dort dank der Revolution stattfindet? Offensichtlich nicht. Dieser ist, mit Einschränkungen, überwältigend positiv.

    Außer ihr seid Islamisten, Sexisten, Rasssiten, oder generell Freunde von Diktatur und autoritärer Herrschaft. Dann verstehe ich, dass ihr euch dagegen wehrt.

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Ein Personenkult kann extrem schnell umschwanken und ziemlich mies werden.
    Auch in diesem Fall stehen die Chancen eher schlecht das der Personenkult dauerhaft weiter gehen wird und letztendlich für Ruhe sorgen wird.
    Tolle Glaskugel-Prognose ohne jegliches Argument. Der Personenkult hält zwar erst seit Jahrzehnten, trotz Knast seit 20 Jahren mit fast vollständiger Kontaktsperre, und dieser Personenkult hat ja nur dafür gesorgt dass dort zum erstem mal in der Geschichte Demokratie herrscht und die Frau gleichberechtigt ist... aber was weiß ich schon, Cagigawa weiß es besser. Weil... weil... JA WEIL!

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Wir reden hier nicht über ein paar kleine Vorschriften die man bricht sondern druchaus um die Verletzung von Völkerrecht das ist kein Kavaliersdelikt auch wwenn du das so sehen magst.
    Es ist ein Kavaliersdelikt, denn für anerkannte Staaten wäre es in 95%+ der Fälle vollkommen legal. Der Grund warum es als illegal gilt, ist dass die Regionalverwaltung eben kein anerkannter Staat ist. Freiwillige Rekruten sind ab 14 Jahren erlaubt - für Staaten. Ganz oder gar nicht.

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Das es fehlverhalten bei unseren Offfizieren gibt steht außer Frage diese aber mit denen da unten zu vergleichen ist lächerlich.
    Warum? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten von Leuten aus, die zum Beispiel Waffenlieferungen an die Türkei oder Saudi-Arabien genehmigen? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten von denen aus, die diese Waffen produzieren? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten tausender, zehntausender, hunderttausender in dieser Gesellschaft aus?

    Hast du eine Ahnung, wieviel Fehlverhalten bei der Bundeswehr und in Behörden einfach vertuscht wird? Wieviele Geldkoffer in Afghanistan irgendwelchen Warlords übergeben wurden, wieviele davon verschwunden sind bevor sie übergeben wurden? Glaubst du jedes zivile Opfer wird genau protokolliert, gewissenhaft, und anschließend kommt es zum Militärtribunal? Lol.

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Falsch sie haben die Vorwürfe der ethnischen Säuberung entkräftet. Diese hat es nicht gegeben obwohl AI und die UNO davon berichtet hatten.
    Ja, weil ihnen davon erzählt wurde. Aber gibt dort ja niemanden, der die Kurden oder die SDF hätte anschwärzen wollen, weder Islamisten, noch türkische Interessengruppen, noch Assad, noch sonst irgendwer...

    Und was hat die UN festgestellt? Wer wurde vertrieben? Siehe oben.

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Die Vetreibung wurde offiziell sogar zugegeben aber heruntergespielt.
    Dieses angebliche "Herunterspielen" deckt sich weitgehend mit den Ergebnissen der offziellen UN-Untersuchung. Warum möchtest du sie also aufbauschen? Bitte werde genauer, oder gib zu dass du keinen Plan hast. Inwiefern wurde irgendwas heruntergespielt, und wo sind die Quellen?

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Nochmal zum mitschreiben die Situation in Syrien und die im und um das Dritten Reich sind nicht zu vergleichen.
    Sie ist sehr gut zu vergleichen. Der IS-Faschismus wurde in Syrien besiegt. Dabei fielen Spähne.
    Jetzt rollt ein neuer Islam-Faschismus an (Al-Nusra, hallo!), der abgewehrt werden muss.

    ABER DAS VERGLICH ICH GAR NICHT:
    Ich verglich eine Sache, die insgesamt extrem positiv zu bewerten ist (aber nicht nur: Sieg über das dritte Reich) mit einer anderen Sache, die insgesamt sehr positiv zu bewerten ist (aber nicht nur: Regionalverwaltung in Nordsyrien). Hast du das ernsthaft nicht gerafft?

    Triggerst du mich mit deinen vollommen schwachsinnigen und realitätsfremden Behauptungen, wie tewa dass die SDF genauso schlimm sei wie Assad oder Erdogan, absichtlich?

    Quote Originally Posted by Cagigawa View Post
    Er meinte das wahre Demokraten auch hier staatlich verfolgt werden wenn sie die YPG toll finden.
    Seitdem veruchte ich ihm zu erklären das die YPG aus gutem Grund in vielen Nato-Ländern als Terrororganisation gelistet ist und es somit klar ist das jemand der mit solchen Organisationen symphatisiert überwacht werden sollte.
    Dein guter Grund war:
    Weil sie mit einer Organisation verbandelt ist, die seit Jahrzehnten dem Terror abgeschworen hat, und gemeinsam mit dieser für Demokratie, Gleichberechtigung der Frau und der Ethnien, und einen Sieg über den IS in Nordsyrien gesorgt hat.

    Denn das ist die Realität. SCHLIMME TERRORISTEN! SORGEN FÜR DEMOKRATIE UND GLEICHBERECHTIGUNG! BÖSE!

    Die YPG glt übrigens in keinem NATO-Land als Terror-Organisation, das wäre noch schwachsinniger und falscher als die PKK weiterhin auf der Terror-Liste zu lassen. Außer in dem einen natürlich, dem Land das auch der einzige "gute Grund" ist, warum die PKK überall als Terror-Organisation gilt, obwohl das offensichtlich längst überholt ist. Welches Land könnte das nur sein?
    Last edited by ulix; 15.10.2019 at 08:36.

  10. View Forum Posts #170
    Kommissionspräsident WoP Cagigawa's Avatar
    Join Date
    Dec 2013
    Location
    221b Baker Street
    Posts
    4,797
     
    Cagigawa is offline
    Quote Originally Posted by ulix View Post

    Und dass der Sieg über das (nicht bloß "das") dritte Reich da natürlich niemals als Beispiel für herhalten kann, ist ja auch klar. Denn daran war entweder alles perfekt ("Dresden? Toll! Vertreibung aus den Ostgebieten? Toll!") oder alles scheiße, je nach Standpunkt. Wer will schon differenzieren?

    Sagt mal... ernsthaft?
    Ich möchte schreien. Eure gespielte Dummheit, eure rassistische Verachtung der Kurden, eure Ignoranz und Arroganz sind zum Kotzen.
    Wir sind jetzt also deiner Meinung nach, wie Lina schon vermutet hatte, Nazis weil wir eine Terrorgruppe nicht toll finden.


    Quote Originally Posted by ulix View Post

    Meine Argumenatation ist sehr einfach, und offensichtlich richtig, sowohl moralisch alsauch logisch. Etwas ausführlicher, immernoch für jeden 7.-Klässler verständlich:

    In Nordsyrien herrscht ein sehr, sehr gutes Gesellschaftsmodell (noch, wohl leider nicht mehr lange). Dieses Gesellschaftsmodell ist in den meisten Aspekten großartig, in fast allen tausendfach besser als alle realistischen Alternativen - aber ja, es hat ein paar wenige Schattenseiten.

    Auf der Pro Seite haben wir unter anderem, ohne glaubwürdige Gegenargumente:
    * Eine komplett basisdemokratische Organisation aller zivilgesellschaftlicher Prozesse
    * Die komplette Gleichberechtigung der Frau auf allen zivilgesellschaftlichen, politischen und militärischen Ebenen (teilweise sogar sehr starke positive Diskriminierung der Frauen, in Anbetracht der Kulturraumes und der Traditionen dort eine sehr gute Sache)
    * Die komplette und vollständige Gleichstellung aller ethnischer MInderheiten auf allen zivilgesellschaftlichen, politischen und militärischen Ebenen (teilweise sogar sehr starke positive Diskriminierung der Minderheiten, in Anbetracht der Geschichte, der Umstände und der Traditionen dort eine sehr gute Sache)
    * Der fast vollständige Sieg über den Faschismus des IS.
    * Ein in Anbetracht der Umstände sehr erfolgreicher Wiederaufbau der Gesellschaft und der Infrastruktur
    * Ein in Anbetracht der Umstände sehr humaner Umgang mit Kriegsgefangenen und IS-Verbrechern
    Hättest du mit der Argumentation nicht auch für Gaddafi sein müssen?
    Über die Hälfte deiner Pros wollte er immerhin auch.
    Ebenfalls gab es in Lybien bereits einen Ansatz von Frauenrechten die ausgebaut werden sollten.


    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Auf der Gegenseite haben wir:
    * Gibt vereinzelt, in Ausnahmefällen ein paar jugendliche Sodat*Innen.
    Dass die Milizen dezentral organisiert sind, dass das Problem erkannt und offen kommuniziert wurde, dass versucht wird das Problem einzudämmen, dass die Jugendlichen in der Regel freiwillig mitmachen, viele um einem Leben im konservativ-religiösen oder gar islamistischen Gedankengefängnis ihrer Familien, einschließlich (vor allem bei Mädchen) Zwangsehe und Genitalverstümmelung, und null Mitspracherecht oder Schulbildung zu entgehen? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass sie in den Milizen (besonders die Mädchen) oft zum ersten mal eine Schulbildung bekommen? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN!
    Macht das die Sache toll? Nein. Macht das die Sache zu 100% verurteilenswert und scheiße, das Böse vom Bösen? Auf keinen Fall. Die Sache ist differenziert zu betrachten. Aber sorry, habe euer Motto hier vergessen: AUF KEINEN FALL DIFFERENZIEREN!
    * Gab vereinzelt, in Ausnahmefällen Vetreibungen.
    Dass diese Vertreibungen fast ausschließlich IS-Terroristen und -Kollaborateure betrafen, und es absolut keine Beweise für Vertreibungen auf Basis der Ethnie oder Religion gibt? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass so eine Vertreibung eines IS-Terroristen oder Kollaborateurs in Anbetracht der Umstände eine recht humane Strafe ist? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN! Dass dort oft Leute vertrieben wurden, die aufgrund ihrer IS-Kollaboration in Häuser einzogen, aus denen zuvor Kurden vertrieben wurden? NICHT ERWÄHNEN! AUSBLENDEN!
    Selbst gestandene Frauen und Männer kommen mit Kriegseinsätzen nicht immer klar.
    Kinder sind danach vollkommen durch. Eine Gesellschaft mit einem Haufen Kinder welche zum Teil tickende Zeitbomben sind ist verantwortungslos.

    Quote Originally Posted by ulix View Post

    Selbst wenn diese für euch unbequemen Fakten nicht existierten, wäre keines dieser Argumente auch nur annähernd ausreichend, um auch nur eine der oben genannten positiven Etwicklungen aufzuwiegen, die ersten drei schonmal gar nicht. Nie und nimmer.
    Du stellst die Errungenschaften auf ein Potest und versuchst die negativen Punkte runter zu spielen oder zu ignorieren.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Möchte hier nochmal irgendwer die Frage beantworten, wie er/sie als 15-Jährige Kurdin handeln würde, die vor der Wahl steht:
    A) Zwangsehe mit 40-Jährigem, Genitalverstümmelung, niemals ein Schulbesuch, Hausfrauen-Dasein, Kopftuch auf und langes Gewand, religiöse Indoktrination
    B) Freie Partnerwahl, intakte Klitoris, vernünftige Bildung, freie Wahl der Kleidung, freie Betätigungswahl außerhalb des Wehrdienstes, säkuläres Umfeld

    Und noch eine Frage:
    Wenn ihr Kommandant*In einer Miliz wäret, der so ein Mädchen über den Weg läuft, und es euch anbettelt, es in die Miliz aufzunehmen, wie würdet ihr entscheiden?

    "Nein ey, heirate den alten Sack und lass dir die Klitoris abschneiden, das gehört sich hier so! Trag Kopftuch, verdeck dich und versteck dich hinterm Herd!"

    Habt ihr ernsthaft keinen blassen Schimmer vom gesellschaftlichen Umbruch, der dort dank der Revolution stattfindet? Offensichtlich nicht. Dieser ist, mit Einschränkungen, überwältigend positiv.

    Außer ihr seid Islamisten, Sexisten, Rasssiten, oder generell Freunde von Diktatur und autoritärer Herrschaft. Dann verstehe ich, dass ihr euch dagegen wehrt.
    Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
    Es gibt doch in einem solchen Staat andere Aufgaben wie kämpfen oder?
    Warum schickt man solche Mädchen und Jungen in den Kampf wenn sie stattdessen was sinnvolleres ohne Waffe machen könnten.
    Noch dazu kommt das die rekrutiert werden und sich nicht unbedingt freiwillig melden.
    Großer Unterschied.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Tolle Glaskugel-Prognose ohne jegliches Argument. Der Personenkult hält zwar erst seit Jahrzehnten, trotz Knast seit 20 Jahren mit fast vollständiger Kontaktsperre, und dieser Personenkult hat ja nur dafür gesorgt dass dort zum erstem mal in der Geschichte Demokratie herrscht und die Frau gleichberechtigt ist... aber was weiß ich schon, Cagigawa weiß es besser. Weil... weil... JA WEIL!
    Der Personenkult geht bereits so lange weil er vermutlich immer noch mit Kontaktsperre im Knast sitzt.

    Quote Originally Posted by ulix View Post

    Warum? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten von Leuten aus, die zum Beispiel Waffenlieferungen an die Türkei oder Saudi-Arabien genehmigen? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten von denen aus, die diese Waffen produzieren? Wie sieht es mit dem Fehlverhalten tausender, zehntausender, hunderttausender in dieser Gesellschaft aus?

    Hast du eine Ahnung, wieviel Fehlverhalten bei der Bundeswehr und in Behörden einfach vertuscht wird? Wieviele Geldkoffer in Afghanistan irgendwelchen Warlords übergeben wurden, wieviele davon verschwunden sind bevor sie übergeben wurden? Glaubst du jedes zivile Opfer wird genau protokolliert, gewissenhaft, und anschließend kommt es zum Militärtribunal? Lol.
    Was hat die deutsche Waffenindustrie jetzt damit bitte zu tun?
    Das die Dreck am stecken hat ist klar und jeder der sich ein bisschen informiert weiß auch grob was für einen Dreck.
    Hat aber überhaupt nichts mit der PKK oder YPG zu tun.

    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Ja, weil ihnen davon erzählt wurde. Aber gibt dort ja niemanden, der die Kurden oder die SDF hätte anschwärzen wollen, weder Islamisten, noch türkische Interessengruppen, noch Assad, noch sonst irgendwer...

    Und was hat die UN festgestellt? Wer wurde vertrieben? Siehe oben.
    Die UN und die UNO sind das gleiche.
    Der Vorwurf der etnischen Säuberungen wurden von der gleichen Organisation widerrufen wie aufgestellt.



    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Sie ist sehr gut zu vergleichen. Der IS-Faschismus wurde in Syrien besiegt. Dabei fielen Spähne.
    Jetzt rollt ein neuer Islam-Faschismus an (Al-Nusra, hallo!), der abgewehrt werden muss.

    ABER DAS VERGLICH ICH GAR NICHT:
    Ich verglich eine Sache, die insgesamt extrem positiv zu bewerten ist (aber nicht nur: Sieg über das dritte Reich) mit einer anderen Sache, die insgesamt sehr positiv zu bewerten ist (aber nicht nur: Regionalverwaltung in Nordsyrien). Hast du das ernsthaft nicht gerafft?
    Gegen den "Faschismus" darf man wohl alles jede Art von Moral und Anstand über Bord werfen und mit allen mitteln egal wie schlimm zu siegen.
    Auch wenn man letztendlich vor Millionen Toten und einem Trümmerfeld steht.


    Quote Originally Posted by ulix View Post
    Dein guter Grund war:
    Weil sie mit einer Organisation verbandelt ist, die seit Jahrzehnten dem Terror abgeschworen hat, und gemeinsam mit dieser für Demokratie, Gleichberechtigung der Frau und der Ethnien, und einen Sieg über den IS in Nordsyrien gesorgt hat.

    Denn das ist die Realität. SCHLIMME TERRORISTEN! SORGEN FÜR DEMOKRATIE UND GLEICHBERECHTIGUNG! BÖSE!

    Die YPG glt übrigens in keinem NATO-Land als Terror-Organisation, das wäre noch schwachsinniger und falscher als die PKK weiterhin auf der Terror-Liste zu lassen. Außer in dem einen natürlich, dem Land das auch der einzige "gute Grund" ist, warum die PKK überall als Terror-Organisation gilt, obwohl das offensichtlich längst überholt ist. Welches Land könnte das nur sein?
    Ein Anschlag der PKK war z.B. 2015 also komm mir nicht mit Jahrzehnten.
    Noch dazu hat die PKK 2013 offiziell die Waffenruhe aufgehoben.
    Irak sagt dir noch was oder?

    Das die PKK immer wieder am Drogenhandel in Westeuropa beteiligt ist ignorierst du auch.

    Zwei Organisationen die offiziell verbündet sind.
    Es nachgewiesen extreme finanzielle Überschneidungen gibt.
    Teilweise aus über 50% der gleichen Anhänger bestehen und nahezu die gleichen Personen im Hintergrund die Fäden ziehen.

    Aber die gehören ja nicht zusammen.

    Das die YPG nicht als Terror Organisation zählt ist klar.
    Solange die USA sie für ihre Machtspielchen missbrauchen werden sie mehr oder minder toleriert.
    Noch dazu warum sollte die YPG in Westeuropa Anschläge verüben wenn das doch bereits die PKK macht.
    Wobei wir reden hier von ein paar Schiffsentführungen inkl. Besatzung unter anderen 2 mal in Deutschland allein im Jahr 2016

    Great holy armies shall be gathered and trained to fight all who embrace evil. In the name of their gods ships shall be built to carry our warriors out amongst the stars and we will spread Origin to all the unbelievers.

  11. View Forum Posts #171
    Making love with his ego  smiloDon's Avatar
    Join Date
    Jan 2007
    Location
    Tiefer im Westen
    Posts
    73,982
     
    smiloDon is offline
    Ich bin eure Streitereien einfach nur leid. Zumal immer mehr die Sachargumente in den Hintergrund treten und dafür alte Fehden gepflegt werden. Daher ist hier zu.

    Eines möchte ich aber noch anmerken. Auch ich habe Berichte über die Selbstverwaltung der Kurden in Nordsyrien gesehen und gelesen. Und als darin alte, bärtige Patriarchen feministische Reden schwangen, wurde ich skeptisch. Denn meiner Ergfahrung nach kann Emanzipation nicht verordnet, sie muss erstritten werden.
    Nichtsdestotrotz gibt diese nordsyrische Selbstverwaltung Anlass zur Hoffnung in einer Umgebung von Despoten. Syrien, Iran sind Diktaturen, der Irak udn die Türkei deformierte Demokratien mit Autokraten an der Spitze. So betrachtet ist dies ein kleines Pflänzchen der Hoffnung, was unsere Unterstützung verdiente.
    Schon vor mehr als hundert Jahren wurde den Kurden von der Völkergemeinschaft Selbstverwaltung versprochen, vom Irak mal abgesehen ist diese bis heute nicht verwirklicht worden. Ein ums andere Mal sind die Kurden von der Völkergemeinschaft im Stich gelassen worden, Trumpel Kehrtwendung ist nur die letzte in einer langen Reihe.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Das Thema kann man nicht mit einfachen Schlagworten abhandeln, man sollte sich mit der Vorgeschichte eingehender befassen.

Page 9 of 9 « First ... 256789

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
Impressum | Link Us | intern
World of Gothic © by World of Gothic Team
Gothic, Gothic 2 & Gothic 3 are © by Piranha Bytes & Egmont Interactive & JoWooD Productions AG, all rights reserved worldwide