Results 1 to 3 of 3

Taskleiste blendet sich nicht mehr aus (Win 10)

  1. #1 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,003
    Seit einigen Wochen bleibt die Taskleiste immer im Vordergrund, z.B. auch beim Spielen in Vollbildmodus. Mir ist dazu nur ein umständlicher Workaround bekannt: Im Taskmanager den Explorer neu starten, danach gehts dann wieder bis zum nächsten PC Start.

    Kann man das beheben?
    DWS is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Metasyntaktische Variable  foobar's Avatar
    Join Date
    Sep 2004
    Location
    Direkt hinter dir! Buh!
    Posts
    21,183
    Habe gerade kein Windoof zum Testen da, also sind meine Anleitungen evtl. etwas vage (da aus meinem Schweizer-Käse-Gedächtnis stammend), aber das Problem kann u.U. auf verschiedene Weisen behoben werden:

    • Zuerst mal sicherstellen, dass die Spiele wirklich im Vollbildmodus laufen und nicht nur so tun (in Wahrheit als randloses Fenster in voller Desktop-Auflösung laufen).
    • Zweimal die Windows-Taste drücken. Der erste Druck blendet das Startmenü ein, der zweite lässt es wieder verschwinden. Hoffentlich zusammen mit der Taskleiste.
    • Auch Raustabben in eine andere Anwendung und dann zurück in das Spiel kann helfen.
    • Mal die Position der Taskleiste ändern. Soll schon geholfen haben und mitunter bleibt das Problem gelöst, selbst, wenn man sie anschließend wieder an die alte Position setzt.
    • Mal alle an die Taskleiste angehefteten Programme ablösen. Wenn's hilft, kann man sie evtl. wieder anheften und das Problem bleibt ggf. gelöst. Oder nur ein Icon macht Probleme und alle anderen können bleiben. Muss man testen.
    • Im jeweiligen Programm die Vollbildoptimierung in den Kompatibilitätseinstellungen deaktivieren.
    foobar is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Deus DWS's Avatar
    Join Date
    May 2002
    Location
    Where the girls are green and the grass is pretty
    Posts
    12,003
    Das klingt auch nur nach workarounds. Vor 1-2 Windows Updates war die Taskleistenwelt noch in Ordnung. Jetzt ist es so, dass der Explorer an irgendeiner Stelle abstürzt oder so; vielleicht durch Unterbrechungen beim inzwischen schon wieder langwierigen (Ratter, HD-Geknatter) Hochfahren des Desktops. Ich sehe das daran, dass, wenn der Desktop sich fertig aufgebaut hat, das Taskleisten-Suchfeld (das weiße lange Feld mit der Lupe) rechts neben dem Windows-Zeichen nicht da ist. Da ist nur eine leere Stelle von der Länge des Suchfelds. Wenn ich den Explorer per Taskmanager neu starte, dann verschwindet die Taskleiste kurz und baut sich dann inklusive Suchfeld korrekt auf. Danach lassen sogar die Vollbildsimulierer (rahmenlose Fenstermodi) die Taskleiste unter sich verschwinden. Wenn ich diesen Workaround um die abgeschmierte Taskleiste nicht mache, bleibt sie im Vordergrund, was meistens einiges vom GUI im Spiel verdeckt.

    €: Kann man beim Hochfahren der Dienste nicht irgendwas verschieben, z.B. den Explorer ganz ans Ende setzen oder anders priorisieren?

    €€: Seit dem letzten Update scheint es wieder ok zu sein.
    DWS is offline Last edited by DWS; 13.10.2019 at 22:27.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •