Results 1 to 6 of 6

Schnittprogramm Framegenau und mischen

  1. #1 Reply With Quote
    Moderator MadFaTal's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Posts
    2,371
    Habt hier Empfehlungen für ein Schnittprogramm, da ich seit vielen Jahren aus der Materie raus bin.

    Um die Jahrtausendwende hatte ich eine Video Aufnahmekarte, bei der Ulead Media Studio 2.5 dabei war.
    Von dem Programm war ich begeistert. Einzig die Beschränkungen der Dateigrößen und der unterstützen Formate waren nicht so toll.
    Um diesen Zeitraum herum hatte ich auch Premiere probiert, was aber nicht intuitiv bedienbar war. Das hat mir gar nicht gefallen.

    Ich habe ein Upgrade auf Ulead Media Studio 6.5 gemacht. Dieser Video Editor mit dem selben Filmstreifen Modus hat mir auch gefallen.
    Intuitiv zu bedienen und man konnte auch die Formate und Datenraten frei wählen.


    Nach vielen Jahren muss ich wieder Videos schneiden und mischen.

    Was ich an wesentlichen Funktionen haben möchte:
    - Frame genaues schneiden, hier bevorzuge ich so etwas wie den Filmstreifenmodus von Ulead Video Studio.
    - Es soll unkompliziert sein zwei Videos zu mischen: wichtig wären side by side von zwei Kameras oder eine alternative Kamera als Bildausschnitt einzublenden und ganz simple Überblendeffekte.
    - Das Ausgabeformat und Bitraten sollten möglichst frei wählbar sein. Ich kann aber zu Not damit leben, es verlustfrei zu Mastern und dann in das finale Format mit einem zusätzlichen Programm zu konvertieren.

    Freie Programme wären toll, aber ich habe auch fast kein Problem damit für ein gutes Programm Geld auszugeben.

    PS:
    Ich habe leider beim Umstieg auf Win10 / neue Hardware sehr negative Erfahrungen mit einer text-to-speech Firma gemacht.
    Die haben mich als Kriminellen runtergemacht. Ich hätte ja nur eine Lizenz für "einen PC" erworben.
    OMG, wie konnte ich mich nur erdreisten, mir nach 4 Jahren neue Computer Hardware und ein neues Betriebssystem zuzulegen.
    OK, nach einigen eMails hat sich die Firma "erbarmt", eine erneute Aktivierung, für ein mehrere 100 Euro teures Produkt, erneut zuzulassen.
    Ich musste nicht einmal einen persönlichen, mit meinem eigenen Blut geschrieben Brief, senden.
    Ich denke ihr versteht was ich meine. Falls ihr solche Erfahrungen mit kostenpflichten Schnittprogrammen habt, wäre ich auch daran interessiert.
    Ich habe nichts übrig für Firmen, die meinen ein Kunde darf sich nie wieder neuere Hardware oder ein neueres Betriebssystem zulegen, sobald ihr Produkt aktiviert wurde.
    MadFaTal is offline

  2. #2 Reply With Quote
    Forenkater Matteo's Avatar
    Join Date
    Dec 2003
    Location
    Khorinis
    Posts
    13,925
    Ich würde dir shotcut empfehlen.
    Es gibt hier übrigens auch einen User, der sich sehr gut damit auskennt und eine Tutorial-Reihe dazu gemacht hat.
    Matteo is offline

  3. #3 Reply With Quote
    Moderator MadFaTal's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Posts
    2,371
    Quote Originally Posted by Matteo View Post
    Ich würde dir shotcut empfehlen.
    Es gibt hier übrigens auch einen User, der sich sehr gut damit auskennt und eine Tutorial-Reihe dazu gemacht hat.
    Ich habe mich jetzt ein wenig mit ShotCut auseinander gesetzt und mir auch ein paar der Tutorials reingezogen.
    Es kommt keine Begeisterung bei mir auf. ShotCut ist nicht intuitiv bedienbar, was auch die Tutorials bestätigen, in denen einige Funktionen genannt werden, welche nicht funktionieren wie man vom Text erwarten würde. Text ist gleich der nächste Kritikpunkt. Fast alles steht nur als Textauswahl zur Verfügung. Null Feedback, wie etwas optisch wirkt, außer man nimmt sich die Zeit alles langwierig auszuprobieren.

    Ebenso gefällt mir der aktuelle Monochrom Trend gar nicht. Hercules Grafik war vor 30 Jahren out und seitdem haben sich richtig geile Farbicons entwickelt, bei denen man auf den ersten Blick weiß was Sache ist. W10 und auch ShotCut sind auf diesen prähistorischen Computer Dreck zurückgefallen. Für mich ist das Null benutzerfreundlich und behindert meine Produktivität enorm.

    Ich habe auch keine Einstellung für einen "echten" Filmstreifenmodus in ShotCut gefunden. Es wird nur ein erstes und letztes Vorschaubild eines Videoclips angezeigt. Von Ulead Media Studio war ich es gewohnt, das im Filmstreifenmodus jedes Bild aus dem Video dargestellt wird. Bei maximalen Zoom dann jeder einzelne Frame. Da musste man nicht ewig die Einzelbildwiedergabe verwenden, um die beste Schnittposition zu finden. Das gab es sogar schon in der Ulead Media Studio 2.5 Light, welcher meiner Videoaufnahme Karte beigelegen hat. Ein kostenpflichtiges Update auf die Version 6.5 Pro hat technische Barrieren der Version 2.5 überwunden. Heutzutage ist 6.5 Pro technisch leider nicht mehr up to date.

    ShotCut hat mich nicht überzeugt, selbst das ca. 20 Jahre alte Ulead Video Studio 2.5 Light war viel intuitiver zu bedienen und hat optisch viel mehr Feedback geboten.

    Ich habe kein Problem Geld für ein solches Programm auszugeben, sofern es was taugt.

    Gibt es andere Empfehlungen für Schnittprogramme?
    MadFaTal is offline

  4. #4 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    636
    Quote Originally Posted by Matteo View Post
    Ich würde dir shotcut empfehlen.
    Es gibt hier übrigens auch einen User, der sich sehr gut damit auskennt und eine Tutorial-Reihe dazu gemacht hat.
    Danke!
    Ich bleibe möglichst aktuell und mittlerweile gibt es ein brandneues Update von SHOTCUT auf das ich hier auch eingehe:
    https://youtu.be/16Wq819OvRc

    @MadFaTal:
    Du kannst nicht ein Programm, an das Du Dich gewöhnt hast, als "ultima ratio" bezeichnen und als Referenz zu anderen Schnittprogrammen nehmen!
    Mühe und Umdenken lohnen sich. Zumal SHOTCUT völlig kostenlos ist, - finde da mal ein anderes "freies" MEHERSPURIGES Schnittprogramm.

    Wenn es Dir um Bild-für-Bild Filmstreifen und Schnittgenauigkeit geht, gibt es eine kostenlose DVD/BluRay-Authoring Software und die ist bunt. Allerdings müsstest Du dann anders exportieren.
    https://www.tmpgenc.net/de/index.html
    DavidVanScouten is offline Last edited by DavidVanScouten; 20.09.2019 at 17:29.

  5. #5 Reply With Quote
    Moderator MadFaTal's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Posts
    2,371
    Quote Originally Posted by DavidVanScouten View Post
    Ich bleibe möglichst aktuell und mittlerweile gibt es ein brandneues Update von SHOTCUT auf das ich hier auch eingehe:
    https://youtu.be/16Wq819OvRc
    Wenn das rote Neu ist, dann ist das die Version, welche ich getestet habe.

    Quote Originally Posted by DavidVanScouten View Post
    Du kannst nicht ein Programm, an das Du Dich gewöhnt hast, als "ultima ratio" bezeichnen und als Referenz zu anderen Schnittprogrammen nehmen!
    Mühe und Umdenken lohnen sich. Zumal SHOTCUT völlig kostenlos ist, - finde da mal ein anderes "freies" MEHERSPURIGES Schnittprogramm.

    Wenn es Dir um Bild-für-Bild Filmstreifen und Schnittgenauigkeit geht, gibt es eine kostenlose DVD/BluRay-Authoring Software und die ist bunt. Allerdings müsstest Du dann anders exportieren.
    https://www.tmpgenc.net/de/index.html
    Warum soll ich Besonderheiten welche ich kenne und schätzen gelernt habe nicht als Anforderung an eine gesuchte Software nennen dürfen?
    Matteo kennt ShotCut sicher nicht so gut wie du, aber er kennt deine Tutorials, was ihn wohl dazu bewogen hat mir ShotCut empfehlen.
    Du weißt, das ShotCut einige meiner gewünschten Besonderheiten nicht aufweist, weswegen ich es nicht nutzen möchte.

    Wie ich geschrieben habe, suche ich auch nicht zwangsweise ein "freies" MEHERSPURIGES Schnittprogramm, sondern eines welches möglichst die Besonderheiten erfüllt, welche ich mir wünsche.

    Danke für den Tip mit tmpgenc, werde ich mir bei Gelegenheit ansehen.

    Ich wäre für weitere Tips zu einem aktuellen Schnittprogramm dankbar. Egal, ob das Schnittprogramm kostenlos ist oder etwas kostet.

    PS:
    Mir sind bei meinen Test auch mehrere Fehler von ShotCut aufgefallen, was auch ein Grund ist, warum ich ShotCut nicht nutzen möchte.
    Ich hatte probiert mit dem Filter Drehen und Skalieren 4 FHD Videos Bild in Bild zu rendern.
    Ich hatte mit zwei Videos und zwei Video Spuren begonnen. Beide Videos auf 50% skaliert und positioniert. Soweit so gut.
    Danach weitere 2 Videos der Wiedergabeliste und zwei Videospuren hinzugefügt. Diese ebenfalls auf 50% skaliert.
    Irgendwann dabei hat Drag&Drop aus der Wiedergabeliste in die Videospuren nicht mehr funktioniert. Dort kam nur ein rotes "buntes" Verbotsschild. Keine Ahnung wieso. Ich konnte das dann nur noch über den + Button machen.
    Nachdem ich den Filter jeder Videospur auf 50% Skalierung hatte wurden mir 3 Videos in der Vorschau mit 25% angezeigt. Ich habe alle 4 Filter kontrolliert und alle standen auf 50% und nicht auf 25%. Ich habe kontrolliert, ob ich aus versehen Filter auf Videos der Wiedergabeliste gesetzt hatte, aber da waren keine Filter eingestellt.
    Auch ist mir ShotCut nach drei mal VideoSpur hinzufügen und löschen einfach abgegeiert.
    Drücke ich in einem Eingabefeld Enter, um die Eingabe eines Positionierungswertes abzuschließen, fängt er an ein Video aus der Wiedergabeliste abzuspielen. So etwas stört mich auch.
    Sorry, ich wiederhole mich. ShotCut ist nicht was ich suche.
    MadFaTal is offline

  6. #6 Reply With Quote
    Veteran DavidVanScouten's Avatar
    Join Date
    Feb 2018
    Location
    Göttingen
    Posts
    636
    Danke für Dein Feedback @MadFaTal.

    Ich habe früher mit Adobe Premiere geschnitten, doch die Lizenzpolitik ging mir dann doch sehr auf die Nerven. Lizenzen für Fonts und Codecs permanent dazukaufen?...

    Da ich mit dem Entwickler von Shotcut in Verbindung stehe, werde ich Deine o.g. Vorgehensweise replizieren und weitergeben.

    Statt der "Return"-Taste sollte immer die "Tab"-Taste als Bestätigung verwendet werden, was ich noch nicht in einer meiner Tuts erwähnte, - danke für den Hinweis!

    Als weitere Software-Alternative fällt mir die Videobearbeitung in Blender ein, doch da siehts leider auch monochrom aus.
    DavidVanScouten is offline

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •