Page 1 of 2 12 Last »
Results 1 to 20 of 35
  1. #1 Reply With Quote
    Abenteurer
    Join Date
    May 2013
    Posts
    57
    Als Gothic, Risen und jetzt Elex Zocker möchte ich auch mal meinen Komentar mt dazugeben was Elex betrifft und ich gerne in einem der Nachfolger mal sehen würde.
    Zum einen ist mir Elex einfach zu groß und es gibt zwar 3 verschiedene Fraktionen aber 95% des Spieles Elex spielen sich immer auf dei gleiche art und weiße, auserdem geben mir die Monster viel zu wenig XP so das ich mal sagen könnte ich grinde einen Tag nur für ein paar lvl und lasse mir dann am nächsten tag schön zeit in ner gegend für Quests.
    Die besten teile der Serie sind für mich Gothic 1, Risen 1, und Gothic 2.
    Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    ulbert is offline

  2. #2 Reply With Quote
    General der hofnarr's Avatar
    Join Date
    Aug 2007
    Posts
    3,180
    Quote Originally Posted by ulbert View Post
    ... Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    Ich glaube, dass nicht einmal die Fische dir diese Fragen beantworten können.
    Gandalf: "Flieht, Ihr Narren!"

    Auf zum Forum von Silent Dreams!
    der hofnarr is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,756
    Quote Originally Posted by ulbert View Post
    Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    Zum einen, weil wir keinen Chareditor haben. Zum anderen, weil man normalerweise das erste Kapitel dazu nutzt, die einzelnen Fraktionen kennenzulernen und dann ihnen beitritt, um Kapitel 2 zu starten. Dumm halt nur, dass in Elex Kapitel 1 ewig dauert, man dafür über die halbe Welt reisen muss und viel zu viel dafür tun muss.
    Todesglubsch is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Auserwählter Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,453
    Hallo @ulbert.

    Über Elex wurde hier schon fast endlos diskutiert und die Diskussion kommt immer wieder von Neuem auf.
    Was Du schreibst ist so ziemlich alles schon mehr oder minder diskutiert worden.
    Ich kann Deine Wünsche verstehen.

    Allerdings habe ich den Eindruck, dass Du ein ganz anderes Elex haben willst.
    Die Chance, dass Elex 2 so wird, wie Du es Dir offenbar wünscht, sind ziemlich gering.

    Meiner Ansicht nach muss man Spiele so nehmen, wie sie sind oder man muss die Finger davon lassen.
    Das ist mit Menschen ganz ähnlich. jeder hat seine eigenen Vorlieben und Abneigungen.

    Die bissigen Fische haben die bisherigen Rückmeldungen angeblich in Augenschein genommen.
    Ob und was davon berücksichtigt wird, bleibt abzuwarten und dann gibt es noch das Problen, wie "gut" das im Sinne des Einzelnen Spielers ist.
    Man kann es NIE allen recht machen.

    Ich, z.B. mag Elex, trotz seiner Schwächen und Fehler. Ich hoffe aber auch, dass man sich für Elex 2 die Mühe macht
    beim Leveldesign, bei der Spielmechanik etc. etc. etc. mehr Professionalität einzubringen.
    Bleibense Mensch !
    ("Jürgen von Manger")
    Schnurz is offline

  5. #5 Reply With Quote
    Assassins-Creed.de Team da_irga's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    Niederbayern
    Posts
    10,577
    Quote Originally Posted by ulbert View Post
    Als Gothic, Risen und jetzt Elex Zocker möchte ich auch mal meinen Komentar mt dazugeben was Elex betrifft und ich gerne in einem der Nachfolger mal sehen würde.
    Zum einen ist mir Elex einfach zu groß und es gibt zwar 3 verschiedene Fraktionen aber 95% des Spieles Elex spielen sich immer auf dei gleiche art und weiße, auserdem geben mir die Monster viel zu wenig XP so das ich mal sagen könnte ich grinde einen Tag nur für ein paar lvl und lasse mir dann am nächsten tag schön zeit in ner gegend für Quests.
    Die besten teile der Serie sind für mich Gothic 1, Risen 1, und Gothic 2.
    Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    Es ist ein rollenspiel. Kein mmo-rpg.
    da_irga is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Auserwählter Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,453
    Quote Originally Posted by da_irga View Post
    Es ist ein rollenspiel. Kein mmo-rpg.
    Bestehe ich auch darauf! Ein MMO-RPG kann spielen wer will.
    Bleibense Mensch !
    ("Jürgen von Manger")
    Schnurz is offline

  7. #7 Reply With Quote
    General Big Daddy's Avatar
    Join Date
    Feb 2008
    Location
    Österreich
    Posts
    3,508
    Das Elex zu groß ist, da stimme ich dir zu.

    Ich habe nie Verstanden warum kleinere Entwicklerstudios immer größere Welten bauen, die dann meinstens einfach leer sind. Mir ist lieber ne kleine aber dafür detailreiche Welt wo es viel zu etdecken gibt.

    Ich muss nicht zehn Minuten durch die Pampas laufen wo es nix zu sehen und zu entdecken gibt.
    Big Daddy is offline

  8. #8 Reply With Quote
    Provinzheld Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    238
    Quote Originally Posted by ulbert View Post
    Als Gothic, Risen und jetzt Elex Zocker möchte ich auch mal meinen Komentar mt dazugeben was Elex betrifft und ich gerne in einem der Nachfolger mal sehen würde.
    Zum einen ist mir Elex einfach zu groß und es gibt zwar 3 verschiedene Fraktionen aber 95% des Spieles Elex spielen sich immer auf dei gleiche art und weiße, auserdem geben mir die Monster viel zu wenig XP so das ich mal sagen könnte ich grinde einen Tag nur für ein paar lvl und lasse mir dann am nächsten tag schön zeit in ner gegend für Quests.
    Die besten teile der Serie sind für mich Gothic 1, Risen 1, und Gothic 2.
    Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    Weil sowas echte Piranha Fans nciht wirklich wollen. Ein Char Editor noch meinetwegen. Aber einstellen welche Fraktion? Das ist in der Art von spielen ungewöhnlich und macht vor allem für den Wiederspielwert keinen sinn. Da hat z.B. Elex andere schwachpunkte die man mit geringem Aufwand ausmärzen könnte.
    Das neue Lager is offline

  9. #9 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,390
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Ein Char Editor noch meinetwegen. Aber einstellen welche Fraktion? Das ist in der Art von spielen ungewöhnlich und macht vor allem für den Wiederspielwert keinen sinn.
    Über Charaktereditoren gab es auch schon Ellenlange Diskussionen und wenn ein RPG richtig aufgezogen wird, könnte dieser sogar kontraproduktiv sein.
    Fraktionen im Vorfeld auszusuchen könnte wiederum einen interessanten Wiederspielwert haben (entgegen deiner Meinung), indem man das ganze Spielgeschehen auf die jeweilige Fraktion bezieht und sich das Spiel je nach Fraktion völlig anders anfühlt. Das ist in dieser Form mit einem PB-Spiel kaum machbar, bei der man sich erst einer Fraktion anschließen muss und so nicht "hineingeboren" ist. Ich will so ein Konzept zwar nicht in einem PB-Spiel sehen, allerdings könnte das für andere Entwickler durchaus ein interessantes Konzept sein. Mit MMORPG hat das erstmal nichts zu tun. Bei Kingdome Come ist man auch vom Spielstart an einer Fraktion (unter König Wenzel) zugeteilt. Aber auch in MMORPGs kann man je nach Spiel die Fraktion auch im Spiel, durch z.B. Rüstungswechsel wechseln (ähnlich KC mit z.B. Kumanenrüstungen).

    Quote Originally Posted by Schnurz View Post
    Bestehe ich auch darauf! Ein MMO-RPG kann spielen wer will.
    Was ist das denn für ein patziger Post? Singleplayer RPGs kann auch spielen wer will! Nur weil sich keiner Mühe gibt ein ordentliches RPG aus dem MMORPG zu basteln bedeutet das nicht, dass das Genre nicht auch ein gutes RPG (nur halt mit vielen Spielern) sein könnte.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  10. #10 Reply With Quote
    Provinzheld Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    238
    Quote Originally Posted by Xarthor View Post
    Über Charaktereditoren gab es auch schon Ellenlange Diskussionen und wenn ein RPG richtig aufgezogen wird, könnte dieser sogar kontraproduktiv sein.
    Fraktionen im Vorfeld auszusuchen könnte wiederum einen interessanten Wiederspielwert haben (entgegen deiner Meinung), indem man das ganze Spielgeschehen auf die jeweilige Fraktion bezieht und sich das Spiel je nach Fraktion völlig anders anfühlt. Das ist in dieser Form mit einem PB-Spiel kaum machbar, bei der man sich erst einer Fraktion anschließen muss und so nicht "hineingeboren" ist. Ich will so ein Konzept zwar nicht in einem PB-Spiel sehen, allerdings könnte das für andere Entwickler durchaus ein interessantes Konzept sein. Mit MMORPG hat das erstmal nichts zu tun. Bei Kingdome Come ist man auch vom Spielstart an einer Fraktion (unter König Wenzel) zugeteilt. Aber auch in MMORPGs kann man je nach Spiel die Fraktion auch im Spiel, durch z.B. Rüstungswechsel wechseln (ähnlich KC mit z.B. Kumanenrüstungen).


    Was ist das denn für ein patziger Post? Singleplayer RPGs kann auch spielen wer will! Nur weil sich keiner Mühe gibt ein ordentliches RPG aus dem MMORPG zu basteln bedeutet das nicht, dass das Genre nicht auch ein gutes RPG (nur halt mit vielen Spielern) sein könnte.
    ich sagte oder meinte ja in einem Piranha spiel. Auch wenn Piranha spiele nicht jedermans sache sind und sie von den meisten nur als minderwertig angesehen werden. sind sie auf ihre Art doch was besonderes. Vor allem wenn man die ersten beiden Gothics nimmt. Aber um das Flair, Charme und das Spielgefühl eines echten Piranha Spiels zu schätzen und zu verstehen muss man wohl echter Fan sein.

    Was ich damit sagen will, ist auch dieses ewige rumdiskutiererei müssig, wo gefordert wird, Piranha müsste dies und Jenes ändern und dies und jenes besser machen oder gar ein anderes Genre bedienen. Ich finde wenn eben zuviel rumgedocktert und verändert wird ist es kein Pirahnia Bytes spiel mehr. Natürlich Fehler oder was schlecht umgesetzt wird kann und soll man immer verbessern. Oder elemente wo schon drinen waren und gut waren (wie z.B. in den ersten beiden Gothics) wo es nicht mehr gibt, das man dann sagt das möchte ich wieder haben. Das ist absolut Legitim.
    Das neue Lager is offline

  11. #11 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,756
    Zuallererst: Bitte hör auf zu sagen, was "Piranha Bytes Fans" wollen oder nicht. "Den Fan" gibt es hier schon lange nicht mehr. Da haben sich so viele Subgruppen gebildet, da gibt's keine Einheitlichkeit mehr. Außer, dass alle irgendwann mal Gothic gespielt haben und es gut fanden.

    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Was ich damit sagen will, ist auch dieses ewige rumdiskutiererei müssig, wo gefordert wird, Piranha müsste dies und Jenes ändern und dies und jenes besser machen oder gar ein anderes Genre bedienen.
    Aber das fordern doch alle hier. Inklusive "der Fans". Die dann wohl offenbar keine Fans sind, mh?

    Quote Originally Posted by Xarthor View Post
    Über Charaktereditoren gab es auch schon Ellenlange Diskussionen und wenn ein RPG richtig aufgezogen wird, könnte dieser sogar kontraproduktiv sein.
    Kann. Ja. In einem PB-Spiel IMO aber nicht. Die Hauptcharaktere waren nie sonderlich gut ausgearbeitet, selbst Jax nicht. Der Namenlose aus Gothic hätte auch mit langen Haaren gut funktioniert (gut, außer in Gothic 3, wo man ja Probleme mit langen Haaren und Gewänder hatte *hrhr*). Und Jax hätte sicherlich auch als Frau funktioniert ... gab es überhaupt weibliche Albs?
    Aber ja, wir hatten die Diskussionen darüber schon. So ein Charaktereditor wäre erstmal ein großes Investment, zumal wir nicht wissen, ob die Engine das auch unterstützt. Hätte im Falle eines Falles aber den Vorteil, dass wir womöglich weniger Klongesichter unter den NPCs sehen.

    Was die Fraktion angeht:
    Wie geschrieben: Normalerweise lernt man in einem SP-Spiel erst die Fraktionen kennen, bevor man sich einer anschließt. Ich weiß, dass es da draußen mindestens ein SP-RPG gibt, bei dem man die Fraktion bei Spielstart wählt. Ich weiß, dass ich es gespielt habe. Aber ich weiß nicht mehr wie es hieß, um was es geht oder sonstwas. Ich weiß nur, dass es existiert.
    Todesglubsch is offline

  12. #12 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,390
    Quote Originally Posted by Das neue Lager View Post
    Auch wenn Piranha spiele nicht jedermans sache sind und sie von den meisten nur als minderwertig angesehen werden. sind sie auf ihre Art doch was besonderes.
    Sie waren etwas besonderes. Jetzt wurden sie von Studios wie Warhouse Studios oder CD Project abgelöst.

    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Zuallererst: Bitte hör auf zu sagen, was "Piranha Bytes Fans" wollen oder nicht. "Den Fan" gibt es hier schon lange nicht mehr. Da haben sich so viele Subgruppen gebildet, da gibt's keine Einheitlichkeit mehr. Außer, dass alle irgendwann mal Gothic gespielt haben und es gut fanden.
    Wobei es jetzt auch Fans gibt, die Gothic nie gespielt haben.

    Der Namenlose aus Gothic hätte auch mit langen Haaren gut funktioniert
    Das glaube ich ehrlich gesagt nicht. Zumindest hätte es die Atmosphäre wohl nicht wenig verändert - so blöd das auch klingen mag. Unterschätze nicht die Wichtigkeit der Hauptpersönlichkeit.

    Aber ja, wir hatten die Diskussionen darüber schon. So ein Charaktereditor wäre erstmal ein großes Investment, zumal wir nicht wissen, ob die Engine das auch unterstützt. Hätte im Falle eines Falles aber den Vorteil, dass wir womöglich weniger Klongesichter unter den NPCs sehen.
    Auch hier muss man vorsichtig sein. Mal ganz unabhängig ob ein wechselbares Gesicht zum Spiel passt oder nicht, aber wenn der Charaktereditor nicht genug Möglichkeiten bietet, dann gibts halt auch nur 3 verschiedene Gesichter im Spiel oder zumindest 3 Frisuren je Geschlecht.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  13. #13 Reply With Quote
    Provinzheld Das neue Lager's Avatar
    Join Date
    Jun 2013
    Posts
    238
    [QUOTE=Todesglubsch;26205208]Zuallererst: Bitte hör auf zu sagen, was "Piranha Bytes Fans" wollen oder nicht. "Den Fan" gibt es hier schon lange nicht mehr. Da haben sich so viele Subgruppen gebildet, da gibt's keine Einheitlichkeit mehr. Außer, dass alle irgendwann mal Gothic gespielt haben und es gut fanden.

    /QUOTE]

    Und das bestimmst du. Ich bin Fan. Fan der ersten Stunde. Aber ich bin kein Fanboy. Wenn ich so ein unsinnmiges erfundenes Wort mal benutzen darf. Aber ich fordere von Piranha nicht sachen, die Von Piranha so weit entfernt sind wie Vettel vom Weltmeistertitel. Sondern ich wes für was Piranha steht und Standen. Und was sie jetzt schlechter machen als früher und was man verbessern kann. Aber fordere nciht sie müssen CD-Projekt oder Bethesda den Rang ablaufen sonst machen sie bald dicht. Was für ein Shit. Sie sind ein 25 Man großes Studio und sie müssen und sollen mit diesen Mitteln qualitativ adäquate Spiele entwickeln.Und daher müssen sie auch keine 10 Millionen Spiele Verkaufen um über die Runden zu kommen. CD-Projekt hat 10 bis 20 mal soviele Mitarbeiter. Also müssen sie auch 30 Mal soviele Spiele verkaufen. Auserdem ist CD-Projekt sein eigener Publisher. Genauso wie Bethesda. Warum wird dann Piranha mit CD Projekt verglichen?
    Das neue Lager is offline

  14. #14 Reply With Quote
    Erzbaron Mielas's Avatar
    Join Date
    Nov 2003
    Location
    █████████████████
    Posts
    12,188
    Quote Originally Posted by ulbert View Post
    Wieso kann mans nicht einfach mal so machen das man von vorne herein im "charaktereditor" festlegt welcher fraktion man sich anschließt, dann die größe auf ein Risen1/Gothic1, mein ja nur.
    Vielleicht sind Piranha Bytes Spiele einfach nicht das richtige für dich.
    Ich halte jedenfalls nichts von deinen Vorschlägen.
    Mielas is offline

  15. #15 Reply With Quote
    Auserwählter Schnurz's Avatar
    Join Date
    Feb 2009
    Location
    Schwarzwald in Europa
    Posts
    6,453
    Quote Originally Posted by Xarthor View Post

    Was ist das denn für ein patziger Post?
    Singleplayer RPGs kann auch spielen wer will! Nur weil sich keiner Mühe gibt ein ordentliches RPG aus dem MMORPG zu basteln bedeutet das nicht, dass das Genre nicht auch ein gutes RPG (nur halt mit vielen Spielern) sein könnte.
    Wieso patzig? Das ist meine Meinung.
    Dieses Spiel, welches ich meine, darf von mir aus einen Multiplayer-Modus haben.
    Allerdings will ich den Singelplayer-Modus auch offline spielen können.
    Ein reines MMO brauche ich nicht, auch wenn es einen (stiefmütterlich) ausgearbeiteten SP-Modus hat.

    Zum Anderen meine ich, dass ein Spiel leichter konsequent gestaltet werden kann, wenn es entweder NUR SP oder NUR Mp ist.
    Beispiel: Skyrim SE oder TSO.
    TSO ist nichts für mich.
    Auch z.B. die Multiplayer-Variante von Niewinter brauche ich nicht. Aber wem's Spaß macht...

    Für ELEX 2 wünsche ich mir ein reines SP-Spiel, welches gewissenhafter und durchdachter entwickelt wurde als Elex.
    Bleibense Mensch !
    ("Jürgen von Manger")
    Schnurz is offline Last edited by Schnurz; 27.09.2019 at 16:16.

  16. #16 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,390
    Im Kontext ging es die ganze Zeit um ein SP-Spiel von PB (ob nun Elex 2 oder was auch immer wurde nicht definiert). Dann kam die Antwort "Es ist ein Rollenspiel, kein mmo-rpg" und von dir die Reaktion die zu meiner Antwort führte. Oder übersetzt: "Ich bestehe darauf ein SP-RPG zu haben. Wer Features im SP einbauen will, die man auch im MMORPG einbauen kann sollte lieber fernbleiben und mir meine Spiele nicht versauen".

    Was du gerade in dem Post hier schriebst, hat nichts mit dem Kontext zu tun. Es ging z.B. nie um einfache Multiplayer oder stiefmütterlich ausgearbeitete SP-Modi in MMORPG (gibt es bisher sowas aktuell überhauot?) oder irgendwelche SP/MP Mischformen.

    Und nur als Hinweis: ich verteitige nicht ulberts Vorschlag, ich sage lediglich was Fakt im Bezug auf das Feature und SP/MMO ist.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  17. #17 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,756
    Quote Originally Posted by Xarthor View Post
    ...oder stiefmütterlich ausgearbeitete SP-Modi in MMORPG (gibt es bisher sowas aktuell überhauot?)
    Kommt drauf an, wie definierst du das?
    Im Grunde ist, mit Ausnahme der Dungeons und gewissen Events, in allen MMORPGs der Content Solo spielbar. Und manche haben ja auch richtige Story mit Zwischensequenzen.
    Und dann gibt's ja immer noch diese Einzelspielerkampagnen in Battleduty und Call of Field

    Aber MMORPGs ohne Soloinhalte gibt's nicht mehr. Erinner mich noch an Dungeons and Dragons Online: Vor dem Release sagten die Entwickler, es gäbe keine Solo-Inhalte. "Weil Dungeons & Dragons ein Gruppenspiel ist!". Irgendwann wurde trotzdem ein "Solo-Schwierigkeitsgrad" reingepatcht, wo man halt eben keinen Dieb brauchte, um Fallen im Dungeon zu entschärfen. Bzw keinen Magier, um Runen zu entziffern.

    Und dann wäre da noch das mittelalte Niewinter. Also nicht das erste, dieses AOL-MMO, auch nicht das was Schnurz meint, sondern das "richtige". Mit dem Toolset zum Bauen eigener Kampagnen.

    Aber egal, wir halten fest:
    Niemand wünscht sich eine Lagerauswahl bei der Charaktererschaffung.

    Aber ich schätze niemand hätte was dagegen, wenn man die Lagerauswahl mal etwas aufpeppt. Oder mal anders gestaltet.
    Todesglubsch is offline

  18. #18 Reply With Quote
    General
    Join Date
    May 2014
    Posts
    3,390
    Quote Originally Posted by Todesglubsch View Post
    Kommt drauf an, wie definierst du das?
    Naja was heißt wie definiere ich das? Es war Schnurzs Aussage und ich habe es in etwa so verstanden wie ein Multiplayer auch SP-Storymodus haben kann soll ein MMORPG auch einen SP-Storymodus oder what ever haben. (Also nicht nur ne Solodungeon oder Soloquests, wie du es beschreibst.) Vielleicht habe ich Schnurz auch einfach falsch in dem Punkt verstanden.

    Aber egal, wir halten fest:
    Niemand wünscht sich eine Lagerauswahl bei der Charaktererschaffung.

    Aber ich schätze niemand hätte was dagegen, wenn man die Lagerauswahl mal etwas aufpeppt. Oder mal anders gestaltet.
    Wie ich schonmal erwähnte, kann ich mir das durchaus sinnvoll vorstellen, wenn man dementsprechend das Spiel gestaltet (und die Fraktion storytechnisch Kernelement ist). Aber für ein PB-Spiel stimme ich dir natürlich zu. Mit den letzten beiden Sätzen sowieso.
    Fantasy ist ein Subsetting. Es ist immer ein Misch-Setting, egal ob mit SciFi oder mit Mittelalter. Fantasy kann nicht für sich alleine stehen.
    Die Egoperspektive hat ein höheres Immersionspotenzial, die feste Third-Person Ansicht hat jedoch meist eine höhere Immersion.


    Bei einem Spiel verkörpert das äußere Konzept die Gedanken, das innere Konzept das Herz und die Musik die Seele. Erst in völliger Harmonie dieser 3 Eigenschaften kann ein Spiel zum Meisterwerk aufsteigen.
    Xarthor is offline

  19. #19 Reply With Quote
    Provinzheld
    Join Date
    Aug 2009
    Posts
    289
    Wie könnte denn die anders gestaltete Fraktionswahl aussehen?
    Cepheiden is offline

  20. #20 Reply With Quote
    Ehrengarde Todesglubsch's Avatar
    Join Date
    Aug 2012
    Posts
    2,756
    Quote Originally Posted by Cepheiden View Post
    Wie könnte denn die anders gestaltete Fraktionswahl aussehen?

    Bisher hatten wir immer und ausschließlich:
    Oberhoncho: Mach Aufträge meiner Männer um dich zu beweisen.

    Mhhh ich sehe du hast Kevins Arschritze gekratzt, das ist gut.
    Karen hat gesagt du wärst ihr eine große Hilfe gewesen, was immer das heißt.
    Du hast Großkopf mit dem Wasserzwirblern bei den Kartoffelkoffern geholfen.
    Rulf sagt du hast Rolf getötet, gut, dass der weg ist.
    Das reicht noch nicht.

    Immer wieder. Und wieder.

    Die Auswahl des Lagers könnte aber auch der Höhepunkt des ersten Aktes sein.
    Für die Story muss man zwangsläufig (!) in alle drei Lager. Man lernt sie kennen. Macht Quests.
    Am Storyhöhepunkt des ersten Aktes passiert irgendwas, die drei Lager knallen aufeinander, der Spieler ist gezwungen sich einem der Lager zu helfen, die ihn dann im Beginn des zweiten Aktes aufnimmt. Und je nach Entscheidungen während dieses Höhepunktes kann es ggfs. sein, dass eines (oder beide) der anderen Lager feindlich wird, bzw. die Türen für den Spieler ganz verschließt.

    Was weiß ich... die drei Kumpels von den Lagern werden gefangen, man muss sie befreien, aufgrund Zeitdrucks kann man aber nur zwei befreien - und nur einem davon direkt zur Flucht helfen. Einer wird zurückgelassen, dessen Lager dich dann aussperrt. Beim befreiten bleibt das Lager neutral und der, dem man direkt geholfen hat nimmt einem dann ins Lager auf.
    Wenn mir jetzt auch noch die Fähigkeiten so verteilen, dass es manche Skills gibt, die man nur in einem der Lager lernen kann, hätte man so auch eine etwas geformtere Charakterentwicklung: Dein Hauptlager ist deine "Hauptklasse", aber du kannst noch ein paar Skills aus dem neutralen Lager lernen. Die Skills aus dem verschlossenen Lager bleiben (vorerst) tabu.
    Todesglubsch is offline

Page 1 of 2 12 Last »

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •