Results 1 to 8 of 8
  1. #1 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,267
    Nachdem ich kürzlich wieder ESO aus der staubigen Ecke meiner Festplatte gekramt habe, habe ich nun ein Anliegen, zu dem ich im Internet keine Antwort finde.

    Man schaut logischerweise täglich in ESO, um die täglichen Crafting-Quests anzunehmen und abzugeben, da diese sehr viel Inspiration bringen. Die Mod Lazy Writ Crafter ist hierzu übrigens sehr empfehlenswert. Nun habe ich aber endlich Schmiedekunst, Schreinerei und Schneiderei auf 50 und frage mich, ob es noch sinnvoll ist, diese Quests überhaupt anzunehmen.

    Ich meine, klar, sie bringen sicherlich auch EXP. Verbrauchen aber auch sehr viele Ressourcen, die ich mir dann wieder ergrinden bzw. in Gildenläden kaufen müsste. Bislang hab ich auch nie einen Master Writ erhalten, allerdings wurde mir aber auch mal gesagt, dass sich diese absolut nicht lohnen. Die restlichen Materialen, die man für den Abschluss bekommt, kann ich mir meines Wissens allesamt in Gildenläden kaufen.

    Sollte ich nun also ab sofort auf die entsprechenden Crafting Quests verzichten und mir die Materialien für meinen Eigenbedarf aufsparen, oder gibt es noch einen sinnvollen Grund dafür, sie weiterhin abzuschließen?

    Und wo ich schon beim Crafting bin, auch wenn das nun nicht direkt in die Problemstellung fällt:
    Es gibt ja diese in der Welt versteckten Crafting-Plätze, an denen man spezielle Sets herstellen kann. Wie schaltet man diese zur Herstellung frei?
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline
  2. #2 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,748
    Wenn man nicht die nötigen Materialien vorrätig hat, mach es wahrscheinlich cniht so viell sinn, diese Aufgaben täglich zu machen. Muß man letztendlich für sich selbst entscheiden. ich selbst mache sie täglich mit fast allen Chars, die zwischenzeitlich alle Handwerke auf Endstufe haben. Das bringt mir pro Char ~4600 Gold ein. Dadurch das ich ja viel spiele, habe ich mir auch ein Polster an Materialien angelegt. (ESO+ wegen des Handwerksbeutel ist da schon sehr nützlich.) Und wenns doch ab und an mal irgendworan fehlt (meist halt stilmaterialien und die ein Oder andere Alchemiezutat, dann kaufe ich die halt mal zu. Durch das verdiente Gold aus den Quest ist dafür immer was übrig.
    Durch verwerten von Gegenständen die man als Beute bekommt, bekommt man ja ach immer was an material zurück.
    Auch in den Belohnungen für die aufgaben erhält man ja regelmäßig beispielsweise Goldene Aufwerter, sie man wenn man sich nicht wirklich selbst braucht gut verkaufenkann. (Schmuckhandwerk lohnt sich da besonders). Daneben erhält man ja auch oft Fundberichte, wo man größe Anzahlen an Recourcen bekommen kann. Muß man natürlich immer mal einsammeln . Obs Es für eine persönlich Sinn macht muß jeder für sich entscheiden. Da ich beispielsweise kein Fan von Verliesen bein, bver bringe ich halt viel zeit mit Sammlen und Handwerken.

    Die Meisterschrieben machen für viele nicht wirklich Sinn. Am Besten sind da wenn denn dann für "normale "Spiele die Alchemie und Verzauberungsschriebe, da man dafür ausser Material und die entpechenden Fertigkeiten keine besonderen Vorraussetzungen braucht. Für SPieler, die aber sämtliche Erfolge im Spiel haben wollen, ist es dann wohl schon pflicht ab und an mal welche zu machen.


    Um die Sets an Den Craftingstationen herstllen zu können, muß man die notwendige Anzahl der Sets an Eigenschaften freigeschaltet haben. Daher macht es auf alle Fälle immer Sinn, frühzeitig anzufangen zumindestens auf einem Char alle Eigenschaften zu lernen. Das Ganze ist halt sehr Zeitintensiv. Hier kann man sich anschauen welches Set wieviele Eigenschaften benötigt. (2 Spalte)

    In vielen Gilden gibt es zwischenzeitlich auch Spieler, die säümtliche Stationen in einer Haus untergebracht haben, die andere besuchen können, um bepielsweise wegen Meisterschrieben nicht mehr durch die komplette Welt reisen zu müssen

    Wenn man keiner Gilde angehört, kann man auch die Häuser anderer Spieler, über einen Chatbefehl besuchen. Beispsielsweise /script JumpToHouse("@CKomet3")
    CKomet is offline
  3. #3 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,267
    Okay, verstehe. Von den Eigenschaften hab ich bereits sehr viele identifiziert - ich bin schon bei Wartezeiten von 12 und 24 Tagen - aber die Möglichkeit, ein Set herzustellen, ist mir tatsächlich noch nicht aufgefallen. Wird also vielleicht doch langsam Zeit, sich tiefergehend mit Crafting zu beschäftigen.

    In dem Fall werde ich wohl auch mit den Tagesquests weitermachen. CP 160 Materialen haben Gildenläden ja zum Glück im Überfluss. Bislang war es für mich ein massives Problem, notwendige Materialen zu finden, da mein Crafting Level stehts unter meinem Charakterlevel lag.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline
  4. #4 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,748
    Quote Originally Posted by FlashX View Post
    In dem Fall werde ich wohl auch mit den Tagesquests weitermachen. CP 160 Materialen haben Gildenläden ja zum Glück im Überfluss. Bislang war es für mich ein massives Problem, notwendige Materialen zu finden, da mein Crafting Level stehts unter meinem Charakterlevel lag.
    das ist halt das blöde mit den zwischenstufen an Materialien... die finde mal leider Meist nicht in ausreichedne Menge. Daher lasse ich meine Chars, solange sie nicht die 50 im handwerk erreicht habe, aber trotzdem schon mal handwerken sollten (wegen der Fundberichte ) erst mal auf Stufe 1. Und es werden erst Punkte verteilt, wenn ich sie gleich auf Handwerklevel 50 anheben konnte
    CKomet is offline
  5. #5 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,267
    Erfahrungsgemäß sind etwa 50% der Materialen, die man findet, auf das Spielerlevel angepasst, die restlichen 50% auf das aktuelle Crafting Level. Ist also wohl so gedacht, dass man für das nächste Crafting-Level bereits voraussammeln kann. Wenn man also nicht 24h am Tag spielt und täglich die Quests macht, sollte das relativ gut machbar sein.
    Mein Problem war, dass ich auf Vvardenfell begonnen habe, wo Materialen im Vergleich zu den restlichen Regionen extrem spärlich gesäht sind, weshalb ich überhaupt nicht mit dem Crafting vorankam, bis ich die Morrowind-Story beendet hatte und aufs Festland aufgebrochen bin - und von der dortigen Masse an Materialen regelrecht geschockt war. Die Lücke zwischen Crafting-Level und Spielerlevel war so groß, dass ich ohne Gildenläden nicht mehr auskam.
    Nun, ich hab daraus gelernt (Finger weg von den Addons) und für die nächsten Charaktere liegen noch Anfängermaterialen in der Bank bereit.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline
  6. #6 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,748
    Auch auf Vvardenfell kann man massig Material finden habe die Karte noch nicht vollständig erkundet
    [Bild: index.php?page=Attachment&attachmentID=459&h=6dc7020e6ab84b0183cb23181768bbd057b04f61]

    Wenn du allerdings in der Anfangszeit da warst, kann es ein, das weil viele Spielr dort waren alles immer eeggesammelt war
    CKomet is offline
  7. #7 Reply With Quote
    Бог FlashX's Avatar
    Join Date
    Oct 2007
    Location
    R'lyeh
    Posts
    12,267
    Ja, gut. Ich nutze die Material-Icons auf Karte und Kompass nicht, da die Anzeigen damit für mich viel zu überladen werden. Aber mit dem passiven Perk, durch welchen Materialen auf gewisse Distanzen leuchten, entdecke ich auf Vvardenfall weitaus weniger Materialen, als ich außerhalb ohne Perk finde
    Vielleicht bin ich einfach nur blind, oder es liegt am tristen Farbschema der Insel.
    ~ That is not dead which can eternal lie
    ~ And with strange aeons even death may die

    We shall swim out to that brooding reef in the sea and dive down through black abysses to Cyclopean and many-columned Y'ha-nthlei,
    and in that lair of the Deep Ones we shall dwell amidst wonder and glory for ever.
    FlashX is offline
  8. #8 Reply With Quote
    Auserwählte CKomet's Avatar
    Join Date
    Nov 2004
    Location
    Neumünster
    Posts
    6,748
    Ich nutze das Addon auch noch nicht lange. Aber ich wollte halt einfach mal sehen, was wo zu finden ist und ob es wirklich so ist, das auf einigen Karten mehr auf anderen weniger an Zeugs zu finden ist. und bisher würde ich sagen, es hält sich letzendlich die Waage

    edit: Was helfen kann um Material besser zu sehen, ist Grans ausschalten, weil selbst mit den vom Spiel vorgegebenen Hilfen übersieht man da doch sonst recht viel
    CKomet is offline Last edited by CKomet; 06.10.2019 at 09:17.

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •